technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs   » Die besten Soundtracks, die schönste Filmmusik (Seite 3)

 
Dieser Thread hat 3 Seiten: 1  2  3 
 
Autor Thema: Die besten Soundtracks, die schönste Filmmusik
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
...apropos underworld: stimmen zu 'slow slippy'? (aus dem soundtrack zum trainspotting-sequel, das in kürze auch in deutschland anläuft)
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
The Blobb

Usernummer # 623

 - verfasst      Profil von The Blobb   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich finde auch die die titelmelodie von True Detective super:
https://www.youtube.com/watch?v=ZRPpCqXYoos

Aus: Austria,5400,Hallein | Registriert: Jun 2000  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
...apropos underworld: stimmen zu 'slow slippy'?

Hat jemand ein Hörbeispiel, kann grad nix finden..?
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
...apropos underworld: stimmen zu 'slow slippy'?

Hat jemand ein Hörbeispiel, kann grad nix finden..?
sorry, den link wollt ich eigentlich posten:
https://www.youtube.com/watch?v=CQntw6iE0n4

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke aber das Video ist leider gesperrt
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
standy-low

Usernummer # 20302

 - verfasst      Profil von standy-low     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Drecks gema. würd auch gen samy deluxe schwarz weiß hören aber nöööö, geht in deutschland nicht viel der schiet. Ich wünschte i hätte dass geld um mir den track runterzuladen. aber naja hartz I4 halt. Und invalide fühl ich mich auch schon ok? ihr wisst wass mit mieiner hand war choci? Der einhänder ist zurück. wenn de willst zeig ich dir! mal nen neuen mix gespannt was du von hälltest. ansonsten danke und sorry für offtoptic.
Aus: München | Registriert: Sep 2010  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hat mit gema nichts zu tun - die haben sich ja vor einer weile mit youtube geeinigt. das video ist weltweit gesperrt durch die plattenfirma, polydor.

man kann sich den track jedoch auf spotify kostenlos anhören.

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
standy-low

Usernummer # 20302

 - verfasst      Profil von standy-low     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wie bei samys trax oder bei dem hörspiel was is da bei spotify? soll oder bringts mir was wenn ich mich da ammelde?
Ich weiß nicht ich such den track schwarz auf weiß von Samydeluxe und dass für lau also für umsonst und nur um zuhören nicht zu kaufen. ich hoffe die gema sperrt solche lieder nicht mehr. Oder liegt dass an polydor?
mit hörspielen hab ich nix am hut. ich such den track *grml*
und wenns an polydor liegt. warum sind dann sämtliche andere tracks vom poesiealbum darauf zu hören? ich weiß is schon fast offtopic. aber. ok. ich chill mich auch ohne damit. greetz über infos und tips wär ich aber trotzdem dankbar

Aus: München | Registriert: Sep 2010  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@standy-low: 'slow slippy' von underworld ist von polydor auf youtube gesperrt.
dein samy-deluxe-track 'schwarzweiss' ist frei auf youtube verfügbar, weiß nicht was du hast?!

aber ja, generell bringt ein spotify-account schon was. ist kostenlos (werbefinanziert) und man kann sich fast sämtliche veröffentlichte musik legal in voller länge anhören.

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich war jetzt doch zu neugierig und hab mir Slow Slippy auf spotify angehört.
Nunja... klingt halt ziemlich langsam... besoffen irgendwie... anstrengend.
Nö, das muss man wirklich nicht unbedingt gehört haben.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Ich war jetzt doch zu neugierig und hab mir Slow Slippy auf spotify angehört.
Nunja... klingt halt ziemlich langsam... besoffen irgendwie... anstrengend.
Nö, das muss man wirklich nicht unbedingt gehört haben.

ich finds auch irgendwie strange. mal schauen, wie die nummer im film eingesetzt wird. ganz geil find ich allerdings den prodigy remix von iggy popps 'lust for life', ebenfalls auf dem soundtrack zu finden.
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
standy-low

Usernummer # 20302

 - verfasst      Profil von standy-low     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
naja:

[confused] aba :

https://www.youtube.com/watch?v=D5OHrQYwRac

Aus: München | Registriert: Sep 2010  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nachdem Vangelis selbst wohl gar nicht erst angefragt wurde (siehe kino-thread), ist zum neuen film eine amtliche dark ambient-abstraktion seines damaligen soundtracks entstanden:

Benjamin Wallfisch & Hans Zimmer - Blade Runner 2049
www.youtube.com/watch?v=a_FAF_v87Qw

making of: https://vimeo.com/237369956
(danke speedy!)

ein Blade Runner-tributalbum unter verarbeitung der Vangelis-sounds
Haloed - Off-World
www.youtube.com/watch?v=kPxlOgVotlo
download: https://haloed.bandcamp.com/album/off-world

bis heute nicht offiziell erschienen ist warum auch immer
Clint Mansell & Lorne Balfe - Ghost in the Shell
www.youtube.com/watch?v=vXios61dlRg

da hat nun jemand die musik aus dem 5.1-soundtrack extrahiert:
Mostly every time in a movie, the vocals are located in the center. Therefore, if you cut off the center channel, you end up with only music and sound effects.
That why in this album there're some gun shoot, vocals (from reverberation or mind-comms) and other noises.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: The handsome Bob:
dracula (francis ford coppola)

gattaca

solaris (neue version)

last samurai

into the wild

lost in translation

Danke nochmal für den Tipp mit Gattaca, für mich eine absolute Referenz.
Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
erwartungsgemäß cooler soundtrack von oneohtrix point never zum thriller 'good time':
[hand] https://www.juno.co.uk/products/oneohtrix-point-never-good-time-soundtrack/653952-01/

der film (aktuell in den deutschen kinos) ist auch sehenswert...

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bester soundtrack für mich seit längerem, kandidat für die beste-alben-2017-liste:

Ryuichi Sakamotos musik zu dem japanischen thriller Ikari (engl. Rage). sehr gut als eigenständiges album hörbar, bekommt man hier Sakamotos beseelten markenzeichen-sound: intimer ambient mit stehendem, nicht abklingendem hall, darin driftende sinnierende piano-melodien in anklängen an seinen ewigen klassiker "Merry Christmas, Mr Lawrence", für die dramatik daraus herauslodernde, dräuende streicher. immer bedachtsam, mit präziser geste, keine note zu viel, nicht opulent. sein soundtrack von The Revenant, der vergleichsweise doch recht statisch-wolkig war, ist hier quasi als teilmenge enthalten.

[hand] www.youtube.com/watch?list=PLfzW_wEeYxk4GY7fFVWLEIGWLKdIswtv4&v=kLtT6urPUCo

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nachdem es keinen offiziellen release gab, hat Lorne Balfe eben den soundtrack zu Ghost in the Shell zum freien download hochgeladen [2cool]
[hand] https://spaces.hightail.com/receive/SUpGLhWuWZ
weiß nicht, ob das nur seine tracks sind, oder auch die von Clint Mansell, mit dem er zusammen den soundtrack gemacht hatte.

Dunkirk noch nicht gesehen, aber den score näher begutachtet. der ist dermaßen schwach, auch wenn er als tonspur zum film vielleicht ausreichend ist.. was eine armee von profis da in monatelanger arbeit in millionenstudios an ideenschwäche abliefert, einförmigkeit schlichter stilmittel und stereotypen strapaziert.. unsäglich. neben Hans Zimmer sind 8 weitere komponisten gelistet, und das einzig kompositorisch nennenswerte stammt trotzdem von keinem einzigen von ihnen, sondern da wird "Nimrod" des komponisten Edward Elgars aufgegriffen..

