technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Liebes/Leben   » Midlife Crisis - oder was?

   
Autor Thema: Midlife Crisis - oder was?
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
*edit*

Mal alles gelöscht.

[ 15.09.2017, 10:22: Beitrag editiert von: Moodyzwen ]

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ach herje. Hast du mit deiner Frau schon mal offen darüber gesprochen? Weil sie kennt dich bestimmt am besten und gemeinsam ist es mit Sicherheit einfacher das anzugehen und eine Lösung zu finden.
Hintergedanke ist der: du wendest dich ans Internet um Ratschläge zu bekommen. Versuch die doch besser in deinem Umfeld zu bekommen. Da wo du Rückhalt hast. Gedanklich einigeln ist da immer doof.

Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Kenn ich, also arbeitslos nicht, aber gesundheitlich angeschlagen und je nachdem wie schwer man angeschlagen ist stellt sich eine gewisse Depression ein. Dazu kommt noch bei mir im umgekehrten Fall viel zu viel Arbeit und da viel zu viele Baustellen.

Du solltest schleunigst auf andere Gedanken kommen in dem Du eine lebens verändernde Strategie für dich entwirfst und damit am Ende ein Ziel. Als erstes gib deinem Leben wieder einen Sinn, such was regelmäßiges, Sport, Arbeit ect. Vielleicht überlegst du dir dich selbständig zu machen. Such dir was aus, was dir beruflich zusagt, wo du meinst das du da am meisten Spass dran hast. Das gibt einem schon mal eine Gewisse Zufriedenheit. Setz dir privat Ziele, bau dein Garten um, oder bau ein Gartenhaus, Baumhaus für dein Kind ect.
Wenn du keine Garten hast, miete einen Schrebergarten. Wenns finanziell mau wird, frag die Eltern, vielleicht geben sie dir was dazu.
All solche Dinge machen das leben lebenswert, glaubs mir. Und schau mal das du unter Leute kommst, knüpf neue Freundschaften ect. pp.

Da gibts ne menge was man machen kann...

Kopf hoch und pack's an !
Viel Erfolg !

P.S.: Nie war es günstiger sich Selbständig zu machen als aktuell. Zinsen sind im Keller, die Banken schwimmen in Geld - da bekommt jeder einen Kredit [Smile]

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Natürlich, erstmal mit deiner Familie besprechen.
Ansonsten, ist es glaube ich sinnvoll, wenn du dir professionelle Hilfe von außerhalb holst. Depressionen sind ein sehr ernstes Thema und das solltest du nicht anstehen lassen. Der Blick von außen kann da ganz Hilfreich sein. Bin zwar kein großer freund von Medikamenten aber auch die können dir Helfen.

Du hast ja beschreiben, dass du es schon 2 mal geschafft hast aus dem Loch herauszukommen. Manchmal schafft man es nicht mehr alleine und es ist auch absolut keine Schande wenn du dir Hilfe holst.

Wie Choci schon geschrieben hat, Sport und Bewegung sind sehr wichtig um wieder aus dem Loch raus zu kommen. Mach dinge die dir Freude machen.
Du hast ja eines der schönsten Hobbys der Welt die Musik [Smile]

Viel Glück und du schaffst das.

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich will dir den Psychiater nicht madig machen. Wenn du wirklich mit schweren Depressionen zu kämpfen hast, haben die Vorredner schon recht das du deine Probleme als erstes mit der Familie (Frau/Freundin, Eltern) besprichst. Manchmal hilft einem das auch schon wenn man sich mit seinem Problemen mitteilen kann und man merkt das einem aus seinem Nahen Umfeld Menschen zur Seite stehen. Ob dann noch professionelle Hilfe gesucht werden kann, ergibt sich dann aus den Gesprächen. Allerdings weiß ich aus Erfahrung das es immer erst mal besser ist mit der Hilfe der Anderen zu versuchen seine Probleme zu bewältigen. Den am Ende steht der positive Effekt da es auch so geschafft zu haben - das baut unheimlich auf, und hilft auch in der Nachfolgezeit nicht unbedingt gleich "die Flinte ins Korn" zu schmeissen. Aber selbstverständlich, wenn professionelle Hilfe wirklich nötig ist, dann nimm diese auch in Anspruch. Wie gesagt, schau das Du dich beschäftigst, ob arbeitstechnisch, sportlich o.ä. dann kommt man nicht mehr so viel ins Grübeln und je nachdem mit welchen Anforderungen man sich auseinander setzen muss, steckt man für sich auch kleine Ziele ab die am Ende das große Ganze ergeben.
Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die arbeitslosigkeit zu beenden, scheint mir das erste ziel zu sein. da hast du dann zwangsläufig eine veränderung: neue leute, neue aufgaben, neue impulse (auch für die freizeit)...
Aus: soundcloud.com/dizkotoaster | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
(verkürzte fassung / edit)

Ich hätte da ein paar Fragen ...

