technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Ukraine-Konflikt (Seite 1)

 
Dieser Thread hat 3 Seiten: 1  2  3 
 
Autor Thema: Ukraine-Konflikt
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nabend zusammen... Noch kein Thread hier zu dem Thema? Bin ich blind? Oder interessiert das hier keinen? Sonst mach ich mal den Anfang...

Das ganze raubt mir gerade tatsächlich teilweise den Schlaf oder zumindest hindert es mich teilweise daran, zu einer vernünftigen Zeit (in Anbetracht des Weckers) schlafen zu gehen... Ich muss wirklich zugeben, dass ich Angst vor einem dritten Weltkrieg habe, auch wenn ich nicht glaube dass er in den nächsten Tagen beginnt aber reicht ja wenn es noch 2 oder 3 Monate dauert... Wobei ich mittlerweile bei Putin, der gerade die Wege zu den roten Knöpfen scharf oder zumindest "schärfer" geschaltet hat, fast mit allem rechne...

Ich bin mit Sicherheit niemand, der für ein militärisches "Aufrüstwettrennen" auf diesem Planeten war oder ist. Aber ich glaube ich habe mich nun endgültig von einer möglichen Theorie verabschiedet, dass man ohne ein gewisses Arsenal an Waffen bzw. "Argumenten" dauerhaft Frieden sichern kann. Sonst jemand Gedanken zum Thema?

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Steffen Landauer

Usernummer # 21989

 - verfasst      Profil von Steffen Landauer     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ganz ehrlich…

Mir rinnen seit Tagen immer wieder die Tränen runter 💭

Nebst meinem tiefen Mitgefühl versuche ich es zu verstehen.

Derzeit kann ich es mir nur so erklären-

Putin hat Alzheimer!!!???!!!

Aus: Herzogenaurach | Registriert: Aug 2019  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: FaDe:
Aber ich glaube ich habe mich nun endgültig von einer möglichen Theorie verabschiedet, dass man ohne ein gewisses Arsenal an Waffen bzw. "Argumenten" dauerhaft Frieden sichern kann. Sonst jemand Gedanken zum Thema?

Ganz früher hat der Stärkere den Schwächeren einfach platt gemacht. Heute ist das Ganze viel komplexer und die Gründe vielfältiger, da spielt auch Psychologie eine große Rolle.
Natürlich wäre es wünschenswert wenn man ohne Waffen auskommen könnte aber so ist der Mensch leider nicht gestrickt, zumindest nicht diejenigen, die an der Macht sind.
Wenn es kracht, kann es aus meiner Sicht eigentlich nur Verlierer geben sobald es Opfer gibt.

So wie es aussieht, ist ja unsere Bundeswehr nicht mehr wehrhaft. Ist mir sowieso ein Rätsel warum die letzten Jahre immer medienwirksam erzählt wurde, dass die Truppe quasi nicht einsatzfähig ist. Sollte so etwas aus taktischen Gründen lieber nicht öffentlich gemacht werden?
Scholz will ja jetzt 100 Milliarden locker machen für die Rüstung. Kann mir aber nicht vorstellen, dass man nach 16 Jahren quasi Rückbau, das alles wieder so schnell mal aufbauen kann. Finanziert werden muss das ja auch... keine Ahnung.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
was solls - die bonzen führen krieg und die völker sind mal wieder die leidtragenden, die können mich alle mal. sollen die die nach waffen schreien doch als erstes selber an die front. dann wirds ganz schnell still schätze ich. wenn putin kommen möchte, bis an den rhein, dann wird ers tun...soweit er eben kommt. verhindern wird das keiner; weil die alternative dazu noch schlimmer sein wird. also ich kann nur hoffen die ganz idioten regen sich wieder ab; aber die fetten jahre sind vorbei, plötzlich wirkt pandemie wie kindergeburtstag (so traurig das ist).
...

