This is topic Über'm Tellerrand - Elektronischer Pop und Antipop [Vol.2] in forum Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=008373

Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
6 Inch feat. The Weeknd vom neuen Beyoncé-Album Lemonade.
düsterer trip... und praktisch kein part wiederholt sich - es gibt nur aufbau und bridges, um innezuhalten, bevor die nächste steigerung kommt.
hier von 22:10 - 27:15:
http://de.musicplayon.com/play?v=785580
(gesamplet darin übrigens Hooverphonic - 2Wicky)

"Das von Fans ersehnte Dance-Pop-Album ist "Lemonade" wieder nicht geworden, zum Glück. Denn Beyoncés Können und künstlerischer Anspruch gehen weit über das Bedienen von Kommerzstandards hinaus.
Zu den musikalischen Gästen des Albums gehören unter anderem R&B-Enigma The Weeknd, Rapper Kendrick Lamar, Rock-Gitarrist Jack White und der britische Elektro-Soulbarde James Blake."

www.spiegel.de/kultur/musik/a-1089018.html

wobei es fast schon heroisch wirkt, heute noch im alleingang ein Album zu machen:

"An einzelnen Songs wirkten bis zu 15 prominente Komponisten mit, als Gäste bestimmte sie etwa James Blake, The Weeknd oder Kendrick Lamar. Beyoncés Leistung scheint weniger Kreation als Kuration zu sein. Manche kritisieren Beyoncé gerade für diese gängige Praxis, doch im Gegensatz zu Kanye Wests „The Life of Pablo“, das über 100 beteiligte Songwriter auflistet, ist „Lemonade“ eine relativ überschaubare Angelegenheit.
Ein großes Popalbum, an dem weniger als 20 Musiker mitwirkten, wird 2016 die große Ausnahme bleiben."

www.taz.de/Beyonce-mit-neuem-Album-Lemonade/!5299905

er ist wieder da.. acid-IDM-rock
John Frusciante - Foregrow EP
www.youtube.com/watch?v=NZTSS8qRFxg

fresse.. vom neuen album Commitment to Complications
Youth Code - The Dust of Fallen Rome
www.youtube.com/watch?v=ZWa1Xi4laYo

partysmasher vom neuen album I like it when you sleep ...
The 1975 - The Sound
www.youtube.com/watch?v=FSnAllHtG70

sänger erinnert an Depeche Modes Dave Gahan [Wink]
Autumnist - Inner Space Invaders (free / name your price)
https://autumnist.bandcamp.com/album/inner-space-invaders-single

apropos DM.. die jungs sind wieder im studio momentan.. und zwar hier drin:
www.google.de/maps/@34.4159762,-119.6964263,3a,75y,136.8h,88.94t

[ 25.05.2022, 16:06: Beitrag editiert von: Hyp Nom ]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

er ist wieder da.. acid-IDM-rock
John Frusciante - Foregrow EP
www.youtube.com/watch?v=NZTSS8qRFxg

nice...

seine ex-band meldet sich im juni auch mit einem neuen album zurück - erstmalig nicht mehr von rick rubin produziert, sondern von danger mouse.
hier der erste vorbote:
Red Hot Chili Peppers - Dark Necessities
https://www.youtube.com/watch?v=qJ_Tw0w3lLA
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:


partysmasher vom neuen album I like it when you sleep ...
The 1975 - The Sound
www.youtube.com/watch?v=FSnAllHtG70

sänger erinnert an Depeche Modes Dave Gahan [Wink]

Hum - ich bin ja bekennender 1975 Fan und oute mich mal hiermit - das Debut Album fand ich richtig Klasse, bis auf eben diesen Pop Kommerz Ausrutscher "Chocolat" - ich hoffe hier ist das ähnlich, hab das Do12" Album nämlich schon blind bestellt. Achja, Matthew Healy sah nicht immer so aus, wie eine Dave Gahan Reinkarnation...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Matthew Healy sah nicht immer so aus, wie eine Dave Gahan Reinkarnation...

das mit Dave stand bezüglich der stimme des sängers von Autumnist im nächsten absatz, nicht zu The 1975 ,)

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
erstmalig nicht mehr von rick rubin produziert

..weil der nämlich mit dem relevanteren James Blake beschäftigt war und dessen neues album co-produziert hat [hehe]

von dem neuen RHCP-tune könnte ich mir dennoch gefällige dance-remixe im Pharrell Williams-Happy/GetLucky-style vorstellen.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
bombenalben an allen ecken und enden gerade. zwei alben des jahres allein gestern erschienen:

ohne vorankündigung das neue James Blake-album The Colour in Anything, mit 17 tracks und 76 minuten fast doppelt so lang wie das letzte - viel zu entdecken, musikalisch in kontinuität, aber nicht immer so depri wie bisher. daraus:
Radio Silence - http://de.musicplayon.com/play?v=904543

www.zeit.de/kultur/musik/2016-05/james-blake-colour-in-anything-album


und dann eine der größten wandlungen im pop bisher: Antony & The Johnsons heißt jetzt Anohni, das neue album Hopelessless wurde von den Warp-artists Hudson Mohawke und Oneohtrix Point Never produziert und kann wohl zu recht bezeichnet werden als "das bislang radikalste politische Popalbum im 21. Jahrhundert."
http://diepresse.com/home/kultur/popco/4983441/Anohni_Politik-mit-dem-Tanzbein

"Wer sich die knappe Dreiviertelstunde von „Hopelessness“ konzentriert erschlossen hat, dürfte von der apokalyptischen Wut dieser Platte nicht unbeeindruckt bleiben.
Der Kammerpop von Antony & The Johnsons hat ausgedient... Abgesang auf die Menschheit als Konzept...
Die Radikalität und Unerbittlichkeit, mit der Anohni ihre keine Verteidigung akzeptierende und sich selbst miteinschließende Universalanklage erhebt, ist unerhört..."

www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/das-neue-album-hopelessness-anohnis-apokalyptischer-pop/13539634.html

"wütendes elektronisches Protestalbum"
http://derstandard.at/2000036437162/Anohni-Arbeitskreistanz-mit-Wut-im-Bauch

"Ein mutiges, wegweisendes Werk; ein noch nicht zum Abschluss geführter Versuch, für die politische Popmusik eine gegenwartstaugliche Sprache zu finden."
www.fr-online.de/musik/anohni-alias-antony-hegarty-verbrenn-das-tier,1473348,34193384.html

"Das hat die Wucht einer digitalen Wagner-Oper und die Verzweiflung eines Menschen, der von Politik und Kapitalismus restlos enttäuscht ist."
www.zeit.de/2016/20/anohni-hopelessness-saengerin-protestalbum-popmusik

"Sie setzt den American Dream auf den elektrischen Stuhl"
www.spiegel.de/kultur/musik/a-1091103.html

auf pitchfork mit 9.0 sogar bestes album des jahres bisher: www.pitchfork.com/reviews/albums/21819-hopelessness
[hand] www.amazon.de/Hopelessness-Anohni/dp/B01CSM65FQ

und um 20 uhr hiesiger zeit erscheint morgen nach 5 jahren das neue Radiohead-album - ich war nie fan, aber man wird es sich anhören.
zwei songs/videos gabs in den letzten tagen vorab, hier eine interpretation zum video "Daydreaming" (hierzulande nicht freigeschaltet):
www.reddit.com/r/radiohead/comments/4i7tpv/must_read_meaning_behind_daydreaming_video
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das gestern erschiene neue Radiohead-album A Moon Shaped Pool macht mich kirre.
nicht wirklich, aber.. wie kann man als eine große oder gar die größte zeitgenössische experimental-rock-band nach 5 jahren mit den ersten beiden stücken/singles auf durchgehendem platten 16tel-stakkato bzw. gleichförmigem arpeggio-gedudel aufbauen? das sind so fragen, die ich der band gern stellen würde.

trotzdem für mich das bisher beste Radiohead-album mit viel atmo und manch aparter idee. [hand] www.amazon.de/gp/product/B01F97KI14
worauf ich wohl nie warm werde, ist, dass Thom Yorke alles - egal was und welches thema auch immer - mit der süßlichen stimme des schmachtenden schwärmers besingt.
wenn er gar nicht singt, kommen ja auch kracher raus wie The National Anthem von ihrem 2000er-album Kid A, hier in meinem letzten mix verarbeitet - ab 51:19:
http://soundcloud.com/acloserlisten/morgen-wurde-presents-sturm

www.rp-online.de/kultur/musik/1.5964712


ansonsten eindringlich:
NOISECONCRETE x 3CHI5 - Illusion of Ernst
http://soundcloud.com/sssm/noiseconcrete-x-3chi5-illusion-of-ernst

und housiger trip-pop zum wetter
Plaster Cast - Permanence EP
https://zoomlens.bandcamp.com/album/permanence-zlep-27
v.a. tracks #2 und 3
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zu Blake (noch nicht ganz gehört) und Pantha du prince was auf SPON:
[hand] http://www.spiegel.de/kultur/musik/radiohead-pantha-du-prince-golf-james-blake-neue-alben-a-1091376.html
Schön formuliert u.a. "...76 Minuten dauert "The Colour in Anything", wenn man es in einer Sitzung durchhält - das ist eine lange, emotional sehr strapaziöse Zeit..."
[Wink]
 
Geschrieben von: dangerseeker (Usernummer # 4281) an :
 
wobei im direkten vergleich radiohead und blake einpacken gehen können gegen anohni ... was für ein album !
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:


partysmasher vom neuen album I like it when you sleep ...
The 1975 - The Sound
www.youtube.com/watch?v=FSnAllHtG70

sänger erinnert an Depeche Modes Dave Gahan [Wink]

Hum - ich bin ja bekennender 1975 Fan und oute mich mal hiermit - das Debut Album fand ich richtig Klasse, bis auf eben diesen Pop Kommerz Ausrutscher "Chocolat" - ich hoffe hier ist das ähnlich, hab das Do12" Album nämlich schon blind bestellt.
hmmm
Sehr kommerzig geworden - eher eingängige Pop Hits als (wie vorher) göttliche Gitarren Riffs.
Schade...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: dangerseeker:
wobei im direkten vergleich radiohead und blake einpacken gehen können gegen anohni ... was für ein album !

Ja, defintiv großartig! Hab das Album zufällig entdeckt und war zuerst ganz entzückt dank der schönen Musik und hatte sofort sogar Assoziationen mit Woodkid. Da ich - offen gestanden - es aber nie wirklich 'lernte', auf englische Texte zu achten und bis heute prinzipiell irgendwie keinen Song, so bekannt er auch sein mag, mitsingen kann, war ich aber dann doch ziemlich erschrocken, als ich beim U-Bahn-Fahren genauer hinhörte, was Herr, äh, Frau Anohni da von sich gibt, das ist hinsichtlich der Lyrics schon ziemlich krasse Kost und streckenweise so wahnsinnig konträr zum Sound.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
für mich einer der stärksten tunes des jahres
Stian Westerhus - How Long
www.youtube.com/watch?v=hn5b0DQ-TEI

besser als Moderat? atmosphärisches synthpop-album aus St. Petersburg/RUS - free dl!
Antrru - Мрамори
https://ezhevika.bandcamp.com/album/-

auch Gundelach aus Olso mit poppiger electrosphärik
www.soundcloud.com/gundelach

ebenso das album Young Magic - Still Life
daraus: Lucien - http://soundcloud.com/carparkrecords/young-magic-lucien

house-pop reloaded in a proper way
Virginia - Follow me
http://soundcloud.com/platform/virginia-follow-me-boiler-room-debuts

gute vocal trip hop EP im stil a la Lamb, free dl
Blue States - Statues
http://bluestates.bandcamp.com/album/statues

La Boum Fatale - No Tongue in Cheek (feat. Asbjørn)
https://soundcloud.com/sinnbus/la-boum-fatale-no-tongue-in-cheek
wenn da nur nicht dieser aus dem mix fallende furztrockene knarzbass wäre..

vom letztjährigen New Order-album noch der für mich beste (genauer: einzig gute) song:
New Order - The Game (Extended Mix)
https://vimeo.com/160876191
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
vorbote des kommenden neuen albums
Trentemøller - River in Me
www.youtube.com/watch?v=0KMLyQjI5mI

großer tune vom neuen Son Lux album
Son Lux - Redone
www.youtube.com/watch?v=P3JYtbhRAwU

dunkel & stark
Little Annie - Dear John
www.youtube.com/watch?v=MwrDH2_jpEk

wenn Erasure oder Pet Shop Boys sich weiterentwickelt hätten..
Delorean - Muzik (u.a.)
http://soundcloud.com/deloreandanz

und wieder ein album des jahres für mich - elektroakustische ambient/soundtrack-songs mit verschiedenen vokalisten, erinnert mich an avantgarde-singer/songwriter wie David Sylvian
Steve Jansen - Tender Extinction
https://stevejansen.bandcamp.com/album/tender-extinction
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
vorbote des albums
Yello - Limbo
www.youtube.com/watch?v=9sII_4cC0Eo

dark disco
Bernardino Femminielli - Plaisirs Américains
https://femminielli.bandcamp.com

light disco
French Kiss - Gourmandise
https://frenchkissmusic.bandcamp.com
ab track 3

gewohnt ungewohnt
Roisin Murphy - Take Her up to Monto
https://roisinmurphy.bandcamp.com/album/take-her-up-to-monto
www.taz.de/Neues-Album-von-Roisin-Murphy/!5325608

zur erinnerung der open air sweetener Unputdownable vom letztjährigen album:
https://roisinmurphy.bandcamp.com/album/hairless-toys

intensives kontrastprogramm
Casper - Lang lebe der Tod (feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr)
https://vimeo.com/173040884
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Júníus Meyvant - Floating Harmonies

https://www.youtube.com/watch?v=9fyH9M3l2pw

Netter Folk-Pop aus Island. Habs irgendwo im Radio gehört und für gut befunden [Smile]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
vom freitag kommenden Nick Cave-album Skeleton Tree:
Jesus Alone
www.vevo.com/watch/nick-cave-the-bad-seeds/Jesus-Alone/GBSG41600012
album trailer: www.youtube.com/watch?v=svru1jNLIK8

Pharrell mal wieder in elektronischerem kontext - in einer funky tribal filter disco-nummer auf dem neuen album von Cassius
Cassius ft. Cat Power & Pharrell Williams - Go up
http://goo.gl/8eLuc5

eines der besten und eigensten four-to-the-floor alben des jahres für mich
Portable - Alan Abrahams
https://portableakabodycode.bandcamp.com/album/alan-abrahams

The Living Gods of Haiti - Bone Dry
Die Schriftstellerin und Videokünstlerin Rebekah Dobbins ist im Südwesten Englands aufgewachsen und syrischer Abstammung, mit dem Produzenten Marc Collin von Nouvelle Vague braut sie jetzt ein mystisches Elexier aus Dark Wave und Elektronica. Dunkler als Dead Can Dance, tribalistischer und gefährlicher als Zola Jesus gebärdet sich das, was die zwei nach dem Dokumentarfilm Divine Horsemen: The Living Gods of Haiti benannt haben. (ZEIT)
https://thelivinggodsofhaiti.bandcamp.com

und Trickys zweites album Pre-Millennium Tension ist in einer Expanded Edition mit 5 zusätzlichen Tracks neu aufgelegt worden.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Nick Cave & The Bad Seeds - Skeleton Tree ..heute raus, und nach dem zweiten hören schon eines der besten alben des jahres für mich - erhaben und einnehmend!

