technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [wisziwaszi-step] faseplen tantifax

   
Autor Thema: [wisziwaszi-step] faseplen tantifax
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
131 bpm. schuffle-beat. schräg-phasige-pads.
die breaks sind noch etwas sehr ausgespart. irgendiwe verliert mich der mut. also bevor das alles noch schlimmer wird, und ich den track bald aufgebe:

hier

für wagemutige zum reinhören!

[ 31.05.2021, 21:33: Beitrag editiert von: oskar ]

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Finde ich gar nicht so verkehrt. Ich mag die Pads erinnern mich an den Pro 53 von NI. Beats und Percussions wirken auf mich teilweise etwas hektisch. Aber ich denke, dass war eine bewusste Entscheidung. In den Breaks könnte man die Beats ausgedünnt spielen oder langsam rausfiltern. Oder wenn du ganz cool bist rückwärts abspielen [Smile]

Auch wenn es nur knappe 5 Minuten sind sollte da evtl. noch was kommen.

Weiter machen. [top]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Dann fasse ich mal am Abend eine Portion "Mut" zusammen und höre rein:

Spannender Anfang mit diesen Oldschool-Pads und wenngleich ich Klavier in elektronischer Musik nicht immer mag, hier hat das'n echt lässigen und leicht jazzigen Charakter. Die hüpfenden Beats finde ich auch großartig, erinnert mich stark an das, was ich momentan so aus UK in Sachen 'Garage/2step' höre: Mag ich, sommerlich, passt super. Die acid'esquen Bleeps im späteren Verlauf sind auch ziemlich witzig und füllen die Lücken, die mir bis dahin gar nicht aufgefallen sind.

Ich finde einzig den Kontrast der Pads und der restlichen Sounds ziemlich krass: Alles ist punktiert und stakkato-artig, lediglich die Pads sind dazu vollkommen konträr und wirken auf mich wie eine zweite Ebene, die sich schwer tut, zur ersten Ebene zu finden. Technisch würde ich sie vielleicht mit 'nem Sidechain mit mehr Dynamik ausstatten oder leicht mit 'nem Step-Filter etwas modulieren oder das zumindest beimischen, damit eben die Pads auch ein bisschen rhythmischer werden:

Nö, für sowas braucht's keinen Mut zum Anhören, das ist ein schönes, interessantes und durchaus sehr gefälliges Stückchen Musik:

Hatte da wirklich was Krasses, Heftiges, Seltsames erwartet, ist aber für meine Ohren wunderbar gefällig.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hej!

lieben dank fürs reinhören und kommentieren! ist echt super! [liebhab]

@Monkey.vs.Robot
vorsätzlich hektisch! ich hab noch gegrübelt beim posten, als ich den beat umschreiben wollte. hektisch ist mir nicht eingefallen, dabei doch so treffend! Die Pads sind irgendwas von NI (muss ich nochmal nachschauen), und so ein DeepMind12 Patch. War mir da voll nicht sicher mit den Pads, ob sie zu sehr ineinanderstrahlen oder nicht.

Zitat:
Auch wenn es nur knappe 5 Minuten sind sollte da evtl. noch was kommen.
Ja, eigentlich waren das mal 3 min [Wink] . Das war so der 2te Punkt. Mir erschien der Tune "künstlich verlängert". Ich denke die 4:30min sind schon ok, aber mal schauen was ich mache wenn ich die Breaks final habe.

@chris

Zitat:
erinnert mich stark an das, was ich momentan so aus UK in Sachen 'Garage/2step' höre
da ich was die beiden styles angeht überhaupt nicht auf dem laufendem bin glaub ich Dir das einfach und freue mich!
Ich denke auch die ganze Zeit "was ist das für nen stranger 2step", war aber zu schüchtern das so zu nennen.

