technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software   » [history] techno-produktion früher (Seite 1)

 
Dieser Thread hat 2 Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: [history] techno-produktion früher
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wie entstand techno-musik damals, noch bevor leistungsstarke pcs + daw verbreitet waren?

dj hooligan zeigt, wie er in seinem studio mit atari notator/creator an einem remix für yello arbeitet:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=eXRRO1DU3Z8

amiga pro-tracker-screenrecording von jan pravdas 'pravda interrupt':
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=PaFet6_rQM8

keys-interview mit rmb:
[hand] http://www.rmb-musik.com/interviews.htm
KEYS: Mit welchen Equipment habt Ihr Euren ersten Hit "Redemption" produziert?
ROLF: Auf einem Atari Falcon, mit Cubase Audio, was in der Anzahl der verfügbaren Spuren ganz
schön hart war. Wir hatten auch alle Gesangsaufnahmen direkt im Atari aufgenommen,
natürlich ohne Mikrofonvorstufe, Kompressor oder sonstigen Schnickschnack. Alle vier
Takte hat es dann gehangen. Ich musste also alle vier Takte per Hand einzelne Events nach
hinten verschieben, damit der Atari beim Taktwechsel nicht zuviel aufeinmal rechnen musste,
und somit am Schluss alles wieder zeitlich linear war. Allein das hat eine ganze Nacht
gedauert. Sonst waren an Redemption noch ein Roland JD-990 und D-10, ein Zoom-9010-Effekt
und ein Popel-Plastik-Mixer beteiligt. Letztendlich kannst Du mit dem einfachen Equipment
grosse Musik schaffen.

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SYcroz

Usernummer # 125

 - verfasst      Profil von SYcroz     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wie geil. der 1040stf steht bei mir auch noch im studio, betriebsbereit mit notator...

falls mich mal kreative depression plagt, kann ich alte geschichten reinladen und aufarbeiten :-)

und protracker hatte ich auch... das war noch geil, da hat man sich glaub ich mehr gedanken ums arrangement gemacht, einfach weil man nur begrenzte spuren hatte.... konzentration aufs wesentliche !

Aus: 76479 | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
yepp, protracker war cool. Habe damals nen kollegen beneidet, der hatte nen 12bit sampler für seinen amiga... bei mir mussten die amiga games als soundquelle herhalten, schade dass ich den irgendwann verscherbelt habe.

der atari mit externer hardware war schon ne ganz andere liga. hab da noch cubase v2.3 oder so für und ne box voll mit mididumps und arranges...müsste ich eigentlich mal wieder anschließen...

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: oskar:
yepp, protracker war cool. Habe damals nen kollegen beneidet, der hatte nen 12bit sampler für seinen amiga...

Yess, hatte auch zwei Sampler für den Amiga, einen konventionellen, gekauften und einen von einem Freund entworfenen und gelöteten, der deutlich mehr Punch hatte, aber so irgendwie was 'Richtiges' habe ich damit damals nicht gemacht, als ich den ersten Synthesizer bei einem Kumpel entdeckte, der mit 'nem toa-ST-er seinen Kawai K4 ansteuerte. Also die ganzen Tracker, auch wenn ich kurz dafür den Oktatracker gekauft hatte, im Müll entsorgt, Midi-Interface vom Freund löten lassen und Steinberg24 gekauft, 'n Yamaha TG77 angeschafft und so begann mein Kinderzimmerstudio.

Frag' mich, wie der Hool sich damals die ganzen Sachen kaufen konnte, denn selbst 'n Akai S950 war schon arg teuer, die 1000er Serie war sowieso
'state of the art' und anscheinend hat er ja damals mehrere von den Teilen rumstehen gehabt. Hat man damals mit Releases auf 'no respect' beispielsweise schon so gut vedient, dass man sich für zehntausende von Mark Zeuchs in's Studio stellen konnte? Ich hab' mir jedes einzelne Gerät ewig abgespart ;-/

Aber 165 bpm, was für 'ne Ansage.

