technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » cosmowe - Lumotar [progressive house?]

   
Autor Thema: cosmowe - Lumotar [progressive house?]
Hundekuchen

Usernummer # 10357

 - verfasst      Profil von Hundekuchen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Moin Moin zusammen,
tatsächlich wurde das Grundgerüst dieses Tracks schon vor einem Monat, direkt nach dem letzten Track, fertig.
Aber wie es oft so ist, gibt es Momente, in denen man zufrieden ist und dann wieder unzufrieden. Mal passt die Drum, dann wieder nicht...es ist ein ständiges Auf und Ab. [Smile]

Zuerst hatte ich etwas Kalkbrenner'eskes im Sinn...final ist es aber dann nun doch eine art Schwebetrack für die späteren Stunden geworden. Sagt zumindest mein subjektives Empfinden.

Gestern habe ich mich endlich dazu durch-gerungen, den Track fertig zu basteln.
Mein Kopf zeigt immer noch tiefe Abdrücke von den Kopfhörern und ich bin ziemlich müde.
Aber jetzt ist er endlich, endlich fertig! Ich hoffe, dass er einigen von euch gefällt.

Feedback, egal ob positiv oder negativ, ist natürlich immer willkommen und würde mich sehr freuen.


cosmowe - Lumotar


Liebe Grüße & Reingehaun!
hundekuchen

[ 03.05.2023, 14:55: Beitrag editiert von: Hundekuchen ]

Aus: Köln | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
'n schönen guten abend!

sobald die kick einsetzt, denk' ich mir 'hui', also 'hui' denk ich mir, weil pad + kick + bassline mich sofort an 'fade to grey' erinnern und keine frage, den song liebe ich nach wie vor.
mit arp und snare wird der track dann sogar gigolo'esque, da ich mir durchaus so ein vocal á la 'sunglasses at night' sehr passend dazu vorstelle.

die akkordfolge bzw. die harmonien sind prächtig episch.
und kaum, dass ich weiterhin mit ideen zum gesang spiele, passiert etwas - das ich jetzt nicht verrate, weil es mich dann doch überrascht hast und es passt fan-tas-tisch und weckt nun assoziazionen mit dem captn. future-sound.
es klingt für mich sehr nach 'alles schon mal so gehört', zumal du sehr klassische und für trance typische sounds nutzt, aber das ist zugleich das grandiose daran: 'Lumotar' ist super-eingängig und den kann man auch wunderbar öfters in schleife hören, zumal er vor energie nur so sprüht.

wenn ich an dem track noch ein klein wenig fleiß-arbeiten würde, würde ich vermutlich 'ne etwas weniger holzige kick nehmen, wobei deine schon so'n 80s-style hat und im club bestimmt extrem gut pumpt - ich persönlich mag die kick einfach "deeper".
im arrangement würde ich zudem im zweiten part nach dem break wohl auch einzelnen sounds mal 'ne pause gönnen, vielleicht sogar nach dem break einen takt nur mit kick + bass beginnen, damit erst danach der track wieder komplettiert wird. nur so vage ideen, wie ich es auf dem tanzflur empfinden würde. also mehr mit den lautstärkeverhältnissen der einzelnen elemente variieren, da sonst alles gleichzeitig auf mich 'eindrischt', weil pumpen tut der track ja mächtig, wirkt auch auf kante und anschlag abgemischt. *g*

ich könnte mir vorstellen, dass ein 'lala' a la clubgrooves letztem track, bei dem sein kumpel singt, eeeeeeecht gut passen und den tune komplettieren würde.

aber: so, wie's ist, ist's sehr fein, der track hat eben nur ein paar assoziationen geweckt und mich zu ein paar minimalen änderungsideen inspiriert, aber das bedeutet nix.

ich find', das ist ne sehr schöne, sehr solide, sehr energetische nummer, die man wirklich öfters am stück hören kann, weil soooooo gefällig. sehr nice, das hochniveaumeckern und frequenzanalysieren überlasse ich anderen, dafür ist mein gehör heute sowieso schon zu müde.
[top]

chris

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
So jetzt ich [Smile]

Mein Kumpel würde jetzt wieder sagen da sind zu viele Harmoniesprünge drin die ihm nicht gefallen. Deshalb ist unserer auch so extrem einfach gehalten. Aber ich mag genau diese Sprünge.

Der Break mit der Frauen Stimme ist cool ... aber wie Cris sagt da könntest du noch etwas raus nehmen.

Nach dem Break der Einsatz ist sehr geil.

Vielleicht wirklich an einigen stellen ein paar Spuren raus nehmen um dann die gleiche Melodie mit nem anderen Instrument spielen.

Aber trotzdem seht schöne Nummer. [top]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja, der Fade to Grey-anklang.. [Smile]

fettes layering..

die stimme kommt überraschend und gut.

vor instrumentwechseln würde ich erst mal in der zweiten hälfte mit 1-2 instrumenten in höhere lagen wandern.. noch mehr wandel braucht's vielleicht gar nicht.

auch in der jetzigen form stell ich mir das mächtig auf open air-floors vor. [engel]

mal ein paar tracks an labels schicken? bin in dem stilbereich nicht so zuhause - einfach mal bei discogs.com in der erweiterten suche nach progressive trance/house und 2023er-releases filtern und die labels durchgehen. geht sicher auch auf shops wie Beatport.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sehr solide, und professionell gemacht. Da fällt mir kein Kritikpunkt auf.

