technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Clubs, Events, Bars & Partys   » moon13 (ehemaliger CocoonClub) - Erster Eindruck (Katastrophe!) (Seite 1)

 
Dieser Thread hat 4 Seiten: 1  2  3  4 
 
Autor Thema: moon13 (ehemaliger CocoonClub) - Erster Eindruck (Katastrophe!)
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo,

neuer Thread für einen neuen Club. Neu? Ja, denn mit Cocoon hat das wirklich nicht mehr wirklich viel zu tun.

1. Musik

Höchstens Spuren von Techno. Es waren nur ein paar Tracks mit Tech-House dabei. Überwiegend House und entschieden so viel HipHop. Ansonsten die Charts Hits von 2012/13.

Hab dann oft so getan, das es mir gefällt, damit man mir meine miese Stimmung nicht anmerkt.

Weil ich erst fromm bleiben wollte (trag nun mal Cocoon in mir), erlaubte ich mir nicht erstmal nicht Spass zu haben, da ich das, was sie aus dem Cocoon designtechnisch gemacht haben, fast Tränen in die Augen trieb. Doch dazu mehr.

Pumpende Bässe gab es so gut wie gar nicht mehr. Auch meine ich, dass sich die Akustik zum Schlechteren gewendet hat.
Der Bass zieht sich nicht mehr so unentbehrlich durch den Ringwall,, dringt nicht mehr so tief durch.

Zudem fehlen 2 JBL Vertex Arrays, die bei der Live Tribüne hingen.
Man merkte es.


2. Design

What the fuck!

Es hieß ja erst, die Podeste würden beleuchtet werden, ansonsten würde mal das Silk und das Micro mit neuen Sitzgelegenheiten ausstatten. Nicht schön, aber okay.

Doch dabei blieb es nicht!

Haltet euch fest.

Die Videoprojektion der Wand (Echtzeit zur Musik) gibt es nicht mehr. Stattdessen hat man das Design mit optisch billigen LED Wänden kaputt gemacht.
Und das war das Schlimmste!

Warum macht man so was und gibt auch noch Geld für 0815 Videowände aus?

Das hatte sonst weltweit kein Club in dieser Form!

Mehr noch. Die Cocoons wurden durch billig angebrachte Abstelltische ergänzt, welche sie in der Mitte teilen. Sah so aus, als sollte das schnell fertig werden.
Nun kann man sich in kein Cocoon mehr hinlegen, nur noch in die VIP Cocoons.

Überall stehen Tische und Minibars im Floor rum. Das beinträchtigt die Dynamik erheblich. Und sieht ganz einfach scheiße aus.
Es kommt überall zu Tanzblokaden. Es stehen deutlich mehr Leute rum.

Im Micro hat man die Glasfaser Hängen einfach abgekappt. Gerade die aufwendige Glasdekoration (die bernstein farben leuchtete) wurde deaktiviert.

Die Bar im rosa Abfelblütenlook ist völlig versaut. Einfach lila überstrichen und auch hier wurden die Glaskästen einfach mit Moon13 Labels von innen beklebt. Sodass man die laufende Licht-Röhren nicht mehr sehen kann.

Ich war echt traurig und es fehlte nicht mehr viel......

Bin dann ins Orbit gegangen. Dass ist alte Raucher Lounge. Hab mir dann HipHop gegeben. Geblieben bin ich nur wegen einer Frau.
Im Cocoon konnte ich nicht mehr rein, das hat mir einfach zu weh getan.

Wie kann man so einen schlechten Geschmack haben, was Design betrifft.

4. Publikum

Hab eigentlich gar keine alten Gesichter mehr gesehen. Das Publikum war gemischt von wenig auszuhalten bis sehr angenehm.
Die HipHop Ecke freut sich eindeutig. Die Frauen haben mehr getanzt, als sonst.

Der CocoonClub ist Geschichte. Ich schließe jetzt langsam auch damit ab.
Er wird mir nie vergessen bleiben.

