technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Die Netzwelt, Homepages, Nachrichten, myTube, Gossip & Co   » MP3 Files online legal kaufen (Seite 3)

 
Dieser Thread hat 4 Seiten: 1  2  3  4 
 
Autor Thema: MP3 Files online legal kaufen
FunkyAndy

Usernummer # 1493

 - verfasst      Profil von FunkyAndy     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
iTunes ist glaub ich nur 128kbps und geschütze Files, d.h. kein mp3 Format! Aber mit Beatport, Traxsource, DJDownload, Kompakt, Trackitdown und vielen anderen Anbietern ist man eh genügend gut ausgestattet.
Aus: Mond | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Cy-Man

Usernummer # 274

 - verfasst      Profil von Cy-Man     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
iTunes liefert Songs im AAC-Format mit 128kBit/s und DRM-geschützt aus, fürs DJing sind sie also nur über Umwege zu gebrauchen (man kann das DRM loswerden, indem man die Tracks aus iTunes raus auf eine reguläre Audio-CD brennt und diese nachher wieder digitalisiert. Ist blöd, aber es klappt!).
Aus: München | Registriert: Feb 2000  |  IP: [logged]
nait

Usernummer # 11301

 - verfasst      Profil von nait     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
www.resonantvibes.com
wurde hier glaube ich noch nicht genannt.
benutzt meiner ansicht nach die gleiche software die damals auch edmdigital benutzt hat, und ist eher für die progressive house gemeinde.
man kann mit kreditkarte und paypal bezahlen.

Aus: nähe Köln | Registriert: Dec 2003  |  IP: [logged]
silicon
AErodynamic
Usernummer # 503

 - verfasst      Profil von silicon   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Cy-Man:
iTunes liefert Songs im AAC-Format mit 128kBit/s und DRM-geschützt aus, fürs DJing sind sie also nur über Umwege zu gebrauchen (man kann das DRM loswerden, indem man die Tracks aus iTunes raus auf eine reguläre Audio-CD brennt und diese nachher wieder digitalisiert. Ist blöd, aber es klappt!).

... oder mit unserem guten tollen FRANZIS Musicrecorder einfach den WAVE OUT beim abspielen recorden. [Smile]

cheers,
silicon

Aus: München | Registriert: May 2000  |  IP: [logged]  danielholm2000 This user has MSN. The user's handle is danyholm
Miller

Usernummer # 12856

 - verfasst      Profil von Miller   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
schau einfach mal bei www.avanando.de da findest du bestimmt was,,,tom
Aus: Erfurt | Registriert: Jul 2004  |  IP: [logged]
TechnoBase.FM - Clausel

Usernummer # 17237

 - verfasst      Profil von TechnoBase.FM - Clausel   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wer Resident in einer, einigermaßen anständige, Disko, hat keinerlei Probleme, in die verschiedenen MP3 Bemusterungen hineinzukommen.

Jegliche, "legal" im Internet erworbenen Tracks, haben weder die Erlaubniss inkludiert, diese in Diskotheken noch in Radiosendern abzuspielen.
Gruß

Aus: Nettetal | Registriert: Oct 2006  |  IP: [logged]
metagruen

Usernummer # 3889

 - verfasst      Profil von metagruen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mal eine ganz grundsätzliche Frage, die hoffentlich jemand beantworten kann.

Ist es nun erlaubt, digitale Files, die ich bei Kompakt oder beatport gekauft habe in einem Club abzuspielen, oder nicht?

Stehe ich da rechtlih auf der sicheren Seite?
Und wenn ich meine eigenen Stücke rippe, und die Platte danach zum Beispiel bei Ebay verkaufe... wie will ich irgendwann mal beweisen, dass ich das Stück mal erworben habe...?

Die rechtliche Seite ist mir ein wenig unklar...

Aus: ffm | Registriert: Oct 2001  |  IP: [logged]
datensurfer

Usernummer # 7107

 - verfasst      Profil von datensurfer   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: metagruen:
Mal eine ganz grundsätzliche Frage, die hoffentlich jemand beantworten kann.

Ist es nun erlaubt, digitale Files, die ich bei Kompakt oder beatport gekauft habe in einem Club abzuspielen, oder nicht?

Stehe ich da rechtlih auf der sicheren Seite?
Und wenn ich meine eigenen Stücke rippe, und die Platte danach zum Beispiel bei Ebay verkaufe... wie will ich irgendwann mal beweisen, dass ich das Stück mal erworben habe...?

