technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Verstörende Filme Part 2 (Seite 4)

 
Dieser Thread hat 6 Seiten: 1  2  3  4  5  6 
 
Autor Thema: Verstörende Filme Part 2
heraldo

Usernummer # 1844

 - verfasst      Profil von heraldo   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ggf. schon genannt:

A hole in my heart

Gerade weil der Film so ne "Reality-Doku" perspektive hat finde ich ihn teilweise schon derb an die Grenzen gehend, auch wenn's eigentlich kein Blut gibt.

Aus: Augsburg City | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]  heraldo666 This user has MSN. The user's handle is Heraldo@gmx.de
bassweapon

Usernummer # 3579

 - verfasst      Profil von bassweapon     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: d:marqueses:
Ich hoffe, er ist noch nicht geposted worden:

earthlings

Hier ein Link zum Film (mit deutschem Untertitel): klick mich
Aus: serhalb | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Mix Master Moody
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also der verstörteste film den ich heute gesehen hab war schland - craotien [Wink]
IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Muxmäuschenstill passt glaub ich auch recht gut in diesen Thread. Ist zwar schon was älter, aber ich fand ihn gut und ich glaube er wurde hier noch nicht genannt.

http://www.mux-braucht-dich.de/


Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=Y9XIrfUn2mw

Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mix Master Moody:
also der verstörteste film den ich heute gesehen hab war schland - craotien [Wink]

der war nicht verstörend! das war ein drama, baby -DRAMA!
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
endlich in den genuss von 'martyrs' gekommen. ein morbides meisterwerk von pascal laugier!
nachdem dem film bereits letztes jahr in cannes und auf dem fantasy filmfest für aufmerksamkeit sorgte, kommt er nun uncut (!) auf dvd raus...

[hand] trailer

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
FeldFunker

Usernummer # 13849

 - verfasst      Profil von FeldFunker   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Gestern endlich "Control" geguckt... nicht unbedingt "verstörend" aber irgendwie hinterläßt er doch ein seltsames Gefühl in der Bauchgegend...
Aus: Hamburg | Registriert: Dec 2004  |  IP: [logged]
gescom

Usernummer # 2169

 - verfasst      Profil von gescom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
tokyo decadence

[hand] trailer + 3 weitere kurze ausschnitte

Aus: DE | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Sternchen

Usernummer # 2102

 - verfasst      Profil von Sternchen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: d:marqueses:
Ich hoffe, er ist noch nicht geposted worden:

earthlings
EARTHLINGS is a feature length documentary about humanity's absolute dependence on animals (for pets, food, clothing, entertainment, and scientific research) but also illustrates our complete disrespect for these so-called "non-human providers." The film is narrated by Academy Award nominee Joaquin Phoenix (GLADIATOR) and features music by the critically acclaimed platinum artist Moby.


Extrem hart anzusehen...

allerdings!
Aus: berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
FeldFunker

Usernummer # 13849

 - verfasst      Profil von FeldFunker   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Am Wochenende gesehen: Donnie Darko (gut, aber z.B. den artverwandten Lost Highway fand ich besser), und I'm a Cyborg but that's ok, sehr schräger Film von Park Chan-wook ("Old Boy"), der mir sehr gut gefallen hat.
Aus: Hamburg | Registriert: Dec 2004  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ben x

klick imdb

sehr zu empfehlen..

Zitat:

BenX ist ein Kämpfer: gross, mächtig, düster. Er hat eine Freundin, die stets mit ihm kämpft, ihn heilt, ihn unterstützt, wenn es nicht mehr geht. Scarlite ist immer an seiner Seite, wenn es gefährlich wird. Ohne sie hätte es BenX sicher nicht bis Level 80 im Spiel Archlord geschafft.

Ben (Greg Timmermans) ist Autist: intelligent, leicht verstört, düster. Seine Mitschüler peinigen und hänseln ihn. Die Welt, in der er sich bewegt, versteht er meist nicht. Der junge Mann versucht eigentlich nur, unbeschadet durch den Tag zu kommen, um sich zuhause wieder vor den PC zu flüchten und mit Scarlite (Laura Verlinden) in weitere Schlachten zu ziehen. Seine Mutter (Marijke Pinoy) ist immer ein bisschen überfordert, hat doch Bens Vater die Familie verlassen und sowohl ihn als auch den gesunden kleinen Bruder zurückgelassen.
Ben X

"You talkin' to me?!"

