technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs   » [Spiritual Doom] Morgen Wurde "Innig"

   
Autor Thema: [Spiritual Doom] Morgen Wurde "Innig"
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 


Morgen Wurde - Innig
Format: CD, digital
Label: Frozen Light, Moscow
Cat.no.: FZL 078
Release: 13 May 2021
Style: spiritual dark ambient, modern classical

[hand] https://frozenlightlabel.bandcamp.com/album/innig

dramatische, dunkelromantische, groteske musik, die tief in seelen hineinzoomt, emotionen wie durch ein brennglas vergrößert - meine 6. CD, diesmal mit meinen frühen remixen - ein plunderphonics-album.
mit dabei die wundersamen Alex Mottok (violine) und Science Teheran (piano). [asien]


Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Cie
A3000
Usernummer # 3564

 - verfasst      Profil von Cie   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wow, herzlichen Glückwunsch zum release! [Smile]
Ui, ein tolles Gesamtpaket: Das Artwork sieht toll aus, schönes Cover und ausgefeiltes Design.

Ich habe noch nicht alle tracks in Ruhe hören könnnen, das hole ich noch nach. Aber bisher abstrakte, schaurig-schöne teils dramatisch-noisige Soundlandschaften, die sich aufbauen, tosende Frequenzen aussenden, aber auch ruhige Momente, wie ein Blatt auf ruhigem See, das aber jederzeit durch Regentropfen oder auch tonale Überraschungsgäste aus den Tiefen des Soundsees in andere Klangwelten gespült werden kann.
Sehr cool finde ich "Entschloss" und "Häutete sich"...

[ultratop]

Aus: Köln | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
riesendank, Cie - so schön ausgedrückt [anbet]

das sind alles tunes, die vor ca. 10 jahren schon unter anderen namen hier im mytracks standen - und es sind auch noch die damaligen abmischungen und masterings - alles recht kohärent aus derselben schaffensphase.
für den prägenden timestretch- und hall-sound waren damals noch DirectX-plugins von ende der '90er im einsatz. an sowas antikes kann sich heute keiner mehr erinnern.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Das Morgen-Wurde'nsche Frühwerk? - Grossartig, dass es das jetzt auf CD im amtlichen Format gibt. Glückwunsch [blumenstrauss]

Feine Covergestaltung, die das Foto sehr einfach und sehr ansprechend verarbeitet. [superfein]

"Verschlungen Wurde" - eindringlich und scharf. Wenn in "Leben Würde" die ersten Klaviertöne erklingen, dann fühle ich mich etwas mehr zu Hause in dieser kantigen Musik. Das kantige Klavier ist ja sowieso ganz meine Sache. So wenig pianistisch: das schätze ich sehr. Herrlich.
Ein Aufatmen in dem herrlich weichen, wunderbar anschmiegsamen Harmonien von "Versprach". Kammermusik in "Überkam" und "Hielt Stand" - immer originell. Immer spannend. Ich höre und will wissen: wie geht es weiter?

Deine Musik ist (wieder einmal) die berührendste die ich je gehört habe. Sie bewegt sich auf einem sehr feinen Grat zwischen festen und losen Formen. Nie ausgetreten. Aber auch nicht ganz fremd und abweisend. Wenn es irgendwo einen "Rand" gibt, dann sagt deine Musik: "man kann drüber hinausschauen!"

Soweit die erste Hälfte des Ganzen. Feinste experimentelle Musik bis hierher. Fortsetzung folgt [winkewinke]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Fortsetzung: Stimmige Anordnung auch in der zweiten Hälfte.

Greifen "Wünschte Sehnlicher" und "Entsann" auf ein und das selbe Vocalsample zurück?
Beide strahlen die schon bekannte Morgen-Wurden-stoisch-kantige Schönheit aus. Im ersteren mit Klavier. In letzterem scheint das bereits schleppende Tempo noch um ein Weiteres langsamer.

"Entschloss" schliesst klanglich an, überrascht dann aber mit den vereinzelten Beats, angefangen mit den Klavier-Pizzicati, welche sich mit dem danach einsetzenden Bass und neuen Synth-Pizzicati zu einem feinen Beat-Geflecht entwickelt, welches dann um ein locker gespieltes Drumset erweitert wird. Einer meiner Favoriten der zweiten Hälfte.

