This is topic iamamiwhoami in forum Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=006262

Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
hier mal ein eigener thread zu dem mysteriösen viral-projekt. seit vier monaten läuft nun die kampagne. inzwischen wurde mit 'b' die erste single auf itunes veröffentlicht. offiziell haben sich die urheber noch nicht preisgegeben...

[hand] http://www.youtube.com/user/iamamiwhoami

heute wurde bekannt, dass tara busch vor ein paar wochen angeblich anonym die remix-files zu 'b' zugeschickt bekam. hier kann man sich ihre bearbeitung anhören: [hand] click!

[ 14.02.2013, 18:53: Beitrag editiert von: SpeedyJ ]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Ja, sehr schön, dann geht das im youTube-Thread nicht unter.

Hinsichtlich der Sängerin gehen viele ja davon aus, dass es Jonna Lee wäre und die Produktion käme von ihren beiden Tour-Begleitern, die im Bereich der elektronischen Musik zumindest in Nordeuropa schon recht etabliert sind. Dass es jetzt einen offiziellen (?) b-Remix gibt, ist interessant, werd' den am Wochenende mal angucken, äh, anhören.

Es gibt zwischenzeitlich auch andere, die ohne Zusendung der Original-Files 'n remix gemacht haben. Irgend so ein Spinner kam auf die Idee und hat damit eine noch kleine Welle losgetreten. Über 56 Ecken habe ich gehört, dass dieser Spinner sich einfach den youTube-Clip gezogen und den in Ableton verbraten und die Sounds in Reaktor vermanipuliert haben soll, ist aber nur ein ganz, ganz komisches Gerücht *g*

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=NzcegwuLMuQ
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
auf amazon.com gibt's schon ne preview zu einem neuen song, der am 11.4. erscheinen soll:
http://www.amazon.com/O/dp/B003FSPDMY/ref=pd_rhf_p_t_1

edit: 'o' ist jetzt online! es handelt sich um eine electro-disco-pop-version des songs aus dem 6. video...

[ 11.04.2010, 03:28: Beitrag editiert von: SpeedyJ ]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
http://www.youtube.com/watch?v=MMroXbAmrI8
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
toller song...

hab das in letzter zeit gar nich mehr mitverfolgt
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Omara:
toller song...

hab das in letzter zeit gar nich mehr mitverfolgt

Der Clip selbst ist auch erst seit ein paar Augenblicken online, der -o-Song selbst ist seit einigen Tagen auf Amazon schon erhältlich und hat mal wieder verwirrt, denn 'b' wurde auf iTunes veröffentlicht, weswegen man sich nicht sicher sein konnte, ob alles aus der gleichen Feder kam. Nachdem der Song gestern hier rauf und runter lief, hab ich definitiv jetzt mit 'o' einen -o-hrwurm.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Was im übrigen sehr lobenswert ist: Tara Busch verlinkt u.a. in ihrem Blog selbst ihren Remix auf Freeshare-Hostern für kostnix. Eine Frage eines Blog-Lesers, wie denn bitteschön hier die Lizenz- / Vertragssachen gelaufen sind, hat sie noch nicht beantwortet, die Spuren kamen wohl per Post in einem Umschlag, in einem anderen Blog zu lesen, nur mit der Notiz der Deadline. Sofern es also keinen Vertrag gibt, scheint sich Tara nicht die Bohne drum zu kümmern und streut den Song einfach im Netz. Nun die spannende Frage, ob das 'iamamiwhoami' momentan in Kauf nehmen _muss_, oder ob das in Kauf genommen wird oder sogar zum Konzept gehört.

'O' gefällt mir immer besser. Ja, das 'Wesen' ist gänzlich anders als die bisherigen Clips - aber momentan wissen wir weiterhin nicht, ob die Clips mit ihrer sehr besonderen, audio-visuellen Ästhetik reine Marketing-Mittel mit hohem Unterhaltungswert und überdurchschnittlichem Produktionsaufwand waren bzw. sind und 'b' sowie 'o' den tatsächlichen Songs entsprechen, auf die der Fokus gelenkt werden soll. Würde ich diese These annehmen und das ganze 'mandroga'-Drumherum einfach mal aussen vor lassen, dann gefallen mir beide Songs sehr gut, da die Arrangements deutlich die Stereotypen populärer Pop-Songs brechen in ihrer Länge und in ihrem Sound. 'o' ist dabei die bislang 'cleanste' Produktion und hat einen enormen Charme, wenn man ihn auf sich wirken lässt. y'tube zufolge bin ich nicht der einzige, der aufgrund der wunderbaren Analog-Arp-Sounds Assoziationen mit Blondie oder der Summer haben (explizit: Giorgio Moroder) - das ganze über-episch inszeniert und modernisiert. Und damit brennt 'o' sich mir gerade ziemlich heftig in den Gehörgang, ich summ' schon den ganzen Tag die süße Melodie vor mir her...

Die andere Frage: könnte iamam.. sich in den Charts platzieren? Oder ist dafür der Hype zu klein, die virale Marketing-Kampagne zu Netz- und Nerd-orientiert und wäre ein 3.30 Minuten-Edit notwendig, um zumindest in den internationalen Mainstream-Plattformen sich Gehör zu verschaffen? Was meint ihr ..?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
das moroder-infizierte 'o' muss man einfach lieben, definitiv sehr ohrwurmtauglich! wobei ich hoffe, dass auf dem finalen album auch die 'teaser-version' aus dem 6. video enthalten ist...
von den charts ist das projekt noch weit entfernt. hab ab und zu bei amazon reingeschaut - selbst da hat es der song in den mp3-sales nicht in die top100 geschafft. gab es denn zuvor schon mal ein vergleichbares virales projekt, welches dann auch den kommerziellen durchbruch geschafft hat?

btw, neben dem einmeier bootleg-mix zu video 4 find ich diesen rmx sehr gelungen:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=nRjtnUQW2Yo
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
neuer song auf amazon:
http://www.amazon.com/U-1/dp/B003KFHJVU/

vielleicht gibt's im laufe des tages noch ein video dazu...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
neuer song auf amazon:
http://www.amazon.com/U-1/dp/B003KFHJVU/

vielleicht gibt's im laufe des tages noch ein video dazu...

Bestimmt! Die 'Dame' (?) hat sich vor ca. 2 Stunden nach 2-wöchiger Abstinenz heute auf y'tube angemeldet und evtl. einen Clip hochgeladen, der gerade encodiert wird?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=izejVXJ_arQ
iamamiwhoami - u-1 - video
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
bizarr! [eek]
vorallem auch wenn man bedenkt, dass es dem youtube-tag zufolge das final-video sein soll...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
bizarr! [eek]
vorallem auch wenn man bedenkt, dass es dem youtube-tag zufolge das final-video sein soll...

Da kommt doch definitiv auch noch ein Remix, nachdem die bisherigen, beiden VÖs von Tara und Adrian offiziell 'behandelt' wurden?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami hat den 'final'-tag gerade vom video entfernt [Smile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
iamamiwhoami hat den 'final'-tag gerade vom video entfernt [Smile]

Klang auch mehr nach 'ner "interlude" als einem wirklich neuen, vollständigen Song. Der Clip ist krass, der "Song" hier haut mich jetzt nicht um und wäre für mich auf amazon auch kein Kauf Wert, 'o' hingegen liegt schon als offiziell erworbene Version auf meinem iPod und begleitet mich auf dem Weg in die Arbeit und nach Hause. Schöne Musik, wirklich. Und dass einige, die im ersten Moment Assoziationen mit Donna Summer hatten, gar nicht so falsch lagen, das hab' ich ja auf ne unterhaltsame Weise bestätigen können *g* ...

Was mich nun interessiert, ob das Phänomen sich wirklich noch in den Medien platzieren kann, denn von Woche zu Woche scheint TROTZ der neuen Clips der 'Hype' abzuflauen und ob das ganze zum finalen Album-Release, wie ich mir vorstelle, nochmal 'gepusht' wird, dürfte ein Kraftakt werden. Dafür ist die Kampagne momentan fast zu zäh, auch wenn man alle 14 Tage nun regelmäßig mit neuen Clips versorgt wird, damit also eine deutlich kürzere Frequenz als bislang gewährleistet zu sein scheint.
 
Geschrieben von: turnus (Usernummer # 15223) an :
 
oh, die mögen aber scheinbar sehr die visuelle ästhetik & auch musik von fever ray...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Was mich nun interessiert, ob das Phänomen sich wirklich noch in den Medien platzieren kann, denn von Woche zu Woche scheint TROTZ der neuen Clips der 'Hype' abzuflauen und ob das ganze zum finalen Album-Release, wie ich mir vorstelle, nochmal 'gepusht' wird, dürfte ein Kraftakt werden. Dafür ist die Kampagne momentan fast zu zäh, auch wenn man alle 14 Tage nun regelmäßig mit neuen Clips versorgt wird, damit also eine deutlich kürzere Frequenz als bislang gewährleistet zu sein scheint.

seh ich genauso. allerdings - gerade auch im hinblick auf den interlude-charakter des neuen stücks - drängt sich die frage auf, ob es am ende überhaupt ein finales album im konventionellen sinne geben wird? vielleicht zielt die kampagne nur auf den verkauf von einzel-downloads ab...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
so ungefähr wurde wohl der vocal-effekt in u-1 erzeugt:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=IjusybafyEE
 
Geschrieben von: James_Holden (Usernummer # 1937) an :
 
Ich bin am Sonntag von London nach Stockholm geflogen und Jonna Lee sass im Flieger mit mir. War aber leider keine Zeit sie mal anzulabern...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
und schon das nächste video u-2:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=WB85HAUXbbM

[dancingcool]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
und schon das nächste video u-2:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=WB85HAUXbbM

[dancingcool]

WOW! Wie viele Minuten ist das denn erst online?
Mänsch, bist du fix... [Wink]

Der Clips ist wahnsinn und hat partitiell eine echte Energie, die bei den anderen Videos deutlich zurückhaltender war. Mich irritiert hier nur der Sound, einerseits sehr cleane 80ies Synthesizer-Ästhetik, andererseits schepperts und kracht's gewaltig und klingt an manchen Stellen fast schon unverschämt roh. Ich glaube, mit so einem Track hat nun wieder keiner gerechnet, sehr überraschend und _jetzt- bin ich gespannt, wer hierfür den Remix beisteuern wird, der sicherlich in ein paar Tagen wieder auf amazon und kurz darauf auf iTunes erscheinen wird. Bei einem solchen Club-Potential würde ich fast spekulieren, dass jetzt ein Artist einen Remix beisteuern wird, den wir vielleicht sogar auch eher kennen, als etwa Tara Busch ...? Apropos: kommen wirklich _alle_ Tracks und Songs aus der gleichen Feder? Spätestens mit 'u-2' hab' ich langsam Zweifel und denke da eher an ein Kollektiv, wie das im youTube-Kanal immer wieder, aber sporadisch selten auch schon diskutiert wurde.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
WOW! Wie viele Minuten ist das denn erst online?
Mänsch, bist du fix... [Wink]

als ich um 18:00h herum heim gekommen bin, war die nummer wohl schon seit ein paar stunden auf amazon verfügbar, video kam dann so gegen 19:00h...

bei dem rohen sound muss ich an trent reznor denken, der sein mitwirken an dem projekt allerdings schon vor geraumer zeit via twitter dementiert hatte. erstaunlich auch die ähnlichkeiten von diesem demo-clip des neuen reznor-projekts 'how to destroy angels' zur musik im prelude-clip von iam: http://www.youtube.com/watch?v=DVVb3GUqSIU
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ist hier nicht zufällig jemand gema-mitglied und möchte mal schauen, was die ipi-datenbank über den/die urheber ausspuckt? [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
: n
[hand] iamamiwhoami - n
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
eine laktierende alraune. sexy.

bin mal auf die remixes gespannt [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
bin mal auf die remixes gespannt [Wink]

Ich hab' irgendwo gehört, dass da demnächst tatsächlich wieder was kommen soll ... Wenn zur auditiven Komponente auch eine visuelle gehören will, dann kann das angeblich und den Gerüchten zufolge wohl noch'n bisken dauern, hab' ich irgendwo aufgeschnappt, wenngleich der recht Royskopp'ische Remix an sich wohl schon so gut wie im Kasten wäre .... sagt man ... *g*
 
Geschrieben von: nicogrubert (Usernummer # 1292) an :
 
weiss man denn inzwischen, wer hinter dem projekt steckt?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: nicogrubert:
weiss man denn inzwischen, wer hinter dem projekt steckt?

Nein. Nicht wirklich. James von MTV, der sicherlich auch was zum Rollen brachte, hat auch sein Interesse verloren, als er definitiv wusste, dass es nicht xtina ist. Hinsichtlich der Sängerin ist man sich seit einigen Wochen ja schon sehr sicher, dass es sich vermutlich um Jonna Lee handelt, bei einer der männlichen Gestalten tippt man auf einen mit ihr befreundeten Produzenten, der auch ihre Touren begleitet hatte: Claes Björklund; dafür spricht auch, dass sich in seinem Studio 'n seltenes ePiano befindet, das auch in einem der iamam-Clips zu sehen ist. Aber bis heute gibt es keinen offiziellen Kommentar, keine bestätigten Informationen aus Drittquellen. Auch hinsichtlich der Regie kann man nur Vermutungen anstellen, da MTV Brazilien bei einem Clip auf airPlay den Namen des Directors nannte, es sich hier aber wohl angeblich um einen erst 22-Jährigen handelt und die y'tube-community Zweifel hat, ob das so ein Wunderkind sein kann *g* - Es ist und bleibt momentan also noch spannend, weil ebenso das 'warum' und 'wie' weiterhin ungeklärt ist.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
edit: chris war schneller *g*

ich persönlich tippe auch, dass ganz unspektakulär ihr stammproduzent claes björklund dahinter steckt, siehe
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=SVhcIHPZbwg

was ich interessant finde, ist, dass es sich bei jonna lees band-member andreas um den bruder von john dahlbäck handelt, dem würd ich auch zutrauen, dass er da seine finger mit im spiel hat...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[hand] http://iambounty.com

registriert auf: jonna lee [Smile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
bin mal auf die remixes gespannt [Wink]

Die Abmische ist etwas hart, aber ...
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=astqZuEsbsU
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
wow, der n-remix, der am freitag auf amazon veröffentlicht wird, klingt ja schon mal sehr vielversprechend in der preview:
[hand] http://www.amazon.com/N-By-Eineinmeier/dp/B003TCTIU4

[Wink] [smilesmile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
wow, der n-remix, der am freitag auf amazon veröffentlicht wird, klingt ja schon mal sehr vielversprechend in der preview:
[hand] http://www.amazon.com/N-By-Eineinmeier/dp/B003TCTIU4

[Wink] [smilesmile]

:-)
[hand] www.eineinmeier.org
für die nächsten 48 stunden sind die streams auf last.fm und soundcloud online, länger dürfen wir nich' [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
hammer, an dieser stelle noch mal glückwunsch!! endabmische ist super geworden!
[top]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
hammer, an dieser stelle noch mal glückwunsch!! endabmische ist super geworden!
[top]

Danke, wäre aber ohne eure Hilfe auch so nicht möglich gewesen. Darum mach ich's auch kurz: alle, die mir Feedback gegeben hatten, mögen mir doch bitte ihre E-Mail-Adresse senden per pm und ob iTunes.de oder amazon.de, ich kauf' euch dann den Gutschein [Wink] Das ist das _mindeste_, was ich anbieten kann.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
hammer, an dieser stelle noch mal glückwunsch!! endabmische ist super geworden!
[top]

Danke, wäre aber ohne eure Hilfe auch so nicht möglich gewesen. Darum mach ich's auch kurz: alle, die mir Feedback gegeben hatten, mögen mir doch bitte ihre E-Mail-Adresse senden per pm und ob iTunes.de oder amazon.de, ich kauf' euch dann den Gutschein [Wink] Das ist das _mindeste_, was ich anbieten kann.
Ich hab das mit iamamiwhoami nur so am Rande immer mitgelesen, heute bin ich mal kurz dazu gekommen in diesen "Kosmos" einzutauchen. Bin äußerst angetan, ich habe sofort Änlichkeiten zu Fever Ray entdeckt. Jetzt muss ich aber nochmal nachhaken, ich habe jetzt nicht die Zusammenhänge chris und diesem Remix verstanden. Bescheidenheit ist ein Tugend, aber erzähl mal...

Ansonsten ist der "N" Remix ohne zu übertreiben ein Klopper [hammer]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
choCi, seit ca. 6 Monaten erscheinen regelmäßig die Clips und bis heute gibt es absolut kein offizielles Statement über die Produktionen, weswegen ich - auch aus einem Faible für diese Kampagne - mich an den Clips 'vergriffen' hatte und davon ausgegangen bin, dass sich früher oder später jemand dazu äußern würde. Versehentlich hab' ich damit vielleicht sogar 'ne Remix-Welle losgetreten - der oder die Artist(s) haben die eigentlich - ähm - inoffiziellen Edits nun ad absurdum geführt, in dem ich anonym mit den Originalspuren und einigen, wortkargen Hinweisen zum aktuellen Clip/Song 'n' versorgt wurde.
:-)

danke dir, ist für die Kürze der Zeit ganz gut geworden, wenngleich man hier und da noch dies oder jenes hätte besser machen können, zumal die erste Skizze ziemlich 'deep' war und sich in den wenigen Tagen der Produktion das ganze knalliger entwickelte ... apropos: wenn du'n itunes.de-account hast, schick' mir doch kurz deine E-Mail-Adresse per pm?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
alle, die mir Feedback gegeben hatten, mögen mir doch bitte ihre E-Mail-Adresse senden per pm und ob iTunes.de oder amazon.de, ich kauf' euch dann den Gutschein [Wink] Das ist das _mindeste_, was ich anbieten kann.

hab die mp3 schon bei amazon erworben [Smile]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
ich war auch sehr schnell und habs gleich bei amazon gekauft *g*

aber danke für den Bonus, chris [Big Grin]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
wow, der remix ist bereits zweitbestverkaufteste iam-nummer auf amazon! fragt sich nur, ob chris von den einnahmen am ende was sieht oder ob iamami das geld irgendwo in den schwedischen wäldern verbuddelt... [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
wow, der remix ist bereits zweitbestverkaufteste iam-nummer auf amazon! fragt sich nur, ob chris von den einnahmen am ende was sieht oder ob iamami das geld irgendwo in den schwedischen wäldern verbuddelt... [Wink]

erstma' danke, das is' echt sowas von knuffig von euch. speedy: wo siehst du den rang? auf itunes.de hat der riehmix den vollsten ausschlag auf der beliebheitsskala, aber das sagt mir selbst natürlich noch nix über die zahlen. aber unter uns: ich rechne nicht damit, dass es verkäufe im dreistelligen bereich werden, da bin und bleibe ich realistisch. mehr, als dass ich mir davon auch 'ne kartonburg in 'nem wald basteln kann, wird nicht rumkommen, heißt de fakto also, dass nicht alles in schwedischen forstlandschaften hängen bleiben soll, aber dazu darf ich im detail nichts sagen, wenngleich es eigentlich auch gar keine großartigen details gibt. denn: die gesamte erstkommunikation mit vertragsbestandteil, deadline und schweigepflicht umfasste genau 3 zeilen - soviel darf ich sicher verraten *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
speedy: wo siehst du den rang?

man kann die artikel u.a. nach 'bestselling' sortieren lassen...

