This is topic Komplete Kontrol Amnesie in FL Studio in forum Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=6;t=009852

Geschrieben von: oskar (Usernummer # 7383) an :
 
Moin!

Hab hier seit dem WE spaß mit Flaggen, weil plötzlich das NI Komplete Kontrol Plugin in meinen Projekten vergessen hat welche Plugins zu laden sind. Ich habe den verdacht das liegt am neuen FL 21 und dem Plugin Manager dort, der wahrscheinlich nun etwas anders operiert und das Problem ist tatsächlich nach einem Plugin Scan mit diesem Manager eingetreten. Da die FL Jungs grad erst frisch aus dem WE zurück sind und ich schon ahne, dass die mich nur zu NI werden damit schicken wollen..

Hatte das von Euch jemand mal und fand die Ursache bzw. eine Lösung? Ich hab leider keinen Plan ob das noch zu reparieren ist. In neuen Projekten funktioniert das ganz normal, nur sind meine alten nun hinüber. Alles halb so wild, so viel ist das auch nicht gewesen, aber ich wüsste gerne was das ist, woran das liegt. Wie gesagt, vielleicht habe ich ja Glück und jemand von Euch hatte den Mist schon mal.

Thx!
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Wenn Mac, dann ist eine mögliche Ursache des Problems hier beschrieben:
[hand] https://support.native-instruments.com/hc/en-us/articles/6178238907421-KOMPLETE-KONTROL-MASCHINE-Error-Product-could-not-be-loaded-as-it-may-not-support-Apple-Silicon-or-VST2-to-VS T3-migration-

"When trying to load a VST plug-in after updating to KOMPLETE KONTROL 2.8 / MASCHINE 2.16 on an Apple Silicon / M1 series computer, you receive the following error message:

Loading Issue
*Product* could not be loaded, as it may not support Apple Silicon or VST2 to VST3 migration."

Ansonsten drücke ich die Daumen, da ich abgesehen von diesem Link nischt zur Fehlerbehebung beitragen kann. Viel Erfolg!
Und ich weiß, wie ärgerlich es ist, wenn bei noch unfertigen Projekten plötzlich Plugins oder deren Settings weg sind, ist mir selbst erst im Winter passiert, als ich die interne Festplatte von meinem MacBook Air bereinigen musste (weil fast voll) und dabei guten Gewissens die Cache-Verzeichnisse löschte: Und da waren viele, viele Einstellungen vieler, vieler Plugins zu vielen unfertigen Projekten drin.
[Razz]
 
Geschrieben von: oskar (Usernummer # 7383) an :
 
Danke Chris! Ja, den Fehler den Du gefunden hast habe ich auch schon hinter mir unter Windows. Irgendwie ist es immer dieses NI Komplete Kontrol...

Dieses mal habe ich jedoch FL Studio im Verdacht.
Mal schauen ob sich der FL Support noch dazu äußert. Und ja, sowas ist unangenehm, habe aber meinen Wutanfall schon ganz gut verdaut. Viel ist da nicht verloren, und das was ggf. nicht mehr geht ist nicht so imens wichtig. Muss mir eh mal endlich angewöhnen: 1. diese NI KK instanzen mit dem entsprechenden Plugin Namen zu benennen, dann findet sich sowas auch wieder. 2. mehr zu rendern statt dauernd all diese plugins zu laden, nur weil ich vielleich ja noch was verstellen will..

