technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » News & Allgemeines: Techno & Medien   » Tom Novy | Techno Media (Seite 10)

 
Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  ...  7  8  9  10  11 
 
Autor Thema: Tom Novy | Techno Media
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Hab Black Coffee mal ooen air Ibizza genossen.
Ist einer der wenigen DJ's die ich mir gerne nochmal anhören würde.
Sehr publikumsorientiert uns smooth.

@hyp: Danke für das wunderbare Aufbereiten!

Ich hatte die Liste vorgestern gehen und wollte direkt schon die für uns spannenden Nominierten und Gewinner hier im Thread posten, als ich aber dann die Songs hörte und die Gewinner der anderen Kategorien sah', entschied ich mich mit einem Schulterzucken dagegen. Ausschlaggebend war vor allem die werte Frau Rodrigo - ja, 'Drivers Licence' ist ein super-süßer Song, aber irgendwie fühlte sich das auch dieses Jahr für mich ein bißchen zu sehr nach Vetternwirtschaft an, da man aber wohl für eine Nominierung einen Betrag vorfinanzieren müsse, wie hyp schrieb (mir war das nicht bekannt), ist natürlich klar, daß Disney-Jünger:innen wie etwa Frau Rodrigo irgendwie scheinbar bevorteilt werden könnten.
[Razz]

Rüfüs macht ja wunderbare Musik, seine Songs / Tracks sind für meinen Geschmack prima Produktionen für sommerliche Open-Air-Raves aus der EDM-Schiene oder für gemeinsame Kuschel-Abende mit dem / der Liebsten auf der Couch, aber so stark etwa seine Produktionen auch sind, so schwach etwa sind all die verschiedenen Remixe etwa als EP-Extrakte des letzten Albums. Will sagen: 'n Grammy? Wirklich? Neeeeee....
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
19. grammy für den 95-jährigen jazzsänger Tony Bennett für sein album mit Lady Gaga als "best traditional pop vocal album". [2cool]

teilnahmegebühr bei den grammys ist soo hoch auch nicht: 120 $. ich werd da mal was einreichen (pop-album in the making..).

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Deutschlands erstes Technomuseum eröffnet! | hessenschau
www.youtube.com/watch?v=sp6gDdzXRtA
www.youtube.com/watch?v=pQuWhHTZnDE

Momem eröffnet in Frankfurt | Radio FFH
www.youtube.com/watch?v=IAUmcLF2D80

www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/frankfurter-techno-museum-momem-eroeffnet-17940488.html
www.hessenschau.de/kultur/techno-museum-tausende-feiern-momem-eroeffnung-in-frankfurt,eroeffnung-technomuseum-100.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Die ersten Berichte von Besuchern sind eher enttäuschend, die ganze Ausstellung dreht sich wohl nur um Sven Väth ?
Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bgoeni:
Die ersten Berichte von Besuchern sind eher enttäuschend, die ganze Ausstellung dreht sich wohl nur um Sven Väth ?

Gemäß MOMEM-Website ist das erstmal die erste Dauer-Ausstellung:
"12.04.2022 - 24.07.2022
SVEN VÄTH – It’s simple to tell what saved us from hell.
Kuratiert und gestaltet von Tobias Rehberger."

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nach 7 Jahren Vorbereitungszeit haben die Leute bestimmt etwas anderes erwartet als die Plattensammlung von Sven Väth, einige Bilder und Kopfhörer auf denen Väths Sets laufen.
Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Steffen Landauer

Usernummer # 21989

 - verfasst      Profil von Steffen Landauer     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo aus Düsseldorf

Auf die MOMEM Ausstellungen werde ich def. gehen, allerdings heute war KRAFTWERK, Techno & viel, viel mehr zu genießen.

Wirklich lohnenswert!

Für 14Euro bekommt man echt viel geboten.

Einen kleinen Spoiler😜

Solltet Ihr es noch schaffen, haltet am Ausgang die Augen offen, sonst verpasst Ihr etwas 🥳

Tolle Zugabe👌🏻

Hoffe es ist der richtige Thread, viel Spaß!


