technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs   » [Space Doom Jazz] Morgen Wurde "Letzten Endes" CD (Seite 1)

 
Dieser Thread hat 2 Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: [Space Doom Jazz] Morgen Wurde "Letzten Endes" CD
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[round]
 -

meine album-CD erscheint am 25.9. - pfeift sie euch rein [dumdidum] [haare]

[ohrenauf] [hand] https://ewigmorgig.bandcamp.com/album/letzten-endes
snippets originale: www.soundcloud.com/morgenwurde/letzten-endes
snippets remixe: www.soundcloud.com/morgenwurde/letzten-endes-remixes

75 minuten mächtige space/doom-sphären, durch die sich die trompeten von jericho stürzen.
endgültigkeit, letztendlichkeit: wenn alle fragen abschließend geklärt, alle antworten ein für alle mal gegeben sind.
in jeden moment voller ausdruck gelegt, auf dass sich auch nach jahren noch etwas darin entdecken lässt.

10 originale plus 5 remixe fein selektierter produzenten, von deren interpretationen ich stark geflasht bin.
einflüsse sind doom-bands wie Sunn O)), Boris, Earth, Bohren & der Club of Gore,
sowie trompeten-elektroniker wie Nils Petter Molvaer und Toshinori Kondo.

Project: Morgen Wurde
Album: Letzten Endes
Formats: CD, Download
Style: Space, Doom, Jazz, Electronic
Label: Off
Release: 25 September 2015

Tracks:
1 Flutete über I (1)
2 Begann zu vollziehen (2)
3 Wandlung zeigte (3)
4 Antworten gegeben I (2)
5 Herrschte Gewissheit (3)
6 Flutete über II (2)
7 Ging vorüber (2)
8 Offenbarte sich (3)
9 Antworten gegeben II ((3)
10 Schreitet fort (1)
11 Flutete über (Cogi Remix)
12 Schreitet fort (Nightkites Remix)
13 Flutete über (Firnwald Remix)
14 Schreitet fort (encym Remix)
15 Antworten gegeben (Jan Nemeček Remix)

Trumpet:
(1) Tetsuroh Konishi
(2) Frank Wilke
(3) Toby Mak

passenderweise haben auf dem label (Off Rec. aus Brüssel) auch maestros der sphärischen elektroakustik wie eben Toshinori Kondo sowie Hans-Joachim Roedelius und Arve Henriksen veröffentlicht.

über's label werden es 12 € inkl. versand sein, über mich über's forum 8 € inkl. versand - dazu mich anmorsen.
auf wunsch gerne auch mit widmung und fußkuss [asien]

ps: dies ist der auftakt einer album-reihe, in der sich auch der stil des cover-artworks fortsetzen wird..

[ 19.09.2015, 15:47: Beitrag editiert von: Hyp Nom ]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Glückwunsch, tolle Arbeit, schönes Cover, hab beim Frühstück mal kurz reingehört.

Da hast Du eine schöne Entwicklung durchzogen.

Bin dabei, ist gekauft.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[asien] dauerwellen.. es wird auch noch mehr material zum reinhören online kommen.

eine anekdote, wie das album bereits zu einem prominenten hörer gekommen ist:

eine freundin wurde letzte woche in einer bar von einer dame angesprochen und nach netter unterhaltung zum konzert ihres mannes hier in Kiel am nächsten abend eingeladen - sie stellte sich als die frau von Alan Parsons heraus [Wink]

Alan Parsons ist produzent des zweiterfolgreichsten albums der musikgeschichte - Pink Floyd "The Dark Side of the Moon" (nur M.Jacksons "Thriller" hat sich mehr verkauft) und mitwirkender an zwei Beatles-alben..
https://en.wikipedia.org/wiki/Alan_Parsons

diese freundin hatte dann die idee, nach dem konzert wieder in die bar zu gehen, um evtl. frau Parsons zu verabschieden und vielleicht mein album anbringen zu können (ich hatte da gerade das paket vom label mit einem haufen exemplare erhalten).
sie hatte dann da eine nette zeit mit der ganzen Parsons-family und der band [2cool]

Alan Parsons gab sich erfreut über das album, wollte mehr darüber wissen, lobte schon mal das cover-artwork und versprach, es sich anzuhören.
sachen gibt's... [trippy]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Alan Parsons Project wäre mir da jetzt geläufiger.