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:

die gesamte erstkommunikation mit vertragsbestandteil, deadline und schweigepflicht umfasste genau 3 zeilen

[hehe]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
'T' ist seit ca. 30 Minuten im iTunes-Store verfügbar, man muss jedoch nach 'iamamiwhoami t' suchen, da aktuell der Song noch nicht bei den bisherigen VÖs gelistet ist und da die Dame oder der Herr oder das Kollektiv gerade auf y'tube anwesend sind, dürfte es eine Frage der nächsten Stunden sein, bis der Clip verfügbar sein wird. Das Cover ist nun Alufolie und da die bisherigen Song-Cover sich immer an den Clips orientierten, gehe ich von einer Überdosis Alufolie aus, in der vielleicht 'jemand' eingewickelt oder ausgewickelt werden wird...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami - t

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=bW89Pv8QrX4
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
u remix by blacksmoke organisation:
[hand] http://www.amazon.de/U-By-the-Blacksmoke-Organisation/dp/B003V18IH2

style knüpft ganz gut an den eineinmeier n remix an, würd ich sagen...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
u remix by blacksmoke organisation:
[hand] http://www.amazon.de/U-By-the-Blacksmoke-Organisation/dp/B003V18IH2

style knüpft ganz gut an den eineinmeier n remix an, würd ich sagen...

Der, ähm, 'KLF'-Remix ist derber, roher, brachialer und sogar etwas schockierender, wenn man den im Club spielen würde aufgrund der unerwarteten Pausen und legt leider erst ganz, ganz am Ende richtig los mit einem voluminöseren Sound. Anders gesagt, der Blacksmoke-Remix ist ein Statement, das sich gegen Stereotypen zu wehren scheint. Ist seit gestern Abend in meiner iTunes-Library und würde ich am besten als 'avantgarde-elektro-experimental'-Remix taggen *g* - dagegen ist dieser eineinmeier-Remix irgendwie 'viel zu' glatt *g*

Apropos: ich überleg' gerade, den Edit in einzelne Ableton-Clips aufzubrechen und Ende Juli bei 'nem kleinen OpenAir am Stadtrand Münchens das Ding dann in einer 'ultra extended version' live zu präsentieren - und zwar nur und ausschließlich diesen einen Edit. Mir fehlt nur'n Launchpad, das extra für den unbezahlten Mini-30-Minuten-Gig zu kaufen, löhnt sich nich' :-/

Zurück zum Thema: MTV James hat sich mal wieder zu dem Thema geäußert und viele kommen mit seinen neuen Statements nicht wirklich klar *g* - Ich such' heute Abend mal den Link raus, wenn nicht jemand schneller ist...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
MTV James hat sich mal wieder zu dem Thema geäußert und viele kommen mit seinen neuen Statements nicht wirklich klar *g* - Ich such' heute Abend mal den Link raus, wenn nicht jemand schneller ist...

http://mtv.com/news/articles/1643076/20100706/story.jhtml [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami auf soundcloud (scheint offiziell zu sein):
[hand] http://soundcloud.com/l098224788223158
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
im info-text zur neuen raveline-ausgabe steht was von nem interview (!) mit iamamiwhoami drin... mag ich ja nicht so ganz glauben...wohl eher ein bericht über das projekt? lohnt sich der gang zum kiosk? [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
im info-text zur neuen raveline-ausgabe steht was von nem interview (!) mit iamamiwhoami drin... mag ich ja nicht so ganz glauben...wohl eher ein bericht über das projekt? lohnt sich der gang zum kiosk? [Wink]

äh, ne, kein interview. ich hab'n benni 'n bisken was erzählt, wie überraschend statt 'ner abmahnung bei uns die originalfiles im kasten lagen und wir mehr oder minder die erlaubnis erhielten, ruhig noch weiter zu 'bootleggen', ist damit also ein schöner, einseitiger artikel mit vielen einmeier-zitaten, der sicher bei einigen interesse wecken dürfte, die noch nie was 'von gelesen haben. kannste am kiosk sicher in 3 minuten überfliegen, reicht dir sicher. *g* - und ich dachte bei deinem posting schon, du hast den neuen clip entdeckt, der laut dem .tk-bounty-heini in angeblich 2-3 stunden online sein soll, weil die masse davon ausgeht, dass heute der große tag wäre. pfrz, jetzt hast du mich enttäuscht mit deinem post ...
;-)
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
im info-text zur neuen raveline-ausgabe steht was von nem interview (!) mit iamamiwhoami drin... mag ich ja nicht so ganz glauben...wohl eher ein bericht über das projekt? lohnt sich der gang zum kiosk? [Wink]

äh, ne, kein interview. ich hab'n benni 'n bisken was erzählt, wie überraschend statt 'ner abmahnung bei uns die originalfiles im kasten lagen und wir mehr oder minder die erlaubnis erhielten, ruhig noch weiter zu 'bootleggen', ist damit also ein schöner, einseitiger artikel mit vielen einmeier-zitaten, der sicher bei einigen interesse wecken dürfte, die noch nie was 'von gelesen haben. kannste am kiosk sicher in 3 minuten überfliegen, reicht dir sicher. *g* - und ich dachte bei deinem posting schon, du hast den neuen clip entdeckt, der laut dem .tk-bounty-heini in angeblich 2-3 stunden online sein soll, weil die masse davon ausgeht, dass heute der große tag wäre. pfrz, jetzt hast du mich enttäuscht mit deinem post ...
;-)

Oh neue Sachen !
Ich harre der Dinge die da kommen und freu mich auf Neues !!!

[popcorn]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
[/qb]

Oh neue Sachen !
Ich harre der Dinge die da kommen und freu mich auf Neues !!!
[popcorn]
[/QUOTE]

Der Counter auf [hand] http://iambounty.tk/ besagt, in 2 Stunden wär's so weit und derjenige, der die Site in's Leben gerufen hat, meinte vorhin im y'tube-Channel, er würde die Domain verschenken mitsamt dem von ihm gesammelten Content, wenn heute nix passieren würde, er wäre sich also absolut sicher. Prinzipiell könnte das auch stimmen, denn es sprechen dafür, dass _exakt_ auf den Tag genau vor 9 Monaten der y'tube-Account registriert wurde (4. Dezember) und die letzten Clips immer kurz am Ende des Monats bzw. am Monatsanfang veröffentlicht wurden... andererseits ist iamamiwhoami immer für 'ne Überraschung gut und wen würde es wundern, wenn sie uns bewusst 'versetzen' und irrieren..?

Außerdem gab's immer 'ne Woche vor den letzten Releases 'n offiziellen Remix, aktuell gibt's davon auf amazon / iTunes noch nichts zu sehen. Kann natürlich zwar sein, dass der/die Remixer in Verzug geraten sind, aber ich kann definitiv behaupten, dass iamamiwhoami absolut strikte Deadlines setzt und die Sachen wirklich punktgenau und wie angekündigt auf den Markt geworfen werden. iam* hat einen scheinbar echt straffen Zeitplan und alles scheint ziemlich perfekt zu funktionieren... na, 'n Stündchen bin ich noch wach, vielleicht haben wir bis dahin den ersten Login von iam* auf y'tube ... bis der Clip dann öffentlich ist, verging immer noch'n gutes Stündchen.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami -y
[hand] http://itunes.apple.com/au/album/id385809484?i=385809497
im australischen iTunes Store
Und seit 4 Minuten ist er/sie/es auf y'tube eingeloggt... das gibt also noch ein Betthupferl heute für die Nachtschwärmer?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
POP! Aber sowas von ...
[hand] www.eineinmeier.org
mit Link zu itunes.de
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami - y
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=LEoGQU_k78k
 
Geschrieben von: Bowie (Usernummer # 18850) an :
 
...langsam nervt die brüchige Fistelstimme. Die italosynths im neuen track sind natürlich trotzdem nice. Mein Favorit bleibt "o"
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
also y gefällt mir mal wieder sehr gut [Smile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Bowie:
...langsam nervt die brüchige Fistelstimme. Die italosynths im neuen track sind natürlich trotzdem nice. Mein Favorit bleibt "o"

Ich versteh' dich, andererseits ist das 'ne ziemlich ungewöhnliche Intonation, d.h. man erkennt die Stimme schnell wieder und viele auf dem y'tube-Channel meinten gestern nacht, es hat'n bisken den Kate Bush-Style und ich stimme dem zu. Der Song ist wirklich sowas von süß und wird mich jetzt durch den Abend begleiten, wenn ich mir was in die Pfanne hau, hat sich nach dem ersten Hördurchgang schon als Ohrwurm tief verankert - davon 'n 3.30er Edit und iam hätte das Potential, mal dickes Airplay inna Glotze und in den Radiostationen zu bekommen. Und wie geht's nun weiter ?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
letzte nacht meinte im youtube channel jemand, 'y' klinge wie modern talking auf steroide [smilesmile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
letzte nacht meinte im youtube channel jemand, 'y' klinge wie modern talking auf steroide [smilesmile]

Warst du das vielleicht *g* ?

Nene, M'T ...das passt nicht. Das ist Blasphemie. Ganz böse. Schämen. Setzen. Wer auch immer solche Vergleiche zieht *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ich war's nicht... so gaaaanz abwegig find ich den vergleich mit m.t. allerdings nicht, trotzdem schöner song [Smile]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
...ich will nen neuen straight for the floor Einmeier Remix !!!

[smilesmile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
...ich will nen neuen straight for the floor Einmeier Remix !!!

[smilesmile]

Danke für die Blumen - aber ich hab' doch gar kein acapella von 'y' :-/
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
[hand] http://technoforum.dyndns.org/public_html/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=6;t=009160

[Razz]
 
Geschrieben von: Bowie (Usernummer # 18850) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
letzte nacht meinte im youtube channel jemand, 'y' klinge wie modern talking auf steroide [smilesmile]

eher wie Stefanie Hertel auf LSD
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
[hand] http://technoforum.dyndns.org/public_html/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=6;t=009160

Ich hätt's mir denken können, Scherzkeks. *g* Ja, aber hier nicht zufriedenstellend genug, hab' ich bei den anderen Bootlges auch schon versucht und teilweise einige Techniken genutzt: viele der ersten Songs sind 'verwaschener' und voller, so dass man bereits mit 'nem EQ viel von dem unnötigen Brei entfernen konnte, die Vocals hingegen liegen meist mitten in den überdrehten Effekten und sie zu extrahieren, war mir mit den klassischen Methoden nicht möglich. Einzig könnte die im Thread genannte Software helfen, wenn man viele, viele Stunden damit arbeitet - aber dafür hab' ich weder die Vollversion, noch die Zeit, noch reicht die cpu meines Macs dafür. Hier ohne 'pella zu arbeiten, ist schwierig, denn 'y' ist einfach unwahrscheinlich sauber abgemischt und die beim 'Filtern' verbleibende Relikte könnten stören, wenn man nicht selbst den r'mix in eine Klangwolke verwandelt. Außerdem wird's nie was, wenn mich jemand unter Druck setzt und mir seine Erwartungshaltung zeigt... *g*

Vielelicht warten wir erst mal gemeinsam ab, ob die Tage ein offizieller 't'-Remix kommt? Und zumindest y'tube-User shugshooter wird 'y' wahrscheinlich ziemlich bald remixen...
 
Geschrieben von: nicogrubert (Usernummer # 1292) an :
 
wow...also die videos werden immer besser.
würde gern mal wissen, wer der art director ist.

"y" find ich cool, die synths sind mir aber nen tick too cheasy.
mein favourit für nen remix wunsch ist immer noch "u-2" ... aber das wird wohl schwer, dafür ne freigabe zu bekommen...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: nicogrubert:
wow...also die videos werden immer besser.
würde gern mal wissen, wer der art director ist.

"y" find ich cool, die synths sind mir aber nen tick too cheasy.
mein favourit für nen remix wunsch ist immer noch "u-2" ... aber das wird wohl schwer, dafür ne freigabe zu bekommen...

MTV Brasilien hat ja 'Viktor Kumlin' als Regisseur bei einem Clip angegeben. Und er hat u.a. auch die Stills für Jonna geschossen, wäre also möglich, dass er tatsächlich seine Finger im Spiel hat.

Anfragen beantwortet iamamiwhoami grundsätzlich überhaupt nicht, d.h. die einzelnen Spuren von 'u-2' würdest du nicht bekommen, aber wenn du aus dem bestehenden Song was machen kannst, würde ich aus meiner persönlichen Sichtweise sagen: mach's einfach. Denn iamamiwhoami hat nichts gegen Bootlegs / Remixe, wie er/sie mir sagte(n). Und diese Info ist bestätigt und wahrhaftig *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: nicogrubert:
wow...also die videos werden immer besser.
würde gern mal wissen, wer der art director ist.

höchstwahrscheinlich [hand] http://www.robinovich.com
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
im info-text zur neuen raveline-ausgabe steht was von nem interview (!) mit iamamiwhoami drin... mag ich ja nicht so ganz glauben...wohl eher ein bericht über das projekt? lohnt sich der gang zum kiosk? [Wink]

äh, ne, kein interview. ich hab'n benni 'n bisken was erzählt, wie überraschend statt 'ner abmahnung bei uns die originalfiles im kasten lagen und wir mehr oder minder die erlaubnis erhielten, ruhig noch weiter zu 'bootleggen', ist damit also ein schöner, einseitiger artikel mit vielen einmeier-zitaten, der sicher bei einigen interesse wecken dürfte, die noch nie was 'von gelesen haben.
raveline-artikel ist jetzt online:
[hand] iamamiwhoami: viele fragen und ein eineinmeier
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
...supi !!! Erst aus dem eineinmeier video ein Full Hd gebastelt für meine private Video Sammlung

*freu* [jumper]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami in concert

16.11.2010
12:01 AM

http://www.towhomitmayconcern.cc
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
iamamiwhoami in concert

16.11.2010
12:01 AM

http://www.towhomitmayconcern.cc

Auf wen isn' die Domain registriert? Meine whois-App streikt bei .cc gerade *gna*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Auf wen isn' die Domain registriert? Meine whois-App streikt bei .cc gerade *gna*

identität des registrierenden ist durch einen service geschützt. scheinbar hat jonna durch das whois-iambounty.com-debakel was gelernt [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Auf wen isn' die Domain registriert? Meine whois-App streikt bei .cc gerade *gna*

identität des registrierenden ist durch einen service geschützt. scheinbar hat jonna durch das whois-iambounty.com-debakel was gelernt [Wink]
Glaubst du wirklich, das ist echt? Einige der Buchstaben wirken auf mich gephotoshopped und so'n Korkhintergrund kann man sich im Netz zusammensuchen und fix mit dem Zettel montieren. Hab' den Tweet auf diesem nailer9-Blog-Dings gesehen, das wirkt auf mich zu unspektakulär und ich hab' noch nicht genau entdeckt, wer wann wem wo welche E-Mail mit welcher Absende-Adresse geschickt hat. Und einen E-Mail-Provider kenne ich, den iam* nutzt, damit könnte ich für mich (und für euch) die These hauchdünn stützen, wenn der Provider und die Art, wie die E-Mail-Adresse aussieht, identisch wären.

Irgendwie passt das mir noch nicht in's Konzept, diese Site mit dem Bild. Ähnlich Fake wie der falsche Counter für 'Y' oder die Fake-Fotos von 'ner Halbschönheit im Netz, die sich dann doch erst später als Homage outeten.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
gefühl sagt mir, es könnte echt sein... genau einen monat nach dem letzten video ein online-(?)-live-konzert anzukündigen, passt imho ganz gut zu iam [Wink]

man müsste mal den blogger anschreiben, ob er die absender-adresse rausrückt...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Warum denn ein online-live-Konzert? Die Info kann ich nirgendwo finden und wie auf y'tube gerade auch gemeckert: normalerweise hätte jeder Infos zur E-Mail, zum Absender, zum Header, zum Inhalt erwähnt - aber nix, njiente, nill, nothing, nada? Wirkt auf mich vorerst noch wie ein sogar ziemlich gelangweilter Scherz, ohne, dass sich jemand Mühe macht, Infos zu faken ...

/edit & Ergänzung: das Bild auf der .cc-Site wurde mit GIMP erstellt, das Originalcover, das iam* diesem meier zugeschickt hatte, mit P'shop auf 'nem Mac in schwedischer Sprachvariante. Ist das nich'n bisken zu seltsam? Wäre für mich jetzt vorerst mal ein Fake-Indikator ;-)
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
iamamiwhoami in concert

16.11.2010
12:01 AM

http://www.towhomitmayconcern.cc

Auf wen isn' die Domain registriert? Meine whois-App streikt bei .cc gerade *gna*
wie rum muss ich denn das datum lesen - bei mir steht 2016 *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
@ChoCi: datumsformat jj.mm.tt (soll angeblich in schweden gebräuchlich sein)

@chris: *lach* wie kriegt man den sowas raus, mit welchem prog ein jpg erstellt wurde?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
@chris: *lach* wie kriegt man den sowas raus, mit welchem prog ein jpg erstellt wurde?

.jpgs haben nahezu immer Meta-Daten und die kannst du mit jedwedem Ascii-Editor auslesen, in dem du die Datei auf 'nem Mac beispielsweise einfach mit 'textedit' oder in Windows mit notepad öffnest *g* - Bei .jpgs aus DigiCams kannst so z.B. oft auch auslesen, mit welcher Cam und welcher Firmware das Bild geknipst wurde, bei iam* weiß ich somit, auf welchem Rechner und mit welcher P'shop das Bild erstellt oder zumindest nachbearbeitet wurde *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[hand] 20101001 [confused]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
[hand] 20101001 [confused]

Ja, schräg, nicht wahr..?

