This is topic V/A - Terra Lights in forum Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=009061

Geschrieben von: Cie (Usernummer # 3564) an :
 
 -

Hallo,
ich freue mich sehr, die erste größere Compilation "Terra Lights" auf Form & Terra präsentieren zu dürfen [sunny]
Darunter auch einige im TF bekannte Gesichter.

Tracklisting:
1. Markus Funke - Dubline
2. Ucleden - When Breathing Starts
3. Drehkommando - Freedom Is Just A Word
4. Ana Antonova - Poccito
5. Markus Funke - Dubline (Peter F. Spiess Remix)
6. Tim Susa - Mudfighter
7. Mar io - All I can Get
8. Cie & Stephan Eul – Equality
9. Gunman - Stable
10. Chris Maico Schmidt - Feeling (Noah Levin Edit)
11. November Reign - Am Eisernen Steg
12. Multiple Noise - Rapid Eye Movement
13. Eric Svensen - Flying to Planet E

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr bei Gelegenheit mal reinhören würdet:
-> Soundcloud

Den Track Ucleden - When Breathing Starts gibt es seit heute coolerweise als Premiere auf Akoasma Europe zu hören:
-> Soundcloud Premiere Ucleden - When Breathing Starts

Das release ist aktuell im Vorverkauf bei Beatport erhältlich und ab dem 26.5. auch bei juno und itunes:
-> beatport
-> juno
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
große rundschau aus dem form&terra-leuchtturm auf eine vielfältige techno/house-wellenlandschaft und darüber hinaus [top]

im einzelnen:

1. Markus Funke - Dubline
im bass versunkenes sinnieren zum auftakt.. fürs eintrancen zum setbegin oder für die fortgeschrittene post-peaktime-phase, wenn alle weit draußen sind

2. Ucleden - When Breathing Starts
setzt die atmo fort, neben dem großflächigen bringen kleinteiligere elemente bewegung.. delikater deep trance

3. Drehkommando - Freedom Is Just A Word
symptomatischer drehkommando-sound.. vertrippter leftfield (vocal) house

4. Ana Antonova - Poccito
flotter old-schooliger (nicht mit techhouse zu verwechselnder) technohouse

5. Markus Funke - Dubline (Peter F. Spiess Remix)
herrn spiess hört man gleich in allen elementen raus. space trip to the stars..

6. Tim Susa - Mudfighter
aus minimalismus schält sich per disharmonie und pitch-bend ein mind-bender heraus.. markant verschickt

7. Mar io - All I can Get
mario macht dampf mit brodelndem gebräu, fein abgeschmeckt

8. Cie & Stephan Eul – Equality
die kick gleich unverkennbar Cie.. vocals und synth-geknusper spielen den floor schwindelig

9. Gunman - Stable
überraschender vocal-tech-schieber.. auch hier minimal, aber markant

10. Chris Maico Schmidt - Feeling (Noah Levin Edit)
locker-flockiger groover.. leichtes love parade-anthem-flair mit den vocals

11. November Reign - Am Eisernen Steg
zurück in kosmischen weiten mit schillerndem neotrance

12. Multiple Noise - Rapid Eye Movement
eine jazzig verbreakte überraschung.. spezieller UK bass-abstecher

13. Eric Svensen - Flying to Planet E
und noch spezieller.. das system bleint zum ende der compi verspult in einem matrix-glitch hängen

gratuliere zur großen wellenflut unter dem leuchtturm.. möge sie die clubs fluten [dancingcool]
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Auch von mir viel Erfolg für die Compilation.

Sehr abwechslungsreiche und starke Tracks drauf.
Werde ich mir bei Gelegenheit zulegen [top]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Glückwünsche auch von mir und vielen Dank für den D/L!
[Wink]
Aktuell sind meine grauen Zellen nur geröstet, das Wetter macht mich ganz kirre und für heute spare ich mir eine weitere Dosis an Ibuprofen, um die Tracks in Ruhe zu hören und Feedback zu geben, wird also demnächst sehr, sehr gern noch folgen!
[top]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Wow, großartige Zusammenstellung, davon werden einige Tracks längerfristig auf meinem Ei-Fon landen und mich sicherlich bei Spaziergängen, Radfahrten und beim Chillen begleiten!

Dubline ist sehr atmosphärisch, leicht dub-big, sehr harmonisch und tiefenentspannt. Ob der Track wirklich für die Peaktime funktioniert? Eher entspannt bei 'nem Open-Air-Festival zum Sonnenuntergang als Einstieg in die Abendunterhaltung?

When Breathing... ist da nämlich die logische Konsequenz auf Markus: Auch mit angenehmen Pads und Atmos, aber deutlich dickerem Groove und sehr schön platzierten Elementen und Effekten, interessant auch das starke Sidechaining des Chors und der verspielte Einsatz der Vocal-Elemente mit Delays und Stutter, bis dann eine fast schon Rave-artige Arp-Melodie alles nach dem Break auffängt.