FKA twigs performs at Pitchfork Music Festival Chicago 2016 | Full Set
www.youtube.com/watch?v=0QW3uyDG0IM

The Weeknd war mit Daft Punk im studio für's neue album, ebenso mit kollaborateuren seiner ersten, undergroundigen alben.. psyched!
Now, during an interview with VMAN magazine, Abel details the sound of his forthcoming album a bit futher.
"There are new inspirations on this album. The production feels aggressive but still sexy. The Smiths, Bad Brains, Talking Heads, Prince, and DeBarge play roles. We wrote it all in Los Angeles. I think it’ll be the best-sounding album I’ve ever done. It’s hard to label the sound because, when I first came out, nobody would label it R&B. I just want to keep pushing the envelope without it feeling forced."

 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das neue Trentemøller-album Fixion ist da:
https://trentemoller.bandcamp.com/album/fixion-2

geht immer weiter richtung Wave, dunkel-gelöste sphären. wenn etwas die songs aus unaufregendem dümpeln herausholt, sind es immer die vocals der gastsängerinnen - jedenfalls mehr als das '80er-wave-sounddesign. das songwriting geht in den besten momenten nicht über spannungsreduzierte phasen in Depeche Mode- oder The Cure-songs hinaus.
die meisten songs lassen sich auch gut bzw. erst recht bei 30 bis 50 % höherem tempo hören (bei unverändertem pitch) - in den meisten fällen würde ich diese beschleunigten versionen den originalen vorziehen.

und ein vorbote des im november kommenden album von Hundreds, die in ähnlichen fahrwassern unterwegs sind, aber einfach besser als Trente:
Hundreds - What Remains
www.youtube.com/watch?v=qV4WMXSJqf8
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
The Weeknd war mit Daft Punk im studio für's neue album

...klingt leider ziemlich belanglos, der song. gerade auch im vergleich zur kavinsky-kollabo von vor ein paar jahren.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
The Weeknd war mit Daft Punk im studio für's neue album

...klingt leider ziemlich belanglos, der song. gerade auch im vergleich zur kavinsky-kollabo von vor ein paar jahren.
Ist dieser Link ein Fake oder der offizielle Song?
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=ZiKsf5dMG0s
Oder ist das Snippit der offizielle..?
[hand] http://www.vulture.com/2016/09/listen-to-the-weeknd-and-daft-punks-new-song.html

Falls echt #1: Achherrje, ja, klingt _alles_ fast schon nach 'ner Standard-Sample-Library, die einem für 10$ von irgendeinem der größeren Anbieter derzeit hinterher geschmissen wird, auch die Vocals sind da keine Ausnahme, solche Pitchshift-Loops sind bei ebensolchen Libraries auch in Unmengen schon mit dabei. Selbst der Ohrwurm-Faktor ist so gering, dass ich das Großraumdissenpublikum schon verblüfft zur Bar rennen sehe, wenn der DJ das Ding spielt. Schade.
Falls echt #2: Achherrje, ja, klingt _alles .... äh. In einem Wort: Boring.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
speedy, hab den song jetzt paar mal im wechsel mit Kavinsky ft. The Weeknd - Odd Look gehört und finde sie etwa gleich gut. die Kavinsky-kollabo hat die expressivere hook, aber ich mag auch die dezentere in der Daft Punk-kollabo, die dadurch evtl. auch eine längere 'haltbarkeit' hat, und der song hat auch den besseren groove für mich. finde's nicht boring.

chris, das youtube-ding ist _nicht_ der track - wie auch in den kommentaren steht.

neben dem letztjährigen album Beauty behind the Madness war auch diesen sommer die 3-CD-box Trilogy mit den ersten drei The Weeknd-alben von 2011 immer wieder auf rotation bei mir - ein meilenstein dieses jahrzehnts.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

chris, das youtube-ding ist _nicht_ der track - wie auch in den kommentaren steht.

ja, auf youtube findet man nur fakes. den echten track kann man sich auf spotify anhören.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
für 'nen instantanen ohrwurm hatte es gereicht - jetzt in brutaler extended video version:
The Weeknd ft. Daft Punk - Starboy
www.vevo.com/watch/the-weeknd/starboy/USUMV1600416

für die nächsten titel gilt: wie smooth geht's denn? [top]

The Invisible - Life's Dancers (Floating Points Remix)
http://soundcloud.com/the-invisible/lifes-dancers-floating-points-remix

Jamie Woon - Celebration (Royce Wood Jr Remix)
http://soundcloud.com/roycewoodjunior/jamie-woon-celebration-royce-wood-jr-remix

Dave Okumu feat. Jamie Woon - Oceans of Purple
http://soundcloud.com/dave-okumu-production/oceans-of-purple

aus Bon Ivers hochgehandeltem neuem album 22, A Million
Bon Iver - 10 d E A T h b R E a s T ⚄ ⚄
www.youtube.com/watch?v=HNy7VtSsmu8

"Unfassbar und großartig und schön, wie dieser Künstler den wärmsten und menschlichsten Ausdruck im Quäken des Computers findet."
www.berliner-zeitung.de/kultur/musik/bon-iver--22--a-million--ist-das-entscheidende-indiealbum-des-jahres-24825668

"Bon Iver’s first album in five years takes an unexpected turn toward the strange and experimental. But behind the arranged glitches and processed voices are deeply felt songs about uncertainty."
(9/10) www.pitchfork.com/reviews/albums/22420-22-a-million

www.sueddeutsche.de/kultur/neues-album-von-bon-iver-wie-ein-einsamer-schmerzensschrei-im-verschneiten-wald-1.3184451
www.tagesspiegel.de/kultur/neues-album-von-bon-iver-wenn-roboter-weinen/14624764.html

Warpaint - Heads Up
"...versunken in diesem Album, das wie kaum eine andere Platte zurzeit dazu auffordert, in einem berauschenden, hypnotischen Flow durchgehört zu werden: Rumpf und Beine noch in der Hitze der Nacht, Kopf und Augen bereits geblendet von den ersten, bleichen Sonnenstrahlen und der Kühle eines neuen Morgens."
www.spiegel.de/kultur/musik/a-1114116.html
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
The Weeknd - False Alarm
song lässt mich wieder kalt, aber das video ist heißester scheiß:
https://www.youtube.com/watch?v=CW5oGRx9CLM
[hammer]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
thx speedy [eek]
hier für alle, die ohne youtube-entsperrer unterwegs sind: www.vevo.com/watch/the-weeknd/false-alarm/USUMV1600415

die bisherigen filme des russischen regisseurs sind ähnlich: 2013 ging es los mit diesen zwei (hier zusammengefassten) videos für seine eigene band Biting Elbows [hand] www.youtube.com/watch?v=Kb1hOCX_UVo

daraufhin bekam er die gelegenheit, einen kinofilm zu machen, was 2015 zu Hardcore Henry (in deutschland nur Hardcore) führte [hand] www.youtube.com/watch?v=Sca9U6IlAns

gefilmt alles mit GoPros, visuelle effekte mit dem open source-programm Bender.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ilja_Naischuller

schade, dass aus dem (The Weeknd-)instrumental nicht mehr gemacht wurde. allein schon statt dieses NDW-beats etwas mehr jetztzeitigere oder auch nur etwas speziellere drumsounds als diese öden..
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

daraufhin bekam er die gelegenheit, einen kinofilm zu machen, was 2015 zu Hardcore Henry (in deutschland nur Hardcore) führte [hand] www.youtube.com/watch?v=Sca9U6IlAns

wow, wieso hab ich von dieser action-perle noch nie etwas gehört? ist zwar in spielfilmlänge schon etwas ermüdend, aber dennoch absolut beeindruckend umgesetzt, insbesondere in hinblick auf das mickrige budget (angeblich nur 2 mio dollar).
 
Geschrieben von: big.bass (Usernummer # 4305) an :
 
Ich hoffe mal, ich bin hier richtig mit dem Beitrag.

Alicia Keys - Here - RCA
>>> Here auf Amazon.de
Zeit.de: Von diesem Pragmatismus ist sie als Komponistin und Koproduzentin weit entfernt. Ganz unaufdringlich nähert sich die Musik immer wieder Stevie Wonder und vor allem Donny Hathaway und Roberta Flack an,
ohne Retrosperenzchen aufzuführen. Ihr Ehemann Swizz Beatz ist als Produzent an einigen Songs beteiligt und überhaupt wirkt das ganze Album wie eine family affair, mit jedem Hörer als neuem Familienmitglied.

 
Geschrieben von: Quinto (Usernummer # 1412) an :
 
Nachdem die Utube vs GEMA Sperre weg ist:
Vor kurzen erschienen Remixe vom neuen Pet Shop Boys Album. Neben eher "schnell mal auf Dance" gemachten Titeln auch ein Real Lies Remix, der nach meinem Empfinden das Wesen der PSB 200% getroffen und nach heute gehoben hat.

PetSop Boys - Say it to me (Real Lies Remix)
https://youtu.be/zmgkTf-mbJM
 
Geschrieben von: big.bass (Usernummer # 4305) an :
 
Ich wußte nicht, wo ich das reinsetzen soll. Deswegen tat ich es einfach mal hier.

Folgende Liste auf Bandcamp finde ich durchweg interessant:

Best of Bandcamp Contemporary Classical: November 2016
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
es geht doch:
the weeknd ft. daft punk - i feel it coming
http://www.factmag.com/2016/11/18/the-weeknd-daft-punk-i-feel-it-coming-stream/
 
Geschrieben von: SYcroz (Usernummer # 125) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
The Weeknd - False Alarm
song lässt mich wieder kalt, aber das video ist heißester scheiß:
https://www.youtube.com/watch?v=CW5oGRx9CLM
[hammer]

wtf? wie verdammt nochmal dreht man so einen scheiß, auch noch synchron zur mucke? mal von den "special fx" wie herumfliegendes blut oder so abgesehen, das kann ich mir noch mit entsprechendem postwork erklären, aber dieses video scheint ohne schnitt gedreht zu sein? krieg ich nicht auf die reihe.... [Smile]

wahrscheinlich leb ich noch in den 90ern...hm...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
es geht doch:
the weeknd ft. daft punk - i feel it coming

passt auf jeden fall zu seiner mission, der Michael Jackson seiner generation zu sein..
aus 'elektronischer' und geschmacklicher sicht finde ich den anderen letzten mit Daft Punk, Starboy, aber besser. hab den neulich im club gehört, lief zu später stunde gut rein..