Das gute an der Sache ist, ich muss jetzt was neues anfangen. Das NI KK funktioniert bei neuen Projekten wie gewohnt. Den alten Kram lass ich liegen bis das ggf gelöst ist.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Ist das eventuell genau dieses Problem?
[hand] https://community.native-instruments.com/discussion/9090/why-do-all-ni-plugins-load-in-initial-state-on-saved-fl-projects

Das 'Bouncen' von Spuren widerstrebt mir aber auch, da ich ja hier und da, bevor der Track fertig ist, doch noch ein paar Änderungen machen möchte, die so in einer Audio-Datei nicht möglich sind. Außerdem rödelt da mein liebes MacBook älterer Bauart, um alles einzufrieren und dann die Audio-Spuren zu berechnen.
Nach dem Löschen der Cache-Verzeichnisse hörten sich dann bei mir einige Tracks ziemlich seltsam an, weil viele - nicht alle - Plugins die Einstellungen verloren hatten, anstelle etwa eines röhrenden Basslaufs, an dessen Sound ich akribisch gearbeitet hatte, tönte nur'n Sinus. Sehr ärgerlich.
Aber dafür habe ich gelernt, jetzt öfters wieder'n Backup zu machen, der TimeMachine des Apfels sei Dank ist das keine Arbeit. So könnte ich beim erneuten Vorkommen immerhin wieder ein Snapshot von davor einspielen.
Hat aber auch was Gutes: Ich will mich künftig etwas konsequenter der Aufgabe widmen, Tracks fertig zu stellen und nicht Monate, manche sogar über Jahre hinweg unfertig auf der Platte schlummern zu lassen: Ist Potential da, sollte ich das Ding fertig machen und mich anderen Tracks widmen. Ist da wenig Potential bei 'nem alten, unfertigen Track, dann ab damit in den Alt-Track-Container.

Drücke weiterhin die Daumen.
[Wink]
 
Geschrieben von: oskar (Usernummer # 7383) an :
 
Zitat:
Ist das eventuell genau dieses Problem
Leider nicht, aber danke für`s mitsuchen! [Wink]
Bei mir startet alles ohne jegliche Fehlermeldungen. Nur Lädt das Plugin NI KK die dort zuvor ausgewählten NI-VSTi nicht und startet leer.

Ich habe das so eine Ahnung wie das kommt (Vermute FL 21 arbeitet mit einer etwas anderen "User" Verwaltungslogik), aber habe bereits am WE vergeblich versucht das zu restarurieren. Dachte mir, bevor ich noch mehr zerschieße warte ich mal entspannt ab was der Support so rät.

Zitat:
Das 'Bouncen' von Spuren widerstrebt mir aber auch, da ich ja hier und da, bevor der Track fertig ist, doch noch ein paar Änderungen machen möchte, die so in einer Audio-Datei nicht möglich sind. Außerdem rödelt da mein liebes MacBook älterer Bauart, um alles einzufrieren und dann die Audio-Spuren zu berechnen.
Nach dem Löschen der Cache-Verzeichnisse hörten sich dann bei mir einige Tracks ziemlich seltsam an, weil viele - nicht alle - Plugins die Einstellungen verloren hatten, anstelle etwa eines röhrenden Basslaufs, an dessen Sound ich akribisch gearbeitet hatte, tönte nur'n Sinus. Sehr ärgerlich.
Aber dafür habe ich gelernt, jetzt öfters wieder'n Backup zu machen, der TimeMachine des Apfels sei Dank ist das keine Arbeit. So könnte ich beim erneuten Vorkommen immerhin wieder ein Snapshot von davor einspielen.
Hat aber auch was Gutes: Ich will mich künftig etwas konsequenter der Aufgabe widmen, Tracks fertig zu stellen und nicht Monate, manche sogar über Jahre hinweg unfertig auf der Platte schlummern zu lassen: Ist Potential da, sollte ich das Ding fertig machen und mich anderen Tracks widmen. Ist da wenig Potential bei 'nem alten, unfertigen Track, dann ab damit in den Alt-Track-Container.