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

Dunkirk noch nicht gesehen, aber den score näher begutachtet. der ist dermaßen schwach, auch wenn er als tonspur zum film vielleicht ausreichend ist.. was eine armee von profis da in monatelanger arbeit in millionenstudios an ideenschwäche abliefert, einförmigkeit schlichter stilmittel und stereotypen strapaziert.. unsäglich. neben Hans Zimmer sind 8 weitere komponisten gelistet, und das einzig kompositorisch nennenswerte stammt trotzdem von keinem einzigen von ihnen, sondern da wird "Nimrod" des komponisten Edward Elgars aufgegriffen..

erstaunlich wie drastisch sich meinungen ändern können. vor 5 monaten las man an anderer stelle noch:

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

was sich als soundtrack von Hans Zimmer da unaufhaltsam aus den speakern wälzt, ist soundmäßig (kompositorisch aber nur stellenweise) absolut schier:
www.youtube.com/watch?v=NcgV4RZ874Y [eek]

gebe aber recht, dass der score kompositorisch schwach ist - das war ja schon immer das problem bei hans zimmer. für mich kaum nachvollziehbar, wie man es ihm durchgehen lassen kann, dass er u.a. sogar ein und das selbe musikalische motiv in mehreren scores recyclet, bsp.:
https://www.youtube.com/watch?v=RhUE-GVeG44

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mein eindruck von damals gilt immer noch: der schiere sound dieses tracks in den ersten zwei dritteln. aber auch dies wird für mich ruiniert, da es die macher minute um minute nicht fertigbringen, über den trotz klanglicher modulation so starren loop auch nur den kleinsten übergreifenden bogen zu spannen (was die grundsätzlich wirkungsweise nicht unterminiert hätte). im letzten drittel folgt dann ohne musikalischen zusammenhang der schwenk zur anlehnung an Edward Elgars "Nimrod" - das meinte ich mit dem "stellenweise", aber auch das ist nicht viel. egal..
bei BR 2049 war zum glück hauptsächlich Benjamin Wallfisch an den tasten.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Fand den OST von Blade Runner während des Films ok aber nicht weltbewegend.

Jetzt habe ich mir den nochmal angehört und finde ihn viel besser.

Kann sein das der Film mich zu sehr abgelenkt hat.

Dunkirk fand ich dagegen schon beim Vorhören schlecht und dann im Film noch schlechter.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Jóhann Jóhannsson & Hildur Guðnadóttir - Mary Magdalene
www.youtube.com/watch?v=i5d-M_shVP4
erster eindruck sehr gut... das spektrum reicht von erhaben-klarer wenn auch konventioneller Neoklassik über majestätisch-ambivalente zwischenwelten (Golgotha [ab 22:47]) bis zu monströs verzerrtem (The Goats [ab 8:51]) (wie auf Johannssons Sicario-soundtrack).

trap zum orchester (tr-808-samples, da gepitchte bassdrums, was das original nicht kann)..
Ludwig Goransson - Black Panther Soundtrack: Killmonger
www.youtube.com/watch?v=u8-moTAc-2E

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
'electro noir' (wie sie es nennen) serien-soundtrack mit bekannten signature-sequenzen von Giorgio
Giorgio Moroder & Raney Shockne - Queen Of The South
www.youtube.com/watch?v=lXMLjBNYDeY
who is Raney? -> https://en.wikipedia.org/wiki/Raney_Shockne

Hauschka hat erfreulicherweise die gelegenheit, mit seinem experimentellen klaviersound frischen wind nach hollywood zu bringen - einmal für eine serie..
Hauschka - Patrick Melrose
www.youtube.com/watch?v=LB32FNNjRQA

..und für den film
Hauschka - Adrift
www.youtube.com/watch?v=9iKNIrERLvE&index=1&list=PL7-lFGlqsMm3nSnCFGp-Aee_HbsC_COEd

cooler ambient noir-soundtrack auch vom meister + gehilfen
Nick Cave & Warren Ellis - Kings
www.youtube.com/watch?v=s1q8kM8QbPU&list=PLkLimRXN6NKzWw5eCsrYiB2Z9pod8PY8A

mix mit John Williams, Vangelis, Martyn, Aphex Twin, Autechre, ..
Raji Rags - Blade Runner Soundtrack Reimagined
www.mixcloud.com/NTSRadio/raji-rags-blade-runner-soundtrack-reimagined-6th-october-2017