Vielleicht war das jetzt Schicksal.

Wie machen wir das mit den Moneten?

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ja, die verbindung zu Pink Floyd ist historisch halt noch mächtiger [Wink]

wegen der CD - check mail.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
dangerseeker
kräuterpolizei
Usernummer # 4281

 - verfasst      Profil von dangerseeker   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
top ! glückwunsch !!!
Aus: pankoff | Registriert: Nov 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
danke, danger [winkewinkewinke]
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Glückwunsch freut mich sehr für dich.

Tolles Artwork [Smile]

Ich hab mir zwar lange keine CD mehr gekauft aber in dem speziellen Fall hätte ich auch Interesse.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
danke, Monkey! [top]

hier snippets der 10 originaltracks mit video:

[hand] www.youtube.com/watch?v=n2XUAq-MTZc

[hand] www.soundcloud.com/morgenwurde/letzten-endes

gibt die remixe (und weitere originale) in den nächsten Tagen auch vollständig zu streamen.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also is ja normalerweise nich mein Cup of Coffee da mir deine musikalischen "Experimente" zu hoch sind bzw. sie erfordern mir zu viel Aufmerksamkeit ab mit dem Ganzen drum herum und so. Selbst wenn man das mal weg lässt ist mir das noch zu...sagen wir mal "futuristisch". Deine Releases sind bestimmt in 10 Jahren dabei, wenn es heißt "...der war aber seiner zukunft damals schon weit voraus".

Nichts desto trotz bin ich ja immer "open minded" unterwegs und hab für alles was "keucht und fleucht" an musikalischen Ergüssen ein Ohr übrig (ausser Klassik) Grundsätzlich freu ich mich generell, egal ob ich persönlich die Musik mag oder nicht, für einen TF User wenn er es geschafft hat ein Werk zu veröffentlichen. Ein Album ist natürlich umso erfreulicher - Deswegen dafür schon mal Glückwunsch ! Und die Story mit Alan Parson ist natürlich 'n Knaller, da sieht man mal wie der Zufall so will. Ob du davon profitieren wirst, oder das Ganze einfach als nette "Anekdote" in Erinnerung behalten kannst wird sich zeigen.

Zum Inhalt hab ich lediglich nur die 2 Samples auf Bandcamp hören können - gerne mehr, ich fands nämlich überraschender Weise für mich persönlich ganz interessant. Diese ambiente Stimmung in Fusion mit Trompete(n) - hat einen schönen jazzy Touch rüber gebracht zumindest von dem was ich aus den Samples entnehmen konnte - fahre eh grade wieder auf so new jazz Zeug ab, lässt sich immer gut hören. Sowas wäre dann gutes Futter für meinen Standalone Plattenspieler wo ich sowas (und Anderes) regelrecht zelebriere. Leider kommt dann da der Haken, ausschließlich und ohne Kompromisse (wirklich!) nur Vinyl [Frown]

Wenn das Release mal für Vinyl gedacht ist, geb mir bescheid, da bin ich dabei...

