technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Der Serienjunkies-Thread Vol. 2 (Seite 10)

 
Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  ...  7  8  9  10  11 
 
Autor Thema: Der Serienjunkies-Thread Vol. 2
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ab do. 3.9.
Ridley Scotts sci-fi-serie Raised by Wolves [anotheralien]
www.youtube.com/watch?v=rE92bDAlPXI

zweite staffel Biohackers kommt für dich, chris [Wink]
www.filmstarts.de/nachrichten/18532272.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
ab do. 3.9.
Ridley Scotts sci-fi-serie Raised by Wolves [anotheralien]
www.youtube.com/watch?v=rE92bDAlPXI

[...]

Der Trailer geällt mir richtig gut... für mich als Sky-Kunden heisst es noch bis zum 16. September warten und dann kann es losgehen
[2cool]

Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
BeatFreak91

Usernummer # 22073

 - verfasst      Profil von BeatFreak91     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Biohackers-Nachtrag, nachdem ich mich hartnäckig durch alle 6 Folgen quälte:
...
6. Ignoriert diese Serie einfach und macht in der Zeit was anderes. Egal was, die Zeit ist sinnvoller genutzt, selbst wenn ihr Löcher in den Himmel starrt.

Eine der miserabelsten Serien seit langer, langer Zeit....

Das nenne ich mal eine vernichtende Kritik [cool2]

Falls ihrs nicht sowieso schon gesehen habt: Ich kann euch Umbrella Academy empfehlen [Smile]

Lg

Aus: Stuttgart | Registriert: Aug 2020  |  IP: [logged]
Technoboy

Usernummer # 22082

 - verfasst      Profil von Technoboy     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Old but gold: 24. Alle 9 Staffeln in 2 Monaten durchgesuchtet [Big Grin]
Aus: Hamburg | Registriert: Sep 2020  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
komme gerade von videoabend mit den ersten drei folgen von Raised by Wolves. [pappe]
zu empfehlen.. epische space opera-story, ikonisches design.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@hyp: wenn sogar du eine serie empfiehlst, dann mag das was heißen! [Smile]
schaffst du die restlichen 7 episoden der staffel dann auch noch?

wer's etwas anspruchsloser mag:
cobra kai, die serienfortsetzung zu karate kid. macht laune, vor allem dank des original-casts aus den 80er-filmen.
https://www.imdb.com/title/tt7221388/

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
raised by wolves war nichts für mich. die erste episode fand ich noch ganz passabel, danach wurde es schnell ziemlich dröge. kurios die formale inkonsistenz: so wird beispielsweise in episode 1 der junge als erzähler eingeführt, in späteren episoden hat man die off-monologe dann plötzlich einfach weggelassen ...
das story-konzept ist außerdem von dem film 'i am mother' abgekupfert (zumindest anfänglich).

die launigere space opera gibt es dann hoffentlich wieder ab ende des monats, wenn the mandalorian in die zweite staffel geht:
trailer [hand] https://www.youtube.com/watch?v=eW7Twd85m2g

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
nicogrubert
endlosrille
Usernummer # 1292

 - verfasst      Profil von nicogrubert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schaue gerade Luther. Hat die jemand auch gesehen?
Die Synchronstimme von Idris elba gefällt mir stellenweise gar nicht (besonders dann, wenn er austickt) - aber die Kriminalfälle sind teilweise schon spannend und creepy.

Aus: Zürich | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
dexter kommt zurück!
[hand] https://bloody-disgusting.com/tv/3636788/michael-c-hall-back-dexter-limited-revival-showtime/
[happybouncer]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
The Blobb

Usernummer # 623

 - verfasst      Profil von The Blobb   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Goil! Dexter war cool! Bin gespannt...
Aus: Austria,5400,Hallein | Registriert: Jun 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: nicogrubert:
Schaue gerade Luther. Hat die jemand auch gesehen?
Die Synchronstimme von Idris elba gefällt mir stellenweise gar nicht (besonders dann, wenn er austickt) - aber die Kriminalfälle sind teilweise schon spannend und creepy.

