technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Japan vor dem Exodus? (Seite 7)

 
Dieser Thread hat 9 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9 
 
Autor Thema: Japan vor dem Exodus?
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
...aber echt - die Leute sind so stunz doof:
[hand] Panikkäufe: Geigerzähler in Geschäften ausverkauft

Und die Jod SL Körnchen in den Zoo-Läden auch... [lachlach] [Wink]

[ 19.03.2011, 19:30: Beitrag editiert von: rave-dave ]

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wollte schon Anfang des Jahres zu einem Anbieter ohne Atomkraft wechseln, hatte nur auf die Abrechnung von den Stadtwerken gewartet, da meine Freundin seit knapp über einem Jahr bei mir wohnt und ich schon wissen wollte was auf mich zukommt.

Im Vergleich zu den Stadtwerken mit 17,5% Kernkraft liegt der Preis bei der Naturstrom GmbH sogar 40€ pro Jahr niedriger bei unserem Verbrauch.

Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
man darf auch nie die versteckten kosten vergessen. aber wer fragt schon nach seinem steuergeld. das geht beim uranabbau los und endet bei der entsorgung. aber sieht man ja nicht auf der abrechnung ^^
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hab bei den Stadtwerken München auf Ökostrom gewechselt und einen günstigeren Tarif bekommen...

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Hier mal ein gutes Beispiel für eine Stadt, die versucht einen neuen Weg zu gehen... [hand] klick


Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
da war doch was... http://www.visdp.de/magazin/liebe-spiegel-kollegen/
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
auch nett:
die derzeitige strahlenbelastung bei 1-monatigem aufenthalt in der präfektur von Fukushima entspricht der strahlenbelastung des konsums einer schachtel zigaretten..
millionen raucher verstrahlen sich und andere atomar mit diversen negativen folgen, und es ist keine ansatzweise so große aufregung wert.

der japanische medizinprofessor hier bittet, man möge ihm die nahrung, die dort jetzt weggeworfen wird, geben, er würde sie bedenkenlos essen:
www.welt.de/wissenschaft/article12907163.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: psyCodEd:
http://www.visdp.de/magazin/liebe-spiegel-kollegen/

Herr, schmeiß Hirn und Schulbildung [hand] http://www.visdp.de/magazin/wp-content/uploads/2011/03/titel.jpg

Es fehlt noch die Schlagzeile "Skandal - Atome in Nahrung nachgewiesen!"

Aus: /deaf/null | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
richtig. genau darum gehts. panik panik panik. [Wink]
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wenn man zweieinhalb Jahrzehnte in einem PISA-gebeutelten Land Schlagzeilen druckt wie "Atome des Todes", ist es kein Wunder, wenn 2011 Hausfrauen vor laufender RTL2-Kamera panisch werden, aus Angst, dass mutierte Gen-Atome ihre Kinder schädigen könnten.
Aus: /deaf/null | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
evolution hier, evolution da...
Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://www.campact.de/atom2/demo2603/home
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Puddy
Heimlicher Lüstling
Usernummer # 3590

 - verfasst      Profil von Puddy   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wie mir dieses dämliche Atomgepöbel aufn Senkel geht. Mir kommt es jedesmal so vor, als ob diejenigen, die am wenigsten Ahnung haben, am weitesten das Maul aufreißen, um ihre Inkompetenz zu demonstrieren. Und dann nach Hause gehen, schön vor die Glotze pflanzen, das kühle Bier ausm Kühlschrank holen oder die dicke Kaffeemaschine anwerfen.
Aus: Kaiserslautern | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
ndark

Usernummer # 3037

 - verfasst      Profil von ndark   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
auch nett:
die derzeitige strahlenbelastung bei 1-monatigem aufenthalt in der präfektur von Fukushima entspricht der strahlenbelastung des konsums einer schachtel zigaretten..

Strahlenbelastung einer Schachtel Zigaretten? Nun mach mal nicht die armen Raucher kirre.
Richtig ist: Die erwartete Verringerung der Lebenserwartung durch 1-monatigen Aufenthalt in der Präfektur Miyagi bei jetziger Strahlenbelastung entspricht der erwarteten Verringerung der Lebenserwartung durch den Konsum einer Schachtel nicht-verstrahlter Zigaretten.