Ansonsten tolle Arbeit und Daumen hoch ! [top]

[ 15.09.2015, 12:09: Beitrag editiert von: CHoCi ]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also wenn der parsons auf seinem nächsten album plötzlich electronic-jazz probiert, wissen wir warum [Smile]

obwohl ich mit der trompeterei nicht viel anfangen kann (skippe bei 'homeland' auch immer das intro weg *g*), zieht der sound der snippets insgesamt in seinen bann. insbesondere die übersteuerten piano-chords wirken majestätisch!
[ghost]

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
[winkewinkewinke] choci & speedy!

speedy,
die remixe bringen auch nochmal eine andere sicht auf das material - watch out [round]

choci,
sphärische filmische musik mit trompete ist ja auch nicht direkt futuristisch. mir geht sowas häufig nur zu sehr ins traditionell jazzige oder ins seichte oder richtung world music. statt ambientem gesäusel sollte es hier um definitivität, mächtigkeit, unausweichlichkeit, endgültigkeit gehen, was dann im laufe des albums zu doom metal-einflüssen führt.

jeder track hat als thema bestimmte wiederkehrende ungewöhnliche akkordbegegnungen. dazwischen geht es harmonisch aber sehr klassisch zu, allerdings auch mit einem ungewöhnlichen aspekt, nämlich dass es kaum wiederholungen gibt. man findet kaum einmal sich wiederholende abfolgen von 3 oder 4 akkorden. was einmal gesagt ist, muss nicht genau so nochmal gesagt werden, sondern zur besseren verdeutlichung in immer neuen variationen, mit stetig leicht veränderter perspektive. also ist diese musik auch komplett ohne loops.

wenn sich eine gewisse interessentenmenge für vinyl abzeichnet mit den kommenden alben, könnte man vielleicht mal über 'ne vinylauflage der (dann) bisherigen alben nachdenken. (habe für das nachfolgealbum schon 5 tracks skizziert.)

klanglich bringt vinyl bekanntlich ja nur verfremdung. und so analog die trompeten auch sein mögen, sie sind mit digitalem hall versehen, und auch sonst ist alles digital an der produktion - die synths, das piano, die effekte, das mastering ,)

wegen Alan Parsons.. da erwarte ich keine reaktion, der mann ist ja sehr beschäftigt und kriegt sicher alle nase lang CDs zugesteckt ,) zwischen seiner europa- und nun anstehenden USA-tour hatte er letzte woche familiär in england zu tun auf einer hochzeit, wie er (bei der begegnung vorletzte woche) meinte.
es bleibt die neckische anekdote, dass mit gewisser wahrscheinlichkeit die CD den weg ins regal von Alan Parsons gefunden hat und sich also einer die musik reingezogen hat, der mit John Lennon, Paul McCartney, Pink Floyd u.a. musikgeschichte geschrieben hat.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
snippets der remixe jetzt online..
www.soundcloud.com/morgenwurde/letzten-endes-remixes
zu diesen später noch mehr.

ebenso mehr original-tunes und zwei remixe full length:
https://ewigmorgig.bandcamp.com/album/letzten-endes

zu den drei trompetern, die - wie ich finde - genial auf die tracks eingehende expressive einspielungen gefunden haben:

Tetsuroh Konishi aus Saitama (vorstadt von Tokio) mit hymnisch lyrischem spiel von auf dem ersten und letzten track..
dynamisch free-jazzigeres spiel von Frank Wilke aus der Bochumer gegend auf 4 tracks..
und stilisisch zwischen diesen beiden auf ebenfalls 4 tracks: Toby Mak - ein in shanghai residierender australier.
[anbet]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Alter Schwede! Hut ab!!! gekauft und Full Support !
Aus: Manchester | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Nightkites Remix ist grandios !!!
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
big up johannes und choci [top]

der Nightkites remix sollte die tage auch noch voll zu streamen sein, link folgt.

heute ist offizieller release, neben der CD gibt's jetzt auch download/stream bei iTunes, Amazon, Spotify, Deezer usw.:
http://off-recordlabel.blogspot.be/2015/09/ocd027-morgen-wurde-letzten-endes.html

habe bereits CDs an meine lieblingsregisseure geschickt: Martin Scorsese, David Lynch, David Fincher und Darren Aronofsky.
(adressen hatte ich über einen pro-account bei IMDB.)
sicher nutzlos - aber gut, die musik schon mal im zentrum der macht der filmwelt platziert zu wissen [Wink]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
der Nightkites remix ist jetzt da im stream, in aller erhabenheit [engel]