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Omara

Usernummer # 11269

 - verfasst      Profil von Omara   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich vermute mal der krieg ist der anfang vom ende von putin. jeder diktator der krieg führte war dan irgendwann tot... ich hoffe ja auf ein drohnen einsatzkommando der USA das das alles beendet.
Aus: bodensee | Registriert: Dec 2003  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das ganze szenario könnt ihr übrigens in dem buch von Zbigniew Brzezinski "Die einzige Weltmacht" (und nachfolgende Bücher von ihm) von 1997 (!) nachlesen. ist dort exakt so beschrieben wie es gerade (seit 2015) eintritt. aserbaidschan wird ebenso noch eine rolle spielen, sowie die baltischen staaten. hurra.
das hat auch alles nichts mit prophezeiungen zu tun wie bei Irlmaier sondern ist lediglich naheliegende geostrategie. die spielen civ mit uns.

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ist ganz normal, dass man in so einer Situation Angst hat. Da geht es dir wie vielen von uns.
Ich frage mich ob die Aktivierung der der Atomaren Streitkräfte nur Kriegsrhetorik ist oder der Mann nicht mehr zurechnungsfähig ist. Man kann nur hoffe, dass Putin in seinem Stab noch Leute hat die "normal" denken. Sicherlich geht es nur um Geopolitische Interessen aber Putin hat seinem Land auf Jahrzehnte hin geschadet, und hat im Grunde nichts mehr zu verlieren und das halte ich für sehr gefährlich.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Ist ganz normal, dass man in so einer Situation Angst hat. Da geht es dir wie vielen von uns.
Ich frage mich ob die Aktivierung der der Atomaren Streitkräfte nur Kriegsrhetorik ist oder der Mann nicht mehr zurechnungsfähig ist. Man kann nur hoffe, dass Putin in seinem Stab noch Leute hat die "normal" denken. Sicherlich geht es nur um Geopolitische Interessen aber Putin hat seinem Land auf Jahrzehnte hin geschadet, und hat im Grunde nichts mehr zu verlieren und das halte ich für sehr gefährlich.

Das mit der Zurechnungsfähigkeit halten ja schon große Köpfe für nicht ausgeschlossen wie es scheint... Eine meiner Befürchtungen ist auch, dass er jetzt einfach "sauer" ist und "all in" gehen würde. Möchte vielleicht auch jetzt mal seine neuen Waffenspielzeuge auspacken (z.B. Hyperschallraketen)... Schwer zu sagen wie er sich weiter verhalten wird...
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also irgend ein General der zu Wort kam meinte mal dass man die Bundeswehr innerhalb von vielleicht 5 Jahren auf einem Stand hätte, dass sie "Nato würdig" wären. Im Moment glaub ich gibts nur 4 Hubschrauber für ganz Deutschland die flugfähig sind... schon ein ziemliches Armutszeugnis... auch sich so auf die Amis zu verlassen. Wenn Putin konventionell bei uns einmarschieren wollte, dann überrennen die uns einfach... und ich finde es auch unmöglich, dass sie das noch öffentlich überall rumposaunen wie schlecht es um das deutsche Heer gestellt ist. Wir haben mit die besten Waffen auf der Welt, aber das Heer ist nicht der Rede wert... auch keine Leute die solche "Defensivwaffen" zur Not bedienen... ein Heer von 85.000 Mann wovon die Hälfte vielleicht im Büro sitzt ist gegen eine einmarschierende 800.000 Mann Armee ja garnix.
Aber mir tun die Leute leid die unten in den U-Bahn Schächten hocken und sich das nicht wirklich ausgesucht haben. Gibts da keinen 007 der den verrückt gewordenen "Opa" da drüben ausschalten kann... das traurige ist, der hat was sein Leben betrifft wohl nimmer viel zu verlieren und da er der war der den Tschetschenien-Krieg angezettelt hat, die er damals für Bombenanschläge in Moskau verantwortlich gemacht hat (und die laut Sprengstoffanalysen aber mit Sprengstoff vom KGB verübt wurden) sind dem Völker im Prinzip vollkommen egal, vermutlich würd er sogar seine eigenen Landsleute wenn sie sich auflehnen mit in den Tod reissen... so schätz ich ihn ein.
Ich hab momentan etwas bedenken, dass irgendwas schief gehen könnte... Rakete stürzt was weiss ich auf polnischem Gebiet ab, weil verirrt... oder sonstwas... jemand fällt mit dem Hirn wegen Schlafstörungen aus Versehen auf den roten Knopf... all sowas...

