technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [House] Forbidden Fruit 1.0

   
Autor Thema: [House] Forbidden Fruit 1.0
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mal was housigeres...

https://soundcloud.com/db-maui/forbidden-fruit-10/s-ECq1cVU40dm?si=532f723dd267484c9e729c5ac8f99d66&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Thx 4 Feedback! [Smile]

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hui, was für'n schöner Groove und soooo viel Soul im Filter-Disco-Loop, dachte zuerst an ganz frühere 'Milk & Sugar'-Releases, dank der tollen Filterverläufe aber weckt das verbotene Früchtchen vermehrt bei mir Assoziationen zu meinem absoluten Klassiker-Super Discount-Album von Étienne de Crécy!
Was im Break passiert, ist extrem gut!

Ich hab' einzig vor allem vor dem überirdischen Break manchmal den Eindruck, dass die Percussions so'n bisschen "über" dem Instrumental liegen, dafür sind sie aber auch wiederum super-punchy. Ist nur so ein subjektives Gefühl.
Im ersten Part hatte ich mir 'n netten kleinen Arp, von mir aus gern mit cheesigen Synth-Sound á la Purple Disco Machine, ganz gut vorgestellt, witzigerweise bringst du später dann auch tatsächlich so'n kleinen Bleep-Arp mit rein, der passt prächtig.

Ahsoja, im Arrangement würde ich vermutlich die Vocals aus dem Break noch mal später aufgreifen. Die sind ... irre! Find' die wirklich großartig.

Ausblenden am Ende irritiert _mich_ immer etwas, aber auch das is' nur 'ne Frage des Geschmacks.

Hei, der ist irgendwie schon sehr, sehr lässig, sehr 'French House'ig, ich find' den fetzig. Vor allem ab dem Break macht der super viel Spaß.
[top]

Läuft hier gerade in Schleife.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kann man nur so unterschrieben, was Chris hier geäußert hat. Eine tolle Produktion. Ich hab hier leider sehr alte Monitorboxen, die wahrscheinlich nicht mehr den besten Sound liefern, aber die Percussions sind meiner Meinung nach zu trocken. Ein kleines bisschen Hall drauf, könnte Wunder wirken.
Sehe ich auch so, dass sie ein bisschen auf den restlichen Elementen liegen.

Aber sehr sehr feine Produktion. [top]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke euch beiden für's Feedback! Freut mich sehr wenn ich einigermaßen ins schwarze getroffen hab! [Smile]

Drums über dem Rest? Also Drums leiser bzw. Rest Tacken lauter? Ich mag's ja eigentlich "punchy"... Gut dass ich nicht noch an den Transienten war haha...

Vocals später nochmal hatte ich auch schon überlegt, muss mal probieren ob ich da noch ne sinnvolle Variante finde...

Und ja, Monkey, geb dir Recht... Es ist bei manchen Drums Hall da, aber vielleicht könnte man da noch mehr machen... Werd ich wohl auch noch probieren...

Thaaaanxxx!

Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hmm.. technisch top, nur emotional erreicht es mich gar nicht. vermittelt eine zackig abgespulte kühle gleichgültigkeit mit der leierkastenmäßigen sidechain-offbeat-betonung. flächen, bass und melo-ansatz wirken auf mich nur wie neutraler sound ohne anregende oder gar upliftende emotion.
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
hmm.. technisch top, nur emotional erreicht es mich gar nicht. vermittelt eine zackig abgespulte kühle gleichgültigkeit mit der leierkastenmäßigen sidechain-offbeat-betonung. flächen, bass und melo-ansatz wirken auf mich nur wie neutraler sound ohne anregende oder gar upliftende emotion.

Und du bist dir sicher dass das nicht noch der Kater von der Lovep... äh von "Rave the planet" ist? [Wink] Danke dir trotzdem für's Reinhörn!
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
hmm.. technisch top, nur emotional erreicht es mich gar nicht. vermittelt eine zackig abgespulte kühle gleichgültigkeit mit der leierkastenmäßigen sidechain-offbeat-betonung. flächen, bass und melo-ansatz wirken auf mich nur wie neutraler sound ohne anregende oder gar upliftende emotion.

Spannend, mich hat gestern Abend der Track sofort abgeholt, er lief' dann auch diverse Male durch und ich wippte und groovte mit und konnte mich sofort in diesem fantastischen Disco-Filter-Verlauf verlieren und beim ersten Hördurchgang war ich im Break sowas, wirklich sowas von entzückt.
Hast du denn Ideen, wie du mit eher geringfügigeren Änderungen den Track 'wirksamer' machen würdest, so dass er auch bei dir ein wenig mehr ankommt?