Tracklist

https://www.kunstpalast.de/uploads/pdf/Playlist_Laurent%20Garnier_PDF.pdf

[ 16.04.2022, 14:43: Beitrag editiert von: Steffen Landauer ]

Aus: Herzogenaurach | Registriert: Aug 2019  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Darum sollte sich das MOMEM in Frankfurt in "Museum Of Bromance" umbenennen

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/eroeffnung-momem-frankfurt-100.html

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
dem ist wohl wenig hinzuzufügen. mit underground hat das jedenfalls nix zu tun aber das steht ja auch nirgends [Wink] und für übereifrigen personenkult hab ich nix mehr übrig.
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nachzutragen wäre noch der offene Brief an den Magistrat der Stadt Frankfurt durch Female Pressure:
https://femalepressure.wordpress.com/2022/04/06/an-open-letter-about-momen/
https://ra.co/news/77083
https://femalepressure.wordpress.com/press-review/

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja, stimmt marie... das noch dazu... evtl. sollte das "modern" auch streichen. rückwärtsgewand wäre besser.
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Steffen Landauer:
Hallo aus Düsseldorf

Auf die MOMEM Ausstellungen werde ich def. gehen, allerdings heute war KRAFTWERK, Techno & viel, viel mehr zu genießen.


Interessanterweise sollte diese Ausstellung eigentlich das MOMEM eröffnen.

hessenschau.de: Ist es ein kluger Schachzug gewesen, mit Sven Väth zur Eröffnung auf das Naheliegende zu setzen?

Arndt: Wenn man spitzfindig sein will, war es natürlich eine Notlösung. Die Ausstellung "Electro. Von Kraftwerk bis Techno", die eigentlich das MOMEM eröffnen sollte, ist jetzt in Düsseldorf zu sehen. Aber ehrlicherweise hätte die räumlich wahrscheinlich gar nicht in das MOMEM gepasst.

https://www.hessenschau.de/kultur/techno-museum-momem-wird-eroeffnet-das-erwartet-die-besucher,christian-arndt-momem-100.html

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ex-TF-Cynthie ist mit einer DJ Kicks geadelt [asien]

https://cinthie803.bandcamp.com/album/dj-kicks-cinthie
https://k7-records.k7store.com/release/288299-cinthie-dj-kicks-cinthie

interviews:
https://mixmag.net/feature/cynthie-interview-dj-kicks-house-music-berlin
https://www.beatportal.com/features/cover-story-cinthie
https://www.15questions.net/interview/cinthie-about-djing/page-1

Cinthie Vinyl House DJ Set From DJ Mag HQ
www.youtube.com/watch?v=wym48POv5H8

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Das MOMEM in Frankfurt: Freunde klopfen einem Freund auf die Schulter

https://groove.de/2022/04/28/das-momem-in-frankfurt-freunde-klopfen-einem-freund-auf-die-schulter/

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sven Väth über 40 Jahre an den Plattentellern, die Vorteile von Vinyl und das Rumwühlen in der Vergangenheit.

www.fr.de/kultur/musik/sven-vaeth-das-alles-ist-irgendwie-aus-mir-rausgesprudelt-91510995.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Moderat ab heute mit eigener Radio-Sendung auf Apple Music, hier alle weiteren Informationen und ein Interview:
Moderat Is Finding Itself Again By launching its Apple Music 1 radio show and album, the techno legends have experienced cathartic “band therapy.”
[hand] https://hypebeast.com/2022/5/moderat-more-d4ta-apple-music-1-moderatfm-radio-show-gernot-bronsert-interview-exclusive

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Als DJ, Autor, Journalist und Musiker hat der Kölner Hans Nieswandt eine spezielle Position innerhalb der deutschen House- und Technoszene. In unserem Interview erläutert er nicht nur den Wandel der Zeit, sondern spricht auch über die regionalen Besonderheiten in der deutschen Szene.

