technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [ Chill-House ] Zweig - A Colorful Place

   
Autor Thema: [ Chill-House ] Zweig - A Colorful Place
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Moin Moin,

Ich hab nochmal was probiert, Würde mich freuen, wenn ihr mal rein hört und vielleicht ein paar Worte dazu verliert.

https://soundcloud.com/zweigstelle/a-colorful-place

Trance, Deep House, Chill-House was auch immer

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hatte vorhin mal kurz reingehört, bevor ich aber Feedback zu dem schnuckeligen Stück Musik gebe, würde ich gern wissen:

Was genau hast du hier probiert bzw. was hast du hier an Neuem ausprobiert?

Das zu wissen rückt nämlich das Hören in ein etwas anderes Licht für mich. (Okay, das klingt jetzt seltsam, aber du weißt ja, was ich meine).

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo Chris,

im Grunde gar nicht so viel Growl Bass in Kombination mit einem normalen Bass. Und einen ticken mehr Modulation bzw. Automation.

Feedback wäre natürlich wieder Super [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
atmosphärisch-treibende angelegenheit wieder [dancingcool] [ghost]

vor der neueinführung des (bisschen lauten) elements im letzten break würde ich erst mit den bestehenden stimmen mehr zur erweiterung tun, wie die pads/strings nach oben öffnen.

der bass ist dröhnig, am besten mit 'nem filter schmalbandig durchgehen und an der stelle was rausziehen, wo's am meisten entdröhnt. und bassdrum und bass mehr trennen, die überlagern sich gegenseitig.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke schön Hyp Nom!

Ist notiert und wird umgesetzt. [Wink]

Den Anfang werde ich noch einfaden kommt mit etwas zu plötzlich. [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
So, ich habe die Anregungen von Hyp Nom umgesetzt.

Ich hoffe, das Dröhnen ist jetzt weg. Ich hab die stellen die Dröhnen etwas abgesenkt und die Frequenz der BD ebenfalls.

Den Anfang hab in eingefadet und noch ein Gated Pad in höheren Lagen eingebaut.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja, ist besser jetzt, besonders der bassbereich [top]

das mallet-instrument ist mir noch etwas zu laut/aufdringlich in relation zu seinem musikalischen gehalt, aber geschmackssache.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Besten Dank Hyp Nom.

Hab das Instrument etwas leiser gemacht [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
An anderer Stelle, wurde der Track als Planlos und unbeholfen bezeichnet. Was mir sehr zu denken gegeben hat. Mir wurde auch empfohlen, mich für ein Genre zu entscheiden.

Könnt ihr das bestätigen?

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich find' bereits den Anfang äußerst attraktiv:
Sehr smoother Beat, sanfte Pads und dann die für dich recht typische Bassline: Das grooved sehr fein. Auch der dann einsetzende Arp ist irgendwie so klassisch 'Zweig'. Prima auch die Percussions, die den Groove noch etwas anschieben. Die Auflösung kurz nach 2:30 ist auch klasse, weil hier wieder alle Elemente zueinander finden und dieses kleine Vocal-Shout als kleines Gimmick (inzwischen warte ich ja ja schon darauf) prima reinpasst.
Diese Trance-Triolen ab der 4. Minute finden tatsächlich auch einen Platz in der Produktion, der weitere Arp ab etwa 4:18 wäre n.m.E. jetzt nun nicht notwendig gewesen, auch wenn's eine definitiv spannende Auflösung ist, wie du hier mit dem Tempo spielst.
Daß der Sound dann plötzlich in einem 'nichts' endet, ist mir etwas zu drastisch, die Snare-Wirbel sind da nach meinem Gefühl kein adäquates Bindeglied.
Die Idee an sich, wie du den Arp immer schneller werden lässt und ihn langsam in den Reverb einbettest, ist super und ich kann mir vorstellen, daß diese Technik per se auch auf dem Tanzflur funktioniert, wenngleich vielleicht bei 'nem Chill-House-Track (finde die Genrebezeichnung im übrigen passend) man jetzt keinen Jubel auf 'nem Rave erwarten dürfte. Aber:
Vermutlich würde ich diese Idee für'n anderen Track aufheben und das dort zum Hauptthema machen und 'A Colorful Place' um diese Idee ausdünnen, so zumindest mein Bauchgefühl.
Andernfalls halte ich es für schlüssiger, wenn du im Break eventuell per EQ Bass/Mitten nach und nach ausdünnst und den Arp komplett am Ende im Hall versenkst, dann die Hallfahne 'n Takt ausbluten lässt und direkt vor Beginn der Auflösung mit einer einzelnen Clap signalisierst: "Jetzt geht's weiter!" ?