Aus: ulmost | www.myspace.com/soundfreaks | Registriert: Jun 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ndark, das ist schon atomare strahlung da von den (nicht zusätzlich durch äußere strahlung belasteten) ziggis.. [anotheralien]
google mal nach strahlenbelastung rauchen..

also bei den antiatom-demos am wochenende schön mit hektisch tickendem geigerzähler an raucher herantreten mit den worten "haaaallo, ich denke, sie demonstrieren fürs abschalten?!"

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vermutlich werden die 20.000 Toten oder Vermissten aufgrund des Erdbebens und des Tsunamis dann doch das sein, was in die Geschichtsbücher Japans eingehen wird - auch wenn es in den westlichen Medien viele nicht so richtig wahrhaben wollten.
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
ndark

Usernummer # 3037

 - verfasst      Profil von ndark   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
2Hyp
Oha. Das wusste ich nicht.
Trotzdem denke ich, dass der Vergleich im Artikel sich nicht darauf bezog, sondern auf die gesamten gesundheitsschädigenden Auswirkungen von Zigaretten.

Zitat: "Doch mit derselben Wahrscheinlichkeit ausgedrückt, verkürzt man sein Leben stärker durch das Rauchen einer Packung Zigaretten, als wenn das jetzige Radioaktivitätsniveau einen Monat anhält."

Auf jeden Fall aber ein interessanter Punkt, diese Tabak-Strahlung.

Aus: ulmost | www.myspace.com/soundfreaks | Registriert: Jun 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Spiegel. 1986: "Nach der Mega-Hysterie, nun die Mega-Verharmlosung?"

edit: wobei. es geht noch weiter... kernkraft als heilmittel gegen Krebs?

http://www.youtube.com/watch?v=w7Pge9F5SpE

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: ndark:
Auf jeden Fall aber ein interessanter Punkt, diese Tabak-Strahlung.

Ich denke in etwa so gefährlich wie das Risiko sich eine Blutvergiftung zu holen wenn man sich mit einem rostigem Messer mitten ins Herz sticht. ;-)
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
..ich war heut mittag mal auf der seite von der gesellschaft für strahlenschutz. dort scheint man mittlerweile auch BILD-zeitung zu lesen.

http://www.gfstrahlenschutz.de/pm110323.htm

Zur Bewertung liegt ein Blick zurück auf die Situation nach Tschernobyl nahe. Hot spots wurden von den russischen Behörden damals als lokal begrenzte Kontaminationen von mehr als 555.000 Becquerel pro Quadratmeter definiert. Das ist die Größenordnung, die in Japan zwischen 16 und 58 km von der IAEA gemessen wurde. Die Ausdehnung dieser Zone in Japan ist vergleichbar mit der Sperrzone westlich von Tschernobyl.

die IAEA hat wohl im laufe des tages ihre zahlen zurückgezogen. somit bleibt alles beim alten. hoffe knuts obduktion wird klarheit bringen [Wink]

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Puddy:
Wie mir dieses dämliche Atomgepöbel aufn Senkel geht. Mir kommt es jedesmal so vor, als ob diejenigen, die am wenigsten Ahnung haben, am weitesten das Maul aufreißen, um ihre Inkompetenz zu demonstrieren. Und dann nach Hause gehen, schön vor die Glotze pflanzen, das kühle Bier ausm Kühlschrank holen oder die dicke Kaffeemaschine anwerfen.

Stimm, diese lästige Protestkultur. Im Mittleren Osten ist das ja anscheinend gang und gäbe, aber doch bitte nicht vor meiner Haustür! Ich geh jetzt erstmal aus meinem amerikanischen Kühlschrank ein kühles Bier oder vier holen, schmeiß die Wäsche in den Trockner, leg die Füße hoch und schau Germany's Topmodels auf meinem 56-Zoll-Fernseher an. Ne, Moment...
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
lame! moet & HD beamer!
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: psyCodEd:
http://www.gfstrahlenschutz.de/pm110323.htm

die IAEA hat wohl im laufe des tages ihre zahlen zurückgezogen. somit bleibt alles beim alten. hoffe knuts obduktion wird klarheit bringen [Wink]

spannend wirds natürlich wenn man bedenkt wie die IAEA schönrechnet:

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,410268,00.html

mal gespannt ob noch ein statement dazu kommt, oder nun reihenweise fehlerhafte messinstrumente vom hersteller zurückgerufen werden ^^

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
 -

Ort: Odeonsplatz, München

Veranstalter: Campact

ANTI AKW DEMO

ab 13.30 Uhr: Vorprogramm
14.00 Uhr: Beginn der Kundgebung
14.15 Uhr: Schweigeminute für die Opfer in Japan

Für musikalische und künstlerische Unterstützung sorgen: Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra, The Notwist, Azhar Kamal, Sambagruppe "Münchner Ruhestörung", Urban Priol

Weitere Demos in Köln, Hamburg und Berlin...

