technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software   » Wer ist noch Vinylist? (Seite 4)

 
Dieser Thread hat 5 Seiten: 1  2  3  4  5 
 
Autor Thema: Wer ist noch Vinylist?
griechischerwein

Usernummer # 20554

 - verfasst      Profil von griechischerwein     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich bin auch begeisteter Vinylist und habe an meinem Spieler ein wenig rumgebastelt, mir ein PC Kabel besorgt und nun hab ich in der ganzen Bude Vinyl-Sound! [Big Grin]
Gibt nichts Schöneres!

[ 25.05.2011, 10:13: Beitrag editiert von: griechischerwein ]

Aus: München | Registriert: May 2011  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
...schade ich habe leider keinen besseren Auschnitt gefunden. Am WE kam die Doku zu "It might get Loud". Dort war u.a. Jimmy Page Plattensammlung zu sehen, und wie er eine seiner Lieblings Singles (mit entsprechendem grinsen im Gesicht) auflegte:

http://www.youtube.com/watch?v=MWct5zzxn4Y

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Psychogewitter

Usernummer # 15688

 - verfasst      Profil von Psychogewitter     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
1. Ich bin verbohrt!!!
2. Ich verurteile.

MP3 jocks(wobei ich hier hauptsächlich Controllerfreaks meine) sind faule grenzwertige Arbeitsjockeys.

Aus: München | Registriert: Nov 2005  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
dann schau dir mal die videos von ean golden etc. an
Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: daswadan:
dann schau dir mal die videos von ean golden etc. an

wieviel von den Controler DJs können das denn? Also ich hab in ganz Berlin noch keinen einzigen gesehen.
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: daswadan:
dann schau dir mal die videos von ean golden etc. an

wieviel von den Controler DJs können das denn? Also ich hab in ganz Berlin noch keinen einzigen gesehen.
es geht nicht darum, ob es ein dj kann, sondern das vieles mit controllern machbar ist, wenn man nur will!
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
Psychogewitter

Usernummer # 15688

 - verfasst      Profil von Psychogewitter     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ach hör doch auf. Richtige Mix-Götter würden definitiv aussterben wenn sich Controller DJs durchsetzen würden.

Und Ean drückt hauptsächlich Knöpfchen, und sieht vor allem mal so aus als hätte er es Alterstechnisch nicht unbedingt an Controllern gelernt. Der verwurstet eher live Samples, ist also eher ne 50DM Cover Band des neuen Jahrtausends.

Allerdings bin ich eh der Meinung das Vinyl auch den Hype überleben wird. Grade die, die aktuell als der heiße Scheiß diskutiert werden propagieren doch wieder Vinyl only. Und Leute die nicht den Beatport Chart Quark spielen kommen eh nicht um Vinyl rum. Denn grade die Produzenten unter den MP3 Jocks sollten sich doch mal fragen wie Sie an 97% aller Sachen als mp3 kommen. Die intressanten Sachen wie Moodyman, Parrish oder teils auch deutsche bekommen sie eh net normal als mp3 zu kaufen also klauen sie es. Das ist ungefähr so als wenn man Heroin verkauft und selbst an der Nadel hängt.

Aus: München | Registriert: Nov 2005  |  IP: [logged]
DeadPan

Usernummer # 8941

 - verfasst      Profil von DeadPan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: DeadPan:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bgoeni:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: spitzenreiter:
Prominente Dj mit Vinyl und zum Teil mit Cd's...da fallen mir ein:
Väth,Galuzzi,Villalobos,Kaden,Neumann,Vera,Ata,Dettmann,Klock...noch welche???

...Dj Hell, Frank Lorber.
Raresh, Monika Kruse, DJ Koze.
Onur Özer.
Aus: Stuttgart | Registriert: Apr 2003  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich kaufe immer noch Platten. Ich bin so retro, dass ich gar nicht wirklich mitbekommen habe, dass es noch andere Möglichkeiten gibt, zwei Tracks ineinanderzumixen. Jedenfalls nicht im Clubeinsatz.
Aus: /deaf/null | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
Inkubator
Biohazard
Usernummer # 3755

 - verfasst      Profil von Inkubator   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Ich kaufe immer noch Platten. Ich bin so retro, dass ich gar nicht wirklich mitbekommen habe, dass es noch andere Möglichkeiten gibt, zwei Tracks ineinanderzumixen. Jedenfalls nicht im Clubeinsatz.

poah, mann bist du retro... aber zum glück hast du ja ein hintertürchen.
Aus: zürich | Registriert: Sep 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Psychogewitter:
Ach hör doch auf. Richtige Mix-Götter würden definitiv aussterben wenn sich Controller DJs durchsetzen würden.

