technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs   » Über'm Tellerrand - Pop und Antipop jenseits der Clubs [Vol.2] (Seite 1)

 
Dieser Thread hat 2 Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: Über'm Tellerrand - Pop und Antipop jenseits der Clubs [Vol.2]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
6 Inch feat. The Weeknd vom neuen Beyoncé-Album Lemonade.
düsterer trip... und praktisch kein part wiederholt sich - es gibt nur aufbau und bridges, um innezuhalten, bevor die nächste steigerung kommt.
hier von 22:10 - 27:15:
http://de.musicplayon.com/play?v=785580
(gesamplet darin übrigens Hooverphonic - 2Wicky)

"Das von Fans ersehnte Dance-Pop-Album ist "Lemonade" wieder nicht geworden, zum Glück. Denn Beyoncés Können und künstlerischer Anspruch gehen weit über das Bedienen von Kommerzstandards hinaus.
Zu den musikalischen Gästen des Albums gehören unter anderem R&B-Enigma The Weeknd, Rapper Kendrick Lamar, Rock-Gitarrist Jack White und der britische Elektro-Soulbarde James Blake."

www.spiegel.de/kultur/musik/a-1089018.html

wobei es fast schon heroisch wirkt, heute noch im alleingang ein Album zu machen:

"An einzelnen Songs wirkten bis zu 15 prominente Komponisten mit, als Gäste bestimmte sie etwa James Blake, The Weeknd oder Kendrick Lamar. Beyoncés Leistung scheint weniger Kreation als Kuration zu sein. Manche kritisieren Beyoncé gerade für diese gängige Praxis, doch im Gegensatz zu Kanye Wests „The Life of Pablo“, das über 100 beteiligte Songwriter auflistet, ist „Lemonade“ eine relativ überschaubare Angelegenheit.
Ein großes Popalbum, an dem weniger als 20 Musiker mitwirkten, wird 2016 die große Ausnahme bleiben."

www.taz.de/Beyonce-mit-neuem-Album-Lemonade/!5299905

er ist wieder da.. acid-IDM-rock
John Frusciante - Foregrow EP
www.youtube.com/watch?v=NZTSS8qRFxg

fresse.. vom neuen album Commitment to Complications
Youth Code - The Dust of Fallen Rome
www.youtube.com/watch?v=ZWa1Xi4laYo

partysmasher vom neuen album I like it when you sleep ...
The 1975 - The Sound
www.youtube.com/watch?v=FSnAllHtG70

sänger erinnert an Depeche Modes Dave Gahan [Wink]
Autumnist - Inner Space Invaders (free / name your price)
https://autumnist.bandcamp.com/album/inner-space-invaders-single

apropos DM.. die jungs sind wieder im studio momentan.. und zwar hier drin:
www.google.de/maps/@34.4159762,-119.6964263,3a,75y,136.8h,88.94t

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

er ist wieder da.. acid-IDM-rock
John Frusciante - Foregrow EP
www.youtube.com/watch?v=NZTSS8qRFxg

nice...

seine ex-band meldet sich im juni auch mit einem neuen album zurück - erstmalig nicht mehr von rick rubin produziert, sondern von danger mouse.
hier der erste vorbote:
Red Hot Chili Peppers - Dark Necessities
https://www.youtube.com/watch?v=qJ_Tw0w3lLA

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:


partysmasher vom neuen album I like it when you sleep ...
The 1975 - The Sound
www.youtube.com/watch?v=FSnAllHtG70

sänger erinnert an Depeche Modes Dave Gahan [Wink]

Hum - ich bin ja bekennender 1975 Fan und oute mich mal hiermit - das Debut Album fand ich richtig Klasse, bis auf eben diesen Pop Kommerz Ausrutscher "Chocolat" - ich hoffe hier ist das ähnlich, hab das Do12" Album nämlich schon blind bestellt. Achja, Matthew Healy sah nicht immer so aus, wie eine Dave Gahan Reinkarnation...
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Matthew Healy sah nicht immer so aus, wie eine Dave Gahan Reinkarnation...

das mit Dave stand bezüglich der stimme des sängers von Autumnist im nächsten absatz, nicht zu The 1975 ,)

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
erstmalig nicht mehr von rick rubin produziert

..weil der nämlich mit dem relevanteren James Blake beschäftigt war und dessen neues album co-produziert hat [hehe]

von dem neuen RHCP-tune könnte ich mir dennoch gefällige dance-remixe im Pharrell Williams-Happy/GetLucky-style vorstellen.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
bombenalben an allen ecken und enden gerade. zwei alben des jahres allein gestern erschienen:

ohne vorankündigung das neue James Blake-album The Colour in Anything, mit 17 tracks und 76 minuten fast doppelt so lang wie das letzte - viel zu entdecken, musikalisch in kontinuität, aber nicht immer so depri wie bisher. daraus:
Radio Silence - http://de.musicplayon.com/play?v=904543

www.zeit.de/kultur/musik/2016-05/james-blake-colour-in-anything-album


und dann eine der größten wandlungen im pop bisher: Antony & The Johnsons heißt jetzt Anohni, das neue album Hopelessless wurde von den Warp-artists Hudson Mohawke und Oneohtrix Point Never produziert und kann wohl zu recht bezeichnet werden als "das bislang radikalste politische Popalbum im 21. Jahrhundert."
http://diepresse.com/home/kultur/popco/4983441/Anohni_Politik-mit-dem-Tanzbein

