technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » Zweig - Orient Sunrise [ Deep House ]

   
Autor Thema: Zweig - Orient Sunrise [ Deep House ]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wäre für Feedback sehr dankbar. [winke]

https://soundcloud.com/zweigstelle/orient-sunrise

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Der D
Langes Elend
Usernummer # 425

 - verfasst      Profil von Der D   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sehr schönes Intro und die Bassline ist auch genau nach meinem Geschmack. Die Marimba passt auch gut rein, nur die (Pan?) Flöte ist mir stellenweise etwas zu schrill - hier vielleicht noch mit nem EQ/Filter etwas dämpfen. Schönes Break, die Melo hier ist auch sehr relaxed. Chilliger Tune! Gegen Ende (so 5:45 rum) wird's für mein Empfinden aber etwas "voll", wenn alle Melos gleichzeitig spielen.
Aus: Berlin | Registriert: Apr 2000  |  IP: [logged]
DJ Falkazone

Usernummer # 10209

 - verfasst      Profil von DJ Falkazone     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schöner Sonntagstrack, wirklich sehr chillig & relaxed [Wink] , eine kleine 303 Einlage würde mir noch gut da drin gefallen [Smile]
Aus: Planáomai | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielen Dank fürs Feedback [Smile]
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
So, mal wieder auf dem Firmenrechner gehört:

Sehr sommerlich, sehr fluffig, sehr angenehm, sehr flauschig.

Der Einstieg gleich mit Pad + Percussions + Vocal ist ungewohnt, geht also direkt zur Sache:
Tatsächlich kann _ich_ mich mit den Vocals nicht so sehr anfreunden, auch wenn sie prima im Kontext passen - aber weil ich weiß, daß sie aus 'ner Library kommen, wirken solche Vocals auf mich eben recht generisch und da besteht u.U. auch die "Gefahr", daß es unzählig viele weitere Produktionen mit den gleichen Vocals geben könnte, wenn sie beispielsweise via Splice bezogen wurden. Da fehlt mir dann eben die gewisse Eigenständigkeit.

Bassline ist super, Pads sind auch wunderbar, Beats & Percussions sind ebenso sehr gelungen und entsprechen eben deinem Signature-Sound. Marimba passt auch klasse, vor allem, daß Response-Spiel zwischen dem Geflöte und der Marimba ist sehr gelungen:
Und da kommt das nächste Element, für das ich 'ne Allergie-Pille brauche:
Die Panflöte ist einfach ein Sound, den ich nicht mehr hören kann. Weckt dann auch, wie erst vor Kurzem hier an anderer Stelle erwähnt, Erinnerungen an Enigma bzw. eben diese so ultra-typischen Ethno-Komponenten.

Break ist auch schön aufgelöst, danach hab' ich dann fast vergessen, hinzuhören und mich mit WhatsApp beschäftigt, was aber im Wesentlichen keine Kritik ist, der Track wird hier einfach konsequent zu Ende geführt.

'Orient Sunrise' ist wirklich sehr süß, sehr angenehm zum Lauschen, Vocals & Pangeflöte sind einfach - ganz subjektiv - nicht mein Geschmack.

Ah, dazu aber doch noch eine Frage:
Für mich klingen die Vocals, ich bin da ja komplett unbedarft, eher 'afrikanisch' als 'orientalisch' ? Aber ich mag da auch komplett falsch liegen.

Dazu ist die Marimba ja ursprünglich doch auch aus Afrika, richtig?
Das würde somit wiederum geographisch passen, aber die ersten Panflöten sind wohl tatsächlich europäisch, wenngleich man hier sicherlich wieder Assoziationen mit Peruanern in der Fußgängerzone haben könnte?

Also, ähm, klar, letzten Endes muß alles einfach super klingen und überzeugen und das tut's durchaus auch, woher Sounds ursprünglich kommen, ist vollkommen egal und außerdem der künstlerischen Freiheit geschuldet, aber beim Hören und Feedback-geben kommen mir halt solche seltsam geographischen Gedanken in den Sinn.
[Razz]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielen Dank Chris!