"... Vor allem in der ersten Hälfte der 90er fand ich es toll, wie sich in Deutschland sozusagen der Föderalismus manifestiert hat. Alle Städte – Berlin, Frankfurt, Köln, München, Hamburg, etwas später kamen auch Dresden, Leipzig usw. dazu – hatten ihren eigenen Sound. Ich halte zwar nichts von Nationalismus, aber mir gefällt die Idee von Regionalismus, dass in einer Gegend bestimmte Dinge entwickelt werden, die typisch für sie sind. Das funktioniert heute nicht mehr so, weil nichts mehr Zeit hat, sich ungestört zu entwickeln, sondern weil jede neue Idee an einem Nachmittag bereits um die Welt gegangen ist.

Das hat seine Vor- und Nachteile. Aber da es damals noch kein Internet und kein Smartphone gab, konnte sich zum Beispiel in Köln eine Art Soundästhetik entwickeln, die sich deutlich von der Berliner unterschieden hat. Berlin war harter, industrieller Bunker-Techno, Endzeit-Techno, Tanz auf dem Vulkan. In Köln war Bauhaus-Techno, klare Linien, minimales Design, überhaupt Design. In Frankfurt war bukolischer Feier-Techno angesagt. „Gude Laune“-Techno. In München war dekadenter Mode-Techno angesagt, aber überhaupt nicht negativ gemeint. So hat sich das überall ein bisschen ausdifferenziert. Sich gegenseitig zu besuchen und diese unterschiedlichen Spielarten zu erleben, war für mich sehr interessant. ..."


www.goethe.de/ins/ca/de/kul/kue/tkl/22904419.html

sets:
www.youtube.com/watch?v=ipCYxmN96YY
www.youtube.com/watch?v=KWe-SnFbFs4

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Johannes Brecht mäandert nicht nur auf Solomuns Label Diynamic zwischen Club, Jazz und Klassik

"...Die bloße Übersetzung der elektronischen Musik in die klassische Instrumentierung funktioniert meiner Meinung nach nicht gut. Musiker sind eben keine Maschinen, sie werden beim Spielen schlampig, wenn sie minutenlang denselben Ton spielen müssen. Ich war bei der Übersetzung der Musik ins Orchestrale damals auch etwas zu dogmatisch. Heute weiß ich, dass Musik noch viel weiter gehen muss. Außerdem ist es schwierig, den Moment der Energie durch die klassische Instrumentierung nicht zu zerstören. ..."

www.fr.de/kultur/musik/johannes-brecht-clubmusik-ist-freizuegigkeit-91386504.html

https://soundcloud.com/diynamic-music/sets/johannes-brecht-picture-johannes-brecht

Tech Talk: Johannes Brecht (Electronic Beats TV)
www.youtube.com/watch?v=jibWAJHE1QA

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
ex-TF-Cynthie ist mit einer DJ Kicks geadelt [asien]
[...]
Cinthie Vinyl House DJ Set From DJ Mag HQ
www.youtube.com/watch?v=wym48POv5H8

Was hat die denn da mittig auf den Platten liegen, wofür ist das?
Aus: Jux und Dollerei | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Was hat die denn da mittig auf den Platten liegen, wofür ist das?

www.google.com/search?q=plattenbeschwerer

www.audio-technica.com/de-de/at618a
Dieser 600 g Plattenbeschwerer aus Gummikonstruktion stabilisiert die Platte und sorgt für sicheren Halt.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

www.google.com/search?q=plattenbeschwerer

Aah, thx.
Aus: Jux und Dollerei | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
Stylomat

Usernummer # 1097

 - verfasst      Profil von Stylomat     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

www.google.com/search?q=plattenbeschwerer

Aah, thx.
Die gute Cinthie macht ihrem TF-Namen Vinylprinzessin Ehre.
Aus: Koeln | Registriert: Oct 2000  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Stylomat:
Die gute Cinthie macht ihrem TF-Namen Vinylprinzessin Ehre.