"Wer sich die knappe Dreiviertelstunde von „Hopelessness“ konzentriert erschlossen hat, dürfte von der apokalyptischen Wut dieser Platte nicht unbeeindruckt bleiben.
Der Kammerpop von Antony & The Johnsons hat ausgedient... Abgesang auf die Menschheit als Konzept...
Die Radikalität und Unerbittlichkeit, mit der Anohni ihre keine Verteidigung akzeptierende und sich selbst miteinschließende Universalanklage erhebt, ist unerhört..."

www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/das-neue-album-hopelessness-anohnis-apokalyptischer-pop/13539634.html

"wütendes elektronisches Protestalbum"
http://derstandard.at/2000036437162/Anohni-Arbeitskreistanz-mit-Wut-im-Bauch

"Ein mutiges, wegweisendes Werk; ein noch nicht zum Abschluss geführter Versuch, für die politische Popmusik eine gegenwartstaugliche Sprache zu finden."
www.fr-online.de/musik/anohni-alias-antony-hegarty-verbrenn-das-tier,1473348,34193384.html

"Das hat die Wucht einer digitalen Wagner-Oper und die Verzweiflung eines Menschen, der von Politik und Kapitalismus restlos enttäuscht ist."
www.zeit.de/2016/20/anohni-hopelessness-saengerin-protestalbum-popmusik

"Sie setzt den American Dream auf den elektrischen Stuhl"
www.spiegel.de/kultur/musik/a-1091103.html

auf pitchfork mit 9.0 sogar bestes album des jahres bisher: www.pitchfork.com/reviews/albums/21819-hopelessness
[hand] www.amazon.de/Hopelessness-Anohni/dp/B01CSM65FQ

und um 20 uhr hiesiger zeit erscheint morgen nach 5 jahren das neue Radiohead-album - ich war nie fan, aber man wird es sich anhören.
zwei songs/videos gabs in den letzten tagen vorab, hier eine interpretation zum video "Daydreaming" (hierzulande nicht freigeschaltet):
www.reddit.com/r/radiohead/comments/4i7tpv/must_read_meaning_behind_daydreaming_video

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das gestern erschiene neue Radiohead-album A Moon Shaped Pool macht mich kirre.
nicht wirklich, aber.. wie kann man als eine große oder gar die größte zeitgenössische experimental-rock-band nach 5 jahren mit den ersten beiden stücken/singles auf durchgehendem platten 16tel-stakkato bzw. gleichförmigem arpeggio-gedudel aufbauen? das sind so fragen, die ich der band gern stellen würde.

trotzdem für mich das bisher beste Radiohead-album mit viel atmo und manch aparter idee. [hand] www.amazon.de/gp/product/B01F97KI14
worauf ich wohl nie warm werde, ist, dass Thom Yorke alles - egal was und welches thema auch immer - mit der süßlichen stimme des schmachtenden schwärmers besingt.
wenn er gar nicht singt, kommen ja auch kracher raus wie The National Anthem von ihrem 2000er-album Kid A, hier in meinem letzten mix verarbeitet - ab 51:19:
http://soundcloud.com/acloserlisten/morgen-wurde-presents-sturm

www.rp-online.de/kultur/musik/1.5964712


ansonsten eindringlich:
NOISECONCRETE x 3CHI5 - Illusion of Ernst
http://soundcloud.com/sssm/noiseconcrete-x-3chi5-illusion-of-ernst

und housiger trip-pop zum wetter
Plaster Cast - Permanence EP
https://zoomlens.bandcamp.com/album/permanence-zlep-27
v.a. tracks #2 und 3

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zu Blake (noch nicht ganz gehört) und Pantha du prince was auf SPON:
[hand] http://www.spiegel.de/kultur/musik/radiohead-pantha-du-prince-golf-james-blake-neue-alben-a-1091376.html
Schön formuliert u.a. "...76 Minuten dauert "The Colour in Anything", wenn man es in einer Sitzung durchhält - das ist eine lange, emotional sehr strapaziöse Zeit..."
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
dangerseeker
kräuterpolizei
Usernummer # 4281

 - verfasst      Profil von dangerseeker   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wobei im direkten vergleich radiohead und blake einpacken gehen können gegen anohni ... was für ein album !
Aus: pankoff | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:


partysmasher vom neuen album I like it when you sleep ...
The 1975 - The Sound
www.youtube.com/watch?v=FSnAllHtG70

sänger erinnert an Depeche Modes Dave Gahan [Wink]

Hum - ich bin ja bekennender 1975 Fan und oute mich mal hiermit - das Debut Album fand ich richtig Klasse, bis auf eben diesen Pop Kommerz Ausrutscher "Chocolat" - ich hoffe hier ist das ähnlich, hab das Do12" Album nämlich schon blind bestellt.
hmmm
Sehr kommerzig geworden - eher eingängige Pop Hits als (wie vorher) göttliche Gitarren Riffs.
Schade...