Die rechtliche Seite ist mir ein wenig unklar...

nicht mehr oder weniger als eine gekaufte cd oder vinyl. Wichtig ist im Club auch das du oder der Veranstalter die GEMA zahlt. Ansonsten ist das Medium egal, Hauptsache du hast das legal erworben und noch wichtiger, du kannst das im Notfall auch nachweisen!!!
Aus: hannover | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
metagruen

Usernummer # 3889

 - verfasst      Profil von metagruen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Yep, eben darum geht's ja.
Das Nachweisen...
Folgendes Szenario:
Ich überspiele eine Vinylplatte auf meinen Rechner und enkodiere sie als MP3.
Danach verkaufe ich die Platte an einen Freund.
Verliere ich dann das Recht, die MP3 Datei zu spielen?

Aus: ffm | Registriert: Oct 2001  |  IP: [logged]
dipol

Usernummer # 6415

 - verfasst      Profil von dipol     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
natürlich!
Aus: dem Pütt | Registriert: Jun 2002  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TechnoBase.FM - Clausel:


Jegliche, "legal" im Internet erworbenen Tracks, haben weder die Erlaubniss inkludiert, diese in Diskotheken noch in Radiosendern abzuspielen.
Gruß

gut, stimmt so halt nicht. ich zitiere mal aus den beatport FAQs:

Music Limitations: DJing with purchased tracks
This can depend on territory restrictions. In the United States and UK, the Answer is YES, buying a track from Beatport is just like buying a record from the record store. The same legal implications are in effect. However, certain Territories have different restrictions regarding the legality of playing Digital Music files. We suggest you visit the website of your local publishing / mechanicals service to get a more detailed answer. We also recommend that you keep a copy of your order receipts with your music to prove that you have purchased your music legally. Beatport has taken the time to create agreements with all labels involved with our site and provide you with digital, legal alternatives to the music you may have purchased on record previously.


und "local publishing / mechanicals service" heißt in unserem falle -> gema. der momentane stand der dinge ist der, dass clubs, in denen nur vinyl gespielt wird, eine bestimmte gema-pauschale zahlen. hat der club auch cd-player dort stehen, erhöht sich diese pauschale um einen bestimmten prozentsatz (ich meine 30%, bin nicht sicher). das gleiche gilt für digitale files - das spielen mit digitalen files muss der gema gemeldet werden, diese teilt dem veranstalter dann mit, wie hoch die gema-gebühr ist.

das nur legal erworbene files gespielt werden dürfen ist eh klar.

Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[hand] playwordandsound.net

der download-shop des vertriebs word and sound.
vorteile gegenüber beatport: etwas niedrigere preise und zahlung auch per paypal möglich!

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
datensurfer

Usernummer # 7107

 - verfasst      Profil von datensurfer   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
[hand] playwordandsound.net

der download-shop des vertriebs word and sound.
vorteile gegenüber beatport: etwas niedrigere preise und zahlung auch per paypal möglich!

Angebot genauso "groß bzw. tief" wie beatport?
Aus: hannover | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: datensurfer:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
[hand] playwordandsound.net

der download-shop des vertriebs word and sound.
vorteile gegenüber beatport: etwas niedrigere preise und zahlung auch per paypal möglich!

Angebot genauso "groß bzw. tief" wie beatport?
leider nicht, weil das angebot dort (vermute ich mal) nur tracks umfasst, die auch von word and sound vertrieben werden. sprich, die releases dieser labels:
http://www.wordandsound.de/labels

die tracks gibts übrigens vor dem beatport-release date...

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Darrien

Usernummer # 6129

 - verfasst      Profil von Darrien   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wie kommts eigentlich, dass in letzter zeit immer mehr tracks auf beatport 2.49 Euro kosten? Find ich irgendwie ziemlich überrissen. Lange Zeit hiess es doch immer: News und Classics 1.99, sonstige Tracks 1.49 ...und jetzt kostet dann bald ein dritte der Tracks grundsätzlich 2.49...
Aus: und vorbei | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
stype
marathon man
Usernummer # 324

 - verfasst      Profil von stype   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ein grund mehr, den shop zu boykottieren. "preispolitik" der labels hin oder her - langsam nehme ich denen das nicht mehr ab.
Aus: Berlin | Registriert: Mar 2000  |  IP: [logged]
DJ B-Side

Usernummer # 5926

 - verfasst      Profil von DJ B-Side     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich werde mir so schnell keine mp3s kaufen. ich halt 1,5 € schon für den ultrawucher!
Aus: Detroit :D | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]  
nabla

Usernummer # 17375

 - verfasst      Profil von nabla     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
playwordandsound hat übrigens gerelauncht als

http://www.whatpeopleplay.com
hat ein paar gute neue funktionen, ist deutlich günstiger als beatport und das Angebot ist garnicht schlecht..

