technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [ Cosmic House ] Zweig - Melting Thoughts

   
Autor Thema: [ Cosmic House ] Zweig - Melting Thoughts
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo,

Feedback wäre wie immer sehr schön.

https://soundcloud.com/zweigstelle/melting-thoughts/s-e0NLsOserPR?utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Gibt nein kleines Update dürfte jetzt etwas aufgeräumter sein.

[ 23.07.2022, 05:42: Beitrag editiert von: Monkey.vs.Robot ]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hör' gern später noch mal rein, was hast du mit dem Update alles geändert?

Gestern am Abend ist mir vor allem aufgefallen, dass 'ne Snare oder Clap irgendwie arg weit und alleine im linken Audiokanal zu hören war, wollte aber heute das später noch mal in Ruhe und präziser anhören und ggf. mit den airPods mir ein anderes Bild vom Stereopanorama machen.
[Wink]

Nach dem aller-ersten Eindruck: Typisch Zweig.
Und das sanfte Acid-Geblubber im späteren Verlauf des Tracks wäre nach meinem Gefühl auch hier nicht nötig, aber ich weiß, du magst den Sound. *g*

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke dir Chris freut mich natürlich, wenn du nochmal reinhörst.

Den Synthesizer Lead der am Anfang gleich reinkommt hab ich im Hauptteil weggelassen. Und das Pad im ""Hauptteil" hab ich 12 Oktaven nach oben.

Eine Clap ist ganz links eine ist rechts und der vierte schlag ist in der Mitte. Hab ich von der netten Dame gelernt, die du mir empfohlen hast [Wink]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Super, wie du direkt mit der Melodie einsteigst:
Die hat schon sanften Hymnen-Charakter, definitiv was für große Raves und Open Air-Events.
Dazu die Zweig'sche Bassline und knuffigen Pads, grooved wunderbar.
Die 'isolierte' Clap _links_ irritiert mich aber weiterhin.
Percussions geben dem Track noch etwas mehr Schwung.
Schön auch die kurze Atempause so kurz vor der zweiten Minute, bis der Track dann durch die weitere Synth-Line noch mal mehr an Fahrt aufnimmt.
Und während ich gestern Abend den Track für's Wohnzimmerhören als um 'ne gute Minute 'zu lang' empfand, hat sich das Empfinden heute geändert, er ist genau richtig.
Durch die Modulation deines LIeblingsblubberacidsounds passt der auch hier ganz gut rein, wirkt auf jeden Fall nicht nach 'zu viel'.

Der ist wirklich prima geworden, würde mich nicht wundern, wenn Melting Thoughts Platz auf einem Label finden würde.
[top]

Und ich bin außerdem sehr dankbar für frische Musik, wir haben hier im Forum anscheinend gerade wieder mal Sommerpause.
;-/

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Gut, dass es das Feedback hier im Forum gibt [Smile]

Danke schön Chris!!

Kein wunder, dass dich die Clap irritiert hat.
Alles war falsch geroutet. Jetzt sollte es passen.

Allein 22 Einträge auf der ersten Seite hier im Forum sind von mir. Ist mir fast schon immer etwas peinlich, wenn ich was neues Poste.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ah, dann höre ich heute am späten Abend noch mal rein und dann dürfte mich hoffentlich ausnahmsweise die 'Linkslastigkeit' nicht mehr stören, weil nicht mehr präsent.

Mach' dir keine Gedanken, das myTracks ist dann aktuell einfach unser kleines privates Café und wenn die Temperaturen wieder etwas sinken, teilen wir uns hier das myTracks, da ich aktuell an verschiedenen Tracks arbeite, die ich dann gern als 3er oder 4er EP vielleicht ja bei einem Label positionieren möchte. Vielleicht.
Aber dazu gibt's zwei Herausforderungen:
- Meinem MacBook Air ist es zu warm, d.h. der Lüfter (altes Modell) jault extrem und das lenkt natürlich beim Musizieren ab &
- Ich habe noch immer Hemmungen, unfertige Tracks vorzustellen, auch wenn sie nur für euch hier im Forum wären und auf s'cloud als 'privat' geschaltet wären.