Mir wollte doch glatt der Username nicht mehr einfallen.
Aus: Jux und Dollerei | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Das Berliner Elekrotrio Moderat veröffentlicht nach fünf Jahren Pause ein neues Album.
... Viel höher hinaus als Moderat geht es für eine Elektronikband kaum. Ihre letzten beiden Alben landeten international in den Charts und erreichten in Deutschland sogar die Top Ten. Und zu ihrem bislang letzten Konzert, das sie 2017 vor einer fast fünf jährigen Pause in der ausverkauften Wuhlheide gaben, pilgerten 17 000 Leute.


www.tagesspiegel.de/kultur/more-d4ta-das-neue-album-von-moderat-euphorische-melancholie/28340592.html
www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/musik/moderat-unsere-tracks-sollen-einem-das-gefuehl-geben-im-wald-zu-stehen-li.226801

https://moderat.bandcamp.com/album/more-d4ta

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Houseproduzent Juan MacLean war drogenabhängig. Nun hat er in New York eine therapeutische Einrichtung zur Suchtbehandlung mitgegründet.

"... Ich habe zu viele Engagements angenommen. Das lag an meiner Angst: Da war immer dieses Gefühl, wenn ich Gigs ablehne, lande ich unter der Brücke. Ich bin arm aufgewachsen – Armut hat mich ziemlich geprägt. Also nahm ich grundsätzlich alle Auftritte an – das war falsch. 
Irgendwann habe ich beschlossen: Ich will nicht mehr vor Massen spielen. Ich stand damals bei einer großen Booking-Agentur unter Vertrag. Ihre Idee war es, mich auf das Niveau von Star-DJ Peggy Gou zu bringen. Es fühlt sich so an, als ob ich die Verbindung zu dem, was passierte, verliere – als ob ich ein seltsames DJ-Spiel spiele. Ich genieße es nach wie vor, vor 200 Leuten aufzulegen."

https://taz.de/US-Produzent-Juan-MacLean-ueber-Sucht/!5856019

https://thejuanmaclean.bandcamp.com
www.youtube.com/watch?v=gBFIqidbcyU

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
spannender artikel über den status quo von social media für elektronische musik..

kaum zu glauben, dass social engagement bei elektronischer musik so sehr schlecht dasteht im vergleich zu anderen genres, wie dort evaluiert.
dass die 'culture around music' bei elektronischen artists auf social media nicht so ausgeprägt ist, denke ich mir aber auch schon länger. es erschöpft sich alles sehr in "hier ist mein neues release" und "hier wurde mein track gespielt".
genres, in denen live-musik eine größere rolle spielt, haben wohl den vorteil, dass über die musik hinaus kreativität für die repräsentation getriggert wird, was eben auch zu einer szene gehört.


[hand] Electronic Music Is in a Social Rut. TikTok Might Just Save It.
= Elektronische Musik befindet sich in einer sozialen Krise. TikTok könnte sie gerade noch retten.

Artists are struggling to engage with their audiences online, but the virality of the short-form video platform is coming at an opportune time for the genre — challenging how music is packaged, shared and listened to.

... TikTok is quickly catching up (if not replacing) SoundCloud as not only a discovery platform but a powerful marketing tool for labels to leverage new releases.
... More than half of American adults use TikTok every month and use it more than Instagram and Facebook. Its algorithm expertly connects artists to fan communities better than any other social platform, positioning it as a game-changer for music markets struggling to compete on social media.

The virality of TikTok comes at an opportunist time for electronic music. Engagement with electronic music declined dramatically–dropping 34 percent on Instagram, 32 percent on Twitter and 15 percent on Facebook.

Electronic artists are struggling to engage with and market to their audiences on explicitly social platforms where it's not about the music, it's about the culture around music. "We think we have a culture around our scene, but it's quite small compared to the culture around hip-hop," says Boyle. What's more, electronic music is the sixth of seven genres in the 'actions' ranking (i.e the number of shares, likes, retweets) and only a two percent share of social engagement around music across YouTube, Twitter, Instagram, and Facebook.