Die Percussions _etwas_ leiser zu machen, könnte u.U. vielleicht helfen, aber ich hab' auch heute noch kein Patentrezept, wie ich die Percussions und die restlichen Spuren enger miteinander verbinden könnte. Ein Ansatz wäre, eventuell gleiche Effekte / gleiche Hallräume bzw. einige Percussions und Instrumente über die gleichen Send-Effekte zu jagen. Vielleicht auch ein wenig Sidechain auf den Instrumenten, aber nicht so dramatisch, dass es drastisch 'pumpt', aber zumindest so die Kick einen direkt fühlbaren und hörbaren Einfluss auf die anderen Spuren hätte?
Gefühlt spielen die Beats und 'der Rest' auch in komplett eigenen Frequenzbereichen, aber da mögen mich meine alten Ohren auch irren, wenn dem aber so sein sollte, würde ich die Instrumente durchaus auch in die perkussiven Frequenzbereichen mit reinlaufen lassen, damit das ganze in der Summe wie ein großes Ganzes klingt, nicht wie bei Bereiche, die parallel laufen.
Ob'n Glue Compressor helfen würde, das wage ich zu bezweifeln, damit würde man hier wohl nur die Gesamtlautstärke anheben können, aber nicht die Elemente enger miteinander verweben, denk' ich mal.
Keine einfache Aufgabe, aber ich sehe auch keinen riesigen Handlungsbedarf, das ist eher das i-Tüpfelchen, das mir fehlte ... und ich bleibe dabei, das ist 'ne riesige Spaßbombe, super kurzweilig und mich holt das verbotene Früchtchen sehr ab.
[top]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
P.S. Ja, die Beats sind sehr trocken, knochentrocken und während nach dem Break alles mehr miteinander spielt, spielen die Percussions davor wirklich ihr eigenes Ding, und dabei fällt mir gerade eben auf, dass die Drums SEHR crisp und 'scharf' in den Höhen sind, sehr präsent, während die anderen Sounds alle etwas 'dumpfer' sind, ohne wirklich 'dumpf' zu sein.
Dahingehend würde ich vermutlich, auch wenn dann der Track nicht mehr so ultra-highend klingt, die Höhen der Drums recht stark cutten und entschärfen,
das könnte vielleicht alle Spuren im Track mehr zueinander führen?

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
chris, würde beim chordverlauf ansetzen - eine chordfolge finden, die etwas anderes als die kühle distanziertheit vermittelt, die ich da empfinde.
grooven tut der track auf jeden fall..

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
EKT

Usernummer # 21362

 - verfasst      Profil von EKT   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich bin absolut kein House-Experte und für mich klingt House im allgemeinen oft kühl und gleichgültig. Trotzdem kommt dieser Track angenehm saftig und stimmig aus meiner Gartenbox rausgepurzelt. Wahrscheinlich gerade wegen der präsenten Drums. Ich höre da keinen Handlungsbedarf.
Aus: Osterrönfeld | Registriert: Nov 2014  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: EKT:
Ich bin absolut kein House-Experte und für mich klingt House im allgemeinen oft kühl und gleichgültig. Trotzdem kommt dieser Track angenehm saftig und stimmig aus meiner Gartenbox rausgepurzelt. Wahrscheinlich gerade wegen der präsenten Drums. Ich höre da keinen Handlungsbedarf.

Danke dir, freut mich! [Smile]
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mir haben der groove und die beats gleich gefallen. jedoch plätschert der track eher dahin. das ist einwenig schade. es gibt zwar nichts störendes, aber auch nichts das mich gefesselt hätte. ich war überrascht: wie schon vorbei?

ich denke vielleicht liegt das daran, dass ich bei dem beat / groove eher mehr abfahrt und freakness erwarte, der track dann aber im "melodiösen" bereich eher verträumtes cabrio cruisen vermittelt.

dennoch, sehr stabiler tune, der in einem dj mix sicher sehr gut zu verwendenden sein dürfte.

Aus: der Stadt, die es nicht gibt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
dee232323

Usernummer # 22378

 - verfasst      Profil von dee232323   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Erinnert mich an manche Azuli-Scheiben oder frühe Basement Jaxx. Schubt auf jeden Fall gut und klingt in meinen Ohren sehr professionell! Ibiza würds feieren.
Aus: Cologne | Registriert: Jan 2023  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke euch! [Smile]
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023+2024) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | AI Music | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 12 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sinee | sounds | EDM | Splice | Bandcamp Soundcloud | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0