Vorhören macht da nur grad gar keinen spaß, aber ist wohl noch beta.

Aus: Göttingen | Registriert: Nov 2006  |  IP: [logged]
Claudi
100
Usernummer # 7391

 - verfasst      Profil von Claudi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: daswadan:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TechnoBase.FM - Clausel:


Jegliche, "legal" im Internet erworbenen Tracks, haben weder die Erlaubniss inkludiert, diese in Diskotheken noch in Radiosendern abzuspielen.
Gruß

gut, stimmt so halt nicht. ich zitiere mal aus den beatport FAQs:

Music Limitations: DJing with purchased tracks
This can depend on territory restrictions. In the United States and UK, the Answer is YES, buying a track from Beatport is just like buying a record from the record store. The same legal implications are in effect. However, certain Territories have different restrictions regarding the legality of playing Digital Music files. We suggest you visit the website of your local publishing / mechanicals service to get a more detailed answer. We also recommend that you keep a copy of your order receipts with your music to prove that you have purchased your music legally. Beatport has taken the time to create agreements with all labels involved with our site and provide you with digital, legal alternatives to the music you may have purchased on record previously.


und "local publishing / mechanicals service" heißt in unserem falle -> gema. der momentane stand der dinge ist der, dass clubs, in denen nur vinyl gespielt wird, eine bestimmte gema-pauschale zahlen. hat der club auch cd-player dort stehen, erhöht sich diese pauschale um einen bestimmten prozentsatz (ich meine 30%, bin nicht sicher). das gleiche gilt für digitale files - das spielen mit digitalen files muss der gema gemeldet werden, diese teilt dem veranstalter dann mit, wie hoch die gema-gebühr ist.

das nur legal erworbene files gespielt werden dürfen ist eh klar.

zietat von der gema...

Vervielfältigungen für die Wiedergabe in Discotheken:
Werden selbst oder durch Discjockeys hergestellte Vervielfältigungsstücke in Discotheken
wiedergegeben, so ist das erforderliche Vervielfältigungsrecht vom Discothekenbetreiber
(Veranstalter der Wiedergabe) gesondert zu erwerben. Die Vergütung für das
Vervielfältigungsrecht beträgt 30 % der für die Wiedergabe zu entrichtenden Vergütungen.

hier der link zur pdf datei der gema scrollen bis seite 6

klick

Aus: zwischen Augsburg und Ingoldstadt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged] This user has MSN. The user's handle is florian78@hotmail.de
Claudi
100
Usernummer # 7391

 - verfasst      Profil von Claudi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: metagruen:
Yep, eben darum geht's ja.
Das Nachweisen...
Folgendes Szenario:
Ich überspiele eine Vinylplatte auf meinen Rechner und enkodiere sie als MP3.
Danach verkaufe ich die Platte an einen Freund.
Verliere ich dann das Recht, die MP3 Datei zu spielen?

ich ruf die woche mal in münchen bei der gema an und die sollen mir das mal schicken wie es da rechtlich aussieht.
Aus: zwischen Augsburg und Ingoldstadt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged] This user has MSN. The user's handle is florian78@hotmail.de
Claudi
100
Usernummer # 7391

 - verfasst      Profil von Claudi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Claudi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: metagruen:
Yep, eben darum geht's ja.
Das Nachweisen...
Folgendes Szenario:
Ich überspiele eine Vinylplatte auf meinen Rechner und enkodiere sie als MP3.
Danach verkaufe ich die Platte an einen Freund.
Verliere ich dann das Recht, die MP3 Datei zu spielen?

