technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software   » Suche Studio Kopfhörer

   
Autor Thema: Suche Studio Kopfhörer
talshia


Usernummer # 6048

 - verfasst      Profil von talshia   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Siuche nach ein paar guten Kopfhörern, mit denen man auch gut Musik machen kann. Ich konnte kaum glauben, das die TF Suche keine Treffer gebracht hat... ?

Ich hatte damals Beyer Dynamics (offen), die warne gut, wobei sie zu breiig vom Sound waren. Ich hätte gerne ganz klare Abhör-Kopfhörer. Normale Abhöre ist bei mir Genelec und Event 20/20, aber ich denke das ich mich sowieso auf den neuen Klang einstellen muss.

Preislich gibt es nach oben sicher alles. Habt ihr gute Tipps? Gibt es einen Geheimtipp?

Danke schonmal und viele Grüße!

Aus: Frankfurt am Main | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
Spiritkeeper records

Usernummer # 19037

 - verfasst      Profil von Spiritkeeper records   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also ich hab mir vor einiger Zeit die AKG K272 HD, auf Grund von einigen Recherchen im Netz, geholt und bin zufrieden. Kannste ja mal checken.
Aus: next to FFM | Registriert: Apr 2008  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Was soll ich sagen, komme immer wieder auf den gleichen zurück: Sennheiser HD25-1

Nicht umsonst der Radio, Studio, Moderatoren und Pilotenkopfhörer sein Jahrzehnten.

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
talshia


Usernummer # 6048

 - verfasst      Profil von talshia   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke...

@Spirit:
Hab den mir grade mal bestellt. 96 Euro bei Amazon ist ok. Werde testen und berichten.

@Choci:
Der ist aber geschlossen oder? Ich mag lieber einen offenen, der auch nach Stunden Musik machen, Stimmen Mischen usw. noch angenehm auf den Ohren sitzt.

Aus: Frankfurt am Main | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Öhm, aber bei Thomann steht, der AKG K272 HD wäre ebenfalls geschlossen?

Siehe Produktinformationen:
geschlossen
ohrumschließend
dynamisch
Nennimpedanz 55 Ohm
Nennbelastbarkeit 200 mW
Übertragungsbereich 16 - 28.000 Hz
Kennschalldruck 104dB/V
einseitiger Kabelanschluss
Kabellänge gerades Kabel 3 m mit 3,5 mm Klinkenstecker
Gewicht ohne thomann Kabel 240 g
inkl schraubbarem Adapter 3,5/6,3 mm

[hand] http://www.thomann.de/de/akg_k272_hd.htm?art_id=132409

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Spiritkeeper records

Usernummer # 19037

 - verfasst      Profil von Spiritkeeper records   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ja, also zumindest meiner ist geschlossen bzw. ohrumschließend, was ich sehr begrüße.
Er sitzt sehr angenehm auf den Ohren.

Ich mein, man muss ihn ja nicht stundenlang da sitzen lassen, sondern kann ihn bei Bedarf immer mal verschieben.
Ist denke, ist auch besser für die Öhrchen.

Aus: next to FFM | Registriert: Apr 2008  |  IP: [logged]
zilp

Usernummer # 17546

 - verfasst      Profil von zilp   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo erstmal,
und zum anfang eine frage, wieviel wolltest du denn ausgeben für die Kopfhörer?
ich habe sehr lange nach wirklich guten und vorallen nicht schönfärbenden kopfhörern gesucht und musste festellen wenn man ein wirklich ehrliches klangbild haben will muss man schon ein wenig tiefer in die tasche greifen. ich nutze die hd-25 seit jahren zum auflegen und war immer überzeugt von diesem modell musste aber mit erschrecken immerwieder festellen das sie mich beim musikmachen gnadenlos anlügen.
naja klar sie sind ja auch als allrounder hauptsächlich für den einsatz in lauter umgebung gemacht was man ja auch sofort merk wenn man sie aufsetzt.
lange rede kurzer sinn nach vielen eigenen test's , testbrichten und verschidenen empfehlungen von einem bekannten der in einem masteringstudio arbeitet habe ich mir den sennheiser HD-650 gekauft und muss sagen die investition hat sich wirklich gelohnt!

Die Präzision dieses Kopfhörers hat mich wirklich umgehauen und ich haben in manchen meiner lieblings CD's sachen gehört die mir noch nie aufegallen waren sowohl bei elektronischer als auch bei akustischer musik.
leider musst ich feststellen, dass ich eine neue soundkarte brauche weil ich jetzt merke wie undetailliert meine alte karte den sound wiedergibt aber das nur nebenbei...