"Häutete Sich" macht es mir in der ersten Hälfte (also ca Minuten) recht schwer. Nimmt mich nicht ganz mit mit den sparsamen Drones (ich mag es ja, wenn viel los ist), dann aber überrascht ab 11 Minuten der Einsatz des Bariton-Saxofon (?), später, ganz zum Ende des Tracks, auch Vocals.

"Wiedersehen Würde": ein tonales Aufatmen. Ich liebe die Mischung aus reversed sounds und Blaskapelle. Auch wieder mit (arg verfremdetem?) Klavier "begleitet". Dann kommen diese irren Vocals dazu und damit ist dieser 3-Minuten-Pop-Song auch schon wieder vorbei.
Wunderschönes Ende!

[asien]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Album. [top]

Waren das damals die Plugins von den Cableguys oder war das schon danach?

Da ich dein Album Rhetorisch nicht so schön in worte kleiden kann wie meine Vorredner, halte ich einfach die Klappe und höre. [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hyp, hier muss ich erstmal in ruhe durchhören, das ist keine nebenbei kost. die ersten tracks haben schon einen sehr guten eindruck hinterlassen, ich werde hier aber nochmal schreiben wenn ich mehr zeit hatte alles mal zu hören. lg mario
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Glückwunsch zum Release!
Der Opener Innig sprengt schon direkt fast meine Lautsprecher im firmeneigenen ThinkPad. Und trotzdem ist dieses schräge Time-Stretching sehr wundervoll technisch avantgardistisch. Düster, diese Stimmung.
Schön, daß Leben Würde diesen dystopischen Opener-Sound zurücknimmt und einen friedlicheren Ton anschlägt. Zumindest suggeriert, phasenweise, der sich aber überraschend innerhalb kurzer Zeit dreht und wendet. Toll auch diese etwas fremdartigen Hallräume, in denen du die Instrumente versenkt hattest. Ansatzweise klingt der Gesang zwar nach "Pop", aber sehr stark entfremdet.
Versprach verspricht mir den eher heutigen, deinen Sound, gefühlvoll, weniger technisch, weniger verspielt, voll funkelnder Schönheit und großer Harmonien. Sehr cineastisch und episch, verträumt und introvertiert. Wundervoll! Bis
Überkam diesem angenehmen Flauschgefühl ein Ende setzt und nach stark improvisiertem Jazz in der Endzeit ein Gefühl von Angst und beklemmender Enge vermittelt, pandemischer Sound.
Hielt Stand knüpft an die ersten beiden Produktionen an, greift das Vocal-Thema wieder auf und vermittelt zugleich wieder diese angstvollen Szenerien vor dem geistigen Auge, bis dann gegen Ende die Klavier-Auflösung etwas Hoffnung vermittelt.
Und diese Hoffnung Wünschte ich mir kaum Sehnlicher, musikalisch wiederum ein Kontrapunkt, wären da nicht der klagende Gesang, denn die Instrumente selbst wirken wohlig und angenehm.
Entsann beruhigt, das sind wieder diese langen, langsamen Sequenzen und angenehmen Melodien und Harmonien, die Positives vermitteln. Lediglich das Tempo und das Time-Stretching befördern mich noch in eine andere Dimension, gefühlt würde ich den Song gern anschubsen und das Tempo auf das Doppelte erhöhen, um mehr Wohlgefallen zu erhalten für meinen eher auf Konventionelles getrimmtes Empfinden.
Entschloss wirkt zuerst einfach, minimalistisch, reduziert, dann aber begleiten die Grooves und der Rhythmus die Sounds, die andernfalls ohne festen Platz im Raum zu schweben schienen. Sehr entzückend und verzückend über den mittleren Part hier.
Hatte man sich gerade entschlossen, Entschloss zu mögen und in eine kunterbunt-friedliche Gedankenwelt zu driften, verspricht Häutete sich die Rückkehr in die dunklen Sphären. Grotesk? Fürwahr. Sehr befremdlich, diese scheinbar isolierte Phrasierung der Instrumente, jedes für sich, und doch treffen sie sich.
Daß das Ende hoffnungsvoll, schön, friedlich und hübsch klingen muß, war mir klar und der Wunsch wird im Wiedersehen erfüllt, auch hier wieder ein sanftes Pop- und Brass-Appeal, dass meine Gedanken gern beschleunigt abspielen würden, um eine gewisse Folklore deutlicher zu erkennen. Brass auf psychedelischen Drogen? Geil.