ich ruf die woche mal in münchen bei der gema an und die sollen mir das mal schicken wie es da rechtlich aussieht.
aaaaalso ich hab da heut mal in münchen angerufen und hatte sogar nach einer 5 minütigen [eek] "wen sie ? wollen drücken sie x" orgie sogar jemand am telefon.auf meinen wunsch ich möchte bitte mit einer abteilung/person verbunden werden die für das oben genannte prob. zuständig ist hatte ich dann auch eine dafür zuständige abteilung am tel....
nachdem ich ihr mein (unser aller dj prob.) erklärt hatte kam die aussage sie hätten ja ein faltblatt auf ihrer seite (für dj's) wo alles erklärt wird.aber nach etwa 1 min kam dann noch die aussage das sie jetzt nicht's zu dem thema finden würde und ich es nochmal's versuchen sollt [confused]
naja das ende vom lied ich weiß jetzt genauso viel wie wenn ich nicht angerufen hätte.aber werde dran bleiben um da klarheit zu kriegen.

Aus: zwischen Augsburg und Ingoldstadt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged] This user has MSN. The user's handle is florian78@hotmail.de
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Claudi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Claudi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: metagruen:
Yep, eben darum geht's ja.
Das Nachweisen...
Folgendes Szenario:
Ich überspiele eine Vinylplatte auf meinen Rechner und enkodiere sie als MP3.
Danach verkaufe ich die Platte an einen Freund.
Verliere ich dann das Recht, die MP3 Datei zu spielen?

ich ruf die woche mal in münchen bei der gema an und die sollen mir das mal schicken wie es da rechtlich aussieht.
aaaaalso ich hab da heut mal in münchen angerufen und hatte sogar nach einer 5 minütigen [eek] "wen sie ? wollen drücken sie x" orgie sogar jemand am telefon.auf meinen wunsch ich möchte bitte mit einer abteilung/person verbunden werden die für das oben genannte prob. zuständig ist hatte ich dann auch eine dafür zuständige abteilung am tel....
nachdem ich ihr mein (unser aller dj prob.) erklärt hatte kam die aussage sie hätten ja ein faltblatt auf ihrer seite (für dj's) wo alles erklärt wird.aber nach etwa 1 min kam dann noch die aussage das sie jetzt nicht's zu dem thema finden würde und ich es nochmal's versuchen sollt [confused]
naja das ende vom lied ich weiß jetzt genauso viel wie wenn ich nicht angerufen hätte.aber werde dran bleiben um da klarheit zu kriegen.

wurde doch hier bereits beantwortet, dass es nicht zulässig ist!
wenn du einen tonträger zu privaten zwecken vervielfältigst, musst du deine kopien vernichten sobald du das original weiterverkaufst... das gleiche gilt natürlich auch für software etc.

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Claudi
100
Usernummer # 7391

 - verfasst      Profil von Claudi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich will das aber schriftlich.denn dann wäre das musikmachen mit "aufgenommenen" Tapes (soweit die noch jemand kennt) auch nicht zulässig da ich da auch kein original besitze (wird übrigens noch in münchen alle heiligen zeit noch von so nem enthusiasten gemacht).und wenn ich einen beweis (rechnung) darüber habe das ich das original mal besessen habe.einfach "rechtssicherheit".

ich glaube wir brauchen uns nicht darüber unterhalten das eine ganze menge dj's musikmachen auch ohne jemals das original besessen zu haben und ich sehe es nicht ein das ich etwas was ich besitze und ich mir eine sicherungskopie von gemacht habe nichtmehr spielen darf nur weil ich das original nichtmehr habe.

Aus: zwischen Augsburg und Ingoldstadt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged] This user has MSN. The user's handle is florian78@hotmail.de
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Claudi:
ich sehe es nicht ein das ich etwas was ich besitze und ich mir eine sicherungskopie von gemacht habe nichtmehr spielen darf nur weil ich das original nichtmehr habe.

ich seh es manchmal auch nicht ein, dass ich mit der kopie eines geldscheins nicht bezahlen darf, nur weil ich das original nicht mehr hab... [Wink]

nee im ernst, es zwingt dich ja niemand, das original zu verkaufen! wenn du das teil weiterhin spielen willst, behalte es! wenn du das original verkaufst, verlierst du dein eigentumsrecht daran und somit auch das eigentumsrecht an allen erstellten 'sicherungskopien'.