Nach der ersten Folge dachte ich mir: "Oh, nett, schaust du irgendwann weiter". Und es passierte, wie's mit vielen anderen Serien passiert: Ist in Vergessenheit geraten...

Snowpiercer's erste Staffel und Westworld's aktuelle habe ich - schnüff - tatsächlich abgebrochen, schade um die vergeudete Zeit und ich hab' mich einfach vom netten Äußeren blenden lassen und wollte den verschiedenen Kritiken einfach keinen Glauben schenken, dass die inneren Werte für Unspannung sorgten. Happy in Staffel 2- inzwischen ja wohl auch abgesetzt - habe ich inzwischen zwar gesehen, aber manche Szenen waren nicht mal mehr skurril oder bizarr, sie waren manchesmal einfach wirklich nur noch ekelig und unangenehm und die Story war eine Wiederneuauflage der ersten Staffel, also hätte ich mir getrost auch schenken können und eigentlich sollen. Da tut es der Seele gut, dass die neuen Staffeln an Simpsons, Bob's Burgers und Family Guy gerade begonnen haben und für ein wenig gewohnt soliden Humor sorgen.

Dexter hat zwei Anläufe gebraucht und dann war ich wirklich geflashed - als ich vor einiger Zeit in eine alte Folge noch mal reinsah, fühlte ich mich verwirrt und verirrt, weil das alles schon irgendwie ein bisschen 'altbacken' aussah und sich anfühlte. Ging mir bei 'Prison Break' genauso. Wäre nett, wenn es bei der Fortsetzung zu Beginn ein kurzes 'recap' gibt, da ich überhaupt nicht mehr weiß, wer mit wem warum und wieso ....

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
nicogrubert
endlosrille
Usernummer # 1292

 - verfasst      Profil von nicogrubert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schaue gerade "The Fall" mit Gillian Anderson. Sie scheint fast nicht gealtert zu sein seit ihrer alten Akte-X Serie.
Sehr spannend und teilweise echt harter Krimi-Thriller-Tobak. Grandiose Darsteller und tolle Athmo.

Aus: Zürich | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schaue gerade Sloborn, eine ZDF Serie über einen ansteckenden Virus aus Asien, hab erst 2 Folgen durch aber schon erschreckend wie aktuell das ganze jetzt wirkt, gedreht wurde letztes Jahr im Herbst.
Allein die Szenen vom Alltag der Leute und im Hintergrund laufen die Nachrichten über einen Virus aus Asien und keinen interessierst es.

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich möchte Mal Utopia in die Runde werfen.

[top]

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Suckz:
Ich möchte Mal Utopia in die Runde werfen.

[top]

fragt sich nur, welches der drei utopias du meinst... [Wink]
https://www.imdb.com/title/tt2384811/
https://www.imdb.com/title/tt3163562/
https://www.imdb.com/title/tt8303474/

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Suckz:
Ich möchte Mal Utopia in die Runde werfen.

[top]

fragt sich nur, welches der drei utopias du meinst... [Wink]
https://www.imdb.com/title/tt2384811/
https://www.imdb.com/title/tt3163562/
https://www.imdb.com/title/tt8303474/

[lachlach]

Letzteres, was gerade bei Prime angelaufen ist. Die "Vorversion" von 2014 vom gleichen Autor, welche ja schon gefeiert wurde, hab ich leider verpasst. [Wink]

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Jan Niemann

Usernummer # 22112

 - verfasst      Profil von Jan Niemann     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hey Leute,

Ich werde mir auf jeden Fall ein paar der Serien vornehmen, klingen echt spannend! [Wink]

Meine Serien Tipps:
- The Handmaidstale, recht depressiv und unglaublich spannend
- Black Mirror, falls die jemand von euch noch nicht kennt
- Watchmen, wenn euch der Film gefällt werdet ihr die Serie lieben

Aus: München | Registriert: Nov 2020  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Jan Niemann:
Hey Leute,

Ich werde mir auf jeden Fall ein paar der Serien vornehmen, klingen echt spannend! [Wink]

Meine Serien Tipps:
- The Handmaidstale, recht depressiv und unglaublich spannend
- Black Mirror, falls die jemand von euch noch nicht kennt
- Watchmen, wenn euch der Film gefällt werdet ihr die Serie lieben

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die menschen sind. Ich fand The Handmaids Tale und Watchmen so dermaßen langweilig, puuh.

