technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » Frozen Slices - RS-323 [Tech House/NuDisco?]

   
Autor Thema: Frozen Slices - RS-323 [Tech House/NuDisco?]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hey Forum,

hier was neues von mir. Freue mich wie immer über Feedback.

https://soundcloud.com/thomasueber/frozen-slices-rs-323

Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
huh, ich möchte ein eisbär sein [Wink] könnte als remix gelten [Wink]
aber mal unabhängig davon: diese gerade 80er jahre synthlinie passt mMn irgendwie nicht zum anfang, der viel beweglicher daherkommt als diese. so weit erst mal. lg marie [winke]
ps ist es vielleicht ein remix? und es kommen noch vocals dazu? dann wäre es wieder ..... fast perfekt [Wink]

Aus: Andersworld | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hi Marie, danke fürs abhören. Die Verbindung mit Grauzone verstehe ich zwar nicht so richtig, finde ich aber irgendwie witzig. Ein Remix ist das in keinem Fall, auf die Idee wäre ich gar nie gekommen ob das jemand fragen könnte. [hehe]

Ich nehme an du meinst den Mono-Lead mit der Synthline. Hm. Mir persönlich gefällt die so wie die ist. Den Filtercutoff habe ich ja kleinstwenig moduliert und der Reverb sorgt zusätzlich auch für Räumlichkeit.

Vocals kommen da keine mehr hinzu.
[danke]

Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Stampft ordentlich daher und hat Charakter.
Der Retro Touch kommt auch gut... gefällt mir.

Wie da jetzt die Verbindung zum Eisbaer herkommt war mir erst auch nicht klar... aber passagenweise, vor allem am Anfang, könnte da glatt der wohlbekannte Gesang dazu passen [Wink]
Wär doch eine coole Idee..?

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gefällt mir sehr gut, recht gradlinig. etwas retro angehaucht. die schöne synth fläche erinnert mit ihrem leiernden sound etwas an com truise. klasse, mag solche sounds die hier und da etwas tonal rausmodulieren.
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: big.bass:
Hi Marie, danke fürs abhören. Die Verbindung mit Grauzone verstehe ich zwar nicht so richtig, :

Dein Synthbass ab spielt genau den prägnanten Bass von Eisbär: bei Eisbär sind es zwar die Töne h,c, f# und bei deinem track c,d,a - aber das ist identisch, nur transponiert.
Dann kommt noch der auf einem Ton repetierende Synth dazu, der etwas an die montone Gesangslinie erinnert. Da sind schon sehr starke Ähnlichkeiten. Hört das mal im direkten Vergleich.
Nichts desto trotz: feiner Track den du da gemacht hast [Smile] LG [winke]

ps
Ich behaupte nicht, dass du das absichtlich gemacht hast [Smile] So was passiert manchmal. Aber es ist dennoch da.

Aus: Andersworld | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mwa:
Dein Synthbass ab spielt genau den prägnanten Bass von Eisbär: bei Eisbär sind es zwar die Töne h,c, f# und bei deinem track c,d,a - aber das ist identisch, nur transponiert.

Ja mir ist ja klar, der Synthbass ist ein Dreiklang, diese Tonabfolge gibt es aber doch Millionen mal. Transponiert oder nicht. Trotzdem gefällt mir der Geistesblitz. Einen Remix wird es halt deswegen trotzdem nicht. [Smile]
Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: big.bass:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mwa:
Dein Synthbass ab spielt genau den prägnanten Bass von Eisbär: bei Eisbär sind es zwar die Töne h,c, f# und bei deinem track c,d,a - aber das ist identisch, nur transponiert.

Ja mir ist ja klar, der Synthbass ist ein Dreiklang, diese Tonabfolge gibt es aber doch Millionen mal. Transponiert oder nicht. Trotzdem gefällt mir der Geistesblitz. Einen Remix wird es halt deswegen trotzdem nicht. [Smile]
Nein, ein Dreiklang ist es nicht. Und dass es die Tonfolge so x-mal geben wird ist gewiss. Aaaaber..... es ist nicht nur die gleiche Tonfolge, sondern auch der Rhythmus und die gleiche Funktion. Das könnte schon Schöpfungshöhe haben im Streitfall.
Aus: Andersworld | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Cie
A3000
Usernummer # 3564

 - verfasst      Profil von Cie   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schöner, fröhlicher Track, mit ein paar speziell klasse klingenden Sounds: die schwebende Fläche und die gephaste Percussion/Bassline.
Die Melodie wiederholt sich in der Mitte recht oft und der dafür benutzte Sound kann auf Dauer etwas anstrengen.
Davon abgesehen ein guter Sommertrack. [Smile]

Aus: Köln | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mwa:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: big.bass:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mwa:
Dein Synthbass ab spielt genau den prägnanten Bass von Eisbär: bei Eisbär sind es zwar die Töne h,c, f# und bei deinem track c,d,a - aber das ist identisch, nur transponiert.