Und Ean drückt hauptsächlich Knöpfchen, und sieht vor allem mal so aus als hätte er es Alterstechnisch nicht unbedingt an Controllern gelernt. Der verwurstet eher live Samples, ist also eher ne 50DM Cover Band des neuen Jahrtausends.

Allerdings bin ich eh der Meinung das Vinyl auch den Hype überleben wird. Grade die, die aktuell als der heiße Scheiß diskutiert werden propagieren doch wieder Vinyl only. Und Leute die nicht den Beatport Chart Quark spielen kommen eh nicht um Vinyl rum. Denn grade die Produzenten unter den MP3 Jocks sollten sich doch mal fragen wie Sie an 97% aller Sachen als mp3 kommen. Die intressanten Sachen wie Moodyman, Parrish oder teils auch deutsche bekommen sie eh net normal als mp3 zu kaufen also klauen sie es. Das ist ungefähr so als wenn man Heroin verkauft und selbst an der Nadel hängt.

Was für eine Grütze hier schon wieder verbreitet wird...

Was Ean Golden macht, hat das Niveau eines (guten) Live-Acts. Oh pardon, das ist ja auch alles nur 'Knöpfchen drücken' und 'Rädchen drehen'.

Und bezüglich der angeblichen Exklusivität von Vinyltracks: Der Spieß lässt sich insofern genauso umdrehen, als dass es sehr viel Material gibt, dass _ausschließlich_ als mp3 zur Verfügung steht. Nicht zu Vergessen sind eigens produzierte Stücke, die es noch nicht auf Vinyl gibt/nie geben wird.

Ganz ehrlich, diese elenden Schwanzvergleichdiskussionen sind älter als das Internet ("echte" Djs vs. diejenigen, die nur die Väth-Charts nachkaufen, Vinyl vs CD, Vinyl vs mp3s, Vinyl vs. CDs vs. Timecode vs. Controller) und werden mit der Zeit nicht weniger lächerlich. Noch witziger ist die Tatsache, dass es in Postings mit dem unsäglich überheblichen Ton oben letzten Endes um Menschen geht, die auch nur vorgefertigte Lieder aneinanderreihen - halt auf Vinyl. Welch' Kunst, welch' Handwerk!

Letzten Endes geht es einzig und allein um die Musik, also ist es angebracht vom hohen Ross hier runterzukommen.

Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[goodpost]
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Na ja, bei allem Respekt kann man trotzdem nüchtern betrachtet beides vergleichen.

Nur war das ja nicht das Thema hier.

Sind wir mal ehrlich, man muß sich ja nicht entscheiden.
Früher habe ich Vinyl und CD's gekauft.
Heute kaufe ich auf dem Flohmarkt Platten und im Netz MP3.
Sollte man vielleicht eher die Vielfalt des Mediums an sich als Bereicherung sehen.

Es macht ja auch Spass in dieser Hinsicht flexibel zu sein.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Psychogewitter

Usernummer # 15688

 - verfasst      Profil von Psychogewitter     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Psychogewitter:
Ach hör doch auf. Richtige Mix-Götter würden definitiv aussterben wenn sich Controller DJs durchsetzen würden.

Und Ean drückt hauptsächlich Knöpfchen, und sieht vor allem mal so aus als hätte er es Alterstechnisch nicht unbedingt an Controllern gelernt. Der verwurstet eher live Samples, ist also eher ne 50DM Cover Band des neuen Jahrtausends.

Allerdings bin ich eh der Meinung das Vinyl auch den Hype überleben wird. Grade die, die aktuell als der heiße Scheiß diskutiert werden propagieren doch wieder Vinyl only. Und Leute die nicht den Beatport Chart Quark spielen kommen eh nicht um Vinyl rum. Denn grade die Produzenten unter den MP3 Jocks sollten sich doch mal fragen wie Sie an 97% aller Sachen als mp3 kommen. Die intressanten Sachen wie Moodyman, Parrish oder teils auch deutsche bekommen sie eh net normal als mp3 zu kaufen also klauen sie es. Das ist ungefähr so als wenn man Heroin verkauft und selbst an der Nadel hängt.