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Gestern war ich mit Hund am Feld Gassi und natürlich hatte ich auch da "das atomare Szenario" im Kopf... ich hab mich erinnert, dass ich vor 20 Jahren mal öfter den Traum hatte, dass ich auf freiem Feld war und plötzlich "donnerte" es in der Ferne und ich sah Atompilze hochschiessen, die immer näher kamen... ich wollte weglaufen aber ich konnte nicht... bis ich wach wurde. Als ich da auf dem Feld war hatte ich am Horizont Wolken gesehen und fühlte mich sofort in diesen Traum versetzt... so surreal... wie damals als man am TV stand und die Flieger in das WTC reindonnerten und das Ding kollabierte... es war so surreal... aber volle Wirklichkeit... das macht mir schon etwas Angst.
Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:

Ich frage mich ob die Aktivierung der der Atomaren Streitkräfte nur Kriegsrhetorik ist oder der Mann nicht mehr zurechnungsfähig ist. Man kann nur hoffe, dass Putin in seinem Stab noch Leute hat die "normal" denken. Sicherlich geht es nur um Geopolitische Interessen aber Putin hat seinem Land auf Jahrzehnte hin geschadet, und hat im Grunde nichts mehr zu verlieren und das halte ich für sehr gefährlich.

Wenn man den Experten in den Nachrichten glauben kann (eine andere Wahl hat man ja nicht), bedeutet das wohl nicht viel. Russland hat meines Wissens nach 4 Stufen der Alarmbereitschaft vor dem Einsatz dieser Waffen. Normalerweise befindet man sich auf Stufe eins, jetzt halt auf zwei. Das bedeutet noch nicht viel. Bildlich gesprochen hat Putin den Waffenschrank aufgeschlossen, das Gewehr liegt aber noch ungeladen drin.

Zu verlieren hat er eine noch ganze Menge, er steht noch lange nicht mit dem Rücken zur Wand. Die Frage ist, wie er aus der Sache ohne zu großen Gesichtsverlust wieder raus kommt.

Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Scholz und die ampel bringen damit das größte aufrüstungsprogramm deutschlands seit dem letzten weltkrieg in stellung.
100 milliarden euro plus "mindestens 2%" des bruttoinlandsprodukts.. sind fürs erste 170 milliarden euro, d.h. 4000 € für jeden haushalt.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Bernie

Usernummer # 3223

 - verfasst      Profil von Bernie   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Im Moment glaub ich gibts nur 4 Hubschrauber für ganz Deutschland die flugfähig sind... schon ein ziemliches Armutszeugnis... [/QB]
Aktuell verfügt die Bundeswehr über ca. 250 Helikopter und ca. 300 Flugzeuge, die alle einsatzfähig sind.
Aus: 63110 Rodgau-Hainhausen | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: daswadan:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:

Ich frage mich ob die Aktivierung der der Atomaren Streitkräfte nur Kriegsrhetorik ist oder der Mann nicht mehr zurechnungsfähig ist. Man kann nur hoffe, dass Putin in seinem Stab noch Leute hat die "normal" denken. Sicherlich geht es nur um Geopolitische Interessen aber Putin hat seinem Land auf Jahrzehnte hin geschadet, und hat im Grunde nichts mehr zu verlieren und das halte ich für sehr gefährlich.

Wenn man den Experten in den Nachrichten glauben kann (eine andere Wahl hat man ja nicht), bedeutet das wohl nicht viel. Russland hat meines Wissens nach 4 Stufen der Alarmbereitschaft vor dem Einsatz dieser Waffen. Normalerweise befindet man sich auf Stufe eins, jetzt halt auf zwei. Das bedeutet noch nicht viel. Bildlich gesprochen hat Putin den Waffenschrank aufgeschlossen, das Gewehr liegt aber noch ungeladen drin.