Vielleicht pasiert noch mal ein Wunder und man kann sich wieder zurückkaufen. Aber ich denke die Schäden die verursacht worden sind zu imens.

Hier ein Tribute an die schöne bespielte Wand.

Ab Minute 3:35

http://www.youtube.com/watch?v=VuCPlSSd4DA

Schade drum. Gibt es nicht mehr!

IP: [logged]
DerDieDas

Usernummer # 15169

 - verfasst      Profil von DerDieDas   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
and the Beat goes on and on and on and on and on...
Aus: niebelungencity | Registriert: Aug 2005  |  IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich würd da gar nicht erst hingehen. man kann das auch nicht vergleichen. das sind ja nunmal 2 paar schuhe...
Aus: Manchester | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Das hatte sonst weltweit kein Club in dieser Form!


Fahr mal nach Berlin, da hat das selbst ne billige Disco.
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
snabeln:

du willst nicht ernsthaft deinen gescheiterten cocoonclub mit einer billigen großraumdisse vergleichen? die ansprüche für das normale volk sind weitaus geringer bzw. liegen komplett woanders. das ist es egal, ob der club in deinen ehemaligen "heiligen hallen" stattfindet oder nicht!

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
sag ich doch!^^
Aus: Manchester | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Das hatte sonst weltweit kein Club in dieser Form!


Fahr mal nach Berlin, da hat das selbst ne billige Disco.
Nope! Erstmal ist die Wand aus Spezialbeton (der extra für den Club entwickelt worden ist) gegossen worden. Die einzelnen Blöcke gleichen sich nie!
Das war nötig um das Muster so filigran wie möglich zu gestalten, ohne dabei aber unstabil zu sein.

Wie in dem Video gab es für die 3 Wände je 7 Beamer. Also 21 Beamer insgesamt, von denen jeder mit einem einzelnen Rechner gefüttert wird.

Der Videojockey konnte Einfluss nehmen, welche Formen, Geschwindigkeit, oder auch Farbe etc. das haben soll. Das haben zwar auch einige andere Clubs, aber nicht so wie hier.

Wie immer ein kleiner aber feiner Unterschied!

Wirkt viel besser als diese einfachen Videowände, oder die langweiligen Laser.
Selbst auf teuren Großveranstaltung wie der TimeWarp gibt es so was ja nicht.

Ich hatte sogar Lieblingsprojektionen. Wie diese kleinen Kügelchen im Video. Die explodierten dan, mit jedem Bass Zucken.

Musik, Licht, und Körper. Die 3 Sachen verschmolzen einzigartig zueinander im Club.

Ich hätte nicht hingehen sollen.....

Und warum hat man das bitte gemacht, Stromverbrauch, in Konsequenz um Geld zu sparen?
LOL!

IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: The handsome Bob:
snabeln:

du willst nicht ernsthaft deinen gescheiterten cocoonclub mit einer billigen großraumdisse vergleichen? die ansprüche für das normale volk sind weitaus geringer bzw. liegen komplett woanders. das ist es egal, ob der club in deinen ehemaligen "heiligen hallen" stattfindet oder nicht!

Ich kann Euch sagen wo der "Anspruch" bei normalen Volk liegt:

Saufen, Weiber angraben, und Musik zum mit-gröhlen. Das Ganze ganiert mit Mallorca Eimer saufen für 5 EUR, oder 1 EUR Panschdrinks. Da fragt man sich wen dann noch Videowände oder sonstigen Design Schnick Schnack interessieren...

http://www.ballermann6.de

...omg da war ich mal

[abkotz]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Könntet ihr Recht haben!

Aber ich ich möchte andere Besucher nicht abwerten. Nur weil sie meinen musikalischen Geschmack nicht teilen, bin ich nicht besser als sie.

Glaubt mir. Wer von euch das Cocoon jemals besucht hat, und das dürften hier einige sein, der wird mir Recht geben, dass der Club nun optisch total versaut wurde.

Es ist doch pervers! Die ganze Lichttechnik hat hunderte tausende Euro gekostet und die roppen das raus, machen was hässlicheres rein und auf der Straße verhungern Leute...