über dauerwellens letzten mix [hand] mix drauf gestoßen [asien]
das gleichnamige album von February & Mars
https://mojubarecords.bandcamp.com/album/february-mars

der Norweger Nils Bech mit album "Echo"
daraus: Please stay
www.youtube.com/watch?v=v6e_SrBqRgQ

überwältigungsnummer
Opia - YDU (PLS&TY Remix)
http://soundcloud.com/pls-ty/opia-ydu-plsty-remix

nicht ganz mein ding, aber
"Stellen wir uns also einfach mal vor, man hätte Synthpop-Stars von Ultravox bis The Human League aus den frühen Achtzigern in die digitale Gegenwart unbegrenzter Soundmöglichkeiten gebeamt – sie hätten vielleicht geklungen wie nun Fewjar. Als Duo mischen Jakob Joiko und Felix Denzer bereits zum dritten Mal orchestralen Wave mit verspielter Electronica...
Auch auf Until scheint den beiden Berlinern von freddymercuryeskem Operettenpathos bis zum skrillexschen Dubstep-Bombast nichts zu überfrachtet für ihr gewaltiges Mashup."

www.zeit.de/kultur/musik/2016-10/leonard-cohen-madness-james-arthur-fewjar-nighthawks-soft-hair-tontrager
Fewjar feat. Marti Fischer - Lo
www.youtube.com/watch?v=65PADFP-Ca8

wollt ihr mal 'ne coole band sehen?
Jambinai [hand] www.youtube.com/watch?v=PB1k7CDVWVk [elvis]
 
Geschrieben von: big.bass (Usernummer # 4305) an :
 
Ambient aber weniger elektronisch sondern akustisch:
Bing & Ruth - Starwood Choker - 4AD
https://youtu.be/PjxRwSmVm5Y

dream pop
Twin Limb ft. Jim James, Bo Koster Live Cover - “Fade Into You” (Mazzy Star)
https://youtu.be/U52J1MZbde0

from Jim's forthcoming album Eternally Even
Jim James - Here In Spirit - ATO Records
https://www.youtube.com/watch?v=nPkde09L2ng

Kendrick Lamar - Untitled Unmastered - Aftermath US
http://www.juno.co.uk/products/kendrick-lamar-untitled-unmastered/607001-01/

ultra-dope:
J Dilla - The Shining: 10th Anniversary - BBE
http://www.juno.co.uk/products/j-dilla-the-shining-10th-anniversary/612296-01/

sehr emotionaler, atmospheric black metal:
The Inward Cold - The Inward Cold - self-released
http://eneferens.bandcamp.com

Agnes Obel - Citizen Of Glass - PIAS
https://agnesobel.bandcamp.com/album/citizen-of-glass
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
atmosphärisches house-breakbeat-dance-hybrid-album, wie es es eigentlich nur in den '90ern geben konnte
Negative Gemini - Body Work
https://negativegemini.bandcamp.com/album/body-work

paar nette songs - die beiden mit Daft Punk besonders markant -, kommt für mich aber sonst nicht an's letzte album, geschweige denn die ersten drei heran
The Weeknd - Starboy
www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/album-der-woche/album-der-woche-der-traurige-verfuehrer-14549493.html

elektronisches popalbum stilistisch zwischen Roisin Murphy und Imogen Heap
Olga Bell - Tempo
https://bell.bandcamp.com/album/tempo

gute fortführung des Prince-erbes (bereits vor dessen tod erschienen)
Royce Wood Junior - The Ashen Tang
https://37adventures.bandcamp.com/album/the-ashen-tang

von Flumes neuer future bass-EP
Flume feat. Isabella Manfredi - Trust
www.youtube.com/watch?v=LuEyDGugQvk

erinnert mich an Cristian Vogels und Jamie Lidells roughes '90er electrofunk-projekt Super_Collider
Elon Katz - The Human Pet - davon:
Immovable - http://soundcloud.com/diagonal-records/diag029-elon-katz-immovable
The Human Pet - http://soundcloud.com/diagonal-records/diag029-elon-katz-the-human-pet
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
dope beats mit deutschen r&b-vocals:
[hand] Ace Tee - Bist du down ?
(keine sorge: moses p. hatte hier nicht die finger im spiel)
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
nach 8 jahren.. schön elektronische neue single von Jamiroquai
Jamiroquai - Automaton
www.youtube.com/watch?v=rmlmOk4ubcU
klar inspiriert von Kim Wildes '80er smasher Keep me hangin' on
neues album am 31.3.

bisheriges bestes album des jahres so ziemlich in den kritiken, ich find's nicht so durchgängig zündend, aber dieser track ist schon herausragend, auch das video
Sampha - Blood on me
www.youtube.com/watch?v=_oM1DFL43Lk

mächtiger slo-mo futurebass
Flume - Say It feat. Tove Lo (Stwo Remix)
http://soundcloud.com/stwosc/flume-say-it-feat-tove-lo-stwo-remix

aus dem neuen album Rennen.. zwischen The Weeknd und James Blake
SOHN - Conrad
www.youtube.com/watch?v=kf9M5AET4ac

'80er synthpop erlebt unter dem stilbegriff 'synthwave' seit einiger zeit wieder sein revival, z.b.
Sunglasses Kid - Graduation
https://sunglasseskid.bandcamp.com/album/graduation

noch eine Moby remix-EP
Moby - Black Lacquer
http://soundcloud.com/foolsgoldrecs/sets/moby-black-lacquer
1 Go (Treasure Fingers Remix)
2 Why Does My Heart Feel So Bad? (Madeaux Remix)
3 Natural Blues (High Klassified Remix)
4 Porcelain (Nick Catchdubs Kaleidoscopic Mind Mix)
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
dope beats mit deutschen r&b-vocals:
[hand] Ace Tee - Bist du down ?
(keine sorge: moses p. hatte hier nicht die finger im spiel)

Als ich neulich das Video gesehen habe, dachte ich erst, dass wären Amis. Aber die scheinen wohl aus Hamburg zu kommen.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Booka Shade haben mit neuem album Galvany auf indie-electro-band umgesattelt:
"Wir hatten einfach das Gefühl, in dem Bereich Techno/ TechHouse alles gesagt zu haben und dass diese Musikrichtung zur Zeit in einem kreativen Loch steckt. Alles klingt gleich, wenig inspiriert und wird nach ganz gewissen Formeln produziert. Wir haben schon immer das Besondere und Zeitlose gesucht und mussten einfach einen Neuanfang wagen."
www.depechemode.de/im-gespraech-mit-booka-shade-50091
finde diese neuen songs in ihrem bereich allerdings auch nicht sonderlich inspiriert.

auch beim neuen Goldfrapp-album Silver Eye bleibt bei mir nicht so viel hängen. am ehesten
Goldfrapp - Ocean
www.youtube.com/watch?v=dV_G0Xsbvhc

überraschender Arcas neues gleichnamiges album: nach zwei abstrakten noise-alben und produktionen für Björk, Kanye West und FKA twigs nun unerwartet mit eigenem gesang und einigermaßen abgefahrenen gender-videos dazu:
Arca - Reverie [hand] www.youtube.com/watch?v=0WKWZ9y-dvU
Arca - Anoche [hand] www.youtube.com/watch?v=1YW94Psk0Jg

"Arca ist der wohl aufregendste Popproduzent unserer Zeit.
... baut eine seltsam archaische Zukunftsmusik, in der organische Sounds aus beweglichem Kunststoff nachgebildet zu sein scheinen – in der das Natürliche flechtenartig mit dem Synthetischen ineinander morpht. Diese Sounds bilden den denkbar entschlossensten Gegenentwurf zur herkömmlichen Poperzählung: Anstatt sich zu Geschichten und Darstellungen zu schließen, mutieren in Arcas Tracks die Gefühlsformationen unablässig. Nicht eine jeweilige Emotion, und auch nicht künstliches oder analoges Material entscheidet über Schönheit oder Hässlichkeit. Berührend an dieser Musik ist vielmehr die Unförmigkeit, die Hinfälligkeit und Fremdheit der Klänge selbst: Schön ist, wie alles lebt und sich verändert."

www.zeit.de/kultur/musik/2017-04/arca-reverie-album

fette produktion bei Jamiroquais neuem album Automaton. für mich setzt sich aber das Jamiroquai-problem fort, dass der sound mir für funk zu clean und kalkuliert rüberkommt. die schon letztens erwähnte gleichnamige single ist aber gut gängig.

Ulver - The Assassination of Julius Caesar
www.youtube.com/watch?v=RizUpP3fppY
"...mit dem die einstige Black-Metal-Band endgültig im Depeche-Mode-Pop angekommen ist"
"..how unforced and natural sounding the whole affair is, almost like Ulver have been perfecting smooth electronic pop for decades rather than a few years"

http://thequietus.com/articles/22152-ulver-the-assassination-of-julius-caesar-album-review

und etwas atmosphärischer postrock
Coastlands - To be Found
https://coastlands.bandcamp.com/album/to-be-found
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Waaaahh - was für ein grandioses Comeback nach 22 Jahren - die neue LP läuft bei mir in heavy Dauerrotation !

[pappe]

Es ist eine kleine Sensation: Die britischen Shoegaze-Ikonen Slowdive präsentieren 2017 ein neues Album. Das selbstbetitelte »Slowdive« ist der Nachfolger zu »Pygmalion« und damit das erste Album seit 22 Jahren. Dennoch klingt das Quintett beruhigend vertraut.1995 gingen Slowdive nach nur sechs Jahren wieder getrennte Wege. 2014 standen sie nach ihrer Reunion erstmals wieder gemeinsam auf der Bühne. Nach mehreren Konzerten schafften Neil Halstead (Gesang, Gitarre), Rachel Goswell (Gesang, Gitarre), Christian Savill (Gitarre), Nick Chaplin (Bass) und Simon Scott (Schlagzeug) es dann auch endlich ins Studio, wo sie für »Slowdive« insgesamt acht neue Songs aufnahmen.

< hören >

> kaufen <
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
wenn the weeknd der neue michael jackson ist, dann ist childish gambino der neue prince:
https://www.youtube.com/watch?v=Kp7eSUU9oy8
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
von den letztjährig verstorbenen meistern hat es neue EPs gegeben

David Bowie - No Plan
mit drei b-seiten des letzten albums, die dieses super ergänzen
www.amazon.de/No-Plan-EP-David-Bowie/dp/B01NBRWQ6I

Prince - Deliverance
https://soundcloud.com/user-389440360/deliverance
von einem produzenten in eigenregie veröffentlicht, wobei nur der titelsong offiziell erscheinen durfte. die 4 weiteren tracks sind trotzdem in umlauf, und obwohl sie nur 1-3 min. lang sind, bilden sie ineinander übergehend eine einheit, in der die ganze klasse und bandbreite von Prince gepackt ist.

am 23.6. erscheint Purple Rain in einer 4-disc-edition:
1) remastered, 2) damalige edits, remixe und b-seiten, 3) ein neues album mit unveröffentlichen songs, 4) DVD mit einem unveröffentlichten konzert
www.amazon.de/Purple-Rain-Deluxe-Expanded-1DVD/dp/B0718ZCS6B

entrückte psychedelica, Bon Iver lässt grüßen
Deadboy - Earth Body
https://deadboy.bandcamp.com/album/earth-body

delicate trip hop / doom folk von der sängerin von Jahcoozi - scheint mir eines der besten alben des jahres zu sein bisher
Perera Elsewhere - All of This
https://pereraelsewhere.bandcamp.com/album/all-of-this
Video zu Happened [hand] www.youtube.com/watch?v=ZwVaQ5mmzv8

durchwachsen dagegen
Hell - Zukunftsmusik
https://www.beatport.com/release/zukunftsmusik/2038631

"Da möchte man dann doch fragen, ob man sich als Techno-Produzent denn alles aneignen muss, was man sich aneignen kann, nur weil man eben nichts anderes zu tun braucht, als es in den Sampler zu füttern. DJ Hells Auseinandersetzung mit dem, was für Hindus und auch für westliche Yogis ein transzendenter Urklang ist, lässt jedenfalls jene inhaltliche Tiefe vermissen, die die anderen Stücke auf seinem Album durchaus haben."
www.sueddeutsche.de/kultur/dj-hell-yoga-techno-zum-aufsaugen-1.3536818

"Der DJ aus Altenmarkt in Oberbayern verbindet krautige Elektronik mit aktuellen Clubsounds. Und er widmet die Platte der Gay Culture, die in den USA der 80er den House hervorbrachte."
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/pop-platten/album-der-woche/album-der-woche-dj-hell-zukunftsmusik-100.html
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Hab mir seit langem mal wieder ein Rock Album gegönnt. Eigentlich gefallen mir nur 2 Stücke so richtig gut Aber die haben es in sich.

Dragonfly weil es mich an die frühen Werke von The Knife erinnert und Honey läuft in dauerschleife [Smile]

Pumarosa - The Witch

https://www.youtube.com/watch?v=NXSi1jxqviM
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
chris hatte diesen famosen space disco-tune neulich im serien-thread erwähnt
Brian Reitzell feat. Debbie Harry & Shirely Manson - Tehran 1979
www.youtube.com/watch?v=WreUmBorEmA

dazu passt auch dieser hier
Japanese Breakfast - Machinist
www.youtube.com/watch?v=wujw-FH2Itw

Lana del Rey mit dem nächsten süßlich-dunkel-entrückten album, Lust for Life, dem weithin gehuldigt wird.. "ihr fünftes Studioalbum ist ihr bislang reifstes, überraschendstes, bestes"
www.tagesspiegel.de/kultur/lana-del-reys-album-lust-for-life-das-ende-der-tranigkeit/20100836.html
mit the Weeknd: www.youtube.com/watch?v=eP4eqhWc7sI
mir gefallen mehr die nicht ganz so offensichtlichen nummern wie 'Cherry'

eine EBM/industrial supergroup unter der ägide von Cyrusrex (mir zuvor auch nicht bekannter produzent) und Douglas McCarthy (Nitzer Ebb) mit u.a. Bon Harris (Nitzer Ebb) und band-mitgliedern von Skinny Puppy, Ministry sowie Depeche Mode-drummer Christian Eigner.
klingt eigentlich wie das Nitzer Ebb-album, auf das man seit über 20 jahren gewartet hat
Black Line - Treason, Sedition, and Subversive Activities
https://black-line.bandcamp.com

cooler psychedelischer postrock
Virta - Hurmos
https://virta.bandcamp.com/album/hurmos
VIRTA is a Finnish instrumental trio that combines textures of Nordic jazz, post-rock and electronica with avant-garde sensibilities.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
soundtrack zum gangsterfilm "Good Time" auf Warp Rec. mit Iggy Pop
Oneohtrix Point Never ft. Iggy Pop - The Pure and the Damned
www.youtube.com/watch?v=MRPc2b9i2oc

Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never über die kollabo:
"Iggy war so etwas wie die Stimme Gottes im Studio. Wir waren über eine ISDN-Leitung verbunden. Er saß in Miami, wir in New York. Wir starrten also buchstäblich auf die Uhr, bis wir plötzlich ein 'Hey, wer ist da?' hörten. Er klang wie ein zorniger alter Mann mit einer Schrotflinte auf der Veranda, der herauskriegen will, wer sich da auf seinem Rasen rumtreibt. Er kam mit einer ganzen Reihe von Ideen an und verstand den Film auf einer tiefen Ebene. Wir hatten eine tolle Session."
http://thequietus.com/articles/23072-oneohtrix-good-time-interview

vom neuen album
Hercules & Love Affair feat. Rouge Mary - Rejoice
www.youtube.com/watch?v=nkZJfj1elVQ

IDM trip hop!
The Science - The Sea and I
https://vimeo.com/226060626

falsettgesang (+ autotune) ist nicht jedermanns sache - hier in coolem future r'n'b-entwurf mit killer sounddesign
Khalil - Rest my Head against a Wall of Water
https://soundcloud.com/poshisolation/rest-my-head-against-a-wall-of-water
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
björk legt nach
[hand] the gate
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
das neue Trentemøller-album Fixion ist da:
https://trentemoller.bandcamp.com/album/fixion-2

Ich glaube, ich habe entweder den Link hier im Forum in irgendeinem passenden(eren) Thread verpasst oder wir haben das noch gar nicht geposted?