Der Tragekomfort ist auch sehr angenehm.
Im gegensatz zum hd25 zum beispiel der ja nach geraumer zeit nicht nur unangenehm auf den ohren drücken kann (brillenträger) sondern auch das gehör stark ermüdet, kann man beim HD 650 fast vergessen das man ihn noch aufhat [Big Grin]
Leider ist das Ding mit rund 350,-€ aber auch nicht grad billig. Es gibt aber auch noch ähnliche studiokopfhörer aus der serie die etwas günstiger sind

so ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

[ 08.10.2012, 17:54: Beitrag editiert von: zilp ]

Aus: Hannover, Germany | Registriert: Dec 2006  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://www.mutingthenoise.com/#!coverflow=%2Fcoverflow%2Findex%2Fgifts%2Ftechnology%2F1&product=%2Fproducts%2Fgift%2Ftechnology-phonon-smb-1-headphones.html%3Ftype%3Dmusic
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
talshia


Usernummer # 6048

 - verfasst      Profil von talshia   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mir wurde noch der Beyerdynamics DT 990 Pro empfohlen... den habe ich zum probehören mal bestellt.

@BOB:
Der Phonon ist wieder ein geschlossener.

@zilp
Preislich möchte ich mich nicht festlegen und erstmal ein paar probehören. Jeder hat auch einen anderen Geschmack.

@ Chris: danke ich habs echt übersehen und den AKG storniert. Ich möchte unbedingt einen offenen.

Aus: Frankfurt am Main | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
talshia


Usernummer # 6048

 - verfasst      Profil von talshia   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also der Beyerdynamics überrascht mich grade prositiv. Er sitzt sehr angenehm auf den Ohren und hat einen super Klang. Ich denke das ich ihn behalten werde...

Mal sehen wie er sich im Langzeittest schlägt.

Aus: Frankfurt am Main | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
SYcroz

Usernummer # 125

 - verfasst      Profil von SYcroz     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://www.thomann.de/de/audio_technica_athm40fs.htm

sitzt echt gut (brillenträger). wurde mir damals beim probehören im rock-shop karlsruhe unter anderem aufgesetzt. und der war einfach bequem, klang gut und hatte aufgrund seiner eigenschaften alles, was ich brauchte. ist aber geschlossen...

Aus: 76479 | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hi! ich hatte auch erst den dt990pro und war über jahre eigentlich sehr zufrieden - bis auf die höhen die mir beim etwas lauteren hören schnell etwas zu scharf wurden. mittlerweile hab ich den shure srh840 und muss sagen dass er genau das macht, was der 990pro kann und macht, nur löst er noch etwas besser auf, transienten kommen noch direkter, mixe lassen sich klarer durchhören, und die höhen sind weniger aufdringlich - trotz präzision. du merkst schon ich bin hochauf begeistert von dem teil... kostet auch fast das gleiche wie der 990pro mein ich. der srh840 is zwar geschlossen, macht aber gar nichts, kannste stundenlang mit rocken und arbeiten ohne probleme... also gerade wenn dir der 990pro gefällt würd ich unbedingt den nochmal dagegen probehören! schneidet auch in diversen tests, userberichten etc. immer bombe ab... kannte den erst auch nicht, bin durch nen userbericht drauf gestoßen... l.g....

edit: weiterer vorteil gegenüber den beyerdynamics (250ohm) is die niedrige impedanz (shure: 44ohm) , da haste auch nie probleme wenne den hörer mal an nem handy oder so anschließen willst... kann sonst mal sehr leise und lasch klingen...

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich benutze immer noch den AKG 240 DF, der absolut klangneutral ist und auch keine übertriebenen bässe produziert - würde mir heute auch wieder sowas in der richtung suchen, wenn ich jetzt einen kaufen müsste, weiss nicht was AKG da momentan im programm hat, hautpsache wäre mir "klangneutral"
ergänzt sich super mit den Yamaha HS80M boxen, die liebe ich auch über alles... bester kauf den ich vermutlich je gemacht hab! [Smile]

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
talshia


Usernummer # 6048

 - verfasst      Profil von talshia   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@Fade: Danke den check ich nochmal... der DT990 ist halt echt gut, wobei er mir nach 2 Stunden etwas neben den Ohren drückt. Geht das noch weg? Und Hab den Beyerdynamics grade mal ans Handy angeschlossen, das funktioniert schon OK. Sicherlich nicht so laut wie mit 44Ohm, aber laut ist er schon.
Aus: Frankfurt am Main | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Habe auch den AKG 240, tut aber nach 2-3 Stunden Sessions schon bischen weh auf den Ohren.
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@talshia: also der 990pro klammert mit seinem federstahlbügel schon ganz gut, aber ist bestimmt auch gewöhnungssache... hatte nach stundenlangen sessions eigentlich nie wirklich störenden druck oder sogar schmerzen gehabt... der srh840 hat am anfang n bisschen von oben gedrückt - hat sich nach paar tagen auch erledigt gehabt... im direktvergleich find ich den allerdings mittlerweile bequemer als den 990, bestimmt auch weil ich den 990 jetzt länger wieder nich auf hatte, insofern alles relativ und für mich vernachlässigbar ... [Wink]
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mantis -

bei den AKG 240 gibts was auf die ohren!
nachher... äh...
nämlich salbe! LOL [smilesmile]

also lang mag ich persönlich überhaupt keine kopfhörer aufhaben, auch keine geschlossenen, dann halt die HS80 ! [Smile]

was ich garnicht ab kann sind boxen die den bass verstärken, da krieg ich persönlich vollends die krise.