[Razz]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
schwingt sich dezent hymnisch auf, macht laune [dancingcool2]

bassline/bassdrum dürften wieder besser getrennt sein.. falls auf der kick eine bassline-note spielt, die weglassen. Würde der bassdrum außerdem mehr attack-definition spendieren, also ein klicken beim anschlag.

ansonsten feine nummer [top]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
schwingt sich dezent hymnisch auf, macht laune [dancingcool2]

bassline/bassdrum dürften wieder besser getrennt sein.. falls auf der kick eine bassline-note spielt, die weglassen. Würde der bassdrum außerdem mehr attack-definition spendieren, also ein klicken beim anschlag.

ansonsten feine nummer [top]

Würdest du sie wirklich komplett weglassen oder einfach nur via Sidechain 'ducken', so dass zumindest noch ein bisschen 'Decay' von der Bassline direkt nach der Kick mitschwingt?
Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke Leute, [asien]

Ich hab nochmal nachgebessert.

Ich hab mich auch fürs mehr ducken entschieden.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@ chris
wenn's nur 1/16-note ist, dann bleibt bei sidechain nichts oder nicht viel zum nachschwingen.
hatte gerade den fall einer 16tel-bassline und es da probiert, da war weglassen die einfachere bzw. noch etwas sauberere lösung, die genauso klang.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
@ chris
wenn's nur 1/16-note ist, dann bleibt bei sidechain nichts oder nicht viel zum nachschwingen.
hatte gerade den fall einer 16tel-bassline und es da probiert, da war weglassen die einfachere bzw. noch etwas sauberere lösung, die genauso klang.

@hyp: Ich fragte aus dem gleichen Grund, aber bei zwei momentanen Westend-inthedoings-Tracks schwingt der Sound schon relativ lange nach, so daß ich mich für's Sidechainen entschieden habe und - Tatsache, nach der Kick schwingt da noch ein bisken was nach.
[Wink]
Aber das muss man wohl wirklich von Fall zu Fall unterscheiden.

Reinhören in die neue Fassung hole ich nach, musste gestern am Abend Vitamin D tanken, nachdem's bei uns heute 'endlich' wieder regnet.

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die meisten bassdrums sind länger als 1/16. in diesem track spielt die bassline 1/16-noten. eine side-gechainte note kommt da vor ihrem ausklang wohl nicht zum einschwingen.
wenn man von der bassline noch was hören wollte auf dem beat, ohne der bassdrum platz wegzunehmen, könnte man ein plugin wie Trackspacer nehmen, das frequenzabhängiges sidechaining macht. da wird nur der frequenzbereich der bassline abgesenkt, die von der bassdrum eingenommen wird.
hab es getestet - auch mit einer bassline mit viel obertönen: sidechain und trackspacer bringen keinen vorteil gegenüber weglassen der note.

monkey, mir fielen noch plopps auf, klingen wie glitches in der wellenform, bei 0:50, 1:06, 1:21, 1:29, 1:37, usw.
mal in die wellenform des percussion-sounds an der stelle gucken, vielleicht ist da ein "sprung" im sample.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke Hyp Nom [top]

Das war ein perkussives Element, dass ich durch eine Tom ersetzt hab. Ich glaube, die Wellenform ist nicht viel besser geworden. Vielleicht ganz rausnehmen?