The Boys Season 2 auf Prime kann ich aber wärmstens empfehlen!!!

Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
TechnoEva

Usernummer # 22145

 - verfasst      Profil von TechnoEva         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo, während der Pandemie hatte ich etwas Zeit mir einige Serien durchschauen und hier ist meine Empfehlung:

-Suits
-Bridgeton
-Breaking Bad
-Lupin
-Emily in Paris
-Prison Break

Aus: Mainz | Registriert: Jan 2021  |  IP: [logged]
Steffen Landauer

Usernummer # 21989

 - verfasst      Profil von Steffen Landauer     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nicht nur ein kleines 😝Fünkchen Wahrheit steckt dahinter...

HINDAFING 1/2 - Der Knaller :-D

https://youtu.be/MymBAiYZ6yk

[ 13.01.2021, 23:39: Beitrag editiert von: Steffen Landauer ]

Aus: Herzogenaurach | Registriert: Aug 2019  |  IP: [logged]
nicogrubert
endlosrille
Usernummer # 1292

 - verfasst      Profil von nicogrubert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TechnoEva:
Hallo, während der Pandemie hatte ich etwas Zeit mir einige Serien durchschauen und hier ist meine Empfehlung:

-Suits
-Bridgeton
-Breaking Bad
-Lupin
-Emily in Paris
-Prison Break

Bleibt Lupin so albern? Habe nur die erste Folge gesehen, fand aber einige Stellen etwas zu albern.
Aus: Zürich | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
binOr

217cup 2oo4
Usernummer # 3402

 - verfasst      Profil von binOr     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: nicogrubert:
Schaue gerade "The Fall" mit Gillian Anderson. Sie scheint fast nicht gealtert zu sein seit ihrer alten Akte-X Serie.
Sehr spannend und teilweise echt harter Krimi-Thriller-Tobak. Grandiose Darsteller und tolle Athmo.

The Fall ist definitiv ne Perle! [hammer]

Ein paar Serien die ich auch richtig gut finde:
  • The Expanse (sci-fi)
  • The Queens Gambit (drama)
  • The Killing (crime / drama)

Aus: liebe zur musik | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
minimalniemand

217cup 2oo4
Usernummer # 3401

 - verfasst      Profil von minimalniemand   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Expanse möchte ich unterstreichen.
Aus: echtem Leder | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: minimalniemand:
Expanse möchte ich unterstreichen.

1.Dito
2.Ich möchte hier noch "ARCHER" lobend erwähnen.

Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: minimalniemand:
Expanse möchte ich unterstreichen.

Offtopic! Wo kommst denn du auf einmal wieder her?
[winke]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
in der ARD mediathek...

(fiktive)serie und (wahre)doku mit gleichem inhalt, nach leider echten begebenheiten:

Das Geheimnis des Totenwaldes

https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/das-geheimnis-des-totenwaldes/staffel-1/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2Rhc0dlaGVpbW5pc0Rlc1RvdGVud2FsZGVz/1/

serie und doku sind beide wärmstens zu empfehlen, evtl. auch erst serie und danach die doku schauen.
es geht um den deutschen, mutmaßlichen serien mörder Kurt Werner Wichmann... echter gänsehaut horror, besonders die doku.

die doku gibt es schon etwas länger, nach neuen erkenntnissen der polizei wurde sie aktualisiert und überarbeitet und zusätzlich eine serie gedreht.