Gute Arbeit [top]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Das Ding hat mächtig Dampf! Richtiger "Anheizer" ist das fast schon. Chris hat vieles gesagt was mir beim Lesen seiner Zeilen auch in den Sinn kam. Jeder wird dir sagen, dass das Ding gut ist und mans ein zweites und drittes mal hören kann. Insgesamt wie Chris schon sagte "nicht neu" aber gute Sachen kommen eben auch gut an! [smilesmile]
Mehr mag ich da jetzt garnicht sagen, weil das Ding einfach "amtlich" ist und es den Hörer in eine "trancigtechnoide 80er-pop" Stimmung taucht, der man sich kaum entziehen kann!

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
Hundekuchen

Usernummer # 10357

 - verfasst      Profil von Hundekuchen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Soooooooo ihr lieben Menschen... Entschuldigung für die verspätete Antwort, ich brauchte erstmal etwas Abstand von dem Track. Jetzt kann ich ihn wieder hören. [Smile]

@chris
Zuerst einmal, vielen lieben Dank für deine ausgesprochen netten Worte – hat mich sehr gefreut.

*grins*... ich hatte sogar anfangs mit einer Vocal wie die in "Sunglasses at Night" herumexperimentiert, aber bei mir hat es nirgends vollends klick gemacht... es hat schon gepasst, aber nicht so vollends.
Hmm... Captain Future, das bringt mich ja auf völlig neue Ideen. Hold the line [Smile]

Wie du und cytekx ja angemerkt haben... das Rad habe ich sicherlich nicht neu erfunden... das stimmt wohl... was soll ich machen? [Big Grin] Es hat halt ge'grooved beim Schräuble Zuzeln...

Ja, die holzige Kick... hör mir auf... [rolleyes] Um ehrlich zu sein, war sie erst noch holziger, weil dieses Holzige und Eckige im späteren Verlauf des Tracks mit all den anderen Elementen super funktioniert hat.
Aber da gibt es ja noch den Anfang, dort klang das ziemlich mies. Da ich kein Freund von unterschiedlichen Basedrums innerhalb eines Tracks bin, habe ich sie ein bisschen abgeschliffen, damit sie vorne besser passt, dafür hinten ein paar Abstriche gemacht.

Du, "Clubgroove" und "Hyp Nom" habt ja angeregt, noch ein wenig mit den Instrumenten bezüglich Tonhöhe und Mute-ing zu spielen. Ich denke, ihr habt da vollkommen recht, das würde nochmal ein bisschen Würze geben... meine Befürchtung ist, dass dann eventuell das Energielevel darunter leiden könnte... naja... vielleicht auch nicht, wenn man es richtig macht. [Big Grin]

Der Track hat mich so viele Nerven gekostet... ich glaube, der bleibt so, und ich nehme eure Anregungen mit fürs nächste Mal.

@Clubgroove

Kuckuck, danke auch dir für deine netten Worte... Ich bin schon super gespannt auf eure Modifikationen an deinem letzten Track.

@Hyp Nom
*knicks*... danke dir vielmals. Ich arbeite in der Veranstaltungsbranche und habe ab und an bei den Auf- und Abbauten mal die Gelegenheit, Musik auf einer PA abzuspielen... sofern der Tontechniker mir wohlgesonnen ist. Freue mich schon auf den Moment, wo das mit diesem Track klappt.

Ja, zum Thema Release... ich bin da immer so passiv und auch nicht mega motiviert, stelle ich immer wieder fest. Ich habe immer das Gefühl, wenn man mal in Erwägung gezogen wird, will man von einem, dass man nicht nur mal 1-2x im Jahr etwas produziert... sondern eine gewisse Konstanz aufweisen kann... naja, mal sehen. [Smile]

@Monkey

Ui, danke... das freut mich natürlich zu lesen. Danke! [Smile]

@cytekz

Auch dir, vielen vielen Dank für die netten Worte.
Wie ich oben ja schon schrieb - Ja, das Rad wurde hier nicht neu erfunden... naja... solange es funktioniert. [Smile]

Gruß'n'Kuss
Hundekuchen

Aus: Köln | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wenn die tracks gut sind, werden die auch ohne bedingung des nachschubs genommen. hab ich auch noch nicht erlebt, dass ein label gesagt hat "nehmen wir nur, wenn bald nachschub kommt", sondern es ging immer nur um das, was man eingereicht hat.
könntest z.b. deine letzten 3 tracks einreichen (vorher besser bei Soundcloud runternehmen). bisschen wille und aufwand kostet es natürlich [Wink]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Komplexe und sehr schöne Harmonien, alles stimmig und recht fett... Gefällt mir sehr gut! Würd auch sagen dass das n schöner "Schwebetrack" ist... Nice!!
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]
Hundekuchen

Usernummer # 10357

 - verfasst      Profil von Hundekuchen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@Hypnom
hmmm... dann versuche ich mal mein Glück....Danke dir.

@FaDe
Dank dir herzlich für deine netten Worte... *hüpf*


Grüße
hundekuchen

Aus: Köln | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wieder was für meine open air playlist...!
ich liebe diese weiten dinger!

feine, te nowe cosmowe! [top]

Aus: der Stadt, die es nicht gibt | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023+2024) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | AI Music | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 12 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sinee | sounds | EDM | Splice | Bandcamp Soundcloud | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0