Zu verlieren hat er eine noch ganze Menge, er steht noch lange nicht mit dem Rücken zur Wand. Die Frage ist, wie er aus der Sache ohne zu großen Gesichtsverlust wieder raus kommt.

Danke für die Erklärung Daswadan.

Es gab bei der Annexion der Krim anscheinend auch eine Aktivierung der Atomaren Streitkräfte.

Wie glaubwürdig ist denn ein Putin der den Westen an seinem langen Tisch vorführt und belügt. Des weiteren jedem der sich einmischt noch nie dagewesene Konsequenzen androht.
Da wieder vertrauen aufzubauen dauert sehr lange.

Medien können trügerisch sein. Hier wird ja das Bild des heroischen Widerstands der Ukrainer gezeichnet was zum großen Teil sicher richtig sein mag. Ich habe auch schon Bilder gesehen, da werden Ukrainische Studenten von Ukrainischen Polizisten und Militär zurück über die Grenze geschleift um zu Kämpfen.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:

Medien können trügerisch sein. Hier wird ja das Bild des heroischen Widerstands der Ukrainer gezeichnet was zum großen Teil sicher richtig sein mag. Ich habe auch schon Bilder gesehen, da werden Ukrainische Studenten von Ukrainischen Polizisten und Militär zurück über die Grenze geschleift um zu Kämpfen. [/QB]

Tja, im Kriegsfall herrschen andere Sitten. Jeder der wehrfähig ist, hat dann halt zu kämpfen, wenn der Feind bereits im eigenen Land steht und Mitbürger tötet.
Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
mik

Usernummer # 5095

 - verfasst      Profil von mik   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Ich frage mich ob die Aktivierung der der Atomaren Streitkräfte nur Kriegsrhetorik ist oder der Mann nicht mehr zurechnungsfähig ist.

"Atomare Streitkräfte" war nur ein Übersetzungsfehler des Phoenix-Dolmetschers. Richtigstellung von Phoenix gab es bereits: [hand] Phoenix-Tweet
Aus: Altendorf | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mik:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Ich frage mich ob die Aktivierung der der Atomaren Streitkräfte nur Kriegsrhetorik ist oder der Mann nicht mehr zurechnungsfähig ist.

"Atomare Streitkräfte" war nur ein Übersetzungsfehler des Phoenix-Dolmetschers. Richtigstellung von Phoenix gab es bereits: [hand] Phoenix-Tweet
Sowas ist natürlich ziemlich mies. Aber laut diesem Artikel (nur ein Beispiel) hier spricht oder sprach Putin von seinen "Abschreckungswaffen", zu denen jedoch auch das Atom-Arsenal gehört. Es wird auch von der "zweiten Stufe vor der vollen Kampfbereitschaft" gesprochen..:

https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/gefaehrlich-putins-atom-drohung-36649242

Kann mir auch nicht vorstellen, dass nahezu die ganze Welt nur wegen eines Übersetzungsfehlers bei Phoenix hin weiter bei diesem Thema kommuniziert und diskutiert...

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nebenbei wieder eine lehrstunde der verlogenheit und doppelmoral. russische produkte werden aus dem sortiment genommen, russische künstler und sportler müssen sich erklären oder gehen..

wie sah der boykott gegen die USA und all die länder der "koalition der willigen" noch gleich aus beim völkerrechtswidrigen irakkrieg mit hunderttausenden toten zivilisten?

standing ovations für 170 milliarden euro investition in rüstung allein in diesem jahr.. waffen, die natürlich "alternativlos" in der hoffnung gekauft werden, ungenutzt zu verrosten..

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
nebenbei wieder eine lehrstunde der verlogenheit und doppelmoral. russische produkte werden aus dem sortiment genommen, russische künstler und sportler müssen sich erklären oder gehen..

wie sah der boykott gegen die USA und all die länder der "koalition der willigen" noch gleich aus beim völkerrechtswidrigen irakkrieg mit hunderttausenden toten zivilisten?

standing ovations für 170 milliarden euro investition in rüstung allein in diesem jahr.. waffen, die natürlich in der hoffnung gekauft werden, ungenutzt zu verrosten..

