technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs   » massive attack - heligoland

   
Autor Thema: massive attack - heligoland
Omara

Usernummer # 11269

 - verfasst      Profil von Omara   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nach dem 2. hördurchgang mal ein thread dazu [Smile]
mir gefällts sehr gut, es wechseln sich experimentelle stücke mit normalen ab

favourite bisher: babel


the Tracklist:
01. "Pray for Rain" (vocals by Tunde Adebimpe) – 6:43
02. "Babel" (vocals by Martina Topley-Bird) – 5:18
03. "Splitting the Atom" (vocals by Grant Marshall, Horace Andy and Robert Del Naja) – 5:15
04. "Girl I Love You" (vocals by Horace Andy) – 5:26
05. "Psyche" (vocals by Martina Topley-Bird) – 3:23
06. "Flat of the Blade" (vocals by Guy Garvey) – 5:29
07. "Paradise Circus" (vocals by Hope Sandoval) – 4:58
08. "Rush Minute" (vocals by Robert Del Naja) – 4:48
09. "Saturday Come Slow" (vocals by Damon Albarn) – 3:42
10. "Atlas Air" (vocals by Robert Del Naja) – 7:47

[hand] http://massiveattack.com/blog/2010/02/08/heligoland-released-today/

paradise circus video
http://www.youtube.com/watch?v=O86iI7oXYfA&feature=player_embedded

Aus: bodensee | Registriert: Dec 2003  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bin entäuscht!
mehrmals gehört und nicht wirklich was mitgenommen.
das album ist ok - mehr aber auch nicht.

die heligoland remixe sind ganz in ordnung!

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: The handsome Bob:
bin entäuscht!
mehrmals gehört und nicht wirklich was mitgenommen.
das album ist ok - mehr aber auch nicht.

die heligoland remixe sind ganz in ordnung!

Pete meinte letzte Woche, ihm fehle die Magie bei dem Album. Das konnte ich anfänglich auch bestätigen, aber als ich dann nach kurzer, melancholischer zweisamkeit und der folgenden Einsamkeit mich durch das Album skippte, fand ich doch einige, sehr emotionale Momente und entdeckte hier und dort tatsächlich auch Fragmente und Ideen, wie ich sie so vornehmlich vom aller-ersten Album her kannte und eine Magie war schneller da, als ich es mir erträumte. Noch habe ich mich nicht bewusst mit dem gesamten Album auseinander gesetzt, aber "Paradise Circus" läuft jetzt seit einigen Tagen in der Schleife, wenn ich am Abend auf dem Weg nach Hause noch einen Schneespaziergang durch einen nahe gelegenen Park mache.

Ich Dödel hab' auf iTunes nicht genau hingeguckt und das normale Album erworben und auch gleich verschenkt, d.h. möglicherweise entgeht mir die ein oder andere, feinere Delikatesse, weil mir die Remixe fehlen, aber die stehen ab sofort und nach Bobs Hinweis auf meiner "reinhören & vielleicht shoppen"-Liste für's Wochenende.

Apropos: bei dem von mir genannten Song gibt's wohl auch ein delikates Video, das lt. einem Interview mit einem sehr kleinen Budget (5.000 US$) gemacht wurde, aufgrund explizit pornografischer Szenen aber irgendwie gerade nirgendwo wirklich 'gesendet' wird? Das bringt zudem auch den Verdacht nahe, dass es die zweite Kopplung nach 'Splitting the atoms' sein könnte?

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Elias@Rafael
Soulseeker
Usernummer # 5404

 - verfasst      Profil von Elias@Rafael     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Massive Attack have commissioned a series of short films to accompany tracks from their new album "Heligoland". One of the videos focuses on legendary porn star Georgina Spelvin. The 73-year-old Spelvin starred in the classic adult flick "The Devil In Miss Jones" (1973) and now sees herself paid tribute to on the video for the Massive Attack track "Paradise Circus", called "Life Of A Pornstar". Directed Toby Dye the film shows Spelvin reminiscing on her role in the film. You can view the film on http://heligoland-films.massiveattack.com, where the film can be viewed. It's quite explicit, so refrain from watching this at work.

http://www.andamosarmados.com/?p=27007

Aus: Krefeld | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bestes Massive Attack-album überhaupt, soweit das fazit ein 3/4 jahr später.. alle anderen haben im vergleich mehr füllmaterial und über die länge nicht die tiefe.

gerade noch eine EP mit 3 neuen remixen raus. favorit:

Massive Attack - Atlas Air (Goldsworthy Remix)
www.youtube.com/watch?v=D71pg2xcP2c

klingt bis 2:45 nicht nach was tanzbarem...

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sorry, Hyp - kompletter Schwachsinn!
An "Blue Lines" kommt leider gar nix ran!!! Man muss einfach sehen, das dieses Album seiner Zeit Jahre voraus war. Man darf ein Album nach so langer Zeit nicht schlechter bewerten, nur weil man es vielleicht überhört hat.
Über "Protection" kann man streiten, aber auch da sage ich: kommt Heligoland nicht ran, auch wenns n klasse Album ist!

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Blue Lines und Protection hab ich gar nicht so oft gehört, das war mir damals zu soulig und black.
im direkten vergleich kommen auf Blue Lines für mich über die hälfte der songs entweder an keinen von Heligoland ran (Be thankful.., Lately, Hymn of the big Wheel) oder sind gleichauf mit den "schwächeren" (One Love, Five Man Army).
die alten sachen werden historisch zwar immer einen höheren stellenwert haben als die neuen, aber das heißt halt nicht, dass sie musikalisch besser sind.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielleicht sollte man es dann auch einfach lassen, Alben zu vergleichen, die aus völlig verschiedenen musikalischen Epochen kommen und einen ganz anderen Produktions-Background haben.
Keiner würde heutzutage auf die Idee kommen, z.B. alte Depeche Mode Tracks in direkten Vergleich mit den neueren Sachen zu setzen. Was würdest du sagen, wenn ich die These aufstellte "World in my Eyes" ist gleichzusetzen mit den schwächeren Tracks auf "Sounds of the Universe"?

Edit:
Kleine Anekdote noch zu "Blue Lines". Ich hatte das Album seinerzeit (91/92) wegen "Unfinished Sympathy" und den guten Kritiken gekauft und konnte damit aufgrund meines noch eher weniger entwickelten musikalischen Spektrums nix anfangen. Erst Jahre später "verstand" ich es und auch den Anspruch, daß es eines der besten Alben der Musikgeschichte ist.

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
empfindungen beim hören verschiedener (aber stilistisch ähnlicher) stücke lassen sich halt immer vergleichen. man kann ja gar nicht anders, als diese unterschiede zu registrieren.

gerade diese vergleiche zu alten (auch ganz alten) DM-sachen werden ja mit jedem neuen album exzessiv betrieben..

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
..wegen so leuten wie dir nehme ich an [Wink]

blue lines ist einfach ein meisterwek gewesen und für seine zeit prägend. ist die frage ob das neue album genauso prägend sein wird - für eine ganze generation. wage ich eher zu bezweifeln... wobei dies auch sekundär sein sollte beim gebrauch von musik. generell finde ich diese technokratrische herangehensweise an musik falsch. aber dies ist auch nicht mehr als meine meinung

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wir reden hier über empfindungen, was per se nichts mit technokratie zu tun hat.
es ist auch im sinne der musiker, wenn die stilbildende eigenschaft eines albums nicht ewig über alle anderen eigenschaften gehängt wird.
und wann hat zuletzt schon ein album eine ganze generation geprägt? damit ist es eh vorbei.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0