[hand] https://ra.co/features/4013

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
In einem Club hat sich Väth in Stuttgart schon viele Jahre nicht mehr blicken lassen, dafür gibt es ihn jetzt kostenlos im Rahmen einer Ausstellung auf dem Schlossplatz.

https://www.stadtpalais-stuttgart.de/veranstaltungen/art-beats-sven-vaeth

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Drake macht jetzt Dance

"Der kanadische Superstar-Rapper Drake hat über Nacht überraschend sein neues Album veröffentlicht. Überraschend ist auch der Sound: »Honestly, Nevermind« ist ein (fast) reines Dance-Album. Fans sind irritiert. (...) Der WTF-Sturm auf Twitter ließ nicht lange auf sich warten. Drake mache jetzt Musik für die Schnipselvideo-Plattform TikTok, schrieb einer, andere hämten, das neue Album sei ein Soundtrack für Nagelstudios oder Trend-Boutiquen. (...) Zu den Mitwirkenden zählen aber auch ausgewiesene Elektronikmusiker aus Europa wie die Berliner Rampa &Me, Alex Lustig und der südafrikanische DJ Black Coffee."

Passend zu hyp's Post in Hinblick auf elektronische Musik in sozialen Medien.
[Wink]

Quelle [hand] https://www.spiegel.de/kultur/musik/drake-macht-jetzt-dance-honestly-nevermind-a-63ccec40-bf74-4d96-bf3b-69b3507c4d2f
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=sOreUnGoIMg
= Drake - Falling Back

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Drake macht jetzt Dance

die vocals auf dem album wirken für mich die meiste zeit losgelöst von den instrumentals. weder vocals noch instrumentals wirken aneinander interessiert.
Drake wollte wohl mal ein deep house-album machen - ohne vision einer schlüssigen symbiose des stils mit seinem eigenen ausdruck.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Drake macht jetzt Dance

die vocals auf dem album wirken für mich die meiste zeit losgelöst von den instrumentals. weder vocals noch instrumentals wirken aneinander interessiert.
Drake wollte wohl mal ein deep house-album machen - ohne vision einer schlüssigen symbiose des stils mit seinem eigenen ausdruck.

Absolut: Hatte auf y'tube mir das gesamte Album angehört und als 'Instrumentals' wären da durchaus einige ganz vernünftige Tracks mit dabei, eventuell folgen ja vielleicht Single-Auskopplungen mit reduzierten Remixen renommierter Artists, die es dann vermögen, die Vocals sinnvoll und schlüssig einzubetten:
Genau dieses Gefühl hatte ich auch, daß der Gesang wie ein Fremdkörper in jedem einzelnen Song über der jeweiligen Produktion sitzt und sich nicht einzufügen vermag - abgesehen vom einzigen HipHop-Track. Auch 'Autotune' - nungut, das ist weiterhin ein Stilmittel und in der hier genutzten Form wohl auch ein bißchen Drake'ish - führt nach meinem Gefühl auch nicht dazu, daß eine echte, funktionale Symbiose der Dance-Tracks mit dem Gesang stattfindet.
Immerhin hat sich das Album extrem schnell in die Charts katapultiert und ich will nicht ausschließen, daß das HipHop- und R'n'b-Genre künftig sich an Drake orientiert und noch mehr 'Uplifting' wird, wenngleich es so scheint, als ob die Genres schon seit Jahren stärker verschmelzen, gerade etwa in Deutschland sind so manche 'HipHop'-Produktionen astreine und gute Dance-Tracks, wenn man mal vom teilweise unverständlichen Mit- und Ohne-Autotune-Genuschel absieht.

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
DJ Hell stimmt auf den winter ein:

"... Ab Ende der 1970er und vor allem in den 1980ern hab ich das alles live miterlebt, No-Future-Generation, Punk-Endzeit-Stimmung. Abends hatten wir Schlafsäcke im Kofferraum. Und dann wussten wir, wo Häuser leerstehen. Im Winter nicht so schön. Da wars besser, bei Freunden unterzukommen, die eine Heizung hatten. Man hat sich auch nicht ausgezogen zum Schlafen – sondern ging mit Jeans und Lederjacke in den Schlafsack.

...[1992] war ich zuerst Mister Nobody aus München. Aber langsam hatte ich bei Hard Wax damals ein paar Fürsprecher. Für mich war das der Wendepunkt in meiner DJ-Laufbahn: Plötzlich hatte ich internationale Kontakte.