Ich dachte man wollte Kosten sparen? Warum lässt man bestehendes nichts so wie es ist, das kostet dann gar nix!


Im Vorfeld hieß es, wir werden den hohen Ansprüchen gerecht werden.

HA HA HA! Nein, werdet ihr nicht. Letztes Wochende war das Opening, da war noch mehr Ansturm.

Ich gehe nicht mehr hin!
Ich habe mich meistens immer gefreut, als ich reinkam. Nun das bloße Ersetzen!

Ach was war 2012 für ein Scheiß Jahr. Erst stirbt mein Hund. Dann habe ich es mir mit einer Frau anders vorgestellt.

Und zu gut letzt geht meine Lieblings Location vor die Hunde. Ich war oft so glücklich dort, konnte mich total ablenken und in totale Extase tanzen!

VORBEI!

Ich hab so viel nicht was mir Spass macht, aber da hat`s mir meistens Spass gemacht. =/

Könnte man sagen, ja geh doch ins Amnesia auf Ibiza.... tja gerne! Aber Dauer kann ich mir das nicht leisten!
Höchstens einmal im Jahr.


Hab mich exra auf Facebook angemeldet und den meine Meinung auf deren Seite gepostet.... Sven du tust mir leid dafür. -.-

IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
jetzt kommen wir der sache endlich tiefenpsychologisch auf den grund!
Aus: Manchester | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Ach was war 2012 für ein Scheiß Jahr. Erst stirbt mein Hund. Dann habe ich es mir mit einer Frau anders vorgestellt...


...aha, daher weht der Wind.

Dr. med. A. ChoCi rät hier:

Eimer Saufen an der Theke im Moon13 und die Putzfrauen begatten *g*

[xxx]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Lustig....

Ne, es hätte mich auch so mitgenommen.

Macht euch nur lustig. Ich glaube ich weiß wie man besser feiert, als ihr es könnt.
^^

Ach... und ich trinke keinen Alk, aus Prinzip. War noch nie betrunken.
Zum Feiern brauche ich nur gute Musik.... und ne Location wo ich mich wohfühle.

Beides muss gleichermaßen erfüllt sein und im Einklang zueinander stehen.

Dies ist nun nicht mehr der Fall, ich werde mich im Robert Johnson einnisten.

War da letztens bei Roman Flügel im Robert Johnson. (Den kenne ich übrigens wegen CocoonRecordings)

Diesen Monat legt er wieder am Samstag auf, werde ich hingehen.

Und dann kommt der Sven ja noch. [Big Grin]

Bisdahin höre ich CocoonRecordings, zu Hause und im Auto. [Big Grin]

IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
na ja, wenn du besser feiern kannst als wir alle, ist doch alles gut! komisch nur, dass wir bei weitem nicht so über einen geschlossenen club rum jammern, sondern recht zufrieden sind mit dem was der markt sonst so bietet und unseren spaß haben im gegensatz zu dir!
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Dies ist nun nicht mehr der Fall, ich werde mich im Robert Johnson einnisten.


der arme club... [erschiess]
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: The handsome Bob:
na ja, wenn du besser feiern kannst als wir alle, ist doch alles gut! komisch nur, dass wir bei weitem nicht so über einen geschlossenen club rum jammern, sondern recht zufrieden sind mit dem was der markt sonst so bietet und unseren spaß haben im gegensatz zu dir!

Jetzt bin ich es ich wieder. [Wink] Ne du.

Das lag daran, das ich 5 Jahre dort hingegangen bin. Und viele schöne Erinnerung habe.
Totale Extase, Freiheit, sich gut fühlen. Einfach mal befreit sein im Kopf!
Es hat oft so gut getan.... darum!

Es geht hier nicht um das Label Cocoon, nur weil es eine Marke wie vielleicht BMW ist. (jaja die Autovergleiche)

Hat auch irgendwas von Dankbarkeit nicht?

Ich frag mich eher, wo ist euer Problem? Noch diskutiere ich sachlich.

