technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » Zweig - Black Velvet [ Mar io Remix ]

   
Autor Thema: Zweig - Black Velvet [ Mar io Remix ]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo Forum,

Mario (Soulstar) hat meinen Track "Black Velvet" durch seine Maschinen gejagt und dabei ist wieder ein toller Remix entstanden.

Baut sich langsam auf und geht dann richtig gut ins Bein.

Mir gefällt er wesentlich besser als das Original.

https://soundcloud.com/zweigstelle/black-velevet-mar-io-remix

Vielen Dank Mario [winke]

Das Original gibt's hier

https://soundcloud.com/zweigstelle/black-velvet

[ 30.05.2019, 14:48: Beitrag editiert von: Monkey.vs.Robot ]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Tolle Atmo, geile Bassline.
Der Track fährt cool und sphärisch dahin aber irgendwie fehlt mir das Thema, vor allem weil ich eben das original kenne.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also mir gefällt das original immer noch außerordentlich. da fehlen evtl. nur kleine handgriffe (wenn überhaupt) um was richtig großes draus zu machen.

und weil mir das original so gut gefällt viel es mir garnicht so leicht den remix zu machen... wollte gern nen eigenständigen mix machen, aber wie zweig schon vorher meinte sind die harmonien dabei speziell, daher viele teile des originals verwendet um sie dann zu bearbeiten.

mich würds freuen die beiden original und remixe zu mastern (ich kann das auch gern machen, zumindest für demo zwecke) und dann damit ein paar a+r´s verwirren und ärgern gehen [Wink] hrhr...

lg


edit: du hast velevet geschrieben... [Wink]

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ach ja noch was... der bass lauf (besonders gut am ende des tracks zu hören) kommt vom korg monologue und hat den klark teknik 1176 un den KT pultec spüren dürfen. ich finde der knurrt so richtig schön [Smile] bin nach wie vor sehr begeistert von den teilen. der monologue klingt ja allein schon gut...aber im a/b vergleich nach der bearbeitung meint man das das teil nur dünnen sound ausspuckt. echt krass.
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: soulstar:
ach ja noch was... der bass lauf (besonders gut am ende des tracks zu hören) kommt vom korg monologue und hat den klark teknik 1176 un den KT pultec spüren dürfen. ich finde der knurrt so richtig schön [Smile] bin nach wie vor sehr begeistert von den teilen. der monologue klingt ja allein schon gut...aber im a/b vergleich nach der bearbeitung meint man das das teil nur dünnen sound ausspuckt. echt krass.

Ne, knurrt nicht erst am Ende [Wink]
Feine Geschichte! Neue Sounds die man da hört [Smile] [winke]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:

mich würds freuen die beiden original und remixe zu mastern (ich kann das auch gern machen, zumindest für demo zwecke) und dann damit ein paar a+r´s verwirren und ärgern gehen [Wink] hrhr...

Kannst du gerne machen [Smile]
Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
alles klar... gib mir ein paar tage [Smile]
Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
klordop

Usernummer # 21848

 - verfasst      Profil von klordop     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
übel, harter track!!! [ultratop]
Aus: L.A. | Registriert: Mar 2018  |  IP: [logged]
Joix

Usernummer # 20577

 - verfasst      Profil von Joix   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der Link zum Original-Track geht nicht mehr.
Also ohne das Original zu kennen gefällt mir der Remix auch! Schöne abgründige Atmosphäre und auch etwas dirty!

Aus: Mannheim | Registriert: Jun 2011  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Das original habe ich rausgenommen. Gefiel mir gar nicht.

Dennoch hat es Mario geschafft, einen tollen Remix draus zu machen.

Alle Ehre gebührt ihm [Smile]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mit 'etwas' Verspätung mein Senf zum Schwarzsamt: Extrem atmosphärischer Anfang, in dem man den Beat tatsächlich aufgrund dieses sanften Arps erahnen kann, bis die Kickdrum - superweich - den Verdacht stützt: Und das ist auch gut so, denn hier passiert wirklich ziemlich viel, so dass man sich nicht auch noch auf komplizierte Beatgerüste konzentrieren darf: Zwirbelnde Acid-Andeutungen, Chicago'esque Percussions mit hochgradig analogem Feeling, ganz tiefe Bassline, ein leicht underworld'esquer String-Sound, Vocal-Fragmente in riesigen Hallräumen und im Break dann die Andeutung irgendeines unkonventionellen Sounds mit Industrie-Charakter, der sich dann nach der Auflösung aber zugunsten eines Chord-Sounds verdrückt:

Sehr fließend, sehr stimmungsvoll, sehr angenehm entspannt und entspannend, leicht düster und unterkühlt melancholisch - 'ne Produktion, die im Club wahrscheinlich für den eher introvertierten Moment sorgt?

Aktuell zum Abendessen für mich nicht ganz so geeignet, trifft auch nicht ganz meinen momentanen Geschmack, aber produktionstechnisch darf ich nichts aussetzen, zumal er so gut gemacht ist, dass man ihn einfach bis zum Ende durchhören muss. Kurzum: Feine Sache, trifft nur nicht meinen Nerv.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
danke für eure reviews!

2chris: für mich funktioniert club musik halt durchaus auch zu hause oder im auto sehr gut. das repetative bis hypnotische hilft mir mich zu konzentrieren... ist evtl. der grund dafür das nicht alles von mir im club funktionieren würde. lege ich aber auch nicht drauf an...auch wenn ich im grunde immer elektr. tanzmusik produziere. heutzutage darf man das, grenzen sind zum fallen da [Wink]

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Selbstverständlich höre ich sehr, sehr, sehr viel 'Clubmusik', daheim und unterwegs und ab und an in diesen, äh, ach ja, Clubs. Darunter hin und wieder auch mal richtig brachiale Ansätze (heute erst in der U-Bahn u.a. Daphni gehört, das ist halt schon alles andere als konventionell), aber es gibt eben _gefühlt_ so Tracks, die _ich_ wirklich nur im Club sehe, was aber natürlich vor 10 oder 15 Jahren anders gewesen sein wird... das sind einerseits Tools und rein funktionale Sachen, dann höre ich u.a. auch die alte Detroit-Schule nur noch extrem selten in den heimischen 4 Wänden, weswegen das also gar keine Wertung impliziert, eher so ein gewisses Empfinden, das mich mit einem Track verbindet und wo ich ihn am ehesten und am liebsten hören und genießen und fühlen möchte.

Musik im Office geht gar nicht, maximal in den späten Abendstunden, wenn nur noch copy&paste- oder digitale Ablagetätigkeiten vorgesehen sind, aber da mir dabei letzte Woche während des Musikkonsums dann ein kleiner Fehler passiert ist, muss ich dabei bleiben, hoch-konzentriert für meinen Brötchengeber musiklos tätig zu sein. Diplomarbeiten zur Korrektur lesen oder irgendwelche Blogs aktualisieren und am Quelltext friemeln, _da_ kann ich wiederum ganz wunderbar nebenbei Musik hören. Liegt vielleicht auch an der Umgebung (daheim - büro).

Demnach also, bleibt dabei, absolut solide und gute Produktion, für die für mich momentan der richtige Raum fehlt.

Und es ist auch gut so, dass wir uns nicht darauf beschränken, sowas nur beim Weg- und Ausgehen zu hören. Ich mein', produziert wird sowas ja sowieso eher selten IN Clubs. Entsprechend ist das ja Norm, in den heimischen 4 Wänden sich mit dem Sound auch einzulassen.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0