Ja mir ist ja klar, der Synthbass ist ein Dreiklang, diese Tonabfolge gibt es aber doch Millionen mal. Transponiert oder nicht. Trotzdem gefällt mir der Geistesblitz. Einen Remix wird es halt deswegen trotzdem nicht. [Smile]
Nein, ein Dreiklang ist es nicht. Und dass es die Tonfolge so x-mal geben wird ist gewiss. Aaaaber..... es ist nicht nur die gleiche Tonfolge, sondern auch der Rhythmus und die gleiche Funktion. Das könnte schon Schöpfungshöhe haben im Streitfall.
Also so einen Quatsch muss man sich erst mal ausdenken. Das liest sich wie eine Unterstellung. Und das es kein Dreiklang-Akkord sein mag, trotzdem sind es die Noten daraus.
Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Cie:
Schöner, fröhlicher Track, mit ein paar speziell klasse klingenden Sounds: die schwebende Fläche und die gephaste Percussion/Bassline.
Die Melodie wiederholt sich in der Mitte recht oft und der dafür benutzte Sound kann auf Dauer etwas anstrengen.
Davon abgesehen ein guter Sommertrack. [Smile]

Danke Cie
Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: big.bass:
Also so einen Quatsch muss man sich erst mal ausdenken. Das liest sich wie eine Unterstellung. [/QB]

Das sollte es keineswegs sein. Habe oben extra gesagt, dass ich dir das nicht unterstelle. Ich gebe nur FB. LG Marie
Aus: Andersworld | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hm.. die lead-melo ist mir zu kirmes, steht im mix für ihre rolle wiederum zu weit im hintergrund gegenüber der bassdrum.

mit anderer abmischung könnte das eine b-seite auf einer Low Spirit-platte vor einem vierteljahrhundert sein.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
hm.. die lead-melo ist mir zu kirmes, steht im mix für ihre rolle wiederum zu weit im hintergrund gegenüber der bassdrum.

mit anderer abmischung könnte das eine b-seite auf einer Low Spirit-platte vor einem vierteljahrhundert sein.

Den habe ich bewußt „leiser“ abgemischt. In Referenzproduktion klar erkennbar - nix neues. Soviel zum technischen, das glaube ich kann ich ganz gut beurteilen, da bin ich sowieso konstruktiv und open-minded eingestellt. Aber das mag hier wohl eher an den Defiziten des Zuhörers liegen. Wie ich hier im Forum schon mal erklärt hatte, ich zähle mich nicht zu den Debütanten die glauben sie haben das Rad neu erfunden nur weil sie Ambient-Trap produzieren.

Den Low-Spirit Backstock-Katalog kenne ich nicht, bis auf ein paar Ausnahmen. Aber ich könnte jetzt auch eine Metallica-Platte hernehmen oder Roy Ayers, meinetwegen auch Farina & Rago. Das sind doch alles Vergleiche die hinken. Als Musikliebhaber kann ich mit so einem hinderlichen Kommentar leider überhaupt nix anfangen...

Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
mit anderer abmischung könnte das eine b-seite auf einer Low Spirit-platte vor einem vierteljahrhundert sein.

na, die wäre aber mega innovativ gewesen vor 25 jahren. sowas hätte low spirit garnicht rausgebracht weil es sich garnicht verkauft hätte... [Wink]
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Robert86

Usernummer # 21395

 - verfasst      Profil von Robert86     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich finde ihn sehr gelungen, der geht gut ins ohr und möchte da auch bleiben [Smile]


Zitat:
...Debütanten die glauben sie haben das Rad neu erfunden nur weil sie Ambient-Trap produzieren
[prost]
Ich versuche sowas zu überlesen und ignorieren, manch 'einer' ist halt alt und verbissen [Wink]

Aus: Berlin | Registriert: Jan 2015  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Bin grad dankbar für die positiven Rückmeldungen. Thank you soulstar und robert86.
Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
Barleyman

Usernummer # 21807

 - verfasst      Profil von Barleyman     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sehr interessantrer Track und Thread, zumal ich persönlich beide Seiten verstehen kann. [Razz]

Also im Ernst, ich kann mwa's Eisbär-Assoziationen tatsächlich absolut nachvollziehen, vor allem am Anfang und auch am Ende. Trotzdem ist es insgesamt natürlich eigenständig, die Ähnlichkeiten machen vielleicht 5% aus und sind wohl rein zufällig.