Trentemøller: The Science of Fixion (a music documentary)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=avatsxJazA0&feature=youtu.be
"Trentemøller: The Science of Fixion
A music documentary by Thomas Jessen, Julie Runa and Kristian Pedersen
On 16th September 2017, exactly one year after the release of Trentemøller's fourth album Fixion we are happy and proud to present a full, hour long music documentary by Thomas Jessen, Julie Runa and Kristian Pedersen.
Originally produced by Thomas Jessen and Julie Runa and broadcasted in three parts on Danish National TV 'DR' the film has been re-edited by Kristian Pedersen into an entertaining movie which we are now happy to share with you.
"
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das neue Tricky-album Ununiform.. eines der besseren seit dem ungeschlagenen debut.

Tricky - The only Way
www.youtube.com/watch?v=kX3JCrEs_qw
..grüßen lassen Nightmares on Wax - Les Nuits bzw. Quincy Jones - Summer in the City..

Tricky feat. Martina Topley-Bird - When we die
www.youtube.com/watch?v=oIH0CSqmo7o

Tricky feat. Mina Rose - Running Wild
www.youtube.com/watch?v=CO4VH9CZuqQ

frenetischer acid pop! [2cool]
Panama - Lift us up (with your Love) (Tuff City Kids Remix)
https://soundcloud.com/futureclassic/panama-lift-us-up-with-your-love-tuff-city-kids-remix
von dieser remix-EP: https://panama.bandcamp.com/album/hope-for-something-remixes-ep

großer ambient-pop mit ausnahmestimme vom album Aromanticism
Moses Sumney - Doomed
www.youtube.com/watch?v=CMyRfIpNvPs

transzendenter wundersamer ambient-non-pop
Haco - Qoosui
https://room40.bandcamp.com/album/qoosui
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
starkes ding (aber nicht im original) mit Depeche Mode-sänger Dave Gahan:
Null + Void feat. Dave Gahan - Where I wait (Aristokrasia Version)
www.youtube.com/watch?v=M-pY-5YB4KY

mal zwei schlechte kritiken für bekannte namen:

nach 14 jahren ein neues Dave Clarke-album: The Desecration of Desire. beeinflusst wohl von spät-70er/anfang-80er post-punk und no-wave - die mischung aus simplizität und sperrigkeit ist also programm, ich find's trotzdem nicht so ausgegoren:
www.juno.co.uk/products/dave-clarke-the-desecration-of-desire/661057-01
am besten noch Cover up my Eyes (feat. Gazelle Twin).

Fever Ray - Plunge sei erwähnt, weil es ein größerer name ist - meiner meinung zu unrecht. Björk kann ja auch punkig - das hier erinnert mich daran, ist aber klassen unterhalb Björks ausdruck und bandbreite angesiedelt.

apropos: das neue album Björk - Utopia erscheint am 24.11. -> https://en.wikipedia.org/wiki/Utopia_Björk_album

das Benjamin Clementine album "I tell a Fly" ist sicherlich eines der entdeckungsträchtigsten song-alben des jahres. bin noch beim staunenden wandeln in dieser wundersamen welt. mir scheint, dass er mehr noch als auf dem debut freie hand hatte zur umsetzung seiner vision. unkonventionelle songs, großer gesang, und entgegen einer ungebrochenen funktionalität geistern immer wieder geräusche wie aus einer zwischenwelt durch die songs - herrlich. selbst durch die astrein radiotaugliche ballade "Jupiter" meandriert sowas wie ein außer kontrolle geratener sinusgenerator.

erwähnenswert in sachen moody electronic-acoustic downtempo pop auch
Melanie De Biasio ‎– Lilies
davon (uptempo): Gold Junkies - www.youtube.com/watch?v=LKT6f2_w6Rs
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wusstet ihr, dass Beyoncé - Haunted "inspired by Aphex Twin" war?
[hand] www.youtube.com/watch?v=K4r4lysSgLE
https://en.wikipedia.org/wiki/Haunted_(Beyoncé_song)


was machen eigentlich die Justins?
Justin Biebers letzte single war überraschend stilvoller, atmosphärisch angedunkelter synthipop, beeinflusst sicherlich von The Weeknd, mit zurückhaltender produktion, nicht marktschreierisch:

Justin Bieber & Bloodpop - Friends
www.youtube.com/watch?v=8e4f9f-j-5Y

Bloodpop ist ein 26-jähriger, der seit jahren schon songs für die superstar-liga schreibt, für Madonna, Gaga, Swift, Bieber, Spears.

die neue single des anderen Justins kommt mit neckischem video, in dem er sich als Steve Jobs gibt. der song aber zu inhomogen, mit zu langen schlappen passagen, in denen nichts rüberkommt. die elektronische komponente mit dem dünn gemischten starren stereotypen wobble-sound fügt sich nie ein in den track. auf den peaks des songs wird gar nicht erst eine fusion versucht, da wird unvermittelt und unmotiviert kurz auf rock-überwältigung umgeschaltet:

Justin Timberlake - Filthy
www.youtube.com/watch?v=gA-NDZb29I4
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
starke adaption von Ryuichi Sakamotos "Bibo No Aozora" (bekannt aus dem film Babel) auf dem album Room 29 dieses famosen duos:
Chilly Gonzales & Jarvis Cocker - Tearjerker
www.youtube.com/watch?v=DR0pFvWRLaQ
funky nu space disco ab dem zweien track [bananana]
Sare Havlicek - Softmachine
https://soundcloud.com/sare/sets/sare-havlicek-softmachine

die legende geht weiter..
Nightmares on Wax - Shape the Future
das neue album scheint mir das beste seit 'Carboot Soul' vor fast 20 jahren. zwei spacige house-tunes haben sich auch eingeschmuggelt.
mit Back to Nature gibt's zudem wieder die unvermeidlichen anklänge an den über-klassiker Les Nuits / Nights Interlude, aber schön abstrahiert [hand] www.youtube.com/watch?v=Vc-XzhnwpVc

die legende geht weiter..
Björk - Utopia
weiter ein maßstab für eigenen ausdruck und wie immer kein album, das man nach ein paar mal hören schon kennt, direkt faszinierend und sich erst nach und langsam offenbarend zugleich.

"Versiert wechseln sich hier mehrschichtige Choräle, zur Strecke gebrachte Drumbreaks, zwischen organisch und technoid changierendes Vogelgezwitscher und explodierte Flötenorchester ab, fließen zusammen und fallen auseinander. ... Die hauptsächlich von Björk und Arca arrangierten Beats verschließen sich allzu klaren Strukturen. 'Utopia' rutscht immer wieder in die Clubkultur und kommt doch zum Orchestralwerk zurück."
www.kaput-mag.com/critics_de/record-of-the-week_bjoerk-utopia

"„Utopia“ wirkt wie ein Neuanfang. Das Album klingt mit seinen hallunterlegten Panflöten und futuristischen Electrobeats, den verdoppelten, verdreifachten Gesängen immer noch feierlich und rätselhaft genug. Aber längst nicht mehr so angestrengt nonkonformistisch...
Björk hat ihre traumwandlerische Sicherheit, mit der sie einst zur richtigen Zeit das Richtige machte, endgültig wiedergefunden."

www.tagesspiegel.de/kultur/neues-album-von-bjoerk-paradies-mit-floetentoenen/20624548.html

ein update von trip hop / future soul.. überzeugender als die letzten Massive Attack-outputs
Sevdaliza - Ison
www.youtube.com/watch?v=znV9KDsNtXY

Lana del Rey - Lust for Life nochmal zu erwähnen.. mittlerweile sind die ihrigen die besten Air-alben, die nicht von Air stammen. bezeichnender artikel zum vorgängeralbum, der auch auf's neue passt:

"Tatsächlich nimmt sie momentan eine absolute Sonderstellung ein. Die gesamte Musikwelt richtet sich an ihr aus, weil selbst etablierten Stars wie Taylor Swift oder Madonna klar ist, dass sie im Vergleich zu Del Rey zu Opfern eines musikalischen Anpassungswahns mutiert sind.
... Die Thematisierung des Abgründigen wirkt hier eindringlicher als anderswo, weil die gefühlte Stillstellung der Musik auf dramatische Weise Nähe erzeugt, die uns den Abgrund scheinbar unmittelbar vor Augen führt.
... Ein beeindruckendes Merkmal dieses Albums, das immer wiederkehrt, ist die Abwesenheit eines Beats, die über weite Strecken durchgehalten wird. Kein Herzschlag – toll. Das passt zu Del Reys unvergleichlichem Gesang, der wie die passionierteste Leblosigkeit klingt, die vorstellbar ist. In einigen Fällen setzt der Beat kurz vor dem Ende des jeweiligen Stücks ein – aber selbst dann schafft es noch die langsamste Schnecke, diese Songs zu überholen. Das Tempo ist so weit gedrosselt, dass die Songs sich kaum bewegen...
Während die Welt sich weiterdreht, frieren Lana Del Reys Songs den Augenblick ein. Wie bei einem zu langsam ablaufenden Film werden so die einzelnen Bilder herausgestellt. Auf diesen Bildern sieht man das, was im Mainstreampop aufgrund von Zeitraffung (übersetzt in Musik: Bratzsound) verborgen bleibt."

www.kaput-mag.com/critics_de/record-of-the-week-lana-del-rey-honeymoon
 
Geschrieben von: dauerwellen (Usernummer # 4984) an :
 
Bei mir ist Lana del Rey - Lust for Life komplett durchgefallen.

Alles sehr austauschbar, Die Stimme viel zu present das sie mir ab 3. Stück komplett auf dem Keks geht. Die Stücke an sich sind nur auf die Stimme ausgelegt, die Auswahl der Melodien & Instrumente ziemlich belanglos.

Für mich neben LCD Soundsystem und Fever Ray enttäuschend und übermäßig gehypt.
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
auch nicht schlecht ist die trip hop 2017 soundcloud playlist [Smile]

https://soundcloud.com/trip-hop-nation/sets/tribute-to-2017-soundcloud
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
dauerwellen, bei LCD und Fever gehe ich mit.
an abgründiger doppelbödiger sphärik gibt's nicht viel konkurrenz für Lana in diesen jahren.. vielleicht noch Sevdaliza, Lovozero, James Blake.. und ich hoffe, FKA Twigs mit dem kommenden neuen album.

das album ist voll von details, die in einer 'belanglosen' produktion nicht drin wären. ob das nun eine snare ist, die den hall eines vocals hat oder ein subtiler streicher am rande der wahrnehmung weit in der ferne oder die dutzenden von hintergründigen vocal-effektspuren.
was melodien und komposition angeht, müsste man auch das meiste von Massive Attack durchfallen lassen, wenn man das hier tut.

thx omara [ohrenauf]
Red Giant mein favorit.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
gutes neue Moby-album - auch wenn es letztlich nur mehr von seiner bekannten nachdenklichen ätherischen songsorte bringt. man möchte meinen, die anlehnung passt nicht dazu, aber 'The Ceremony of Innocence' klingt wie ein remix des hook-parts von Underworlds Born Slippy..
Moby - Everything was beautiful, And nothing hurt
https://www.youtube.com/watch?v=2IE38IloCJY&index=1&list=PLpllqzgq8wPYAVRHIoC3vzo4Mxtm3XUar&t=0s

schier und (mich) in den bann ziehend.. mal wieder ein starkes experimentelles pop-album - also stücke, die man noch songs nennen könnte.. kandidat für die album-des-jahres-liste:
Mahdyar - Seized
https://soundcloud.com/mahdyar/sets/seized

James Blake bringt eine neue definition von glitch-pop
James Blake - If The Car Beside You Moves Ahead
www.youtube.com/watch?v=bYXM3uz1bjM

Milosh aka Rhye macht ziemlich guten elektronischen soft-pop im stil von Sade.. genaugenommen könnte das neue, zweite Rhye-album Blood inklusive der stimme glatt eine neue platte von Sade sein. daraus
Rhye - Count to Five
www.youtube.com/watch?v=sxUqBS_gzfM

erwähnt werden sollte auch noch das letzte Dillon-album Kind. daraus
Dillon - Killing Time
https://soundcloud.com/dillonzky/killing-time
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
ganz an mir vorbei gingen die ersten solo-alben der beiden hälften von Air:
das eine bereits 2006
Jean-Benoît Dunckel - Darkel
www.amazon.de/Darkel/dp/B000GRU2IC

das andere 2015
Nicolas Godin - Contrepoint
www.amazon.de/Contrepoint-Nicolas-Godin/dp/B012UNAZFE

nun das zweite namens H+ des ersteren. daraus:
JB Dunckel - Transhumanity
www.youtube.com/watch?v=GKYJHLKUCUY

JB Dunckel - Love Machine
www.youtube.com/watch?v=B2VEb8FNSB4

interview [hand] www.welt.de/kultur/article175268377/H-Jean-Benoit-Dunckel-ueber-Menschmaschinen-und-Protonen.html

alle diese alben schnitten allgemein leider schlecht ab - zu recht, wie ich finde. alte Air-konzepte, nur langweiliger.