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Techno44

Usernummer # 22156

 - verfasst      Profil von Techno44     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Meine Serienempfehlungen:
- Suits
- Vampire Diaries
- How to get away with murder

Aus: Köln | Registriert: Feb 2021  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Endlich mal die letzte Staffel von Fargo gesehen und wenngleich SPON meint, man hätte die gesamte Serie einfach in einen abendfüllenden Film packen können, so sind gerade die gewohnt kuriosen Dialoge, die enorme Ruhe und die kleinen, gemeinen Gesten der Figuren, die sich erst in der Serie so gut entfalten können. Zu Beginn war ich mir unschlüssig, ob ich mich mit dem 50er Jahre-Thema anfreunden kann und gemäß SPON wartete ich während der Serie auf die allerhand kuriosen Todesfälle (naja, den ein oder anderen gibt es), wurde aber durch andere, perfide und gemeine Ideen beglückt, die für mich unvorhersehbar waren. Eine Freundin meinte zumindest: "Was wundert dich, dass der Protagonist in Folge x gestorben ist, bei Fargo sterben doch immer alle früher oder später". Mehr wird nicht verraten, ich habe viel zu lange diesen kleinen Genuss hinausgezögert. Definitiv eines der Highlights in diesem Jahr für mich.

SYFY hat schon so manch gute, so manch richtig grottige Serie produziert und entsprechend war ich zu Beginn bei Resident Alien - Adaption des gleichnamigen Comics - skeptisch, aber bereits nach den ersten 20 Minuten des Piloten musste ich mehrfach so lachen, dass ich ab sofort eine neue Lieblingsserie habe, geschuldet einzig und alleine Alan Tudyk und seiner wunderbar staubtrockenen Mimik und Erzählweise, eben aus der Sicht eines Außerirdischen in einer Kleinstadt. Das Timing der Fülle der Gags ist unfassbar gelungen und auch wenn die Serie aktuell gerade erst läuft, hoffe ich inständig auf eine zweite und dritte Staffel. Aktuell 8,4 auf IMDB und das Tomatometer liegt bei 93%. Sehr, sehr knuffig und wirklich extrem lustig und an manchen Stellen sogar ein bisschen emotional... Aktuell mein Highlight, freue mich da jede Woche auf eine neue Folge.

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
dabase

Usernummer # 21890

 - verfasst      Profil von dabase     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Notable Mentions von lustigem Zeug auf Netflix:

Dear White People: Dezente Abhandlung der Themen Sexismus und Rassismus mit einer Portion Humor. Zumindest Season 1 ist sehenswert.

Sex Education: So bepisst habe ich mich lange nicht mehr. Coming of Age ist eigentlich gar nicht so meins. Aber hier wird so einiges sehr lustig verhandelt, was sonst mit einem sehr ernsten Gesicht besprochen wird.

Thriller/Amazon:

Homecoming Season 1/2: Eine Amazon Serie der Mr. Robot Produzenten. Gutes Zeug. Eine Geschichte aus zwei Perspektiven in 2 Staffeln. Sehr coole X-Files Vibes.

Aus: Hamburg | Registriert: Aug 2018  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Die neue NBC-Serie Debris ist für mich als alter Akte-X-Fan gefundenes Fressen, wenngleich ich nach dem Piloten erst mal irritiert war, denn der stieg so schnell in die Serie ein, daß ich das Gefühl hatte, schon in der zweiten oder dritten Folge gelandet zu sein, aber das Gefühl geht schnell vorbei. Zur Handlung: CIA- und MI5-Agenten sammeln rund um den Globus Trümmer eines abgestürzten UFOs ein, die durchaus seltsame Auswirkungen auf ihre Umwelt haben. Die Hälfte der ersten Staffel hat düstere Musik, düstere Bilder und so manches Geheimnis im Gepäck, das über die einzelnen Folgen hinausgeht, die per se aber immer eine kurze, abgeschlossene Handlung abbilden (vgl. x-files).
Derzeit im deutschen TV / per Streaming noch nicht verfügbar (wie mal erwähnt, mit amerikanischen Apple-Accounts und ein paar Tricks geht das dann doch), aber vermutlich könnte das hier ein Kandidat für Pro7 oder Sat1 sein und nicht in der Junktonne TVNow o.a. landen:
[hand] https://tv.apple.com/us/show/debris/umc.cmc.5b6iumvgkavmsga4s4gfwknf9

