technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » Clubgroove - noname [Melodic Techno]

   
Autor Thema: Clubgroove - noname [Melodic Techno]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich habe mich jetzt mal wieder allein hingesetzt und nen Song gemacht, bei dem ich aber nicht mehr so recht weiter komme.

Vielleicht könnt ihr mir helfen oder einen Tip geben.

Der hat noch keinen Namen, da ich diesmal keine Vocals engesetzt habe. [Wink]

noname

Was sagt ihr ?

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der ist doch ganz süß? Wirkt auf mich wie 'ne schöne Symbiose aus Synth-Pop und Dance mit leichtem 90er-Jahre-Charme - ich kann mir da durchaus vorstellen, warum dir da noch der Gesang fehlt, aber der zweite Part mit der super-weichen Synth-Melodie ist für mich schon das perfekt, tragende Element: Ganz fluffiger Sound, sehr sehr sehr eingängige Melodie - da dominiert mir in den ersten beiden Dritteln der Arp/Synth doch zu sehr, weil der Arp später dann mit der eigentlichen Haupt-Melodie konkurriert?

Ich würde den Arp selbst wahrscheinlich wesentlich perkussiver gestalten und im Arrangement die Melodie aus dem letzten Drittel schon früher mit einfließen lassen, eventuell auch nur andeuten (kurzes Sustain / Decay / Release, eventuell die ein oder andere Note auch weglassen).

Super-süße Sache, die sich da am Ende entfaltet.

Weiß nicht, warum mein Bauchgefühl gerade Gui Boratto aus dem Unterbewusstsein schält, vielleicht wären seine Tracks für dich irgendwie inspirierend mit ein paar Ideen und Anregungen in Sachen Arrangement und Sound-Design? Nur so 'ne ganz vage Idee...

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
an sich fein, technisch rund, beständiger aufbau.. [dancingcool]

vom arrangement her ist es bis 2:04 "nur" harmonisch unterstützter groove, dann kommt sowas wie eine vom beat gelöste lead-stimme, der mainpart erst im letzten teil des tracks.
würde also naheliegen, entweder den mainpart früher zu bringen (und dafür etwas von dem, was jetzt vor dem mainpart kommt, als outro) oder den track zu verlängern für mehr mainpart. oder früher eine andere lead-stimme bringen, wie vocals.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich würde mal für einen Clubgoove-Track ohne Vocals die Hand heben und dafür plädieren, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Retortengesang den Rest zu einfach macht, also man eventuell nicht mehr so extrem viel Wert auf die filigranen Details und Modulationen legen _könnte_, wenn der Gesang ohnehin dominiert und _das_ tragende Element wäre. Ich sehe hier zweifelsohne Potential für einen finalen Track, der eher in der 'melodic techno'-Ecke zu finden sein könnte, zumal ja die Melodie am Ende wirklich so super eingängig ist und die Soundauswahl ist auch sehr, sehr gelungen.
Wieder mal nur meine Meinung, und mir ist bewusst: Wenn 'Clubgroove' draufsteht, ist oft auch 'lala' drin. Wäre mal gewagt, ohne 'lala' auszukommen und dass sowas extrem gut funktionieren kann, hattest du ja gemeinsam mit dem Kumpel in eurer eher technoiden Session mehr als prima demonstriert. Will dich hier nur ein klein wenig aus der Reserve locken und dich aus deiner Komfortzone holen.
[Razz]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Klingt erneut stabil, klar und rund... und ohne Vocals [Wink]

Ich würde das jetzt nicht als "Techno" einsortieren, einfach um die Erwartungshaltung nicht zu irritieren.
Aus meiner Sicht geht das eher in die Trance-Richtung... Deep House irgendwie...

Wenn die Reise eher Richtung Techno gehen soll, müsste das Ganze evtl. dann doch nicht so "süß" klingen.
Weniger Happiness und mehr Dramatik. Plastisch...
Das zu beschreiben ist schwierig, daher kann ich dir auch empfehlen bei den Spezialisten reinzuhören.
Vitalic hab ich dir ja schon empfohlen.
Mir fallen da zum Beispiel noch Stephan Bodzin, Dominik Eulberg und Sasha ein.

Handwerklich steht dir jedenfalls nichts im Weg.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Der D
Langes Elend
Usernummer # 425

 - verfasst      Profil von Der D   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Würde ich auch eher in die (Progressive) Trance Schublade packen und gebe Hyp hier Recht: das Intro ist doch eher für 'nen 5+ Minuten Track, der aktuell dann zu schnell wieder vorbei ist. Lieber den Track etwas länger machen oder das Hauptelement früher reinbringen.
Aus: Berlin | Registriert: Apr 2000  |  IP: [logged]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wow [2cool]
Danke euch.

Ich wollte eigentlich danach noch nen schnulzigen Break machen und die Haupt-Melodie nochmal zum Schluss einbauen.

Aber der ARP der am Anfag drinne ist war die ganze Zeit ein Problem. Manchmal sollte mann, wenn etwas nicht passt , es einfach weglassen.

Ich werde das ganze ding nochmal überdenken und vielleicht wirklich nen Melodic Techno Track draus machen. [Wink]

Nochmal danke für die ganzen tollen Tipps.

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
kannst die jetzige version ja auch schon mal als "noname (xyz mix)" eintüten.

früher war es standard, dass mehrere versionen eines tracks veröffentlicht wurden.

wenn ich da z.b. an Moby denke, der häufig ein halbes dutzend und mehr eigene versionen eines songs (von "Go" waren es 14) auf verschiedene maxis verteilt hatte..
bei seinem 2018er-album hatte er sich mal zurückgehalten und von dem material insgesamt nur 25 remixe gemacht:
www.discogs.com/master/1974901-Moby-Everything-Was-Beautiful-And-Nothing-Hurt-Remixes

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
FaDe

Usernummer # 7185

 - verfasst      Profil von FaDe   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ja das ist wohl dieser etwas "aufgeblasene" Trance... [Wink] Technisch für das Genre top würd ich sagen... Da fehlt mir dann ne catchyge Melo, ein Hauptthema... Vielleicht fehlt dir das ja auch um weiterzukommen...
Aus: NRW | Registriert: Sep 2002  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023+2024) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | AI Music | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 12 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sinee | sounds | EDM | Splice | Bandcamp Soundcloud | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0