Ich bin auch der Meinung das Bush nicht ganz dicht war/ist... Aber kann man den Irak mit Hussein wirklich mit der heutigen Ukraine vergleichen?
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die begründung, gegen Hussein vorzugehen, war mindestens noch schlechter als die, gegen die ukraine vorzugehen.

rüstungsausgaben 2020
NATO: 1100 milliarden $
china: 253 milliarden $
russland: 61 milliarden $

höchste zeit, dass deutschland da 100+ milliarden drauflegt, nicht wahr?

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Inkubator
Biohazard
Usernummer # 3755

 - verfasst      Profil von Inkubator   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: daswadan:
Die Frage ist, wie er aus der Sache ohne zu großen Gesichtsverlust wieder raus kommt.

und das schätze ich als grosses risiko ein. je mehr sich putin verschätzt und sich somit selbst in die enge treibt, desto irrationaler und unberechenbarer dürften seine aktionen werden
Aus: zürich | Registriert: Sep 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
/edit: Danke für eine weitestgehend sachliche und pietätvolle Diskussion, trotz aller Emotionen. Versucht bitte, der Situation angemessen zu diskutieren, um zumindest uns hier eine friedvolle und positive Zeit zu schenken.

[ 03.03.2022, 20:18: Beitrag editiert von: chris ]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
P.S. Nein, ich möchte den Gedankenaustausch hier keinesfalls unterbinden, das ist nicht die Intention des o.g. Posts, jeder darf und soll hier seine Meinung, seine Gedanken, seine Ängste, Befürchtungen, Sorgen oder auch unterstützende Worte an diejenigen, die es trifft, richten dürfen. Aufgrund meiner Erfahrung mit manch durchaus wortgewandten Usern und zahlreichen Missverständnissen und Interpretationen wünsche ich es mir von ganzem Herzen, dass hier eben bitte ebensolche Diskussionen nicht losgetreten werden, die diesen Thread in eine ungute Stimmung kippen lassen könnten, denn das halte ich für absolut nicht angemessen. Erneut Danke für euer Verständnis und nun gern weiter im Text.
Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hype, der Unterschied ist die Nähe und die Tatsache das es um ein Land geht was in Richtung Demokratie war und genau deshalb über den Haufen geschossen wird.
Und der Westen erwacht aus einer Illusion.
Putin verkörpert wohl die gefährlichste Person der Welt im Moment.
Irak ist Geschichte, denke das viele Länder, gerade die USA daraus gelernt haben. Siehe aktuelle Zurückhaltung.


Der Rüstungsetat ist jetzt so hoch weil er vorher so niedrig war, also eher normal wenn alles aus einander fällt muss mehr investiert werden.

Es gab gestern eine Einspielung wie Putin den Duma Rat abgecancelt hat vor laufender Kamera.
Elvira Nabiullina die Finanzchefin saß am Tisch wie versteinert.
Gesichter sprechen Bände.
Sie weiß vermutlich das deren Bankensystem in kurzer Zeit bankrott ist.
Es hatte viel von der Kurzserie Tschernobyl.
Ich habe den Eindruck das Putin völlig losgelöst vom Regierungsapparat agiert.
Er befindet sich in einer eigens für sich geschaffenen Welt.
Einlenken kommt für ihn nicht in Frage.


Hab überlegt was man machen kann, da kam der Zufall über LinkedIn.
Ein Kontakt zu jemanden aus der Ukraine.

Der studiert eigentlich noch in der Ukraine, kann das Studium nicht beenden. Ich stelle ihn jetzt ein für eine Ausbildung.
Heute schon Visa beantragt.
Wohnung suchen übernimmt die Firma auch.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Bernie:
Zitat:
Im Moment glaub ich gibts nur 4 Hubschrauber für ganz Deutschland die flugfähig sind... schon ein ziemliches Armutszeugnis...

Aktuell verfügt die Bundeswehr über ca. 250 Helikopter und ca. 300 Flugzeuge, die alle einsatzfähig sind. [/QB]
Hm, irgendwie wirken selbst 250 Helis und Flugzeuge auf ganz Deutschland verteilt sehr wenig, oder? Ich weiss nicht, finde das verliert sich in der Fläche vollkommen.. aber ich bin da weiss Gott kein Experte wieviel Flugzeuge man bräuchte um eine russische Armee aufzuhalten.