Morgen Wurde - Schreitet fort (Nightkites Remix)
http://soundcloud.com/nightkites/morgen-wurde-schreitet-fort-nightkites-remix

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
DJ Falkazone

Usernummer # 10209

 - verfasst      Profil von DJ Falkazone     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sehr Geil!! Die Remixe haben es mir angetan
Aus: Planáomai | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

speedy,
die remixe bringen auch nochmal eine andere sicht auf das material - watch out [round]

indeed...
meine favoriten nach erstem kompletten durchhören auf spotify: 'wandlung zeigte', 'antworten gegeben pt. 2' sowie die beiden remixe von 'schreitet fort'.

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
cheers falk & speedy! [round]

speedy, gute wahl.. (hätte ich wahrscheinlich auch zu jeder anderen auswahl gesagt [Wink] )


die remixer haben noch eine eigene vorstellung mehr als verdient. los geht's mit...

Cogi aus Manchester - betreibt das netlabel Broken Bubble, das auch ein ableger des geschichtsträchtigen Ninja Tune-labels sein könnte und 34 releases seit 2011 aufgefahren hat.
"difficult-to-classify sounds like post-dubstep, future garage, dubfunk, ..." [hand] http://brokenbubble.bandcamp.com

sein sampledelica-breaks-style kommt sonst gern verspielt psychedelisch, hier in seinem remix mystisch trip-hoppiger, und er hat nicht nur wie die anderen remixer für das beatlose material einen eigenen groove-modus und eine vom original abweichende stimmung gefunden, sondern auch noch das kunststück fertiggebracht, die trompeten der zwei original-versionen dieses tracks schlüssig zu kombinieren:

Morgen Wurde - Flutete über (Cogi Remix)
http://soundcloud.com/cogidubnus/morgen-wurde-flutete-uber-cogi-remix-ft-tetsuroh-konishi-toby-mak

http://soundcloud.com/cogidubnus

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
heute.. der remix von encym aus derzeit London:

Morgen Wurde - Schreitet fort (encym Remix)
http://soundcloud.com/encym-soundtracks/schreitet-fort-encym-remix

encym ist enorm produktiv, sein sound zeichnet sich durch bizarre dubbige akusmatische soundscapes mit gitarre und transformierender elektronik aus. "Cliff Martinez meets Boards of Canada" nennt er das selbst.
(C.Martinez = Soundtrack zu Traffic, Solaris, Arbitrage, ...)

sein remix treibt mit wonky groove fiebrig flirrend voran. [rundog] eine erstaunliche abstraktion des originals - hier zum Vergleich:

Morgen Wurde - Schreitet fort
http://soundcloud.com/tetsuroh/schreitet-fort

http://soundcloud.com/encym
http://soundcloud.com/encym-soundtracks

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hollywood calling.. [eek]
heute kam eine bestellung von Daniel Rosenboom aus L.A. - dabei hätte ich ihm auch gratis eine CD geschickt - mit hand- und fußkuss [zwinker]
der mann spielt für die top filmmusikkomponisten jedes jahr in über einem dutzend blockbuster trompete, z.b. in Godzilla, Spiderman 2, Jurassic World, X-Men: Days of Future Past..

www.danielrosenboom.com

habe außerdem noch CDs geschickt an Neill Blomkamp (District 9, Elysium, Chappie, arbeitet am nächsten 'Alien') [genauer gesagt an seine frau über deren agenten, da sie auch an diesen filmen mitproduziert und die chance durchzudringen auf diesem weg vielleicht minimal höher ist, als über Blomkamps agenten], Denis Villeneuve (Sicario, Prisoners, Enemy, arbeitet mit Ridley Scott an Blade Runner 2) und Lars von Trier (Dogville, Melancholia).