Die Kirmes-Assoziation von Hyp Nom kann ich noch ansatzweise nachvollziehen, weil beim Kirmes-Techno teilweise ähnliche Leads/Synths verwendet werden, was aber noch lange nicht heißen muss, dass das auch nicht anderweitig funktionieren kann. Würde ich auch auf keinen Fall lauter mischen, eher noch leiser.

Insgesamt ist das trancige Stück meines Erachtens schon gelungen und hat einen gewissen poppigen Retro-Charme, auch wenn man damit in Berliner Hipster-Clubs wohl nicht den ersten Coolness-Preis abräumen kann. Aber wer will das schon.

Aus: MUC | Registriert: Oct 2017  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Barleyman:
Die Kirmes-Assoziation von ...

Solche Assoziationen sind meiner Meinung nach hohl wie 3 Meter Feldweg.

Ich kucke nach vorne, selbsternannte Superexperten gehören nicht zu meinem Lebenskreis.

Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
Yonatan

Usernummer # 21982

 - verfasst      Profil von Yonatan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hmm. Sehr emotionale Debatte.
Finde ich nicht so gut.

Ich mag den Track und sehe keine Assoziation mit Kirmes. Da müsste der Synth schon ganz anders spielen.
Und ich kenne auch keinen Eisbär, sorry.

Ab Minute 1.20 bis 1.50 mag ich sehr gerne. Ich mag die Percussion, die was leicht Metallisches hat.

Das war das Feedback von einem Anfänger,
der nur weiß, was ihm selbst gefällt. Und das reicht auch.

Aus: München | Registriert: Jul 2019  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
naja... ist alles eine geschmacksfrage und sache von assiziationen... alles für mich nachvollziehbar. und ehrlichkeit (gerade im internet) ist eine seltene sache und daher sehr lobenswert. das schätze ich auch sehr hier im forum. wenig gossip, mehr substanz.

die andere seite ist nat. auch die, das man hier seine sachen öffentlich zur diskussion stellt... dann sollte man auch mit meinungen anderer leben können und nicht gleich angefressen sein. [Wink]

grundsätzlich sollte man aber wissen was man selbst kann und macht... und wenn man selbst damit zufrieden ist und sein kann... ist das für mich pers. erstmal das allerwichtigste. alle anderen meinungen sind zweitrangig.

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Da - warum auch immer - hier im Forum gerade ein bisschen die Post abgeht und ich großen Nachholbedarf habe, wertneutrales Feedback, da unbeeinflusst von den vielen vorhergehenden Statements, weil ich sie einfach (noch) nicht gelesen habe:
[Razz]

Klöppernde Kick, Phaser/Flanger-Sounds, hoher Disco-String wie in den schönen 00er Jahren dank Armand van Helden / Milk&Sugar und nach 'ner Minute Intro muss ich lauter stellen, um die etwas hall'ige Bassline deutlicher zu hören, die wirklich 80er-Flair hat (den Eisbär-Kommentar konnte mein Auge noch wahrnehmen) und mit dem Rave-Signal prima in der Synergie aufgeht, bis der Whitenoise-Filter im ersten, kurzen Break darauf deutet, dass hier gleich bestimmt noch die große Abfahrt kommt:

Statt Totalabfahrt kommt hingegen aber nach 2 1/2 Minuten 'ne Ohrwurm-verdächtige Hit-Melodie, die vorstellbar auch in Stadien von 25.000 Menschen locker im "lalalalaaa"-Format mitgegröhlt werden kann.

Der große Break ist superbe, danach lediglich mit der Kick weiterzutrommeln, das scheint im Club unfassbar gut zu funktionieren, anstelle direkt nach der Auflösung alle Tracks auf das Publikum loszulassen. Ab 4:45 jedoch hätte ich mir dann eben die volle Abfahrt, das volle Programm, dreschend-prügelnde HiHats, noch fieser knackige Snares, 'ne cutoff-geöffnete Bassline gewünscht, gern auch vor jedem Takt 'n Crash, kurzum: Genau am dem Zeitpunkt sagt mein Bauchgefühl: Los geht's, Abfahrt - und zwar jetzt aber richtig.

Das wäre für mein Bauchgefühl das i-Tüpfelchen.

Bin ein bisschen perplex, weil gerade in Sachen Beats du mit recht ungewohnten Sounds und Effekten arbeitest, der Track aber so ein sehr 'kommerzielles' Flair hat. Kann mir vorstellen, dass jemand mit den exakten Midi-Spuren und lediglich anderen Sounds daraus einen noch massenkompatibleren Hit zaubern kann, denn den sehe und höre ich: Hat wirklich, wirklich echtes Hit-Potential, aber für den Massengeschmack könnten die Sounds vielleicht ein klein bisschen zu 'edgy' sein?