Also lag' ich falsch mit der These hinsichtlich des 'Konzerttermins', oder iam* betreibt wirklich hervorragend bewusste Irreführung, wenn selbst die Grafikeditoren getauscht wurden, um ja keine Rückschlüsse zuzulassen.

So, wie's aussieht, wird die Dame 'tehhils' wohl die 'Freiwillige', für was auch immer. Gibt ja auf der
[hand] www.iambounty.tk -Seite ein Voting, aber wenn man sich durch den y'tube-Kabal zappt, ist klar, dass viele für sie sind. Frauenbonus? Oder Quasselstrippenbonus? *g*
Nicht alle scheinen sie zu mögen, aber wenn die y'tube-community das nicht gebacken bekommt, jemanden als Freiwillige(n) vorzuschubsen, dann müsste iam* sich wohl was Neues einfallen lassen.

Speedy, irgendwelche Thesen?

Ich könnte mir vorstellen, dass sie ein Paket bekommen wird.
Oder dass Claes & Co ihr Livesetup in ihrem Wohnzimmer aufbauen und von dort aus streamen?
Vielleicht sogar beides?
Was könnte das Paket beinhalten?
Vielleicht eine Videokamera und sie darf den nächsten Clip zum nächsten Song oder für die Ankündigung zum 'Konzert' drehen?
;-)

'volunteer' als sinngemäße Übersetzung, dass jemand freiwillig für etwas herhalten muss, lässt viele Spekulationen zu, aber über die werden kaum diskutiert, aktuell geht's also nur darum, ob tehhils wirklich die beste Wahl zu sein scheint. Sie wird 'ne große Verantwortung tragen, bis man/frau weiss, was Sache ist. *g*

Schräge Sache definitiv und ob da alles von Beginn an so geplant war, ist die andere Frage, die mich interessiert.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Speedy, irgendwelche Thesen?

Ich könnte mir vorstellen, dass sie ein Paket bekommen wird.
Oder dass Claes & Co ihr Livesetup in ihrem Wohnzimmer aufbauen und von dort aus streamen?
Vielleicht sogar beides?
Was könnte das Paket beinhalten?
Vielleicht eine Videokamera und sie darf den nächsten Clip zum nächsten Song oder für die Ankündigung zum 'Konzert' drehen?
;-)

noch immer ein rätsel, was es mit der volunteer-aktion auf sich hat... aber apropos konzert-ankündigung - da ist gerade dieser gefakte (?) teaser aufgetaucht:
http://www.youtube.com/watch?v=e4E-re3hCmc
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Witzig, am Anfang wirkt's authentisch, danach merkt man, dass es ein Fake ist *g* - würde ja fast "TheStx" verdächtigen, der ein paar geschredderte Gitarren-Cover-Playback-Versionen auf y'tube geflanscht hat, aber er hat 'ne andere Auflösung bei seinen Clips und ich konnte die Gitarren nicht gut genug erkennen.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
hab gesehen, du hast auf eineinmeier.org einen blog für die ganzen cover/remixe etc. eingerichtet. super sache, so hat man endlich mal den überblick!
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
hab gesehen, du hast auf eineinmeier.org einen blog für die ganzen cover/remixe etc. eingerichtet. super sache, so hat man endlich mal den überblick!

ist zwar noch unvollständig und vom look&feel sub-optimal, aber ich hab' zumindest den zoo brazil-remix von 'y' schonmal als soundcloud-playerbox eingebunden *g*
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
News! [Wink] Seit knapp 15 Minuten gibt's einen neuen, SEHR expliziten und wieder vollkommen ungewöhnlichen Clip,
hab' ihn direkt schnell mal hier verlünkt:
[hand] http://www.eineinmeier.org/?p=209
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
sust wird wohl in Kürze in 'nem Flieger sitzen und mit iam* Pasta essen

[hand] 101112 [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
...und noch ein update:
[hand] 101112-2
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
gestern: 101113
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=LLlGwAaqzWM

heute: 101114
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=I7kY8mOssJ0
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
8 Stunden und 45 Minuten bis zum Konzert. Wo und wie auch immer es stattfinden wird.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
8 Stunden und 45 Minuten bis zum Konzert. Wo und wie auch immer es stattfinden wird.

somewhere in the interwebs [Wink]

vorher gib's bestimmt noch ne weitere episode aus shootupthestation's reality soap...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=rCypfJ5XiHU
 
Geschrieben von: ndark (Usernummer # 3037) an :
 
eine weitere soap-episode gibts ja schon:
[hand] 101115
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Das "Durcheinander" etwas sortiert und erklärt:

http://www.iheartberlin.de/de/2010/11/14/iamamiwhoami-live-in-concert

laut Gerüchten ab heute 0:00 Uhr Concert live auf http://towhomitmayconcern.cc
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:

laut Gerüchten ab heute 0:00 Uhr Concert live auf http://towhomitmayconcern.cc

wobei das neueste video fragen aufwirft, ob es überhaupt 'live' sein wird (sieht eher nach einem download aus, der 6 stunden lang bereitgestellt wird).
außerdem lässt sich "to act in concert" übersetzen mit "zusammenarbeiten"
möglicherweise handelt es sich überhaupt nicht um ein konzert in dem sinne?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:

laut Gerüchten ab heute 0:00 Uhr Concert live auf http://towhomitmayconcern.cc

wobei das neueste video fragen aufwirft, ob es überhaupt 'live' sein wird (sieht eher nach einem download aus, der 6 stunden lang bereitgestellt wird).
außerdem lässt sich "to act in concert" übersetzen mit "zusammenarbeiten"
möglicherweise handelt es sich überhaupt nicht um ein konzert in dem sinne?

du meinst etwas.. "multimediales" bzw. "interaktives" ..?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[eek] [hammer]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
allerdings.. psychedelic ist gar kein ausdruck [pappe] [hammer]

ps: hört das bei dem kartonstapel auf?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
allerdings.. psychedelic ist gar kein ausdruck [pappe] [hammer]

ps: hört das bei dem kartonstapel auf?

Ne, das Ende ist nach der Beerdigung, als sich die Tiere an den Tisch zusammensetzen. Such' im Netz einfach nach nem h'file-Link zur med-Version als .flv-Datei, die schon seit Stunden kursiert *g*
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
alles klar..
hatte ich dann auch durch diese slideshow mit den szenarien festgestellt: www.youtube.com/watch?v=Cs34tbVMCpY

megadank auch @ speedy ,)
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
wie watt wo ?

erzählt mal, ich hab's verpasst - wie war's denn ?
hat man da irgendwie noch zugriff drauf ?
 
Geschrieben von: Stylomat (Usernummer # 1097) an :
 
@Chris: an den Zugriff wäre ich auch sehr interessiert - d*a*n*k*e*v*o*r*a*b*
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Jemand Interesse an ner FullHD 1080i Dolby Digital Version ? Größenordnung um die 10GB *g*
 
Geschrieben von: Stylomat (Usernummer # 1097) an :
 
danke einmeier
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
fragt sich nun, an welchem punkt des viral marketing-prozesses sie denn mal das produkt lancieren wollen.. eigentlich müßte das album ja freitag in den läden stehen - genug musik und visuelles material für ein album+DVD ist jetzt da, und durch welche aktion könnte man die aufmerksamkeit nun weiter auf dem niveau dieser tage halten oder gar noch steigern? wie soll sich noch mehr gesprächsstoff und mehr diskussion im netz als durch diese geballte performance ergeben?
 
Geschrieben von: nicogrubert (Usernummer # 1292) an :
 
wäre auch sehr an dem file interessiert.
 
Geschrieben von: mnml.sh (Usernummer # 15629) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: nicogrubert:
wäre auch sehr an dem file interessiert.

524 mb
hier

1073 mb hier

google [Smile]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
...hätte wenn dann mpeg-2 Format 16:9

Wo kann man denn 10GB free hosten ?
 
Geschrieben von: mnml.sh (Usernummer # 15629) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
...hätte wenn dann mpeg-2 Format 16:9

Wo kann man denn 10GB free hosten ?

http://megashares.com/ steht zumindest da bis zu 10 gb
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Gestattet mir 'ne doofe Frage: wie kommt's zu 'ner 10gb Variante..? Die Original-'HQ'-Datei hatte so knapp über einen gbyte, wenn man das jetzt auf 10gb hochzieht, wo soll da die Qualität herkommen? Oder ist alles irgendwie derb interpoliert? Ansonsten klink' ich mich aus dem warez-Talk mal lieber aus, zumal aktuell keiner weiss, ob iam* was gegen das Verbreiten hat
[Wink]

Die Clips vor und zu dem Event wurden gestern entfernt, möglicherweise ist das ein Indiz, dass es verschiedene 'Wege' gibt, die gegangen werden könnten und wir gemeinsam einen der Wege in Form des Konzerts sahen und mitgenommen wurden, vielleicht also noch andere Pfade folgen werden?

Die Frage nach dem Produkt stellt sich schon lange, viele schreien seit Monaten ja schon nach 'nem Album, auch wenn sich mir das nicht erschließt, weil ich die Songs selbst ja schon auf iTunes und Amazon bekomme, als Artwork sind die Clips selbst 'top notch' und das Konzert an sich wäre natürlich auch ein ideales Produkt, gewürzt mit einem 'making of' oder 'behind the scenes'. Ich befürchte nur, dass hinsichtlich des Konzert-Events mit mehr Medienecho gerechnet wurde, im Chat befanden sich zum besagten Zeitpunkt maximal 300 Leute, von h*tfile wurden die Videos bis heute ca. 2.500 mal runtergeladen, der Mitschnitt auf y'tube hat momentan erst so um die 500 Zuseher, werden demnächst wohl die 1.000 und erst gemächlich und sukzessive mehr. In den klassischen Medien bzw. Online-Portalen habe ich nichts zum Event entdeckt und vielleicht wurde darauf spekuliert, dass das Konzert in den Medien weltweit Erwähnung findet und sich damit endlich die große Zielgruppe nun endlich nach einem Jahr der Vorbereitung erschließt? Irgendwie muss sich das Projekt vielleicht auch tragen ...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Ich befürchte nur, dass hinsichtlich des Konzert-Events mit mehr Medienecho gerechnet wurde, im Chat befanden sich zum besagten Zeitpunkt maximal 300 Leute, von h*tfile wurden die Videos bis heute ca. 2.500 mal runtergeladen, der Mitschnitt auf y'tube hat momentan erst so um die 500 Zuseher, werden demnächst wohl die 1.000 und erst gemächlich und sukzessive mehr. In den klassischen Medien bzw. Online-Portalen habe ich nichts zum Event entdeckt und vielleicht wurde darauf spekuliert, dass das Konzert in den Medien weltweit Erwähnung findet und sich damit endlich die große Zielgruppe nun endlich nach einem Jahr der Vorbereitung erschließt?

hätte man mit dem konzert eine größtmögliche öffentlichkeit herstellen wollen, wäre der termin wohl kaum auf montag nacht gelegt worden... und dann nur für ein paar stunden (scheinbar wurde der stream ja bereits gegen 4:00 uhr - also sogar zwei stunden früher als angekündigt - wieder runtergenommen). to whom it may concern...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Ich befürchte nur, dass hinsichtlich des Konzert-Events mit mehr Medienecho gerechnet wurde, im Chat befanden sich zum besagten Zeitpunkt maximal 300 Leute, von h*tfile wurden die Videos bis heute ca. 2.500 mal runtergeladen, der Mitschnitt auf y'tube hat momentan erst so um die 500 Zuseher, werden demnächst wohl die 1.000 und erst gemächlich und sukzessive mehr. In den klassischen Medien bzw. Online-Portalen habe ich nichts zum Event entdeckt und vielleicht wurde darauf spekuliert, dass das Konzert in den Medien weltweit Erwähnung findet und sich damit endlich die große Zielgruppe nun endlich nach einem Jahr der Vorbereitung erschließt?

hätte man mit dem konzert eine größtmögliche öffentlichkeit herstellen wollen, wäre der termin wohl kaum auf montag nacht gelegt worden... und dann nur für ein paar stunden (scheinbar wurde der stream ja bereits gegen 4:00 uhr - also sogar zwei stunden früher als angekündigt - wieder runtergenommen). to whom it may concern...
Jaha, Montag nacht CET, aber wenn die y'tube-Statistiken der mittlerweile 4 Mio Aufrufe zeigen, dass das größte Publikum woanders sitzt..?
 
Geschrieben von: Bowie (Usernummer # 18850) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
fragt sich nun, an welchem punkt des viral marketing-prozesses sie denn mal das produkt lancieren wollen.. eigentlich müßte das album ja freitag in den läden stehen - genug musik und visuelles material für ein album+DVD ist jetzt da, und durch welche aktion könnte man die aufmerksamkeit nun weiter auf dem niveau dieser tage halten oder gar noch steigern? wie soll sich noch mehr gesprächsstoff und mehr diskussion im netz als durch diese geballte performance ergeben?

vielleicht bleibt das alles nur ein Experiment. Ein Feldversuch über die Macht des hype.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Bowie:
vielleicht bleibt das alles nur ein Experiment. Ein Feldversuch über die Macht des hype.

Apropos, ich hab' damals in an der Uni während der Marketing-Vorlesungen wohl so einiges verpennt: empfiehlt es sich für den Künstler, jetzt, also wirklich unmittelbar, das nächste Ding zu veröffentlichen, was auch immer es wäre, im Idealfall sogar 'the next big thing' oder muss man nach 'nem Jahr Entwicklungszeit uns besser weiter schmoren lassen, bis 'es' (?) uns überrascht..? Ich gehe weiter davon aus, dass ein größeres Medienecho bereits jetzt erwartet wurde und ggfs. noch einen weiteren 'Stups' braucht.
 
Geschrieben von: Bowie (Usernummer # 18850) an :
 
mich darfst du so etwas nicht fragen, ich habe die Uni quasi nur dann betreten wenn ich MUSSTE [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
den konzert-audiomitschnitt kann man sich nun übrigens auch legal erwerben:
[hand] http://www.amazon.de/In-Concert/dp/B004F7WGZQ
 
Geschrieben von: ENVitre (Usernummer # 3167) an :
 
Ich verfolge das viralspektakel auch schon eine weile.
Ich muss sagen grossartig was inovativeres habe ich noch nie gesehen
Was ich aber vermisse sind die short tracks aus den ziffern-code videos bei i-tunes bzw amazon
hoffe da kommt noch was diesbezüglich.
Ich wünsche mir noch mehr solcher aktionen von iamamiwhoami

by the way Jona lee verkörpert eine Alraune in diesem projekt


http://www.domhain.de/garten/zauber/01050901.php


nun wer die videos aufmerksam verfolgt hat wird wohl auch zu dem schluss kommen.

Was ich mich bei dieser geschichte frage ist nicht wer dahinter steckt (das wurde ja grösstenteils schon aufgedeckt)
sondern was das ganze soll bzw was die message ist
und ich binn mir da 100% sicher dass da eine message ist
allein schon wegen der symbolik im grossen stil innerhalb der videos
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: ENVitre:

by the way Jona lee verkörpert eine Alraune in diesem projekt

http://www.domhain.de/garten/zauber/01050901.php

nun wer die videos aufmerksam verfolgt hat wird wohl auch zu dem schluss kommen.

...oder wer die ziffer-codes in worte umwandelt. [Wink]

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: ENVitre:

und ich binn mir da 100% sicher dass da eine message ist
allein schon wegen der symbolik im grossen stil innerhalb der videos

mittlerweile glaub ich kaum noch an eine echte botschaft; mehr so ne mixtur aus mythologie und dadaismus - oder mit jonna's worten: "it is what it is"
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Envitre, einige auf dem y'tube-Kanal hoffen ja, dass die Teaser auch als vollständige Songs das Licht der Welt erblicken werden, ich persönlich gehe davon jedoch nicht aus, denn ähnlich wie bei den kurzen 'shutupthestation'-Clips sind das sicherlich dedizierte Produktionen. Ja, die Teaser-Clips sind elektronischer, markanter, durchaus noch interessanter und vielseitiger, avantgardistischer, aber die Songs mit ihrer klareren Struktur, die folgten, haben mir persönlich auch ausreichend zugesagt, so dass ich eher noch Bedarf an neuen Songs als an vollständigen Teaser-Varianten hätte *g* - in irgendeiner Art und Weise steht Mandragora / bzw. die Alraune im Fokus, da sind sich nahezu alle sicher, die Symbolik ist viel zu eindeutig, aber die große Frage meinerseits bleibt, warum gerade diese Mystik ausgewählt wurde - die Spex hatte ja in einem Artikel im Sommer das Augenmerk darauf gelegt, dass Jonna sich als Künstlerin neu erfindet und vielleicht kann man hier auch den thematischen Spagat sehen?

Viele haben anscheinend Samstag auf Sonntag nacht und Sonntag auf Montag nacht auf einen neuen Clip gewartet. Aber vergeblich. Und ich bin unschlüssig, ob das 'Sequel' aktuell nicht doch ein Ende gefunden hat und 'anders' weitergehen wird, denn treffender könnte man eine Reihe nicht beenden, als mit einem klaren, eindeutigen Satzzeichen.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Darf man das 'copycat' nennen ?
Blackbird Blackbird - "Heartbeat"
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=wTKCmXkk4xk
Find's 'dennoch' ganz niedlich und charmant...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
wie's aussieht hat iamamiwhoami den schwedischen "grammi" in der kategorie "innovator of the year" abgestaubt [superfein]

@chris: gefällt mir auch ganz gut, die blackbird-nummer... das video naja...dafür flasht das hier um so mehr: http://www.youtube.com/watch?v=q2D-4niMueo
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@speedy,
die blackbird-produktionen sind generell sehr angenehm und schön, der hier erwähnte clip ist eben nur leider'n totaler copycat, wenngleich der track selbst wohl schon etwas älter ist und die produktion mit der eule selbst wohl kein imitat zu sein scheint.

tja, iam* sind wohl nicht bei den grammis erschienen... vielleicht tauchen in den kommenden stunden ja bilder von der gala und aus dem publikum auf, aber ich denke, iam* war generell nicht anwesend, stattdessen wurde vielleicht ein brief verlesen, den man auf einem der fotos sehen konnte? der lokale glotz-sender wird die veranstaltung wohl in den kommenden tagen als stream anbieten und irgend jemand wird sicher die interessanten passagen übersetzen. ich hatte zumindest gehofft, das statement wird's als clip auf y'tube geben, das wäre nur wunnebar konsequent gewesen *g*
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
tja, wann gibts da endlich mal geld für ein physisches produkt auszugeben?
hab mir kürzlich die limited edition des kommenden albums von Lamb bestellt (die ja als charakterprojekt musikalisch ähnlich gelagert sind), ein halbes jahr im voraus mit allem pi-pa-po (bonus-cd, persönliche widmung, extra-artwork, song by song commentary (sollte es eh öfter geben), ...).
http://lambofficial.com/products
sowas kommt dann hoffentlich auch von Iamamiwhoami.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:

tja, iam* sind wohl nicht bei den grammis erschienen... vielleicht tauchen in den kommenden stunden ja bilder von der gala und aus dem publikum auf, aber ich denke, iam* war generell nicht anwesend, stattdessen wurde vielleicht ein brief verlesen, den man auf einem der fotos sehen konnte? der lokale glotz-sender wird die veranstaltung wohl in den kommenden tagen als stream anbieten und irgend jemand wird sicher die interessanten passagen übersetzen.

