technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [Ambient] Max Cavalerra - Stellaris (Marie W. Anders Ambient RMX]

   
Autor Thema: [Ambient] Max Cavalerra - Stellaris (Marie W. Anders Ambient RMX]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Liebes TF,

habe gerade das enorme Vergnügen für Max zwei Remixe machen zu dürfen [happygirl]
Einer ist bereits fertig und abgeschickt, den zweiten möchte ich Euch vorstellen und um Eure Meinung vor allem zum Mix bitten.

Der Punkt ist, dass ich schon in zwei anderen Fällen kürzlich zu meinem Rough Mix zurückgekehrt bin, nachdem ich beim Mischen zu viel an Energie (Frequenzen) rausgedreht hatte.

Jetzt bin ich hier an dem Punkt, dass der Track so weit steht, sich in meinem Kopfhörer schön fett anhört (noch nicht über Boxen gehört) und ich nicht wieder Zeit und Energie in einen Mischvorgang stecken will, von dem ich nicht weiss wo er hingehen soll.

Für Richtungshinweise wäre ich daher sehr dankbar [Smile]

Danke für Euer Ohr und Eure Schreibe [asien]
Marie [winkewinke]

https://soundcloud.com/marie-w-anders/max-cavalerra-stellaris-marie-w-anders-ambient-remix/s-HQTBgRpN1Ar

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mein erster Eindruck war, dass die Fläche am Anfang etwas zu laut ist. Drückt das Piano und die
Field Recordings etwas runter aber rein subjektiv.
Vielleicht einen ticken leiser machen [Smile]

Sonst ist mir nichts aufgefallen. Sehr gut gemacht. [top]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Mein erster Eindruck war, dass die Fläche am Anfang etwas zu laut ist. Drückt das Piano und die
Field Recordings etwas runter aber rein subjektiv.
Vielleicht einen ticken leiser machen [Smile]

Sonst ist mir nichts aufgefallen. Sehr gut gemacht. [top]

Lieben Dank [Smile] Du meinst den Lead-Synth, der gleich zu Beginn startet, oder?
Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Genau! Dass mit den Field Recordings stimmt natürlich nicht. Die kommen ja erst etwas später rein. [Smile]
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sehr filmisch das Ganze - gut gemacht, aber ich hab leider für diesen "Film Beisound" irgendwie keinen Nerv, einmal anhören muss reichen *grins* [keks]
Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Monkey.vs.Robot:
Genau! Dass mit den Field Recordings stimmt natürlich nicht. Die kommen ja erst etwas später rein. [Smile]

Alles klar. Der Synth war vorher schon und ist also immer noch zu laut. Tausend Dank, damit kann ich gut was anfangen [Smile]
Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: cytekx:
Sehr filmisch das Ganze - gut gemacht, aber ich hab leider für diesen "Film Beisound" irgendwie keinen Nerv, einmal anhören muss reichen *grins* [keks]

Danke auch Dir!
Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wollte mich eigentlich erst in der kommenden Woche hier wieder mit Feedback zu den verschiedenen myTracks zurückmelden, die letzten knapp 2 Wochen hatte ich einfach zu viel um die Ohren - aber nutze doch kurz die Gelegenheit für Feedback zu diesem Remix:

Grundsätzlich wäre ich natürlich am Original interessiert, um einfach die Stimmung der verschiedenen Versionen zu vergleichen. Aber geht natürlich auch ohne.

Der Synth zu Beginn hat wirklich viel Kraft und Energie, aber mich stört das im Kontext dieses Genres gar nicht so sehr, zumal 'filmisch' als Begrifflichkeit hier auch schon erwähnt wurde und da kann gerne ein Bild, ein Klang mit voller Wucht wirken, um danach mit mehr Ruhe auszuklingen. Wie oft fangen Filme mit einem großen, ohrenbetäubenden Knall an? Wenn, dann würde ich den Synth vielleicht hauchdünn in der Lautstärke reduzieren oder mit einem kleinen Trick arbeiten und vielleicht die Höhen mit 'nem EQ drosseln, so dass der 'Knall' und dieser stellare 'Big Bang'-Effekt eher im Bauch 'untenrum' zu spüren als zu hören wäre? So klingt es vielleicht, so meine vage These, nicht so 'scharf', aber der große Knall bleibt bestehen und wird vielleicht ein wenig subtiler, fühlbarer?

Davon abgesehen sehr ausgewogen und angenehm abgemischt mit sehr brillanten Höhen, inhaltlich reichen mir tatsächlich die ersten 3 Minuten, da ich danach den Faden verloren hatte, was aber auch vielleicht dem Rosé-Wein geschuldet sein könnte, den ich gerade mit 'ner Freundin während einer Lesung genossen hatte. Spannend finde ich nichtsdestotrotz die Rückkehr dieses Anfangssynths nach circa 5 1/2 Minuten, denn dieser Klang ist prägend dominant für diese Produktion, auch wenn der Sound per se ja 'Brot & Butter' ist, aber eben im Ambient-Kontext mich dann doch ein wenig positiv verblüffte, da der Kontrast dieser lieblich zwitschernden, scheinbar organischen Sounds und diesem Synths bemerkenswert auffällig ist.