Lustig auch, dass ich damals die Housefrau-Sendung nicht nur sah, auch ich hab' mir damals dann extra für den Remix die Yello-Maxi-CD (!) mit den Sounds gekauft - kann mich aber nicht mehr erinnern, dass ich daraus wirklich was machte, weil - so meine vage, weitere Erinnerung - wir zu der Zeit 'n live-Auftritt vorbereitet haben und das war wirklich live, live, live, abgesehen von Steinberg24 als Sequenzer [Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
da gibts auch ein tolles video von Thomas Heckmann live im Studio bei Hausfrau - als ich das damals sah war ich total begeistert, wie er an den synsths seinen sound abgespult hat, unter anderem mit einem speak&spell kinderspielzeug! [Big Grin]
aber er war ja damals im sound den meisten voraus.
ich hab die Hausfrau sendung von Hooligan auch noch auf Tape und die von Heckmann auch... und noch viele andere... Mike Ink hat auch mal live an der 303 gedreht, das war auch sehr beeindruckend... und die leute haben teils wohl wirklich einfach nen DAT recorder hinten rangehängt und fertig! [smilesmile]

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
psychosonic
laberbacke
Usernummer # 417

 - verfasst      Profil von psychosonic   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: cytekx:
da gibts auch ein tolles video von Thomas Heckmann live im Studio bei Hausfrau - als ich das damals sah war ich total begeistert, wie er an den synsths seinen sound abgespult hat, unter anderem mit einem speak&spell kinderspielzeug! [Big Grin]
:

aktuelles video und trotzdem irgendwie ontopic:
slices tech talk mit t. p. heckmann
http://www.youtube.com/watch?v=S8hCQWI9WJ0

Aus: köln | Registriert: Apr 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Frag' mich, wie der Hool sich damals die ganzen Sachen kaufen konnte, denn selbst 'n Akai S950 war schon arg teuer, die 1000er Serie war sowieso
'state of the art' und anscheinend hat er ja damals mehrere von den Teilen rumstehen gehabt. Hat man damals mit Releases auf 'no respect' beispielsweise schon so gut vedient, dass man sich für zehntausende von Mark Zeuchs in's Studio stellen konnte? Ich hab' mir jedes einzelne Gerät ewig abgespart ;-/

glaub zu dem zeitpunkt des videos (94/95?) war hooligan als major-act mit chart-hits wie 'rave nation' bereits dick im geschäft...

hier noch zwei kleine videos, wenn auch eher wenig informativ:
[hand] jam el mar / westbam: how to make techno music in 1994
[hand] mijk van dijk: wie mache ich techno? (1993)

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: cytekx:
Mike Ink hat auch mal live an der 303 gedreht, das war auch sehr beeindruckend...

[hand] www.youtube.com/watch?v=dkhJqFWMWek

Ralf Hildenbeutel [hand] www.youtube.com/watch?v=rknHr1Yp3iQ

Harthouse-special mit kurzem studioeinblick bei Oliver Lieb [hand] www.youtube.com/watch?v=0hCJNLowukM

alles mitte '90er

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Mr. Morrison
Nitrat-Schnitzel
Usernummer # 11083

 - verfasst      Profil von Mr. Morrison     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ist zwar von 2011, aber es gibt ja auch Leute, die heute noch wie in den 80ern produzieren:

http://www.youtube.com/watch?v=Ait6iQaRbUQ

http://www.youtube.com/watch?v=6apKMrXyLUs

Aus: dem Abstellraum | Registriert: Nov 2003  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mr. Morrison:
es gibt ja auch Leute, die heute noch wie in den 80ern produzieren

westbam über die arbeit mit 80er equipment:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=PvdGZImO4Xw#t=7m11s

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mr. Morrison:
es gibt ja auch Leute, die heute noch wie in den 80ern produzieren

westbam über die arbeit mit 80er equipment:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=PvdGZImO4Xw#t=7m11s

Sollte die Frage des Mikrofonhalters nicht eher heissen: womit lässt du heute noch von Klaus Jankuhn produzieren?
[Wink]

Und mit 'Klickspur' arbeite ich auch heute noch, wenn ich Sequenzen auf der Klaviatur einspiele, die ich danach dann mit 'nem Klick dann bei Bedarf quantisiere.