Was für eine Grütze hier schon wieder verbreitet wird...

Was Ean Golden macht, hat das Niveau eines (guten) Live-Acts. Oh pardon, das ist ja auch alles nur 'Knöpfchen drücken' und 'Rädchen drehen'.

Und bezüglich der angeblichen Exklusivität von Vinyltracks: Der Spieß lässt sich insofern genauso umdrehen, als dass es sehr viel Material gibt, dass _ausschließlich_ als mp3 zur Verfügung steht. Nicht zu Vergessen sind eigens produzierte Stücke, die es noch nicht auf Vinyl gibt/nie geben wird.

Ganz ehrlich, diese elenden Schwanzvergleichdiskussionen sind älter als das Internet ("echte" Djs vs. diejenigen, die nur die Väth-Charts nachkaufen, Vinyl vs CD, Vinyl vs mp3s, Vinyl vs. CDs vs. Timecode vs. Controller) und werden mit der Zeit nicht weniger lächerlich. Noch witziger ist die Tatsache, dass es in Postings mit dem unsäglich überheblichen Ton oben letzten Endes um Menschen geht, die auch nur vorgefertigte Lieder aneinanderreihen - halt auf Vinyl. Welch' Kunst, welch' Handwerk!

Letzten Endes geht es einzig und allein um die Musik, also ist es angebracht vom hohen Ross hier runterzukommen.

Nööö, da reit ich lieber weiter :-)
Aus: München | Registriert: Nov 2005  |  IP: [logged]
KaDe

Usernummer # 1971

 - verfasst      Profil von KaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Und hier mal ein Beispiel, bei dem beides verwendet wird: http://www.youtube.com/watch?v=znUrMS7gqMg&feature=related
Aus: Munich - Newhouzen | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
DeadPan

Usernummer # 8941

 - verfasst      Profil von DeadPan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: KaDe:
Und hier mal ein Beispiel, bei dem beides verwendet wird: http://www.youtube.com/watch?v=znUrMS7gqMg&feature=related

Was meinst du mit "beides"? Vinyl in Kombination mit CD ist mittlerweile ja normal bzw. unerlässlich. Jeder der oben aufgeführten macht das so.
Aus: Stuttgart | Registriert: Apr 2003  |  IP: [logged]
future-sound-of-bochum

Usernummer # 4489

 - verfasst      Profil von future-sound-of-bochum   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
files werden vinyl auf jeden fall ersetzen.
gerade im dance bereich. da braucht man sich doch nichts vormachen...

ich mag vinyl lieber [Wink]

und damit ich auch was zu sync sagen kann,
http://www.youtube.com/watch?v=jzqgMqY6ifs

kommentar:
wie meinsd du das andere lieder anwenden , das ist eine musikrichtung namens house
eig isses ja deephouse aber naja was soll man da anderes nehmen mach mal ein besseren vorschlag [Wink]


da denkt man dann doch auch an die energie- und umwelteffizienz von vinyl [Wink]

[ 01.07.2011, 23:43: Beitrag editiert von: future-sound-of-bochum ]

Aus: Goch | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
kil_o

Usernummer # 20343

 - verfasst      Profil von kil_o   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
in 20 jahren kann man dann ja reifen abspielen .....
Aus: berlin | Registriert: Nov 2010  |  IP: [logged]
Darrien

Usernummer # 6129

 - verfasst      Profil von Darrien   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hm. 1995 - 2007 Vinyl. Seit 2007 digital mit Timecode-Vinyl. Für ein klassisches Tribal Techno Set schlepp ich aber immer noch gerne zwei Kisten Vinyl durch die Gegend, weil mir bei dem Soundstil sonst irgendwie die hektische Dynamik fehlt und der Timecode-Kram ist auch nicht wirklich für drei Turntables ausgelegt ist.

Bei uns sind die meisten Clubs ohnehin mit ner Audio 8 Soundkarte und ner Switchbox ausgerüstet. Ergo ist das digitale Auflegen extrem bequem.