Kurioserweise habe ich aufgrund enormer Hektik im Beruflichen die letzten Wochen recht viel für mich neue, sehr ruhige Sachen gehört, vielleicht sind ein paar Anregungen an dieser Stelle ganz spannend vor dem aller-letzten Mixdown? Das sind meine momentanen Perlen, die n.m.E. mehr als prima zu diesem Remix passen würden, vielleicht sogar die perfekte Playlist abgeben, auch wenn sich hier und da ein Beat eingeschlichen hat. Werde das gern die Tage noch in den Antipop-Thread kopieren *g*

Baltra - Please listen
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=0xZkl7BUSoM

Moses Boyd - Stranger Than Fiction
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=va31cQzbV18

Ben Bondy - Limp
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=G6lpLWS7hEk

Ecker & Meulyzer
[hand] https://youtu.be/ZU_w3x6hYJ4?t=420

Slow Attack Ensemble - Ninety Seconds for Celestine
[hand] https://youtu.be/2sZcuPvLb14?t=225

Und ganz verliebt bin ich in diesen Song:
Ben Lukas Boysen – Clarion
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=6TP80GI6jYQ

Möge es nutzen...
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wow, großes space-epos.. [ghost]

darf für mich gern gleich in die vollen gehen, wie hier geschehen. mein persönlicher ansatz ist ja auch, den hörer möglichst von anfang an eines tracks sofort zu verschlingen, gleich am kern zu sein, keine zeit zu verlieren.

hat alles, was ich in den besten ausführungen dieses stils liebe: die paradoxe gleichzeitigkeit von gelöstheit und eindringlichkeit, versuch der erfassung/vertonung des "großen ganzen".

altmeisterlich.. die koryphäen der spacemusic wie Steve Roach, Michael Stearns, Robert Rich machen es nicht besser. [asien]

https://steveroach.bandcamp.com
https://robertrich.bandcamp.com/music
https://projektrecords.bandcamp.com
https://ambientelectronic.bandcamp.com/music

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gut gemacht. klingt chillig. viel erfolg!
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Das ist ja schön, Euch alle hier zu lesen [Smile] Lieben Dank Chris, Hyp, Mario!
Also da hab ich ja was zum Hören aufbekommen [Wink]

Der Synth...... ich liebe den. Bei Andersworld hab ich nie einen einzigen Sound benutzt, immer gelayert. Hier bin ich dem "Brot und Butter"-Sound einfach zu rasch verfallen, als dass ich was ändern wollte. Und da ich den Klang anders als ihr nicht historisch einorde aufgrund meiner etwas anderesn Musiksozialisation, da steht er nun. Ein Fremdkörper im Ambientkontext [Wink]

Lieber Chris, ich kann verstehen, dass du das Original gerne hören willst. Aber es ist nicht online und ich habe kein Recht dazu. So viel sei gesagt, dass ich sicher bin, dass man es hören wird können [Smile] Und dass es ein chilliger, melodischer Downbeattrack ist, der mich eigentlich zu einem ganz anderen Remix veranlasst hat: das Origianltempo als Vierteltriolen auffassend, habe ich einen fein treibenden, groovenden Uptempotrack gezaubert, der just dieses Ambient- Intro und Outro hat und schon Entzücken hervorgerufen hat, so viel darf ich vielleicht sagen.

Als Max sich dann noch eine Ambientversion gewünscht hat, da hab ich das so verstanden, dass das Intro und Outro eben auch stehen bleiben dürfen.
Nun, was dann? Anstatt meiner Beats im 138,667 bpm Tempo, findet man dort nun eine "Kuhle", die mir ganz gut gefällt: so etwas leer und man weiss nicht genau was passieren wird. Und dann kommen wieder Synths und schon das Outro....

Lange Rede, kurzer Sinn: sehr froh bin ich natürlich über die vielen, vielen Hörtipps und auch die Hinweise zum Synth. Aber auch ebenso über Hyps Feedback, der mir nun doch am Ambientfirmament ganz oben zu schweben scheint.

Ab Mitte der Ende der Woche habe ich wieder Zeit für den Track und dann lasse ich wieder von mir hören.
[winkewinke]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ok, ich hab mir den track heute noch mal angehört und fand alles fein an seinem platz.
ich finde, der synth ist jetzt schön eingebettet in den rest und soll da am anfang und am ende im vordergrund stehen.
ich weiss jetzt auch, was mir - unbewusst - vorschwebte dabei: rival consoles - untravel. andere klangästhetik, aber auch so eine stolze und etwas einsame melodie.

kleine ozone session und update auf soundcloud.
[winke]
https://soundcloud.com/marie-w-anders/max-cavalerra-stellaris-marie-w-anders-ambient-remix/s-HQTBgRpN1Ar

[ 25.09.2020, 12:12: Beitrag editiert von: mwa ]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Cie
A3000
Usernummer # 3564

 - verfasst      Profil von Cie   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schöner, relaxter Sound zum Chillen [Smile]
Aus: Köln | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Cie:
Schöner, relaxter Sound zum Chillen [Smile]

Lieben Dank auch hier für dein Feedback, Cie [flowersmile]
Jetzt bin ich gespannt, was aus dem ganzen Stellaris-Projekt wird [sternchen]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
-/|\-
autobahn
Usernummer # 5869

 - verfasst      Profil von -/|\-     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kann hier den anderen nur beipflichten, sehr schöne und auf gewohnt hohem Niveau inszenierte Atmosphäre. Das cineastisch-hintergründige luftige ist hier ja offensichtlich Teil des Konzepts, aber in der Tat könnte eine zusätzliche, sanfte und sich wiederholende Bassfigur den HörerInnen eine Orientierung in diesen unendlichn Weiten geben. Aber vielleicht soll man sich ja verlieren...

[top]

Aus: Berlin | Registriert: May 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
lieben dank, autobahn, für dein feedback [Smile]
ich hoffe, dass sich die ambient version dann gut mit meinem anderen (eigentlichen) remix ergänzt. ich werde euch auf alle fälle auf dem laufenden halten [winke]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0