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=Uba7DPJrmUY
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:

tja, iam* sind wohl nicht bei den grammis erschienen... vielleicht tauchen in den kommenden stunden ja bilder von der gala und aus dem publikum auf, aber ich denke, iam* war generell nicht anwesend, stattdessen wurde vielleicht ein brief verlesen, den man auf einem der fotos sehen konnte? der lokale glotz-sender wird die veranstaltung wohl in den kommenden tagen als stream anbieten und irgend jemand wird sicher die interessanten passagen übersetzen.

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=Uba7DPJrmUY
äh, is das echt ?
*gna* - schwedischer grammi, sach das doch

aber die geschätzte mitt fuffzigerin die den preis entgegen nimmt is doch nicht iamamiwhoami ?!?!

[confused]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@ChoCi, grammi ungleich grammy
[gluecklich]
Und wer die Dame ist, darüber rätseln viele schon seit Montag, aktuell gibt's wohl noch keine Idee ...
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:

Und wer die Dame ist, darüber rätseln viele schon seit Montag, aktuell gibt's wohl noch keine Idee ...

[heureka]

...die Mutter von iamamiwhoami

[smilesmile]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
wie's aussieht hat iamamiwhoami den schwedischen "grammi" in der kategorie "innovator of the year" abgestaubt

ob sich iam auch bei den von mtv initiierten o music awards als 'most innovative artist' gegen solch illustre namen wie lady gaga oder radiohead durchsetzen kann?

hier darf gevotet werden:
[hand] http://omusicawards.com/vote/innovative-artist/
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
das comeback des jahres! [Wink]

[hand] iamamiwhoami - ; john
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
das comeback des jahres! [Wink]

[hand] iamamiwhoami - ; john

Und bereits auf iTunes:
[hand] http://itunes.apple.com/au/album/john-single/id435981979

Davon abgesehen. Juhu! Pop! Und das Ende ist vielleicht der Anfang zu ..?
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
das comeback des jahres! [Wink]

[hand] iamamiwhoami - ; john

Und bereits auf iTunes:
[hand] http://itunes.apple.com/au/album/john-single/id435981979

Davon abgesehen. Juhu! Pop! Und das Ende ist vielleicht der Anfang zu ..?

Datt Toilettenrollen Bett is cool - ansonsten, komische Nummer, muss ich erst mal ein paar mal anhören und wirken lassen...

Edit: Hab da was versteckt entdeckt
Album: Iamamiwhoami - Dear John (Unabridged)

...was auch immer das heissen mag :}

[ 17.05.2011, 22:34: Beitrag editiert von: CHoCi ]
 
Geschrieben von: Bewegungstherapie (Usernummer # 20355) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
das comeback des jahres! [Wink]

[hand] iamamiwhoami - ; john

Und bereits auf iTunes:
[hand] http://itunes.apple.com/au/album/john-single/id435981979

Davon abgesehen. Juhu! Pop! Und das Ende ist vielleicht der Anfang zu ..?

sehr fein...ove it..
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:

Hab das was versteckt entdeckt
Album: Iamamiwhoami - Dear John (Unabridged)

interessant, wo steht das?
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
[Edit] Rest via PM


[dumdidum]

[ 18.05.2011, 09:10: Beitrag editiert von: CHoCi ]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iambountyfans: ?
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=bJ_I_p7C7vc
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] http://towhomitmayconcern.cc/
iamamiwhoami in concert
way out west, götebörg
iamamiwhoami's Telefon: +46 702 888 037
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
iamamiwhoami's Telefon: +46 702 888 037

...wer sich den anruf sparen möchte:
[hand] http://soundcloud.com/nialler9/iamamiwhoami-phonecall/s-xrun0
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
iamamiwhoami's Telefon: +46 702 888 037

...wer sich den anruf sparen möchte:
[hand] http://soundcloud.com/nialler9/iamamiwhoami-phonecall/s-xrun0

wahrscheinlich 5 EUR die Min.

Tja, so kommt man zu Geld heutzutage *g*
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
iamamiwhoami's Telefon: +46 702 888 037

...wer sich den anruf sparen möchte:
[hand] http://soundcloud.com/nialler9/iamamiwhoami-phonecall/s-xrun0

wahrscheinlich 5 EUR die Min.

Tja, so kommt man zu Geld heutzutage *g*

/lol, ne, per skype waren das 20 cent [Wink]
Scheint also keine "kostenpflichtige" Rufnummer zu sein.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
auch interessant, iam hat jetzt ein management:
http://www.d-e-f.com/frame-def.htm
 
Geschrieben von: bambam (Usernummer # 8722) an :
 
Gibts ; john auch woanders als auf itunes?
Ich möcht mir jetzt nicht itunes runterladen wegen dem einen track.
Amazon hat ihn nicht.
Danke schonmal!
gruss
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bambam:
Gibts ; john auch woanders als auf itunes?
Ich möcht mir jetzt nicht itunes runterladen wegen dem einen track.
Amazon hat ihn nicht.
Danke schonmal!
gruss

Oh, du hast recht - das irritiert mich jetzt auch, dachte, er wäre auf amazon ebenfalls erhältlich. Auch wenn's mir weh tut und ich den Künstler gerne unterstützen würde, aber weil's sowieso kein Geheimnis ist:
http://www.filsh.net/
wäre notfalls die Alternative, um den Song, äh, den Clip von y'tube zu laden und lokal zu archivieren.
Wenn du dich doch für iTunes entscheiden würdest, würd' ich dir den Song als Gutschein schenken, um zumindest so mein Gewissen wieder zu bereinigen [Wink]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
hier der HD YT Link für Filsh

http://www.youtube.com/watch?v=TLPxTKR7A70&hd=1

mp3 auf 320 Quali stellen
 
Geschrieben von: bambam (Usernummer # 8722) an :
 
Danke Chris und ChoCi!
Ich habe natürlich - geil auf den Track - iTunes mittlerweile runtergeladen.
mittlerweile hängt sich der Rechner an der erforderlichen QuicktimeVersion auf.
Das Update von Quicktime brachte keinen Erfolg :-(
Schade an den Künstler und schade an iTunes:
So gewinnt man keine kunden.
Deinen Track. chris, war eh schon gekauft, geiles Teil!
Danke für die Unterstützung, obwohl ich ;john gerne in voller Quali gekauft und den Künstler (und die Industrie) gerne unterstütz hätte.
LG

P.S. ist das jetzt Not oder Raubkopieren????????
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
...dazu sage ich nix - sicher ist: es bewegt sich am "Rande" der Legalität...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@bambam, /rotwerd, das is' ja lieb, danke! auf dem pc hatte ich auch immer den murx mit itunes und quicktime, aber seitdem ich nur noch auf 'nem mac arbeite, ist alles nahtlos unbemerkbar und läuft, ohne, dass ich mich um irgendwas kümmern muss oder irgendetwas nervt: man merkt, beide komponenten sind einfach nativ unter osx entstanden.

hab' zur sicherheit nochmal gesucht: ;john gibt's tatsächlich auf amazon.de nicht, das wurde vielleicht sogar ganz bewusst 'vergessen', da auch amazon.com das nicht anbietet und im 'popjustice'-forum auch jemand reklamierte, u.a. weil amazon ein anderes dateiformat als itunes anbietet, wenn ich mich nicht täusche. seltsame sache, das. sehr seltsam.

ich denke auch, dass das, äh, downloaden des clips von y'tube und das, tja, weggucken auf das video beim musikhören so 'ne randlegalität ist, zumal andere künstler die bitrate bei y'tube-clips bewusst reduzieren, um den hörgenuss und dieses prozedere etwas einzuschränken und zum kauf der mp3s zu animieren. gerade bei iam* sollten wir das nicht so eng sehen, weil ich das gefühl hatte, dass sie manches lockerer sehen, als so manch anderer künstler oder als so manch anderes label oder anderer musikverlag. fairness spielt sicherlich eine große rolle und wenn neue songs plötzlich dann doch wieder auf amazon zu finden sein sollten, kann man sie ja dann auch erwerben und so das projekt unterstützen, das mit sicherheit kosten verschlingt und uns dank y'tube seit so langer zeit für kostnix wunderbar unterhält.

momentan überlege ich auch ernsthaft, im august mir für ein paar tage schweden anzugucken *g*
 
Geschrieben von: bambam (Usernummer # 8722) an :
 
Ach, aber das ist doch echt mist.
Ich kaufe Software, ich kaufe Lieder, und dann kommt mir das Quicktime/ITunes Problem wegen nem Euro in den Weg?
@ chris: mein nächster Rechner wird sicher auch ein Apfel sein, ich verstehe, warum du damit keine Probleme hast - andererseits müssen die doch gewährleisten können, dass das auch ohne weitere Installation
auf Windoof läuft?
Trotzdem suche ich das Teil in voller Qualität und würde auch 2.- dafür ausgeben!!!

Aber dennoch danke, ich kanns zumindezt ganzhören!
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bambam:
Trotzdem suche ich das Teil in voller Qualität und würde auch 2.- dafür ausgeben!!!

Ich wollte spaßeshalber gerade den Song für dich auf iTunes kaufen und hätte dir die Datei dann auf meinen Server zu Verfügung gestellt, so dass ich gewissermassen nur die technische Abwicklung für dich übernommen hätte: aber iTunes will mir den Song nicht _erneut_ verkaufen, da ich ihn bereits zum Erscheinungstag erworben hatte. Arghl, ich kann nich' mal jemand eine einfache Freude machen...

Wegen iTunes: vielleicht de-installiere Quicktime mal komplett, starte den Rechner neu, lade dir die aktuellste q'time-Version runter, installiere sie, starte danach den Rechner sofort neu und schau dann, ob iTunes geht: sollte in 10-15 Minuten maximal machbar sein und wenn du Erfolg hattest, schick' mir deine E-Mail-Adresse per pm und ich schenk dir den Song via iTunes. Das - muss - doch - zu - lösen - sein... vor allem hättest du so die Zukunftssicherheit, _sollten_ neue Songs kommen *g*
 
Geschrieben von: Longi (Usernummer # 779) an :
 
John ist der Oberhammer...Dauerrotation!
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
check PM bambam
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ne neue single erscheint am ersten august:
[hand] iamamiwhoami; clump
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
ne neue single erscheint am ersten august:
[hand] iamamiwhoami; clump

Wuah, da guckt mal mal'n Tag nich' in den y'tube-Kanal und schon verpasst man was. Zufall, dass bei Amazon schon der Teaser hängt und es noch keinen Clip gibt? Vielleicht heute Abend das Video-Release?
;clump als Übersetzung für ... Erdklumpen?
oder als Verb für 'trampeln' und 'trapsen' ?

ABER ein Hoch auf die y'tubler, vor Monaten schon hatte man spaßeshalber spekuliert, wann die Pop-Schutzfolie mal als Hintergrund für'n Cover kommt - und tatsächlich, diese Materialschlacht war vorhersehbar.

Meinung zu ;clump gibt's erst, wen nich den ganzen Song gehört habe.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Wuah, da guckt mal mal'n Tag nich' in den y'tube-Kanal und schon verpasst man was.

bereits heute mittag hatte jemand im channel auf den song hingewiesen, was von niemandem beachtet wurde, da man es schlicht für einen joke hielt [lach]

der preview-clip klingt schon mal sehr ravig. freu mich aufs video...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
clump ist ab sofort in neuseeland erhältlich, darum hier bereits der stream *g*
[hand] http://breakingillusions.tumblr.com/
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=VduvB5xY2L0
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
der song ist [dancingcool2] [headbanging]

beim video scheint das budget diesmal etwas schmal gewesen zu sein, dennoch hübsch anzuschauen [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
beim video scheint das budget diesmal etwas schmal gewesen zu sein, dennoch hübsch anzuschauen [Wink]

ich bin mir sicher, dass es keine frage des budgets war, diese stille zweisamkeit als ausdruckszeichen der intimität zwischen uns, den voyeuristischen zusehern, und ihr... diese reduktion auf das wesentliche - SEX - kann man in dem kontext der vemuteten story kaum besser visuell darstellen; der song ist krass, er ist anti-pop und doch so pop, technoid industriell und andererseits fluffig, wahnsinnig aussergewöhnlich für etwas, was vielleicht irgendwie 'mainstream' werden kann - oder soll? bin beeindruckt über die vielseitigkeit des projekts, das dennoch so eine straighte audiovisuellen kontinuität besitzt. alles immer irgendwie gewöhnungbedürftig für aussenstehende, aber eben im intimen kreis der langzeitvoyeuristen ein leckerbissen *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[hand] moby - after (iamamiwhoami remix) (audio only)
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
[hand] moby - after (iamamiwhoami remix) (audio only)

War das Release nich' ursprünglich irgendwann im Dezember angedacht?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Interview with iamamiwhoami on bullettmedia with exlusive pictures:
[hand] http://bullettmedia.com/posts/iamamiwhoami#
"Since emerging from the ether in December 2009, the enigmatic electronic band and multimedia project has built a cult-like following of disciples dying to know: Who are these people? Through a series of interconnected videos layered with mysterious symbology, they’ve given us clues—a lock of blonde hair sent to MTV’s James Montgomery, numeric codes, animal drawings—but two years into their elaborate mystery, we’re still stumped. The only thing we do know is that they’re led by Swedish singer-songwriter Jonna Lee. We're not even sure which member of iamamiwhoami completed the following interview, because, as their representative tells us, "This project has chosen not to confirm or comment on the creators' involvement for the reason of letting their music and film speak for itself."
(...)
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zugunsten der vollständigen Chronologie ein Gesamt-Update:

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=M3V0rJp7c5Q
iamamiwhoami - kin 20120611 (01.12.2011)

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=e7zyF2QJ1BA
iamamiwhoami - sever (14.02.2012)

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=Hw0JmSRMXkY
iamamiwhoami - drops (28.02.2012)

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=HUSwkbu1IjU
iamamiwhoami - good worker (13.03.2012)

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=Ezzia7Sy7KA
iamamiwhoami - play (preview) (19.03.2012)
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami - play
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=zJBC8L3pG_Y
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
iamamiwhoami - play
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=zJBC8L3pG_Y

Arghl, seitdem die neuen Clips jetzt zu humanen Uhrzeiten veröffentlicht werden, muss ich immer auf den Feierabend warten.

@Dizko: taugt's denn ? [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
musikalisch geht es ein bisschen in richtung flying lotus...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
musikalisch geht es ein bisschen in richtung flying lotus...

so, endlich daheim, gesehen, gehört. großartig, weil lasziv und wieder so anders, aber so 'pop', dass aus den bislang bekannten kin-exzerpten dieser song wohl den größten airplay-appeal besitzen dürfte.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami - in due order
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=5AqU8FvTR3E
 
Geschrieben von: ENVitre (Usernummer # 3167) an :
 
I'm so excited about KIN

naja 20120611 scheint wohl ein Datum zu sein

aber anders als so manche finde ich play am schwächsten. Weis nicht warum
auch Flying Lotus finde ich nicht wirklich toll.

sever und good worker sind meine absoluten favs.

Iamamiwhoami sind ein paradebeispiel warum man YT videos nicht zensieren sollte.
Erfolg gibt ihnen recht und Kreativität gewinnt!
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
iamamiwhoami - in due order
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=5AqU8FvTR3E

sorry, aber seit die Sängerin in "Erscheinung" getreten ist, also so das man sie auch erkennt in de Videos, muss ich dauernd auf den Zinken starren. Wie doch so ein übergroßes Riechorgan entstellen kann *g*

Den Track find ich nebenbei kacke...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
@CHoCi: die hat sich doch bereits vor zwei jahren zu erkennen gegeben...

'in due order' gefällt mir von den kin-songs am besten bis jetzt. erinnert mich an das hier:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=ZBouJoygEk0
und
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=F6837Zv4shU
wenn ich zeit hätte, würd ich mich glatt an nem mashup probieren [Wink]

die videos reizen mich hingegen kaum noch. die komplette kin-serie scheint für das tanzende-wischmopp-monster-konzept reserviert zu sein. da war man von den vorangegangenen sachen mehr abwechslung und skurrile einfälle gewohnt, schade.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Kam grad per Mail rein

[hand] idle talk

[Edit] Ganz nett das Stück, hör das schon im Radio laufen
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Bei der Gelegenheit könnte mal einer wenn Lust und Laune vorhanden die wikipedia Seite aktualisieren mit der Video Liste

http://de.wikipedia.org/wiki/Iamamiwhoami
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Kam grad per Mail rein

[hand] idle talk

[Edit] Ganz nett das Stück, hör das schon im Radio laufen

Hat so'n bisken was von 'nem n-sequel, wenn man auf die Instrumentalisierung achtet, für's Radio - zumindest hier in Germanien - halte ich's noch nicht ganz adäquat, dafür is' der Song zu sehr opiumluxuselektronikapop'ig. Aber: andererseits würde er wiederum gut in Form eines Exzerpts in die viva-Trailer passen, nach all den Monaten der 'foster poeple' sollte mal Platz für was Neues sein und irgendwie is' die Atmo recht ähnlich. Netter Song, nettes Video, hier aber bin ich auf dem Hocker sitzen geblieben, da hat mich nix gerissen. Und dennoch, es bleibt oder wird spannend?

