technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs   » Marie Wilhelmine Anders - Echoes [Triplicate Records]

   
Autor Thema: Marie Wilhelmine Anders - Echoes [Triplicate Records]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 


Am Mittwoch, 11. Mai, ist meine EP "Echoes" bei Triplicate Records erschienen:

https://fanlink.to/mwaechoes
https://triplicaterecords.bandcamp.com/album/echoes
https://soundcloud.com/marie-w-anders/sets/marie-wilhelmine-anders-echoes

Meine Anteile an den Erlösen aus Streaming und Verkauf gehen an:
https://de.rescue.org bzw. www.rescue.org

Danke an Mario für die klasse Premiere!!!

Danke für Euer Ohr und Eure Unterstützung [happygirl] [asien] Freu mich auf Feedback [Smile]
Marie

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gratuliere zur EP auf Triplicate.. mit einer sich zunehmend aufschwingenden track-trinität. [asien]
diesmal also dem electro gewidmet. [ufo]

der erste kommentar bei bandcamp findet schon die richtigen bilder für die musik..
This album opens to the Champaign bubble of innovative electro ...
vom kelch aus maries palast ist da noch die rede - ein kelch, der zum glück an niemandem vorübergehen muss. [lecker]

Through the Broken Edge of Tiles mit getragen perlenden space-klänge, forschendes schreiten..
nach dem suchen kommt Winter im gefundenhaben an - energisch, ausladend, wissend.
in A Tide of Song geht dann ganz groß die sonne auf.. hebt in lichte cosmic drum'n'bass-gefilde ab.. [strahl]

ein bezauberndes werk mit großer entfaltung im finale [sunny]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Glückwunsch zum Release und vielen, vielen Dank für den Gutschein!
[liebe]

Abmischung ist 'pristine', also wundervoll klar und präsent, wahnsinnig ausgewogen und auch das Stereobild ist wieder einmal umwerfend genial, da wäre es fast mal einen Versuch wert, mittelfristig zu überlegen, ob man die EP nicht irgendwie auf Apple's 3d-Audio konvertieren kann, um vollständig darin zu versinken?

Through the Broken Edges of Tiles ist eine fantastische Downbeat-Produktion, dessen Beats und Percussions mich durchaus an die ersten Veröffentlichungen von 'Massive Attack' erinnern: Ich halte gern an Blue Lines fest und würde nach wie vor das Album mit Sicherheit zu meinen 10 Lieblingsalben zählen, der Blueprint für das gesamte 'Triphop'-Genre.
Großartig diese Symbiose aus Verzerrung und Klarheit, exakten Harmonien und leichtem 'De-Tuning', diese gepluckte Bass-Melodie ist zudem so eingängig. Auch dieser leichte Dub-Appeal ist fein, zumal es immer wieder neue Kleinigkeiten zu entdecken gibt. Jeder Sound sitzt und trotz dieser Perfektion schwingt 'ne ganze Schippe an Gefühl mit.
Als Kritikpunkt muss ich leider aber etwas erwähnen, was ich zuletzt heute erst als Feedback zu meinem neuen Track mitnehmen musste: Der Track ist zu kurz!
Denn exakt am Ende hatte ich den eindringlichen Wunsch, daß es einfach noch eine Zeitlang weitergeht.
[singingdj]
Kann mich noch nicht entscheiden, ob das ein idealer Blockbuster-Scifi-Soundtrack ist oder ich ihn lieber alleine, auf einer Wiese im Sonnenschein und auf einem Grashalm kauend, in der untergehenden Sonne genießen will.

Winter weckt zu Beginn bei mir tatsächlich sanfte Aphex-Assoziationen und das nicht, weil du ihn im Booklet auch erwähntest, wenngleich die Bassline hier schon eine leichte 80er-Synth-Pop-Homage sein könnte. Aber auch sie ist sie ist einfach faszinierend eingängig. Das Spiel mit den Skalen wirkt zudem cineastisch und sorgt für eine großartige Dynamik.
Das schnelle Spielen mit den Beats - hach, ich liebe ja diese Glitches und Gestotter - ist ein toller Kontrast zu den langsam gespielten Super-Harmonie-Pads und -Sounds.
Wunderbar auch die Auflösung gegen Ende.
Wenn ich auf größtmöglichem Niveau einen Kritikpunkt finden müsste, wäre das vielleicht die bei auf meinen Abhören etwas schrille Resonanz, wenn du am Filter eines Synths kräftig drehst. Aber da bin ich auch etwas sensibel.
Modern und doch 'Vintage' zugleich, spannende Symbiose und zuletzt weckte Hyp mit seinem Evosonic-Set meine Vorfreude an 'Stranger Things', diese wurde gerade wieder zu neuem Leben erweckt.

A Tide of Song knüpft klasse an den Winter an, auch hier wieder das zarte Spiel mit Rhythmus, dafür aber in gehobenerem D'n'B-Stil mit leichter Verjazzung, den schön gewählten Percussion-Sounds geschuldet.
Höre ja tatsächlich wieder gern D'n'B, hab' irgendwann seit letztem Jahr wieder größere Freude am dem Genre gefunden.
Die Streicher sind auch hier ein kraftvoller Kontrast zum Tempo und dem Beat. Fein!
Der dezente Bass mit leichter Wobble-Tendenz deutet aber nicht darauf hin, dass wir auch hier wieder mit einem perlenden Piano überrascht werden.
Wunderschöne Atmosphäre, tolle Räumlichkeit, in der ich sogar eine ver-hall-tene Stimme wahrnehme?

#1 und #3 sind meine Favoriten. #2 weckt nämlich einfach manchmal Erinnerungen an meine Synth-Pop-Überdosis in meiner Jugend.

P.S.
[danke] für die Erwähnung des Forums im Booklet bzw. im Interview!
Als ich das las, war ich dann doch schon ein klein bisschen ergriffen.
Und bin es noch immer.
Dankeschöööööööööööön!

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0