Die neue HBO-Serie The Nevers läuft aktuell erst mit der zweiten Folge (sky) und kann kurz und knapp wie eine Mischung aus 'Umbrella Academy' versus 'Sherlock Holmes' im vorvergangenen Jahrhundert beschrieben werden. Ziemlich kauzig und flott bislang, zumal man auch u.a. einem Schauspieler meiner so geliebten Preacher-Serie dort begegnet. Mal sehen, ob die zweite Folge ebenso unterhaltsam ist, wie die erste. Zumindest recht aufwendig und mit viel Liebe zum Detail produziert...

...was ich von der CW-Serie Kung Fu nach 15 Minuten nicht sagen konnte und abschalten musste, vermutlich richtet sich diese Serie an deutlich jüngeres Publikum, aber die Dialoge und die Kampfszenen waren vorhersehbar doof, die Story (hui, ein Schwert wird gestohlen) versprach auch nix Gutes und ich glaube nicht, dass ich noch mal einen Blick in diese Serie werfen werde, außer, jemand überzeugt mich, dass da doch Potential vorhanden ist.

Mal sehen, wo ich die ersten Folgen der neuen ABC-Serie 'Rebel finde, über die ich noch nichts weiß, außer ... daß Katey Sagal mitspielt und es wohl irgendwie eine TV-Adaption / PreQuel von Erin Brockovich sein soll - und das macht mich natürlich neugierig, ich werde evtl. berichten ..

[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Endlich mal die letzte Staffel von Fargo gesehen und wenngleich SPON meint, man hätte die gesamte Serie einfach in einen abendfüllenden Film packen können, so sind gerade die gewohnt kuriosen Dialoge, die enorme Ruhe und die kleinen, gemeinen Gesten der Figuren, die sich erst in der Serie so gut entfalten können. Zu Beginn war ich mir unschlüssig, ob ich mich mit dem 50er Jahre-Thema anfreunden kann und gemäß SPON wartete ich während der Serie auf die allerhand kuriosen Todesfälle (naja, den ein oder anderen gibt es), wurde aber durch andere, perfide und gemeine Ideen beglückt, die für mich unvorhersehbar waren. Eine Freundin meinte zumindest: "Was wundert dich, dass der Protagonist in Folge x gestorben ist, bei Fargo sterben doch immer alle früher oder später". Mehr wird nicht verraten, ich habe viel zu lange diesen kleinen Genuss hinausgezögert. Definitiv eines der Highlights in diesem Jahr für mich.

SYFY hat schon so manch gute, so manch richtig grottige Serie produziert und entsprechend war ich zu Beginn bei Resident Alien - Adaption des gleichnamigen Comics - skeptisch, aber bereits nach den ersten 20 Minuten des Piloten musste ich mehrfach so lachen, dass ich ab sofort eine neue Lieblingsserie habe, geschuldet einzig und alleine Alan Tudyk und seiner wunderbar staubtrockenen Mimik und Erzählweise, eben aus der Sicht eines Außerirdischen in einer Kleinstadt. Das Timing der Fülle der Gags ist unfassbar gelungen und auch wenn die Serie aktuell gerade erst läuft, hoffe ich inständig auf eine zweite und dritte Staffel. Aktuell 8,4 auf IMDB und das Tomatometer liegt bei 93%. Sehr, sehr knuffig und wirklich extrem lustig und an manchen Stellen sogar ein bisschen emotional... Aktuell mein Highlight, freue mich da jede Woche auf eine neue Folge.

Ich fand die neue Staffel von Fargo absolut fantastisch. Zwar deutlich weniger schräg als die anderen Staffeln (außer der Krankenschwester), dafür aber mit grandiosen Dialogen und mit dem grandios aufspielenden Salvatore Esposito (manch einem bekannt aus der Serie Gomorrha, wo er den Gennaro spielt) als absolut kranken Bösewicht, der einem wirklich Angst machen kann!
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Meine absolute Lieblingsserie momentan:

Pennyworth

Eine DC-Comic Serie über die Jugendjahre von Batmans Butler Alfred, in der es keinerlei Superhelden, dafür ordentlich schräge Charaktere, subtilen Humor und teilweise ziemlich drastische Gewaltdarstellungen gibt. Dazu spielt die Serie in einem superstylish dargestellten, fiktiven faschistoiden England der 60er Jahre und ist mehr eine Agentenserie als man sich so etwas eigentlich bei so einer Comicvorlage vorstellt.