The Weeknd bringt auf der My Dear Melancholy EP seine future garage-anfänge zurück
The Weeknd - Wasted Times
www.youtube.com/watch?v=R0rKB_bsUNg

auf Armin van Buurens label kommt bisweilen dort recht andere musik raus, als er auflegt.
z.b. das electronica-pop-album von Pablo Nouvelle - Wired. daraus:
Pablo Nouvelle - Money
www.youtube.com/watch?v=hPPkfkiCmyU

bemüht sich weiter als trip hop-bühnenprojekt in der tradition von Massive Attack, Lamb, u.a.
Submotion Orchestra - Kites
https://submotionorchestra.bandcamp.com/album/kites
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Childish Gambino - This Is America
https://www.youtube.com/watch?v=VYOjWnS4cMY

der bass ab 3:16
[boah]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
speedy, erinnert mich an den bass von Moby - Feeling so real [Smile]


famoses duett mit Depeche Modes Dave Gahan
Goldfrapp feat. Dave Gahan - Ocean [sehrcool]
www.youtube.com/watch?v=pSozvePvdek

finest IDM pop
Björk - Arisen my Senses Remixes ..der Lanark Artefax remix
https://embed.spotify.com/?uri=spotify%3Aalbum%3A3UjcA0PbOKaI9Co78097sh

das ultimative beach indie dream rock album für den sommer
The Summer Kills - Last Night We Became Swans
https://thesummerkills.bandcamp.com/releases

strong indietronics
5K HD - What If I
www.youtube.com/watch?v=xpYoFYhbzy4

antipop im besten sinne natürlich wie immer das neue album von
Mouse on Mars - Dimensional People
Electronic Beats Doku [hand] www.youtube.com/watch?v=SbZHVaqLeBA

An amazing ecliptic mix of dub, ambient and experimental sounds. Feels personal and it comes through like a sail on a soft wind right to the core.
Mr FijiWiji - Lost Lost Lost
https://mrfijiwiji.bandcamp.com/album/lost-lost-lost
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
zwei neue dance-tunes mit 'meiner' sängerin Maria Estrella - cool oder cool? [sehrcool]

Oliver Schmitz & Micah Sherman - In the Sand (feat. Maria Estrella)
https://soundcloud.com/beachloungerecords/sets/oliver-schmitz-micah-sherman

Bearded & Maria Estrella - Cool Nights
https://soundcloud.com/nylo-music/bearded-maria-estrella-cool-1

footwork pop.. checkt die rave-stabs in "Link me up"!
Rizzla - Adepta
https://rizzlafade.bandcamp.com/album/adepta

2015er EP als vorläufer
Rizzla - Iron Cages
https://rizzlafade.bandcamp.com/album/iron-cages

dieser tune..
Andrew Benson - Lie Machine (feat. Ryan Konline)
www.youtube.com/watch?v=uXdcXfXYG1A
..scheint mega inspiriert von diesem zu sein:
Duke Dumont - Ocean Drive
www.youtube.com/watch?v=KDxJlW6cxRk

..so wie es diesen tune ohne den einfluss von James Blake wohl nicht gegeben hätte.. herrlicher leftfield-pop
Bearcubs - Do You Feel
www.youtube.com/watch?v=w_IHJmDbbCo

ganz jenseits zur jahreszeit: starker cold wave
RDTK (Ricardo Donoso & Thiago Kochenborger) - Shadows Arrive
https://soundcloud.com/denovali/rdtk-ricardo-donoso-thiago-kochenborger-shadows-arrive
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Underworld sind zurück, mit einer kaum denkbaren kollaboration mit Iggy Pop auf 4 stücken, 3 davon 7 1/2 minüter: 'Teatime Dub Encounters'.
daraus der beste track, wie ich finde, EBM mit epischem uplift im hinteren teil [engel]
Underworld & Iggy Pop - Trapped
www.youtube.com/watch?v=vjDbyewmOK4

presse:
www.sueddeutsche.de/kultur/pop-diese-billige-knoepfchendrueckerei-1.4080584
www.welt.de/kultur/pop/article179759670/Iggy-Pop-und-Underworld-Eine-halbe-Stunde-Tanzmusik-fuer-aus-dem-Ruder-laufende-Grillfeste.html

und lauter sachen für den spätsommer/frühherbst-sonntagssoundtrack:

ätherisch experimentell entschwebtes album.. post-trip hop-glitch-dreampop
Teams + Noah + Repeat Pattern - Kwaidan
https://flau.bandcamp.com/album/kwaidan

noch so ein sagenhaftes entrücktes, älteres album auf dem label aus Tokio
Noah - Sivutie
https://flau.bandcamp.com/album/sivutie

dazu dieser vocal space house
Fujee - Opacity
https://ezhevika.bandcamp.com/album/to-live-in-clouds

und ihr 2016er-album
Fujee - To Live in Clouds
https://ezhevika.bandcamp.com/album/opacity

last but not least: epischer ethereal trip hop folk
Emily Underhill - Dissolve
https://tusksofficial.bandcamp.com/album/dissolve
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
garage house feiert offiziell ein revival... im mainstream und löst damit edm ab.

Silk City ft. Dua Lipa - Electricity
https://www.youtube.com/watch?v=Q4-jOuHO-z4

Calvin Harris ft. Dua Lipa - One Kiss
https://www.youtube.com/watch?v=DkeiKbqa02g

[powerflower]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Dua Lipa - New Rules letztes jahr hatte auch 2step/garage-beats im refrain.. mit nun 1,4 milliarden views

www.youtube.com/watch?v=k2qgadSvNyU

zum trendsetting hat das leider offenbar nicht gereicht.
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Alli Neumann - Merlot, Macht & Muse


Nicht das übliche Deutschpop Gedöns.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
der sommer geht weiter [sunny]
Sobhhï - Pull up on You
www.youtube.com/watch?v=EEjvktOEiuM

nach 26 jahren ein neues Chic-album It's about Time von Nile Rodgers (in diesem jahrzehnt mit Daft Punk und Pharrell Williams wieder aufgetaucht).. leider mitten/höhenlastig und over-compressed
Till the Night falls - www.youtube.com/watch?v=5EoP0nqCpJE
State of Mine - www.youtube.com/watch?v=xItLSyoV48I
www.deutschlandfunkkultur.de/nile-rodgers-chic-it-s-about-time-der-meister-des-disco.2177.de.html?dram:article_id=429211

eine sängerin namens Taryn Southern hat ein album I am AI herausgebracht, auf dem alle Stücke von künstlicher intelligenz komponiert wurden, bis auf ihren gesang:
Break Free - www.youtube.com/watch?v=XUs6CznN8pw
Lovesick - www.youtube.com/watch?v=gQSPjAYTlx8
The instrumentation was composed with artificial intelligence, lyrics and vocal melodies written by by Taryn.
Music composed by Amper AI: http://www.ampermusic.com


erhabenes atmosphärisches elektronisches pop/r'n'b-album von George Maple (Jessica Higgs) Lover
Hero - www.youtube.com/watch?v=-H02qzUofVo
Lover - www.youtube.com/watch?v=JRpnraBcOrU

Robyn dagegen setzt in den vorabsingles zum neuen album auf ungewöhnlich zurückhaltende und ohne auffällige refrains durchlaufende instrumentals
Robyn - Honey
www.youtube.com/watch?v=7IxdQUpQjqc
www.theguardian.com/music/2018/sep/28/how-robyn-transformed-pop-music-honey

ultra-produktiv und episch - Lana schon mit den vorboten zum nächsten album:
Lana del Rey - Venice Bitch
www.youtube.com/watch?v=Qg3DxELVPj4

experimental industrial indie auf Warp Records:
Yves Tumor - Safe in the Hands of Love
www.amazon.de/Safe-Hands-Love-Yves-Tumor/dp/B07H46XD7X
"Everywhere on Safe, violence mingles uneasily with delicacy"
https://pitchfork.com/reviews/albums/yves-tumor-safe-in-the-hands-of-love
in der zweiten hälfte klingt's, als würden Skinny Puppy nach "Last Rights" ansetzen
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
erschütternd gute musik around..

special house pop uplift [bananana]
Tesla Boy - Remedy
www.youtube.com/watch?v=Kzf9PPxrWKU

Neneh Cherry.. bekannt durch den '94er-welthit "7 Seconds" mit Youssou N'dour - www.youtube.com/watch?v=H-uTS0qb7Dw (hat eigentlich schon Massive Attack/Teardrop-format) und "Buffalo Stance" - www.youtube.com/watch?v=JWsRz3TJDEY
..mit neuem album album, wie das vorige produziert von underground-elektroniker Four Tet. für freunde des meditativen trip hops der lichten seiten von Massive Attack und Lamb. beim song 'Kong' war auch Robert del Naja von Massive Attack dabei. immer steht die stimme im vordergrund mit transparenten instrumentals:
Neneh Cherry - Broken Politics
https://nenehcherry.bandcamp.com/album/broken-politics

Auf „Broken Politics“ verantwortet Hebden (Four Tet) ein zweites Mal die relaxten, aber spannungsvollen Atmosphären der Songs, die schleppenden, aber treibenden Rhythmen, die minimalen, aber wirkungsvollen Sound-Arpeggios von Harfe, Klavier, Vibrafon (auf „Black Monday“), die japanischen Flöten, die treibenden Steeldrums (auf „Natural Skin Deep“), genauso wie das dichte, starke Bassgerüst auf fast allen Songs.
www.tagesspiegel.de/kultur/neneh-cherrys-album-broken-politics-teilt-die-liebe-nicht-die-luegen/23199294.html

passt geradezu nahtlos dazu.. experimental singer-songerwiter R'n'B und auch house
How to Dress Well - Anteroom
https://howtodresswellmusic.bandcamp.com/album/the-anteroom

majestätisches dark-future R'n'B album mit The Weeknd-anlehnung
Always Never - Always Never
https://soundcloud.com/alwaysneverhere/sets/always-never-album

entrückter dreampop indietronics aus Buenos Aires
Sobrenadar - y
https://sobrenadar-y.bandcamp.com/album/y

experimental drone singer-songwriter
KYO w/ Jeuru - All the same Dream
https://kyo-w-jeuru-poshisolation.bandcamp.com/album/all-the-same-dream

mehr außerweltlicher James Blake / Bon Iver-experimental pop
Bearcubs - Ultraviolet
https://soundcloud.com/bearcubs/sets/ultraviolet
riesen tune: #2 Do you feel
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das neue The Prodigy album No Tourists ist heute raus, mit mäßigen kritiken, und es ist schon bitter, wie sehr der sound nur noch ein selbst-rip-off ist:
Light Up the Sky - www.youtube.com/watch?v=GAm48rkUBl4
We live forever - www.youtube.com/watch?v=4RT0uHn8RUg
Need Some1 - www.youtube.com/watch?v=G_U74eyB5o8

erst jetzt entdeckt.. die beiden remixe von Kompakts Wolfgang Voigt für Robyn [pappe]

Robyn & Kindness - Who Do You Love (Wolfgang Voigt GAS Remix)
www.youtube.com/watch?v=BGTHHxTt9jQ

Robyn & Kindness - Who Do You Love (Wolfgang Voigt New Romatic Remix)
www.youtube.com/watch?v=qGhND54NEvY

nach 8 jahren das neue album Honey von Robyn, sehr retro-synthlastig geworden:
Missing U - www.youtube.com/watch?v=8o5BHH9U2Mg
www.spiegel.de/kultur/musik/robyn-comeback-album-honey-engtanz-mit-sich-selbst-a-1235356.html

nach 6 jahren das neue album von Soap&Skin - From Gas to Solid / you are my Friend, wieder weit draußen:
Italy & (This is) Water - www.youtube.com/watch?v=013lbJ-Iehg
Falling - www.youtube.com/watch?v=AQEJFv2iWlQ
www.spiegel.de/kultur/musik/soap-skin-utopien-aus-dem-schutzraum-a-1234893.html

und als wäre das theremin nur für dieses magische album erfunden worden, wie da jemand treffend schreibt:
Hekla - Á
https://phantomlimblabel.bandcamp.com/album/-
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
anthem [sehrcool]
W O L F C L U B - Had to get to You
https://newretrowave.bandcamp.com/track/had-to-get-to-you

madness
Chino Amobi - Paradiso
www.youtube.com/watch?v=3IgdTVuLLus
https://chinoamobi.bandcamp.com/album/paradiso

John Grant - Love is magic
https://johngrantmusic.bandcamp.com/album/love-is-magic
tipp:
#3 Tempest
#4 Preppy Boy
#9 The Common Snipe (könnte 'ne gute Depeche Mode-ballade sein)

unique disco
Let's Eat Grandma - Falling into Me
www.youtube.com/watch?v=VGVv7SQ_jus

mystic dance, vom album The Games I played
Tsar B - Flesh & Bones
www.youtube.com/watch?v=6UgDy9rY1ZE
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
dance-hit des nicht-mehr-winters
Agoria - You're Not Alone (Solomun Remix) [dancingcool]
www.youtube.com/watch?v=A-UrtrUOQ9o