Eines Tages wird Ben in der Schule aufs Übelste gedemütigt und dabei gefilmt. Als die Bilder im Internet die Runde machen, wird ihm alles zu viel. Doch äussern kann er es nicht. Und so wächst in Ben die Anspannung, die reale Welt verschmilzt in seinem Kopf immer mehr mit der des Computerspieles. Als er merkt, dass auch der mächtige BenX es nicht vermag, ihm gegen seine Peiniger zu helfen, beschliesst Ben, dem Ganzen ein Ende zu machen. Doch Scarlite, Bens einzige Freundin, BenX's Heilerin, gibt es wirklich und sie hat ihn nicht aufgegeben.

quelle: outnow.ch

hat jetz vll keine ekeleffekte oder etwaiges drin, aber dennoch recht 'verstörend'.

Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Elias@Rafael
Soulseeker
Usernummer # 5404

 - verfasst      Profil von Elias@Rafael     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
endlich in den genuss von 'martyrs' gekommen. ein morbides meisterwerk von pascal laugier!
nachdem dem film bereits letztes jahr in cannes und auf dem fantasy filmfest für aufmerksamkeit sorgte, kommt er nun uncut (!) auf dvd raus...

[hand] trailer

wie ist der Film denn jetzt, der Trailer wirkt irgendwie nicht so, als ob da ein neuer Aspekt des Themas Revenge/Folter gezeigt wird, und neue Härtegrade kanns ja eigentlich gar nicht mehr wirklich geben. Das bisher Faszinierendste an dem Film war doch die Sorge, dass er nie auf DVD erscheint...

Wird man sich an Martyrs nächstes Jahr noch erinnern? Oder lieber mal so gucken, statt DVD direkt kaufen.

Aus: Krefeld | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Elias@Rafael:
wie ist der Film denn jetzt, der Trailer wirkt irgendwie nicht so, als ob da ein neuer Aspekt des Themas Revenge/Folter gezeigt wird, und neue Härtegrade kanns ja eigentlich gar nicht mehr wirklich geben. Das bisher Faszinierendste an dem Film war doch die Sorge, dass er nie auf DVD erscheint...

ich fand den film nice!
was bei den meisten kritikern besonders gut ankam, war dass bei martyrs die horror/terror-elemente mehr integrativer bestandteil der handlung sind und nicht - wie sonst meist üblich - zum selbstzweck dienen, um für gruseleffekte zu sorgen oder gar "die gorehounds zu füttern"... dadurch wirkt martyrs etwas nüchtern und bietet weniger nervenkitzel als z.b. die letzten französischen shocker "à l'intérieur" oder "haute tension". man hat in martyrs beispielsweise über lange zeit überhaupt keine richtige 'identifkationsfigur' mit der man mitfiebern könnte. im mittelpunkt des films steht die story, die bis zum schluss durch den wendungsreichen handlungsverlauf relativ unvorhersehbar bleibt...

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Elias@Rafael:
Wird man sich an Martyrs nächstes Jahr noch erinnern? Oder lieber mal so gucken, statt DVD direkt kaufen.

zu ersterem: auf jeden fall! ich persönlich würde allerdings prinzipiell nie ne dvd kaufen, ohne den film zuvor gesehen zu haben... [Wink]
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Elias@Rafael
Soulseeker
Usernummer # 5404

 - verfasst      Profil von Elias@Rafael     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja mal, schauen, so richtig "heiß" bin ich auf den Film immer noch nicht
Aus: Krefeld | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Martyrs ist schlichtweg gesagt der letzte Dreck!!
Ich hab mir die Kritik von Filmstarts.de durchgelesen, die an sich gar nicht so verkehrt ist, leider mit einem völlig gegensätzlichen und falschen Fazit.
Der Film hat weder einen künstlerischen,einen sinnlichen Anspruch, noch überhaupt irgendeinen Anspruch. Er möchte der härteste Tortureporn sein, das ist er! Und er geht sogar darüber hinaus. Es wird Leid, Folter und Perversion dermaßen realistisch dargestellt daß einem wirklich schlecht wird.
Ich habe nix gegen schwierige Filme, auch sehe ich mir gerne harte Horrorfilme an - aber ich hatte schon immer was gegen Darstellungen äußerst realistischer Gewalt gegen Menschen.

Ich muss sowas nicht sehen, um zu wissen, wie teilweise pervers unsere Welt ist!!! Wirklich nicht.