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
pre-amp tango

Usernummer # 10117

 - verfasst      Profil von pre-amp tango     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also was ich jetzt so davon gehört hab, klingt sehr fein, den musikalischen fortschritt kann ich da gut hören. wünsch dir viel erfolg damit :-)
Aus: dem hohen Norden | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Hollywood calling.. [eek]
heute kam eine bestellung von Daniel Rosenboom aus L.A. - dabei hätte ich ihm auch gratis eine CD geschickt - mit hand- und fußkuss [zwinker]
der mann spielt für die top filmmusikkomponisten jedes jahr in über einem dutzend blockbuster trompete, z.b. in Godzilla, Spiderman 2, Jurassic World, X-Men: Days of Future Past..

www.danielrosenboom.com

habe außerdem noch CDs geschickt an Neill Blomkamp (District 9, Elysium, Chappie, arbeitet am nächsten 'Alien') [genauer gesagt an seine frau über deren agenten, da sie auch an diesen filmen mitproduziert und die chance durchzudringen auf diesem weg vielleicht minimal höher ist, als über Blomkamps agenten], Denis Villeneuve (Sicario, Prisoners, Enemy, arbeitet mit Ridley Scott an Blade Runner 2) und Lars von Trier (Dogville, Melancholia).

Ganz ehrlich, mit dieser Musik kann ich nicht viel anfangen aber ich finde die Geschichte zu diesem Release, mit Alan Parsons, Hollywood und Pipapo, spannend. Viel Erfolg!
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
großen dank, pre-amp und wizard! und schön, dich wieder mal im forum zu sehen, pre-amp [winkewinkewinke]

wizard [zwinker] ..hoffe, man kann sich den sound z.b. als filmmusik vorstellen, selbst wenn man mit der musik für sich stehend nicht so viel anfangen kann.

ja, die recherchen in der filmwelt sind allemal spannend. hier noch ein paar hintergründe:

es gibt in den USA vier megagroße künstleragenturen: Creative Artist Agency, United Talent Agency, William Morris Endeavor und International Creative Management.
in diesen großagenturen vertreten teils hunderte von agenten jeweils bis zu dutzende von persönlichkeiten aus den bereichen film, musik, sport, theater, literatur.

ich habe mich nach möglichkeit nicht an solche agenten adressiert, sondern viele regisseure haben an ihrem wohnort eine eigene kleine firma, die sich mutmaßlich mehr um kreative als geschäftliche dinge kümmert. ich vermute, dass man bei diesen adressen dichter dran ist als bei agenten, die für alle möglichen leute zuständig sind und post wohl vor allem nach geschäftlichen aspekten filtern.

bei Denis Villeneuve musste ich (wie bei Blomkamps frau) über einen agenten gehen, aber da ist es eine kleinere agentur, und ich habe direkt dazugeschrieben "für Blade Runner 2", damit der agent eine konkrete zuordnung hat und nicht nur "irgendwelche musik für irgendwas" in der hand hält.

bei Martin Scorsese musste ganz anders rangegangen werden. Scorsese setzt seit längerem nicht mehr auf eigens für seine filme komponierte musik, sondern lässt die soundtracks aus schon existierender musik zusammenstellen - und zwar von einem freund namens Robbie Robertson, der in den '60/'70ern mit der gruppe "The Band" erfolgreich war (seither als solo-artist). die kontaktadresse für Robertson stellte sich wieder als eine der großen agenturen heraus, die ich zu umgehen trachte. habe dann festgestellt, dass Robertsons homepage von seinem sohn Sebastian betrieben wird (dass das der sohn ist, weiß Wikipedia), dessen adresse sich über die registrierungsdaten der domain der website herausfinden ließ..

