Forum Home Antworten

Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im


» technoforum.de » Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software » [ Hifi ]Dolby Digital? » Antworten


Antworten
Login Name:
Passwort:
Smilie:       View Smilie Legend & More Smilies
Beitrag:

HTML ist an. Klick für Infos!
UBB Code™ ist an

 

Instant UBB Code™
Insert URL Hyperlink - UBB Code™   Insert Email Address - UBB Code™
Bold - UBB Code™   Italics - UBB Code™
Quote - UBB Code™   Code Tag - UBB Code™
List Start - UBB Code™   List Item - UBB Code™
List End - UBB Code™   Image - UBB Code™

Wie funktionieren UBB Codes ™?
Optionen


Deaktiviere Smilies


 


Thread!!!
dexter0207
Usernummer # 20212
 - verfasst
Hallo.


Vielleicht hat ja jemand eine Ahnung!


Ich habe mir den Blu-ray-Player, Toshiba, >>BDX1100KE gekauft und wollte gern BluRay´s in Dolby Digital schauen, ich habe diese Gerät: AEG DVD 4670 HC Home Cinema Theatre. Das ist eine Dolby Digital Anlage mir DVD Player. Da gibt es einen AUX Eingang. An diese habe ich meinem BluRay-Player angeschlossen ( über Chninch Audio Ausgang an Chinch Aux Eingang ), nur kam da kein Dolby raus.Es funktionieren nicht alle Boxen. Bei der Bluray habe ich auf Dolby geschaltet.

Ich habe da leider nicht soviel Plan. Vielleich kann mir jemand helfen wie ich es anschließe, vielleich muß ich mir auch noch ein anderes Gerät ( Receiver, Verstärker ) kaufen an dem ich meine Boxen anschließe?

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

lg
 
Cymorris
Usernummer # 5951
 - verfasst
Hi.
Ich kenne das Teil zwar nicht ... würde aber mal sagen, dass das schon gehen müsste, wenn es eine "Dolby Digital Anlage" ist.

Bei meinem Yamaha Receiver zum Beispiel gibts verschiedene sog. "Effect"-Einstellungen für sämtliche Eingänge. D.h. wenn das ausgeschaltet ist, kommt der Ton immer nur über die 2 Hauptlautsprecher ... und ansonsten kann man verschiedene Varianten durchschalten ...

Schau mal ob und wie du für DVD-Eingang was umstellen kannst ... und so müsste es dann auch für den AUX-Eingang gehen.
 
Emeal
Usernummer # 1756
 - verfasst
Wie sieht der AUX-Eingang an der AEG-Anlage aus? Sind das 2 cinch Eingänge (rot und weiß)? Weil das wäre dann nur ein analoger Stereo-Eingang, damit wird nur Stereo-Ton übertragen.
Für Dolby-Digital braucht man digitale Eingänge, also entweder einen optischen Eingang, der mit einem Lichtleiterkabel verbunden wird oder einen coaxialen Eingang, der mit einem einpoligen Cinch-Kabel verbunden wird.
Ich habe mir den Toshiba BDX1100KE mal angeschaut, der hat einen coaxialen Ausgang, also müßtest du ihn darüber anschließen.
Hat der AEG den nicht, müßtest du dir einen AV-Receiver/Verstärker holen, der einen solchen Eingang hat.
 
Cymorris
Usernummer # 5951
 - verfasst
Hey Emeal,
danke für die Infos ... dann hab ich es wahrscheinlich mit Dolby Surround / Pro Logic verwechselt ... mein Receiver ist schon etwas älter.

Nichtsdestotrotz scheint dexter ja das Problem zu haben, dass der Ton überhaupt nur aus 2 Lautsprechern kommt ... d.h. über die Stereo-Kabel (rot/weiß) müssten ja dennoch irgendwie 5.x Sound rauszukriegen sein (sprich Dolby Surround), oder gibts da bei den neuen Geräten keine Abwärtskompatibilität?
 
future-sound-of-bochum
Usernummer # 4489
 - verfasst
hmm,

kommt aus ner simplen stereo verbindung digitaler raumklang?

[ 28.02.2011, 21:15: Beitrag editiert von: future-sound-of-bochum ]
 
psychosonic
Usernummer # 417
 - verfasst
nein, soweit ich das auf dem schirm hab brauchen alle digitalen fromate nur eine leitung auf der die kanäle diskret übertragen werden, elektrisch, koaxial, is da egal. *g*

die geschichte mit "surround" über zweikanalige analogamschlüsse war ja auch eher nur eine notlösung bei der das rearsignal per phasentricksereien aus einem analogen stereosiganl ein- und wieder rausgerechnet werdren konnte.
...wobei es für die rückseite nur ein signal gab, also mono.

der ganze kram ist aber für dich uninteressant. les in beiden handbüchern nach was für digital outs unterstützt werden, kauf das entsprechende kabel und sämtliche kopfzerbrechereien über codec, kanalanzahl usw übernimmt der decoder.

sehe gerade, dass dein bluray player leider nur einen elektrischen koax ausgang für's digitale hat, über das von dir angegebene soundsystem lässt sich nichts schnell ergoogeln. mein eindruck war aber, dass optische toslinks weiter verbreitet sind am besten einfach mal receiver umdrehen und hoffen, dass die digi-outs kompatibel sind und du hast für 5 euro kabelkosten dein surroundvergnügen.