Fußballfans heulen rum, wegen einer Niederlage! Ich habe nicht geweint, traurig darf man ja wohl sein.
Ist das was anderes?

Massenhysterie bei EM+WM. Kommt ihr doch erst mal klar. [Big Grin]

Muss zugeben. Prinzipiell hänge ich immer etwas in der Vergangenheit. So hat jeder seine Schwächen....
Das war schon immer so...

Davon mal abgesehen, muss ich mich gar nicht rechtfertigen....

IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Dies ist nun nicht mehr der Fall, ich werde mich im Robert Johnson einnisten.


der arme club... [erschiess]
Sehen andere anders. Habe schön mit den Leuten da gefeiert,war ein schöner Abend.

Eher armer Club für deine Intoleranz. [Big Grin]

Leider hat der Roman nicht seinen Über-Track an den Abend gespielt. Aber war auch so bombastisch.

http://www.youtube.com/watch?v=M2yUKXLG1qs

IP: [logged]
DennisK_Berlin

Usernummer # 20801

 - verfasst      Profil von DennisK_Berlin     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Johannes Schwarz:
jetzt kommen wir der sache endlich tiefenpsychologisch auf den grund!

made my day [Wink]
Aus: Berlin | Registriert: Jul 2012  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bla bla [Big Grin]

Techno steht für Toleranz. Habt ihr ja nicht gerade...

Pseudo-Getue!

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
bla bla [Big Grin]

Techno steht für Toleranz. Habt ihr ja nicht gerade...


hast du nicht über die schwulen im Berghain hergezogen?
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
bla bla [Big Grin]

Techno steht für Toleranz. Habt ihr ja nicht gerade...


hast du nicht über die schwulen im Berghain hergezogen?
Nö, ich tolleriere sie ja. Habe selbst schon mit schwulen Leuten gesprochen. Mich stört das eigentlich nicht.

Mit geht nur dieses Berliner Hipstertum auf die Nerven. Also so kreativ und individuell und szenisch.

IP: [logged]
DennisK_Berlin

Usernummer # 20801

 - verfasst      Profil von DennisK_Berlin     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
bla bla [Big Grin]

Techno steht für Toleranz. Habt ihr ja nicht gerade...


hast du nicht über die schwulen im Berghain hergezogen?
Nö, ich tolleriere sie ja. Habe selbst schon mit schwulen Leuten gesprochen. Mich stört das eigentlich nicht.

Mit geht nur dieses Berliner Hipstertum auf die Nerven. Also so kreativ und individuell und szenisch.

Wow, hast schon mal mit welchen gesprochen, ich bin begeistert über dieses Übermaß an Toleranz deinerseits. Wenn nur alle so tolerant wären wie du, die Welt könnte eine bessere sein.

Um mal noch was produktives zum Thema zu sagen. Das man aus dem Cocoon jetzt eine x-beliebige Disse gemacht hat, war bei der Betreiberkonstellation doch vorhersehbar und sollte eigentlich nicht verwundern.
Von Seiten des Betreibers kann ich das sogar verstehen, der Laden ist einfach zu groß um hier noch ein Individuelles Sparten-Programm wirtschaftlich anbieten zu können. Über kurz oder lang werden da DJ Heinz und DJ Jürgen auftreten, die 50€ und die Taxifahrt bezahlt bekommen. Vermutlich ist das auch das einzige Konzept was funktionieren kann um den Laden wirtschaftlich zu betreiben. Wird auch einer der Grunde sein, warum man diverse Lichtspielereien entfernt hat, die werden im Unterhalt einfach zu teuer sein.

Aus: Berlin | Registriert: Jul 2012  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also nehmen wir an jeder Beamer verbraucht 500 Watt. 21 gab es davon. Dazu noch jeder Rechner mit 500 Watt.

Macht 21.000 Watt.

Wenn man das in Kilowattstunden umrechtet kostete der Betrieb der Lichtspielchen nach dir nur 5 Euro pro Stunde an Strom.