An sich hätte ich den Film auch nach ner halben Stunde ausgemacht, doch versprach die Kritik von Fimstarts.de ein aussergewöhnlich gutes und fast schon philosophisches Ende. Lächerlich.
Es ist an Absurdität und Sinnlosigkeit nicht zu überbieten, ja fast schon eine Beleidigung am Zuschauer, der einen gewissen Anspruch mitbringt.
So ist er doch genau das, was er sein will: der härteste, weil realistischste und somit in meinen Augen der moralisch absolut verwerflichste Film, den ich je gesehen hab.

Wundert mich nicht, das er auf einigen Festivels des Feldes verwiesen wurde...

Und ich hoffe, ich habe jetzt keine Werbung gemacht. [rolleyes]

http://www.filmstarts.de/kritiken/99054-Martyrs/

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hab mir martyrs heute auch noch mal angeschaut, diesmal in der dt. synchonfassung (die is übrigens eher nicht so dolle geraten). ich muss sagen, in sachen grafischer gewaltdarstellung ist der film doch relativ zahm - insbesondere die foltersequenz (nix im vergleich zu saw oder hostel). das wird in den kritiken maßlos übertrieben. ich denke, der horror spielt sich bei martyrs eher im kopf ab, ähnlich wie bei jack ketchum's the girl next door. was offensichtlich effektiver ist als literweise blut und gedärme...
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
DrCoca

Usernummer # 710

 - verfasst      Profil von DrCoca   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Titel ist mir entfallen, aber es geht in den Film um die Kriegsverbrechen der Japaner gegenueber der Chinesen. Der Film ist schon aelter. Dort gibt es u.a. eine Szene in der einer Frau diverse mal Eiswasser ueber die gefesselten Arme gegossen wird, bis diese einfrieren mit Eiszapfen etc. Szene ist in den Bergen im Winter. Danach werden die Arme dann abgehackt. Titel ist irgendwas mit Sun. Kennt den jemand? Total krank.
Aus: São Paulo | Registriert: Jul 2000  |  IP: [logged]  
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ drcoca: 'men behind the sun'
http://www.imdb.com/title/tt0093170/

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
DrCoca

Usernummer # 710

 - verfasst      Profil von DrCoca   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Yup der ist es. Kranker gehts nicht.
Aus: São Paulo | Registriert: Jul 2000  |  IP: [logged]  
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: PasqualeM:
ben x

klick imdb

sehr zu empfehlen..

Zitat:

BenX ist ein Kämpfer: gross, mächtig, düster. Er hat eine Freundin, die stets mit ihm kämpft, ihn heilt, ihn unterstützt, wenn es nicht mehr geht. Scarlite ist immer an seiner Seite, wenn es gefährlich wird. Ohne sie hätte es BenX sicher nicht bis Level 80 im Spiel Archlord geschafft.

Ben (Greg Timmermans) ist Autist: intelligent, leicht verstört, düster. Seine Mitschüler peinigen und hänseln ihn. Die Welt, in der er sich bewegt, versteht er meist nicht. Der junge Mann versucht eigentlich nur, unbeschadet durch den Tag zu kommen, um sich zuhause wieder vor den PC zu flüchten und mit Scarlite (Laura Verlinden) in weitere Schlachten zu ziehen. Seine Mutter (Marijke Pinoy) ist immer ein bisschen überfordert, hat doch Bens Vater die Familie verlassen und sowohl ihn als auch den gesunden kleinen Bruder zurückgelassen.
Ben X

"You talkin' to me?!"

Eines Tages wird Ben in der Schule aufs Übelste gedemütigt und dabei gefilmt. Als die Bilder im Internet die Runde machen, wird ihm alles zu viel. Doch äussern kann er es nicht. Und so wächst in Ben die Anspannung, die reale Welt verschmilzt in seinem Kopf immer mehr mit der des Computerspieles. Als er merkt, dass auch der mächtige BenX es nicht vermag, ihm gegen seine Peiniger zu helfen, beschliesst Ben, dem Ganzen ein Ende zu machen. Doch Scarlite, Bens einzige Freundin, BenX's Heilerin, gibt es wirklich und sie hat ihn nicht aufgegeben.

quelle: outnow.ch

hat jetz vll keine ekeleffekte oder etwaiges drin, aber dennoch recht 'verstörend'.

hab mir den film grad bestellt weil ich mich quasi indirekt mit dem thema asperger syndrom befassen muss.

die rezensionen sind vielversprechend, bin gespannt!

