Forum Home Antworten

Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im


» technoforum.de » Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs » [broque 143] mar io – twilight of ages remixes » Antworten


Antworten
Login Name:
Passwort:
Smilie:       View Smilie Legend & More Smilies
Beitrag:

HTML ist an. Klick für Infos!
UBB Code™ ist an

 

Instant UBB Code™
Insert URL Hyperlink - UBB Code™   Insert Email Address - UBB Code™
Bold - UBB Code™   Italics - UBB Code™
Quote - UBB Code™   Code Tag - UBB Code™
List Start - UBB Code™   List Item - UBB Code™
List End - UBB Code™   Image - UBB Code™

Wie funktionieren UBB Codes ™?
Optionen


Deaktiviere Smilies


 


Thread!!!
Fatkid
Usernummer # 7802
 - verfasst
Mar io – Twilight of ages remixes (Broque 143)
 -
Während Mar io’s Twilight of Ages-EP eskapistischen Rave-Sound nur noch als Reminiszenz und Nachhall in der Ferne aufnahm, um sich voll und ganz dem Sound der 90er-Jahre Blütezeit von athmosphärischem Ambient und Elektronika zu verschreiben, schlagen die sieben neuen ToA-Remixes nun wieder den direkteren Weg in den Club ein. Das Wort Remix greift hier aber zu kurz, versteht sich die EP doch eher als eine Art Spin-Off, das Inspiration aus verschiedenen Spuren von ToA zieht und daraus gänzlich neue Werke kreiert. Während die Stimmung auf allen Tracks die ambiente Atmosphäre des Ausgangsmaterials aufnimmt, hält mit der geraden Bassdrum auch ein gewisser Drang auf den Dancefloor Einzug. Das tritt besonders bei Cies marschierendem Beitrag (A Part of Future & Space) oder der sehr oldschooligen ToA-Interpretation von modul808 zu Tage, die sich ganz in die Tradition von 90er-Jahre Deep House stellt. IO-Labelbetreiberin Lindsay Wang aka Polygonia, Dan Watts aus Bristol aka Fractal Architect und der Rheinländer Harada, der sonst z.B. auf Trapez, Traum oder Paso zuhause ist, nehmen ebenfalls die warme Deepness des Ausgangsmaterials auf, driften damit aber entspannt in reduziert trancige Dancefloor-Gefilde, während Marie Wilhelmine Anders/MWA es schafft, uptempo Beats mit Pianotupfern und viel Athmosphäre zu einem Ambient-Dancefloor-Hybrid zu verarbeiten. Mar io selbst beschließt die EP mit einem Beitrag, der sich noch am stärksten am Space Night-esken Sound des Originals orientiert und damit bereits große Lust auf seine nächste EP macht.

01 twilight of ages - polygonia remix
02 twilight of ages - harada remix (no free download)
03 a part of future and space - cie remix
04 twilight of ages - modul808 remix
05 space at night - marie wilhelmine anders remix
06 a part of past and future - fractal architect remix
07 twilight of ages - mar io remix
-.zip-file

alle weiteren Infos
 
soulstar
Usernummer # 5668
 - verfasst
ja mei, da isses ja.
das war ein längerer weg bis zu diesem punkt. fast genau ein jahr nach dem erscheinen der original tracks kommen nun die remixe; ich kann mich da nur bei allen beteiligten künstler*innen bedanken... selten habe ich solch schöne remixe zurück bekommen - noch dazu in dieser fülle. letztlich etwas schade das pyrococcus nicht im finalen paket dabei sein konnte (durfte), aus lizenrechtlichen gründen.

ich möchte hier nochmal alle vier premieren verlinken:

marie:
https://soundcloud.com/akoasma_europe/premiere-mar-io-space-at-night-marie-w-anders-remix-broque

harada:
https://soundcloud.com/akoasma_europe/premiere-mar-io-twilight-of-ages-harada-remix-broque

polygonia:
https://soundcloud.com/thesoundclique/mar-io-twilight-of-ages-polygonia-remix