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Climax

Gaspar Noé ... lotet hier erneut radikal wie kaum ein Zweiter die Möglichkeiten des Kinos aus und nimmt den Zuschauer einmal mehr auf eine extreme filmische Grenzerfahrung mit, diesmal unterlegt von einem 95-minütigen Soundtrack aus elektronischer Tanzmusik. So ist auch „Climax“ selbst ein Rausch: mitreißend, atemberaubend und verstörend.

www.filmstarts.de/kritiken/262933/kritik.html

starttermin bisher nur für frankreich, 19.9.
www.imdb.com/title/tt8359848

hier die tracklist:
01 Cerrone: “Supernature (Instrumental Climax Edit)”
02 Patrick Hernandez: “Born to Be Alive (Instrumental New Version)”
03 M/A/R/R/S: “Pump up the Volume (USA Radio Edit)”
04 Dopplereffekt: “Superior Race”
05 Chris Carter: “Solidit (Climax Edit)”
06 Dopplereffekt: “Technic 1200”
07 Kiddy Smile: “Dickmatized”
08 Thomas Bangalter: “What to Do?”
09 Thomas Bangalter: “Sangria”
10 Neon: “Voices”
11 Suburban Knights: “The World’s”
12 Aphex Twin: “Windowlicker”
13 Wild Planet: “Electron”
14 Soft Cell: “Tainted Love/Where Did Our Love Go (Extended)”
15 Giorgio Moroder: “Utopia - Me Giorgio”
16 Thibaut Barbillon: “Angie (Instrumental Cover)”
17 CoH Plays Cosey: “Mad”
18 Gary Numan: “Trois Gymnopedies (First Movement)”

den exklusiven track von thomas bangalter kann man sich u.a. hier anhören:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=g0kvD3tmV9I
epic space-disco-rave, kommt bestimmt gut im film [rainbowbanana]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
sind aber einige Schinken die man nicht mehr hören mag.

[zwinker]

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bin ja mega gespannt, wer der composer beim nächsten terminator-film sein wird. da james cameron wieder das zepter in der hand hält, wäre sogar ein comeback von brad fiedel denkbar...

bemerkenswert wie dieser bei t2 seinen gefeierten score damals fast ausschließlich aus fairlight-presets gezimmert hat:
https://www.youtube.com/watch?v=ntTNmB8XTwI

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mit Brad Fiedel.. wäre cool, aber glaube nicht daran. wenn, dann als generelles groß angelegtes comeback, nicht für nur eine produktion. denn der aufwand wäre viel zu groß, sich wieder ein filmmusikstudio für's hollywoodformat aufzubauen (und das, nachdem er seit über 20 jahren nicht mehr produziert hat - die studiowelt ist heute eine andere) samt der rekrutierung von eingespielten mitarbeitern. so ein unternehmen wird im laufe von jahren aufgebaut und nicht für nur eine einzige produktion eines blockbusters anberaumt.

mal geguckt, was Brad heute so macht.. er stand in einem autobiografischen 1-personen-theaterstück auf der bühne, wo er auch eigene songs spielte. hier zu sehen ab 3:25 mit dem terminator-thema am klavier [Wink]
www.youtube.com/watch?v=Lb67QkEn-m8
http://bradfiedel.net/borrowed-time-2

ansonsten war er 2013 dabei, einen eigenen surfspot + hotel in Mexiko aufzubauen - unklar, was daraus wurde.


derweil: der letzte akt von Johann Johannssons schaffen ist nochmal ein starker soundtrack, doom-drone-infiziert, zum Nicolas Cage-film
Johann Johannsson - Mandy
www.youtube.com/watch?v=PKZEBhRX-TU