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dangerseeker:
wobei im direkten vergleich radiohead und blake einpacken gehen können gegen anohni ... was für ein album !

Ja, defintiv großartig! Hab das Album zufällig entdeckt und war zuerst ganz entzückt dank der schönen Musik und hatte sofort sogar Assoziationen mit Woodkid. Da ich - offen gestanden - es aber nie wirklich 'lernte', auf englische Texte zu achten und bis heute prinzipiell irgendwie keinen Song, so bekannt er auch sein mag, mitsingen kann, war ich aber dann doch ziemlich erschrocken, als ich beim U-Bahn-Fahren genauer hinhörte, was Herr, äh, Frau Anohni da von sich gibt, das ist hinsichtlich der Lyrics schon ziemlich krasse Kost und streckenweise so wahnsinnig konträr zum Sound.
Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
für mich einer der stärksten tunes des jahres
Stian Westerhus - How Long
www.youtube.com/watch?v=hn5b0DQ-TEI

besser als Moderat? atmosphärisches synthpop-album aus St. Petersburg/RUS - free dl!
Antrru - Мрамори
https://ezhevika.bandcamp.com/album/-

auch Gundelach aus Olso mit poppiger electrosphärik
www.soundcloud.com/gundelach

ebenso das album Young Magic - Still Life
daraus: Lucien - http://soundcloud.com/carparkrecords/young-magic-lucien

house-pop reloaded in a proper way
Virginia - Follow me
http://soundcloud.com/platform/virginia-follow-me-boiler-room-debuts

gute vocal trip hop EP im stil a la Lamb, free dl
Blue States - Statues
http://bluestates.bandcamp.com/album/statues

La Boum Fatale - No Tongue in Cheek (feat. Asbjørn)
https://soundcloud.com/sinnbus/la-boum-fatale-no-tongue-in-cheek
wenn da nur nicht dieser aus dem mix fallende furztrockene knarzbass wäre..

vom letztjährigen New Order-album noch der für mich beste (genauer: einzig gute) song:
New Order - The Game (Extended Mix)
https://vimeo.com/160876191

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vorbote des kommenden neuen albums
Trentemøller - River in Me
www.youtube.com/watch?v=0KMLyQjI5mI

großer tune vom neuen Son Lux album
Son Lux - Redone
www.youtube.com/watch?v=P3JYtbhRAwU

dunkel & stark
Little Annie - Dear John
www.youtube.com/watch?v=MwrDH2_jpEk

wenn Erasure oder Pet Shop Boys sich weiterentwickelt hätten..
Delorean - Muzik (u.a.)
http://soundcloud.com/deloreandanz

und wieder ein album des jahres für mich - elektroakustische ambient/soundtrack-songs mit verschiedenen vokalisten, erinnert mich an avantgarde-singer/songwriter wie David Sylvian
Steve Jansen - Tender Extinction
https://stevejansen.bandcamp.com/album/tender-extinction

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vorbote des albums
Yello - Limbo
www.youtube.com/watch?v=9sII_4cC0Eo

dark disco
Bernardino Femminielli - Plaisirs Américains
https://femminielli.bandcamp.com

light disco
French Kiss - Gourmandise
https://frenchkissmusic.bandcamp.com
ab track 3

gewohnt ungewohnt
Roisin Murphy - Take Her up to Monto
https://roisinmurphy.bandcamp.com/album/take-her-up-to-monto
www.taz.de/Neues-Album-von-Roisin-Murphy/!5325608

zur erinnerung der open air sweetener Unputdownable vom letztjährigen album:
https://roisinmurphy.bandcamp.com/album/hairless-toys

intensives kontrastprogramm
Casper - Lang lebe der Tod (feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr)
https://vimeo.com/173040884

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Júníus Meyvant - Floating Harmonies

https://www.youtube.com/watch?v=9fyH9M3l2pw

Netter Folk-Pop aus Island. Habs irgendwo im Radio gehört und für gut befunden [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vom freitag kommenden Nick Cave-album Skeleton Tree:
Jesus Alone
www.vevo.com/watch/nick-cave-the-bad-seeds/Jesus-Alone/GBSG41600012
album trailer: www.youtube.com/watch?v=svru1jNLIK8