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das neue heckmann video oben find ich auch geil, hat ne menge zeug der typ - aber er sagte ja in den 90'ern schon, dass er den kram sammelt.

was ich nicht ganz nachvollziehen kann, dass er mit computer nicht so klar kommt... okay, er sagt "bis auf reaktor" ist ihm analog lieber, aber genau da finde ich muss der neuzeittekker ansetzen, eigentlich braucht man nur noch reaktor und sonst NIX ! [Big Grin]
auch dass es nix neues gibt würde ich so nicht sagen, ich hätte schon idee, aber das ist momentan noch so komplex, dass ich selbst noch nicht damit klar komme... ich sage nur "neuronales netzwerk!" total in den kinderschuhen, momentan noch so komplex, dass es kaum gerät bzw. ne software gibt, die das nutzt, jemand hatte mal an nem neuronalen sequenzer gebastelt, als hardware, aber das ding wurde glaub ich wieder eingestampft! [Big Grin]
aber das ist die zukunft! nicht weil der computer den track selbst komponiert, sondern weil man mit neuronalem netzwerk -so denke ich- die perfekte resynthese und analyse machen kann.
aber neuronale netze sind an komplexität kaum zu überbieten! [Wink]
ich hatte schon immer nen riecher für neues! [Wink]
ich hoffe ehrlich gesagt, dass Native Instruments sich mal paar leute holt, die ihnen helfen Reaktor mit einem neuronalen "plugin" zu koppeln!
Native Instruments müsste selbst neuronale schaltungen in Reaktor integrieren, nach dem baukasten prinzip und noch nen schritt weiter ! [Wink] das wird auch kommen - ich WEISS es! [Big Grin]

westbam ist schon ein lustiger "vogel" irgendwie... wirkt immer noch so "knautschig" wie früher! LOL

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
psychosonic
laberbacke
Usernummer # 417

 - verfasst      Profil von psychosonic   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@cytekx

der hartmann neuron könnte dir gefallen

http://www.hartmann-music.com/home/de/neuron/soundengine/soundengine_basics.html
http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=256

Aus: köln | Registriert: Apr 2000  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich kenne den synth, glaub es gibt sogar noch einen anderen, aus dem aber auch nix wurde, war auch so ne kiste mit so runderer form.

bei dem synth ist das problem, dass er durch die hardware zu "steif" ist und man im prinzip das was er kann fast auch mit normalen heute griffbereiten mitteln umsetzen kann.
der neuronale synth in meinem kopf funktioniert etwas anders. komplexer und "neusound schaffender" [Smile]

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
Mr. Morrison
Nitrat-Schnitzel
Usernummer # 11083

 - verfasst      Profil von Mr. Morrison     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mr. Morrison:
es gibt ja auch Leute, die heute noch wie in den 80ern produzieren

westbam über die arbeit mit 80er equipment:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=PvdGZImO4Xw#t=7m11s