It’s a visceral thrill to hear Jóhannsson leave the demands of Hollywood orchestral scores behind and move wholly into his element, pushing toward harrowing new sounds. Mandy revels in black metal, menacing ambient, doom drone, and piercing orchestrations in the mode of Italian experimental composer Giacinto Scelsi.
https://pitchfork.com/reviews/albums/johann-johannsson-mandy-original-motion-picture-soundtrack

todesursache ist mittlerweile auch bekannt: fataler mischkonsum von kokain und medikamenten, die er nehmen musste. man geht nicht davon aus, dass das (die folgen) so beabsichtigt war. [achja]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
mit Brad Fiedel.. wäre cool, aber glaube nicht daran. wenn, dann als generelles groß angelegtes comeback, nicht für nur eine produktion. denn der aufwand wäre viel zu groß, sich wieder ein filmmusikstudio für's hollywoodformat aufzubauen (und das, nachdem er seit über 20 jahren nicht mehr produziert hat - die studiowelt ist heute eine andere) samt der rekrutierung von eingespielten mitarbeitern. so ein unternehmen wird im laufe von jahren aufgebaut und nicht für nur eine einzige produktion eines blockbusters anberaumt.

mal geguckt, was Brad heute so macht.. er stand in einem autobiografischen 1-personen-theaterstück auf der bühne, wo er auch eigene songs spielte. hier zu sehen ab 3:25 mit dem terminator-thema am klavier [Wink]
www.youtube.com/watch?v=Lb67QkEn-m8
http://bradfiedel.net/borrowed-time-2

ansonsten war er 2013 dabei, einen eigenen surfspot + hotel in Mexiko aufzubauen - unklar, was daraus wurde.

fiedel war damals mit t2 in gewissermaßen ein vorreiter, indem er den score für den bis dato teuersten film aller zeiten in seiner garage produzierte...

zumindest hat er interesse bekundet, als eine art supervisor mit an bord zu sein:
I have may original projects that I want to create in the coming years so I’m devoting my time to those. If Jim wanted my help I would be happy to be involved in some way to help conceive the musical approach and theme direction for a reboot, but probably not the cue by cue scoring.
https://www.theterminatorfans.com/exclusive-interview-with-legendary-terminator-composer-brad-fiedel/

ich könnte mir vorstellen, dass junkie xl die rolle übernimmt. der hat mit dem regisseur tim miller schon bei deadpool zusammengearbeitet und kommt ja auch aus der elektronischen ecke.

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja, als berater wäre ja auch schon was. ich weiß nicht, ob's da heute noch beispiele gibt, dass in der blockbuster-liga soundtracks in der "garage" produziert werden.. es hat sich halt alles in dem bereich noch viel stärker professionalisiert in den letzten 20 jahren.

bitte nicht Junkie XL.. so sympathisch er auch kommuniziert in seinem youtube-kanal [hand] www.youtube.com/user/junkiexlofficial/videos
..finde seine scores immer wieder recht schwach und generisch, für die er hauptverantwortlich war. im dezember wird's zu Mortal Engines den nächsten zu begutachten geben, der film mit Herr der Ringe-Peter Jackson als mitproduzent und -autor.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
ich weiß nicht, ob's da heute noch beispiele gibt, dass in der blockbuster-liga soundtracks in der "garage" produziert werden.. es hat sich halt alles in dem bereich noch viel stärker professionalisiert in den letzten 20 jahren.

na elektronische scores findet man doch seit den letzten 20 jahren immer häufiger auch mal in größeren hollywood-produktionen - siehe die hier zuletzt genannten beispiele wie junkie xl oder johann johannson. und in der elektronischen musik sind die studios seither durch die digitalisierung ganz klar geschrumpft. da unterscheidet sich filmmusik nicht von herkömmlicher elektronischer musik.
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
naja, gucken wir mal rein bei Junkie XL.. www.youtube.com/watch?v=aGgVd0ckkUw

oder bei Harry Gregson-Williams, der auch viel elektronisch macht.. nach den kleineren studioräumen kommt bei 1:16 das eigentliche:
www.youtube.com/watch?v=8kbg3g0zJnw

(dazu kommen dann noch die orchester-aufnahmestudios wie hier bei Johann Johannsson, die aber extern sind: www.youtube.com/watch?v=ExNgIYAXqsM )

sowas wird sich keiner für das scoring eines einzigen films aufbauen oder sich nach über 20 jahren pause in ein unbekanntes fremdes studio einmieten, um da unter dem üblichen effizienzdruck flott zu arbeiten.
aber das wird ja eben auch nicht der fall sein bei Brad und dem nächsten Terminator. hoffen wir vor allem auf einen guten film [top]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
der soundtrack zu the autopsy of jane doe erscheint jetzt auch auf vinyl. finde ich zwar musikalisch nicht unbedingt herausragend, allenfalls ein solider horror-score - dafür ist die verpackung allerdings um so schicker:
[hand] Mondo's The Autopsy of Jane Doe Vinyl Soundtrack Reveal