Aus: und vorbei | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Darrien:

Bei uns sind die meisten Clubs ohnehin mit ner Audio 8 Soundkarte und ner Switchbox ausgerüstet. Ergo ist das digitale Auflegen extrem bequem.

Welch Luxus. Da hab ich bis jetzt nur im Kit-Kat club gesehen. Wurde aber wieder abgebaut weil die DJs trotzdem am Mixer rumgefingert haben. [pillepalle]
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
KaDe

Usernummer # 1971

 - verfasst      Profil von KaDe     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Weisst ja noch, Lexy, wenn ich bei Euch in Berlin im Centrum gespielt habe, dann war da lediglich Vinyl angesagt.... Das mal so am Rande...
Aus: Munich - Newhouzen | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Interessanter Thread von 2011 - mittlerweile fast 5 Jahre her.

Halten wir mal aktuell fest:

Die Prognosen Digital wird Vinyl verdrängen habe sich bisher nicht verstätigt - im Gegenteil - es ist eher wieder vom "Aufschwung" in der Plattenindustrie die Rede. Allerdings bleibt fest zu halten das Vinyl kaufen mittlerweile ein teures Vergügen ist, insbesondere bei Importen macht der bescheidene EUR Kurs sich bemerkbar. Aber ich werde da nie das Gefühl los das dies nur teilweise vorgeschoben wird um besser Kasse zu machen. Da ich beides im Auge habe - Vinyl wieder etwas mehr - kann ich zu Digtial nur sagen das es immer unübersichtlicher wird aufgrund der Vielzahl an Digitalen Releases. Das wiederrum macht den Platten Wald wieder etwas durchsichtiger, wenn da nicht auch der Trend zu kleinen, aber feinen Auflagen wäre.

Es bleibt also spannend...

P.S: Die Thread Überschrift von damals könnte aktuell auch umbenannt werden in:

"Kennt jemand Vinyl ?" *
"Wer mixt noch von Hand ?" **
"Der Digitale mp3 Dschungel?" ***
"Teures schwarzes Hobby ?" ****

*bezogen auf die Jugend, die ca. 90% von uns hier schon "überholt" hat *g*

**bezogen auf den Digitalen "Auto" Mix Boom - Laptop - Mischpult fertig (erst gestern noch gesehen Set auf YT !)

***bezogen auf den anwachsenden mp3 Urwald - (k)ein (Durch)Blick auf Beatport reicht

****bezogen auf die (wie erwähnt) teilweise unverschämten Platten (Neu)Preise - Import (Maxi !) UK 14,95 EUR, US Import 19,95 EUR usw.

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ach, finde die Vinylsiutation gerade recht spannend, da das ganze Copycat-Trittbrettfahrer-Gedöhns dort mittlerweile nur noch begrenzt stattfindet. Stattdessen hat man mehrheitlich Releases, die mal was versuchen und eigenständig sind. Geringe Auflagen tun dann ihr übriges, dass man schnell mal Tracks hat, die andere nicht haben. Hat natürlich was Elitäres, klar, sehe das aber eher als natürliche musikalische Abgrenzung zu Kollegen.

Was die Preise angeht: wenn man alle 3 Jahre einen neuen Rechner/neue Software/neue Controller oder neue Medienplayer kaufen muss, dürfte Vinyl nachwievor auf die Länge immer noch billiger sein.

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich meine gelesen zu haben, das es im weitläufigen anspruchsvolleren Pop und Rock einen starken Vinylzuwachs gibt.
Dann aber immer mit auch hochwertigen Pressungen.

In der elektronischen Musik kann man doch bei Pressungen von 200 Stück nicht von Zuwachs sprechen.

Ich glaube Vinyl ist durch im Elektronischen Bereich, zumindest was Ep's und Maxis betrifft.

Elektronische Bands mit Longplayer würde ich andersrum bewerten.

Aber egal, langfristig denke ich auch das es für die Masse nur noch Streams und Flatrates gibt.

Kauf den Controller mit Musik Abo zusammen.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Ich meine gelesen zu haben, das es im weitläufigen anspruchsvolleren Pop und Rock einen starken Vinylzuwachs gibt.
Dann aber immer mit auch hochwertigen Pressungen.