Du hast recht, die Vocals sind von Splice hatten aber einen Orientalischen Namen wenn ich mich recht erinnere. Deswegen hab ich auch den Namen gewählt.
Aber Instrumenten Technisch habe ich mich schlecht informiert. Sollte ich vielleicht auch ein bisschen drauf achten [Wink] Ich habe kurz bei Wiki geschaut wo das Sitar herkommt. Das Kam aber dann doch nicht zum Einsatz.

Merci für dein Feedback [top]

Btw. Mit den Vocals hast du übrigens recht. Ich hab schon in bekannten Produktionen Vocals gehört, die ich auch verwendet habe. Naja, is halt so [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ach Quark, erlaubt ist, was gefällt und bei Speisen gibt's ja auch die leckere 'Fusion Cuisine', da werden auch Aromen aus verschiedenen Ländern und Kontinenten schmackhaft zusammengeworfen. War eben einfach nur so ein Eindruck, der da gestern spontan beim Reinhören entstand, gar nicht mal bewußt darauf geachtet.

Um Library-Sounds - also Instrumente und Vocals - etwas 'unkenntlicher' und 'eigen' zu machen, bügle ich liebend gern verschiedene Plugins drüber und/oder fragmentiere sie in Einzelteile und bau' sie dann zu neuen Patterns wieder zusammen, auch eine Handvoll schräger Freeware-Spectral-Plugins verunstalten Sounds ganz wundervoll, und weil ich kein Autotune besitze, nutze ich da verschiedene Reaktor-Ensembles für, die den Job irgendwie nicht so gut machen - aber genau dabei kommen sehr ungewöhnliche Sounds raus, wenn man etwa 'ne Tuba durch ein Reaktor-Pitch-Korrektor-Plugin jagt und das Reaktor-Ensemble daran verzweifelt - aber als Ergebnis klingt das dann absolut nicht mehr nach 'ner Tuba. Nur so ein paar Beispiele, wie ich versuche, einen gewissen 'Signature'-Sound zu erzeugen trotz manch konventioneller Ursprungssounds.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke für den Tipp Chris. Ich hab Rektor lange nicht mehr laufen gehabt. Wird vielleicht mal wieder Zeit. [Smile]
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Der D
Langes Elend
Usernummer # 425

 - verfasst      Profil von Der D   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ups, falscher Fred. [smilesmile]
Aus: Berlin | Registriert: Apr 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Danke für den Tipp Chris. Ich hab Rektor lange nicht mehr laufen gehabt. Wird vielleicht mal wieder Zeit. [Smile]

Reaktor ist nach wie vor für mich eine grandiose Quelle für alles: Ob klassische Effekte, Synths, Drum-Computer oder eben auch kuriose Granular-Geschichten, was die User-Library so hergibt, ist fast unerschöpflich. Vor allem sind es manchmal auch "ur-alte" Ensembles, die weit, weit mehr als ein Jahrzehnt auf dem Buckel haben und nach wie vor frisch klingen, zumal ich seit dem letzten Update auf die 6er Version mit der neuen Ebene der "Blocks" auch nicht warm werde...

Zu deinen Splice-Vocals: Du liegst anscheinend damit aber gerade so richtig im Trend, bin alleine heute auf diese Tracks gestossen, vielleicht kommen sie ja aus der gleichen Library?
[Wink]
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=m2PgKBIvzPQ
Francis Mercier & Magic System - Premier Gaou (Nitefreak Extended Remix)

[hand] https://www.youtube.com/watch?v=CFg3RKwlRls
Talking Drums (David Keno & Jaxson Remix)

Und hier nur Fragmente, aber definitiv für mich'n Killer-Track, extrem gut produziert:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=dJ9c6EbzDK0
Frankey & Sandrino: Rana

Mögen sie vielleicht dich inspirieren
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0