Mehr Infos: www.campact.de

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Lesenswerter Bericht von Martin Fritz in der "taz" [hand] klick
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Archer2000

Usernummer # 2345

 - verfasst      Profil von Archer2000   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[hand] Identification and Assessment of Containment and Release Management Strategies for a BWR Mark I Containment

Interessant sind die Seiten 155ff (Station Blackout)

Aus: Postapocalyptic Wasteland | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]  yim_falsemirror This user has MSN. The user's handle is msn@falsemirror.de
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Auf den 4 Demos waren übrigens 210000 Menschen unterwegs... [asien]
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Japanischer Trickfilm für Kinder erklärt die Reaktorkatastrophe:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=5sakN2hSVxA&
Nuclear Boy

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Japanischer Trickfilm für Kinder erklärt die Reaktorkatastrophe:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=5sakN2hSVxA&
Nuclear Boy

Nuklear-Pfürze... ? Ah ja... ?! [achja]
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Freundelektronischermusik

Usernummer # 605

 - verfasst      Profil von Freundelektronischermusik     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Auf den 4 Demos waren übrigens 210000 Menschen unterwegs... [asien]

Finde ich für 4 Demos jetzt nicht so viel bei der Brisanz des Themas.
Aus: ge tanzt | Registriert: Jun 2000  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Freundelektronischermusik:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Auf den 4 Demos waren übrigens 210000 Menschen unterwegs... [asien]

Finde ich für 4 Demos jetzt nicht so viel bei der Brisanz des Themas.
Stimmt, es müssten eigentlich viel mehr Leute auf die Strasse gehen...

Aber Du kenntst ja den Feld, Wald und Wiesen-Deutschen (Strom kommt aus der Steckdose und mein Benz brauch keinen Wald...) [rolleyes]

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
ndark

Usernummer # 3037

 - verfasst      Profil von ndark   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Freundelektronischermusik:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Auf den 4 Demos waren übrigens 210000 Menschen unterwegs... [asien]

Finde ich für 4 Demos jetzt nicht so viel bei der Brisanz des Themas.
Dann vergleich mal mit Japan, wo die Brisanz ja weitaus höher ist.
Da haben sich heute in Tokio ganze 300 Leute für eine Anti-AKW-Demo gefunden.

Aus: ulmost | www.myspace.com/soundfreaks | Registriert: Jun 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Freundelektronischermusik:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Auf den 4 Demos waren übrigens 210000 Menschen unterwegs... [asien]

Finde ich für 4 Demos jetzt nicht so viel bei der Brisanz des Themas.
Stimmt, es müssten eigentlich viel mehr Leute auf die Strasse gehen...

Erstaunlicherweise hatte ich den Eindruck, dass bei der Demo Endes letzten Jahres hier in München weitaus mehr Menschen auf dem Odeonsplatz waren, um gegen die Laufzeitverlängerung zu protestieren, als nun am Samstag. Während es letzten Jahres vollkommen überfüllt war, war's am Samstag selbst noch vor dem Regenschauer eher sehr locker und luftig am Odeonsplatz, ich hatte sogar das Gefühl, dass eine gewisse Resignation zu spüren war. Zugleich aber waren viele Demonstranten quer in der ganzen Innenstadt unterwegs und haben zumindest mit ihren Plakaten und Buttons noch bis zum späten Abend ein Zeichen gesetzt.
Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ Chris:

Der Eindruck täuscht nicht - Letztes Jahr waren´s 50000 - Dieses nur 30000...

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wenn es Heißluftreaktoren gäbe, könnte man mit Westerwelle übrigends alle Energieprobleme lösen!


...oder tesla wieder ausgraben ^^

http://www.youtube.com/watch?v=HvY_1zq45RY&t=251

[ 28.03.2011, 01:54: Beitrag editiert von: psyCodEd ]

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Archer2000

Usernummer # 2345

 - verfasst      Profil von Archer2000   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: psyCodEd:
Wenn es Heißluftreaktoren gäbe, könnte man mit Westerwelle übrigends alle Energieprobleme lösen!

Luftgekühlte Reaktoren gibt bzw gab es tatsächlich, aber nicht um elektrische Energie zu gewinnen, sondern um die Gegend zu Testzwecken zu verstrahlen.