In der elektronischen Musik kann man doch bei Pressungen von 200 Stück nicht von Zuwachs sprechen.

Ich glaube Vinyl ist durch im Elektronischen Bereich, zumindest was Ep's und Maxis betrifft.

Elektronische Bands mit Longplayer würde ich andersrum bewerten.

Aber egal, langfristig denke ich auch das es für die Masse nur noch Streams und Flatrates gibt.

Kauf den Controller mit Musik Abo zusammen.

Also der Zuwachs was Vinyl betrifft kann ganz klar zum Haupteil der nicht elektronischen Musik zugeschrieben werden. Aber ich stelle jedoch seit einiger Zeit verstärkt fest das auch "anspruchsvolle" elektronische Musik (Ambient, Dub ect.) sich vermehrt mit einreiht.
Zum anderen muss man ganz klar sagen ist es für mache Leute ein Lifestyle Symbol geworden zu Hause einen Plattenspieler wieder hinzustellen und dem Kult des schwarzen Goldes zu zelebrieren. Unseins nehme ich mal aus, da es nichts besonderes darstellen würde wenn man sich damit früher oder heute noch sowieso damit beschäftigt hat.

Das Vinyl in der elektronischen Musik als "Maxi" oder "EP" durch ist, kann ich nicht bestätigen. Nach wie vor sind etliche bekannte Labels von früher immer noch am Start und fahren seit Jahren zweigleisig. Selbst wenn sich größere bekannte Labels nur noch heute auf Digital Releases konzentrieren, behaupte ich mal das die Vielzahl an kleinen neuen Labels diese Lücke locker schließt. Ob das auch noch in 3-5 Jahren so sein wird weiss ich nicht, kann mir aber gut vorstellen das der Vinylmarkt im elektronischen Bereich durch aus weiter wächst weil er ebenfalls von diesen non elektronischen Hype profitiert. Vielleicht wechselt der ein oder andere namhafte Dj ja auch wieder zurück auf die gute alte Platte, wer weiss...

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vinyl ist ja nun weitgehend überwunden und die allermeiste musik zum glück in digitaler original-studioqualität verfügbar,
ohne qualitätsreduzierung durch auf ein auf die beschränktheit des mediums abgestimmtes mastering,
ohne gleichlaufschwankungen,
ohne stark beschränkten dynamikumfang und geringen rauschabstand,
ohne zusätzlichen qualitätsverlust mit jedem abspielen,
ohne zusätzliche qualitätsunterschiede innerhalb eines tracks (sich verringernde wegstrecke der nadel pro zeiteinheit, je weiter innen sie läuft).
[flamingdevil]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
vinyl ist ja nun weitgehend überwunden und die allermeiste musik zum glück in digitaler original-studioqualität verfügbar,
ohne qualitätsreduzierung durch auf ein auf die beschränktheit des mediums abgestimmtes mastering,
ohne gleichlaufschwankungen,
ohne stark beschränkten dynamikumfang und geringen rauschabstand,
ohne zusätzlichen qualitätsverlust mit jedem abspielen,
ohne zusätzliche qualitätsunterschiede innerhalb eines tracks (sich verringernde wegstrecke der nadel pro zeiteinheit, je weiter innen sie läuft).
[flamingdevil]

- und ohne Spass
- und ohne was in der Hand zu halten
- und ohne Cover/Label zum lesen (JPG´s zählen nicht)
- und ohne Seele

Hat alles seine Vor- und Nachteile.
Ich habe mich schon oft an MP3 und digital gewagt und alle Vorurteile zum trotz mir auch eine größere Sammlung an digitaler Musik gekauft.

Aber ganz ehrlich:
Nichts ist so unsexy beim auflegen, wie sich durch einen Haufen Dateinamen wühlen zu müssen.

Nach all den Jahren werde ich immer noch nicht damit warm und mein Herz schlägt Vinyl [Wink]

Aber soll jeder so machen wie er meint - meinen Segen habt Ihr!

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
- und ohne Spass
- und ohne was in der Hand zu halten
- und ohne Cover/Label zum lesen (JPG´s zählen nicht)
- und ohne Seele

Ganz wichtige Aspekte noch:

- ohne Erinnerung
- ohne Bestand
- ohne Substanz

Virtuell, kalt, nackt, digital und vergessen...