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
zwei neue soundtracks noch von alten bekannten

der Radiohead-head
Thom Yorke - Suspiria
www.amazon.de/Suspiria-Music-Luca-Guadagnino-Film/dp/B07GZPM1P6

der MoWax founder & man behind UNKLE
James Lavelle - Trust
www.amazon.com/Trust-Original-Soundtrack-James-Lavelle/dp/B07J5P857H

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mit Jóhann Jóhannsson, Geoff Barrow von Portishead oder Colin Stetson sorgten Avantgardemusiker 2018 für adäquate Musik für gruselige Filme

https://derstandard.at/2000094861357/Horrorsoundtracks-des-Jahres-2018-Musik-die-an-die-Nieren-geht

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
highlight: Nine Inch Nails' Trent Reznor & Atticus Ross mit einem tückischen soundtrack zu Bird Box [ghost]

Undercurrents [hand] www.youtube.com/watch?v=UcmX8F4yUYU
Careful what you wish for [hand] www.youtube.com/watch?v=mv0f2GNLC-o

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
zwei neue soundtracks noch von alten bekannten

der Radiohead-head
Thom Yorke - Suspiria
www.amazon.de/Suspiria-Music-Luca-Guadagnino-Film/dp/B07GZPM1P6

der MoWax founder & man behind UNKLE
James Lavelle - Trust
www.amazon.com/Trust-Original-Soundtrack-James-Lavelle/dp/B07J5P857H

Tom Yorkes Suspiria fand ich einfach nur grausam.

Sehr schöne epische Musik gibt es bei Hostiles/Feinde von Max Richter.

https://www.amazon.de/Hostiles-Original-Motion-Picture-Soundtrack/dp/B078SHW66F

Max Richter hat ziemlich viel Output im Moment.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dauerwellen:
Tom Yorkes Suspiria fand ich einfach nur grausam.

hmm ja, kein vergleich zum kultigen original von goblin.
https://www.youtube.com/watch?v=QkZ2rdbDHM4

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
 -

[happygirl]

edit: zu früh gefreut...
https://www.theterminatorfans.com/debunked-brad-fiedel-is-not-scoring-terminator-dark-fate/

[ 28.02.2019, 16:59: Beitrag editiert von: SpeedyJ ]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

bitte nicht Junkie XL.. so sympathisch er auch kommuniziert in seinem youtube-kanal [hand] www.youtube.com/user/junkiexlofficial/videos
..finde seine scores immer wieder recht schwach und generisch, für die er hauptverantwortlich war.

tja...
[hand] https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/terminator-dark-fate-lands-composer-junkie-xl-1196327

kenne jemand, der mit junkie kürzlich in hollywood war. vielleicht sollte ich ihn mal ausquetschen, ob er schon näheres über den soundtrack weiß? [Wink]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
zumindest wird es dann im nachhinein auf Holkenborgs YT-kanal ausführliche einblicke in die produktion geben.

von seinen letzten beiden soundtracks fand ich Mortal Engines nicht hörbar, mit ständig plakativem getöse am anschlag, Alita: Battle Angle dagegen gut durchhörbar, wenn auch nichts hängenbleibt: www.youtube.com/watch?v=w8BwDD6Iw_Y

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
geniestreich - den '95er hip hop-ohrwurm
Luniz Ft. Michael Marshall - I Got 5 On It
www.youtube.com/watch?v=fcKgA079tQc

..als musikalisches thema für den horror-film Us (Wir) zu verarbeiten:
www.youtube.com/watch?v=1qEQmpprzSM

Michael Abels - Pas De Deux (from US)
www.youtube.com/watch?v=RPWmtLZ0y5c

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 3 Seiten: 1  2  3 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0