Was mich persönlich schockiert war wie urplötzlich alle im Bundestag klatschten als es hiess "wir werden 100 Mia. in die Rüstung stecken und 2% des BIP" - das fällt ihnen aber verdammt früh ein... und lasst mal jetzt da doch nochmal Frieden einkehren... dann sind die 100 Mia. auch gleich genau so schnell wieder vom Tisch... das sind doch alles "Kasperl" die wie bei Corona sich hinten und vorne nicht auskennen... statt dass sie mal auf Leute wie Generäle oder Wissenschaftler bei Corona hören würden... dieses "rein Politiker gesteuerte" KANN nicht funktionieren! Da sollte ein grosses Umdenken stattfinden auf Leute zu hören, die mehr davon verstehen.
Ich bin generell auch der Meinung es sollte viel mehr "Bürger gesteuertes" geben... dieser "Wasserkopf" da oben regiert teils völlig an der Realität vorbei... und das sollte wenn es mehr "Bürger gesteuert" ist nicht so sein... auch der "Wille" vom Volk käme viel mehr zu tragen.

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
nebenbei wieder eine lehrstunde der verlogenheit und doppelmoral. russische produkte werden aus dem sortiment genommen, russische künstler und sportler müssen sich erklären oder gehen..

wie sah der boykott gegen die USA und all die länder der "koalition der willigen" noch gleich aus beim völkerrechtswidrigen irakkrieg mit hunderttausenden toten zivilisten?

Die Ukraine hat bisher weder einen Krieg gegen ein Nachbarland vom Zaun gebrochen noch Giftgas gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt - Saddam tat beides.
Zudem halte ich es für verfehlt, jetzt anzuführen, dass andere Staaten (wie die USA) auch Dreck am Stecken haben. Vergangenes Unrecht anderer Staaten rechtfertigt nicht den Angriff auf die Ukraine.

Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Vergangenes Unrecht anderer Staaten rechtfertigt nicht den Angriff auf die Ukraine.
ausser vielleicht bei der chinesischen Regierung... die sich auch am liebsten Taiwan und Co einverleiben würden! Da stünden wir dann da... ohne Chips für Computer... vielleicht sollte man wie bei Corona schon gesagt wurde "besser mal im eigenen Umland mehr produzieren" - aber auch das wird wie man sieht sofort wieder verworfen... "aus den Augen aus dem Sinn" - so sind die Leute... naiv.
Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Hype, der Unterschied ist die Nähe und die Tatsache das es um ein Land geht was in Richtung Demokratie war und genau deshalb über den Haufen geschossen wird.
Und der Westen erwacht aus einer Illusion.
Putin verkörpert wohl die gefährlichste Person der Welt im Moment.
Irak ist Geschichte, denke das viele Länder, gerade die USA daraus gelernt haben. Siehe aktuelle Zurückhaltung.


Der Rüstungsetat ist jetzt so hoch weil er vorher so niedrig war, also eher normal wenn alles aus einander fällt muss mehr investiert werden.

Würde mich da gerne anschließen und das ganze so unterschreiben.

Möchte auch eigentlich diejenigen fragen, die das ganze z.B. mit dem Irak-Krieg vergleichen, ob sie sich damals für die irakische Zivilbevölkerung eingesetzt haben, z.B. in Form einer Spende oder ähnlichem. Und falls nicht, warum nicht? Das ist durchaus keine rein rhetorische Frage. Es gibt scheinbar Gründe, warum der Großteil der Welt diesen Krieg wohl irgendwie _nicht_ so empfindet wie z.B. den Irakkrieg.

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
The Blobb

Usernummer # 623

 - verfasst      Profil von The Blobb   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Putin wurde halt nie Ernst genommen und jetzt Platzt ihm der Kragen. Ich hoffe er dreht dabei nicht völlig durch.
Ukraine ist aber auch ein politisch korrupter Maroder Staat. Der Selenski wurde ja auch nur durch Hilfe von Oligarchen an die Spitze gehoben.