Zudem hab ich es endlich mal geschafft die beiden Staffeln "Castle Rock" anzuschauen. Für die Fans von Stephen King Horror ein absolutes Muss!

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
technobeat

Usernummer # 22195

 - verfasst      Profil von technobeat     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo zusammen,

gerade jetzt während des Lockdowns hatte ich, wie ihr bestimmt auch, wieder mehr Zeit um Serien zu schauen. Ihr habt einige schon genannt, die ich auch empfehlen kann, wie z.B. Emily in Paris für französischen Flair in dieser Zeit, Suits wenn ihr euch eher nach New York "Vibes" sehnt oder natürlich zu Lachen eher Friends oder How I Met Your Mother.

Apropos, habt ihr schon gehört, dass es eine Spin-off Serie von HIMYM mit Hillary Duff geben soll? Anscheinend soll dieses mal eine Frau ihrem Sohn ihre Kennenlern-Geschichte mit seinem Vater erzählen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie das umgesetzt wird und freue mich natürlich darauf, da ich die Serie super fand! [Smile]

Aus: München | Registriert: Apr 2021  |  IP: [logged]
tekkegermany2204

Usernummer # 22194

 - verfasst      Profil von tekkegermany2204     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TechnoEva:
Hallo, während der Pandemie hatte ich etwas Zeit mir einige Serien durchschauen und hier ist meine Empfehlung:

-Suits
-Bridgeton
-Breaking Bad
-Lupin
-Emily in Paris
-Prison Break

Der Empfehlung kann ich mich absolut anschließen, auch wenn ich erst nicht der Fan von Bridgerton war.. irgendwie ist es doch fesselnd oder?

Breaking Bad und Suits sind natürlich absolute Klassiker.
Ich möchte noch How to get away with murder hinzufügen.
Erst dachte ich: oh das wird langwierig und schwierig zu verstehen.
Aber die immer wieder ineinander verschachtelten Fälle und Probleme der Hauptdarsteller sind absolut unvorhersehbar. Das finde ich ganz besonders wichtig bei einem Film oder Serien. HTGWM ist da bis jetzt echt die beste Serie, die ich gesehen habe. Man muss sich allerdings konzentrieren. Zum "Nebenbei" Schauen ist das eher nichts.

Eine weitere Empfehlung meinerseits: Sky Rojo auf Netflix. Was die drei Mädels da in Spanien alles erleben ist echt krass. Und schon die erste Staffel beinhaltet viel Input. Im Großen und Ganzen geht es um den Menschenhandel und Prostitution in Spanien und wie drei Mädels versuchen dem Gazen zu entfliehen.. Die erste Folge hat mich schon gecatcht.

Aus: Berlin | Registriert: Apr 2021  |  IP: [logged]
Paulover9000

Usernummer # 22200

 - verfasst      Profil von Paulover9000     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
gegenüber der hbo-serie euphoria wirkt '13 reasons why' fast wie ein kindergeburtstag...

https://www.imdb.com/title/tt8772296/

Naaja..finde ich jetzt nicht umbedingt..Habe aber euphoria geschaut und 13 reasons why gelesen gehabt und nie geguckt, kann mir gut vorstellen dass es in der serie harmloser ist als im Buch. Euphoria aht eben "schrägere" und die Szenen im hotel sind..joa
13rw ist eben für jüngere geschrieben, dennoch spannend und zeigen aktuelle gesellschaftliche probleme dar, vielleicht sogar mehr als euphoria

Lg.

