technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [ Trance/Breaks ] Zweig - Cheeky Girl

   
Autor Thema: [ Trance/Breaks ] Zweig - Cheeky Girl
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo allerseits,

Ich wünsche euch ein gesundes neues Jahr.

https://soundcloud.com/zweigstelle/cheeky-girl

Würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ab 4:40 ein stärkeres solo-instrument mit langen melodiebögen [engel] ..könnte das erwachen des tracks (aus bis dahin braver gefälligkeit) im break länger aufrechthalten.
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke schön Hyp Nom. Ich werde das Probieren.
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ok, kleines Update.

Ich hab noch einen Lead eingebaut.

Was meint ihr? Zu Wild?

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bei dem bei 4:47 startenden leadsynth ist nicht so recht motiviert, warum er in derselben form wie der im break eingeführte synth spielt, aber dabei weiter vorne steht. das wirkt etwas wie eine revidierung des entschlusses, erst den anderen synth im break eingeführt zu haben. mich würde es zu 'nem fließenden melo-synth hinziehen da in der gegend nach 4:40, also eine andere instrumentenart.
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ja, ich glaube, du hast recht. Werde das morgen nochmal in Angriff nehmen.

Danke dafür Hyp Nom.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
So, ich hab da nochmal was probiert.

Ist eher Perkussiv als Langezogen oder legato.
Ich weiß nicht so recht. Was meint ihr?

Ich glaube, ich muss da etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
So, ich hab da nochmal was probiert.

Ist eher Perkussiv als Langezogen oder legato.
Ich weiß nicht so recht. Was meint ihr?

Ich glaube, ich muss da etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen

Nö. Imho fehlt es nur an kleinen Feinheiten. Die 808 OpenHihat ist zu laut und könnte im letzten Drittel dann richtig öffbeat laufen. Gäbe der Sache einen zusätzlichen Drive.
Hinten raus wieder auf das „Geklöppel“ zurück zufallen muss imho nicht (wirkt etwas abprupt). Ein Track, der bei A anfängt und bei B endet finde ich als DJ viel spannender.
Davon ab: verschick das dann an Running Back und Lobster Theremin. Das sollte dort einschlagen.

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Herzlichen Dank Quinto.

Habe die Hats etwas leiser gemacht und gen ende hin läuft die open hat dann voll. Ich hoffe, es war so gemeint.

Ab wann fängt denn für dich das "Geklöppel" an?

Ja, das mit den Labels ist so eine Sache wenn ca. 80 Labels anschreibt und keine Antwort bekommt, ist das natürlich ernüchternd.

Ich werde es trotzdem mal probieren. Danke für den Tipp. [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bei diesem track muss ich leider sagen das er für mich nicht so zündet. recht typische sounds, hat man auch von zweig alles so oder ähnlich schon mal gehört. da hattest du für meinen geschmack zuletzt auch schon einzigartigere sachen. [Wink]
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke Soulstar.

Ich denke, du meinst die minimaleren Stücke.

Da hab ich momentan nicht so die Freude dran.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Cie
A3000
Usernummer # 3564

 - verfasst      Profil von Cie   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Track hat etwas 90er Ästhetik, besonders der Break, dessen runter gepitchter und anfangs etwas holprig wirkender drumloop fast schon an gewisse eurodance Geschichten erinnert.
Aber der Track insgesamt natürlich nicht; das geht eher Richtung Trance a la Sven Väths "L'esperanza", an das mich der Main-Synth hier auch tatsächlich erinnert.
Der Beginn ist schön ruhig und groovig. Der Break entwickelt sich nach dem holprigen break auch schön mit den String-Akkorden.
Der "Swoossch" bei 2:03 und ein, zwei Sound-FX im ersten Break sind etwas zu laut.
Der Motiv-Wechsel bei ca 4:40 ist schon etwas hart und bildet keine wirkliche Bindung zu dem ersten träumerischen Motiv, was dann mit Hilfe eines Sound-Fx wieder reinkommt (5:26).

Aus: Köln | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Huch, ein Zweig'scher Tune, der noch online ist, die Chance muss ich nutzen *g*

Da es schon zahlreiche Kommentare gibt, enthalte ich mich mal des Lesens, um eine neutrale Meinung zu positionieren:

Spätestens nach 2 Minuten strömen Assoziationen an MFS und konkret sogar an Cosmic Baby, so manch andere Logic-Scheibe, an Marmion und alte Paul van Dyk-Produktionen bis hin zu Humate. Der klassisch alte Breakbeat ergänzt die Eindrücke um Erinnerungen an 808 State, so dass lediglich das frischere Soundbild darauf hinweist, dass der Track jüngerer Zeit entsprungen sein muss.
[Wink]

Dazu noch diese Prise Chicago-House in der Bassline und im Bassline-Sound, auch das kurze Vocal-Shout bis hin zu diesem FM-Synthese-Perkussivsound, den man exzessiv nutzte, als der DX7 und später die Yamaha SY77/SY99-Reihe rauskam - das ist purer Oldschool, wie er im Buche steht.

Das Arrangement selbst gleitet mehr, arbeitet nicht auf einen zentralen Peak-Element hin, weswegen es fast gar nicht auffällt, dass die Spielzeit fast 7 Minuten beträgt, dann in diesem Gleitgefühl wirkt alles sehr stimmig und angenehm unaufdringlich und den Tune mehrfach im Loop zu hören, ist fast schon Pflicht, da er sehr, sehr, sehr nice geworden ist.
Prädikat: 'so wie früher'
[top]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielen Dank für euer Hilfreiches Feedback Chris und Cie. [winke]

Immer wieder toll, wie einem hier Hilfestellung gegeben wird.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Herzlichen Dank Quinto.

Habe die Hats etwas leiser gemacht und gen ende hin läuft die open hat dann voll. Ich hoffe, es war so gemeint.

Ab wann fängt denn für dich das "Geklöppel" an?

Ja, das mit den Labels ist so eine Sache wenn ca. 80 Labels anschreibt und keine Antwort bekommt, ist das natürlich ernüchternd.

Ich werde es trotzdem mal probieren. Danke für den Tipp. [Smile]

Jetzt nochmal reingehört: nicht ganz [Wink] die Open Hihat auf 8tel kann imho ab 3:44 schon rein und später wieder halbiert laufen.
Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mach ich so. Danke Quinto [Smile]
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0