Kann ich so unterschreiben. Mein Neujahrsvorsatz war es auch endlich mal die Tracks zuende zu bringen. Ich hab viel zu viel Zeug nie fertig gemacht und so langsam wird die Zeit knapp [Wink]
Leider hab ich keine Time Machine, und sogar das olle Windows Wiederherstellungs Dingsbumbs zickt hier rum, so dass dies leider auch keine Option ist. So wird Serpentaal Cave nie richtig fertig, was schon nervt, aber andererseits habe ich bei dem Projekt wieder einmal gemerkt; irgendwann wirds ineffizient und zu lange an so einem Track zu sitzen ist auch nicht unbedingt gut. Ich neige stark dazu dieses "Tunnelohr" zu entwickeln und dann mach ich alles nur schlimmer. Eventuell, wenn der FL Support nichts liefert, werde ich bei dem aber in den Sauren Apfel beissen und die Sounds nochmal raussuchen. Ist nicht so viel eigentlich, aber solange ich die Ursache für diesen Impact nicht kenne, fehlt einwenig die Lust..

Ich habe leider kein echtes System bis dato entwickelt, wie ich die Tracks produziere. Idee & Mixing Phase ist bei mir oft ein und das selbe. Das hindert mich auch oft am rendern der Spuren.
Bis auf mein Midi Template in dem ich meine externen Staubfänger einbinde, gibts da nichts an vorarbeit.

Habe mir jedoch für die Zukunft einen etwas strukturierteren Ansatz vorgenommen:

1. Idee erfassen (Loop / Mainpart)
2. Sounds verfeinern
3. Arrangieren
4. Rendern (alle "Synthesizer" die nicht noch später dynamisch moduliert werden sollen)
5. Mixen (falls doch noch was an den Grundsounds geändert werden soll zurück zu punkt 3 und entsprechend neu rendern)
6. Mastern

Dafür darfst Du mir auch gerne die Daumen drücken! [Wink] So wie ich mich kenne, werde ich wiedermal, sobald ich das Gefühl habe jetzt wirds geil, wild loslegen und alle Pläne vergessen.
 
Geschrieben von: oskar (Usernummer # 7383) an :
 
wow!

auf Native Instruments und Image Line ca. 7 Tage gewartet. 0 Feedback.

Dann auf verdacht: NI Access 2.0. installiert.
Die zwei "default" installationspfade von NI Access 2.0 in FL hinzugefügt (obwohl die Ordner leer sind, die Plugins sind wo sie immer waren..), Pluginscan IN FL 21 durchgeführt, Problem scheinbar gelöst. Ich fasse es nicht! [Smile]

p.s.: die Lösung für das "Problem" gibt es nur hier im Forum! [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Glückwunsch!
;-)
Eventuell freut sich dann jemand anderes, der vor der gleichen Herausforderung steht und diesen Thread zufällig in Google findet.

Und ich hab' zwischenzeitlich natürlich wieder den Plan verworfen, vor irgendwelchen Mac-Updates erst mal die unfertigen Tracks fertig zu machen, weil es mich letzte Woche wieder in den Fingern juckte, was Neues anzufangen. Vielleicht finde ich mich damit ab, dass es stets Unfertiges gibt und die Musikmacherei in erster Linie Meditation für mich ist und die Sachen vielleicht auch niemals fertig werden müssen.
;-)
 
Geschrieben von: oskar (Usernummer # 7383) an :
 
Zitat:
Und ich hab' zwischenzeitlich natürlich wieder den Plan verworfen, vor irgendwelchen Mac-Updates erst mal die unfertigen Tracks fertig zu machen, weil es mich letzte Woche wieder in den Fingern juckte, was Neues anzufangen. Vielleicht finde ich mich damit ab, dass es stets Unfertiges gibt und die Musikmacherei in erster Linie Meditation für mich ist und die Sachen vielleicht auch niemals fertig werden müssen.
bin schon sehr gespannt was du uns da hoffentlich bald präsentieren wirst!
im moment läuft es und ich konnte tatsächlich noch ein anderes Windows-Problem mit einem externen synth lösen.
mal schauen wann es hier wieder losgeht und die software gaga-läuft...

was gäbe ich für einen rechner der nur eine DAW bootet die MIDI und VST kann und der nie upgedated werden muss.. [Wink]
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0