@Choci: seltsam, es gibt einige haaadkoohr-Nörds aus Deutschland, die sowas eigentlich liebend gerne machen würden, Jacob aka iambountyfan kann sich ja nich um alles kümmern... na, irgendwann macht's schon mal jemand.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
iamamiwhoami - rascal
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=xQPXgjGutFw
 
Geschrieben von: Omara (Usernummer # 11269) an :
 
also ich muss sagen der einzige der mir von den album trax gefällt ist sever...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
angeblich die letzte single aus dem album:

iamamiwhoami - kill
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=OTnH3zs8wRo
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Find die Nummer gut, sehr angenehm zu hören - Wäre fast geneigt zu sagen: Das beste Stück von allen YT VÖ's zu dem Album bisher...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Find die Nummer gut, sehr angenehm zu hören - Wäre fast geneigt zu sagen: Das beste Stück von allen YT VÖ's zu dem Album bisher...

[hand] http://www.youtube.com/watch?v=ZiKMNqLiNsg
goods - preview
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - goods (vö: 06.06.2012?)
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=e0bRaJp4cSw
ist irgendwie durch irgendwen irgendwo gerade vor 'ner guten stunde im netz aufgetaucht
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
das video:

iamamiwhoami - goods
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=l3G_Y3aIlis
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
das video:

iamamiwhoami - goods
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=l3G_Y3aIlis

Dank 'Büro' konnte ich noch nicht wirklich gucken, aber ein paar Sekunden 'zapping' sahen interessant aus. Was ist deine Vermutung zur Bedeutung der 'black box' ?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
möglicherweise erscheint das album auch in einer schwarzen box. artwork:

 -
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
möglicherweise erscheint das album auch in einer schwarzen box. artwork:

Das wäre natürlich 'wow' und dann stellt man sich die Frage, was alles in der Box sein wird?

Das mp3-Album ist seit gestern schon - wie sagt man so schön noidoitsch - geleaked ;-/
Zumindest aber könnte es dazu führen, dass der ein oder andere sich das Album zieht und sich in den Sound verliebt und recherchiert und sich begeistern kann?
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Gibbs das Album jetzt schon, oder wie oder wo oder was ?

Bin ehrlich gesagt jetzt ganz heiß drauf mich im Auto damit zu beschallen...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Gibbs das Album jetzt schon, oder wie oder wo oder was ?

Bin ehrlich gesagt jetzt ganz heiß drauf mich im Auto damit zu beschallen...

nun ja, man kann sich die einzelnen singles kaufen - und zusammen ergeben die dann das album (sofern sich die album-versionen nicht von den singles unterscheiden). vermutlich handelt es sich bei dem leak auch nur eine sammlung aller singles?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Gibbs das Album jetzt schon, oder wie oder wo oder was ?

Bin ehrlich gesagt jetzt ganz heiß drauf mich im Auto damit zu beschallen...

nun ja, man kann sich die einzelnen singles kaufen - und zusammen ergeben die dann das album (sofern sich die album-versionen nicht von den singles unterscheiden). vermutlich handelt es sich bei dem leak auch nur eine sammlung aller singles?
Ähm, das wäre möglich, habe aber die Info erhalten, es wäre tatsächlich das original-Album, das seit gestern schon bei diversen Sharing-Hostern liegen würde, was dann auch eine einfache Google-Suche nach 'Künstlername + Name des Albums' gerade bestätigt - und was mir gerade bei diesem Artist echt weh tut, da sie ohnehin jeden Song in Form eines HQ-Clips uns auf y'tube kostenfrei zu Verfügung gestellt haben und alleine die Produktionskosten für die Clips nicht gering sein müssen, da ich einige Fotos von einem Set sah und man erkennen kann, dass da wirklich hoch-professioneller und hoher Aufwand betrieben wurde. Wer das Album tatsächlich kaufen möchte: ab 11.06. digital u.a. bei amazon.de für 8,91 EUR, alternativ gibt's Vinyl und CD/DVD 'ne Woche später, jeweils natürlich teurer:

was das physikalische Release beinhaltet, das weiss derzeit anscheinend wirklich noch niemand und das könnte eine Überraschung sein?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
vielleicht kommt dafür etwas kohle über merchandising rein:
[hand] http://shop.towhomitmayconcern.cc/Store/DisplayItems-1-0-0.html
[Wink]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
vielleicht kommt dafür etwas kohle über merchandising rein:
[hand] http://shop.towhomitmayconcern.cc/Store/DisplayItems-1-0-0.html
[Wink]

Naja, dann warte ich bis zum 11.06 und begnüg ich solange mit so nem heissen schwarzen Schlüpper aus dem Merchandise Shop [lach]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Sowas wie ein Besuch der Sängerin im SWE Morgenmagazin oder so

http://www.youtube.com/watch?v=mwQqpd4V_WY
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
live auf dem stockholm music & arts festival - iamamiwhoami - 05/08/2012

iamamiwhoami - play (live)
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=XVDyzBztkCQ

iamamiwhoami - goods (live)
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=EeVyNEtbKPA

iamamiwhoami - sever (live) - audio
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=2AdXlYlRja4

weitere snippits...
[hand] http://bambuser.com/v/2882085
[hand] http://bambuser.com/v/2882140
[hand] http://bambuser.com/v/2882085
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
the guardian interview:
[hand] http://www.guardian.co.uk/music/2012/aug/11/iamamiwhoami-jonna-lee
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
24 Minuten live 'KIN' aus Berlin, gute Klangqualität und im direkten Vergleich zu Stockholm und Göteborg habe ich den Eindruck, dass die leute erstmals dazu so richtig feiern:
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=3DmAEHtL5Lk
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
album-review in der De-Bug übertreibt auch etwas..

"... Als großer The Knife-Fan bin ich interessiert und abgeturnt zugleich, auf jeden Fall skeptisch. Es ist zu identisch, nah dran an einem Abklatsch. Gesang, Produktion, Setting, Image, alles eine okaye, aber minderwertige Kopie. Muss man leider so sagen."
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Recht ausführliches Interview mit neuem Bildmaterial:
[hand] http://theenvironment.vfolio.co.uk/notion/82/72
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Erstes Audio-Interview mit iamamiwhoami und deutscher Kommentierung:
[hand] http://detektor.fm/musik/inkognito-zum-hype-das-phaenomen-iamamiwhoami/
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami live in session // BBC Radio 6 Music
play + goods live aus der heutigen BBC Session, in einem 16-minütigen Interview eingebettet
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=UytZLQovCvI
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[hand] The Irrepressibles - New World (Iamamiwhoami Remix)
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
[hand] The Irrepressibles - New World (Iamamiwhoami Remix)

Superschön, zumal ich von den 'Irrepressibles' ohnehin schon den ein oder anderen Song auf meinem iPod habe und mich auf das neue Album bereits freue - das ist eine wirklich nette Überraschung, wie sie mir den Abend nicht besser hätte versüßen können.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Kam grade per Mail rein geflattert:

[hand] in concert; 2013

20130519 - Razzmatazz, Barcelona
20130530 - Brixton Electric, London
20130601 - Forbidden fruit festival, Dublin
20130712 - Pohoda festival, Trencin
20130719 - Melt! festival, Ferropolis
20130721 - Latitude, Southwold
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Kam grade per Mail rein geflattert:

[hand] in concert; 2013

20130519 - Razzmatazz, Barcelona
20130530 - Brixton Electric, London
20130601 - Forbidden fruit festival, Dublin
20130712 - Pohoda festival, Trencin
20130719 - Melt! festival, Ferropolis
20130721 - Latitude, Southwold

Dazu gibt's sogar einen offiziellen, heute veröffentlichten, stolzen 43-sekündigen Video-Teaser, den die Fans wie Verdurstende den letzten Tropfen Wasser aufsaugen *g*
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=pKqrlFo2LNI
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
hättest du nach der "hand" bei mir geschaut dahinter war der selbe link versteckt

[smilesmile]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
moby - y (iamamiwhoami) - remix
free download auf soundcloud.com
[hand] https://soundcloud.com/twimclabel/iamamiwhoami-y-moby-remix
21.05.2013

"i first heard iamamiwhoami at a restaurant in london a few years ago. after hearing them i emailed my manager, eric, and asked ‘have you heard of this band iamamiwhoami?’ and he wrote back, ‘yes, we manage them’.

when they asked me to do a remix for them i happily said ‘yes’, as i’m a fan of theirs. and when i heard the song they wanted me to remix i realized that i didn’t want to deconstruct it and change it, but rather just add melodic and structural elements to it, to enhance what they’d already done."

 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
der düstere remix von joe goddard (hot chip) gefällt mir noch besser. ebenfalls als free-download: [hand] http://soundcloud.com/twimclabel/iamamiwhoami-y-joe-goddard
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
für die freunde des bass:
[hand] iamamiwhoami - y (Brodinski remix)
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 


iamamiwhoami - fountain
[hand] http://www.towhomitmayconcern.cc/
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ob man noch heute mit einem video rechnen kann? schade dass youtube nicht mehr "logged in... minutes ago" anzeigt [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
ob man noch heute mit einem video rechnen kann? schade dass youtube nicht mehr "logged in... minutes ago" anzeigt [Wink]

Das ist die große Frage - wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, scheinen die iam*s ja eher Nachtmenschen zu sein?

Aber alleine schon so 'ne .gif-Anim ist so retro, dass mir das schonmal gefällt ;-)
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
release kommt morgen...
[hand] https://itunes.apple.com/nz/album/fountain-single/id802991780
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - fountain (video:youtube)
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=bRazgMj_cfE
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
iamamiwhoami - fountain (video:youtube)
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=bRazgMj_cfE

Sehr geiles Video und ein sehr sehr geiler Track

Bin begeistert !!! [pappe]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wenn die stimme im refrain nicht gar so micky maus wäre..
aber ansonsten fein, dass es noch so epische songs gibt.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
 -
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] http://www.youtube.com/watch?v=SJxXYHQIF40
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
mööönsch seit ihr schnell, ich wollte es auch grade posten nach dem ich jetzt erst dazu kam meine Mails zu checken...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
vista:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=GIr2SJlzXvc

 -
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@speedy: Wie findest du 'Vista' ..?
Bei den ersten Takten dachte ich mir 'wow, endlich, tanzbarer, minimalistischer', aber nach wenigen Momenten hat sich der erste, positive Eindruck wieder aufgelöst, da die stereotypischen Synthesizer-Teppiche wieder alles in Kitsch erschlagen, Melodien und Harmonien und Arrangement sind für mich viel zu ähnlich zu den vorangegangenen Songs. Der Clip selbst strahlt auch längst nicht mehr die Faszination früherer Videos aus, trotz der nett anzusehenden Aufnahmen. Habe zwischenzeitlich 'Vista' vier oder fünf mal gehört und so ganz langsam gefällt er mir besser, aber so richtig fasziniert bin ich von der aktuellen Serie (noch?) nicht.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ja das projekt hat sich mir zu sehr in dieser electropop-balladen-schiene festgefahren. und so ein paar schwarze gestalten im video sorgen auch nicht für "wtf"-momente.
wenigstens sind die animated gif artworks eine schöne neuerung...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
ich find's ganz gut, nur mit dem gesang übertreiben sie es eben inzwischen.
die naturaufnahmen im video sind wieder hammer. zur perfektion wäre etwas mehr storytelling gut. aus den yoga-bewegungen lässt sich nicht so riesenviel herausinterpretieren.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] http://youtu.be/M07-thtk_WU
[blendax]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
[hand] http://youtu.be/M07-thtk_WU
[blendax]

der remix ist wieder mal gelungen! zum video sag ich mal nix [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
[hand] http://youtu.be/M07-thtk_WU
[blendax]

der remix ist wieder mal gelungen! zum video sag ich mal nix [Wink]
Dankeschöööööön!
Hatte mir gestern kleinere Sorgen gemacht, weil bei weniger als 30 Aufrufen schon 10 negativ abgestimmt hatten, aber zwischenzeitlich bin ich darüber hinweg, da sicherlich der extrem granulierte Anfang verstörend wirken kann und auch der Clip, den Jake gemacht hatte, die Meinungen spalten wird, weil er schon sehr speziell wurde. Aber ich find' das ganz gut so, sich ausserhalb der Erwartungen und der Norm zu bewegen.

Aber die wenigen Clicks auch beim Edit zeigen mir, dass das Thema "iam*" sich eigentlich schon vollständig erschöpft hat. Schade, aber ich würde behaupten, dass hier sukzessive immer wieder konzeptionelle Fehler gemacht wurden, u.a. eben auch das "Outing" bis hin zur aktuellen Spenden-Tendenz 'generate' sowie die fehlende Exzentrik der neuen Clips. Und die neuen Songs sind mir allesamt zu kin'isch, weswegen ich eben nun meine Vista-Vorstellung einfach selbst umgesetzt habe...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
naja, für den normalhörer ein klarer fall für dislike. er sieht ein zerstörtes video, hört ein zerstäubtes original mit einem metronom drunter.
dazu ein titel, der sich nur durch eine winzige '2' vom original unterscheidet - also verdachterweckung des nur-klicks-generieren-wollens.

die zerstäubung finde ich gut gelungen, der subbass greift dagegen nicht genug, um mit dem beat einen groove zu bilden, und es fehlt an einer bindungsebene zwischen dem ätherischen klangstrom und den ultrakonkreten beats. so laufen die nur nebeneinander her.
Wolfgang Voigt hatte das mit seinem 'Gas'-sound durch weiche dubbige (dennoch mächtige) beats gelöst.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
[hand] http://youtu.be/M07-thtk_WU
[blendax]

Guter Remix - In dem Fall muss ich sagen der Anfang hält zum Glück nicht was er verspricht *g*

Bei dem Video wollte ich schon auf meinen Monitor hauen bzw. war drauf und dran die VGA Verbindung zu prüfen *g*
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Lieben Dank auch für euer Feedback, hyp & Choci!

Da mein Ausgangsmaterial bei eigentlich allen Produktionen auf ziemlich heftigen resynthese-Prozessen basiert, ist das mit dem perfekten Mixdown sowieso immer so 'ne Sache, aus willentlich enstandener Klangsuppe wieder eine klare Brühe zu machen - dafür, dass das hier momentan wohl der konventionellste Track aus meinem Wohnzimmer ist, bin ich auch mit der Abmischung so im Großen und Ganzen ganz zufrieden ... *g*

Trotzdem: Ein großes Kompliment an hyp, denn tatsächlich hatte ich, weil cpu sowieso immer am Anschlag, alle dub/vocal-Spuren zu einer Datei zusammengemischt und die dann zu den anderen Sounds beigefügt und die Gruppen separat mit verschiedenen multiband-Kompressoren 'behandelt', was wirklich zu verschiedenen Ebenen führt, die aber je nach Kopfhörer/Lautsprecher nicht so extrem auffallen oder stören - und irgendwann nach 'n' Versuchen muss man auch mal einen Schlussstrich ziehen. Der ein oder andere 'glue'-EQ hätte da vielleicht schon gereicht. Ebenso auch erstaunlich, dass du hörst, wie sehr ich mich mit dem subBass abmühte, um eine feine Mischung aus 'Präsenz' und 'Unaufdringlichkeit' zu finden. In der Summe bin ich zufrieden, hier und dort hätte man natürlich noch... da stimme ich dir zu.
[asien]

Eine weitere Intention des Clips ist es natürlich auch, jetzt mal zu beobachten, wie die Reaktionen ausfallen und ob sich meine Vermutung auch indirekt bestätigt, dass iam* den Zenit vielleicht schon überschritten haben könnte, denn das Feedback auf verschiedenste Edits auch anderer verlief so oft nahezu parallel mit der Resonanz auf die jeweiligen Vös von iam*. Bin gespannt...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
was die aufmerksamkeit vielleicht erschlaffen lässt, ist das konzept, jeden track einzeln zu veröffentlichen, statt spannung auf eine geballte (album-)ladung aufzubauen..
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - album: blue
november 10th 2014
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=XSMuqJLvJRE
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
edit: chris war schneller [Smile]

ja offenbar hat man hyps kommentar in schweden mitgelesen [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
7 neue songs wird das album bieten:

Tracklist:
01 fountain
02 hunting for pearls
03 vista
04 tap your glass
05 blue blue
06 thin
07 chasing kites
08 ripple
09 the last dancer
10 shadowshow

 -

[hand] http://iambountyfan.com/post/93071020718/iamamiwhoami-blue
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - tap your glass
[hand] http://www.youtube.com/attribution_link?a=nh88mZar8rY&u=/watch%3Fv%3Dr46Wcr58mCc%26feature%3Dem-uploademail
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
schlager a la Helene Fischer ist nun wahrlich nicht mehr fern.
von beats + bass = groove auch nur noch schwammige restspuren..
[nichtgut]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
schlager a la Helene Fischer ist nun wahrlich nicht mehr fern.
von beats + bass = groove auch nur noch schwammige restspuren..
[nichtgut]

[lach] sowas in der art ging mir auch durch den kopf.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
schlager a la Helene Fischer ist nun wahrlich nicht mehr fern.
von beats + bass = groove auch nur noch schwammige restspuren..
[nichtgut]

[lach] sowas in der art ging mir auch durch den kopf.
Naja, mit so 'nem reduzierten Dancegroove kann ich ja noch leben, tatsächlich fehlen überall Details und Gewagtes, Interessantes - und der Melodieverlauf des Gesangs ist schon arg beliebig und driftet wahrlich in den Schlager. Dass kaum noch Budget für grandios schräge Clips vorhanden zu sein scheint, da man diese wohl anscheinend ausschließlich nun durch Spenden finanziert, ist zu verstehen, aber das Ergebnis wird leider auch hier immer belangloser. Da helfen auch keine Zettelbotschaften, die man Pixel für Pixel als Screencap vielleicht noch entziffern wollen würde, weil man's eigentlich gar nicht mehr entziffern will, weil's eigentlich kaum noch interessiert.

Naja, vielleicht muss man diesen Song drei oder vier oder fünf mal hören, bis er funktioniert und gefällig wird. Oder man schneidet sich die Teil'chen raus, die man nett findet, da es ja auch schon früher innerhalb der Songs schon sehr verschiedene Elemente gab, die sehr konträr zueinander standen. Aber zum Schneiden fehlt mir leider hier doch die Lust.