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
VanGogh

Usernummer # 5680

 - verfasst      Profil von VanGogh     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hör dir unbedingt die Sennheiser hd650 an. Die sind offen und sehr gut fürs Produzieren geeignet. Ich habe erst mit den hd800 geliebäugelt aber war dann doch zu geizig [Wink]
Ich bin auf jeden fall sehr zufrieden. Der Klang ist sehr räumlich und irgendwann vergisst man, dass man Kopfhörer auf hat.

Aus: Berlin | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
VanGogh

Usernummer # 5680

 - verfasst      Profil von VanGogh     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
der hd25-1 war hoffentlich nicht ernst gemeint. zum produzieren komplett ungeeignet. zum auflegen ist was anderes.
Aus: Berlin | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
nicogrubert
endlosrille
Usernummer # 1292

 - verfasst      Profil von nicogrubert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wie cyclex schon schrieb, ist der AKG 240 DF wirklich sahne.

als ergänzung habe ich mir allerdings noch den DT990 Pro geholt, der dann den nötigen bass bringt, der sich mit dem AKG schlecht beurteilen lässt.

meine kombo zu haus ist:
+ kopfhörer: AKG 240 DF und DT990 Pro
+ speaker: Yamaha HS80M und Focal CMS40

Aus: Zürich | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nico -
mit den HS80 ist mir kürzlich was passiert, da war so ne gartenparty und da keiner boxen hatte, hab ich die HS80 mitgezerrt, weil die halt aktiv sind, ohne verstärker und so... dann wurde von nem mädel iphone/laptop angesteckt und sie hat musik "aufgelegt", eigentlich mehr playlist, ich merkte dann schon, dass sie mehr vor den Monitoren sass, als bei den leuten und sich "ihre" songs anhörte! [smilesmile] *lach* plötzlich sassen zwei vor den monitoren, so ein meter weg und ich ging mal hin und dann "whoa, also die boxen sind schon echt geil!" und ich dann "ja, ich weiss!" [smilesmile] irgendwie hab ich nur komplimente gehört von den leuten die da waren, alle mochten den druck auf die kurze distanz und den nicht übertriebenen klang im bassbereich, obwohl sie eigentlich ja nicht für ne gartenparty gemacht sind... aber in der not... [Wink]

aber wegen kopfhörer nochmal -
wenn ich solche länger aufhaben müsste, würde ich vermutlich komplett geschlossene denen die auf den ohren aufliegen vorziehen... weil die tun nach einer zeit wirklich weh, solche ohren-aufliegenden teile


mir fällt grade ein witz ein:

treffen sich zwei freunde, sagt der eine "du, ich will mir jetzt dann meine segelohren anlegen lassen, die stören mich!"
sagt der andere: "du, kannst dir sparen, ich leih dir meine AKG 240 DF für ne woche!"
[smilesmile] [smilesmile]

okay, der war nicht so gut, ich gebs zu! [smilesmile]

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
el cuervo

Usernummer # 20241

 - verfasst      Profil von el cuervo     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ nico: lang nix mehr gehört, alles klar? ;-)

bez kopfhörer:

merke deutlich das die sennheiser hd 25 nix fürs studio sind. bin ebenfalls auf der suche nach neuen..

wen akg warum nicht gleich den hier:

akg-702: http://www.akg.com/site/products/powerslave,id,1082,pid,1082,nodeid,2,_language,DE.html

nicht besser als der akg 240?

kann man nicht 1 x kaufen bei welchem man alles nötige hört? akg UND beyerdynamics ist mühsam. will nicht gleich 2 kaufen, lieber 1 ultiamtiven..

hat jemand schonmal mit dem 702 gearbeitet? gem beschreibung & preis muss er ja seeehrgut sein..!?

Aus: züri | Registriert: Jul 2010  |  IP: [logged]
nicogrubert
endlosrille
Usernummer # 1292

 - verfasst      Profil von nicogrubert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ raffi:
wegen dem 702, check mal hier:
http://www.thomann.de/de/akg_k702.htm
-> dort dann die Reviews lesen.

sonst alles fresh bei mir. wenig zeit für musik gehabt in letzter zeit, kommt aber bestimmt wieder mal... ;-)

das problem mit nur einem kopfhörer ist meiner erfahrung nach: hat der kopfhörer einen satten bass, ist er meistens schlecht für das bewerten der transienten. ist er sehr detailliert in den transienten, fehlt oftmals der bass. verzwickt! :-)
aus genau diesem grund hab ich mir 2 völlig verschiedene gekauft.

