Forum Home Antworten

Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im


» technoforum.de » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs » [Verlosung] The Technarchist - Grand Guignol (LP & 7") » Antworten


Antworten
Login Name:
Passwort:
Smilie:       View Smilie Legend & More Smilies
Beitrag:

HTML ist an. Klick für Infos!
UBB Code™ ist an

 

Instant UBB Code™
Insert URL Hyperlink - UBB Code™   Insert Email Address - UBB Code™
Bold - UBB Code™   Italics - UBB Code™
Quote - UBB Code™   Code Tag - UBB Code™
List Start - UBB Code™   List Item - UBB Code™
List End - UBB Code™   Image - UBB Code™

Wie funktionieren UBB Codes ™?
Optionen


Deaktiviere Smilies


 


Thread!!!
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
in zwei wochen erscheint mit "grand guignol" quasi das debüt-album von the technarchist: 9 digi-tracks for the dancefloor. und für die freunde des haptischen gibt's 2 tracks daraus zusätzlich auf einer schnuckeligen 7" vinyl.

[hand] https://dontrecordings.bandcamp.com/album/grand-guignol

Beschreibung des Bildes

edit: wer ein exemplar gewinnen möchte, schreibt einfach, welcher track euch am besten gefällt. einsendeschluss bis sagen wir bis 12.2., viel glück!

[ 05.02.2024, 15:44: Beitrag editiert von: SpeedyJ ]
 
Monkey.vs.Robot
Usernummer # 2438
 - verfasst
Auch für den Fall hin, dass ich mich blamiere aber ich glaube, dass ist so der Stil No Future Techno der im Stammheim in Kassel lief.

Ich hab mir gerade die verfügbaren Tracks angehört und find es richtig cool.

Glückwunsch, und ich wünsche dir viel Erfolg damit [Smile]
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
danke dir! der stammheim-sound hat mich auf jeden fall geprägt: pierre (r.i.p.), marky und co. und live-übertragungen damals in der hr3 clubnight. höre ich mir auch heute immer wieder gerne mal an.
 
Hyp Nom
Usernummer # 1941
 - verfasst
das ist ja eine überraschung.. mega gratulation, speedy [round] [applaus]

fetter Brighton-style auf jeden fall [headbanging] und sogar mit vinyl-auskopplung.. [top]

darauf sind die "netteren" titel gelandet, scheint's - für mich stehen die wilderen tracks Cheer Up und Act of Hubris an erster stelle (von den vorhörbaren) [flamingdevil]
 
FaDe
Usernummer # 7185
 - verfasst
"To Kill A Jackingbird" gefällt mir gut, ist ja wohl auch mega "oldschool"... Aber "Act Of Hubris" ist ja mal ein absolut geiles Brett vor dem Herrn!! Das würde mich auf dem Floor auch seehr erfreuen und wenn da nicht jeder automatisch anfängt mitzuzucken... Also Technofreunde: Bitte hier mindestens in den "Act Of Hubris" reinhören!! Ich mag das ja auch total wenn ein Beat so geschmeidig und groovig "rollt"... Der sollte ja wirklich seinen Weg in das ein oder andere Set finden...

Glückwunsch & viel Erfolg! [Smile]
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
Yay!

Glückwunsch!

Höre gerade die ersten Kostproben und bin entzückt: Der Name Wonkahuntas ist Programm, find' diesen maschinellen Oldschool-Groove ziemlich schick, weil da so viel Energie drinsteckt. Oizo auf Ouuo? To Kill A Jackingbird ist extrem frech und würde wahrscheinlich im richtigen Moment in 'nem House-Set für Stimmung sorgen. Super! Macht Spaß! Cheer Up It's Only The End ist hingegen extrem industriell nach meinem Empfinden, das weckt direkt Erinnerungen an's Ultraschall. Kräftiges Teil, ziemlich extrem und edgy. Für mich ein bisschen 'zu viel', aber das soll und darf ja auch so. Act Of Hubris ist dann wieder so'n super-astreiner phunkey Techno per Definition, könnte mir jemand auch als 'Jeff Mills - Lost Tapes' verkaufen.
Abwechslungsreich bislang, ich 'fürchte', da warten noch ganz andere Kaliber auf uns?
[Wink]
[top]
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
cheers hyp, FaDe & chris! [winke]

freut mich, dass u.a. "act of hubris" gut ankommt - der track hat eine lange geschichte hinter sich: hatte den einst für nen ehemaligen tfler produziert, der ein eigenes label starten wollte. aus den labelplänen wurde dann doch nichts und so lag der track jetzt fast 6 jahre bei mir unter verschluss...