Pharrell mal wieder in elektronischerem kontext - in einer funky tribal filter disco-nummer auf dem neuen album von Cassius
Cassius ft. Cat Power & Pharrell Williams - Go up
http://goo.gl/8eLuc5

eines der besten und eigensten four-to-the-floor alben des jahres für mich
Portable - Alan Abrahams
https://portableakabodycode.bandcamp.com/album/alan-abrahams

The Living Gods of Haiti - Bone Dry
Die Schriftstellerin und Videokünstlerin Rebekah Dobbins ist im Südwesten Englands aufgewachsen und syrischer Abstammung, mit dem Produzenten Marc Collin von Nouvelle Vague braut sie jetzt ein mystisches Elexier aus Dark Wave und Elektronica. Dunkler als Dead Can Dance, tribalistischer und gefährlicher als Zola Jesus gebärdet sich das, was die zwei nach dem Dokumentarfilm Divine Horsemen: The Living Gods of Haiti benannt haben. (ZEIT)
https://thelivinggodsofhaiti.bandcamp.com

und Trickys zweites album Pre-Millennium Tension ist in einer Expanded Edition mit 5 zusätzlichen Tracks neu aufgelegt worden.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nick Cave & The Bad Seeds - Skeleton Tree ..heute raus, und nach dem zweiten hören schon eines der besten alben des jahres für mich - erhaben und einnehmend!

FKA twigs performs at Pitchfork Music Festival Chicago 2016 | Full Set
www.youtube.com/watch?v=0QW3uyDG0IM

The Weeknd war mit Daft Punk im studio für's neue album, ebenso mit kollaborateuren seiner ersten, undergroundigen alben.. psyched!
Now, during an interview with VMAN magazine, Abel details the sound of his forthcoming album a bit futher.
"There are new inspirations on this album. The production feels aggressive but still sexy. The Smiths, Bad Brains, Talking Heads, Prince, and DeBarge play roles. We wrote it all in Los Angeles. I think it’ll be the best-sounding album I’ve ever done. It’s hard to label the sound because, when I first came out, nobody would label it R&B. I just want to keep pushing the envelope without it feeling forced."

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das neue Trentemøller-album Fixion ist da:
https://trentemoller.bandcamp.com/album/fixion-2

geht immer weiter richtung Wave, dunkel-gelöste sphären. wenn etwas die songs aus unaufregendem dümpeln herausholt, sind es immer die vocals der gastsängerinnen - jedenfalls mehr als das '80er-wave-sounddesign. das songwriting geht in den besten momenten nicht über spannungsreduzierte phasen in Depeche Mode- oder The Cure-songs hinaus.
die meisten songs lassen sich auch gut bzw. erst recht bei 30 bis 50 % höherem tempo hören (bei unverändertem pitch) - in den meisten fällen würde ich diese beschleunigten versionen den originalen vorziehen.

und ein vorbote des im november kommenden album von Hundreds, die in ähnlichen fahrwassern unterwegs sind, aber einfach besser als Trente:
Hundreds - What Remains
www.youtube.com/watch?v=qV4WMXSJqf8

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
The Weeknd war mit Daft Punk im studio für's neue album

...klingt leider ziemlich belanglos, der song. gerade auch im vergleich zur kavinsky-kollabo von vor ein paar jahren.
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
The Weeknd war mit Daft Punk im studio für's neue album

...klingt leider ziemlich belanglos, der song. gerade auch im vergleich zur kavinsky-kollabo von vor ein paar jahren.
Ist dieser Link ein Fake oder der offizielle Song?
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=ZiKsf5dMG0s
Oder ist das Snippit der offizielle..?
[hand] http://www.vulture.com/2016/09/listen-to-the-weeknd-and-daft-punks-new-song.html

Falls echt #1: Achherrje, ja, klingt _alles_ fast schon nach 'ner Standard-Sample-Library, die einem für 10$ von irgendeinem der größeren Anbieter derzeit hinterher geschmissen wird, auch die Vocals sind da keine Ausnahme, solche Pitchshift-Loops sind bei ebensolchen Libraries auch in Unmengen schon mit dabei. Selbst der Ohrwurm-Faktor ist so gering, dass ich das Großraumdissenpublikum schon verblüfft zur Bar rennen sehe, wenn der DJ das Ding spielt. Schade.
Falls echt #2: Achherrje, ja, klingt _alles .... äh. In einem Wort: Boring.