Extrem wuchtiges Werk, Glückwunsch zum Release der 'alten' Produktionen, sehr gewagt, sehr gefühlvoll, oftmals stark abgedunkelt, manchmal traurig, manchmal von Angst erfüllt, manchmal grenzwertig, aber extrem fesselnd und außergewöhnlich musikalisch und trotz der Technik alles andere als technisch. Aktuell habe ich mich in Wiedersehen Würde sogar verliebt, Sound und Struktur sind hier so gefällig und wohlwollend für mein Ohr, daß ich mir den Song die kommenden Tage gern gönnen und mal beim Spazierengehen hören möchte.

[ultratop]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
danke hoch 3 für eure eingehenden & umwerfenden reviews, marie und chris [anbet] [speechless]
gleich die volle dosis dieses doch speziellen sounds inhaliert und so wortreich reflektiert - eine arg zu schätzende gnade angesichts des release-ozeans. das will auch erst mal verarbeitet werden. [asien]

und danke monkey und soulstar [winke]

marie, "Wünschte Sehnlicher" und "Entsann" haben verschiedene vocals [Smile]

monkey, das waren die DX-plugs von Sonic Foundry, damals bestandteil der DAW ACID. (es kamen allerdings nicht nur diese alten plugs zum einsatz.)

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
plunderphonics - wieder ein neues wort gelernt ...
zeitlos epische klangwelten. besonders 'versprach' hat mir nach erstem kurzem reinschnuppern mit seinem piano gut gefallen. werd mir das album die tage noch komplett anhören.
die cd ist auch wieder hübsch geworden!

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
dicken dank, speedy [winkewinkewinke]

das album wird heute (mi. 2.6.) abend zw. 21 und 0 uhr in Ecki Stiegs Grenzwellen-sendung auf Radio Hannover vorgestellt
[hand] www.radio-hannover.de/player
dazu die sendung begleitender chat mit Ecki, producern und der hörer-community
[hand] www.facebook.com/groups/GrenzwellenFanPage

ps: sendung mp3: https://wetransfer.com/downloads/513f66e304019e80c952710e3020502120210602170619/8d629d
3. stunde, ab 27:26.

[ 03.06.2021, 01:06: Beitrag editiert von: Hyp Nom ]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hab's mir inzwischen ganz angehört - 'versprach' ist wirklich herausragend! mit den vocal-sachen kann ich weniger anfangen.
wer das album durchhört, ohne vorher auf die tracklängen zu schauen, dürfte über die gesamtlänge überrascht sein: nachdem die ersten 8 stücke zwischen 4-10 minuten gehalten sind, driftet 'häutete sich' plötzlich ab auf fast 20 minuten. bei nem vinyl-album wäre das stück allein schon ne halbe lp.

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
du hast es durchgeschafft, speedy [eek] [anbet]

ja, das lange stück besteht aus 4 teilen, die für mich am besten als zusammenhängender langer trip funktionieren..

nach autotune und runtergepitchten vocals wie in hip hop und pop-deep house dürfte jetzt mal ein jahrzehnt der gestretchten vocals kommen, finde ich. wie durch ein brennglas tiefer in die emotionen reinzoomen. [lupe]
danke nochmals für die teilnahme an dem okkulten ritt. [ghost]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
moinsen. nach einigen anläufen konnt ich mir doch noch den ein oder anderen track ganz anhören. ich muss ehrlich zugeben das nur eher wenige stücke deines neuen (alten) werks mich wirklich berühren können. es geht mir wohl etwas wie speedy, die vocal stretches sind nicht so mein ding, die gehörte lupe stört eher mein ohr und es irritiert mich beim hören; insgesamt ist es aber auch musik die am besten in gewissen momenten funktioniert, ich glaube es ist musik die nicht unbedingt für sich selbst spricht und fertige "antworten" formuliert sondern eher anregt sich damit auseinanderzusetzen und fordert, zumindest geht es mir so. evtl. ist es atm auch so das ich keine muse für geduld habe... und dementsprechend mich auch andere musik anspricht.

persönliche vorlieben aber mal ausgeblendet ist es ein anspruchsvolles werk das ganz sicher seine liebhaber und fans findet; ich drücke dir innig die daumen und bin mir sicher das man noch spannende dinge von dir erwarten kann [Smile]

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0