Würdest ihr die BD in Viertel Noten einzeichnen?
Ich mach das schon immer in 16tel Noten.
Für den Side Chain nehme ich übrigens nochmal einen gedoppelten Kanal der BD

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hat geholfen - die plopps sind jetzt weg [top]

die länge der MIDI-noten für drums ist egal, zumindest solange nicht das drumsampler-plugin am notenende das sample abschneidet bzw. die release-phase einleitet. ich kenne das so, dass standardmäßig nur der start der note zählt, nicht die länge. lässt sich ansonsten einstellen.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Achmenno, jetzt wollte ich das 'Ploppen' auch hören und du hast es schon entfernt. Böh.
;-)

Ich habe nicht 'den einzigen' Weg, wie ich die Beats mache, mal sind es Reaktor-Ensembles mit integriertem Step-Sequenzer, mal reine Wave-Single-Shots, die ich dann als Audio-Spur in der DAW nutze und eher selten nutze ich 'n Drum-Sampler und arbeite dann via Midi: Hier orientiere ich mich nach Klang und Gefühl und der Länge des Kickdrum-Samples und variiere gern, mal sind's 8tel, mal sind's 16tel, aber meine bevorzugte Methode ist aktuell das drag&drop der Wave-Samples, da sehe ich dann direkt schon anhand der Wellenform in der DAW Sustain / Decay und entscheide dann, ob ich ggf. stauchen oder die Kicks auf zwei Spuren verteilen muss, wenn sie'n langen Ausklang haben.
Hab' früher bei der weniger zur Verfügung stehenden Rechenleistung mehr mit Midi und NI Battery gearbeitet, aber ihr bringt mich hier durchaus auf die Idee, mal wieder mehr mit Drum-Computern und Midi-Patterns zu arbeiten.
[Wink]

So, höre die aktuelle Fassung jetzt zum zweiten mal und sie ist äußerst gefällig, fast schon auf Hochglanz poliert. Und - Hurra - das Stereobild passt auch, da ist nichts zu weit hier oder dort.

Wenn ich winzige, wirklich nur winzige Sachen für mich selbst ändern würde, dann würde ich vermutlich der Clap 'n hauchdünnen Reverb spendieren, auf mich wirkt sie sehr, sehr trocken: Ich erwähne das, weil der Melo-Synth nämlich so einen sehr dezenten Hall hat und die Clap sich nach meinem Eindruck so'n bisschen vom Track abzuheben scheint.
Apropos: Da passiert wirklich ziemlich subtil was im Stereofeld, witzig! Ist das 'ne Technik von der Lady?

So, läuft jetzt inzwischen zum dritten mal, ist also wirklich sehr, sehr nice!

Der hätte auch gut zur Logic Trance-Compilation gepasst, auch wenn die schon anno 1992 rausgekommen ist. Am besten direkt nach Age Of Love (apropos, hier wurde die Clap auch in Reverb getränkt).
Nach wie vor eine meiner absoluten, absoluten Lieblingscompilations:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=3GPHbgqHzlI

Nicht, dass dein Sound 'alt' klingen würde. Nein, einfach zeitlos, wie eh und je.
[top]

@hyp: Ja, ich kann mich jetzt auch an keinen Drum-Sampler/Rompler/Synth erinnern, der im Standard die Samples jeweils nur so lange spielt, wie die Midi-Note dauert, das muss man i.d.R. schon extra konfigurieren. Weeeeeeenngleich: Ich ziehe ab und zu Loops in den 'Simpler' in Ableton und im 'Slice'-Modus muss man dann schon manuell an den 'Fades' justieren, aber da zweckentfremde ich natürlich die 'falsche' Sample-Engine.
[Razz]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Tausend Dank für dein Feedback Chris [Smile]
Und, auch an alle anderen hier das Hilft enorm. [asien]

Du hast recht ein bisschen Hall, könnte die Clap noch vertragen. Auch, wenn man es nicht übertreiben soll wie mir mal geraten wurde.
Wird auf jeden fall noch gemacht.

Ja, die Technik habe ich von der Alice gelernt scheinbar nutzt Solomun das in seinen Tracks. [Smile]

Ich denke, die meisten ziehen die Samples der BD in den Sequenzer und bearbeiten sie dann. Zumindest, sieht man das in vielen Tutorials.
Scheint so ein bisschen der Königsweg zu sein.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0