Fractal Architect:
https://soundcloud.com/connectch/mar-io-a-part-of-future-and-space-fractal-architect-rmx

da ich finde das ein zwielicht der zeitalter auch mal länger andauern kann... könnte es durchaus passieren das ich das thema erneut aufgreife und neu erzähle. ideen gibts genug. in welcher form das ganze dann irgendwann kommen mag steht aber noch in den *sternen* [Wink]

viel spaß einstweilen mit diesen grandiosen tracks; auf feedback bin ich nat. gespannt aber ihr könnt euch auch einfach die tracks for free ziehen und geniessen... lg mario
 
soulstar
Usernummer # 5668
 - verfasst
hier noch einige ergänzende links, werde ich immer mal aktualisieren (airplays, mixe usw...):

https://808radio.es/podcasts/808-radio-246/
https://dubiks.com/2022/02/10/tracks-of-the-week-melodic-journey-22connectfm/

https://soundcloud.com/akoasma_europe/ae-special-twilight-of-ages-remixes-promo-mix-by-marie-w-anders?utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

[ 15.03.2022, 17:39: Beitrag editiert von: soulstar ]
 
Hyp Nom
Usernummer # 1941
 - verfasst
alle remixer auf weltraumspaziergang [astronaut]

die remixe von Polygonia und Harada perlen fluffy.
Cie fokussiert ins mysteriösere leuchten.
Modul808 bringt den space swing.
Marie feiert eilig ein großes call-and-response-fest.
Fractal Architect ruht gelöst in sich.
Mar io forscht nochmal rumorend tief im planetaren untergrund.

nice interpretationen der originalmissionen.. die TF-crew meine favoriten. [round]

danke auch nochmal für die remix-einladung, mario. war mir ein vergnügen, dabei einen stunt zu exerzieren, der ja noch gesondert rauskommt. [zwinker]
 
Monkey.vs.Robot
Usernummer # 2438
 - verfasst
Auch hier, Glückwünsche und viel Erfolg wünsche ich euch [top]
 
mwa
Usernummer # 21949
 - verfasst
Grossartig, hier mit dabei zu sein! Hier auch noch mal lieben Dank an Mario, für deine Einladung und den super Premieren-Support [asien]

Also, ich bin auch ganz begeistert von der ganzen Scheibe, dem sehr feinen Fractal Architect RMX, Polygonia mit dem super-super präsenten Sound usw. usw... - Wirklich sehr, sehr gelungen das Ganze!

Und danke an Broque für das ganze Projekt, das Mastering, die Promo und überhaupt [asien]
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
Wundervoll & Glückwunsch!

twilight of ages – polygonia remix hat einen so bezaubernd frühlingshaften Sound, sehr clean und prickelnd mit einem dezent angenehm minimalen Groove, dazu extrem detailliert abgemischt.

twilight of ages – harada remix hingegen ist ein ingesamt minimalistischerer Ansatz mit einem irren Break und zündendem Drop, der selbst ohne Sub im Bassbereich angenehm drückt. Sobald der Lead einsetzt, werden Glückshormone ausgeschüttet, die wir alle momentan gut gebrauchen können.

a part of future and space – cie remix hat für mich diesen cie'schen Groove, insgesamt eine etwas dunklere Stimmung und ein schwebend gleitendes Arrangement, in dem man die Zeit vergisst. Großartige Atmo und genial synthetisch.

twilight of ages – modul808 remix gefällt mir durch diesen etwas roheren Percussion und deutlich deeperen House-Ansatz ebenso ausgesprochen gut, toll hier vor allem, wie die anfänglich etwas melancholische Stimmung sich im Verlauf des Tracks dreht und hier auch Sonnenstrahlen dank der fluffigen Chords durchschimmern, tendenziell sogar ganz leicht 'dubby'.