Aus: München | Registriert: May 2021  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ragnarök geht weiter, Staffel 2 auf Netflix.

https://www.youtube.com/watch?v=MNuPSzrq00Q

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Erst durch SPON die neue HBO-Serie Mare of Easttown (sky) entdeckt, eine sehr düstere, spannende, melancholische Krimi-Serie mit 7 Episoden rund um die Kleinstadt-Polizistin Mare (Kate Winslet), die den Mord an einem jungen Mädchen aufzuklären versucht und sich dabei ihrer eigenen Vergangenheit stellen muss. Sehr, sehr fesselnd mit unfassbar realistischem Schauspiel innerhalb einer Kleinstadt-Tristesse voller Schicksalsschläge. Nach 3 Folgen brauche ich erst einmal eine kurze Auszeit zum Durchatmen und um die düstere Beklommenheit der Serie abzuschütteln. Grandios im übrigen auch Jean Smart in ihrer Rolle als Mare's Mutter.
[hand] https://www.imdb.com/title/tt10155688/
Momentan 8.6 auf imdb

Apropos: Hervorragendes Schauspiel trägt dazu bei, dass ich Jean Smart auch ihre Rolle im neuen Drama Hacks (HBO Max) voll abnehme: Eine zynisch und chronisch schlecht-gelaunte, vom Leben frustrierte Comedian hat ihre besten Jahre längst hinter sich gelassen, weswegen ihr Manager ihr die junge und unerfahrene Autorin Ava an die Seite stellt/erzwingt, die auf den Job angewiesen ist aufgrund eines unbedachten Tweets, der ihre noch nicht mal gestartete Karriere als Drehbuchautorin / Gag-Schreiberin gleich wieder zunichte machte. Klar, die beiden können sich nicht ausstehen und der Generationenkonflikt ist auch nicht gerade förderlich.
Drama hier im Sinne von zumeist wirklich erfrischender, extrem pointierter US-Comedy voll fantastischer Situationskomik, Hannah Einbinder und Jean Smart könnten gegensätzlicher nicht sein, was diese Serie so wunderbar komisch macht. Tatsächlich ist mir anscheinend die Frau Einbinder noch nie begegnet, aber sie ist einfach uuuuuuunfassbar entzückend und wäre alleine schon ein Grund für mich, die Serie zu verschlingen.
Und nicht täuschen lassen, Comedy sind per Definition ja Drama, und da gibt es entsprechend auch erschütternde, traurige Elemente.
Sehr modern, sehr frisch, leider wohl vorerst nur 10 Folgen geplant.
[hand] https://www.imdb.com/title/tt11815682/
Aktuell 8.2 auf imdb

Dafür gibt's aktuell die ersten beiden Folgen der zweiten Staffel Why Women Kill, der liebevoll erzählten Geschichten um Damen, die triftige Gründe haben, sich etwa ihrer Ehemänner oder Liebhaber zu entledigen. Der Pilot der neuen Staffel ist wieder ganz süß erzählt, sehr humorvoll und voll ungewöhnlich gewöhnlicher Figuren, die man sofort in's Herz schließen möchte - und wie schon in der ersten Staffel, darf man sich nicht täuschen lassen, denn es gibt wieder ganz verdrehte und kuriose Wendungen.
8.4 auf imdb
Erste Staffel u.a. auf TVNOW, Amazon und iTunes
[hand] https://www.imdb.com/title/tt9054904/

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
besser spät als nie: hab jetzt mit lost angefangen...
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
besser spät als nie: hab jetzt mit lost angefangen...

[hehe]

Ich hab irgendwann mal eine Folge auf Pro7 gesehen, fand ich öde und verstehe seither auch den "hype" um lost nicht. Aber: Gestern Serienfinale von Mare of Easttown gesehen. Absolut spannende und überzeugende Serie. Außerdem kann ich noch Strike auf Sky empfehlen (von J.K Rowling unter anderem Namen erdacht). Auch eine sehr atmosphärische Krimi-Serie aus England, wie ich finde.

Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Anbei noch eine Rezension aus der Zeit: Mare of Easttown
Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  ...  7  8  9  10  11 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0