Hoffentlich macht man nicht den Fehler nochmals mit China, die schätze ich noch viel gefährlicher ein als Russland.

Aus: Austria,5400,Hallein | Registriert: Jun 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sah gerade diese just im Moment ausgestrahlte Wiederholung der Dokumentation auf Tagesschau24, die mir soeben durchaus half, historische Ereignisse in und um die Ukraine besser zu verstehen. Erstausstrahlung war im November letzten Jahres:
[hand] https://www.arte.tv/de/videos/098816-001-A/krieg-in-europa-das-ukraine-drama/

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Übrigens begründet der russische Aussenminister den Einmarsch mittlerweile auch mit gefährlicher Technologie, die die Ukraine wohl aus sowjetischen Zeiten hätte, in Verbindung mit dem Streben nach und der Möglichkeit Atomwaffen zu bekommen. Da kommen mir dann tatsächlich Assoziationen zu der Irak-Story...

Edit: Bin mittlerweile echt auch geschockt, wenn ich Putin in ner neuen Stellungnahme sehe... Er grinst, und macht auf mich den Eindruck als wenn er sich über das ganze amüsieren würde...

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Möchte nochmal was äussern. Auch wenn dieses Forum im Laufe der Jahre evtl. deutlich an Klicks, Views, Besuchern, Anmeldungen oder whatever eingebüßt hat. Wenn man sieht, dass dieses Forum _immer noch_ als erstes z.B. in der Google-Suche erscheint, wenn man "Techno" und "Forum" eingibt, und wir davon ausgehen können, dass junge, wirklich "Techno-Interessierte" Menschen hier landen (evtl. 17 oder 18 Jahre alt), finde ich es unverantwortlich, wenn hier "Forengurus" diesen Angriffskrieg auf die Ukraine und damit auf die Demokratie und alle Vorteile, Freiheiten, etc. an die wir uns alle gewöhnt haben und wovon wir alle profitieren, mit dem Irak-Krieg vergleichen und das ganze dadurch auch mehr oder weniger relativieren. Dieser Krieg ist real. Er ist (fast) vor unserer Haustür. Hoffen wir auf das beste.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: FaDe:
Übrigens begründet der russische Aussenminister den Einmarsch mittlerweile auch mit gefährlicher Technologie, die die Ukraine wohl aus sowjetischen Zeiten hätte, in Verbindung mit dem Streben nach und der Möglichkeit Atomwaffen zu bekommen. Da kommen mir dann tatsächlich Assoziationen zu der Irak-Story...
...

Sehr bedenklich finde ich persönlich, dass die Ukraine nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion die auf ihrem Gebiet lagernden Nuklearwaffen an Russland zurückgegeben hat - gegen Sicherheitsgarantien.
Jetzt sieht man live und in Farbe, was man schon immer ahnte: solche Garantien sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen.
Ich befürchte, dass nun noch mehr Staaten alles daran setzen werden, sich die einzige Lebensversicherung zu besorgen, die im Ernstfall zählt: eigene Nuklearwaffen.

Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: FaDe:
mit dem Irak-Krieg vergleichen und das ganze dadurch auch mehr oder weniger relativieren.

es ging um den vergleich ganz bestimmter aspekte des boykottverhaltens in zwei vökerrechtswidrigen kriegen. und die kriegsbegründungen.

ich verlege die diskussion mit dauerwellen, daswadan und FaDe sicherheitshalber auf private message.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
The Blobb

Usernummer # 623

 - verfasst      Profil von The Blobb   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich finde die Sanktionen mittlerweile auch etwas überzogen, bringen wohl eh nix.
und sonst müsste man das nächste mal bei einem Angriff der USA auf ein land (alle paar Jahre) auch das gleiche machen.

Aus: Austria,5400,Hallein | Registriert: Jun 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Die Sanktionen bringen enorm was.
Allein der Rubel ist extrem gefallen.
Die Stabilität der Währung durch 20% Leitzinserhöhung versucht zu halten.