Aus: Zürich | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
selber testen, was einem gefällt - besser als auf gut glück irgendeine empfehlung zu kaufen. jede mittlere kleinstadt sollte doch einen audioladen haben.

abhöre für produktion ist sowieso überbewertet.
wenn man auf der abhöre auch mal normal musik hört, weiss man, wie amtliche produktionen damit klingen, und weiss dann automatisch auch, wie die eigene musik evtl. davon abweicht. man kann also immer relativ zum optimum produzieren, statt unbedingt mit absolut neutralem frequenzspektrum.
für das feintuning hört man die produktion auf verschiedenen anlagen/playern und in verschiedenen situationen und macht sich notizen. das machen die 'profis' genauso.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Heisst das auch, jemand mit starker Sehschwäche kann ohne Brille scharfe Fotos machen, wenn er sich vorher scharfe Fotos von anderen Fotografen anschaut? [Wink]
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
tja, bei starker hörschwäche hilft wahrscheinlich auch keine neutrale abhöre [Wink]
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Bei ner Hörschwäche wird durch eine nicht neutrale Abhöre das was bei dir ankommt noch mal verfälscht. Das wäre so als ob du dem mit der Sehschwäche die falsche Brille aufsetzt.
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja klar, der frequenzgang müßte angepaßt werden an den des jeweiligen ohres.
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Teschno

Usernummer # 20859

 - verfasst      Profil von Teschno   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Habe den Audio-Technica ATH-M50. Nutze ihn ebenso zum Mixen. Habe mich extra für einen geschlossenen entschieden, damit weniger bis garkeine nebengeräusche zu hören sind. (Habe kein Studio!)
Aus: NRW | Registriert: Oct 2012  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
selber testen, was einem gefällt - besser als auf gut glück irgendeine empfehlung zu kaufen. jede mittlere kleinstadt sollte doch einen audioladen haben.

abhöre für produktion ist sowieso überbewertet.
wenn man auf der abhöre auch mal normal musik hört, weiss man, wie amtliche produktionen damit klingen, und weiss dann automatisch auch, wie die eigene musik evtl. davon abweicht. man kann also immer relativ zum optimum produzieren, statt unbedingt mit absolut neutralem frequenzspektrum.
für das feintuning hört man die produktion auf verschiedenen anlagen/playern und in verschiedenen situationen und macht sich notizen. das machen die 'profis' genauso.

denke auch dass das größte problem beim mischen gerade im bassbereich bei den meisten der raum ist... wenn der raum total unbehandelt und kacke ist nützen auch keine noch so furzneutralen luxus-monitore...


@talshia: und, noch fleißig am testen?

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich häng mich mal hier mit ran.

Meine AKG K 240 DF machen nun nach fast 10 Jahren Arbeit langsam Feierabend.
Da es die DF nicht mehr gibt, stellt sich die Frage nach einem Nachfolgemodell. Ist der K 240 MK II vergleichbar?

Der Vorteil vom DF war ja wirklich diese klangliche Neutralität mit gewissermaßen Lupen-Eigenschaften, dazu (für mich) der beste Tragekomfort, weil leicht und nirgendwo drückend, im Gegensatz zu meinen DT 770 die schon nach kurzer Zeit am Kopf drücken.

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich habe mir irgendwann die AKGK701 gegönnt und bin recht zufrieden. immer wieder habe ich das gefühl über boxen zu hören und setze sie irritiert ab um zu prüfen ob die boxen nicht doch mitlaufen.
Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
hendrik-d
AEstronaut
Usernummer # 8293

 - verfasst      Profil von hendrik-d     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://recording.de/Magazin/Testberichte/2621/Vergleichstest__Studiokopfhörer_abgehört.html#article

werde heut abend nochmal editieren. Lesenswert

Aus: Ffm | Registriert: Jan 2003  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hab die AKG K141 Monitor, die sind echt klasse.
Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
so als kleines update:
der K240 DF hatte dann mit leichten wackelkontakten doch noch bis vor kurzem gehalten.
statt dem K702 oder der aniversary edition ist es nun der K712 pro geworden. und es war die richtige entscheidung.
grundsätzlich klingt und macht er wie der 240 DF, allerdings ist der bassbereich nun mit dem 712er genauso "luftig" und greifbar wie der rest. hat erstmal irritiert, mittlerweile möchte ich das aber nicht mehr missen. da öffnet sich noch mal eine vorher nicht so deutlich wahrgenommen welt.

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0