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
- und ohne Spass
- und ohne was in der Hand zu halten
- und ohne Cover/Label zum lesen (JPG´s zählen nicht)
- und ohne Seele

Ganz wichtige Aspekte noch:

- ohne Erinnerung
- ohne Bestand
- ohne Substanz

Virtuell, kalt, nackt, digital und vergessen...

Danke [Wink]
Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
MrFonktrain
beam me up!
Usernummer # 1460

 - verfasst      Profil von MrFonktrain   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zu einer Platte kann man eine audiovisuelle Beziehung entwickeln. Zu einem mp3 nicht.

Dass bzw. ob ich in einem set Vinyl den Vorzug gebe hat aber eher praktische Gründe, die aber schwer zu erklären sind. Wenn ich mit sticks auflege ist die Auswahl halt so groß, dass man irgendwie zur lebenden Junkebox verkommt. Immer am Scrollrad hängend nach dem perfekten nächsten tune buddeln... Da geht das Spontane, das Emotionale, das Intuitive oft total verloren. Wenn ich dagegen mal wieder die sticks im Laufe des Abends außer Acht lasse, entsteht oft dieser magische Flow, bei dem alles wie von selbst passiert, und selbst ein krasser Stilbruch perfekt passt. Hängt natürlich auch von der eigenen Laune und der des Publikums ab. Nur mit mp3s ist es mir seltenst gelungen in diesen Flow zu kommen. Und im mix mp3/Vinyl funktioniert es merkwürdigerweise noch weniger. Vielleicht auch weil man dauernd die Klangästhetik wechselt. Vom warmen Vinylsound zum mechanisch-kristallklarem mp3 und wieder zurück, ich glaube irgendwie dass das unterbewusst das Hirn stresst.

Langer Rede kurzer Sinn - I prefer Vinyl. Und ein bischen stolz macht es mich schon erst ca. 2011 überhaupt mal was anderes als Vinyl gespielt zu haben. Die Hochzeiten des digital DJing habe ich komplett durchgehalten. Irgendwie kam sowas wie Final Sratch / Traktor / Serato bei mir nie infrage. Auch CDs nicht. Mittlerweile lasse ich aber gern mal einen jingle, einen soundeffekt, ein acapella o.Ä. vom stick mit einfließen, oder auch einen track von dem ich gerade meine dass er haargenau passt und jetzt kommen MUSS ... den ich dann meistens aber doch nicht auf dem USB Stick finde [Wink] )

Aus: Berlin | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Ganz wichtige Aspekte noch:

- ohne Erinnerung
- ohne Bestand
- ohne Substanz

Virtuell, kalt, nackt, digital und vergessen...

du weißt offenbar nicht, dass die musik genau in dieser form ans presswerk geht - um dort in vielen klanglichen faktoren qualitativ herabgesetzt zu werden (weit tiefgreifender als bei MP3), was den den leuten dann zum liebhaben in einer schmucken verpackung verkauft wird..
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Robert86

Usernummer # 21395

 - verfasst      Profil von Robert86     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hy Nom hat vollkommen recht.
Was den Flow angeht, liegt an deinen Platten die du sehr warscheinlich schon länger hast, entsprechend oft gemixt und ein fein gefühl dafür entwickelt hast.
Bei mp3 ist es halt wirklich mehr, und man nimmt sich nicht mehr die Zeit immer und immer wieder den selben Track zu spielen.
Man muss sich damit nur mehr auseinandersetzten und den fokus auf wichtigere dinge lenken - zb einen wirklich perfekt, nicht zu hörenden übergang ohne dabei zeit ans angleichen zu verschwenden, was nebebei erwähnt aber wirklich jeder lernen sollte.

Aus: Berlin | Registriert: Jan 2015  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sicher... das Mixen mit Platten hat schon was für sich... aber im Endeffekt ist diese Technik einfach veraltet und irgendwann, wenn das Retro keine Lust mehr hat, wird auch die letzte Platte gespielt sein.
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Sicher... das Mixen mit Platten hat schon was für sich... aber im Endeffekt ist diese Technik einfach veraltet und irgendwann, wenn das Retro keine Lust mehr hat, wird auch die letzte Platte gespielt sein.