Das heißt, keine Privatperson oder Unternehmen kann sich Kredite mehr leisten. Bzw. können auch keine vergeben werden da der WWärungsverfall enorm ist.
Da auch Russen konsumieren, werden westliche Konsumgüter jetzt unermesslich teuer sein.

Der Dimitri Normalbürger weiß wem er die Schuld geben kann.

Dazu können Firmen die westliche Komponenten in der Produktion benötigen nicht mehr einkaufen.

Das Ergebnis ist nicht umgehend spürbar, dass benötigt Zeit, da ja noch Bestände verfügbar sind.
Aber es wird dort kurz oder lang zu enorm spürbaren Auswirkungen kommen.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Die Sanktionen bringen enorm was.

Ja, dir und mir: nämlich enorm höhere Preise. Die Herren Biden und Scholz werden von den Sanktionen nichts merken, und Herr Putin uns seine Generäle sowieso nicht.
Aus: Jux und Dollerei | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wer hier wirklich denkt der westen wäre der hort der glückseligkeit und der absoluten gerechtigkeit...nunja. hier läuft genauso propaganda wie in russland und anderswo. selensky fordert quasi den dritten weltkrieg ein um die ukraine zu verteidigen. ohne mich. seid ihr bereit dazu ?

wenn ihm "seine" bevölkerung so wichtig wäre würde er dazu auffordern die städt kampflos zu übergeben. das würde menschenleben schonen, auf allen seiten. das gegenteil ist der fall, es wird ein mediales sperrfeuer erzeugt.

russische menschen die es zu reichtum gebracht haben sind alles oligarchen die selbstverständlich zu enteignen sind. ist das rechtens ? wie werden spätere generationen über den konflikt urteilen und die spirale der gewalt an der der weseten nicht unbeteiligt ist ?!

und putin gehört auch nicht einfach "weggemacht" von irgendeinem geheimdienst oder einsatzkommando. der gehört vor den internationalen gerichtshof. alles andere wäre ebenso falsch und völkerrechtswidrig.

es gibt immer mehrere parteien...und in diesem konflikt köcheln einige ihr süppchen. china, türkei, nato, ukraine, russland usw... wenn nicht besonnen gehandelt wird und der absolute wille zur deeskalation vorherscht... wissen wir alle was dabei rauskommen wird.

also bitte mal alle runter kommen. sonst brennts nämlich wirklich und dann hilft der ukraine sowieso nichts und niemand mehr. und uns auch nicht.

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: soulstar:
wer hier wirklich denkt der westen wäre der hort der glückseligkeit und der absoluten gerechtigkeit...nunja. hier läuft genauso propaganda wie in russland und anderswo.

Allen die das so sehen, möchte ich sehr empfehlen mal für ein paar Jahre in Russland oder China zu leben. Und vielleicht mal ab und zu mit ein paar Leuten und Transparenten auf die Straße zu gehen wenn ihnen was nicht gefällt an der Politik der Machthaber. Vielen ist glaube ich nicht klar, wie gut wir es z.B. hier in Deutschland haben. Menschenrechte, Freiheiten, unabhängige Gerichte, Sozialstaat, etc. etc... Und wenn du meinst, hier wäre das mit der Staatspropaganda so oder ähnlich wie in Russland z.B., muss man sich fragen ob du auch genug Alufolie zuhause hast.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
KillingMeHardly

Usernummer # 22125

 - verfasst      Profil von KillingMeHardly   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Die Sanktionen bringen enorm was.

... und Herr Putin uns seine Generäle sowieso nicht.
hmm, das sieht Putin aber ganz anders als du
"Sanktionen kommen Kriegserklärung gleich"


Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: soulstar:

russische menschen die es zu reichtum gebracht haben sind alles oligarchen die selbstverständlich zu enteignen sind. ist das rechtens ?

witzig dass du hier hinterfragst ob das rechtens ist, und im gleichen satz erwähnst er solle doch sein land kampflos übergeben.

und natürlich ist selensky dann schuld am dritten weltkrieg,nicht etwa Putin....

Aus: Berlin | Registriert: Dec 2020  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 3 Seiten: 1  2  3 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0