Zumindest kann man hier'n bisken was zu 'blue' lesen:
[hand] http://iambountyfan.com/post/93781736583/bluepress

Hachja. Weiss auch nicht so recht...
Wär's vermessen, einfach 'schade' zu sagen?
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - blue blue (video)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=WKbunk6ZMmA&feature=youtu.be

Anscheinend derzeit nur via Proxy aus Deutschland zu sehen.

Muss den Song erst noch einige male hören, um eine Meinung zu finden - das Video selbst macht zumindest Lust auf Urlaub in der Südsee *g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
nee nee, schon bitter wie das projekt den bach runter geht.

man erinnere sich an zeiten als spekuliert wurde, ob aphex twin hinter dem projekt steht. tja das ist daraus geworden...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
gleich zwei neue videos auf einen schlag:
[hand] thin
[hand] chasing kites

zumindest thin gefällt mir ganz gut...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
gleich zwei neue videos auf einen schlag:
[hand] thin
[hand] chasing kites

zumindest thin gefällt mir ganz gut...

Oh, wird heute Abend geguckt: youtube hat mich trotz Abo hier ausnahmsweise heute noch gar nicht per E-Mail informiert. Auf nichts ist mehr Verlass..
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
gleich zwei neue videos auf einen schlag:
[hand] thin
[hand] chasing kites

zumindest thin gefällt mir ganz gut...

Oh, wird heute Abend geguckt: youtube hat mich trotz Abo hier ausnahmsweise heute noch gar nicht per E-Mail informiert. Auf nichts ist mehr Verlass..
[Wink]

vielleicht hängt das damit zusammen, dass die videos in deutschland gesperrt sind...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
gleich zwei neue videos auf einen schlag:
[hand] thin
[hand] chasing kites

zumindest thin gefällt mir ganz gut...

Oh, wird heute Abend geguckt: youtube hat mich trotz Abo hier ausnahmsweise heute noch gar nicht per E-Mail informiert. Auf nichts ist mehr Verlass..
[Wink]

vielleicht hängt das damit zusammen, dass die videos in deutschland gesperrt sind...
Durchaus möglich. Schade. Proxy sei dank habe ich sie nun doch gehört und gesehen.
Thin hat einige schöne Elemente und geht stilistisch wieder zurück in die bounty-Ecke, was mir wirklich gut gefällt. Erinnert mich so'n bisken an 'ne Mischung aus Daniel Bortz versus Art of Noise, wenn da manchmal der Singsang nicht wäre, der bei dem Song aber wirklich nur ganz kurz etwas entartet wirkt. 80er-Appeal stark zu spüren.
Chasing Kites ist hingegen ganz klar 80er, und zwar sowas, dass ich da ganz, ganz stark an Kate Bush denken muss. Etwaige Helene Fischer-Assoziationen kann ich hier nicht bestätigen - glücklicherweise - aber, es klingt wie 'ne Kopie anderer BLUE-Songs. Kann man positiv sehen, dass also auf 'nem Album einige Songs aus dem gleichen Guss sind, andererseits fehlt da'n bisken die Eigenständigkeit. Zugleich aber hat der Song wirklich ganz, ganz starkes Pop-Potential und vielleicht hat iam* tatsächlich beschlossen, konventioneller zu werden, um den Markt nach all den Jahren nun etwas einfacher zu erobern? Der Song hat mich für wohl den größten Radio-Faktor und hat irgendwie auch das Potential, für TV-Trailer, Gameshows und ähnliches genutzt zu werden, weil der Refrain schon erstaunlich catchy ist.

Bin mit den beiden VÖs nun gerade recht positiv überrascht.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
komplettes album kann jetzt gestreamt werden. die drei neuen songs, deren videos noch ausstehen, reißen zwar auch nicht mehr viel, aber sei es drum.
[hand] http://www.vogue.com/3698817/iamamiwhoami-blue-album-stream/

kurzes track-by-track review:

01 hunting for pearls
schöne melo, okayer 80er pop.

02 tap your glass
schrecklicher, schlagermäßiger song.

03 fountain
käsige ballade, als instrumental wäre mir die nummer lieber.

04 blue blue
schlager again.

05 vista
geht so.

06 thin
gefällig, auch weil der gesang hier mal weniger im mittelpunkt steht.

07 chasing kites
gähn.

08 ripple
der erste "neue" song... und man höre und staune: ballade meets techno (!). bisschen seltsam, aber interessant.

09 the last dancer
leider wieder schnachiger dream pop.

10 shadowshow
melancholischer als der rest. hat definitiv was von kate bush. gefällt.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
ich bin donnerstags nach dem schwimmen immer in so einem leicht entrückten zustand - ich weiß nicht, woher das kommt, vielleicht sauerstoff-flash..
jedenfalls kann ich mich in diesem zustand darauf einlassen. [strahl] [engel]

wer unzufrieden ist, dass iamamiwhoami nicht 'liefern', dem empfehle ich aktuell an neuen alben von elektronischen bands:
beide bands sind breiter aufgestellt, elektronik + echte instrumente, stilistisch auch eigene kisten sicherlich.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

wer unzufrieden ist, dass iamamiwhoami nicht 'liefern', dem empfehle ich aktuell an neuen alben von elektronischen bands:
beide bands sind breiter aufgestellt, elektronik + echte instrumente, stilistisch auch eigene kisten sicherlich.
mal auschecken...

interessante randnote noch zum iam-album: hinter den blue-artworks steckt ein gewisser jan scharlau - offenbar handelt es sich dabei um "shootupthestation", der frühere fan, welcher damals bei inconcert verbrannt wurde.
http://www.discogs.com/artist/2453277-Jan-Scharlau
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@speedy: huch! das ist mal 'ne wirklich interessante info.

ansonsten:
iamamiwhoami - ripple
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=S0COlNTizwo&feature=youtu.be

und wer keinen digitalen d/l will und sich auf dieser 'insel' umsehen will, kann nu'n gastzugang für 8 amerikanische öken erwerben:
[hand] http://shop.towhomitmayconcern.cc/collections/releases/products/iamamiwhoami-blue-island-visitors-pass

"includes your personal visitors' pass to the BLUE island site and community home where you can stream all parts of BLUE including audio, films, moving and still image series and lyrics as well as connecting with other users.
This pass is a ltd. access pass and does not include downloads of the BLUE island material.

The BLUE island is a living organism. It holds additional material by iamamiwhoami and is continously updated.
"
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Nachtrag, nachdem ich gestern den Gastzugang zur Insel erworben habe:
- Unter Firefox unter osX und Windows nicht zu benutzen, ständig Skriptfehler, Firefox hat sich dann komplett verabschiedet, unter Google Chrome geht's einigermassen, aufgrund der vielen Bewegthintergrundbilder jedoch ziemlich cpu-fordernd, für ältere Rechner nicht wirklich ein Genuss
- Die Seite wurde gemäß Credits von Jacob (iambountyfan) erstellt, ein Teil der 'Community' ist der identische Chat von seiner Fanseite. Als ich sah, wer die Seite gebaut hat, war ich gestern am Abend sehr enttäuscht. Nicht, dass das hübsch geworden ist und viel Liebe zum Detail und viel Zeit investiert wurde, aber ich hatte mir etwas anderes erwartet, zumal
- In der Insel noch mal ein Shop für die Goodies und die physikalischen Produkte verfügbar ist: Dafür braucht man wirklich keinen kostenpflichtigen Zugang, um Zugang zum Shop zu erhalten, senseless.
- Es gibt eine wunderschöne Island-Karte, was man da so genau machen kann, das muss ich mir noch ansehen, ABER auf die meisten Sachen hatte ich beim ersten Klick keinen Zugriff, es wurde mir ständig nur ein UPGRADE angeboten
- Streaming der Videos noch nicht getestet, bin ja gespannt, ob im Vergleich zu y'tube das ohne Proxy klappt.

Naja, die 8 EUR oder US$ betrachte ich eher mal wie 'ne Spende und als weiteres 'Dankeschön' für die ersten Jahre, die mir Vergnügen bereitet haben, so richtig begeistert bin ich (noch?) nicht....
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Endlich wieder Bäume!
iamamiwhoami - the last dancer
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=i975qpdS7kE&feature=youtu.be&list=UU_1oLG8GJockwf4ye34lh-w
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Endlich wieder Bäume!
iamamiwhoami - the last dancer
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=i975qpdS7kE&feature=youtu.be&list=UU_1oLG8GJockwf4ye34lh-w

Erst mal ne Menge Wasser bevor die Bäume kommen [Smile]

ich hab ein wenig den Überlick verloren und alles nicht mehr so ganz verfolgt. Schöne Stück auf jedenfall, aber ich kann mir vorstellen das man auf dauer so einem Songstuff etwas überdrüssig werden kann.

iamamiwhoami setzt leider komplett auf das digitale Zeitalter, da ich wieder Vinyl verliebt bin würde ich mir irgendwann mal ein schönes Gatefold Album auf 180g Re-Mastered für meinen neuen Schallplattenspieler wünschen

*g*
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
iamamiwhoami setzt leider komplett auf das digitale Zeitalter, da ich wieder Vinyl verliebt bin würde ich mir irgendwann mal ein schönes Gatefold Album auf 180g Re-Mastered für meinen neuen Schallplattenspieler wünschen

*g*

Limited LP edition - a (20cm x 20cm) perfect bound 48 pp book with lyrics and the BLUE photo series together with audio on transparent 12 'inch vinyl LP packaged in custom designed plastic outer sleeve with flap
[hand] http://shop.towhomitmayconcern.cc/collections/releases/products/iamamiwhoami-blue-lp-book
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
oh danke - da hab ich nicht geschaut

33 Tacken is aber Ansage und mit CD gleich mal 48

...

Edit: ...und 24 EUR Versandkosten ....alter Fighter - das ist ja schon ne Frechheit
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=RyZU9ptzy68
iamamiwhoami - shadowshow
(Derzeit aus Deutschland dank GEMA nicht verfügbar, via Proxy (z.B. Irland) aufrufbar).
Und für mich definitiv eine _sehr_ gelungene Produktion, auch wenn wir das Thema und den Song natürlich bereits aus dem 'in concert'-Clip kennen, diese elektronische Variation sagt mir durchaus sehr zu und vielleicht einer der besten Songs des neuen Albums...
Und endlich noch mehr Wald.
Und Rauch.
Und dieser Spiegelspandex ist schon sehr sexy..

[ehepaar]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Also ich hab mit die "Blue" LP zugelegt, trotz des heftigen Preises. Muss sagen zwischen zeitlich nervt einen der Sing Sang ganz schön. Aber es gibt auch Lichtblicke auf "Blue" die sich enorm von anderen Tracks abheben, weil irgendwie die Harmonie und das Zusammenspiel stimmt. Deswegen mein mit Abstand all time Fav von "Blue" ist:

[hand] Chasing Kites
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Mit der heutigen Veröffentlichung des Films Blue mit Interludes und wohl weiteren Szenen als Video-on-demand oder Kauf, u.a. auf Vimeo, wurde auch dive veröffentlicht:

dive is the theme song of the iamamiwhoami; BLUE audiovisual film. released February 17 2015 on Vimeo on demand
[hand] http://vimeo.com/ondemand/blue (download/stream)
and as DVD/download in the To whom it may concern. SHOP
[hand] http://shop.towhomitmayconcern.cc/collections…whoami-dive


[hand] https://soundcloud.com/twimclabel/iamamiwhoami-dive-blue-film-theme

Der Vocoder-Part in dive ist irgendwie schon sehr schnuckelig ...
[deejay]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - concert in blue : 29.04.2015 11pm GMT
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=R6ikVDu-830&feature=youtu.be

(Konnte ich nur via Webproxy (z.b. youtubeproxy.pk) ansehen, da mal wieder GEMA-Blafasel)

across the bottomless blue
seeking the truth i turn to you
reflected back in all your shine
a making of your design

we ask you to share a part of yourself
to do so, contact: concertinblue@towhomitmayconcern.cc

[hand] http://www.thefourohfive.com/news/article/what-can-we-expect-from-iamamiwhoami-s-concert-in-blue-142
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Das mit der GEMA ist echt nervig, jetzt haben sie schon bei iamamiwhoami den Daumen drauf....

*grrrr* [microsoft]

Fürs Konzert empfehle ich ne Stunde vorher bei
http://freeproxylists.net einen fixen Server zu suchen.
Am besten Filtern nach Uptime, Response und Transfer und dann in den Netzwerkeigenschaften eintragen.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@ChoCi: Hab' gerade mal auf f'book reklamiert und es gibt eine Lösung für die Clips und das Konzert:

To whom it may concern.
19. März um 20:59

it's a pity that Youtube and GEMA can't solve their dispute but it's not something we can affect. we have all released BLUE videos on our Vimeo. [hand] https://vimeo.com/twimc regarding CONCERT IN BLUE: everyone will be able to view.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
ah cool - wenn ich das jetzt richtig verstanden habe kann man das Konzert auch auf Vimeo verfolgen ?

Wäre echt geil, das würde ich mir dann gleich mit meinem Smart TV aufrufen und live über die 5.1 Anlage jagen...

[jumper]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
ah cool - wenn ich das jetzt richtig verstanden habe kann man das Konzert auch auf Vimeo verfolgen ?

Wäre echt geil, das würde ich mir dann gleich mit meinem Smart TV aufrufen und live über die 5.1 Anlage jagen...

[jumper]

Bin mir nicht sicher, ob das via Vimeo veröffentlicht werden wird. Erinnere mich dahingehend auch vage, dass das erste Konzert direkt über deren Webseite gestreamed wurde, was ja auch sofort zu einer Überlastung führte, weswegen ich nachts mehrfach neu starten und somit das Konzert immer wieder von vorne ansehen 'musste', weil es keine klassischen Vor- oder Zurückspulen-Funktionen gab - y'tube oder Vimeo hätten die paar hundert oder paar tausend Zuseher auch locker verkraftet.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
iamamiwhoami - concert in blue : 29.04.2015 11pm GMT

heute abend dann. naja, werde gelegentlich mal reinschauen [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
iamamiwhoami - concert in blue : 29.04.2015 11pm GMT

heute abend dann. naja, werde gelegentlich mal reinschauen [Wink]
Ich bin auch neugierig, habe mir den Termin schon gesetzt und hoffe, mein altes macBook kommt damit klar, denn "Blue Island" ist für mich unbenutzbar, da die Website viel zu viele Ressourcen in Anspruch nimmt mit dem ganzen Grafikgedöhns ....

Bin auch gespannt, was sie mit den Bildern und Videos gemacht haben, die eingesandt wurden.
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Großartig, so'n kleiner Popchat mit nun 2015 Usern, die alle ihren Senf loswerden wollen - sehr lustig, da kann ich als Schnellleser auch nicht mehr folgen. Aber es wurde gesagt, nach den 'credits' würde noch etwas kommen, man solle nicht direkt abschalten ..
4 minutes to go ...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
"Error establishing a database connection" [Frown]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
"Error establishing a database connection" [Frown]

"broadcast will begin shortly.
thank you for your patience.
"

Erst Database-Connection-Fehler,
dann war die Seite kurz ganz weg,
nun warten wir einfach [Wink]
War doch abzusehen?
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
Ob da noch was passiert?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bseigodronyk:
Ob da noch was passiert?

Hoffentlich ..? Ich bin sowieso schon immer so extrem ungeduldig. Und ich würde morgen vielleicht auch nicht ganz so verschlafen im Büro erscheinen wollen *g* - Und selbst wenn es jemand aufnimmt und auf y'tube stellt, dann wäre es eine Frage der Zeit, bis die Gema-Sülze das blockt und man mit irgendeinem ruckelnden Proxy dann auch keinen Spaß hat. Gnaaa....
[Wink]
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
Ich vermute mal die sind hart am basteln. Das Live Zeug was die machen ist sicher sehr sehr aufwendig.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: bseigodronyk:
Ich vermute mal die sind hart am basteln. Das Live Zeug was die machen ist sicher sehr sehr aufwendig.

Möglich? Einige Minuten warte ich jetzt doch noch mal ab, aktueller Status:
"we are expecting to start the broadcast shortly."
Melde mich aber vorsichtshalber hier schon mal ab und wünsche viel Spaß und gute Nacht und freu' mich, 'n paar Takte dann zu lesen, wie und was es war.
[Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
von youtube kann man es sich dann eh runterladen, wenn es da (unter garantie) auftaucht, da sind dann auch keine proxy-geschichten nötig.
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
Error establishing a database connection...

again... was ist da los, ist der coder breit oder rollt der die page neu aus? [absturz]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@bsei, bis 00:09h ging zumindest der chat noch bei mir, habe nur den fehler gemacht und die seite neu geladen, nu' auch wieder'n database-error. ich _hoffe_, wie du sagst, dass der coder die seite neu aufrollt und den stream startet ...

@hyp: hammseräscht [Wink]
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
es fängt an.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
LIVE! Und läuft!
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
sehr demystifizierend, dafür keine sekunde playback. so lass ich pop sehr sehr gerne gefallen.

[popcorn]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
ein klassisches bühnenkonzert also.
die abmischung ist sehr auf die stimme zugeschnitten, der instrumental-sound fällt gegenüber den studioaufnahmen deutlich ab. was für das live-szenario schon geht, wo alles noch mehr auf die protagonistin zugeschnitten ist..
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Und kaum, dass ich gerade was von 'nem neuen Song lese, pausiert bei mir der Stream und lässt sich unter keinen Umständen neu starten, auch mit Tricks der vimeo-URL nicht. Damit bin ich nu' wirklich raus für heute, wenn jemand 'ne Aufzeichnung findet, wäre ich für einen Link dankbar. Den Nachteulen noch viel Spaß und vielleicht doch nicht alle Überraschungen - falls denn noch was wirklich andersartiges folgen sollte, was ich fast bezweifle - hier verraten? Nachti [Wink]
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
gn8 [Smile]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
n8 [Wink]
falls es zuende ist.. ich hatte nach euch zugeschaltet, und da es wohl für jeden user von anfang startete, läuft's hier noch.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
finito [Smile]
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
war schön, gerne wieder. [flowersmile]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
hier eine aufzeichnung, wenn auch nur 360p:

www.youtube.com/watch?v=Ii7u-X19rV8
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
hier eine aufzeichnung, wenn auch nur 360p:

www.youtube.com/watch?v=Ii7u-X19rV8

Merci, kursiert schon in verschiedenen Versionen, u.a. auch auf Vimeo.