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vinyan, der neue film von calvaire-regisseur fabrice du welz darf hier auch genannt werden. ein pärchen (gespielt von emmanuelle béart und rufus sewell) ist in thailand auf der suche nach ihrem sohn, der nach der tsunami-katastrophe verschwunden ist...
wenig handlung, dafür stimmungsvolle bilder mit bitterem nachgeschmack...

hier kann man sich die openig-credits anschauen:
http://www.youtube.com/watch?v=AN76BabjMqI

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
mila2702

Usernummer # 10889

 - verfasst      Profil von mila2702   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Clive BArkers The Midnight Meat Train. Sehr brutale Szenen... unter anderem ein Schlag mit einem Fleischerhammer auf den Hinterkopf... so stark das ein Auge vorne raus fliegt. Most Disturbing.

http://www.imdb.com/title/tt0805570/

Aus: Gröbenzell | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged] This user has MSN. The user's handle is mila2702@hotmail.com
supamajo

Usernummer # 19563

 - verfasst      Profil von supamajo     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wurden stalker und solaris schon genannt??
Aus: Global Village | Registriert: Dec 2008  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mila2702:
Clive BArkers The Midnight Meat Train. Sehr brutale Szenen... unter anderem ein Schlag mit einem Fleischerhammer auf den Hinterkopf... so stark das ein Auge vorne raus fliegt. Most Disturbing.

gerade diese szene fand ich alles andere als verstörend. man sieht halt, dass es sich um cgi handelt, was dann eher comic-artig stilisiert wirkt...
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
James_Holden

Usernummer # 1937

 - verfasst      Profil von James_Holden   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Lars von Triers neuer Film "Antichrist" mit Willem Dafoe und Charlotte Gainsbourg scheint recht verstörend und kontrovers zu sein. Er wurde gerade in Cannes ausgebuht.
http://www.indiewire.com/article/von_trier_i_am_the_best_film_director_in_the_world/pem

Anfang Juni gibt es hier in Stockholm eine Vorpremiere für Filmfestivalmitglieder. Und ich werd dabei sein! [Smile]

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=gwgKYXr3Upc

Aus: Bangkok, Earth, Solar System | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
FeldFunker

Usernummer # 13849

 - verfasst      Profil von FeldFunker   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Habe am WE den Kurzfilm "Cutting Moments" gesehen. Der ist nicht mehr nur "verstörend", der war... too much, war komplett fertig nach dem Film. Für mich der schockierenste Film seit Audition (den ich auch nur einmal sehen konnte).

Aber ich freu mich auf's japanische Filmfest hier in Hamburg. :-)

Aus: Hamburg | Registriert: Dec 2004  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: James_Holden:
Lars von Triers neuer Film "Antichrist" mit Willem Dafoe und Charlotte Gainsbourg scheint recht verstörend und kontrovers zu sein. Er wurde gerade in Cannes ausgebuht.

besonders verstörend find ich, dass die buh-rufer aus cannes fiese spoiler in ihre antichrist-reviews pflanzen (teilweise wird schon das ende veraten)
naja... bin trotzdem gespannt auf den film.

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Spycho
TooMuchCoffeeMan
Usernummer # 9842

 - verfasst      Profil von Spycho     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@wizard of wor:
wenn dich filme zum thema autismus interessieren, dann schau mal 'snow flake' und/oder 'mozart und der wal'. und natürlich den guten, alten 'rain man'.

alles filme, die ohne blut, gedärme und kneifzangen auskommen, aber eventuell auch ein wenig 'verstörend'... [Wink]

Aus: dem All | Registriert: Jun 2003  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
es gibt noch japan-sickos!
gerade gesehen: gurotesuku (aka grotesque)
saw für fortgeschrittene [Wink]

trailer: [hand] http://www.youtube.com/watch?v=K3U8Gvf6w_s

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
DerKleinePilot
Professioneller Partygänger
Usernummer # 2066

 - verfasst      Profil von DerKleinePilot   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
holy shit....

der ist wirklich was für kranke ^^

Aus: Aes Ulunia | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]    DerKleinePilot This user has MSN. The user's handle is derkleinepilot@msn.com
d:marqueses

Usernummer # 11685

 - verfasst      Profil von d:marqueses     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
baahhh, ich wollte gerade frühstücken! [Big Grin]
Aus: Köln | Registriert: Feb 2004  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das lang erwartete neue meisterwerk des 17-fachen oscarpreisträgers lorenzo "ponytail" lamas.

trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=Fa7ck5mcd1o

bescheuertste szene:
http://www.youtube.com/watch?v=skYRZ_-RXtk

verstörend. ...das sowas ernsthaft veröffentlicht wird.

Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
DerKleinePilot
Professioneller Partygänger
Usernummer # 2066

 - verfasst      Profil von DerKleinePilot   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[lach]

der ist bestimmt so schlecht, daß man schon wieder drüber lachen kann....

Aus: Aes Ulunia | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]    DerKleinePilot This user has MSN. The user's handle is derkleinepilot@msn.com
Sternchen

Usernummer # 2102

 - verfasst      Profil von Sternchen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
es gibt noch japan-sickos!
gerade gesehen: gurotesuku (aka grotesque)
saw für fortgeschrittene [Wink]

trailer: [hand] http://www.youtube.com/watch?v=K3U8Gvf6w_s

sehr erschreckend und echt schlimm auf was für ideen manche filmemacher kommen.
Aus: berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Puddy
Heimlicher Lüstling
Usernummer # 3590

 - verfasst      Profil von Puddy   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
kommt in deutschland erst am 8. mai in die kinos:
[REC]
spanischer horror film im pseudo-dokumentar-style a la blairwitch. ganz gut gemacht...

http://www.3l-filmverleih.de/rec/rec_1.html

Den hab ich letztens gesehen und ich muss sagen, ich bin geteilter Meinung. Ohne viel spoilern zu wollen fand ich den Großteil des Films eher mau, aber eine Szene ist wirklich so gruselig und eben verstörend, dass ich ihn dann doch gut fand. Aber die Szene wirkt auch vielleicht nur so abgefahren, weil der Rest vom Film eben ganz anders ist. [Wink] Sehr schöner "Was zur Hölle"-Effekt.
Aus: Kaiserslautern | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Sternchen:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
es gibt noch japan-sickos!
gerade gesehen: gurotesuku (aka grotesque)
saw für fortgeschrittene [Wink]

trailer: [hand] http://www.youtube.com/watch?v=K3U8Gvf6w_s

sehr erschreckend und echt schlimm auf was für ideen manche filmemacher kommen.
wird eh verboten. hat ja auch aktuell in uk keine freigabe bekommen.
Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Darrien

Usernummer # 6129

 - verfasst      Profil von Darrien   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ANTICHRIST (Lars von Trier)

Habe mir den Film diesen Abend im Kino angesehen und brauchte erstmal eine ganze Weile, um über das Gesehene nachzudenken und meine Gedanken ein bisschen zu sortieren. Ein ganz schön heftiges Stück abgrundtief böse, psychotische und dennoch sehr faszinierende Kunst, das aber definitiv für manch einen zuviel sein dürfte. Anstatt nun selber noch grossartig viele Worte zu verlieren, verweise ich lieber auf eine Review, welche ziemlich genau das rüberbringt, was ich weiter darüber zu sagen hätte und wünsche allen ein gutes Erleben, die sich den Film anschauen wollen.

http://www.zeit.de/2009/37/Antichrist

Aus: und vorbei | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
DrCoca

Usernummer # 710

 - verfasst      Profil von DrCoca   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Gucke ich mir definitiv die Tage an.
Aus: São Paulo | Registriert: Jul 2000  |  IP: [logged]  
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ne gute alternative zu 'paranormal (in)activity':
the poughkeepsie tapes
pseudo-dokumentarfilm über nen serienkiller.

-> trailer
-> review

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Sternchen

Usernummer # 2102

 - verfasst      Profil von Sternchen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Darrien:
ANTICHRIST (Lars von Trier)

Habe mir den Film diesen Abend im Kino angesehen und brauchte erstmal eine ganze Weile, um über das Gesehene nachzudenken und meine Gedanken ein bisschen zu sortieren. Ein ganz schön heftiges Stück abgrundtief böse, psychotische und dennoch sehr faszinierende Kunst, das aber definitiv für manch einen zuviel sein dürfte. Anstatt nun selber noch grossartig viele Worte zu verlieren, verweise ich lieber auf eine Review, welche ziemlich genau das rüberbringt, was ich weiter darüber zu sagen hätte und wünsche allen ein gutes Erleben, die sich den Film anschauen wollen.

http://www.zeit.de/2009/37/Antichrist

ich war erst interessiert mir den film anzugucken. jetzt weiss ich nicht ob ich mir das antue. irgendwie erinnert mich das an 120 tage von sodom. zwar ganz anderes thema, aber der hat mich damals auch ziemlich schockiert irgendwie.
Aus: berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 6 Seiten: 1  2  3  4  5  6 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0