Mir gefällt's, macht sehr viel gudelaune und werde demnächst nach eurem Feedback zu meinem Feedback dann auch durch alle vorherigen Kommentare wälzen.
[top]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Yonatan

Usernummer # 21982

 - verfasst      Profil von Yonatan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ Soulstar

Ehrlichkeit und Offenheit sind extrem wichtig. Aber auch selten.
Ich finde, man sollte sich der Kritik stellen, wenn man etwas bewusst veröffentlicht.

Aus: München | Registriert: Jul 2019  |  IP: [logged]
Yonatan

Usernummer # 21982

 - verfasst      Profil von Yonatan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sorry, Chris, aber ich sehe es nicht als Qualitätsdenkmal, wenn ein Track "Hit-Potential" hat – also dann so Mainstream ist, das ihn Leute kaufen?
Man verändert doch Musik nicht, damit sie gefällt, sondern schafft etwas, das gefällt.
Oder ist das hier so die Denke?

Aus: München | Registriert: Jul 2019  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
/leider halb-offtopic,
mag' das aber so nicht unkommentiert stehen lassen, sorry.

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Yonatan:
Sorry, Chris, aber ich sehe es nicht als Qualitätsdenkmal, wenn ein Track "Hit-Potential" hat – also dann so Mainstream ist, das ihn Leute kaufen?
Man verändert doch Musik nicht, damit sie gefällt, sondern schafft etwas, das gefällt.
Oder ist das hier so die Denke?

Ähm, also, da hast du in dem kurzen Kommentar nun doch ein paar Themen reingepackt, die man differenzierter betrachten muss:

- "hier so die Denke?" - das wäre 'ne absolutes Pauschalurteil und das ist, mit Verlaub, Quark, jeder hier hat seine eigene Meinung, seinen eigenen Geschmack und entsprechend fällt das Feedback zu den verschiedenen myTracks bisweilen auch sehr unterschiedlich aus, schön alleine auch in diesem Thread zu sehen.

- Musik zu verändern, damit sie gefällt oder etwas schaffen, das gefällt? - Auch hier kann ich nicht für andere sprechen, denn es gibt viele verschiedene Gründe, warum jemand Musik macht. Manche nur so zum Spaß, andere aus dem Forum verdienen damit ihren Lebensunterhalt, andere können Musik auch zu therapeutischen Zwecken nutzen. Manche machen straight nur das, was ihnen gefällt, andere möchten auch gefallen, vielleicht sogar etwas schaffen, was Bestand hat und überlebt. Was ich mit Sicherheit aber behaupten darf, dass die meisten hier vor allem Freude an der Schöpfung und Schaffenskraft haben, aber ebenso auch für Feedback dankbar sind.

- Hitpotential versus Mainstream - Da wirfst du zwei Begriffe in den Raum und definierst sie als Synonym, ist aber faktisch doch so nicht richtig, hier findet sich nur in Ausnahmefällen mal 'n EDM-Track oder ein Remix eines Dancefloor-Klassikers, was man dann wohl dem 'Mainstream' zuordnen kann. Außerdem können Songs und Tracks auch zu Mainstream werden. Schönes Beispiel: Kernkraft 400 etwa, das haben zwei Jungs gemacht, die hier in München fest in der Subkultur verwurzelt waren, den Track haben sie auch ziemlich rudimentär gebaut und die ursprüngliche Fassung war auch etwas roher als das, was dann auf MTViva lief und noch heute in Stadien gegröhlt wird. Ist das Mainstream? Wahrscheinlich sieht man das heute so. Als wir das Ding im Wohnzimmer das erste mal hörten? Mehr "Underground" ging kaum. Und selbst wenn, wenn jemand vorhat, einen Hit für die Masse zu produzieren - so what? Wenn er/sie es schafft, Glückwunsch. Demnach: Hit-Potential bedeutet _für mich_, und es geht hier doch vornehmlich um subjektive Eindrücke, dass ein Song/Track catchy und eingängig ist, dass das Arrangement für mein Gefühl stimmig ist, dass die Sounds und Instrumente ausgewogen sind, dass die Produktion per se etwas hat, was sie von den zehntausenden täglich im Netz auftauchender Sachen unterscheidet, dass das Ding Charakter hat - und im Idealfall eben im Club auch richtig, richtig gut funktioniert. Das ist für _mich_ eben auch ein Hit. Zudem: Wenn jemand auf dem Reißbrett 'Mainstream-Hits' schreiben kann, empfinde ich das als Gabe und Kunst und Handwerk, das jemand versteht und auch da ziehe ich meinen Hut. Denn viele würden das gern können, scheitern aber einfach, etwas zu erschaffen, das quasi dem allgemeinen Konsens entspricht und vielen gefällt oder viele gut zu unterhalten vermag. Das kann wirklich nicht jeder. Und wenn jemand als Musiker, Produzent, Songwriter, Texter seinen Lebensunterhalt verdient und bewusst für den Mainstream, wie du das nennst, produziert, warum auch nicht?