- Wie und womit und warum und mit wessen Hilfe hast du dich denn in der Vergangenheit schon bereits zwei mal wohl erfolgreich aus dem 'Loch' gezogen?
- Warum sollte das heute nun nicht mehr klappen?
- Siehst du realistische Chancen, auf dem Arbeitsmarkt schnell wieder einen Platz in einem Unternehmen zu finden, das dir zusagt, was Klima, Kollegen, Tätigkeit und Gehalt und Zusammenspiel mit deiner Familie betrifft?
- Hast du auch nur ansatzweise Ideen, woher die Depression stammen könnte..?
- Kennst du die Ursachen, warum du gesundheitlich angeschlagen bist und ist dir bewusst, was du dagegen tun kannst?

Generell ist es doch einerseits gut, dass du dir Gedanken dazu machst und die auch (erst einmal mit uns) teilst, das ist schon mal ein Schritt und besser, als das still und leise und heimlich in sich hineinzufressen. Andererseits aber würde ich mir keine Gedanken darüber machen, dass du dir Gedanken machst, ganz unabhängig vom Alter. Ich empfinde das als ganz normal und selbstverständlich, dass man öfters im Leben mal weniger, mal mehr inne hält und nachdenkt.

Und danke für das Vertrauen und deine Offenheit.

[ 09.08.2017, 22:31: Beitrag editiert von: chris ]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hatte vor wenigen Jahren auch so eine Phase, wo ich mir dachte, das kann doch nicht alles gewesen sein..? Ich hab dabei mehr oder weniger ignoriert wie gut es mir eigentlich geht... und bin schon so ein bisschen ausgeflippt [Wink] schwer zu beschreiben aber ich denke das war die klassische Midlife Crisis.

In deinem Fall ist die Frage, was war als erster da..? Depression, Arbeitslosigkeit oder die gesundheitlichen Probleme? Jedenfalls geht das alles Hand in Hand...
Keine richtige Aufgabe, die Jobsuche kann sehr zermürbend sein, obendrein evtl. finanzielle Probleme und somit eine unzufriedene Frau. Das Gefühl als Ernährer zu versagen... der Selbstwert geht in den Keller.
Dann vielleicht auch noch zu viel Zeit um darüber nachzudenken und um sich selbst dabei zuzusehen wie man immer machtloser wird... dazu noch gesundheitliche Probleme... das sind in Summe alles gute Gründe für eine Depression.

Und nun der Wunsch zur großen Veränderung... neue Ufer... neue Sachen...
Man könnte fast denken, das sei der Wunsch vor deinen Problemen davonzulaufen..?

Ich denke wenn die Jobsache wieder klappt, klappt vieles andere dann auch wieder... von selbst.

Falls du allerdings in einem so tiefen Loch steckst, dass du das nicht mehr auf die Reihe bekommst, solltest du schon mal zum Arzt gehen. Es gibt viele Mittel und Wege, welche auch nicht immer mit Medikamenten einhergehen müssen.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: wizard of wor:
Es gibt viele Mittel und Wege, welche auch nicht immer mit Medikamenten einhergehen müssen.

Tai Chi, Yoga usw. !
Sehr gut um seine innere Balance zu justieren und um später "strapazier fähiger" gegen Alltags Probleme zu sein

> https://gesund.nrw-tourismus.de/innere-balance-dank-yoga-tai-chi-und-co

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Johannes Schwarz

Usernummer # 20775

 - verfasst      Profil von Johannes Schwarz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich denke auch Familie und mit Professioneller Hilfe alles aufarbeiten und besprechen. Sollte das Loch und deren Sogwirkung zu stark werden ist es oftmals zu spät. Ich hatte vor 4 Jahren eine tiefe Lebenskrise. Es hat mir alles sehr gut geholfen. Jetzt sehe ich alles viel differenzierter und "falle" erst gar nicht.
Aus: Frankfurt/Oder | Registriert: Jun 2012  |  IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke schon mal vorab für Euren Input.

Werde mir morgen mal die Zeit und Ruhe geben und ausführlich auf alles zu antworten!

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Sorry für die späte Rückmeldung:

Ich habe mal meinen Eingangspost gelöscht.
Irgendwie gehört es doch nicht hierher.

Meine Probleme sind meiner Frau und einigen Freunden bekannt. Ist halt nichts neues für mich und ein wiederkehrendes Phänomen mit dem ich seit gut 10 Jahren zu kämpfen habe.

Möchte mich dann "öffentlich" hier nicht weiter zu äußern.

Ich danke Euch für Euren Input und guten Beiträge!!

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0