Zitat:
Ich finde einzig den Kontrast der Pads und der restlichen Sounds ziemlich krass: Alles ist punktiert und stakkato-artig, lediglich die Pads sind dazu vollkommen konträr und wirken auf mich wie eine zweite Ebene, die sich schwer tut, zur ersten Ebene zu finden. Technisch würde ich sie vielleicht mit 'nem Sidechain mit mehr Dynamik ausstatten oder leicht mit 'nem Step-Filter etwas modulieren oder das zumindest beimischen, damit eben die Pads auch ein bisschen rhythmischer werden:
wie recht du hast! hat dem tune gleich gut getan da mal einwenig die lautstärke zu "gaten" und zu "filtern". hab auch noch die ein oder anderen sinnfreien beats aus den breaks gekickt, und den beat noch hier und da leicht verriert. die lautstärken leicht modfiziert. mit dem gate klingt das nun total trancig, aber passt schon erstmal! werde da sicher noch was dran ändern.

danke!

p.s.:
Zitat:
Nö, für sowas braucht's keinen Mut zum Anhören, das ist ein schönes, interessantes und durchaus sehr gefälliges Stückchen Musik:

Hatte da wirklich was Krasses, Heftiges, Seltsames erwartet, ist aber für meine Ohren wunderbar gefällig.

ich bin beruhigt, war mir aber echt nicht sicher ob das allgemein verträglich klingt oder nur mir zusagt. ich lull mich hier immer gut ein mit der lalla, irgendwann ist dann alles toll! [Wink]
Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
dabase

Usernummer # 21890

 - verfasst      Profil von dabase     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also wenn du von mir Blumen haben willst: mach weiter solche Tracks. [Wink] Gefällt mir, ist ausgefuchst, interessant zu hören und vielleicht will es noch anspruchsvoller gemischt werden.
Aus: Hamburg | Registriert: Aug 2018  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Also wenn du von mir Blumen haben willst: mach weiter solche Tracks. [Wink] Gefällt mir, ist ausgefuchst, interessant zu hören und vielleicht will es noch anspruchsvoller gemischt werden.
Lass die Blumen wachsen! Was den Mix angeht, ist da tatsächlich bis auf einige Filterverläufe wenig passiert. Meine Mixskills sind zwar mau, aber mal schauen, was ich da noch rausholen kann. Irgendwas konkretes was Du mir diesbezüglich mitgeben kannst?
Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
da ist so viel das anspruchsvoller gemischt werden will! je länger und genauer ich reinhöre desto mehr finde ich bescheiden. ein kleines update unter dem alten link gibts dennoch zum frühstück, für alle die es interessiert.

habe das zerhackte pad nun weiter nach hinten geschoben, die sich überlagernden frequenzen etwas besser im griff, denke ich. Die Drums leicht befriedet und den noise etwas versteckt.

[news-n-coffee]

und ein kleines update zum abend!

[ 03.06.2021, 16:39: Beitrag editiert von: oskar ]

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[top]

Ich mag die Abmischung, sie ist recht crisp und transparent, vor allem die staubtrockenen Beats kommen prima zur Geltung: Ingesamt im Sound so sauber und clean, dass ich volle Kanne aufdrehen kann, ohne, dass es matschig klingt.

Der Cut bei 2:04 bzw. 3:04 irritiert mich gerade aktuell nur etwas: Wenn man die Wellenform nicht sieht, geht akustisch der Fade-Out für meine alten Ohren so unter, dass ich dachte: Huch. Der Track hört komplett auf.

Dass die Pads nun etwas weiter hinten liegen, steht dem Track prima. Und die stotternden Acid-Bleeps sind nach wie vor großartig - und auch wenn ich mich wiederhole, nur wenige schaffen es, mich mit Klavier im elektronischen 4/4-Kontext zu begeistern, das ist einer der ganz wenigen Tracks, wo mir das außerordentlich gut gefällt.

Außergewöhnlich gut. Würde wirklich gar nicht mehr sehr viel dran ändern, wenn überhaupt, der ist echt ganz großes Kino und trifft voll meinen Nerv.
[ultratop]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hej, Chris! Du glaubst nicht wie sehr es mich freut, dass der track Dir gefällt. Was die stillen Stellen angeht: in den Breaks soll noch ein Field Recording rein. Am besten Meeresrauschen mit so einem kleinen talk im Hintergrund, so etwas in der Art. Mal schauen, ob ich am WE etwas schönes, passendes erwische. Nächste Woche geht es dann nochmal ran. Schönes WE! [danke]
Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der gefällt mir von der Machart und den Sounds auch sehr gut! Ich finde dass der Part ab 3:50 rum vom Arrangement fast schon bissl was Squarepusher artiges hat... das sind lines die nebeneinander laufen, sich vom Sound ergänzen... find ich richtig schick... aber der Beat zusammen mit den Sounds sticht mir fast nen Tick zu sehr raus, und macht den Flow etwas "unrund" ...ich glaub es ist der Beat... irgendwas fühlt sich beim Hören bissl "unrund" an... weiss nicht... hör ich nur auf die lines und konzentrier mich darauf ist es rund und wenn ich mich dann auf den Beat mitkonzentriere, wirds "unwuchtig"... ich weiss nicht... das ist aber auch das Einzige was mich stört.
Edit: vielleicht ist der Beat nen Tick zu schnell?