die nächste aufgabe war natürlich der text der ansprache. man hat ja evtl. nur sekunden zeit, den empfänger zu motivieren, sich weiter mit der sendung zu beschäftigen..
also mit drei sätzen straight auf den punkt, dass es sich um sehr eigene, starke filmische musik handelt - "always at your disposal" ..mit einer schönen postkarte der Kieler Förde [Wink]

bei Robertsons sohn ging's natürlich um die bitte, seinem papa die CD zur erweiterung seiner musiksammlung zuzustecken. [dumdidum]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
apropos denis villeneuve, hier spricht dessen bisheriger komponist über seine arbeitsweise und gibt ein paar tipps:
http://www.factmag.com/2015/10/17/how-to-compose-a-soundtrack-johann-johannsson/

um existierende musik in film und fernsehen unterzubringen, könnte man auch versuchen, sich damit bei den entsprechenden produktionsmusik-verlagen bzw. deren labels zu bewerben (z.b. uppm, warner chappel production music). sollte dann natürlich unveröffentlichtes material sein...

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
in der november-ausgabe des stadtmagazins KIELerLEBEN wird das album vorgestellt.. auf doppelt so viel raum wie die neue DVD von Herbert Grönemeyer direkt daneben.
ich bin doppelt so wichtig wie Herbert Grönemeyer! [hehe]


danke sehr, speedy, super input! [top]
hab mich mit uppm und wcpm auseinandergesetzt. schwer, da zu einem schluss zu kommen ohne einschätzen zu können, was bzw. ob überhaupt was mit der musik passiert, wenn die anonym inmitten einer riesen bibliothek steckt und dort blockiert ist, nicht allgemein erhältlich.
vielleicht könnte man es mit abgewandelten versionen der stücke versuchen, so dass die hauptversionen frei bleiben. finde es auch spannender und künstlerisch solider, persönlich auf interessante leute zuzugehen, auf die ich stoße. aber die andere option muss ja nicht ausgeschlossen werden.

Johann Johannssons soundtrack zu Sicario ist echt sick - mit den tiefsten instrumenten und teils heftiger distortion.. und diesem unvergesslichen, sich in die eingeweide grabenden legato-motiv..
www.youtube.com/watch?v=gCb2pKgNXd8

statt musik zu einer konkreten szene zu machen, würde ich wohl andersrum szenen zur musik suchen. würde unter dem eindruck der atmosphäre des films diverse tracks machen und diese erst danach szenen zuordnen und darauf abstimmen. sonst kann man sich am anfang wohl leicht verrückt machen mit den möglichkeiten, wie eine bestimmte szene klingen könnte.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
im Raveline-nachfolger FazeMag hat das album 8/10 Punkten bekommen. sind zwar einige fehler drin in den hintergrundinfos, die da vermeintlich kennerisch geliefert werden, und mich stört, dass der doch wohl unüberhörbare abgründige doom-sound einiger tracks keine erwähnung findet und von "idealer / absoluter entspannung" die rede ist - aber ingesamt natürlich erfreulich.

@ speedy, habe mich bei den von dir genannten verlagen beworben - also für verwertung der musik in anderen medialen produktionen.
von Warner Chappell kam eine absage, dass es nicht das sei, was sie suchen. hatte mich mit dem album ohne die trompeten beworben. von einem track davon (#2), dem ganz ohne trompete dann doch etwas fehlte, habe ich dazu eine neue version mit piano-improvisation gemacht.
der mir genannte ansprechpartner bei Universal Publishing hat sich noch nicht gemeldet. der ist übrigens der chef der Berliner alternative-rock-band Nape - deren alben allerdings durchaus nicht auf Universal erscheinen:
http://soundcloud.com/napeband

es gibt eine menge solcher verlage, die musik für film und andere medien vermitteln, z.b. www.liquidcinema.com - da kann man also nach und nach mal vorstellig werden.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
drei remixer noch vorzustellen..