Ein gutes Statement von jemandem, der zugibt schon damals nicht mit der Technik klargekommen zu sein ("Voodoo-Krams"), dazu, dass es Menschen gibt, die in der Lage sind mit entsprechender Technik umzugehen (Jankuhn) oder andere Menschen gibt (Westbam), die auch mit leichter nutzbarer Technik (heute) immer noch andere brauchen, die ihnen ihre Tracks basteln [Wink]
Aus: dem Abstellraum | Registriert: Nov 2003  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gibt sicher viele - auch allein-arbeitende - produzenten, die technisch wenig versiert sind, sondern einfach an den knöpfen rumexperimentieren. wüsste selbst jetzt auch nicht auf anhieb wie man mit nem synth ein gewitter macht [Wink]

kevin saunderson über seine anfänge:
"When I first started out with a Roland TB-303 Bassline, I had a Fostex 8-track half-inch tape recorder – you had to keep one of the tracks free for the SMPTE code. Working with Paris Grey for Inner City, when I brought her to Detroit to put her vocals to the song, I thought, 'How am I gonna record the vocals?' I didn't have any more room! I wasn't used to using more than eight tracks. We had to go to Juan Atkins' studio, as he had a 16-track. That allowed me to record the whole song. The equipment then was totally different… I mean, at that time, it was so cutting-edge. There was stuff like the Yamaha DX100s, the 808, 909 drum machines and a Roland 727 percussion machine. We didn't have plug-ins back then – it was all analogue."
[hand] Interview: Kevin Saunderson on his career in dance music

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
wüsste selbst jetzt auch nicht auf anhieb wie man mit nem synth ein gewitter macht

mit sampler: knistern einer chipstüte runterpitchen..
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Archer2000

Usernummer # 2345

 - verfasst      Profil von Archer2000   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
wüsste selbst jetzt auch nicht auf anhieb wie man mit nem synth ein gewitter macht [Wink]

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=WL4MMJMXEFk
Aus: Postapocalyptic Wasteland | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]  yim_falsemirror This user has MSN. The user's handle is msn@falsemirror.de
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@hyp: wenn man mit sampler arbeitet, könnte man auch einfach ne echte donner-aufnahme verwenden bzw. wie in hollywood nen stock sound (->click!) [Wink]
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
da hat man mir irrem umgebungsrauschen zu kämpfen, bei solchen environmental recordings.. aber wie auch immer..
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Was ist denn eine Klickspur? Google hat mich irgendwie nicht aufklären wollen.

Find die Sammlungen immer sehr beeindruckend. Aber irgendwie fühl ich mich mit meinen dutzend Software Synths/Effects + FL Studio die ich in- und auswendig kenne irgendwie wohler. Klar, zur Inspiration probier ich immer wieder neue Sachen aus, aber hab lieber ein paar Tools die ich gut beherrsche, als 100 bei denen ich bloss blöd rumprobier.

Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mantis:
Was ist denn eine Klickspur? Google hat mich irgendwie nicht aufklären wollen.

'n metronom
[Wink]
KLICK klick klick klick KLICK klick ...

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Computer music in 1985
www.youtube.com/watch?v=cLfYT6yXgEc

siehe auch related videos.. ,)

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mantis:
Was ist denn eine Klickspur? Google hat mich irgendwie nicht aufklären wollen.

'n metronom
[Wink]
KLICK klick klick klick KLICK klick ...

hört man im hooligan-video, wenn er neue elemente einspielt...
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Computer music in 1985
www.youtube.com/watch?v=cLfYT6yXgEc

coole titelmusik auch (vermutlich vom radiophonic workshop?)
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke für die Aufklärung. Ein Metronom kenne ich. [Smile] Dachte es sei ein Workaround um Geräte zu syncen bevor es Midi gab.
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zwar nicht ganz früher aber immerhin noch "analog"

[hand] !!!

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
...."Analog" Nachschlag:

[hand] Jeff Mills & 909

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
techno-musik in den 70ern:
[hand] giorgio moroder promo video [Wink]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ganz ganz früher gings oft auch fast ohne knöpfchendrehen:
http://www.youtube.com/watch?v=9Wwk-EbxK88&feature=related

krass wie Vangelis aussah, das video hat irgendwie irren flair, irgendwie space ageig ... allein das blaue kleid der dame! [smilesmile]

man beachte die klötze die er sich zum halten des tones auf die tasten gelegt hat ! [smilesmile]

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
Mr. Morrison
Nitrat-Schnitzel
Usernummer # 11083

 - verfasst      Profil von Mr. Morrison     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zwar nicht ganz früher aber immerhin noch "analog"

[hand] !!!