Freedom wirkt da deutlich beklemmender, experimenteller und avantgardistischer, hat so einen dunklen Vibe: Tolles, wirklich aussergewöhnliches Sounddesign, so als ob das ein Extrakt aus einem Jam wäre und hier viele Hände für einen so weirden Sound sorgen. Toller Beat, dicke Bassline und die Vocals wirken auch hier wieder ein bisschen schräg neben der Spur, aber das macht das Drehkommando mitunter wohl auch aus.
[Razz]

Poccito ist DICK! Schön treibend, auch leicht 'rave'ig durch den repetitiven Chord-Rave-Lead-Sound, dazu dieses unterkühlt narrative Element - und ja, das Georgel wirkt 'Oldschool', aber die Effekte hingegen sehr frisch. Peak-Time für kleine Clubs, ich mag' die vielen kleinen Spielereien!

Dubline zeigt erneut die etwas entspanntere Seite von Markus, sehr gemütlich und gemächlich trotz des flotteren Tempos, hier bisweilen mit den glöckchenartigen Sounds sogar leicht angetranced mit leichtem 90er-Appeal. Sehr süß, um nicht 'niedlich' zu sagen.

Mudfighter hat einen treffenden Namen, sehr rotzig, dreckig, dazu diese Synthline, die mich an Ursprungstechno im ersten und zweiten Ultraschall erinnert: Der Sound für eine Kulisse aus purem Strobo und Nebel für die Primetime. Und exzentrisch verspielt und unkonventionell im Sounddesign: Mutig - und das darf belohnt werden.

All I can knüpft gut an den Mudfighter an, hier mit einer starken Prise Acid gewürzt, sehr energetisch und frech und alles ein bisschen dreckig und angezerrt, beide Tracks sind für mich fast sogar ein bisschen zu sehr 'psycho' - aber das ist nur eine Frage des Geschmacks und meiner Überdosis an Goa-Parties in meiner Jugend geschuldet.

Equality könnte der neue EBM-Sound sein. Toll verhäxeltes Vocal, dicke Bassline und sehr starke Drums: Ziemlich vertrackt, wie ihr hier mit dem Vocal spielt, gefällt!

Stable erinnert mich in Hinblick auf den Beat und den sehr klaren Sound ein bisken an DirtyBird, aber nur ein bisschen. Mit dem Vocal könnte das in diversen Prime-Time-Sets durchaus Platz finden, hat irgendwie auch so einen amerikanischen House-Charakter, so mein Gefühl. Sehr reduziert, sehr funktional und alles auf den Punkt.
Erinnert mich stilistisch sehr an das Ding hier, das ich irgendwie noch immer feier:, trifft bei mir einfach einen Nerv. Und die Abmischung ist göttlich. Einfach, aber extrem gut:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=TAKR_6vNJR8
Diplo & SIDEPIECE - On My Mind

Feeling ist ja super-weird mit dem Gesang, der reduzierten Acid-Sequenz, diesem schrägen bepop-scat-Style mit dem Brass-Stab.
Apropos, der Brass klingt, als ob sich jemand an David Bowie's "Lets Dance" bedient hätte.
Spannend, da ich hier definitiv niemals an eine Harthouse-Vergangenheit denken würde.

Am Eisernen Steg führt uns wieder zurück in die dicken Atmo-Pad-Wolken, zumal hier so viele Sounds ein interessantes Gesamtbild ergeben, das mich ansatzweise sogar an The Orb erinnert. Die eingängigen Melodien sind hier in dicken Klangteppichen eingehüllt, dazu aber alles sehr uplifting und ebenfalls wieder etwas 'dark', was die Stimmung betrifft.

Rapid Eye Movement ist natürlich so ganz, ganz anders, weil Downbeat: Wunderfluffig und vermutlich der schönste Track auf der EP, weil so eingängig, so warm, so sommerlich, so schön ausproduziert mit all den kleinen Sounds, dem Klavier, den organischen Strings und dem Crystal Method-artigem Beat, zu dem auch die zerrige Bassline so gut passt.
Vor allem weckt er Assoziationen an das alte, phänomenale 'Unknown Territory'-Album von Bomb The Bass mit solch wunderbaren Songs wie dem hier, der sich natürlich durch den Gesang von 'Rapid Eye' abhebt, aber bei mir ein ähnliches Gefühl weckt:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=bac8pAmJL08

Flying to Planet E ist erneut mal wieder so ganz anders, aber gefällt mir extrem, extrem gut, weil ich hier direkt an einen Event von 'Raster Noton' hier vor einigen Jahren in München denke. Sehr speziell, aber das ist gut so.

Mitunter sehr aussergewöhnliche Musik, in jedem Fall eine aussergewöhnliche Zusammenstellung!

[top]
 
Geschrieben von: soulstar (Usernummer # 5668) an :
 
super fette zusammenstellung !

da sind ein paar echte highlights mit dabei, die eher ruhigen sachen gefallen mir pers. am besten !
 
Geschrieben von: mwa (Usernummer # 21949) an :
 
Gratulation, Ihr Lieben [blumenstrauss] [asien]

Feine und sehr vielfältige Sachen hier zu hören!
Ucleden, Drehkommando, Ana Antonova, Mar io, Multiple Noise: meine Favoriten [Smile] Bis jetzt [Wink]
[winke]
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0