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
aber der Beat zusammen mit den Sounds sticht mir fast nen Tick zu sehr raus, und macht den Flow etwas "unrund" ...ich glaub es ist der Beat... irgendwas fühlt sich beim Hören bissl "unrund" an... weiss nicht... hör ich nur auf die lines und konzentrier mich darauf ist es rund und wenn ich mich dann auf den Beat mitkonzentriere, wirds "unwuchtig"... ich weiss nicht... das ist aber auch das Einzige was mich stört.
Edit: vielleicht ist der Beat nen Tick zu schnell?

noch eine perspektive! tatsächlich hatte ich beim abmischen auch erst das von Dir beschriebene gefühl, jedoch zum schluss auch gedacht das im griff zu haben. dennoch, einwenig sehr poltert mir der beat ganz ehrlich auch. zu schnell dürfte der nicht sein. rennt alles auf 131bpm. das er "unwuchtig", etwas waschmaschiene schleudergang wirkt, ist nicht unbeabsichtigt. du wirst aber sicher nicht die leichten von mir eingebauten stolperer meinen. wird sicher vor dem nächsten mixdown mitberücksichtigt.

vielen dank, cytekx!

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hey, finde Sounds und Texturen alle ganz fein, aber dramaturgisch funktioniert das mit den vielen Breaks für mich leider gar nicht.
Im Prinzip könntest du die ja beibehalten, aber so verkürzen, dass der Flow nicht unterbrochen wird. [winke]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
dabase

Usernummer # 21890

 - verfasst      Profil von dabase     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ja, da hat MWA recht: die breaks vielleicht mit bridges ersetzen.

Die Nummer hängt grade in meiner soundcloudliste und wird selten geskipped. Ich mags immer noch

Aus: Hamburg | Registriert: Aug 2018  |  IP: [logged]
martex

Usernummer # 10626

 - verfasst      Profil von martex   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
für mich kein edm....
ich kann edm garnicht ab...
aber den track mag ich!!!
sehr sogar [Smile]

Aus: taunus | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bis jetzt ist leider noch nichts weiter passiert, aber diese löcher muss ich wohl noch stopfen.
vielen dank, mwa, dabase, martex!

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
martex

Usernummer # 10626

 - verfasst      Profil von martex   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
müssen tut da gainix.... sind ja schließlich nicht bei der Musikpolizei [Wink] )
Aus: taunus | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
martex

Usernummer # 10626

 - verfasst      Profil von martex   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
müssen tut da gainix.... sind ja schließlich nicht bei der Musikpolizei [Wink] )
Aus: taunus | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mir gefaellt er solala. der anfang und die stille in der haelfte sind komisch und der drop nach der stille waere besser ein lowdrop. die zweite stille kommt besser aber auch der drop is m.e. irgendwie zu klobig.

kp, irgendwie nich so meins

Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@PasqualeM

danke für dein feedback! "zu klobig" ging mir auch schon durch den kopf. der tune ist an sich auch wieder nur ein kleines testgelände, welches dann doch zu etwas mehr wurde...und nun erstmal wieder rumliegt.

auf jeden fall muss ich gleich checken was ein "lowdrop" ist!

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gibts nich, is mein wort fuer diesen quatsch wo man einfach nach dem drop alles ausblendet statt irgendwas dazu zu machen ... sprich: nur bd und offbeatbass waere jetzt das beste beispiel ^^

zum track nochma:

vielleicht die kick etwas aus dem bassbereich nehmen, blindes rumpeln koennte so klobigkeit bewirken weil vom step her passts ja (hochpitchen evtl oder was leiser machen bzw fltern)

Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
alles klar! also so ein "weniger nach dem break als vorher" ding also! ich mag ja sowas überhaupt nicht und werde das hier wohl auch nicht ausprobieren. die drumz und breaks werde ich mir nochmal vornehmen (irgendwann).
nochmal vielen dank Pasquale!

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
DJ Falkazone

Usernummer # 10209

 - verfasst      Profil von DJ Falkazone     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Gefällt mir sehr gut [Smile]

Geiler Sound!

Aus: Planáomai | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0