überraschend aufgeräumt-lichtes neues album, weiterhin gehabt unique style:
James Blake - Assume Form
daraus: I come too - www.youtube.com/watch?v=DnN_iullRf8
viel presse dazu wie immer:
www.taz.de/!5566255
www.sueddeutsche.de/kultur/pop-auffaellig-gefaellig-1.4291779
www.spiegel.de/kultur/musik/a-1247955.html
www.zeit.de/2019/04/james-blake-album-assume-form-kritik

die indie-rocker mit dick elektronik und IDM-beats (!)
The 1975 - How To Draw / Petrichor
www.youtube.com/watch?v=0E_uK01odHg

PSB mit politischer dance-EP
Pet Shop Boys - Agenda
daraus: On Social Media - www.youtube.com/watch?v=UuNBJkLLnOs
www.taz.de/!5570776

vorbote des am 22.3. kommenden albums LP5
Apparat - Dawan
www.youtube.com/watch?v=CprKIoggtLM

vorbote des am 12.4. kommenden albums No Geography
The Chemical Brothers - Got to keep on
www.youtube.com/watch?v=rSYwtllbweY
(wie von chris schon im youtube-thread erwähnt)

vorbote des am 26.4. kommenden albums The Secret Of Letting Go
Lamb - Armageddon Waits
www.youtube.com/watch?v=T-9TJ_x1Dog
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
elektronische hymne auf dem neuen album Inside the Rose der rocker
These New Puritans - Inside The Rose
www.youtube.com/watch?v=XH4zDJXybmk

frenetisches '90er-konglomerat auf dem neuen album
The Chemical Brothers - No Geography
der titeltrack: www.youtube.com/watch?v=-zxtbwGogyY

IDM future soul-hymne auf dem album The Quanta Series
K Á R Y Y N - EVER
www.youtube.com/watch?v=4nYVf61u--8

mega expressiver glitch-pop auf HTDW-remix-album
How To Dress Well - Vacant Boat (Mun Sing Remix)
www.youtube.com/watch?v=8N3-leTNGhI

noch einer vom neuen Apparat-album LP5
Apparat - Caronte
www.youtube.com/watch?v=5iVOXgZYKk8

IDM trap
Umru - Search Result
https://soundcloud.com/umru/sets/searchresult
"Some of the most interesting works I’ve heard this year." (Brian Eno)

Emika mit einem weiteren famosen electro-singer/songwriter-album
Emika - Falling in Love with Sadness
https://emika-official.bandcamp.com/album/falling-in-love-with-sadness

und eines der elektro/akustischen meisterwerke des jahres
Cinematic Orchestra - To Believe
https://cinematicorchestramusic.bandcamp.com/album/to-believe
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
fetter Industrial-EBM beim Eurovision Song Contest [flamingdevil]
Hatari - Hatrið mun sigra
www.eurovision.de/videos/2019/IslandHatari-Hatri-mun-sigra,island1084.html

die neben Portishead und Massive Attack großen Trip Hopper der '90er (mit hymnen wie 'Gabriel'), Lamb, mit neuem album 'The Secret Of Letting Go'. daraus:
Lamb - Moonshine (feat. Cian Finn)
www.youtube.com/watch?v=fdu1sdFOtiE

uptempo neorave aus france
Kap Bambino - Forever
www.youtube.com/watch?v=S5-Zgqo0w9Y

cooler avant/future R'n'B
Lafawndah - Ancestor Boy
https://lafawndah.bandcamp.com/album/ancestor-boy

Croatian Amor - Isa
https://croatianamor-poshisolation.bandcamp.com/album/isa
Mit dem Album Isa schafft Loke Rahbek alias Croatian Amor eine spannende Metamorphose aus experimenteller Clubmusik und Pop. In gerade einmal 35 Minuten reist er auf dieser LP durch alles Spannende, was zeitgenössische elektronische Musik zu bieten hat.
https://groove.de/2019/02/03/januar-2019-die-essentiellen-alben
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
fetter Industrial-EBM beim Eurovision Song Contest [flamingdevil]
Hatari - Hatrið mun sigra
www.eurovision.de/videos/2019/IslandHatari-Hatri-mun-sigra,island1084.html

super, hab direkt mal gevotet [Smile]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
speedy [top]

get the summer started.. [sunny]

house-hymne auf dem neuen Madonna-album, produziert von Mirwais
Madonna - I don't search I find
www.youtube.com/watch?v=VfgOk2HAemI

acid indie disco summer smasher EP
Flamingo Pier - Flamingo Pier
https://flamingopier.bandcamp.com/album/flamingo-pier-ep

sommeralbum par excellence.. beach & pool approved
Oso Leone - Gallery Love
https://osoleone.bandcamp.com/album/gallery-love-4

for the deeper hours.. electronic psych-pop
Drinker - Fragments
https://drinkerfornow.bandcamp.com/album/fragments-lp

vorbote vom am 25.10. kommenden neuen Underworld-album "Drift Songs", das u.a. wohl album-versionen von tracks ihrer jüngsten EP-serie bringt: z.b. eine statt 3- nun 6-minutenversion mit additional vocals des smashers
Soniamode - www.youtube.com/watch?v=D_c0cnV5hGk
https://groove.de/2019/05/21/underworld-drift-songs
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
EBM-smasher, den Prince '82 oder früher für die band Vanity 6 schrieb - jetzt in der von Prince gesungenen version auf dem posthumen album 'Originals'
Prince - Make-Up
www.youtube.com/watch?v=sOZVJODyiRA

das trümmert.. Björk remixt Fever Ray, Fever Ray und The Knife remixen Björk (vinyl am 1.11.)

Fever Ray - This Country Makes It Hard To Fuck (Björk Remix)
www.youtube.com/watch?v=1mukz7ex2cg

Björk - Features Creatures (Fever Ray Remix)
www.youtube.com/watch?v=AEdsAQ3GzFk

Björk - Features Creatures (The Knife Remix)
www.youtube.com/watch?v=3Ghjaf_V6xw

das kostet..
Giolì & Assia live @ Vulcano, Aeolian Islands
www.youtube.com/watch?v=m4U232MuTG4

das neue Thom Yorke-album Anima - electronic artpop.. davon:
Thom Yorke - Not the News
www.youtube.com/watch?v=IZfCj7tuZ-E
www.zeit.de/kultur/musik/2019-06/thom-yorke-anima-soloalbum-radiohead-kurzfilm/komplettansicht
www.sueddeutsche.de/kultur/pop-an-den-wurzeln-der-willenlosigkeit-1.4519056

dark neo soul bass
ARC - An Evening With Loss
https://therapysessionsrecordings.bandcamp.com/album/tsrlp003-arc-an-evening-with-loss
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
derbes elektronisches debut-album No Home Record der 66-jährigen ehem. Sonic Youth-sängerin.. IDM-industrial. daraus
Kim Gordon - Sketch Artist
www.youtube.com/watch?v=TJl_9a6dp4g

das neue Trente-album.. '80er wave lässt grüßen
Trentemøller - Obverse
https://trentemoller.bandcamp.com/album/obverse

Nick Cave immer elektronischer.. schwingt sich auf neuem album in spirituelle ambient-sphären auf
Nick Cave and the Bad Seeds - Ghosteen
www.youtube.com/watch?v=GwlU_wsT20Q&t=81

und Firnwald (remixer auf meinem 2015er-album) nach längerer pause mit IDM pop-album
Firnwald - Crimson Water Park
https://firnwald.bandcamp.com/album/crimson-water-park
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
nun also:
The Weeknd - After Hours
www.youtube.com/watch?v=AYE3qUR8BXc&t=1031

übers ganze album wurde der '80er-einfluss dann doch nicht überdosiert - insgesamt ein enorm elegantes album mit der wohl höchstmöglichen dosis an katharsis, die man im mainstream bringen kann. der in diesen gefilden unvermeidliche Max Martin an 5 songs beteiligt, aber auch Oneohtrix Point Never von Warp Records als ko-produzent 3er tracks, was man aber nicht hört. verharrt letztlich alles in gefälliger süßlicher schwere. geht runter wie honig, um jetzt in der krise in der sonne zu liegen.

The Weeknd - After Hours (Short Film)
www.youtube.com/watch?v=oq9AgxHvGjw
ein quasi prolog zum album, hier kommt wieder der entrückte sound seiner ersten alben von 2011 auf.

und die non-mainstream-variante von katharsis.. bisweilen hymnischer
Stian Westerhus - Redundance
https://stianwesterhus.bandcamp.com/album/redundance
tipp: #4 Verona, #5 There's a Light

fürs protokoll noch, schon seit herbst raus.. das 5 1/2 stunden-album 'Drift 1' mit 40 tracks und einigen burnern. davon noch
Underworld - S T A R
www.youtube.com/watch?v=gdzeOJc67p8

Underworld, the rave pioneers relentlessly pushing creative limits
https://mixmag.net/feature/underworld-interview-drift-series-1

90s protest rave anthem vom am 15.mai kommenden album 'All visible Objects'
Moby ft. D.H. Peligro - Power Is Taken
www.youtube.com/watch?v=zPGXnhvEp9k
vocals vom drummer der punkrock-urband Dead Kennedys

und zwei scheiben zum fühling:

großes remix-album zum großen album (wobei viele der remixe recht nah bei den originalen bleiben)
Cinematic Orchestra - To Believe (Remixes)
https://cinematicorchestramusic.bandcamp.com/album/to-believe-remixes

entrancing harmonies to create an unmistakable fusion of R&B, synth-pop, and electronic music
The Seshen - CYAN
https://theseshen.bandcamp.com/album/cyan
 
Geschrieben von: Steffen Landauer (Usernummer # 21989) an :
 
Eine Band, das erste mal auf dem Beatpatrol gesehen, hat mich so geflasht.

Seither gerne zu Konzerten gegangen nebst dem Feiern. Leider gibt es sie nicht mehr, denn ein Mitgliied erkrankte schwer.

Die DVD Live in Mumbai kann ich absolut empfehlen, macht richtig Spaß die Reise 🧳

https://youtu.be/7TG23NplAaI?list=PLkTehqHy2T37evvQFf87n-3ZW7gNCrB-g

https://youtu.be/4r5Vp9-XWhE?list=PLkTehqHy2T37evvQFf87n-3ZW7gNCrB-g

https://youtu.be/yu7gQsfrxzg
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
nun also:
The Weeknd - After Hours[/b]
www.youtube.com/watch?v=AYE3qUR8BXc&t=1031

übers ganze album wurde der '80er-einfluss dann doch nicht überdosiert - insgesamt ein enorm elegantes album mit der wohl höchstmöglichen dosis an katharsis, die man im mainstream bringen kann. der in diesen gefilden unvermeidliche Max Martin an 5 songs beteiligt, aber auch Oneohtrix Point Never von Warp Records als ko-produzent 3er tracks, was man aber nicht hört. verharrt letztlich alles in gefälliger süßlicher schwere. geht runter wie honig, um jetzt in der krise in der sonne zu liegen.

Apropos:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=S7OTZMopkUg
American Dad — The Weeknd’s Dark Secret
Von vorletzter Woche, also noch recht frisch
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
auf die band cigarettes after sex wurde ich kürzlich durch eine empfehlung von david lynch aufmerksam. angenehmer dream-pop:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=pZ31pyTZdh0
[powerflower]
 
Geschrieben von: Quinto (Usernummer # 1412) an :
 
Mag komisch klingen, aber Taylor Swift hat da seit heute einen Meilenstein dagelassen. Album „Folklore“. Passt nicht nur in die Zeit, sondern ist produktionstechnisch ganz weit vorn.

Der hier läuft bei mir mittlerweile in Dauerschleife:
https://m.youtube.com/watch?v=9bdLTPNrlEg
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Quinto:
Taylor Swift hat da seit heute einen Meilenstein dagelassen. Album „Folklore“.

hab mir das gestern auch spotify angehört klingt irgendwie wie lana del ray [Smile]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
post-wave-hymne
Thomas Azier - Entertainment
www.youtube.com/watch?v=RHOGMjZrIuE

harter rave vom neuen Charli-album
Charli XCX - Visions (zweite hälfte..)
www.youtube.com/watch?v=XRza3wDl9pM

unser IDM-popper
James Blake - Are you even real
www.youtube.com/watch?v=OL_-bakSRlc

antipop/shockpop
Amnesia Scanner feat. Lalita - AS Acá
www.youtube.com/watch?v=F64gQNdC8K0
vom album https://amnesiascanner.bandcamp.com/album/tearless

Westbam/ML feat. The Beloved - Sky Is The Limit
www.youtube.com/watch?v=QOsyTIDwVkE

und Faithless nach 10 jahren mit neuer single.. hm, doll ist es nicht
Faithless feat. Suli Breaks & Nathan Ball - This Feeling
www.youtube.com/watch?v=UfPeOambsGg
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
alben..