Man muss ja nicht jedem Trend hinterher rennen.
Für mich war Vinyl nie weg, als jetzt auch nicht "wieder da".

Für mich ist das einfach eine Einstellung und ein Lebensgefühl, was mich seit 20 Jahren begleitet. Und da wird es schwer, das durch Dateien zu ersetzen.

Für viele andere, die Vinyl spielen, wird es halt genau dieses Lebensgefühl sein, warum man am Vinyl festhält.

Das wird in 20 Jahren auch noch so sein, da bin ich mir sicher...

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
Robert86

Usernummer # 21395

 - verfasst      Profil von Robert86     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Moodyzwen:
Man muss ja nicht jedem Trend hinterher rennen.

darum gehts ja, Medien sind keine Trends - es wird sich früher oder später das qualitativ hochwertigere durchsetzten.
Aus: Berlin | Registriert: Jan 2015  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Naja, so ein MPDrei ist jetzt auch nur bedingt "hochwertig" und was da so in allerlei digitalen Geräten für Wandler verbaut sind, spricht bis dato auch nicht dafür, dass da immer sofort Höherwertiges rauskommt. Die CDJ 2000er Nexus zB bekommen wohl jetzt erst Vernünftiges.
Davon ab würde ich der Theorie, dass sich Höherwertiges zwangsweise durchsetzt, widersprechen. Zum einen, weil sich wirtschaftlicheres durchsetzt. Zum anderen, weil es hier nicht um Prozessoptimierung durch Technologie geht, sondern um Musik, die immer eine menschliche und damit irrationale Komponente enthält. Bestes Beispiel der aktuelle Analog-/Modularsynthietrend beim Produzieren. Wär alles so klar, würden alle nur digital produzieren. Ist aber nicht so.

Persönlich leg ich, trotz Versuche mit Torq und Serato, doch nur mit Vinyl auf, weil ich keine Lust habe auch privat da noch Datenbanken zu pflegen, entsprechende Rechner und Software zu pflegen usw. Hab ich 40 Stunden die Woche auf Arbeit und beim Produzieren und das reicht dann auch. Und bei 10-15 Sek. fürs Pitchen ist i.d.R. auch immer genug Zeit für schöne Übergänge vorhanden.

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
Robert86

Usernummer # 21395

 - verfasst      Profil von Robert86     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja klar, wenn man von einer mp3 ausgeht.
ist aber wieder alles hinfällig mit unkomprimierten formaten

ist auf jedenfall die bessere alternative mit serato.

Aus: Berlin | Registriert: Jan 2015  |  IP: [logged]
MrFonktrain
beam me up!
Usernummer # 1460

 - verfasst      Profil von MrFonktrain   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Robert86:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Moodyzwen:
Man muss ja nicht jedem Trend hinterher rennen.

darum gehts ja, Medien sind keine Trends - es wird sich früher oder später das qualitativ hochwertigere durchsetzten.
früher oder später? naja wann denn, in 100 Jahren? Die CD gibt es es jetzt seit 30 Jahren, und die hat sich definitiv nicht durchgesetzt.

DJing und Turntablism ist eine Kunstform die auf Vinyl optimiert ist, und deswegen wird Vinyl auch nie verschwinden, solange es noch DJs gibt. Denkt an meine Worte [Wink]

Aus: Berlin | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
...passend dazu ein aktueller Artikel zu dem Thema :

Wie schafft man es heute noch, eine Leidenschaft für Musik zu entwickeln, wenn alles nur ein einziger Datenhaufen ist ?

[hand] Die Liebe zur Musik muss richtig knistern

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Diese ewige Diskussion nach dem qualitativ "höherem" Format, welches sich durchsetzen wird ist für den (richtigen) Vinylsammler doch kaum relevant, weil eigentlich auch gar nicht wichtig.

Ich kaufe nicht Vinyl, weil ich denke das es besser klingt, sondern eben weil ich ein physisches Medium in der Hand halte, weil ich das streicheln kann, begutachten etc...

Und was soll da noch kommen was dem der Rang abläuft?

Passend dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=23LmU5uBZec

[Wink]

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net



Dieser Thread hat 5 Seiten: 1  2  3  4  5 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0