[ 14.03.2011, 18:06: Beitrag editiert von: psychosonic ]
 
CHoCi
Usernummer # 1630
 - verfasst
Du brauchen sowatt hier:

http://www.amazon.de/dp/B00005UP7C/ref=asc_df_B00005UP7C2226530?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=googledeprodu-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B00005UP7C

Genannt "Toslink" Kabel
Dann stöppelst du deinen Optical Ausgang AEG ( http://salc.de/03022011/aeg4.jpg ) mit dem optical Blue Ray zusammen - dannach müsste über dein AEG Dolby Digital kommen - vielleicht musst du es noch nach einstellen über Aux digital vermutlich in Audio bzw. Surround Optionen Dolby Digital o.ä. auswählen.

Kommando zurück: das asselige Toshiba Blu-Ray Teil hat ja noch nicht mal optical > Fazit: Fenster auf und wegschmeissen...
 
dezibel105
Usernummer # 7389
 - verfasst
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:

Dann stöppelst du deinen Optical Ausgang AEG ( http://salc.de/03022011/aeg4.jpg ) mit dem optical Blue Ray zusammen - dannach müsste über dein AEG Dolby Digital kommen - vielleicht musst du es noch nach einstellen über Aux digital vermutlich in Audio bzw. Surround Optionen Dolby Digital o.ä. auswählen.


Ist das im Bild die Rückseite des AEG Teils?
Wenn ja ist doch alles super, der hat doch auch nen Coaxial Eingang.
Also beide Coaxialports verbinden und fertig.
 
PaZa
Usernummer # 5798
 - verfasst
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: future-sound-of-bochum:
hmm,

kommt aus ner simplen stereo verbindung digitaler raumklang?

Definitiv!
Habe meinen Blu-Ray-Player auch nur über Chinch (einmal rot & einmal weiß) angeschlossen und bei mir werden auch alle 5 (bzw. mit Subwoofer 6) Boxen angesteuert.

@ dexter0207:
Also ein einfaches Chinchkabel reicht voll aus.
Jetzt werden vielleicht die HiFi-Fetischisten gleich anfangen mich eines besseren belehren zu wollen, aber von euren Chinchkabeln mit Goldleitung und Samtummantellung möchte ich bitte echt nix wissen. [Wink]
Eventuell musst du halt zusätzliche Einstellungen bei deinem Verstärker machen, zum Beispiel auf Dolby umschalten (mein Verstärker startet immer im "Partymodus" wo auch die hinteren Boxen als Stereokanäle angesteuert werden, ich muss dann immer erst umschalten, erst kommt 2.1 und dann Dolby.).
Was dann noch sein könnte, dass du du bei deinem Blu-Ray-Player Einstellungen im Audiomenü vornehmen musst.
Falls das nix hilft, wo genau greifst du den Ton den ab, am Player, am TV?
 
psychosonic
Usernummer # 417
 - verfasst
@PaZa
hast du den thread nicht komplett gelesen oder bist du du so frech gleich mehreren postern auf einmal zu widersprechen?
[smilesmile]
 
future-sound-of-bochum
Usernummer # 4489
 - verfasst
@PaZa
wahrscheinlich hast du meine frage nicht richtig gelesen...
 
PaZa
Usernummer # 5798
 - verfasst
Ja, ihr habt ja recht: Natürlich kommt aus einem Chinchkabel kein digitaler Raumklang.
[haudrauf]
 
psychosonic
Usernummer # 417
 - verfasst
doch.... für das was man in diesem zusammenhang koaxiale digitale verbindung nennt wird ein cinchkabel benutzt, aber nur eins wird benötigt.
dass du von zwei anschlüssen (rot und weiss) sprichst deutet darauf, dass du eine analoge verbindung hergestellt und im idealfall gerade mal dolby surround/pro logic mit nur einem rearkanal und ohne center und sub hast oder im schlimmsten und wahrscheinlichsten fall irgendeine nachträgliche pseudosurroundaufbereitung eines stereosignals hörst.

benutze das selber ganz gerne bei sitcoms, da ich es einfach mag, wenn die dialoge aus dem center kommen, die lacher kommen von hinten und die musik macht "was sie will". hab noch nichtr herausgefunden ob das zufall ist, oder die contentanbieter das stereosignal direkt für analogsurround kodiert haben.
 




Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0