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
speedy, hab den song jetzt paar mal im wechsel mit Kavinsky ft. The Weeknd - Odd Look gehört und finde sie etwa gleich gut. die Kavinsky-kollabo hat die expressivere hook, aber ich mag auch die dezentere in der Daft Punk-kollabo, die dadurch evtl. auch eine längere 'haltbarkeit' hat, und der song hat auch den besseren groove für mich. finde's nicht boring.

chris, das youtube-ding ist _nicht_ der track - wie auch in den kommentaren steht.

neben dem letztjährigen album Beauty behind the Madness war auch diesen sommer die 3-CD-box Trilogy mit den ersten drei The Weeknd-alben von 2011 immer wieder auf rotation bei mir - ein meilenstein dieses jahrzehnts.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

chris, das youtube-ding ist _nicht_ der track - wie auch in den kommentaren steht.

ja, auf youtube findet man nur fakes. den echten track kann man sich auf spotify anhören.
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
für 'nen instantanen ohrwurm hatte es gereicht - jetzt in brutaler extended video version:
The Weeknd ft. Daft Punk - Starboy
www.vevo.com/watch/the-weeknd/starboy/USUMV1600416

für die nächsten titel gilt: wie smooth geht's denn? [top]

The Invisible - Life's Dancers (Floating Points Remix)
http://soundcloud.com/the-invisible/lifes-dancers-floating-points-remix

Jamie Woon - Celebration (Royce Wood Jr Remix)
http://soundcloud.com/roycewoodjunior/jamie-woon-celebration-royce-wood-jr-remix

Dave Okumu feat. Jamie Woon - Oceans of Purple
http://soundcloud.com/dave-okumu-production/oceans-of-purple

aus Bon Ivers hochgehandeltem neuem album 22, A Million
Bon Iver - 10 d E A T h b R E a s T ⚄ ⚄
www.youtube.com/watch?v=HNy7VtSsmu8

"Unfassbar und großartig und schön, wie dieser Künstler den wärmsten und menschlichsten Ausdruck im Quäken des Computers findet."
www.berliner-zeitung.de/kultur/musik/bon-iver--22--a-million--ist-das-entscheidende-indiealbum-des-jahres-24825668

"Bon Iver’s first album in five years takes an unexpected turn toward the strange and experimental. But behind the arranged glitches and processed voices are deeply felt songs about uncertainty."
(9/10) www.pitchfork.com/reviews/albums/22420-22-a-million

www.sueddeutsche.de/kultur/neues-album-von-bon-iver-wie-ein-einsamer-schmerzensschrei-im-verschneiten-wald-1.3184451
www.tagesspiegel.de/kultur/neues-album-von-bon-iver-wenn-roboter-weinen/14624764.html

Warpaint - Heads Up
"...versunken in diesem Album, das wie kaum eine andere Platte zurzeit dazu auffordert, in einem berauschenden, hypnotischen Flow durchgehört zu werden: Rumpf und Beine noch in der Hitze der Nacht, Kopf und Augen bereits geblendet von den ersten, bleichen Sonnenstrahlen und der Kühle eines neuen Morgens."
www.spiegel.de/kultur/musik/a-1114116.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
The Weeknd - False Alarm
song lässt mich wieder kalt, aber das video ist heißester scheiß:
https://www.youtube.com/watch?v=CW5oGRx9CLM
[hammer]

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
thx speedy [eek]
hier für alle, die ohne youtube-entsperrer unterwegs sind: www.vevo.com/watch/the-weeknd/false-alarm/USUMV1600415

die bisherigen filme des russischen regisseurs sind ähnlich: 2013 ging es los mit diesen zwei (hier zusammengefassten) videos für seine eigene band Biting Elbows [hand] www.youtube.com/watch?v=Kb1hOCX_UVo

daraufhin bekam er die gelegenheit, einen kinofilm zu machen, was 2015 zu Hardcore Henry (in deutschland nur Hardcore) führte [hand] www.youtube.com/watch?v=Sca9U6IlAns

gefilmt alles mit GoPros, visuelle effekte mit dem open source-programm Bender.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ilja_Naischuller

schade, dass aus dem (The Weeknd-)instrumental nicht mehr gemacht wurde. allein schon statt dieses NDW-beats etwas mehr jetztzeitigere oder auch nur etwas speziellere drumsounds als diese öden..

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

daraufhin bekam er die gelegenheit, einen kinofilm zu machen, was 2015 zu Hardcore Henry (in deutschland nur Hardcore) führte [hand] www.youtube.com/watch?v=Sca9U6IlAns

wow, wieso hab ich von dieser action-perle noch nie etwas gehört? ist zwar in spielfilmlänge schon etwas ermüdend, aber dennoch absolut beeindruckend umgesetzt, insbesondere in hinblick auf das mickrige budget (angeblich nur 2 mio dollar).
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hoffe mal, ich bin hier richtig mit dem Beitrag.

Alicia Keys - Here - RCA
>>> Here auf Amazon.de
Zeit.de: Von diesem Pragmatismus ist sie als Komponistin und Koproduzentin weit entfernt. Ganz unaufdringlich nähert sich die Musik immer wieder Stevie Wonder und vor allem Donny Hathaway und Roberta Flack an,
ohne Retrosperenzchen aufzuführen. Ihr Ehemann Swizz Beatz ist als Produzent an einigen Songs beteiligt und überhaupt wirkt das ganze Album wie eine family affair, mit jedem Hörer als neuem Familienmitglied.