Dafür hat man jetzt LED Wände und Laser. Ich denke mit den Kosten hat das nichts zu tun.

Sondern einfach mit schlechten Geschmack, weil viele doch gar nix merken.

Wenn man doch so sparen will. Warum hat man dann überhaupt investiert?

Der Club wird verkommen. Ich denke das wird nichts mehr.

Schon scheiße wenn man auf`s Geld achten muss.

Schreibt einer auf Facebook, die Getränke währen endlich bezahlbar!

Oh, ein Wodka Redbull (um den es ging) kostet statt 8,50 nur noch 8 Euro! Wahnsinnige Ersparnis.

Manche merken echt nichts mehr.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
geile milch­mäd­chen­rech­nung, die der snabeln dort aufstellt.
als ob strom der einzige kostenfaktor für solch eine technik wäre.
kein wunder, dass er sich nur einmal ibiza im jahr leisten kann.

Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
geile milch­mäd­chen­rech­nung, die der snabeln dort aufstellt.
als ob strom der einzige kostenfaktor für solch eine technik wäre.
kein wunder, dass er sich nur einmal ibiza im jahr leisten kann.

Du hast doch von nichts einen Plan. Okay, so eine Lampe im Beamer kostet einiges, wenn die mal gewechselt wird.

Und auch der Video Jockey will bezahlt sein und? Das macht bei den vielen anderen Kosten fast garnix aus.

(DJ Gagen bis zu 35.000 Euro für 4h, nach Angaben von Väth)

Wusstest du eigentlich, dass die die Konzeption des Ringwalls im Vorfeld schon so ausgelegt war, auf die Bespielung mit Licht?

Das hat Unsummen gekostet. Und die machen es kaputt. Sind so blöd und gebe auch noch Geld aus, für etwas minderwertiges.

3D Deluxe hat den Club damals für 2 Millionen Euro designt Fast 8 Millionen gingen dann weiter für den Club drauf, inkl. Silk und Micro und der rosa Lounge außerhalb des Ringwalls.

Ohne das Gebäude, versteht sich. Das war ja vorher schon da. Nun sind die Mietpreise in Frankfurt mit die höchsten in der ganzen BRD.
Und in einen Gebäude was einen zweistelligen Millionenbetrag verschlungen hat, sowieso.


Das meiste an Strom verschlingt die PA. Spitzenleistung 150.000 Watt, die natürlich nicht zum Tragen kommen, da man in Deutschland den maximalen Schalldruck von 120 Dezibel einhalten muss.
Um diese Größenordnung zu begreifen, muss man wissen, dass der Open Air Floor auf der Nature One 300.000 Watt hat. Also das Cocoon hat die Hälfte der Leistung gehabt.

Aber ich wollte damit nur sagen, dass das Licht die wesentlich geringeren Kosten ausmacht.

Zumal man ja jetzt Laser hat! Und Laser verbrauchen sehr viel!

Tja wenn man gerade nicht im billigsten Hotel hausen will und auch sonst Ansprüche hat, geht das halt 1 Mal. Es gibt noch anderes im Jahr, was man sich leisten will und muss.

Deine dümmlichen Kommentare sind überflüssig.


Halten wir fest:

Fast 10 Millionen Euro hat der Club verschlungen
+ permanente Kostet wie
- Miete
- Steuern
- Strom
- Personal
- Marketing
- DJs
- Pflege
- Aufrüstung

Das Konzept war genial. Es hat ja 8 Jahre funktioniert. Und kann nicht in Frage gestellt werden.

In Zeiten der Wirtschaftskrise wurden die Bargeld Reserven aufgebraucht und generell fehlte es an neuem Publikum.

Laut dem Betreiber vom Robert Johnson, der auch das MTV und das Monza betreibt, kein alleiniges Problem vom CocoonClub!

Die Geburtenrate sei gering und die jüngeren Studenten haben es nicht so dicke.

Das manche aber das Konzept in Frage stellen, zeigt wie verstrahlt eigentlich manche nur sind.