Kam nach dem Abspann eigentlich noch etwas? Oder war das nur die Bitte und der Wunsch von iambountyfan, danach noch im Chat zu verweilen und zu quasseln?

Erste halbe Stunde gefiel mir gut, vor allem, dass Bounty's "T" ebenso wie Kin's "Play" auch mit dabei waren, denn tatsächlich bin ich weiterhin ein sehr großer Freund von 'bounty' und ein kleinerer Freund von 'Blue'. Idee und Umsetzung hat'n bisken den Charme einer Generalprobe und ich hatte mir wirklich, wirklich nun echte 'live'-Elemente während des Streamings erhofft, zumal die Ankündigung wiederum so etwas suggerierte, nach erneutem Lesen war dann aber auch klar, dass es bewusst so zweideutig gewählt wurde und eben auch eine Aufnahme beinhalten konnte. Letzten Endes war's dann auch 'ne Aufzeichnung. Die netten Herren im Nebenraum, _da_ etwa bin ich tatsächlich davon ausgegangen, dass das live sein könnte und in die Aufnahme mit reingeschnitten wurden, aber mein Gefühl behauptet, dass auch das pre-recorded war. Oder täusche ich mich?

Durchschnittlich 3.000 Zuseher - ist das als Erfolg zu werten oder ist das ein weiterer Indikator für den längst überstiegenen Zenith?

Freue mich, heute beim Abendessen mir zumindest den Rest noch anzugucken, zumal ich einige mir bekannte Gesichter (und mich selbst *g*) gegen Ende beim kurzen Zappen auch schon entdeckte: Die Idee der Fotos und Videos hatte ich mir auch so in etwa vorgestellt und das ist ganz schnuckelig geworden.

Und den neuen iamamiwhoami-Drone-Bienen/Bee-Track "Deathlock", den hat ein Honk schon auf soundcloud zum Download verlinkt, den höre ich mir erst an, wenn ich den neuen Track im "Konzert" gesehen habe und bin neugierig, ob sich hier eine neue Richtung erahnen lässt oder "Blue" konsequent fortgesetzt wird.
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Die netten Herren im Nebenraum, _da_ etwa bin ich tatsächlich davon ausgegangen, dass das live sein könnte und in die Aufnahme mit reingeschnitten wurden, aber mein Gefühl behauptet, dass auch das pre-recorded war. Oder täusche ich mich?

Das war 100%ig prerecorded, im Abspann sah man auch jemanden der für die Post-Production verantwortlich war. Allerdings ist das für mich jetzt kein Beinbruch da man eindeutig am Klang hören konnte, dass es Live prerecorded wurde. Ich hab nix gegen Post Production. Mir persönlich ist nur wichtig das die Musik Live gespielt wurde und der Klang entsprechend weniger "glatt gewichst"(sorry) ist. [Wink]

Mein menschliches Ohr erträgt keine fehlerfrei überproduzierte Musik mehr, die empfinde ich als langweilig.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
es dürfte ruhig mehr solcher musikalischen net-events geben. wundert mich, dass das nicht mehr acts machen als üblichen bestandteil ihrer präsentation. ab und an gibt es sowas, aber viele acts, die die mittel dafür hätten, machen es nicht.
youtube-kanäle wie Boiler Room und Electronic Beats werden zwar laufenden mit guten live-aufnahmen befüllt, aber es ist was anderes, zu einem bestimmten zeitpunkt ein konzert zuhause erlebbar zu machen (auch wenn's nicht wirklich live übertragen ist, sondern 'nur' eine vorproduzierte premiere).
dabei würde es durchaus als werbung taugen, ein konzert zu besuchen, nachdem man es exemplarisch schon gesehen hat. es ist dann nochmal was anderes, live dabei zu sein.

generell zum live-aspekt aus produzentensicht..
bei studio-produktion mag die gefahr der überperfektion bestehen - wobei man da natürlich genauso mit unvorhergesehenheiten und fehlern arbeiten kann.
andererseits ist auch nicht jede art von live-fehlern dienlich, oder es gefällt einem schlicht nicht, was man gerade gespielt hat.
und live muss man kompromisse bei der durchführbarkeit eingehen, wenn man alleine mehrere klangerzeuger kontrolliert und eben nur zwei arme hat (und zwei beine für pedale und einen mund für mouth-controller ,) ).
eine kombination aus "live mit dem flow gehen" und nicht-live-(post-)produzieren verbindet das beste aus beiden welten.
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
es dürfte ruhig mehr solcher musikalischen net-events geben. wundert mich, dass das nicht mehr acts machen als üblichen bestandteil ihrer präsentation. ab und an gibt es sowas, aber viele acts, die die mittel dafür hätten, machen es nicht.

dazu sag ich nur:

http://deadmau5.tumblr.com/post/25690507284/we-all-hit-play

[mad]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das ist aber auch nicht unsere szene.

man nehme als positive beispiele hier aus dem forum Joix - live mit analogem modularsystem und didgeridoo:
www.youtube.com/user/JoixLiveact/videos

oder Remute und Pasquale. (du sowieso [Wink] )
 
Geschrieben von: bseigodronyk (Usernummer # 15003) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
das ist aber auch nicht unsere szene.

man nehme als positive beispiele hier aus dem forum Joix - live mit analogem modularsystem und didgeridoo:
www.youtube.com/user/JoixLiveact/videos

oder Remute und Pasquale. (du sowieso [Wink] )

Das "Problem" wenn es überhaupt eins sein sollte, ist "Szeneübergreifend". Die meisten Leute produzieren, sie klicken Tracks in DAWs zusammen. Von denen zu verlangen das was sie da machen, Live auf die Bühne zu stellen macht imho keinen Sinn. Die meisten würden sich sicher auch einfach weigern.

Ähnlich hier:

http://www.twitch.tv/directory/game/Music

Die Anzahl "Liveacts" dort, ist an einer Hand abzählbar. Die meisten klicken FL Studio und Co...

Bei den klassichen Stilrichtungen wird das dann durchwachsener.

Ich versteh schon was du meinst. Ich rante ja auch gerne in die Richtung, versuche mich da aber immer soweit es geht irgendwie zurück zu halten. Man kann ja einfach selber sowas machen und anderen zeigen das es geht. Vielleicht wird die Szene dadurch mutiger. [eieiei]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Klar, das gesamte audio-visuelle Setup ist aufwändig und andere Acts lassen sich das sehr, sehr gut bezahlen, entsprechend begrüße ich ebenso auch die grundsätzliche Idee, Performances / Konzerte auf diesem Weg zu publizieren, mit etwas mehr Moderation und vielleicht der ein- oder anderen 'echten' Live-Schaltung oder gar weiterer Interaktivität betreten wir tatsächlich erst in diesen Jahren eine neue 'Insel' (um das mal in iam'ishen Worten zu beschreiben), die so offensichtlich ist, dass man sie anscheinend noch immer unterschätzt oder nicht zu nutzen weiss.

Habe mir darum heute ein weiteres Stück vom Konzert angesehen und - klar - 'in concert' bleibt n.m.E. bislang unübertroffen, weil so unerwartet, andersartig, skurril, clever und aussergewöhnlich. Dafür ist nun diese Zweirauminszenierung auch 'ne witzige Idee (Kennen wir das nicht sogar schon von Casting-Shows? ("Wir schalten mal schnell in den blaugrünroten Raum")) und die Fans auf diesem Wege einzubinden, war fast offensichtlich und zu erahnen (wie erwähnt), ist per se aber wirklich schön geworden. Und so wie man an im Urlaub 'n Äffchen auf die Schulter gesetzt bekommt (Klick. Foto. 10,- $), ist das für die Sales-Zahlen auch nicht undoof, da man die demnächst veröffentlichte DVD vielleicht gern als Erinnerungsstück (0.5 seconds of fame) haben möchte. *g*

Musikalisch bin ich auch beim zweiten Gucken des blauen Konzerts dankbar für die kin/bounty-Tracks, mit 'Blue' kann ich mich noch immer nicht so ganz anfreunden. Und der neue Track ist auch noch sehr gewöhnungsbedürftig, scheint aber Potential zu haben.

Generell mal 'ne wirklich schöne Sache, verbeuge mich zutiefst vor iam* für diesen 'Event', auch wenn ich mittlerweile selbst dem Projekt etwas distanzierter gegenüberstehe und die anfängliche Totaleuphorie schon etwas verblasste...

Achsoja, deadmou5 im iam'-thread zu erwähnen, ist schon harter Tobak *g* - Aber tatsächlich hab' ich mir einige seiner live-Sessions angesehen und weil mir die Grundidee, wie und was er da macht, gefiel (daraus ist ja auch eine Kooperation mit einem Zuhörer entstanden, der ihm wohl über'n inprogress-Track Vocals legte und zuschickte?). Schade, dass Tim Exile anscheinend keine livejam-sample-upload-Sessions mehr macht, denn _die_ haben wirklich sehr, sehr viel Spaß gemacht, was wohl eben auch an der Interaktion und dem Humor und dem Genie von Tim liegen mag *g* - _Die_ vermisse ich wirklich.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
hab alles verpasst - irgendwo hab ich am posting vom chris gestern gesehen nach 0 Uhr kam wohl sowas Konzert mäßiges - da war ich (ausnahmsweise) schon am ratzen.

Davor hatte ich mal den YT Link probiert da kam nur die GEMA Meldung wie schon von chris erwähnt in der Ankündigung. Und von da an hatte ich schon keinen Nerv mehr einen guten Proxy zu suchen der eingermaßen unterbrechungsfrei das Signal streamt...

naja, egal - werd mir das mal im Nachschlag in Ruhe anschauen...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@ChoCi: Die hatten das per vimeo gestreamed, deswegen gab es bei der "Erstausstrahlung" auch für uns hierzulande kein Problem, auch die Mitschnitte auf y'tube kann man sich derzeit noch ganz wunderbar ansehen.

Und bei einem solch kaltem Regenwetter an diesem Feiertag kann man ja nich' anders...
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=jLhzd4xh6TE
[blendax]
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Es gibt wieder was für die "Jäger & Sammler" wie mich:

[hand] Concert In Blue

In diversen Box Sets verfügbar !

Muss ja schon sagen, die letzte LP mit allem drum und dran war schon ein wenig State of the Art - Diese hier sieht zumindest auf den Bilder auch wieder sehr schick aus

[hehe]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Es gibt wieder was für die "Jäger & Sammler" wie mich:

[hand] Concert In Blue

In diversen Box Sets verfügbar !

Muss ja schon sagen, die letzte LP mit allem drum und dran war schon ein wenig State of the Art - Diese hier sieht zumindest auf den Bilder auch wieder sehr schick aus

[hehe]

Zweifelsfrei, aber ich bin etwas unglücklich mit dem Verlauf des Projekts, das sich ja bislang durch die Interaktion mit den 'Usern' von Millionen anderer Projekte unterschied und habe mir darum etwas Abstand auferlegt, denn einerseits bekamen wir 'remix-artists' kostenfrei beispielsweise nur einen recht limitieren Zugang zur 'Island' und dürfen nicht auf den gesamten, verfügbaren Content zugreifen. Andererseits geht iam* nun auch seit der Ausstrahlung des 'Concert in Blue'-Videos gegen 'unlizensierte' Mashups und Remixe und Edits und veränderte Versionen von Ausschnitten aus dem Live-Video vor:

Klar, da das Konzert als kostenpflichtiges Produkt als DVD und als Vimeo-Content angeboten wird, ist es in einem _gewissen_ Umfang nachvollziehbar, dass man u.U. die vollständige Originalfassung als Upload von Nutzern in HD-Qualität ungern kostenfrei und 'rip-bar' auf y'tube sehen will. Aber klassisch Urheberrechtsbeschwerden bei y'tube einzureichen bei einem _Remix_, das ist ein Novum, da bislang jeder Art der Contribution nicht nur stillschweigend von iam* akzeptiert und toleriert wurde, in einem minimalistischen Dialog mit iam* wurde sogar mir gegenüber im vorvergangenen Jahr noch klar gesagt, dass es gerade diese Aspekte sind, die so wichtig für das Gesamtprojekt wären, in dem eben die User selbst Content - welcher Art auch immer - generieren und somit waren Edits und Remixe eben sogar gern gesehen und wurden von iam* als elementar wichtiges, künstlerisches Element betrachtet. Bis jetzt. Es folgte in meinem konkreten Fall die wiederum 'klassische' Sperre von y'tube aufgrund meines 'deadlock'-edits, einige Funktionen wurden gesperrt, ich musste - kein Scherz! - ein Video-Tutorial ansehen, wie man sich auf y'tube benimmt, durfte dann erst wieder überhaupt in meine Settings, einige meiner Clips werden plötzlich monetarisiert, wenngleich ich die Funktion abgeschaltet habe und bei erneutem 'Verstoss' wird mein Account und mein gesamter Content gelöscht.

Anfrage bei iam* ergab: Ja, wir haben die Löschung des Clips forciert und die Urheberrechtsverletzung angezeigt.

Damit habe ich den gesperrten Clip gelöscht - auf y'tube sowie auf meiner Platte, es gibt kein Backup. Thema erledigt. Schade.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
....Oh, das hört sich aber echt mies an. Dann war wohl doch eher der open minded Grundgedanke ein anfängliches Lüftchen was wohl dem anhaltenden Kommerz gewichen ist...

Das ist jammer schade und hinterlässt einen bitteren Geschmack bei mir

[Frown]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
....Oh, das hört sich aber echt mies an. Dann war wohl doch eher der open minded Grundgedanke ein anfängliches Lüftchen was wohl dem anhaltenden Kommerz gewichen ist...
(...)

[Frown]

Jein. Ist ja auch verständlich, man ist lange Zeit in Vorleistung gegangen und hat uns atemberaubende Clips&Musik für kostnix in bestmöglicher Qualität zu Verfügung gestellt, bis das die Musik sehr viel später käuflich zu haben war, auch 'iamamiwhoami in concert' war großartig und konnte sich aufgrund des Konzepts auch gar nicht tragen, da es faktisch ja nur einen Konzertbesucher gab, der zwangsweise selbst im Projekt involviert war (shootupthestation). Dass die bisherigen Einnahmen für eher mittelprächtige Clips ausreichten, sah man ja, da einige der blue-Clips ja 'user generated' waren und ohne sonstige finanzielle Quellen entstanden sind. 'n bisken Meerwassergeplansche ist halt nicht ganz so kostspielig wie die 'bounty' und 'kin'-Serie.

Das Recht am eigenen Werk spreche ich iam* nicht ab, aber die Art und Weise, ohne vorhergehende Kontaktaufnahme 'ne Beschwerde einzureichen, ist so absolut nicht die feine Art. Zumal ich den Damen und Herren ja doch noch ausreichend bekannt bin, sie meine Kontaktdaten haben und vor Urzeiten mich selbst ja kontaktieren konnten. Ich muss fairerweise erwähnen, dass sie als Begründung angaben, dass 'deadlock' erst im September veröffentlicht werden würde und ich dann ja den Edit ... - ja, aber, ne, das geht gar nicht nach einer vorhergehenden Anzeige einer Urheberrechtsverletzung.

Ich glaub', die straucheln einfach finanziell noch etwas weiter am Nullpunkt herum, wollen nicht aufgeben und versuchen, etwas 'professioneller' zu werden und nutzen hierbei aber Mechanismen, wie eben 'ne Beschwerde bei y'tube, ohne sich im Klaren zu sein, dass sie damit sich selbst langfristig leicht demontieren könnten und 'credibility' verlieren.

Da fällt mir auf, dass ich denen ja noch 'ne Rechnung für den n-rmx stellen ... - ach, aber darüber darf ich ja nicht reden *g*
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
P.S. Das - trotz aller Kritik für die Dinge hinter den Kulissen - hingegen muss live schon ernsthaft ziemlich gut gewesen sein, weil die beiden 'Komponenten' echt gut passen:
Röyksopp + iamamiwhoami - Do It Again
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=uIcirqixYPs
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Claes Björklund veröffentlicht diesen Freitag seine erste Single mit Video-Clip unter seinem eigenen, neuen Projekt "Barbelle" - die ersten Sekunden des Songs wurden bereits in dem iamamiwhoami-Klamotten-Video-Teaser der eigenen fairtrade-"necessities"-Marke angespielt: Den gesamten Song gibt's hier bereits als Preview via S'cloud via "The 405 Pop":

[hand] http://www.thefourohfive.com/music/article/the-405-pop-barbelle-s-ohwhyyeah-405-premiere-145

Klar, der iam-Touch ist unverkennbar! Und ich muss zugeben, der Song gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, denn was handzahm mit ein paar staubigen Beats beginnt, dann durch ein paar niedlich atmosphärische Sounds ergänzt wird, entwickelt sich erst ganz am Ende zu einem wirklich süßen iam'ischen Track, der wunderbar Popsong-Arrangement-Stereotypen widerspricht, gleichzeitig aber durch die eingängigen Piano-Riffs und den markanten Talkbox-Sound wiederum sehr wohlfühl-'poppig' wirkt. Läuft zwischenzeitlich hier seit fast 'ner halben Stunde in Schleife, weil's zum Frühlingsommerbeginn und den lauen Abendstunden einfach sehr perfekt passt. like!
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
...hier das video dazu:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=Zh6QFuDVPtw
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Inzwischen ist die zweite Single von Barbelle draussen und bis auf 'ne Handvoll f'book-Likes und recht wenigen y'tube-Likes ist da noch nicht viel passiert.

Aus Jonna Lee wird gerade ionnalee und demnächst kommt ihre erste, eigene Single SAMARITAN raus, die man als .mp3 für'n Euro und als .wave für 1,50 EUR schon hier vorbestellen kann:
[hand] https://shop.towhomitmayconcern.cc/products/ionnalee-samaritan?variant=34746367628

Das Cover/Artwork hat ex-iambountyfan Jacob anscheinend gemacht und die Klamotte kommt von einem meiner japanischen Lieblingslabels 'Comme des Garcons', möglicherweise und ziemlich wahrscheinlich wurde die Foto-Aufnahme in London bei Dover Street Market gemacht, die Dependancen in Japan und in UK haben und entsprechend und nicht ganz zufällig ein riesiges CdG-Sortiment (auch online) führen:
[hand] http://london.doverstreetmarket.com/ionnalee/

Bislang konnte ich nirgendwo auch nur ein Snippet des neuen Songs entdecken.