Aus: Oedheim | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Nachdem die Utube vs GEMA Sperre weg ist:
Vor kurzen erschienen Remixe vom neuen Pet Shop Boys Album. Neben eher "schnell mal auf Dance" gemachten Titeln auch ein Real Lies Remix, der nach meinem Empfinden das Wesen der PSB 200% getroffen und nach heute gehoben hat.

PetSop Boys - Say it to me (Real Lies Remix)
https://youtu.be/zmgkTf-mbJM

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich wußte nicht, wo ich das reinsetzen soll. Deswegen tat ich es einfach mal hier.

Folgende Liste auf Bandcamp finde ich durchweg interessant:

Best of Bandcamp Contemporary Classical: November 2016

Aus: Oedheim | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
es geht doch:
the weeknd ft. daft punk - i feel it coming
http://www.factmag.com/2016/11/18/the-weeknd-daft-punk-i-feel-it-coming-stream/

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
SYcroz

Usernummer # 125

 - verfasst      Profil von SYcroz     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
The Weeknd - False Alarm
song lässt mich wieder kalt, aber das video ist heißester scheiß:
https://www.youtube.com/watch?v=CW5oGRx9CLM
[hammer]

wtf? wie verdammt nochmal dreht man so einen scheiß, auch noch synchron zur mucke? mal von den "special fx" wie herumfliegendes blut oder so abgesehen, das kann ich mir noch mit entsprechendem postwork erklären, aber dieses video scheint ohne schnitt gedreht zu sein? krieg ich nicht auf die reihe.... [Smile]

wahrscheinlich leb ich noch in den 90ern...hm...

Aus: 76479 | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
es geht doch:
the weeknd ft. daft punk - i feel it coming

passt auf jeden fall zu seiner mission, der Michael Jackson seiner generation zu sein..
aus 'elektronischer' und geschmacklicher sicht finde ich den anderen letzten mit Daft Punk, Starboy, aber besser. hab den neulich im club gehört, lief zu später stunde gut rein..

über dauerwellens letzten mix [hand] mix drauf gestoßen [asien]
das gleichnamige album von February & Mars
https://mojubarecords.bandcamp.com/album/february-mars

der Norweger Nils Bech mit album "Echo"
daraus: Please stay
www.youtube.com/watch?v=v6e_SrBqRgQ

überwältigungsnummer
Opia - YDU (PLS&TY Remix)
http://soundcloud.com/pls-ty/opia-ydu-plsty-remix

nicht ganz mein ding, aber
"Stellen wir uns also einfach mal vor, man hätte Synthpop-Stars von Ultravox bis The Human League aus den frühen Achtzigern in die digitale Gegenwart unbegrenzter Soundmöglichkeiten gebeamt – sie hätten vielleicht geklungen wie nun Fewjar. Als Duo mischen Jakob Joiko und Felix Denzer bereits zum dritten Mal orchestralen Wave mit verspielter Electronica...
Auch auf Until scheint den beiden Berlinern von freddymercuryeskem Operettenpathos bis zum skrillexschen Dubstep-Bombast nichts zu überfrachtet für ihr gewaltiges Mashup."

www.zeit.de/kultur/musik/2016-10/leonard-cohen-madness-james-arthur-fewjar-nighthawks-soft-hair-tontrager
Fewjar feat. Marti Fischer - Lo
www.youtube.com/watch?v=65PADFP-Ca8

wollt ihr mal 'ne coole band sehen?
Jambinai [hand] www.youtube.com/watch?v=PB1k7CDVWVk [elvis]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
big.bass

Usernummer # 4305

 - verfasst      Profil von big.bass   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ambient aber weniger elektronisch sondern akustisch:
Bing & Ruth - Starwood Choker - 4AD
https://youtu.be/PjxRwSmVm5Y

dream pop
Twin Limb ft. Jim James, Bo Koster Live Cover - “Fade Into You” (Mazzy Star)
https://youtu.be/U52J1MZbde0

from Jim's forthcoming album Eternally Even
Jim James - Here In Spirit - ATO Records
https://www.youtube.com/watch?v=nPkde09L2ng

Kendrick Lamar - Untitled Unmastered - Aftermath US
http://www.juno.co.uk/products/kendrick-lamar-untitled-unmastered/607001-01/

ultra-dope:
J Dilla - The Shining: 10th Anniversary - BBE
http://www.juno.co.uk/products/j-dilla-the-shining-10th-anniversary/612296-01/

sehr emotionaler, atmospheric black metal:
The Inward Cold - The Inward Cold - self-released
http://eneferens.bandcamp.com

Agnes Obel - Citizen Of Glass - PIAS
https://agnesobel.bandcamp.com/album/citizen-of-glass