Egal vo Sven Väth und seine Residents in der Welt auflegen. Es ist voll und teilweise ausverkauft.

Und in meinen anderen Thread haben manche Vergleiche mit dem Robert Johnson verglichen.

Das war so lächerlich. Man kann das gar nicht vergleichen, schon alleine der Größe wegen und die Betriebskosten, die da auf einen Bruchteil liegen.

Das Berghain z.B. ist ein Selbstläufer, weil Berlin einen ganz anderen Touristenstrom hat!
Auch sind die Kosten in Frankfurt um einiges höher als in Berlin. Und in Berlin legen nicht so teure DJs auf, was aber nicht heissen muss, dass das schlechter ist. Im Gegenteil.

2004, 2005, 2006, 2007 bester Club!

Das Konzept, wegweisend. Innovativ und völlig anders, alles High-End. Alles Sonderanfertigungen.

8 Jahre lang Spass, man kann von keinem Scheitern sprechen.
Dafür haben zu viele Menschen Freude am Club gehabt.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vielleicht sind die beamer ja auch einfach nur gemietet gewesen von cocoon und der neue betreiber hat aufgrund von zu hohen kosten billigere einbauen lassen?
aber was rede ich hier eigentlich, ich habe eh keinen plan.

aber irgendwie schon traurig, dass der laden zu gemacht hat. war schon immer wieder lustig, sich einmal im jahr auf kosten von cocoon den magen voll zu schlagen, aber das ist auch das einzige was schade ist.

Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
stype
marathon man
Usernummer # 324

 - verfasst      Profil von stype   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Ach was war 2012 für ein Scheiß Jahr. Erst stirbt mein Hund. Dann habe ich es mir mit einer Frau anders vorgestellt.

Und zu gut letzt geht meine Lieblings Location vor die Hunde.

und mir ist auch schon ganz schlecht [zwinkerzwinker]

Zitat:
Vielleicht pasiert noch mal ein Wunder und man kann sich wieder zurückkaufen. Aber ich denke die Schäden die verursacht worden sind zu imens.
könnte mal bitte einer der väth-jünger mit ahnung mir mal kurz beiseite springen, ob ich mich richtig erinnere bzw. das wiki-wissen richtig nachplappere?
er hatte sich doch (lange vor dem cocoon club und auch vor dem label) mit dem konkurs von eye q / harthouse auch selber finanziell wieder aufrappeln müssen, woraus dann letztlich cocoon clubbing mit allen bekannten auswüchsen gediehen ist.
da war er gerade mal mitte 30, wo es einem noch leichter fallen mag, sich nach einem rückschlag wieder auf die hinterbeine zu stellen.

der mann ist nicht auf den kopf gefallen und geschäftsmann genug, dass er schon seine gründe hatte, club und label als getrennte einheiten zu behandeln. da er mittlerweile doch stramm auf die 50 zugeht und langsam an seine altersreserven denken muss, finde ich es nur nachvollziehbar, die realitäten anzuerkennen und den offensichtlich unrentablen club geschichte sein zu lassen.

btw: "toleranz ist der verdacht, dass der andere recht hat." (tucholsky)

ach ja, was an "dümmlichen kommentaren" sachlich sein soll, kannst du mir beizeiten auch mal erklären. die "ich werde ständig provoziert"-platte dabei aber bitte einmal wechseln.

p.s.: ich kenne mich in offenbach nun wirklich nicht aus, ein besuch im robert johnson steht noch auf meiner to-do-liste. aber heißt der angeschlossene größere club nicht mtw?

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2000  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
vielleicht sind die beamer ja auch einfach nur gemietet gewesen von cocoon und der neue betreiber hat aufgrund von zu hohen kosten billigere einbauen lassen?
aber was rede ich hier eigentlich, ich habe eh keinen plan.

aber irgendwie schon traurig, dass der laden zu gemacht hat. war schon immer wieder lustig, sich einmal im jahr auf kosten von cocoon den magen voll zu schlagen, aber das ist auch das einzige was schade ist.