pace at night – marie wilhelmine anders remix überrascht mich mit dem flotten Tempo, der trotzdem den Groove nicht verliert, denn die prächtigen Atmos drosseln das gefühlte Tempo, wenngleich das verspielt perlende Klavier das gefühlte Tempo einerseits wieder anhebt, die Piano-Chords hingegen das Tempo drosseln und sehr, sehr gefühlvoll wirken. Diese hier und dort eingestreuten Sounds machen auch diese Produktion äußerst kurzweilig und die fantastische Idee scheint im Hintergrund zu bleiben, aber ist doch dominierend und einprägsam. Der Detailreichtum ist auch hier faszinierend. Großartige Stimmung. So langsam kann ich meine Vorbehalte des Klaviers in elektronischer Musik über Bord werfen, Marie sei Dank.

a part of future and space – fractal architect remix drosselt das Tempo wieder und ist auch wunderbar deep und entspannt und entspannend. Tolle Bassline, wunderbar zurückhaltend gewählte Sounds und relaxter Groove: Prima!

wilight of ages – mar_io remix ist für mich ein krönender Abschluß, den ich fast schon in den 80s-Elektronika-Bereich stecken würde mit dem so typisch für mar_io analogem Sound-Feeling, als ob er in einem riesigen Studio mit allerhand Roland- und Moog-Synths stehen und mit analogen Sequenzern so einen zeitlos wirkenden Klassiker spontan bilden würde. Irre Modulationen und tolles Sound-Design, wirklich der passende Abschluss für diese EP.

Faszinierend, wie gut alle, wirklich alle, Edits zusammenpassen und in der Summe eine sehr gefühlvolle, flauschig angenehme EP ergeben. Tolles, wirklich tolles Release! Glückwunsch und danke an alle Beteiligten für diese Sound-Delikatesse!
[ultratop]
 
soulstar
Usernummer # 5668
 - verfasst
lieben dank für eure tollen rezensionen !

ja wirklich, da bin ich auch immer noch fasziniert; alle remixer*innen haben ja alle samples bekommen, also das gesamte paket von den wichtigsten original tracks. daher tauchen auch manche spuren öfter auf als andere. das ergebnis ist aber erstaunlich homogen in sich, auch wenn nat. jeder remix seine eigenen schwerpunkte legt. toll gemacht und wie abgesprochen [Smile]
 
soulstar
Usernummer # 5668
 - verfasst
hier noch der promo mix von marie mit allen tracks des release und noch einigen mehr:

https://soundcloud.com/akoasma_europe/ae-special-twilight-of-ages-remixes-promo-mix-by-marie-w-anders
 
Hyp Nom
Usernummer # 1941
 - verfasst
mixe mixe mixe von marie in diesen monaten [superdj] [dancingcool2]

nonchalant gelöst mit dem eigenen schnellen remix am anfang - durch die atmowolke hindurch, dass es das tempo vergessen macht. [teleport]
der ANNA-track - der einzig mir neue - fügt sich gut wirbelig ein.

zeigt insgesamt mal wieder, dass musik für den floor am besten eben im mix wirkt. [top]
 
mwa
Usernummer # 21949
 - verfasst
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
mixe mixe mixe von marie in diesen monaten [superdj] [dancingcool2]

nonchalant gelöst mit dem eigenen schnellen remix am anfang - durch die atmowolke hindurch, dass es das tempo vergessen macht. [teleport]
der ANNA-track - der einzig mir neue - fügt sich gut wirbelig ein.

zeigt insgesamt mal wieder, dass musik für den floor am besten eben im mix wirkt. [top]

Dankeschön, Hyp [Smile]

Der Track von ANNA, der sich für meine Ohren zwischen Melodic Techno und Techno bewegt, gab mir die Gelegenheit einen klangfarblichen Übergang zum Chicago Dirt Remix von M.Sylvia zu schaffen. Fügt sich gut ein, finde ich auch.

Ja, in letzter Zeit geben sich Mixe und Remixe sozusagen die Klinke in die Hand.
Aber wenn ein Kollege wie Mario einen einlädt, kann man ja kaum absagen [Wink] Geht ja auch leicht von der Hand bei so feinen und insgesamt recht homogenen Tracks. Hat grossen Spass gemacht.

Ist aber auch gut, wenn es jetzt langsam etwas ruhiger wird [Smile]
[winke]
 




Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0