Aus: Oedheim | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
atmosphärisches house-breakbeat-dance-hybrid-album, wie es es eigentlich nur in den '90ern geben konnte
Negative Gemini - Body Work
https://negativegemini.bandcamp.com/album/body-work

paar nette songs - die beiden mit Daft Punk besonders markant -, kommt für mich aber sonst nicht an's letzte album, geschweige denn die ersten drei heran
The Weeknd - Starboy
www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/album-der-woche/album-der-woche-der-traurige-verfuehrer-14549493.html

elektronisches popalbum stilistisch zwischen Roisin Murphy und Imogen Heap
Olga Bell - Tempo
https://bell.bandcamp.com/album/tempo

gute fortführung des Prince-erbes (bereits vor dessen tod erschienen)
Royce Wood Junior - The Ashen Tang
https://37adventures.bandcamp.com/album/the-ashen-tang

von Flumes neuer future bass-EP
Flume feat. Isabella Manfredi - Trust
www.youtube.com/watch?v=LuEyDGugQvk

erinnert mich an Cristian Vogels und Jamie Lidells roughes '90er electrofunk-projekt Super_Collider
Elon Katz - The Human Pet - davon:
Immovable - http://soundcloud.com/diagonal-records/diag029-elon-katz-immovable
The Human Pet - http://soundcloud.com/diagonal-records/diag029-elon-katz-the-human-pet

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
dope beats mit deutschen r&b-vocals:
[hand] Ace Tee - Bist du down ?
(keine sorge: moses p. hatte hier nicht die finger im spiel)

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nach 8 jahren.. schön elektronische neue single von Jamiroquai
Jamiroquai - Automaton
www.youtube.com/watch?v=rmlmOk4ubcU
klar inspiriert von Kim Wildes '80er smasher Keep me hangin' on
neues album am 31.3.

bisheriges bestes album des jahres so ziemlich in den kritiken, ich find's nicht so durchgängig zündend, aber dieser track ist schon herausragend, auch das video
Sampha - Blood on me
www.youtube.com/watch?v=_oM1DFL43Lk

mächtiger slo-mo futurebass
Flume - Say It feat. Tove Lo (Stwo Remix)
http://soundcloud.com/stwosc/flume-say-it-feat-tove-lo-stwo-remix

aus dem neuen album Rennen.. zwischen The Weeknd und James Blake
SOHN - Conrad
www.youtube.com/watch?v=kf9M5AET4ac

'80er synthpop erlebt unter dem stilbegriff 'synthwave' seit einiger zeit wieder sein revival, z.b.
Sunglasses Kid - Graduation
https://sunglasseskid.bandcamp.com/album/graduation

noch eine Moby remix-EP
Moby - Black Lacquer
http://soundcloud.com/foolsgoldrecs/sets/moby-black-lacquer
1 Go (Treasure Fingers Remix)
2 Why Does My Heart Feel So Bad? (Madeaux Remix)
3 Natural Blues (High Klassified Remix)
4 Porcelain (Nick Catchdubs Kaleidoscopic Mind Mix)

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
dope beats mit deutschen r&b-vocals:
[hand] Ace Tee - Bist du down ?
(keine sorge: moses p. hatte hier nicht die finger im spiel)

Als ich neulich das Video gesehen habe, dachte ich erst, dass wären Amis. Aber die scheinen wohl aus Hamburg zu kommen.
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Booka Shade haben mit neuem album Galvany auf indie-electro-band umgesattelt:
"Wir hatten einfach das Gefühl, in dem Bereich Techno/ TechHouse alles gesagt zu haben und dass diese Musikrichtung zur Zeit in einem kreativen Loch steckt. Alles klingt gleich, wenig inspiriert und wird nach ganz gewissen Formeln produziert. Wir haben schon immer das Besondere und Zeitlose gesucht und mussten einfach einen Neuanfang wagen."
www.depechemode.de/im-gespraech-mit-booka-shade-50091
finde diese neuen songs in ihrem bereich allerdings auch nicht sonderlich inspiriert.

auch beim neuen Goldfrapp-album Silver Eye bleibt bei mir nicht so viel hängen. am ehesten
Goldfrapp - Ocean
www.youtube.com/watch?v=dV_G0Xsbvhc

überraschender Arcas neues gleichnamiges album: nach zwei abstrakten noise-alben und produktionen für Björk, Kanye West und FKA twigs nun unerwartet mit eigenem gesang und einigermaßen abgefahrenen gender-videos dazu:
Arca - Reverie [hand] www.youtube.com/watch?v=0WKWZ9y-dvU
Arca - Anoche [hand] www.youtube.com/watch?v=1YW94Psk0Jg

"Arca ist der wohl aufregendste Popproduzent unserer Zeit.
... baut eine seltsam archaische Zukunftsmusik, in der organische Sounds aus beweglichem Kunststoff nachgebildet zu sein scheinen – in der das Natürliche flechtenartig mit dem Synthetischen ineinander morpht. Diese Sounds bilden den denkbar entschlossensten Gegenentwurf zur herkömmlichen Poperzählung: Anstatt sich zu Geschichten und Darstellungen zu schließen, mutieren in Arcas Tracks die Gefühlsformationen unablässig. Nicht eine jeweilige Emotion, und auch nicht künstliches oder analoges Material entscheidet über Schönheit oder Hässlichkeit. Berührend an dieser Musik ist vielmehr die Unförmigkeit, die Hinfälligkeit und Fremdheit der Klänge selbst: Schön ist, wie alles lebt und sich verändert."

www.zeit.de/kultur/musik/2017-04/arca-reverie-album

fette produktion bei Jamiroquais neuem album Automaton. für mich setzt sich aber das Jamiroquai-problem fort, dass der sound mir für funk zu clean und kalkuliert rüberkommt. die schon letztens erwähnte gleichnamige single ist aber gut gängig.