... Bis es plötzlich in Berlin hieß: Das geht nicht – im Tresor spielen nur Berliner DJ-Helden und keine Münchner oder Frankfurter Anfänger. Das war so die Meinung der DJs wie DJ Rok oder Tanith, die dort Resident-DJs waren. Aber irgendwie haben sie’s nicht verhindern können. Ich durfte auflegen. Die Residents standen um mich herum und haben mein Set geprüft – und schließlich für gut befunden. ..."


www.tip-berlin.de/50/dj-hell-interview-tip-geburtstag

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ron Trent zum neuem album What do the Stars say to You - https://rontrent1.bandcamp.com/album/what-do-the-stars-say-to-you

"Deep house actually comes from a term that we used to describe the music that Frankie Knuckles and Ron Hardy used to play. Why? Because they were playing deep cuts and things that were obscure. It was more along the level of the jazz heads and deep groovers than the mutated electronic robot music that we have now.
I create electronic music too, but it’s related to an organic origin that’s got feelings, not some formulaic, four-on-the-floor, 909-type thing.

I’ve trained a few producers that are in the game now and I start from a place that allows them to ask themselves who they are and what they are trying to say. That’s the most important thing and what I don’t hear now. Now, I just hear machines talking and spouting off sounds and loops and shit.

When people think of the ’80s, they think about the commercial stuff: people with big hair, certain types of clothes, snare drums and shit like that. But the truth of the matter is that the ’80s was a period full of free-form thinking and out of that experimentation came a lot of beautiful stuff. You can see it in the fashion and the art that was being created where the underground and commercial world mixed together."


www.musicradar.com/news/ron-trent-interview

"Miami Vice was a major influence on this album, because that was the first time a TV show featured the top [trends] in music and fashion. Every episode was filmed like a movie, through the colors and film they used…Everything was pushing those boundaries and breaking the ceiling. You know what I mean? It was also a synergy of what was going on in the streets and the underground, but commercial. That’s the other thing [about the ‘80s]: There was a connection between the commercial and the underground, which is where innovation comes in. To me, there’s a disconnect now. You either have the underground or the commercial; you don’t have the two things going on together."

https://daily.bandcamp.com/features/ron-trent-what-do-the-stars-say-to-you-interview

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Passt wohl ganz gut hierher:

Beyoncé bringt House Musik zurück - warum es auch immer verschwunden war!

https://www.motherjones.com/media/2022/06/beyonce-break-my-soul-renaissance-drake-house-music-lgbtq/

https://www.bbc.com/news/entertainment-arts-61878412

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wie zu love parade-anfängen geht es wieder auf dem kudamm los

Rave the Planet Parade - Together again 2022
www.ravetheplanet.com/events/together-again

Loveparade-Gründer Dr. Motte will mit einer Musikparade am 9. Juli in Berlin ein neues Techno-Spektakel auf die Straße bringen. „Wir erzählen die Geschichte des Spirits der Loveparade weiter“, sagte der 61-Jährige am Donnerstag.

Laut den Veranstaltern der Parade mit dem Namen „Rave The Planet“ wird bislang mit 25.000 Menschen auf den Straßen gerechnet, es könnten aber mehr werden. 150 Künstler und Künstlerinnen sowie 18 Musikwagen („Floats“) werden erwartet. Die geplante Route führt dabei vom Kurfürstendamm, Potsdamer Platz und Brandenburger Tor in Richtung Siegessäule. Neben Musik sind Reden geplant, außerdem soll 25 Mal ein bedingungsloses Grundeinkommen von 12.000 Euro im Jahr verlost werden.


www.bz-berlin.de/unterhaltung/loveparade-gruender-dr-motte-plant-neuen-rave-in-berlin

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bgoeni:
In einem Club hat sich Väth in Stuttgart schon viele Jahre nicht mehr blicken lassen, dafür gibt es ihn jetzt kostenlos im Rahmen einer Ausstellung auf dem Schlossplatz.