Tricky - Fall to Pieces
https://tricky.bandcamp.com/album/fall-to-pieces
www.sueddeutsche.de/kultur/tricky-fall-to-pieces-kritik-1.5023734

90er-house/disco/synthpop wieder ganz big auf den neuen alben größerer namen:

Dua Lipa - Future Nostalgia
YT-playlist: www.youtube.com/watch?v=oygrmJFKYZY&list=PLxA687tYuMWiWuc5oAavpyOnJ4-095xCz

Lady Gaga - Chromatica
Lady Gaga, Ariana Grande - Rain On Me - www.youtube.com/watch?v=AoAm4om0wTs
(Stardust - Music sounds better with you lässt grüßen)

Erasure - The Neon
Shot a Satellite - www.youtube.com/watch?v=CzBeL-8ZSRM
Nerves of Steel - www.youtube.com/watch?v=A8NqwW0hJ9w
www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/vince-clarke-und-erasure-fuer-berlin-waren-wir-wohl-nicht-cool-genug-li.100966

Jessie Ware - What's Your Pleasure?
Save A Kiss - www.youtube.com/watch?v=cLIESvLSDKA

nach 28 jahren neues album von Kevin Saundersons classic-house-projekt, nun zusammen mit seinem sohn
Inner City - We All Move Together
Living in a Dream - www.youtube.com/watch?v=wiDK6pHqqso
Save me - www.youtube.com/watch?v=lYQnot8au9A

Yello - Point
Waba Duba - www.youtube.com/watch?v=nN9DaTXV0b0

Disclosure - Energy
YT-playlist: www.youtube.com/watch?v=gpS8QoaiaI0&list=PLMbiL_8w_hRZS1rgrABSkSZnU9y1kjvdI
https://pitchfork.com/reviews/albums/disclosure-energy

letztere 2-3 alben leider eher schwach meiner meinung.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@hyp: Lustiger Zufall, bin gestern auf y'tube versehentlich auf den Dua Lipa & The Blessed Madonna-Remix gestossen (blessed = ehemals 'black) und dann hörte die Musik gar nicht mehr auf, denn ich bin im Remix-Album gelandet, das vollständig inklusive Videos als Art 'megamix' hier zu finden ist:
[hand] https://youtu.be/m5lp8S-YgrQ

Nicht alle Remixe sind nach meinem Geschmack, aber abgesehen davon, dass selbst mal kurz 'art of noise' zitiert wird, ein ziemlich spannendes Ding u.a. mit Joe Goddard, Masters At Work, Paul Woolford, Mr. Fingers, Dimitri From Paris, Jacques Lu Cont und Moodyman. Generell eine äußerst kurzweilig unterhaltsame Reise durch die House-Genres- und Dekaden. Und alleine die zahlreichen Zitate des Zach Witness-Edits des etwas nervtötenden 'boys'-Tunes sind lustig.

Abgesehen davon mag ich vieles von der Dame, das sind i.d.R. immens gute Produktionen und sie bringt das sehr charmant rüber.
[Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
chris, ja, es scheint die 17 remixe bisher nur in gemixter form in diesem set von The Blessed Madonna zu geben, mit spielzeiten teils unter 2 min. für einzelne tracks. am besten finde ich noch die beiden remixe von The Blessed Madonna selbst sowie den von Moodymann. die originale sind schon so für den dancefloor gemacht, dass den remixen kaum was anderes übrigbleibt als runterzuschalten.
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
endlich gibts das debut album von agnes milewski als download. darauf hab ich 10 jahre gewartet den das gabs nur als cd release. mit den einahmen will sie ein neues album finanzieren... na da bin ich ja mal gespannt wie sich das entwickelt [Smile]

[hand] https://agnesmilewski.bandcamp.com/album/pretty-boys-and-ugly-girls
 
Geschrieben von: Jan Niemann (Usernummer # 22112) an :
 
Höre in letzter Zeit voll gerne ein paar Indie/RnB Bands aus Deutschland. Kann da besonders Bukahara, il Civetto und J.Lamotta empfehlen. Habe alle letztes Jahr auf dem Bucht der Träumer Festival gesehen und haben richtig Stimmung gemacht.
Also falls ihr Lust auf ein wenig gute Laune habt und dem Winterblues entfliehen wollt, hört euch mal rein. [Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
A.G.Cook ist neben Diplo oder auch Oneohtrix Point Never noch so ein produzent im spagat zwischen experimental/avantgarde und mainstream, https://en.wikipedia.org/wiki/A._G._Cook

After breaking through as a 'disruptor', the PC Music founder is now a scene figurehead and experimental pop pioneer. This summer he's further embracing the limelight with the release of two 'debut albums'
https://mixmag.net/feature/a-g-cook-pc-music-experimental-pop-interview

schreibt ultra-hookige popsongs (z.b. mit Charli XCX und David Guetta) gleichermaßen wie over-the-top breakbeat-trap-rave und allerhand mit skurrilen AFX'oiden anleihen, wie auf seinem 49-track-album
A.G.Cook - 7G
https://agcook.bandcamp.com/album/7g-2

letzter auswurf
A.G.Cook - Apple
https://agcook.bandcamp.com/album/apple

his label PC Music "is known for its surreal or exaggerated take on pop music", https://en.wikipedia.org/wiki/PC_Music


Sigur Rós-frontmann mit IDMigem pop-album, co-produced by A.G.Cook, feat. Robyn
Jónsi - Shiver
https://jonsi.bandcamp.com/album/shiver

Jónsi ft. Robyn - Salt Licorice
www.youtube.com/watch?v=-gPmPp5yTn4


vom neuen album Róisín Machine
Róisín Murphy - Something More Live Performance (Ibiza Lockdown)
www.youtube.com/watch?v=ZdchN81AkrA
fragt ihr euch nach 3 minuten auch, ob der pool im verlauf noch zum einsatz kommt?

"Erhaben, weise, aber auch euphorisch: „Roísín Machine“, das federleichte neue Dancefloor-Album der irischen Popikone Roísín Murphy"
https://taz.de/!5715526
www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/roisin-murphy-album-rosin-machine-kritik-review-disco-queens-tanzen-li.107851
www.tagesspiegel.de/kultur/rauschender-disco-sound-risn-murphy-singt-gegen-die-bleierne-virus-wirklichkeit-an/26232140.html
www.zeit.de/kultur/musik/2020-10/roisin-murphy-roisin-machine-album-house-musik-irland/komplettansicht


das songwriting auf dem neuen Faithless-album All blessed ist meistens schwach leider, und vokalist Nathan Ball klingt wie eine ausdruckslose männliche Dido (musik stammt von Didos bruder Rollo mit Sister Bliss & co-writern)
Faithless - I Need Someone (feat. Nathan Ball & Caleb Femi)
www.youtube.com/watch?v=R07KLmHL1bs
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Autechre mit einem ihrer seltenen pop-remixe.. aber so richtig doll ist es nicht
SOPHIE - BIPP (Autechre Mx)
www.youtube.com/watch?v=_3ro1n8DYUY

gutes synth-pop/dance-album
So Below - Left Behind
https://sobelow.bandcamp.com/album/left-behind

und ein ultra-smooth downtempo-special:

für freunde von z.b. Air
Washed Out - Purple Noon
www.youtube.com/watch?v=cAwLIYC4DVA

schon etwas seltsam, wobei es die herren belassen
Burial + Four Tet + Thom Yorke – Her Revolution / His Rope
www.youtube.com/watch?v=ub7APHSSCiY

"melancholic 21st century nu-trip hop sound"
Scintii - Times New Roman
https://scintii.bandcamp.com/album/times-new-roman-2

Amirali - Trial & Error
https://amirali.bandcamp.com/album/trial-error
ab #6
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@hyp: Liebsten Dank für die Links und Empfehlungen, hat mir den späten Abend gestern kurzweilig versüßt:

Den Autechre-Remix finde ich phänomenal, denn SOPHIE kann schon auch mal arg anstrengend sein, ganz im Gegenteil zu dem sowas von auf den Punkt gebrachten und so reduzierten Remix. Das wäre so ein Track, wie ich ihn heute im Club gern hören würde.

So below ist schön, mir aber zu sehr mit dem digitalen 'Polish' auf Hochglanz gebracht, da fehlt mir ein bisschen das Kantige. Aber ist ja nicht selten bei diesem Genre so, dass es zwar alles 'Emo' sein soll, aber der 'Soul' dann auf der Strecke bleibt. EIn Paradoxon? Wer weiß...

Washed Out ist da schon schöner, aber natürlich fehlt nach so langer Zeit die Prise Avantgardismus, die sich 'Air' damals trauten. Aber so zum Nebenbei-Hören fein.

Das Bur-Tet-Yorke-Epos kann man nicht mehr nur nebenbei hören, die zwei Tracks erfordern wirklich Muse: Faszinierend, wie hier die drei Handschriften so deutlich zu hören und zu spüren sind und trotzdem alles wie aus einem Guss klingt. Spannend, wirklich spannend.

Scintii klingen auch 'nett', aber nach ein paar Songs überkam mich die Langeweile und die folgende halbe Stunde hörte ich in die großen, großen Songs von Portishead und Massive Attack und hörte dann mit 'Lamb' auf. Klar, da hängen auch verschiedenste Erinnerungen dran, aber ob Scintii das Potential für mich hätte, bei erinnerungswürdigen Momenten gehört zu werden? Dunno..

Und warum Amirali erst ab #6? Alleine 'dry cry' finde ich wundervoll, weil so einfach eingängig und zugänglich. Trotz oder ob der Kopfstimme vielleicht sogar.

[danke]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
[winkewinkewinke] chris

der Autechre remix ist halt nur acappella + drummachine.. find ich zu wenig, um einen ganzen song zu tragen.

das Scintii-release ist nur eine single - ein einziger song und remixe davon. also kein wunder, dass das paket nicht gegen die trip hop-superhits konkurrieren kann.

FKA twigs hat gerade 'nen tiefen house-tune gebracht
FKA twigs, Headie One, Fred again.. - Don't Judge Me
www.youtube.com/watch?v=QJacful-tII
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
leider die ganzen elektronischen songs auf kraftlos akustisch getrimmt, auch Starboy (die Daft Punk-kollabo)
The Weeknd - Super Bowl 2021 Halftime Show
www.youtube.com/watch?v=9rhadTURsrw

Diesmal wird’s düster: Beim Super-Bowl-Auftritt von The Weeknd darf man den Höhepunkt eines faszinierenden Horrorfilms erwarten, den der kanadische Popstar über das Lockdown-Jahr hinweg inszenierte.
www.spiegel.de/kultur/musik/the-weeknd-beim-super-bowl-quaelgeist-mit-koepfchen-a-f7a3fa8b-1d36-4315-8ce3-c69749c30c8d

Sieben Millionen Dollar investierte The Weeknd in seine Show in der Halbzeitpause beim Super Bowl. Der Auftritt war stark von einer Poplegende inspiriert.
www.spiegel.de/panorama/super-bowl-halbzeitshow-die-besten-bilder-von-the-weeknd-a-15d60560-50b0-46ce-a2eb-19b51b6626da

industrial hyperpop.. das erbe von Sophie quasi [hammer]
Ziúr - Now Now
https://ziurinhell.bandcamp.com/album/now-now

Black Coffee-album 'Subconsciously' - seine stoische deep tribal-signatur diesmal poppig mit vielfältiger big name-unterstützung (Pharrell, Diplo, Guetta, Usher, ..)
Black Coffee & Usher - LaLaLa
www.youtube.com/watch?v=THx5t3_8V7g
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Hab das aus Zufall bei TTT in der ARD gesehen.
Und, hatte irgendwie gleich eine Verbindung zu ihrer Musik.

Tasha Sultana

https://www.youtube.com/watch?v=Vn8phH0k5HI
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
morcheeba haben den lockdown genutzt und n neues album auf die beine gestellt

blackest blue macht sich als limitierte dunkelblaue vinyl sicher gut in der sammlung. die limitierte blaue vinyl kann mann im official store vorbestellen

https://morcheeba.lnk.to/blackestblue

[hand] video: sounds of blue
[hand] video: the moon
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
entgegen dem titel uplifting neuer tune der Chemicals
The Chemical Brothers - The Darkness That You Fear
www.youtube.com/watch?v=b-mGA4V2LK0

von neuer Tricky remix-EP
Tricky - Like a Stone (Trentemøller Remix) [anotheralien]
www.youtube.com/watch?v=16O_5sRTrpc

Pet Shop Boys - West End Girls (New Lockdown Version)
www.youtube.com/watch?v=YRNJ9GbNULM&t=15

Nile Rodgers nun statt mit Daft Punk
SG Lewis ft. Nile Rodgers - One More
www.youtube.com/watch?v=K1B4rf-jB50

indiedance
Masha Qrella - Geister
www.youtube.com/watch?v=wSo5_aab0kY

synthpop purity
Marva Von Theo - Ruins
www.youtube.com/watch?v=qUZ9b0p5Y5I
 
Geschrieben von: Bernie (Usernummer # 3223) an :
 
Hab auch wieder ein neues Ambient-Album gemacht "Rodgau Field" - diesmal isses eine Doppel-CD

https://bernd-michael-land.com/2021/04/12/das-neue-album-rodgau-field-ein-akustisches-portrait-ist-da/
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
sommeralbum.. house, drum'n'bass, r'n'b [sunny]
Rochelle Jordan - Play with the Changes
https://rochellejordan.bandcamp.com/album/play-with-the-changes
The pairing of seductive R&B with percussive UK club sounds like jungle and grime is a proven formula, though still under-explored. - https://djmag.com/music/play-changes

solo-album vom Justice / Ed Banger-mann
Gaspard Augé - Escapades
https://gaspardauge.bandcamp.com/album/escapades
bester track für mich [video snippet]: Belladone - www.youtube.com/watch?v=imbqF5h9U0s
www.sueddeutsche.de/kultur/gaspard-auge-1.5339185

überbordende remix-kollektion der beiden hyperpop-alben
A.G. Cook - Apple vs. 7G (Silver Edition)
https://agcook.bandcamp.com/album/apple-vs-7g-silver-edition

mit dabei Umru, der auch sonst weit draußen ist
Dante Red - Movinglikeazombie (Umru Remix)
www.youtube.com/watch?v=xrv7x2izK9g

