Forum Home Antworten

Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im


» technoforum.de » myTracks & yourTracks » [ Gezwitscher ] Zweig - A Few Days » Antworten


Antworten
Login Name:
Passwort:
Smilie:       View Smilie Legend & More Smilies
Beitrag:

HTML ist an. Klick für Infos!
UBB Code™ ist an

 

Instant UBB Code™
Insert URL Hyperlink - UBB Code™   Insert Email Address - UBB Code™
Bold - UBB Code™   Italics - UBB Code™
Quote - UBB Code™   Code Tag - UBB Code™
List Start - UBB Code™   List Item - UBB Code™
List End - UBB Code™   Image - UBB Code™

Wie funktionieren UBB Codes ™?
Optionen


Deaktiviere Smilies


 


Thread!!!
Monkey.vs.Robot
Usernummer # 2438
 - verfasst
Zu Übungszwecken [Smile]

https://soundcloud.com/zweigstelle/a-few-days

Hört mal rein, wenn ihr Lust habt.
 
Omara
Usernummer # 11269
 - verfasst
hab schon lange nich mehr in mytracks reingehört aber den track hier find ich gut [Smile]
 
mwa
Usernummer # 21949
 - verfasst
Ich mag die Übung. Habe schon länger darauf gewartet, dass dein Stil etwas aus dem House ausbricht [Smile]
Im Augenblick finde ich den Track noch unfertig. Zum einen in dramaturgischer Hinsicht (die Elemente laufen gerade noch etwas ins Leere) und zum anderen was das Gleichgewicht zwischen der acid synth line und dem Drumbus angeht. Letzterer hält da auf die Dauer des Tracks nicht mit und geht, wie ich finde, im Mix zunehmend unter.
[winke]
 
Monkey.vs.Robot
Usernummer # 2438
 - verfasst
Danke sehr Marie und Omara [winke]

Trotz Siede-Chain und Kompressor habe ich es nicht hinbekommen, die BD etwas mehr herauszuarbeiten.
Aber es ist ja nur zu übungszwecken entstanden.
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
[winke]
Womit / wofür übst du denn?

Interessantes Sample (Vocal).
Die Kick geht tatsächlich etwas unter, auch wenn ich ein wenig Sidechain zu spüren glaube, aber die Strings sind einfach extrem dick und begraben die Kickdrum. Dass die Kick auch einen kleinen Freund zur Seite gestellt bekommen hat (also, diese hoppelnd zweite Kick), trägt vielleicht auch etwas zur Bass-Suppe mit bei?
Die Acid-Line per se ist einfach - aber funktionell und gut, drängt sich aber komplett in den Vordergrund und teilt sich die Aufmerksamkeit mit den Vocals und dem später einsetzenden Arpeggiator: Spätestens dann gehen die Beats für mich total unter. Liegt vielleicht auch daran, dass der modulierte Arp und die Acid-Sequenz dann miteinander konkurrieren, sobald du den Cutoff beim Arp komplett geöffnet hast?

Ich glaube, die Abmischung braucht hier und da noch etwas mehr "Transparenz" und das Arrangement kann's ruhig etwas ruhiger angehen und den einzelnen Ideen mehr Platz lassen - aber zur Idee:

Astreiner Acid/Hardtrance-Track, wie 'früher', lediglich um ein paar bpm reduziert - 'früher' hatte man gern den fehlenden Groove mit Tempo zu kompensieren versucht, technisch war das auch immer ein Gefiesel und je schneller ein Track, desto weniger fiel die Grobmotorik der Schlafzimmerproduktion auf. Apropos:

Sowas meinte ich mit 'Hardtrance' und 'früher' und 'hohem Tempo', an dem Tune hatte ich ein ganz klein wenig mitgepfuscht und das geht doch durchaus schon in die 'A Few Days'-Richtung, inklusive Vocal-Sample? (bei Kosmos ganz dreist aus 'ner Terra X-Sendung geklaut):
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=ii0EQfKZGVI

Also, da geht definitiv noch was.
[Wink]
 
Monkey.vs.Robot
Usernummer # 2438
 - verfasst
Herzlichen Dank für dein Feedback. [winke]

Das sind alles keine Ausgearbeiteten Stücke eher so Fixe Ideen deswegen, hab ich sie als Übung tituliert.

Das Gelächter dürfte groß sein, wenn ich verrate, an welchem Track ich mich orientiert hab. Und natürlich mache ich das auch.

KAS:ST - Hell On Earth

https://www.youtube.com/watch?v=Fwi1qgSaxZY&ab_channel=HATE

Sicher die Mischung ist total fürn A..bend.
Ich mach da wohl nichts mehr dran. [Smile]
 
Hyp Nom
Usernummer # 1941
 - verfasst
unstoppbarer stürmer - gefällt mir von deinen letzten tracks am besten [dancingcool2] [rundog]

bitte mal vorstellen, was auf einem vollen dancefloor zur peaktime vor sich geht in der phase ab 2:50.. wenn da nach etwa einer minute ein takt break wäre und dann noch eine killer-clap reinkäme.. nicht auszudenken [headbanging] [pappe]
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
unstoppbarer stürmer - gefällt mir von deinen letzten tracks am besten [dancingcool2] [rundog]

bitte mal vorstellen, was auf einem vollen dancefloor zur peaktime vor sich geht in der phase ab 2:50.. wenn da nach etwa einer minute ein takt break wäre und dann noch eine killer-clap reinkäme.. nicht auszudenken [headbanging] [pappe]

Meine Rede, als ich zu dieser 'Übung' erwähnte, dass da 'noch was gehen würde', da steckt echt Energie und Potential drin und sehr weit weg von der perfekten Funktionsmaschine ist dieser Track gar nicht...

Jessas, wenn das also nur 'ne Übung war, dann muss ich Angst vor den nächsten Produktionen bekommen.
[Wink]
 
dabase
Usernummer # 21890
 - verfasst
Ich schliesse mich Hyp Nom an: Von den letzten Tracks der Beste für mich.

Wegen der Dramaturgie: Das darf gerne in einen Nicht-Break Break enden, wo nur die Synths 'dröhnen'. z.B.

Exportierst du die Einzelspuren in Waves und re-importierst sie in eine Mixing Session? Wäre jetzt mal mein Versuch um die Balance anders zu machen.

Ich vermute mal es wird dann einiges an Automation geben denke ich.
 
chris
Usernummer # 6
 - verfasst
(macht doch vielleicht spaßeshaler 'n dabase-mix - das heisst: ich plädiere für den versuch dass basti das mal nach seinem verständnis mixt, wenn er die einzelspuren bekommt - weil ich weiß, dass der base viele, viele, viele jahre genau so 'nen sound auch fet(t) gelebt hat und noch immer lebt *g*, würde ich gern mal hören, wie er sich den mixdown vorstellt... nur so 'ne doofe idee, könnte dem track 'n interessanten touch geben.... )
 
dabase
Usernummer # 21890
 - verfasst
Ja, das würde mal nen fail geben .. aber gerne .. ich kann schon mal versuchen, es neu zusammen zu sortieren. Ich cheate mich nur immer vor dem maledeihten Autmationsding weg [Wink]
 




Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0