This is topic Tape release in forum Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=6;t=009841

Geschrieben von: dabase (Usernummer # 21890) an :
 
Moin

Ich will mal 7 Tracks aus dem letzten Jahr in eine art LP packen und daraus n Tape release/Bandcamp machen.

Wer abseits vom googlebaren nen tipp für mich zum Thema Medium tape hat: Her damit. @mwa hat doch hier extrem viel Erfahrung.

p.s. das es ne blöde idee ist weiss ich und es ist mir wurscht G*
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Passives Feedback:
Ich kaufe ab und zu die Plugins von 'Puremagnetik' und verweise hier im Forum immer wieder gern auf die neuen VST(i), weil sie so wunderbar 'edgy' _und_ fair eingepreist sind, hatte zeitweise auch 'ne monatliche Patreon-Spende abgegeben, aber warum erwähne ich's?

[hand] https://puremagnetik.com/products/taylor-deupree-small-winters

Neben klasse Plugins wird auch klasse Musik gemacht und die wird nebst Bandcamp konsequent auf Tape VÖ't. Interessant ist hier vielleicht die Auflage von 200 Tapes pro Release:
Und dabei darf eben nicht vergessen werden, dass Puremagnetik sich bei zahlreichen Musikschaffenden schon einen Namen gemacht hat und sie auf div. Blogs Erwähnung finden, sobald ein neues Plugin rauskommt: Manchmal wird sogar ein Plugin _mit_ Album zusammen auf b'camp verkauft für'n paar Eurocent. Will sagen:
200er Auflage scheint angemessen zu sein, wenn man am Markt vielseitig 'etabliert' ist und bereits 'n größeren Kreis an Liebhabern gesammelt hat.

Möge es nutzen?
 
Geschrieben von: dabase (Usernummer # 21890) an :
 
Zitat:
Möge es nutzen?
Ach, ich will mal was physisches machen. Vielleicht keine 200 [Wink]

Danke für den Input. Wenn du jemanden kennst, der ein reparaturfähiges (oder auch nicht) Kopierwerk hat: melde dich ich bin interssiert [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dabase:
Zitat:
Möge es nutzen?
Ach, ich will mal was physisches machen. Vielleicht keine 200 [Wink]

Danke für den Input. Wenn du jemanden kennst, der ein reparaturfähiges (oder auch nicht) Kopierwerk hat: melde dich ich bin interssiert [Wink]

Hatte der Parasound-Alex nicht mal ein CD/DVD-Presswerk eröffnet, nachdem er den Plattenladen aufgegeben hat? Wenn er das nach wie vor betreibt, müsste er doch bestimmt seine Konkurrenten kennen und diejenigen, die Nischen wie Kassetten herstellen? So würdest du immerhin auch eventuell seine Meinung erfahren, weil in Google findet man ja schnell die ein oder andere Firma, die sowas herstellt.

Und: Frag' doch mal unseren Joix, wie viele seine wirklich wunderbar colorierten Vinyl er mittlerweile abgesetzt hat, damit du ein Gefühl bekommst, was man so mit kleinster Fan-Crowd an eigenen, physischen VÖs unter die Leute bringen kann, damit du erstmal mit einer wirklich realistischen Menge beginnst? Und Joix spielt ja endlich wieder auch live und ich vermute, daß er auch über'm Teich in Japan durchaus ein paar treue Fans hat, die das Vinyl via Bandcamp bestellten.

P.S. Die Jungs aus Leipzig haben immerhin so wirklich schräge Farben an Tapes im Sortiment:
[hand] https://tapemuzik.de/shop/kassetten/bespielte-kassetten/
Generell scheint dein Projekt jetzt keine immense Kostenexplosion zu verursachen:
Hab' mal testweise 50 Stück (Mindestabnahmemenge) an neongrünen Kassetten ohne Druck mit 2 x 15 bespieltem Band und ohne Case in den Warenkorb gepackt, inkl. MwSt. und Versand knapp über 90,- EUR, ca. 3 Wochen Lieferzeit.
Kann nicht einschätzen, ob das günstig oder teuer ist, bei 'nem anderen Anbieter sah' ich einen Stückpreis ab 6,95 EUR pro bespielter Kassette mit Case und bedrucktem Inlay, d.h. Preisvergleich lohnt sich bestimmt.
Und dann wird's spannend, Reviews einzuholen, wie gut die Qualität ist.
[Wink]
 
Geschrieben von: dabase (Usernummer # 21890) an :
 
Vielleicht muss man das einfach als 'Werbeausgaben' für das Digitale Release betrachten.


50x45 Minuten inkl Zellofan sind ca. 4-6 euro irgendwo pro tape gewesen und bei 100 geht es auf 4 euro zurück bei meiner Auswahl.

Das Problem heute ist nicht Musik zu machen die künstlerisch konkurrenzfähig ist (das ist schon sehr viel aus unserem Mytracks - im vergleich zum Ghostproducer poser Universum was sich so auf Beatport rumtreibt), sondern dann die Aufmerksamkeit zu erregen. Darum denke ich eine runde Tapes, in lokalen Plattenläden, an Freunde und andere interessierte verteilt müsste Aufmerksamkeit erzeugen.

Klar man müsste mal checken was 400 Euro Ads bei Insta oder TikTok machen dagegen, aber das mit den Tapes hat Stil und ist halt auch beständig und jetzt online ads zu optimieren bis die sales stimmen: dafür mach ich keine mukke [Wink]


So meine Denke!
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Die Überlegung hatte ich auch mal angestellt, aber da eher an bedruckte USB-Sticks gedacht - aber die Idee wieder verworfen, weil nicht jeder 'n fremden Stick, den sie irgendwo mal in die Hand gedrückt bekommen haben, in ihren Rechner stöpseln will und zum anderen, weil die Dinger auch keine Wertigkeit per se besitzen und schnell mal irgendwo versehentlich oder nicht versehentlich liegen gelassen werden könnten.

Tapes sind da sicherlich 'ne andere Darreichungsform.
Damit wirst du aber wohl auch 'ne andere Klientel ansprechen?
Mein Tape-Deck steht im Keller.
[Wink]
 
Geschrieben von: wizard of wor (Usernummer # 5122) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:

Mein Tape-Deck steht im Keller.

Dito... weiß gar nicht ob das überhaupt noch läuft.

Trotzdem finde ich die Idee super, erregt sicher Aufmerksamkeit. So eine Kassette mit Hülle und Cover hat schon eine Wertigkeit und mittlerweile Originalität.

Musste dabei gleich an Awesome Tapes From Africa denken, der seine Gigs tatsächlich mit Kassetten spielt:

https://www.youtube.com/watch?v=isZX9KjtzsU
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
würde techno-tape-labels bei bandcamp bemustern, wenn's denn ein tape-release werden soll:
https://bandcamp.com/tag/techno?tab=all_releases&f=cassette

sonst müsste man wohl auf verschenken der tapes setzen, denn es kauft keiner musik von unbekanntem artist und label, wenn er/sie nicht reinhören kann.
oder im rahmen von live-acts anbieten auf partys.

habe in diesem jahrhundert auch keinen tapeplayer mehr.
 
Geschrieben von: dabase (Usernummer # 21890) an :
 
Danke für die List [Wink]


Ein Teil der Tracks hing auch so schon im Netz auf SC, aber die kann ich wieder privat schalten. Darum eher Eigenrelease.

Ich produzier es jetzt mal aus und schaue was ich dafür Erfahrungen mache und kann es ja mal mit ein paar Labels teilen.
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0