https://www.stadtpalais-stuttgart.de/veranstaltungen/art-beats-sven-vaeth

schee war's [Smile]

https://www.youtube.com/watch?v=-rCs5tJgx_I

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bgoeni:
In einem Club hat sich Väth in Stuttgart schon viele Jahre nicht mehr blicken lassen, dafür gibt es ihn jetzt kostenlos im Rahmen einer Ausstellung auf dem Schlossplatz.

https://www.stadtpalais-stuttgart.de/veranstaltungen/art-beats-sven-vaeth

schee war's [Smile]

https://www.youtube.com/watch?v=-rCs5tJgx_I

Fand ich auch, da waren wirklich alle, Leute die wahrscheinlich seit Jahren keine Clubs mehr besuchen aber auch Jugendliche die Väth von ihren Eltern kennen und da wo ich stand hatten alle ihren Spaß. Gerade bei solchen Gratisevents kommen ja auch viele nur zum Schauen aber fand die Stimmung fast durchgehenden gut.

[ 01.07.2022, 15:50: Beitrag editiert von: bgoeni ]

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/schalte-tshimanga-1930-2-100.html
www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sven-vaeth-auf-dem-schlossplatz-party-fuer-alle.42a99b44-dd51-46b6-ac25-66838c63b3a2.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Dr. Mottes Einblick: Rave The Planet
www.youtube.com/watch?v=fLY8NA92O8U

A*S*Y*S & KAI TRACID „Rave The Planet“ / Official Anthem 2022 (Rave The Planet Parade)
www.youtube.com/watch?v=T9xQeeBPkXk

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Dr. Mottes Einblick: Rave The Planet
www.youtube.com/watch?v=fLY8NA92O8U

A*S*Y*S & KAI TRACID „Rave The Planet“ / Official Anthem 2022 (Rave The Planet Parade)
www.youtube.com/watch?v=T9xQeeBPkXk

Aber das Motte jetzt fast 30 Jahre später immer noch mit der ravenden Gesellschaft und Weltfrieden kommt erstaunt mich doch sehr.
Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
33 jahre ist die erste love parade unter dem motto "friede (abrüstung), freude (musik für völkerverständigung), eierkuchen (gerechte nahrungsmittelverteilung)" jetzt her.
damals herrschte noch eiserner vorhang zwischen ost und west mit nuklearer abschreckung.
in welches jahr seither hätte ein neustart der love parade also besser gepasst als ins jahr 2022? eine punktlandung. jetzt geht's wieder von vorne los.

was haltet ihr davon, wenn Tanith wieder wie '94 mit einem sowjetpanzer über die parade rollt, mit totenkopf-zepter?

"...und als wir mit diesem Panzer zwischen all den bunten, lustignaiven Wagen auftauchten war das schon ein Hingucker erster Güte. Ich hatte dazu noch so ein cybermäßiges Headset und einen Zepter mit Totenkopf mit dem gleichen Headset und Wirbelsäule dran, jeder Predator wäre stolz auf mich gewesen! Die Blicke die auf uns geworfen wurden reichten von absoluter Begeisterung bis zu fassungslosem Entsetzen, ich habe sogar verpillte Ravemädchen heulen sehen! Das polarisierte, ich nannte das ja Friedenspanzer, aber die Fraktion, die bei Camoklamotten und hartem Techno gleich Militarist oder Naz! assoziierte fühlte sich nur bestätigt..."
[hand] https://www.tanith.org/?p=811

hier Taniths panzer vor der abfahrt zur parade
[hand] www.facebook.com/10150126863765048/photos/my-love-parade-tank


und wenn sich Aphex Twin mit seinem panzer dazugesellt und beide weiter richtung osten fahren?

[hand] https://i.pinimg.com/600x315/00/95/71/009571980d7c51dc2c16772eec797d4c.jpg
[hand] https://i.pinimg.com/736x/01/96/6e/01966eff5c6cb7ca8c705be64193b81e.jpg
[hand] https://i.imgur.com/3w7QZbV.jpeg

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  ...  7  8  9  10  11 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Unfeature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0