Ulver - The Assassination of Julius Caesar
www.youtube.com/watch?v=RizUpP3fppY
"...mit dem die einstige Black-Metal-Band endgültig im Depeche-Mode-Pop angekommen ist"
"..how unforced and natural sounding the whole affair is, almost like Ulver have been perfecting smooth electronic pop for decades rather than a few years"

http://thequietus.com/articles/22152-ulver-the-assassination-of-julius-caesar-album-review

und etwas atmosphärischer postrock
Coastlands - To be Found
https://coastlands.bandcamp.com/album/to-be-found

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Waaaahh - was für ein grandioses Comeback nach 22 Jahren - die neue LP läuft bei mir in heavy Dauerrotation !

[pappe]

Es ist eine kleine Sensation: Die britischen Shoegaze-Ikonen Slowdive präsentieren 2017 ein neues Album. Das selbstbetitelte »Slowdive« ist der Nachfolger zu »Pygmalion« und damit das erste Album seit 22 Jahren. Dennoch klingt das Quintett beruhigend vertraut.1995 gingen Slowdive nach nur sechs Jahren wieder getrennte Wege. 2014 standen sie nach ihrer Reunion erstmals wieder gemeinsam auf der Bühne. Nach mehreren Konzerten schafften Neil Halstead (Gesang, Gitarre), Rachel Goswell (Gesang, Gitarre), Christian Savill (Gitarre), Nick Chaplin (Bass) und Simon Scott (Schlagzeug) es dann auch endlich ins Studio, wo sie für »Slowdive« insgesamt acht neue Songs aufnahmen.

< hören >

> kaufen <

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wenn the weeknd der neue michael jackson ist, dann ist childish gambino der neue prince:
https://www.youtube.com/watch?v=Kp7eSUU9oy8

Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
von den letztjährig verstorbenen meistern hat es neue EPs gegeben

David Bowie - No Plan
mit drei b-seiten des letzten albums, die dieses super ergänzen
www.amazon.de/No-Plan-EP-David-Bowie/dp/B01NBRWQ6I

Prince - Deliverance
https://soundcloud.com/user-389440360/deliverance
von einem produzenten in eigenregie veröffentlicht, wobei nur der titelsong offiziell erscheinen durfte. die 4 weiteren tracks sind trotzdem in umlauf, und obwohl sie nur 1-3 min. lang sind, bilden sie ineinander übergehend eine einheit, in der die ganze klasse und bandbreite von Prince gepackt ist.

am 23.6. erscheint Purple Rain in einer 4-disc-edition:
1) remastered, 2) damalige edits, remixe und b-seiten, 3) ein neues album mit unveröffentlichen songs, 4) DVD mit einem unveröffentlichten konzert
www.amazon.de/Purple-Rain-Deluxe-Expanded-1DVD/dp/B0718ZCS6B

entrückte psychedelica, Bon Iver lässt grüßen
Deadboy - Earth Body
https://deadboy.bandcamp.com/album/earth-body

delicate trip hop / doom folk von der sängerin von Jahcoozi - scheint mir eines der besten alben des jahres zu sein bisher
Perera Elsewhere - All of This
https://pereraelsewhere.bandcamp.com/album/all-of-this
Video zu Happened [hand] www.youtube.com/watch?v=ZwVaQ5mmzv8

durchwachsen dagegen
Hell - Zukunftsmusik
https://www.beatport.com/release/zukunftsmusik/2038631

"Da möchte man dann doch fragen, ob man sich als Techno-Produzent denn alles aneignen muss, was man sich aneignen kann, nur weil man eben nichts anderes zu tun braucht, als es in den Sampler zu füttern. DJ Hells Auseinandersetzung mit dem, was für Hindus und auch für westliche Yogis ein transzendenter Urklang ist, lässt jedenfalls jene inhaltliche Tiefe vermissen, die die anderen Stücke auf seinem Album durchaus haben."
www.sueddeutsche.de/kultur/dj-hell-yoga-techno-zum-aufsaugen-1.3536818

"Der DJ aus Altenmarkt in Oberbayern verbindet krautige Elektronik mit aktuellen Clubsounds. Und er widmet die Platte der Gay Culture, die in den USA der 80er den House hervorbrachte."
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/pop-platten/album-der-woche/album-der-woche-dj-hell-zukunftsmusik-100.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 2 Seiten: 1  2 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0