Warum das Zombie-Beispiel? Ich hab's halt damals recht nah miterlebt, wie das KK400 zum "Mainstream" wurde, gibt zudem auch 'ne aktuelle, sehr schöne Doku (vice?) drüber. Manchmal passieren halt einfach Sachen. Aber wenn eine Produktion gewisse Merkmale aufweist, besteht eben die Möglichkeit, also das Potential, dass das Teil durchstartet.

Ansonsten sag' ich mal "Willkommen im Forum" und gestatte mir die kleine Bitte: Respektiere doch auch einfach die Meinung anderer, sonst könnte u.U. der Eindruck entstehen, dass man sich ein bisschen schräg von der Seite angeblökt fühlt. Jeder hier hat seine Meinung - und das ist gut so und fruchtbar. Und über Geschmack und den per se subjektiven Eindruck kann man nur schwer 'diskutieren', ohne Konsensbereitschaft und Entgegenkommen in seiner eigenen Denkweise führt das sonst zu nix. Danke
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Yonatan

Usernummer # 21982

 - verfasst      Profil von Yonatan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hey Chris,

vielen Dank für deine Meinung. Dein Feedback. Und vor allem für deine Kritik. Ich finde das richtig, richtig gut.

Es freut mich, dass du dir die Zeit genommen hast, um so ausführlich zu antworten. Ich arbeite selbst seit 10 Jahren als Texter und weiß, wie Sprache funktioniert. Deswegen provoziere ich auch mal. Nicht immer bewusst, aber ich folge meinem Gedanken und den spreche ich auch klar aus. Sonst käme nicht die Antwort, die du geschrieben hast.

Bevor wir zum Inhalt kommen, lass uns kurz über deine Kritik sprechen:
Die Art und Weise, wie du das formulierst, finde ich gut, nur dieses "Danke" am Ende… das ist von "oben herab". Lass es mich ganz ehrlich sagen: Wenn das ein Forum ist, indem sich die Leute schon seit Jahren kennen, aufeinander emotional geeicht sind, und ich mich dem anpassen muss, bin ich hier falsch. Dann ist das eher ein "Technoforum Hinterzimmer". Ich bin der Überzeugung: Alle sind gleich, auch wenn sich manche gleicher sind. Ich bin neu, richtig. Doch meine Intention ist es nicht, dir ans Bein zu pissen. Auch keinem anderen. Ich tausche mich zu Musik aus, denn deswegen bin ich hier.
Danke.

Wie kam das "Danke" an? Nicht so gut, ne?

Inhaltlich:
Es ist ganz gleich, wieso man Musik macht; sobald man es teilt, muss man mit Kritik rechnen. Das ist so. Ich habe hier auch einen Track im Forum gepostet. Bitte kritisiere mich! Ich bin, so würde ich sagen, ein Anfänger.

Nur mir gefällt es nicht, etwas zu erschaffen, was ein Hit sein könnte, nur damit er es wird.
Klar, manche müssen davon leben.

Ich habe als Texter auch Kampagnen für McDonald's machen müssen, um zu leben.
Und deswegen mache ich es nicht mehr.

Man muss machen, was man liebt, und es nicht verändern, damit es andere lieben. Man muss ändern, weil man es dann mehr liebt.

Lieben Gruß
Jonathan

Aus: München | Registriert: Jul 2019  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich habe mir die anderen Posts nicht durchgelesen.

Vor allem Percussion mäßig, finde ich teil richtig gut. Die Melodie würde ich weiter variieren oder modulieren. Ansonsten Tip Top [winke]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Omara

Usernummer # 11269

 - verfasst      Profil von Omara   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
joa nachdem ich mich hier durch die lebhafte diskusion gelesen habe kan ich eigentlich nur sagen das kick/percussion mir gut gefallen soweit [Smile]
Aus: bodensee | Registriert: Dec 2003  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke euch für die Kommentare und Diskussion. Eine Mischung aus „shitstorming“ und „brainstorming“, warum denn auch nicht... [chat]
Aus: Abby Road | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0