Wohl bekommt`s. Ich musste aus privaten Gründen meinen Silk Termin leider rechtzeitig absagen, kam so nie in den Genuss.

Im Silk schlägt man sich ja eigentlich nicht den Magen voll, man genießt nicht wahr?

So einer warst du also.... [Wink]

Nun ja, ich hab genug Geld dahin getragen. Für die Gardorbe bestimmt alleine 180 Euro... vielleicht auch mehr.
Ganze Paletten Softdrinks muss ich getrunken haben. -.-
Ich war ja fast jeden Freitag da, eine gewisse Zeit lang.

Ich hänge halt zu sehr in der Vergangenheit... scheiße das es passiert ist.

Vielleicht war es nicht jedermanns Geschmack, okay. Aber es ist auch nicht besser, wenn er nicht mehr exestiert.

Frankfurt hat sichtbar an Qualität abgebaut. Ich hatte schon überlegt, extra wegen den Club nach Frankfurt zu ziehen.... deswegen.

Ja, haltet mich für bescheuert. Von mir aus, egal!!!

IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

3D Deluxe hat den Club damals für 2 Millionen Euro designt Fast 8 Millionen gingen dann weiter für den Club drauf, inkl. Silk und Micro und der rosa Lounge außerhalb des Ringwalls.

Ohne das Gebäude, versteht sich. Das war ja vorher schon da. Nun sind die Mietpreise in Frankfurt mit die höchsten in der ganzen BRD.
Und in einen Gebäude was einen zweistelligen Millionenbetrag verschlungen hat, sowieso.

Grundsätzlich: Wer "hoch" baut, der fällt tief. Aber du hast doch die Anlage bemängelt (von wegen Subbass weg usw.) Dann haben sie an der Anlage aufgrund von Kosten wohl auch nochmal weg rationalisiert ? So'n Berg Endstufen frisst schon was weg an Strom...
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

3D Deluxe hat den Club damals für 2 Millionen Euro designt Fast 8 Millionen gingen dann weiter für den Club drauf, inkl. Silk und Micro und der rosa Lounge außerhalb des Ringwalls.

Ohne das Gebäude, versteht sich. Das war ja vorher schon da. Nun sind die Mietpreise in Frankfurt mit die höchsten in der ganzen BRD.
Und in einen Gebäude was einen zweistelligen Millionenbetrag verschlungen hat, sowieso.

Grundsätzlich: Wer "hoch" baut, der fällt tief. Aber du hast doch die Anlage bemängelt (von wegen Subbass weg usw.) Dann haben sie an der Anlage aufgrund von Kosten wohl auch nochmal weg rationalisiert ? So'n Berg Endstufen frisst schon was weg an Strom...
Das stimmt teilweise. ja. Allerdings wäre der Club ohne dieses viele Geld auch nicht so gut geworden.

Aber wie gesagt, es kommt ja nich von mir. Laut den Experten sollen vor allem die hohen DJ Gagen dem Betrieb das Genick gebrochen haben.

Zu Guetta, ich bitte um Entschuldigung, bin ich nur gegangen, weil ich an dem Tag Geburtstag hatte. Aber, die Leute stehen drauf. Und es war ausverkauft.

Ganz ehrlich, wenn die DJs gut sind, brauchen sie keine großen Namen um bei mir Begeisterung auszulösen.

Und ich konnte auch wirklich merken, das in den 2 Sommern der Wirtschaftskrise wirklich weniger los war als sonst.

Es gab einige Abende, da wollte der Club selbst um 1:30 noch nicht man ansatzweise gefüllt sein.

So was wird auf Dauer gefährlich.... Aber das hatten andere Clubs in Frankfurt genauso.

Der Insolvenverwalter stellte fest, dass man mindestens 2000 Gäste braucht um den Club rentabel zu betreiben.

Die Tanzfläche des Cocoon fasste aber meine ich nur 1200-1400 Gäste. Dann ist es richtig voll. Und selbst dann müssten sich noch 600 Gäste rund um verteilen.

