technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » [dvd] Der DVD-Thread Vol. I (Seite 12)

 
Dieser Thread hat 12 Seiten: 1  2  3  ...  9  10  11  12 
 
Autor Thema: [dvd] Der DVD-Thread Vol. I
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Samstag hab ich "Kiss The Cook" gesehen - war ganz amüsant, aber leider irgendwie zu viel "guuudee Laune" am Ende und der Hauptaktuer war mir zu "hibbelig" - Das Einzige was man bekommt beim zu schauen ist Hunger *mjam* [burger]

http://www.kissthecook-film.de

6/10

Sonntag hab ich mit (voller Vorfreude) "Love & Mercy" angeschaut - Ich will nicht zuviel verraten, aber am Anfang haben meine Frau und ich uns schon ungläubig angeschaut wegen der ersten Szene (hirnrissige Dialoge, und komplett sinnfrei) Die Geschichte handelt von Brain Wilson (Beach Boys). Der Trailer war gut, das wars aber auch schon - der Film ist so deprimierend wie verstört das selbst die schönen Beach Boys Songs zur Nebensache werden. Alles dreht sich um Brain "The Brain" Wilson, der überzogen schizophren, wahnsinnig, abgedreht, letargisch und was weiss ich nicht noch alles dargestellt wird. Alles andere war anscheinend nicht gut genug, sodass es nur als Randnotiz in Erscheinung tritt. Deswegen komplett enttäuschend - der Stoff inkl. der Beach Boys hätte bei Weitem mehr hergegeben als so einen kurden, verstörten Film...(wär was für den "verstörte Filme Thread" aber selbst dafür ist er dann wieder nicht verstört genug !)

http://www.loveandmercy.de

3/10

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Hobbit Teil 3 in der Extended Version ist ja mal der Hammer.
Die knapp 40 Minuten mehr zum Kinofilm zeigen echt ansehnliche Schlachtszenen die im Kino wohl auch super gewesen wären.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Der Hobbit Teil 3 in der Extended Version ist ja mal der Hammer.
Die knapp 40 Minuten mehr zum Kinofilm zeigen echt ansehnliche Schlachtszenen die im Kino wohl auch super gewesen wären.

Alles schon vor Weihnachten durch geschaut - mit dem letztem Hobbit bekam ich zumindest wieder richtig Bock auf Herr der Ringe - hat mächtig Spass gemacht nochmal alles zu schauen
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielleicht hätte lieber das Produzententeam um Peter Jackson Star Wars umsetzen sollen.

Der Hobbit ist eine Wohltat, wenn man vorher den Flop Star Wars geschaut hat.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Da ich für Dokus immer gern zu haben bin, hab ich mir vor einigen Wochen diese hier angeschaut und war ziemlich begeistert. Das Thema DeepWeb/Darknet bzw. silkroad ist wirklich interessant und wurde meiner meinung nach gut aufgearbeitet und beleuchtet.

Deep Web - Der Untergang der Silk Road (filmstarts.de)

Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hab mir jetzt den neuen X-Men am WE gegönnt, ist nicht ganz so gut wie "Zukunft ist Vergangenheit" aber unterhaltsam alle mal.

vor allem wieder die Szenen mit dem "Flitzer" die schon in dem Teil davor genial waren sind wieder richtig klasse

http://xmenmovies.wikia.com/wiki/Quicksilver

[ 10.10.2016, 15:56: Beitrag editiert von: CHoCi ]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kann "Eye in the sky" empfehlen.

http://www.filmstarts.de/kritiken/228982.html


Terrorbekämpfung mal anders und sehr eindrucksvoll ohne typischen amerikanischen Heldenepos.

9/10

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
The Accountant.

Thriller der sich den Randfiguren der Gesellschaft widmet.

Spannend und mal was anderes.

http://www.filmstarts.de/kritiken/232013.html

9/10

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
The Accountant.

Thriller der sich den Randfiguren der Gesellschaft widmet.

Spannend und mal was anderes.

http://www.filmstarts.de/kritiken/232013.html

9/10

Yap - geiler Film - wenn man sich nicht allzu sehr an den Story Defiziten anstösst...

[top]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also ich kann wärmstens Arrival empfehlen.
Klasse Film der ohne viel Tamtam auskommt und trotzdem seine emotionale und atmosphärische Stärke entfaltet.

Bekommt eine 8/10 von mir

Auch gut fand ich den Film über den Leichtathlet Jesse Owens u.a. mit Jeremy Irons
Trailer [hand] Race - Zeit für Legenden

7/10 dafür

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Arrival würde ich auch 8/10 geben.
Vor allem allein wegen der Scores von Johann Johansson. Unbedingt den Film mit Soundsystem schauen!
Ich muss aber zugeben, dass ich das Ende einige Male Revue passieren lassen musste, um die Intention des Films zu verstehen.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
für mich eher eine 7 für Arrival.
und der soundtrack ist Johannssons schwächster, wie ich finde. viel zu plakativ eingesetzt auch lautstärkemäßig und kaum ohne den film hörbar. es gibt auch noch musik von Max Richter in dem film (die aber auch schon z.b. in Shutter Island von Scorsese benutzt wurde) - nicht zu verwechseln.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
für mich eher eine 7 für Arrival.
und der soundtrack ist Johannssons schwächster, wie ich finde. viel zu plakativ eingesetzt auch lautstärkemäßig und kaum ohne den film hörbar. es gibt auch noch musik von Max Richter in dem film (die aber auch schon z.b. in Shutter Island von Scorsese benutzt wurde) - nicht zu verwechseln.