Nightkites aus Brighton wurde schon früh von Norman Cook = Fatboy Slim gefördert. sein sound ist Burial-infizierter sphärisch-epischer post-breakbeat, zusammengefasst auf seinem diesjährigen album "Drones": https://nightkites.bandcamp.com
echos gefallener engel wehen durch postapokalyptische ruinen, in denen noch die ein oder andere maschine einen geisternden groove klappert.
http://soundcloud.com/nightkites
anspieltipp titeltrack "Drones" [anotheralien]

für mein album hat er einen erhabenen hymnischen remix ausgeheckt, der wohl als der "hittigste" der fünf remixe gilt:
Morgen Wurde - Schreitet fort (Nightkites Remix) [anbet]
https://soundcloud.com/nightkites/morgen-wurde-schreitet-fort-nightkites-remix

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
remixer Firnwald braut wundersamen freestyligen sound in den höhen des Allgäus - "weird beats, hypermodern soundscapes, blackmetal jazz, dark funk, strange drone songs" nennt er das.
checkt die menge seiner alben und EPs (CC-licenced) - http://firnwald.bandcamp.com/music
sein netlabel Laridae bringt dazu eine wundertüte von free releases lauter schillernder musiker ins netz: http://laridae.at/releases.php

sein remix auf meinem album ist geheimnisvoll lächelnder, erstaunlich leichtfüßiger trip hop:
Morgen Wurde - Flutete über (Firnwald Remix) [ghost]
http://soundcloud.com/firnwald/morgen-wurde-flutete-uber-firnwald-remix

www.soundcloud.com/firnwald

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Houzierer
Rocking Raccoon
Usernummer # 1841

 - verfasst      Profil von Houzierer   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Thread ist bisher komplett an mir vorbeigegangen. Glückwunsch erstmal! [top]
Imer wieder GEIL, wenn TF-Member den Sprung aus dem Vorsichhinwurschteln schaffen.
Dafür dass du eigentlich immer für diesen krank-abgefahrenen Shit im Forum stehst und mich die Reviews eben einschüchterten, gefällt mir das eine oder andere dennoch.
Gerade die beiden Anfangsnummern eignen sich imo auch für ein smoothes Intro auf ein anschließendes, schweißtreibendes DJ Set.
Insgesamt tatsächlich eine Soundtrack-Richtung, die du einschlägst. Einige Tracks im Mittelteil wären für japanisches Kino wie gemacht. Düster, Dauerregen und kein Happy End. Noir eben. :-)
Allerdings ist für meinen Geschmack zu viel Trumpet auf dem Album, was mir ein schlichtes Home- bzw. Carlistening unmöglich macht.
Aber die klingen fein. Hast du die echt geblasen oder digital entlockt?
Drücke weiter die Daumen.

Aus: Taunus | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hmmm

Wenn ich das richtig mit verfolge läuft alles darauf hinaus das unser Hyp demnächst schwer ins Filmmusik Geschäft einsteigt *g*

Da kann man sich sehr gut frei schaffend "austoben" und unabhäniger von einer Vorgabe an einer direkten Zuhörerschaft arbeiten. Bin schon viel über Fimmusik an bestimmte Künstler geraten, von denen ich vorher nie was gehört habe. Jedenfalls könnte ich mir gut vorstellen als nächste Ebene für dein künstlerisches Schaffen...

Na mal schauen wie sich die Dinge entwickeln

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Houzierer
Rocking Raccoon
Usernummer # 1841

 - verfasst      Profil von Houzierer   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Pah...guck doch, wie abgehoben der mittlerweile ist. Ich sag nur "Fußkuss" und "Widmung". [wallstreet]
Aus: Taunus | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich will ja echt ungern schleimen. aber wer meine followers auf sc sieht, sieht genau nur die musiker und produzenten die mich maßgeblich beeinflusst haben. du bist dabei ! immer.
Aus: Manchester | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
danke jungs, ihr seid die besten [bussi] [asien]

houzierer, um krank-abgefahrenen shit per se geht's mir ja nicht (siehe, womit ich die pop/atmospheric/breaks-threads so befülle), sondern nur um ausdruck und dass die musik durch individualität dem etwas hinzuzufügen hat, was man schon hundertfach im archiv hat.