Built by the Dresser-Ideco Company for the U.S. Atomic Energy Commission, it was first erected in 1962 in the atomic bomb test area at Yucca Flat, where it was used for an experiment intended to improve understanding the effects of radiation in the atomic bombing of Hiroshima. A bare (unshielded) nuclear reactor on a hoist car could be moved to different heights on the tower; Japanese-type houses were built near the base of the tower and were bombarded with various intensities of radiation.
src: http://en.wikipedia.org/wiki/BREN_Tower


Wasser eignet sich aufgrund dessen spezifischer Wärmekapazität einfach denkbar besser als Kühlmittel und dient bei den BWR/PWR zusätzlich als Moderator.

Aus: Postapocalyptic Wasteland | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]  yim_falsemirror This user has MSN. The user's handle is msn@falsemirror.de
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Freundelektronischermusik:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Auf den 4 Demos waren übrigens 210000 Menschen unterwegs... [asien]

Finde ich für 4 Demos jetzt nicht so viel bei der Brisanz des Themas.
Stimmt, es müssten eigentlich viel mehr Leute auf die Strasse gehen...

Aber Du kenntst ja den Feld, Wald und Wiesen-Deutschen (Strom kommt aus der Steckdose und mein Benz brauch keinen Wald...) [rolleyes]

Genau ... es liegt an der Blödheit und Ignoranz der Deutschen, dass man keinen Rabatz auf der Straße macht.
Als ganz besonders klug müssen übrigens die Stuttgarter angesehen werden, die den Politikwechsel im Rahmen der Landtagswahl direkt mal für Randale genutzt haben. Respekt, das sind noch echte Männer und Frauen!

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
"Die japanische Regierung räumte zudem ein, dass es in Block 2 zu einer teilweisen Kernschmelze gekommen sei..."

Quelle: ARD-Text

So ein Schwachsinn - Eine teilweise Kernschmelze gibt es nicht.

Entweder der Reaktorkern schmilzt, oder nicht... [pillepalle]

Die Informationspolitik der Japaner (Tepko und Regierung), lässt sowieso zu wünschen übrig ! [bla]

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
sei froh dass der unfall nicht in russland oder den usa war, sonst hätten wir erst im jahresrückblick davon erfahren ^^
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Archer2000

Usernummer # 2345

 - verfasst      Profil von Archer2000   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:

So ein Schwachsinn - Eine teilweise Kernschmelze gibt es nicht.

Entweder der Reaktorkern schmilzt, oder nicht... [pillepalle]

Jein. Im Grunde hast du zwar Recht, sicherheitstechnisch gibt es allerdings einen gewaltigen Unterschied ob nur das Zirkonium (mit dem die Uranpellets ummantelt sind) schmilzt und die BE selbst aber weitgehend an ihrem Platz bleiben, oder ob sich am Boden des RDB eine Coriumlache bildet, die sich möglicherweise aus dem Containment schmelzen könnte (was ich nach wie vor für relativ unwahrscheinlich halte) oder möglicherweise sogar einen Zustand der Rekritikalität erreicht (was ich für noch unwahrscheinlicher halte). In beiden Fällen kann man jedoch von einer Kernschmelze reden.
Wenn du ne Kerze anzündest schmilzt die auch, die Sauerei hast du erst wenn die Schmelze auf den Teppich fliesst.

Was genau im Reaktorkern vor sich geht wissen aber leider auch die Betreiber nicht.

[ 28.03.2011, 15:35: Beitrag editiert von: Archer2000 ]

Aus: Postapocalyptic Wasteland | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]  yim_falsemirror This user has MSN. The user's handle is msn@falsemirror.de
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Japanologe Reinhard Zöllner ist fassungslos angesichts der Rücksichtslosigkeit, Feigheit und Herablassung, mit der die Deutschen auf das Unglück in Japan reagierten:

"In vielen Ländern reagierten die Medien und die Menschen verstört, schockiert, ungläubig auf die Ereignisse in Japan. Aber Hysterie, Unprofessionalität und vor allem Gefühl- und Taktlosigkeit bis zum Zynismus: das war das ganz besondere Markenzeichen der deutschen Reaktion. Und zwar nicht nur der Medien.
...
Wer solche Freunde hat, braucht keinen Super-GAU."

www.welt.de/print/die_welt/kultur/article12983447/Apokalypse-jetzt.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 9 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0