Finde das JJ das genau richtig gemacht hat. Die Sounds kommen bombastisch sind aber nur Fragmente.
Das ist auch gut so, epische Streicher wären deplatziert in Augenblicken der unendlichen Spannung. Ich meine damit z.B die erste Begegnung, einfach grandios. Hör dir das mal auf einem 5.1 an. Wie das nur so durch den Raum fegt.

Sicario z.B, die besten Stücke sind die brachialen, wie The beast.
Das sind aber keine OST Stücke die man fidel im Auto hört sondern soundtechnisch absolute Meisterwerke, weil sie 100% mit der Stimmung/Szene des Filmes im Einklang sind.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ey ich hab jetzt rote Sterne, mag ich nicht.
Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Das ist auch gut so, epische Streicher wären deplatziert in Augenblicken der unendlichen Spannung. Ich meine damit z.B die erste Begegnung, einfach grandios. Hör dir das mal auf einem 5.1 an. Wie das nur so durch den Raum fegt.

Sicario z.B, die besten Stücke sind die brachialen, wie The beast.

hab's im kino gehört. stellenweise einfach viel zu unnötig laut, wo nicht mal mehr als stille nötig gewesen wäre. jeder hat da eben so seinen eindruck [Wink]
epische streicher hätte ich da auch keinesfalls als alternative gesehen.
Sicario ist halt ein völlig anderer film..

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gibt bald einen Mix mit dem Zeugs.

[zwinker]

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Max Richter war für Intro und Outro zuständig - JJ für die Musik im Film. Beides fand ich äußerst passend gewählt und hat im Film sowie am Anfang und Ende jeweils für die genau richtige Atmo gesorgt.
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Seoul Station

http://www.filmstarts.de/kritiken/246704/kritik.html


das Vorab Werk von Yeon Sang-ho vor Train to Busan.

Sehr ansprechende Zombie Animation im coolen Comic Style.
Dazu echt überzeugende Story ohne Hollywood Touch.

8/10

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kann den Film Hidden Figures empfehlen. War zurecht Oscar nominiert ! Wirklich Klasse gespielt, tolle Story und von allem was dabei (Spannung, Tragik ect.) basierend auf wahren Gegebenheiten...

9/10 Punkten

(Link zum Trailer Click Film Name)

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hab nun auch TRAINSPOTTING 2 gesehen.
Sehr unterhaltsam für Nostalgiker, sollte zumindest jeder Fan vom ersten Teil mal gesehen haben. Den großen Wurf darf man sich nicht erwarten und es war wohl auch nicht geplant auf den Kult noch einen draufzusetzen.
Ein nettes Wiedersehen und ein kurzes Aufflammen... thats it.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wurde eigentlich The Girl with all the gifts schon erwähnt? Der etwas andere Zombie-Film mit einem, wie ich finde, genialen Ende. Auch visuell grossartig. 8,5/10 [top]
Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Suckz:
Wurde eigentlich The Girl with all the gifts schon erwähnt? Der etwas andere Zombie-Film mit einem, wie ich finde, genialen Ende. Auch visuell grossartig. 8,5/10 [top]

wollte ich eigentlich schon vor monaten erwähnen, aber hab's wohl vergessen [Wink] ja, definitiv cooler film, der es schafft dem zombie-genre neue impulse hinzuzufügen.
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Suckz:
Wurde eigentlich The Girl with all the gifts schon erwähnt? Der etwas andere Zombie-Film mit einem, wie ich finde, genialen Ende. Auch visuell grossartig. 8,5/10 [top]

wollte ich eigentlich schon vor monaten erwähnen, aber hab's wohl vergessen [Wink] ja, definitiv cooler film, der es schafft dem zombie-genre neue impulse hinzuzufügen.
Der Film hat schon einige gute Ideen. Allerdings stellen sich die Protagonisten in dem Film stellenweise so unglaublich blöd an... Dazu gibt auch noch einige ziemlich große Logiklöcher, die den Filmspaß etwas trüben! Sieht man über diese Mankos großzügig hinweg, ist der Film durchaus recht unterhaltsam.
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
demnächst: Kill Switch
[hand] www.youtube.com/watch?v=cm1UgSDLZko

nette sci-fi story: aus einer parallelwelt (genauer: einer parallel-erde) wird energie angesaugt. als nebeneffekt kommen aus der parallelwelt neben energie aber auch objekte und... menschen rüber.