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
ChrisausmKaff

Usernummer # 10246

 - verfasst      Profil von ChrisausmKaff   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Claudi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: metagruen:
Yep, eben darum geht's ja.
Das Nachweisen...
Folgendes Szenario:
Ich überspiele eine Vinylplatte auf meinen Rechner und enkodiere sie als MP3.
Danach verkaufe ich die Platte an einen Freund.
Verliere ich dann das Recht, die MP3 Datei zu spielen?

ich ruf die woche mal in münchen bei der gema an und die sollen mir das mal schicken wie es da rechtlich aussieht.
Kleiner Hinweis noch an alle die das selbe versuchen wollen, sprich bei der GEMA in München anrufen:
Bitte vergewissert euch vor dem Anruf ob ihr wirklich die Telefonnumer der "bösen" GEMA habt. Beginnt mit 48..... die Nummer *glaub*
Denn täglich rufen bei mir auf Arbeit (GEMA Gebäudemanagement, sprich ne Hausverwaltung) zig Leut an und wollen DIESE oder ne ähnliche Auskunft (siehe zitiertes). Nur so als Hinweis, ihr nervt manchmal [lach]

Aus: verkauft | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
Claudi
100
Usernummer # 7391

 - verfasst      Profil von Claudi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: ChrisausmKaff:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Claudi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: metagruen:
Yep, eben darum geht's ja.
Das Nachweisen...
Folgendes Szenario:
Ich überspiele eine Vinylplatte auf meinen Rechner und enkodiere sie als MP3.
Danach verkaufe ich die Platte an einen Freund.
Verliere ich dann das Recht, die MP3 Datei zu spielen?

ich ruf die woche mal in münchen bei der gema an und die sollen mir das mal schicken wie es da rechtlich aussieht.
Kleiner Hinweis noch an alle die das selbe versuchen wollen, sprich bei der GEMA in München anrufen:
Bitte vergewissert euch vor dem Anruf ob ihr wirklich die Telefonnumer der "bösen" GEMA habt. Beginnt mit 48..... die Nummer *glaub*
Denn täglich rufen bei mur auf Arbeit (GEMA Gebäudemanagement, sprich ne Hausverwaltung) zig Leut an und wollen DIESE oder ne ähnliche Auskunft (siehe zitiertes). Nur so als Hinweis, ihr nervt manchmal [lach]

@ CaK

glaubst ich wohn hinterm mond?

Aus: zwischen Augsburg und Ingoldstadt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged] This user has MSN. The user's handle is florian78@hotmail.de
ChrisausmKaff

Usernummer # 10246

 - verfasst      Profil von ChrisausmKaff   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wie gesagt: Ein Hinweis, nicht alles so bierernst nehmen [zwinker]
Aus: verkauft | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wo wir gerade beim Thema sind, wie sieht es mit der rechtlichen Lage aus, wenn man (rein hypothetisch) das Original als Vinyl besitzt und sich "über Umwege" eine digitale Version besorgt, die bessere Quali hat als bspw. ein eigens angefertigter Vinylrip? Wohl nicht 100% kosher, aber letzten Endes besitzt man das Original ja und möchte dieses aber in digital auflegen. Meinungen?
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Wo wir gerade beim Thema sind, wie sieht es mit der rechtlichen Lage aus, wenn man (rein hypothetisch) das Original als Vinyl besitzt und sich "über Umwege" eine digitale Version besorgt, die bessere Quali hat als bspw. ein eigens angefertigter Vinylrip? Wohl nicht 100% kosher, aber letzten Endes besitzt man das Original ja und möchte dieses aber in digital auflegen. Meinungen?

wenn du selbst einen vinyl-rip anfertigst, ist das eine privat-kopie -> legal
wenn du dir eine digitale version mit besserer qualität besorgst (z.b. beatport-mp3 aus ner tauschbörse) -> illegal

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
idealist

Usernummer # 16345

 - verfasst      Profil von idealist     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich finde beim kauf einer Vinyl sollte man so eine art Code bekommen mit dem man einmalig die wave bzw. die mp3 Version downloaden könnte, wäre das utopisch? unrealistisch? Das wäre dann so ein Ding, dass versigelt der Platte beiliegt oder irgendwie so, rein technische wäre das wahrscheinlich nicht so ein Problem. Ich finde es irgendwie noch eine gute Idee, aber habe noch nie mit jemandem darüber gesprochen und werfe das mal hier so in die Luft!
Aus: earth | Registriert: Mar 2006  |  IP: [logged]
kandismann