wenn man es nicht gewohnt ist, verstehe ich, dass die präsenz der trompete too much ist. in einem großen teil von jazzmusik wiederum sind dauerpräsente bläser halt normal. die typische art von daddelei in dem bereich mag ich aber auch nicht. hier auf dem album ist es für mich so, dass die trompete nicht in geschwätziger überfülle spielt. sie ist die hörbar gemachte seele, die den vorgängen in den tracks ausgesetzt ist und darauf reagiert. gespielt ist sie von 'echten' trompetern, siehe credits in der trackliste oben.
ein japanischer/asiatischer film noir zu der musik wäre natürlich ein traum [round]

choci, ich müsste mich mal mehr in der filmszene bewegen und einen film (am besten ohne musik) finden zum üben (nicht unbedingt 'nen uralten stummfilm). das muss auf die agenda, halt 'ne frage des zeithabens..

johannes, das finde ich umso bemerkenswerter, als dass wir ja in recht unterschiedlichen bereichen musizieren. [mdma]
aber bei mir ist es auch so, dass z.b. intensiver techno a la Jeff Mills einen einfluss hat, der dazu führt, die tracks intensiv und kompakt zu halten, obowohl sie stilistisch was ganz anderes sind.
ps: deine www-addy in deinem profil müsste mal ubgedated werden [Wink]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ein interview mit mir und kleiner artikel in dem (sehr guten) amerikanischen magazin "A Closer Listen":

[klick] http://acloserlisten.com/2016/01/23/lcnl-069-morgen-wurde-presents-sturm

präsentiere da einen mix mit meiner lieblings-atmosphärischen musik, die blasinstrumente enthält - von Radiohead (von denen gibt's tatsächlich einen schieren track mit trompeten) bis zu einem track von meinem album.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
zwischenstand:

die hälfte (5 tracks) des nächsten albums ist fertig produziert..
definitiv next level, das.
und Tetsuroh Konishi hat sich mit mit gänsehautmäßigen, höchst inspirierten einspielungen dazu selbst übertroffen.
bin geflasht [daundweg]

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Cie
A3000
Usernummer # 3564

 - verfasst      Profil von Cie   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Toll!
Herzlichen Glückwunsch! [Smile]
Auch super spannende stories, die Du da erzählst. Schon ein schönes Gefühl, wenn man mitbekommt, wer denn so die Musik hört.

Ich habe mir die Tracks natürlich auf SC angehört, schon eine Weile her, aber dieser Thread ist wohl leider bei Threadbeginn an mir vorbeigegangen.

Hätte natürlich auch gerne eine CD, falls überhaupt noch CDs da sind (PM).

Aus: Köln | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
cheers und danke sehr, cie [winkewinkewinke] ..CD ist unterwegs [dogrun]

status:
für den nachfolger dieses albums hier bin ich beim 8. track jetzt (das wird dann ein anderes als das in kürze erscheinende aus dem anderen thread).

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
b. bl*ck

Usernummer # 21526

 - verfasst      Profil von b. bl*ck     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich find trompeten in endzeit-götter-ether-atmosphäre ja wirklich aber auch wirklich geil wenns ein charismatischer trompeter ist...
am anfang des snippets dachte ich "die trompete müsste noch etwas "mächtiger" werden und prompt wurde sie so wie ich mir sie vorgestellt hatte....jetzt noch ether unter die nase ,an den rand der scheibenwelt stellen....und mir meiner halbgötterDna bewusst werden....Circlelife..
wir haben da ganz nette ideen für ein pcspiel da passt soetwas gut rein..
ich fänd auch´s remixen von soetwas sehr geil..grad die trompeten machen an...
aber ich bin ja nur ein ganz kleiner... [Frown]


ähm...ich bin etwas schüchtern...wenn du noch eine cd in reserve hast würd ich mich auch freuen... [Smile]

[ 29.04.2016, 04:59: Beitrag editiert von: benno block ]

Aus: Düsseldorf, Stuttgart | Registriert: Sep 2015  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 2 Seiten: 1  2 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023+2024) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | AI Music | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 12 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sinee | sounds | EDM | Splice | Bandcamp Soundcloud | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0