CGI wohl spitze, rest mäßig:
www.imdb.com/title/tt5464234/ratings?ref_=tt_ov_rt

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kann mir jemand was zu Alien Covenant sagen?
Prometeus hat mir ganz gut gefallen [Smile]

Aber als ich den Trailer zu Alien Covenant gesehen hab kam mir die Befürchtung, dass man ihn nicht unbedingt sehen muss weil es wieder nur um dieses Alien-Viech geht das man ja schon aus mehreren Alien teilen kennt.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
im kinothread hatten ihn drei gesehen:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=21;t=007202;p=4#000138

1 pro-stimme, 2 kontra-stimmen [Wink]
IMDB-zuschauerwertung 6,5. selbe durchschnitts-kritikerwertung bei rotten tomatoes.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also ich hab den Alien Quatsch nach 30 Minuten ausgemacht. Totaler Humbug. Ob nun Freddy oder Jason oder die Aliens, nur eine(r) überlebt.
Am besten vorspulen bis 5 Minuten vor dem Ende.

Ganz anders, Guardians of the galaxy.

Fand den ersten Teil ok aber nicht weltbewegend.
Der zweite überzeugt mit coolem Humor, sehr verlesenen Soundtrack und eine Menge Spaß mit dem Waschbär;-)

Empfehlung.

Ach Wonderwoman habe ich im Flieger gesehen, bis ich dann eingeschlafen bin. Gähn

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Kann mir jemand was zu Alien Covenant sagen?
Prometeus hat mir ganz gut gefallen [Smile]

Im Gegenteil zu dauerwellen fand ich den ganz schön krass und auf keinen Fall Quatsch.
Hab mich bestens unterhalten gefühlt...

Im Vergleich zu Prometheus, den man übrigens vorher nochmal anschauen sollte da die Story fast nahtlos anknüpft, um einiges Action reicher.

[ 10.10.2017, 16:20: Beitrag editiert von: CHoCi ]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Kann mir jemand was zu Alien Covenant sagen?
Prometeus hat mir ganz gut gefallen [Smile]

Im Geigenteil zu dauerwellen fand ich den ganz schön krass und auf keinen Fall Quatsch.
Hab mich bestens unterhalten gefühlt...

Im Vergleich zu Prometheus, den man übrigens vorher nochmal anschauen sollte da die Story fast nahtlos anknüpft, um einiges Action reicher.

was ist denn bei dem Film krass, man weiß doch das alle umkommen. Krass wäre wenn unerwartet einer von den Typen direkt am Anfang den Alien abschlachtet.

[zwinker]

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sorry, des verm. "Geigenteil" sollte Gegenteil heißen *g*

Naja, generell sehe ich das eher allgemein betrachtet und gehe relativ neutral an Filme ran. Ich brauch auch nicht wie manch anderer hier die nötige Dosis an "Anspruch" um den Film für mich als positiv zu werten. Für mich zählt das, was ein Film vordergründig machen sollte: zu unterhalten. Und ich kann keinesfalls behaupten, das ich mich bei dem neuen Alien Film nicht unterhalten gefühlt habe. Wenn das für dich Quatsch ist/war, dann sei dem so. Jeder wie er meint...

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Brauch bitte kurz eine Info... sollte man den alten Blade Runner gesehen haben bevor man sich den neuen anschaut??
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Brauch bitte kurz eine Info... sollte man den alten Blade Runner gesehen haben bevor man sich den neuen anschaut??

die gleiche frage wurde schon mal im kino-thread gestellt: ja, ist schon empfehlenswert, vorher den alten zu schauen...
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Brauch bitte kurz eine Info... sollte man den alten Blade Runner gesehen haben bevor man sich den neuen anschaut??

die gleiche frage wurde schon mal im kino-thread gestellt: ja, ist schon empfehlenswert, vorher den alten zu schauen...
Macht auf jeden Fall Sinn. Sonst fehlt einem der ein oder andere Aha Effekt!
Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Den sollte man so oder so gesehen haben. [Wink]
Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Gestern gesehen:

Thor - Tag der Entscheidung

Marvel mal anders... ziemlich abgedreht, witzig und aüßerst unterhaltsam.
Könnte mir Vorstellen, dass die Meinungen hier auseinandergehen... mir hats jedenalls sehr gut gefallen! [top]

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Gestern gesehen:

Thor - Tag der Entscheidung

Marvel mal anders... ziemlich abgedreht, witzig und aüßerst unterhaltsam.
Könnte mir Vorstellen, dass die Meinungen hier auseinandergehen... mir hats jedenalls sehr gut gefallen! [top]

Ich fand ihn nicht so gut - aber immer noch besser wie Suicide Squad - der ging gar nicht

Seit letzter Woche gibts Justice League und ende April der neue Star Wars - komischerweise schon nächste Woche in der Schweiz erhältlich.
Über Umwege komme ich zum Glück in den "früh Genuss"

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Derzeit auf Prime: KIN

Mischung aus Thriller, Roadmovie, SciFi und ein bissl Terminator...
Gut gemacht, gut dargestellt... sehr unterhaltsam!

https://www.youtube.com/watch?v=iRSoj_cFG1A

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 12 Seiten: 1  2  3  ...  9  10  11  12 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0