Also.... wie bereits geschrieben. Das hatte nicht`s mit dem Programm zu tun, oder halt weniger.

Es gab bis zu letzt immer noch Gäste, die auch extra aus dem Ausland angereist kamen. Und bei Väth & Co war es auch sehr gut gefüllt. Nicht rappevoll, aber genau richtig.

Ich habe es mittlerweile ja eingesehen, das Berlin Frankfurt den Rang in Sachen Techno abgelaufen hat.


Ich möchte eigentlich sachgemäß diskutieren und sämtliche Agression sollte unten gehalten werden.

IP: [logged]
jassman

Usernummer # 16093

 - verfasst      Profil von jassman   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
eben, sven, es wird iwo weitergehen.
Aus: Freiburg - Black forest | Registriert: Feb 2006  |  IP: [logged]
bgoeni

Usernummer # 3203

 - verfasst      Profil von bgoeni     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
...immerhin spielt Sven mal wieder in Frankfurt.

http://www.bigcitybeats.de/wmd.php?action=lineup

Aus: Amsterdam | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das line-up ist ja mal der worst case! hilfe....
Aus: Manchester | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
BigCityZirkus trifft es wohl eher [smilesmile]

Erinnert mich an den Berliner A&P Summerrave von Kaisers. Wo man sich sogar den Muttizettel von der Site laden kann.

http://www.berlin-summer-rave.de/

Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Was ist ein "Muttizettel" ?
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
musste auch erst mal googlen.. http://de.wikipedia.org/wiki/Muttizettel [lachlach]
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ha ha.. kennt ihr das nicht? [smilesmile]

Ist in Berlin gang und gäbe das teil. Darum ist beim grossteil der VAs in unserer Szene, Eintritt immer erst ab 21 Jahren (in BLN/BRB). Wat ick da schon erlebt habe, wer mit nem Muttizettel nachts um 4 in nen Club wollte.

Bei den ganzen Kommerziellen Clubs ist das standart.

Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Guten Abend ihr.

Für die nicht da wahren, nun ein paar Bildern vom moon13.

Könnt ihr mich jetzt verstehen? [Wink] Kein stimmiges Licht-Konzept mehr!


Das letzte Bild werdet ihr denken, warum, hat der was gegen die Frauen?

Nicht doch, es sind die störenden Abstell-Tische. Schlimm....

Und seht nur wie schlimm es die große Bar+ Sitzlounge außerhalb des Ringwalls getroffen hat.

 -

 -

 -

 -

 -

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Eindeutig ne Grossraum-Disse. Sieht aus wie die üblichen verdächtigen in Berlins Speckgürtel, die meistens in irgendwelchen riesigen Einkaufszentren sind.

Geh da nich mehr hin snabeln....

Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich auch nicht mehr!

Bin immer noch verägert. Ja es ist ein neuer Eigentümer und sie können aus ihrer Sicht machen was sie wollen.

Aber wo bleibt hier die Würde, der Stil?

So sah es vorher aus.


Zum Vergleich, das war das Cocoon!

 -

 -

 -

 -

 -

Und man konnte sich noch bequem hinpflanzen.


Uffff *seufz*

Unterschied, nicht?

Also versteht mich mal..... [Big Grin]

Ich werde mir neue Locations suchen. Wobei ich eigentlich in Frankfurt schon überall war, nahezu.

Unter anderem ja auch im Tanzhaus West, Robert Johnson, MTB usw.

IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nun denkt euch zu der Projektion diesen Cocoon Klassiker. [Wink]

Und schon habe ich ne besser Party im Kopf als die im moon13. [Wink]

http://www.youtube.com/watch?v=upd2FObdR5U

http://www.youtube.com/watch?v=II1oVNi4eys

Utz clap booom - COCOON! [Smile]

Der Club ist Legende und wird es immer bleiben.

Lol, tanze gerade durchs Zimmer.

Aber ich muss noch realisieren, das ich nicht mehr ins Auto steige und dort hinfahren kann....

IP: [logged]



Dieser Thread hat 4 Seiten: 1  2  3  4 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0