@hyp: für die 7" war eine maximallänge von 4 minuten erforderlich. da boten sich die beiden tracks an, die ließen sich relativ schmerzfrei kürzen (auf dem digi-release bekommt man die etwas längeren versionen der tracks) ... und "wonkahuntas" wollte ich unbedingt auf vinyl [Smile]

@chris: bei den restlichen tracks ist die mischung ganz ähnlich - hab mir also verkniffen, irgendwelche ambient-interludes oder breakbeat-versuche, wie man sie oft auf longplayern von techno-künstlern findet, mit drauf zu packen [Wink] dazu muss man auch sagen, dass das ganze ursprünglich nicht als album geplant war.
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
2 verschickte teaser-clips zu den beiden vinyl-tracks auf jerome hills instagram:
https://www.instagram.com/reel/C2Zd7WOAgld/?hl=de
https://www.instagram.com/reel/C2Ryu3RMCqW/?hl=de
[warplsd]
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
@SpeedyJ, aaaaah, wenn auf dem Album sich dann wohl viele Tracks aus verschiedenen Schaffensphasen befinden, dann erklärt das, warum auch die ersten Previews sehr unterschiedlich im Stil und Sound sind, das hatte mich nämlich auch ein ganz klein wenig und nur nach meinem Bauchgefühl irritiert.
[Wink]
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
@chris: die variation ist so gewollt. das spektrum entspricht ungefähr dem, was auch von meinen dj-mixes abgedeckt wird (electro mal ausgeklammert). man könnte sagen, die älteste produktion, "danse macabre", läutete den startschuss für die schaffensphase ein, denn ohne diesen track (der dann '19 auf der don't-compilation erschienen war) würde es die restlichen tracks wohl nicht geben, da die hier vereinten nachfolgeproduktionen ursprünglich entweder für einen gemeinsamen release mit danse macabre oder für ein mögliches follow-up konzipiert waren, welches hiermit (nach einiger verzögerung) nun vorliegt.
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
happy release-day! [eieiei]

gerne stelle ich zu dem anlass ein exemplar hier bereit. um an der verlosung teilzunehmen, genügt es, euren lieblingstrack vom release zu nennen.
wer mit vinyl nichts anfangen kann, aber an der digi-version interessiert wäre, kann das dazuschreiben.
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
*bump* als deadline für die verlosung hab ich mal montag vorgesehen. oder ist das zu knapp angesetzt?
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
*bump* als deadline für die verlosung hab ich mal montag vorgesehen. oder ist das zu knapp angesetzt?

Das sollte passen.
Ich werf mal ein "hier" in die Runde für das Digi-Release, meine beiden Plattenspieler stehen zwar noch neben mir, sind aber nicht mehr verkabelt.
[Wink]
 
Hyp Nom
Usernummer # 1941
 - verfasst
auch gern digital (turntables nicht mehr vorhanden).
mein lieblingstrack Cheer up (wobei ich mir für den noch kick und bass von Vertigo gewünscht hätte [flamingdevil] ), gefolgt von Act of Hubris.
sehr amtliches Brighton-album, sollten alle DJs aus dem umfeld mal drauf hingewiesen werden. [hammer]

@alle, die vor dem release oder noch nicht reingehört haben: jetzt alle tracks hörbar.
 
oskar
Usernummer # 7383
 - verfasst
cooles release! [headbanging]

hast das ja in deinem vorweihnachtlichen technomix bereits angeteasert. "wonkahuntas" kommt mir jedenfalls vertraut vor. muss mir das gesamtwerk gleich mal beim einkaufen in gänze und im passend stressenden umfeld geben, (hoffentlich lockt es meine migräne nicht aus ihrem schlaaf) aber der style ist nice. schön brätzig-alarmig!

batsch batsch batsch!
 
oskar
Usernummer # 7383
 - verfasst
einkaufen ging flott. wasser, wodka, weingummi [Wink]
sehr schönes release. meine momentanen lieblinge: "snapback" und "danse macabre". homework now
 
Kramertorium
Usernummer # 21831
 - verfasst
Glückwunsch mein lieber.... [Smile]
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
Klasse, da nu' auch alle Tracks auf bandcamp zu hören sind, darum ein kurzes Review von mir:

Wonkahuntas scheppert wirklich derb mit dem Wobbel, Peaktime-Techno mit starkem Oldschool-Flavour.
Caterpillar (Digi only) hat für mich nach wie vor immer noch diese brutal gute Kick, sehr transparent und luftig und diese leicht schrägen Bleep-Sounds sind markant und spaßig, eben das, was ich früher im 'Schall' hörte und was mich ab und zu auf die Tanzfläche zog. Auch sehr, sehr klassischer Techno. Mitwippen passiert hier ganz automatisch und unbewusst.
Kilroy (Digi only) stampft auch saftig, hier fesselt mich dieser leichte Retro-16bit-Sound aber nicht so ganz, zumindest in meiner momentanen Verfassung. Hat auf mich eher'n Tool-Charakter.
To Kill A Jackingbird ist wiederum für mich so'n cooler, witziger, frecher Track mit leichtem House-Aroma, hätte ich in meiner Auflege-Zeit auf Vinyl garantiert gekauft und definitiv auf unseren, ähm, semi-legaöen Parties gespielt, vermutlich hätte ich da einfach direkt Green Velvet's Answering Machine draufgemixt und wäre dann mit Rush's Motherf*cking Bass fortgefahren, um im Kontext dieses Stils zu bleiben.
Vertigo (Digi only) ist auch wieder aktuell mehr'n Tool für mich, hat aber diesen angenehm brachialen-industriellen Sound, womöglich hätte ich das in meiner Brighton-Phase gern gespielt, als es härter und schräger wurde.
Cheer Up It's Only The End (Digi only) ist womöglich der krassteste von allen, und ich bleibe dabei, sehr EBM'ish, kurzzeitig hatte ich mal auch 'ne Phase, als ich mich näher mit Nitzer Ebb, Front 424, Krupps, Suicide Commando, selbst DAF und sowas beschäftigte, um mal über meinen Tellerrand zu gucken. Passend. Weckt Assoziationen an meine Ausflüge.
Act Of Hubris (Digi only) klingt fast am druckvollsten für mich, auch wieder Ursprungstechno der deftigen, guten Art, auch wieder so ein Sound, bei dem wir 'älteren' Erinnerungen an diverse Nächte in den bekannten Clubs unserer Städte aufrufen können, als dieser Sound noch neu war. Stark! Schon der erste Takt zündet bei mir, der hat einfach den perfekten Groove für mich.
Snapback (Digi only) ist der sanfteste, coolste vom Album, weil er noch diese schöne Prise 'House' hat, den ich momentan in all seinen Varianten fast am liebsten mag, wenn er - wie hier - zudem noch "Soul" hat. Und der Synth IST und bleibt episch, Arme-hochreissen im Club oder auf 'nem Festival garantiert?
Danse Macabre (Digi only) hat definitiv für mich diesen früheren Gigolo- und noch immer-igen Hell-Sound, Schräg und funkey.

Erneut Glückwunsch und viel positives Feedback wünsche ich, das Album ist wunderbar 'aus einem Guss' und trotzdem abwechslungsreich dank der spannenden Tracks, die alle so ihren eigenen Sound haben. Und höre ich hier und da nicht auch noch 'ne Prise Humor raus? Der 'Oldschool'-Charakter ist auch was, was ich so seit längerem gar nicht mehr so oft hörte, entsprechend ist das für mich mal wieder 'ne Frischzellenkur in die Vergangenheit.
Macht Laune!
[top]
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
@chris: wow, cooles review, thx! [Smile]

danke an alle, die hier kommentiert und an der verlosung teilgenommen haben. and the winners are:
Hyp Nom
oskar

glückwunsch euch beiden!
 
oskar
Usernummer # 7383
 - verfasst
[hammer]

hammer! danke glücksfee! [Smile]
freue mich schon das zu mixen. meine 4 freunde werden ohren machen. [Wink]

sehr geil! danke!
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
Klasse und vielen Dank für die feine Verlosung!

Bin gespannt, ob es auf anderen Kanälen auch Feedback gibt und wie das Album generell so ankommt, evtl. auch auch in Sets - abgesehen von oskars - vorkommt. Ich drücke weiterhin die Daumen für positive Resonanz!
 
Hyp Nom
Usernummer # 1941
 - verfasst
danke, speedy! [klatsch]
mir ist die letzten jahre nicht mehr viel vom brighton-style untergekommen, obwohl ich ihn mag - gutes futter nun. [ohrenauf]
 
SpeedyJ
Usernummer # 984
 - verfasst
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:

Bin gespannt, ob es auf anderen Kanälen auch Feedback gibt und wie das Album generell so ankommt, evtl. auch auch in Sets - abgesehen von oskars - vorkommt.

der kreis an leuten, die man mit solch einer musik heute noch erreicht, ist relativ überschaubar - aber um so erfreulicher, wenn es dort dann ankommt.
auf den kanälen, denen ich regelmäßig folge, liefen die tracks coolerweise schon:
so z.b. gestern abend im set von nomad in der RIOT radio show...
und bereits im dezember 2x in der bleep radio show (trevor hatte exklusiv ein vorab-exemplar vom label bekommen):
https://www.youtube.com/watch?v=DbeEudf8FfI
https://www.youtube.com/watch?v=SmOc4-XWfco

und mich freut es natürlich auch immer, die tracks in sets vom label-chef zu hören, wie hier in der letzten ausgabe der don't radio show (jeden letzten dienstag im monat auf swu.fm):
https://soundcloud.com/jeromehill/the-dont-radio-show-004-jan-2024-on-swufm

vor ein paar wochen hat außerdem hanno hinkelbein 2 tracks in seinem unfold-set in london gespielt:
https://soundcloud.com/deathbyrainbow/unfold-lxviii-hanno-hinkelbein

[speakerbox]
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
@speedy: BÄM! Das sind ja prima Neuigkeiten und es freut mich besonders, dass dieser nicht unbedingt so 'ultra-frische' Sound schon in Radio-Shows 'n Airplay und in Mixes genutzt wurde, mögen da noch weitere und viele kommen. Zeigt durchaus wieder, dass der eher klassische Techno nach wie vor gern gespielt und gehört wird und noch immer genügend Publikum findet, zumal ja - wie man hier im Forum auch las - während und nach der Pandemie wohl der Drang zur "Härte" aus dem Nichts aufzutauchen schien und 'schneller, weiter, härter' wohl tendenziell noch immer ausgelebt wird. Auch wenn ich das ohne TikTok nicht ganz verifizieren vermag.
[Razz]
 




Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0