Die MC-909 ist alles andere als analog [Wink]
Aus: dem Abstellraum | Registriert: Nov 2003  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
minimal-techno in den 50er jahren:
[hand] Wurlitzer SideMan Tube Drum Machine
[Wink]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mr. Morrison:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zwar nicht ganz früher aber immerhin noch "analog"

[hand] !!!

Die MC-909 ist alles andere als analog [Wink]
Steht ja auch in "" - Für mich ist alles analog was nicht mit Pc Konserve zu tun hat [Razz]
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ganz passend, die heute auf de:bug aufgetauchten "antipasti" zu roland's neuer analog? drum-machine?

AIRA

[round]

Cheers!

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
...alter Schwede - Vorab: ich hatte mal ne MC 303, kann mich aber nicht dran erinnern dem Ding jemals solche Klänge entlockt zu haben:

http://soundcloud.com/joris-voorn/untitled

[schreck]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Da_Face

Usernummer # 1081

 - verfasst      Profil von Da_Face   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Bei der MC-303 muss ich immer an die Hihats denken, die bei zuviel Polyphonie anfingen auszusetzen ... und daran das ich nur die ersten 15 Sounds wirklich toll fand *g*

Aber wenn ich mal irgendwo eine für sehr wenig Geld seh, will ich die nochmal haben.

Aus: Friesland | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die quasimidi rave o lution 309 begibt sich auch in die experimentellen rhythmen wenn alle sounds +delay an sind...

die mc303 is wenigstens noch einigermaßen gut und schnell zu bedienen, die yamaha rm1x dagegen is mehr son gerät für leute die viel knopfdrücken und verwinkelte menueinträge mögen... aber verwundert über die sounds bei der mc303 bin ich nich, die sind ja so oder so (auch) von den tr's und dr's gesamplet.

Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also ich kann mich dran erinnern das der Quasimidi Raven damals verpöhnt war, weil er nicht diese für Roland typischen warmen Sounds hatte sondern eher zu steril im Klang für damalige Ansprüche war. Heutzutage wird er nach wie vor hoch gehandelt, ich habe damals meinen Raven Max fast zum Neupreis verkauft irgendwo nach Italien glaub ich, der Typ hat mir nach der Auktion noch min. 2 Mails geschickt in der er sich n' Ast abgefreut hat das Teil endlich zu besitzen. Oder veilleicht lags auch daran das ich eine paar nette Arrangements drauf gelassen habe *g*
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Raven ist cool. Er rauscht! Das kleine Display fiepst, wenn man die sounds hochstmöglich transponiert spinnt er manchmal lustig rum und hat auf einmal geile noize glitsches drauf. [Wink]

Mein erster Synthie und er steht immer noch im Studio als Master Keyboard. War schon lustig damals darauf die Tracks zu programmieren. Wenn ich mich so zurück erinnere, was für ein gefummel das war, alles auf diesem kleinen monochromen Display und mit maxmial 2 parallelen Effekten wenn ich mich nicht täusche.

War schon ne Wucht das Ding dann irgendwann als Slave an den ATARI ST zu hängen und dann auf einem ehm 10 zoll? Monitor zu arbeiten... ;D

Der Monitor ist Baujahr 1984ig glaube ich, der Atari selbst wird auch aus den Jahren stammen. Der Hammer war also ich letztens aus Spaß das ganze wieder verkabelt habe. Funktioniert immernoch! Sogar die Cubase Diskette machts noch...

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die kawai k1m desktop hat diesen bug auch, ab und zu gehts mal drei oktaven höher...eigentlich auch nen cooler oldschool wavetable synth und auch nich allzu teuer, allerdings untenrum frequenztechnisch recht schwach bzw hölzern.
Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 2 Seiten: 1  2 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0