Usernummer # 13031

 - verfasst      Profil von kandismann   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mal kurz ne frage zur qualität der files aus den großen mp3stores: was habt ihr für erfahrungen gemacht? kommt es euch auch so vor, dass die qualli manchmal sehr schwankt? kürzlich hab ich was bei junodownload gekauft und war sehr enttäuscht über den dumpfen klang, bei kompakt-mp3 fehlen sehr oft die bassfrequenzen und bei beatport ist es mal so und mal so. dagegen habe ich bei traxsource durchgehend die beste hörbarkeit feststellen können, die mp3s von denen sind einsame spitze. wie läuft das denn genau? stellen die läden bestimmte anforderungen an die labels was die qualität der tracks angeht? bekommen sie mp3-kopien direkt von der wave-enddatei nach dem mastering? oder machen sie ihre rips selber von vinyl bzw cd?
Aus: tüburg-freibingen | Registriert: Aug 2004  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: kandismann:
mal kurz ne frage zur qualität der files aus den großen mp3stores: was habt ihr für erfahrungen gemacht? kommt es euch auch so vor, dass die qualli manchmal sehr schwankt? kürzlich hab ich was bei junodownload gekauft und war sehr enttäuscht über den dumpfen klang, bei kompakt-mp3 fehlen sehr oft die bassfrequenzen und bei beatport ist es mal so und mal so. dagegen habe ich bei traxsource durchgehend die beste hörbarkeit feststellen können, die mp3s von denen sind einsame spitze. wie läuft das denn genau? stellen die läden bestimmte anforderungen an die labels was die qualität der tracks angeht? bekommen sie mp3-kopien direkt von der wave-enddatei nach dem mastering? oder machen sie ihre rips selber von vinyl bzw cd?

also wenn das original nicht so viel hergibt, vielleicht liegt es daran.
Ich habe bei Beatport schon mal Lautstärkenunterschiede festgestellt.
Bei Kompakt kaufe ich weniger, die Übersicht bzw Bedienungsfreundlichkeit ist meiner Meinung nach nicht so dolle.
Irgendwie gabs da keine vernüftige Genreunterteilung die funktioniert hat.

Juno stören mich die Umrechnungsgebühren für Pfund.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
daFunk
der Dorfschönste
Usernummer # 5044

 - verfasst      Profil von daFunk   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich glaube dass die labels bzw deren vertriebe die mp3 selber hochladen, der store also keinen einfluss darauf hat.

ich glaub das deswegen weil ich kompakt mal bei einer scheibe darauf aufmerksam gemacht hab, dass zwei tracks mit dem selben soundfile verlinkt worden sind und ich zur antwort bekam dass die gleiche mp3 vom label mit versch. namen hochgeladen wurde...

kann mir nicht vorstellen dass die stores sich hinstellen und nach-mastern oder die lautstärke anpassen o.ä.

Aus: [X] Wien [ ]Goslar | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Michael 1234

Usernummer # 19376

 - verfasst      Profil von Michael 1234     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich suche ein Portal wo ich legal Musik downloaden kann . Also Elektronische natürchlich . Nur kann ich nicht mit Kreditkarte zahlen , weil ich keine besitze und will nicht mit dem Bankkonto bezahlen. Gibts irgend nen Portal wo man mit Micromoney oder sowas in der Art bezahlen kann?
Aus: Wiesent(Regensburg) | Registriert: Sep 2008  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
öh, versuch mal mp3.de .. oder die ganzen anderen kostenlosen anbieter, wie besonic.com. die musik da ist meistens garnicht mal schlecht.

oder generell unsere netlabels sind ja auch qualitativ recht hoch. die geben die mucke meistens auch (noch) kostenlos her...

Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kann man auch irgendwo Music Videos kaufen ?
Am besten 80s, 90s

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Kann man auch irgendwo Music Videos kaufen ?
Am besten 80s, 90s

wüsste ich jetzt nichts... aber mittlerweile kann man ja viele musikvideos auf youtube in hq anschauen...
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Youtube sux !

wenn man das File speichern will, is egal ob HQ oder nich, eine schrottige quali...

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
welchen video-ripper verwendest du denn?
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
the_chillmaster

Usernummer # 3199

 - verfasst      Profil von the_chillmaster   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
was haltet ihr eigentlich von djshop und dem mp3 angebot?

kann da jemand was zur qualität sagen?

Aus: berlin | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 4 Seiten: 1  2  3  4 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Unfeature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0