Planlos? Unbeholfen?
Quatsch.

Du hast einen sehr eigenen Stil, was die Auswahl der Sounds mit leichtem Retro-Charme betrifft, auch deine Beat-Patterns und auch hier der leichte Oldschool-Charakter sind ebenso typisch für dich wie die sanften Basslines und die Arbeit mit Arps und recht klassischen Sounds, auch daß im späteren Trackverlauf noch weitere Sounds ver-arp-en und irgendwo hier und dort ein Vocal plötzlich auftaucht:
Das ist deine Handschrift.
Das ist dein Style.
Da ist nichts planlos und nichts unbeholfen, das Arrangement ist schlüssig und die von dir gewählte Genre-Bezeichnung passt doch prima zum Inhalt:

Sehr angenehmer, unaufdringlicher, hübscher House-Track mit entspannendem Mood und eben dem Zweig'schen Signature-Sound.

Man hört doch deutlich, daß du dein Handwerk in all den vielen Jahren gelernt hast und immer weiter perfektionierst, das ist für mich ein Widerspruch zur Planlosigkeit und Unbeholfenheit?

Ich find' den nice und hätte ihn halt, wie erwähnt, um eine Idee beraubt und aus der einen anderen Track gemacht.
[Wink]

Wenn du die Techniken noch verfeinern willst:
Eventuell bist du bei der Dame gut aufgehoben, ihre Tips könnten durchaus ganz fein zu deinem Sound passen:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=5ysPfvAZQWM
Ich hab' mir bestimmt schon 25-30 Videos von Alice Yalcin Efe im Verlauf des Jahres angesehen und finde sie nahezu immer nützlich. Sie bringt in wenigen Augenblicken alles Wesentliche ziemlich auf den Punkt und selbst wenn man so manche Technik schon mal für sich entdeckt - und wieder vergessen! - hat, sind ihre Mini-Tutorials immerhin ein guter 'Reminder'.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Naja, betroffenen Hunde bellen vielleicht [Wink]

Tatsächlich, habe ich heute früh auch ein Video von Alice Yalcin Efe gesehen und fand es ebenfalls sehr interessant. Auch wenn mein Englisch nicht das beste ist, kann ich doch das meiste nachvollziehen. Da ging es Melodic-Techno Arps.

Danke für den Tipp! Ich werde mich durch die Videos klicken und schauen was ich für mich rausziehen kann. [Smile]

Hier ist noch ein Kanal eines Deutschen Youtubers
Er arbeitet zwar mit FruityLoops aber man kann das meiste auch auf seine DAW übertragen.

https://www.youtube.com/c/EdwardSour

Ebenfalls danke, für dein ausführliches Feedback.
Das ist ja ein halber Roman [asien]
Ja, der schnelle Arp würde vielleicht in einem anderen Zusammenhang besser passen. Aber ich fand es ganz nett so.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
So unter uns: "Planlos und unbeholfen" ist aber auch keine konstruktive Kritik, die dir in irgendeiner Art und Weise für diesen oder für spätere Tracks helfen würde. Zumal doch davon ausgegangen werden sollte, daß die Damen und Herren auf recording.de ihr Hobby, ihren Beruf und/oder ihre Berufung so ernst nehmen, daß sie hilfreiches und konkretes, weitestgehend objektives Feedback geben könnten, denn letzten Endes ist das dortige Forum ja doch an diejenigen gerichtet, die das Musizieren mit einem gewissen Ernst betreiben und sich darum dort miteinander austauschen möchten? Unqualifiziertes Feedback hätte ich dort am wenigsten vermutet....
Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nein, das ist definitiv kein Feedback. Vielleicht wollen manchen einen einfach nur triggern. Gestern hat es mich noch gestört aber Heute hab ich mir schon wieder mehrere Videos von der Dame angeschaut darüber habe ich mich sehr gefreut. Die ist nämlich genial. Danke nochmal für den guten Tipp. [Wink]
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0