Shatter is a simmering, slow-burn noir odyssey inspired by the Greek myth of Echo and Narcissus, traversing subtle shades of sleepwalker dub, metallic lament, broken beats, and erotic negative space.
Pierce With Arrow - Shatter
https://piercewitharrow.bandcamp.com/album/shatter

industrial darkwave
New Haunts - Still Dark Sky
https://newhaunts.bandcamp.com/album/still-dark-sky

ein beispiel, wo ein big name jahrelang an seinem debutalbum arbeitet, und am ende kommt sowas langweiliges raus:
Solomun - Nobody is not loved
www.youtube.com/watch?v=FEgXJdr4HLw
www.fr.de/kultur/musik/solomun-die-welt-erreicht-viele-nur-noch-durch-einen-filter-90836336.html
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
starkes trip hop-update auf dem neuen Billie Eilish-album Happier than ever

I didn't change my number [hand] www.youtube.com/watch?v=FP-IopSHomc
könnte direkt von Tricky oder Massive Attack stammen

oder dieser hier von AIR oder Portishead:
Lost Cause [hand] www.youtube.com/watch?v=OybFOQyFd4o

auch rave auf dem album - natürlich unter Eilish'en bedingungen:
NDA [hand] www.youtube.com/watch?v=OORBa32WFcM

Zugeständnisse an Radio und Streamingdienste enthält 'Happier Than Ever' nicht... Ein vergleichbares Album, das den größtmöglichen Erwartungen an Gebrauchsfertigkeit und Playlistigkeit mit ebenso großer Gediegenheit begegnet, wäre in der aktuellen Poplandschaft höchstens noch von Lana Del Rey vorstellbar.
www.zeit.de/kultur/musik/2021-07/billie-eilish-happier-than-ever-neues-album-rezension

zweimal munterer retro:

Erasure - Secrets (Kim Ann Foxman's Heaven Remix)
www.youtube.com/watch?v=bSc6a4gFzTo

Lauer feat. Jasnau - Ghost
https://lauer.bandcamp.com/track/ghost-feat-jasnau

und futuro [anotheralien]
Lotic - Come Unto Me
www.youtube.com/watch?v=dndu89xJaPE
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
synthwave galore: neues The Weeknd-album The Dawn auf dem weg - www.youtube.com/watch?v=DQ7C0aE0I4M

The Weeknd - Take my Breath
www.youtube.com/watch?v=rhTl_OyehF8

kommt honorigerweise auch als
Extended Version - www.youtube.com/watch?v=qYbm8HJlwMs
Instrumental - www.youtube.com/watch?v=BOtuzmEei7w

electronic art pop a la Arca, James Blake
Marcus Whale - The Hunger
https://marcus-whale.bandcamp.com/album/the-hunger

vom kommenden album
James Blake - Life is not the Same
www.youtube.com/watch?v=a3qRD0mYtPs

synth pop's finest
LAU - Believer
https://laufares.bandcamp.com/album/believer-album

School Of Zuversicht - Hinter dem Hügel
www.youtube.com/watch?v=tN6O3rlaDWA

Das neue Album des Hamburger Indie-Kollektivs School of Zuversicht bietet Agnostic Pop vom Feinsten...
Musikalisch bewegt sich die School of Zuversicht häufig in Neunziger-Jahre-House-orientierten Popsong-Gefilden, wie etwa in dem Smasher „Swimmingpool der Empathie“, der sich mühelos zwischen die Evergreens von Zugpferden wie Whirlpool Productions und Andreas Dorau einordnen lässt.

https://taz.de/Neues-Album-von-School-of-Zuversicht/!5795205
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das neue Laurent Garnier-album mit einem psychedelic rock-duo.. hat drive
The Limiñanas / Laurent Garnier - De Película
https://theliminanas.bandcamp.com/album/de-pel-cula

da haben sich zwei gefunden..
Trentemøller feat. Tricky - No One Quite Like You
www.youtube.com/watch?v=3bRyFd3PST4

vom kommenden album, wieder co-produced by Ralf Hildenbeutel
Chris Liebing feat. Tom Adams - Circles
www.youtube.com/watch?v=7LSNF7ZGrxk

eines der vielseitigsten elektronischen pop-dance-alben seit langem
DJ Seinfeld - Mirrors
https://djseinfeld.bandcamp.com/album/mirrors

das neue Blake-album.. ich find's zu langweilig
James Blake - Friends That Break Your Heart
https://soundcloud.com/jamesblakeofficial
www.zeit.de/kultur/musik/2021-10/friends-that-break-your-heart-james-blake-popmusik

UNKLE - Do Yourself Some Good (Diplo Remix)
www.youtube.com/watch?v=KDoXdp_0xgw

techno/housemann D.Lazarus auf pop-wegen
Diplo & Damian Lazarus - Don't Be Afraid (feat. Jungle)
www.youtube.com/watch?v=LFEOLrI--j8
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das zweite, gelungene Liebing/Hildenbeutel-album
Chris Liebing & Ralf Hildenbeutel - Another Day
www.youtube.com/watch?v=banK6WfHxmM&list=PLTls7ThyXQVz6J1UD44yKF0DWgeIGtLec

interview: Chris Liebing in den Elektro Beats
www.youtube.com/watch?v=iV1EJLNpWdw

nach 7 jahren neue solo-EP
William Orbit - Starbeam EP
https://anjunadeep.bandcamp.com/album/starbeam-ep
tipp #4 William Orbit feat. Lido Pimienta - Águilas

krasser remix
Lady Gaga - 911 (Charli XCX & A.G.Cook Remix)
www.youtube.com/watch?v=lLbKy0iiKzM

Matthew Herberts poppigstes album seit jahrzehnten oder gar ever
Herbert - Musca
https://matthewherbert.bandcamp.com/album/musca

ideal schwungvoller synthpop/retrowave
Highway Superstar - Contraband
https://highwaysuperstar.bandcamp.com/album/contraband

vom neuen album The Weeknd - Dawn FM
https://open.spotify.com/album/2nLOHgzXzwFEpl62zAgCEC
..(beteiligt Oneohtrix Point Never von Warp Records) bringt's für mich nur die erwähnte vorabsingle Take my Breath, hier in der extended version: www.youtube.com/watch?v=qYbm8HJlwMs
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wieder ein wave-album von Trente
Trentemøller - Memoria
https://trentemoller.bandcamp.com/album/memoria

ex-Kraftwerk'ler
Wolfgang Flür - Magazine 1
www.youtube.com/watch?v=YXGjX9PbUlM
www.deutschlandfunkkultur.de/wolfgang-fluer-magazine-1-100.html

goth-remix [anotheralien]
Charli XCX - Good Ones (Perfume Genius Remix)
www.youtube.com/watch?v=okJQjS-PMvQ

mal wieder eine fette world/dance-band aus UK
Ibibio Sound Machine - Electricity
https://ibibiosoundmachine.bandcamp.com/album/electricity-2
tipp: #2, #5
https://djmag.com/features/ibibio-sound-machine-positive-electricity

nach 12 jahren maues album Paradise Again der einstigen EDM-superstars
Swedish House Mafia & Sting - Redlight
www.youtube.com/watch?v=D64a2fb72sE

[ 19.04.2022, 14:31: Beitrag editiert von: Hyp Nom ]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
vom neuen album Profound Mysteries - www.youtube.com/watch?v=uCfkWUmz9YY
Röyksopp & Alison Goldfrapp - Impossible
www.youtube.com/watch?v=ljnxZypkjn0
Röyksopp ft. Beki Mari - This Time, This Place
www.youtube.com/watch?v=6UXQd8ExjEg

what a tune
Gabby Start - Mid
https://soundcloud.com/gabbystart/mid

heute ein trip hop-special:

Sevdaliza - The Great Hope Design
www.youtube.com/watch?v=Y-gmt9dxaUc

Buffalo Daughter - ET (Densha) (achtung arrangement zweite hälfte..)
www.youtube.com/watch?v=g63R_Z1h_oE

x/o - Chaos Butterfly
https://x-o-xio.bandcamp.com/album/chaos-butterfly

und was macht eigentlich..

Westbam/ML feat. Inga Humpe - Wasteland
www.youtube.com/watch?v=YVOhDEkR2Yg

Westbam/ML & Richard Judge - C´est la Vie
www.youtube.com/watch?v=OJMB5jivJ9I

The Weeknd live @Coachella 2022
www.youtube.com/watch?v=L8ZoGtAQ1mw
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
nach dem Pet Shop Boys-konzert am sonntag in hamburg (was für ikonen!) beim stöbern durch die PSB-maxis der letzten alben an diesem acid-igen tune festgehört
Pet Shop Boys - Left to My Own Devices (Super Version)
www.youtube.com/watch?v=o09wfcU6od4

heute ein wave-special:

POLIÇA - Madness
https://polica.bandcamp.com/album/madness
tipp: #1 Alive

POLIÇA - Rotting
https://polica.bandcamp.com/album/rotting

Rosa Anschütz - Goldener Strom (auf Ellen Alliens BPitch-label)
https://rosaanschuetz.bandcamp.com/album/goldener-strom
www.sueddeutsche.de/kultur/popkolumne-alfie-templeman-tosca-1.5591402

Rosa Anschütz - Votive
https://rosaanschuetz.bandcamp.com/album/votive

nächste woche ein neues Hercules & Love Affair-album, davon mit Antony Hegarty aka Anohni (von Antony and the Johnsons, früher hier wiederholt gefeaturet)
Hercules & Love Affair & ANOHNI - One
www.youtube.com/watch?v=2m_1BhOxa4k

und großer wave-balladenausklang
Conny Olivetti / Dan Söderqvist - Night Meditation
https://dansoderqvist.bandcamp.com/track/night-meditation
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
neue charakteralben.. zweimal post-wave/goth

Hercules & Love Affair - In Amber
https://open.spotify.com/album/2KrKdWSKgWMdn6mIacM1kD
https://taz.de/Neues-Album-von-Hercules--Love-Affair/!5860600

Zola Jesus - Arkhon
https://zolajesus.bandcamp.com/album/arkhon
video: The Fall - www.youtube.com/watch?v=eH21n6vrHo4

dark r'n'b - für mich das bessere neue The Weeknd-album
070 Shake - You Can’t Kill Me
https://open.spotify.com/album/3shKIYIXSdDc2yXETvrGPK
video: Medicine - www.youtube.com/watch?v=pueeNURWHJo

weiterhin eine markante stimme im electro-indie-pop
Everything Everything - Raw Data Feel
https://everythingeverything.bandcamp.com/album/raw-data-feel
video: I Want A Love Like This - www.youtube.com/watch?v=mgZ5Bcvnb6Y

mein remix eines ihrer songs vor 10 jahren:
https://coccus.bandcamp.com/track/everything-everything-final-form-pyrococcus-endeavori-remix
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
elefantenhochzeit
Calvin Harris ft. Justin Timberlake, Halsey & Pharrell - Stay With Me
www.youtube.com/watch?v=eMQuofsOOzo

kleine reichweitenstudie: kombiniert haben die vier protagonisten 120 millionen follower bei instagram. der premiere des videos eben wohnten zu beginn 4900 zuschauer bei, gegen ende wurde kurz an der 7000er-marke gekratzt.
wobei 17 uhr deutsche zeit in den USA morgens bis vormittags bedeutet. aber das ist dennoch unglaublich wenig.

das jazzy funky house-sommeralbum [rainbowbanana]
Crackazat - Evergreen
https://crackazat.bandcamp.com/album/evergreen

seine vorige EP mit lichtem Ron Trent remix
Crackazat - Beacon of Light
https://crackazat.bandcamp.com/album/beacon-of-light-ep

Crackazat home jams:
www.youtube.com/watch?v=-4VOjnDJh1c
www.youtube.com/watch?v=FHnGGicTgyY

Yann Tiersen with QuinQuis - 13 1 18 25 ​(​6 5 1 20. 17 21 9 14 17 21 9 19)
https://yann-tiersen.bandcamp.com/track/13-1-18-25-6-5-1-20-17-21-9-14-17-21-9-19-with-quinquis
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Hudson Mohawke - Bicstan [headbanging]
www.youtube.com/watch?v=UbETR3Q4Rvw

..vom schrillen hyperrave-album Cry Sugar
https://hudsonmohawke.bandcamp.com/album/cry-sugar
tipp: #5, 10, 12

Hercules & Love Affair & ANOHNI - One (Johnny Rock Remix)
www.youtube.com/watch?v=7S_m51kh9Ls

erstaunlich "anderes" neues Erasure-album - dubbig-mystisch, um nicht zu sagen spirituell.. mit dem sound könnte Vince Clarke nun eigentlich zu Depeche Mode zurückkehren
Erasure - Day-Glo (Based on a true Story)
https://open.spotify.com/album/1OO7NGVXWAyNWJxA6SgWMj

remixe (Squarepusher!) des letztjährigen albums Big Mess und neue kollabos (Trent Reznor!) eines der namhaftesten hollywood-filmkomponisten
Danny Elfman - Bigger. Messier.
https://dannyelfman.bandcamp.com/album/bigger-messier
https://dannyelfman.bandcamp.com/album/big-mess

neulich live gesehen: "indie pop music with a lot of guitar, electronic elements and a great love for melancholic ‘80s synth-lines"
Heiko Voss - 3:30 Minutes To Live
https://heikovoss.bandcamp.com/album/3-30-minutes-to-live
tipps:
Follow Your Line - www.youtube.com/watch?v=PVzlYrRxA_c
Talking Man - www.youtube.com/watch?v=cQn0JaEW1VQ

Voss hatte in den nuller-jahren einige platten (Schaeben & Voss) auf Kompakt.
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0