Nun also die spannende Frage, wie der neue Song klingt - und was mit 'iamamiwhoami' passiert(e)?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
YAAAAY, das sieht vielversprechend iamamiwhoami'ish aus, soeben wurde der Teaser für die VÖ am 10.03. auf y'tube hochgeladen:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=yiDRTjUt2_I
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=sVWOZqsIm_0
ionnalee; SAMARITAN
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das video ist wieder schönes storytelling. der song setzt so sehr auf die stimme (die mir hier zu dicht an bubblegum-girlie-pop dran ist), dass das instrumental kaum mehr als leadsynth + beats hat, und dies gewohnt retro. kann also weder mit dem ausdruck der stimme was anfangen noch aus dem instrumental was ziehen. das video ohne song bringt am meisten rüber.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
ionnalee; NOT HUMAN
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=2Xdov_B-cQg
"Dieses Video ist nicht gelistet. Daher solltest du dir genau überlegen, ob du es teilen möchtest."
;-)
JA! [Wink]

[hand] http://www.thefader.com/2017/06/02/ionnalee-audiovisual-film-not-human

"(...)
What was the thinking behind "NOT HUMAN" and its creation?

The video takes place at a never ending celebration. There’s passion, contempt and a necessary battle. It’s part of a longer film in production, but it also stands on it’s own.

And from what place does the music come?

I refer to it as a tale of gallant space disco. It’s about finding the raw uncensored essence of the self and embodying that emotion.
(...)
There will be more music, visuals, and concerts to come. (...)"
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Die Dame hat sich kurz nach ihrem Geburtstag heute mit einem Release selbst beschenkt, seit wenigen Augenblicken u.a. bei Apple Music bzw. im iTunes-Store und auf Spotify wohl schon erhältlich und hätte man vor einigen Stunden die Frage 'has it leaked yet?' gestellt, hätte man auch mit einem 'ja' antworten müssen *g*

ionnalee;
Simmer Down
[hand] https://itunes.apple.com/se/album/simmer-down-single/id1284680517

Stilistisch irgendwo zwischen 80s und Wave, sehr elektronisch, in der Abmischung gewohnt 'schwammig', gar nicht so uneingängig. Wem's im übrigen auch so bekannt vorkommt, in 'not human' im Videoclip summte sie ein paar Fragmente aus diesem Song.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Hmpf. Höre vorhin im Büro einen ganz kurzen Ausschnitt der neuen ionnalee;Single 'gone' und höre da den 'papachoo'-Track aus den aller-aller-allersten iamamiwhoami-clips, latsche in den twimc-Shop und bestelle die Single als .wave vor, weil ich sowas von entzückt bin, bis ich gerade zufällig einen deutlich längeren Schnippsel auf Traxsource finde, der mir irgendwie nicht so wirklich zusagt. Nungut, hab' zumindest mal einen kleinen Beitrag gegen die Kostnix-Kultur geleistet:
[hand] https://www.traxsource.com/search?term=ionnalee
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
das video:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=ihd9dKek2gc

darauf haben wir also mehr als 7 jahre gewartet! die magie der teaser-version hat das natürlich nicht.
 
Geschrieben von: soulstar (Usernummer # 5668) an :
 
ich hab mich mit dem thema ja nicht wirklich beschäftigt... tippe aber mal bei der dame auf eine nordeuropäische herkunft... insgesamt kommt für meinen geschmack echt viel gutes und innovatives aus den nordischen staaten... fever ray lässt grüßen. vorliegendes vid und auch song sind mir aber fast schon wieder zu konventionell poppig...wenn auch intensiv...aber das video tut da sein übriges ...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
soulstar, das projekt ist auf wiki dokumentiert.. herkunft Schweden/Stockholm ist richtig: https://en.wikipedia.org/wiki/Iamamiwhoami

finde den neuen einen ihrer besseren songs der letzten jahre, hebt wieder etwas das interesse am kommenden album.
das gewisse entrückte feenhafte in der musik und im auftreten erinnert mich an Lana del Rey, wobei Lanas musik trotz viel größeren erfolgs erstaunlicherweise weniger 'kommerzielle' elemente hat als Iamamiwhoami, weil sie konsequent keinen disco-sound bringt.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
immer noch meine lieblingsversion von der nummer:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=nRjtnUQW2Yo
keine ahnung was aus dem remixer geworden ist...
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
immer noch meine lieblingsversion von der nummer:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=nRjtnUQW2Yo
keine ahnung was aus dem remixer geworden ist...

Gibt ja massig Remixe - hab ein wenig den Überblick verloren - aber bei so vielen Remixen wäre es mal wieder an der Zeit für einen Einmeier Remix [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
immer noch meine lieblingsversion von der nummer:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=nRjtnUQW2Yo
keine ahnung was aus dem remixer geworden ist...

Gibt ja massig Remixe - hab ein wenig den Überblick verloren - aber bei so vielen Remixen wäre es mal wieder an der Zeit für einen Einmeier Remix [Wink]
na gut [Wink]
[hand] https://youtu.be/0-9CjgZzZCU
GONE versus Papacho
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
immer noch meine lieblingsversion von der nummer:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=nRjtnUQW2Yo
keine ahnung was aus dem remixer geworden ist...

Gibt ja massig Remixe - hab ein wenig den Überblick verloren - aber bei so vielen Remixen wäre es mal wieder an der Zeit für einen Einmeier Remix [Wink]
na gut [Wink]
[hand] https://youtu.be/0-9CjgZzZCU
GONE versus Papacho

[superfein]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
am 15. dezember gibt's gone im iamamiwhoami remix:
[hand] https://shop.towhomitmayconcern.cc/collections/audiovisual/products/ionnalee-gone-iamamiwhoami-remix

[dumdidum]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
am 15. dezember gibt's gone im iamamiwhoami remix:
[hand] https://shop.towhomitmayconcern.cc/collections/audiovisual/products/ionnalee-gone-iamamiwhoami-remix

[dumdidum]

Ja, vorhin auch entdeckt und in 'ner geschlossenen f'book-Gruppe ('roots') nimmt man das mit großer Freude, aber auch mit Humor auf á la 'ionnalee featuring iamamiwhoami: GONE; remixed by iamamiwhoami - containing parts of iamamiwhoami's 'papachoo', sung by ionnalee, formerly known as head of iamamiwhoami' *g*

Da die Idee viel zu nahe liegt, dass sie hier den Original-13.x.*-Track (aka 'Papachoo') verarbeiten, gehe ich mittlerweile davon aus, dass sich der Remix von dem inzwischen 7 Jahre alten Grundgerüst distanziert. Andernfalls wäre das extrem lustig, wenn wir der Idee um knapp 2 Wochen vorgegriffen hätten [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Gone
iamamiwhoami Remix
[hand] https://www.traxsource.com/track/4954494/gone-iamamiwhoami-remix

Hmnn.... also... tja....
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ist das nicht die bassline aus dem 'in concert'-ankündigungsvideo damals? und dann natürlich der original papacho-chorus... mir gefällts.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
ist das nicht die bassline aus dem 'in concert'-ankündigungsvideo damals? und dann natürlich der original papacho-chorus... mir gefällts.

Ja, ist korrekt, ein riesiger Mashup aus 'Gone', dem 13.x-Video aka 'Papachoo' und der knackigen Bassline aus einem Teaser-Clip: Anscheinend wollte man meinen Edit aus zwei Komponenten noch mal toppen *g* - Muss aber gestehen, dass ich mir mal den ganzen Track anhören sollte, der Teaser auf Traxsource klingt auf mich etwas zu chaotisch, auch wenn ich gern Tracks und Songs mag, die mich fordern und nicht aus einem exzessiv verlängerten Loop bestehen...

Interessant auch, dass in der privaten f'book-'roots'-Gruppe angekündigt wurde, dass man gleich wieder rausfliegt, wenn man solche Links publiziert, da das VÖ ja erst in 11 Tagen wäre. Traxsource scheint sich nicht an Release-Dates zu halten, aber das ist eigentlich ja nicht das Problem der Nutzer ....
;-/
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
ist das nicht die bassline aus dem 'in concert'-ankündigungsvideo damals? und dann natürlich der original papacho-chorus... mir gefällts.

Ja, ist korrekt, ein riesiger Mashup aus 'Gone', dem 13.x-Video aka 'Papachoo' und der knackigen Bassline aus einem Teaser-Clip: Anscheinend wollte man meinen Edit aus zwei Komponenten noch mal toppen *g* - Muss aber gestehen, dass ich mir mal den ganzen Track anhören sollte, der Teaser auf Traxsource klingt auf mich etwas zu chaotisch, auch wenn ich gern Tracks und Songs mag, die mich fordern und nicht aus einem exzessiv verlängerten Loop bestehen...

Interessant auch, dass in der privaten f'book-'roots'-Gruppe angekündigt wurde, dass man gleich wieder rausfliegt, wenn man solche Links publiziert, da das VÖ ja erst in 11 Tagen wäre. Traxsource scheint sich nicht an Release-Dates zu halten, aber das ist eigentlich ja nicht das Problem der Nutzer ....
;-/
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
here we go:
ionnalee VS iamamiwhoami - GONE remix
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=LoF6jkVc7js
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
ionnalee; EVERYONE AFRAID TO BE FORGOTTEN (album & film trailer)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=gF-8uJUpL5A
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
ionnalee; EVERYONE AFRAID TO BE FORGOTTEN (album & film trailer)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=gF-8uJUpL5A

Hab ich auch per Mail (wg. ABO) bekommen.
Wie soll ich das für mich aktuell zusammenfassen ?
Würde sagen "die Spannung und die Anfangs Euphorie ist etwas verfolgen" trifft es wohl am besten. Soll aber nicht der Qualität der Outputs schmälern...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=8Dt3-1la9ug
ionnalee; DUNES OF SAND live in Fivelstad

"watch ionnalee perform DUNES OF SAND live, returning to her childhood home of Fivelstad’s community church accompanied by her iamamiwhoami colleague Claes Björklund on organ. The same place where ionnalee began to master singing and playing piano. “There were no instruments in my home and no places to hang out living in the middle of nowhere. I was allowed to exercise my singing in church, so this is where it all began for me”. "

Und hier die Studio-Version mit Jamie Irrepressible
[hand] https://soundcloud.com/ionnaleeofficial/dunes-of-sand-with-jamie-irrepressible-1
"ionnalee releases the sumptuous and moody cut, ‘DUNES OF SAND’, which features the vocals of Jamie McDermott from The Irrepressibles. ionnalee met Jamie during her world tour as lead vocalist with Röyksopp’s over the past couple of years and the whole group became tight-knit.
DUNES OF SAND’ starts off as a slow ballad but, just when you least expect it, the coda arrives with an eruption that elevates it to Absolute Banger status. ionnalee herself refers to it as one of her best musical moments of her ten year career as a record releasing artist.
"
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
ionnalee; JOY
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=ta0vVZDI-zk

[kopfkratz]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
ionnalee; WORK
auf spotify [hand] https://open.spotify.com/track/0xMMqFWdyYwweR8iWe91zv
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
ionnalee; EVERYONE AFRAID TO BE FORGOTTEN (film)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=iQI6aXmBY-M
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Empfehlung für das ionnalee-Konzert (Berlin, Panoramabar) !

Als ionnalee für ihr Solo-Album ein Kickstarter-Projekt startete, habe ich natürlich das Projekt unterstützt und mir'n Ticket inklusive 'Signing' geholt und da ich ohnehin vor 2 Wochen einen Geschäftstermin in London hatte, warum also nicht das Nützliche mit dem Spaß verbinden, kurzerhand also ein paar Tage vorher nach London gedüst, mich in der Stadt (dank grottiger o2-Konnektivität) irre verlaufen, aber zumindest den Gay-Club 'Heaven' noch rechtzeitig für Konzertbeginn gefunden:

Vor ionna's Auftritt gab's zwei nette Performances von Tungorna, der sie dann auch während ihres Gigs am macBook begleitete, sowie von 'Man without country': Tungorna versteckte sich hinter seinem Rechner und wirkte abgekapselt vom Publikum, 'Man without country' hingegen trommelte und zupfte und sang sehr nett und war bemüht, seine Tracks auch wirklich live zu performen.

Dass vornehmlich natürlich einerseits iamamiwhoami/ionnalee-Fans im Publikum waren, zum anderen die Londoner anscheinend deutllich exzessiver feiern, als ich es hier von unserem beschaulichen München gewohnt bin, hat dem Konzert auf jeden Fall sehr, sehr gut getan:

Fantastische Visuals und ein für Epileptiker gefährliches Feuer an Strobes, Live-Aufnahmen, die mit den irren 3d-Renderings verschmolzen und synchron zu den Songs liefen, waren ein echter Augenschmaus.

In der Playlist waren viele iamamiwhoami-Tracks, die teilweise neu interpretiert oder in MashUps verarbeitet wurden, so dass der Anteil an 'everyone afraid to be forgotten'-Songs geringer ausfiel, als befürchtet, denn nach wie vor mag' ich die 'alten' Sachen. Klangqualität im Club war verblüffend, aber auch die Sicherheit von ionna in sämtlichen Tonlagen war kein Vergleich zu dem damals etwas holprigen Aufritt auf dem 'way out west'-Festival in Göteborg.

Die Tanz-Performances waren klassisch 'ionna', wie man sie aus den Clips kennt, in lasziv-hautengem Dress und mit zwei Begleitungen, theatralisch, energetisch und mit ein bisschen buntem, technischem Blingbling, auch Interaktion mit dem Publikum gab's - in Berlin wird wohl ein Gast mit ihr auf der Bühne performen dürfen, da es auch dafür 'ne (sündhaft-teure) Karte auf Kickstarter gab, die für London keinen Abnehmer fand.

Kurzum: Wer die iam*-Sachen mag, Synthpop mit einem Hauch an Techno/Elektro und Avantgarde sowieso liebt, sollte sich auf jeden Fall 'ne Karte schnappen, denn sicherlich werden auch in Berlin wieder viele Fans mit anwesend sein, die dem ganzen so einen gewissen Touch an 'Familie' geben: In London bin ich mit den iambounty-Jungs dann nachts um 2h noch im mcDoof bei Kakao und Pommes gelandet, womit ich als Einzelgänger irgendwie gar nicht gerechnet hatte.

Ob Jamie Irrepresible auch auf anderen Events mit dabei sein wird, wage ich zu bezweifeln, in London hat er mehrfach auf der Bühne mit ionna performed.

Ja, ihr wisst und seht am Thread, ich bin dem Projekt nach wie vor etwas verbunden, dennoch bleibt's dabei, dass ich einfach 'ne Pauschalempfehlung für die Konzertreihe ausspreche.

Zudem: Das Projekt ist weiterhin ohne Major im Rücken auf die Beine gestellt - und das verdient Unterstützung.

[hand] https://www.youtube.com/watch?v=iYLLmZUt7-A
iamamiwhoami; t

[hand] https://www.youtube.com/watch?v=_k4k6JM5hYQ&t=196s
ionnalee / iamamiwhoami | Everyone Afraid To Be Forgotten Tour | London, Heaven | May 09, 2018
Leider schräg und shaky mit grottigem Handysound.

Die meisten Clips sind leider in 'ner privaten f'book-Gruppe.

Wenn also jemand in Berlin hingeht, sagt bescheid, vielleicht schnapp' ich mir da noch 'ne reguläre Karte und komme mit
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
da fällt mir ein, ich bin immer noch nicht dazu gekommen, den everyone-afraid-film zu schauen. lohnt sich der überhaupt?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
da fällt mir ein, ich bin immer noch nicht dazu gekommen, den everyone-afraid-film zu schauen. lohnt sich der überhaupt?

Ich empfehle, einfach mal in y'tube zu skippen: Der Film ist einerseits wie ein mega-langes Musik-Video, aber wirklich toll umgesetzt, andererseits gibt es immer wieder sehr bizarre, aber zugleich sehr ästhetisch umgesetzte Zwischensequenzen, die Bestandteil der Story sind: Und da wird's natürlich, wie bei allen bisherigen iam*-Projekten, kniffelig, denn sowohl die Titel der Songs, natürlich die Lyrics, aber auch die Bestandteile der Videos beinhalten viele Ebenen, die man manchmal leicht, manchmal schwer, manchmal auch gar nicht versteht und die viel Interpretationsspielraum zulassen. Weiss nicht, ob's zu weit hergeholt ist, aber ich empfinde das so ein bisschen wie bei Lynch-Filmen, wo auch nicht alles stets dem Zuseher vorgekaut wurde, vieles bleibt mysteriös und unbeantwortet, aber zugleich auch ein bisschen magisch.

Für mich ist natürlich der aller-erste Film, also das Live-Konzert im Wald, unübertroffen, weil hier jede Sekunde einem Trip glich und niemand wusste, was man erwarten durfte. Das begann alleine schon mit der Ankündigung, dann dem nur kurz verfügbaren Stream und ging über das Miteinbeziehen von einem youtube-User bis hin zum grandiosen Finale im Sonnenaufgang mit einem bis dahin neuen Song.

Also, kurz skippen, um ein Gefühl zu bekommen, wenn, dann sich in jedem Fall aber darauf einlassen, sonst wird das nix.
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Der vor ein paar Stunden veröffentlichte ionnalee;EATBF-Tour-Trailer mit ersten Tour-'Behind the scenes' (erstmalig seit 9 Jahren) und kurzen Interviews, gewohnt im typischen iam-Style partitiell 'fan-made' und wirklich sehr sympathisch. Vielleicht düse ich mit dem neuen Sprinter dann doch noch nach Bärlin und schau's mir noch mal an... mghgnnn..../grübel

ionnalee; UNDER YOUR CONTROL
geposted von iamamiwhoami:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=YMVzyFoOrU8

a tall story short
the #EABFtour is now travelling the world. more dates to follow.
TICKETS http://www.ionnalee.com/concerts
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Überraschung #1: Morgen gibt's eine neue Single von ionnalee;
Überraschung #2: Ende Mai dann ihr zweites Album und
Überraschung #3: Dank 'billboard' ist die Single inklusive Video soeben bereits im Netz als pre-release aufgetaucht, Clip ist noch nicht offiziell auf y'tube gelistet:
[hand] https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=Mvducmcztx0
= ionnalee; OPEN SEA
Überraschung #4: Einige iam*-Jünger bereiten gerade noch etwas zum 'gone'-Jahresjubiläum vor.... tba
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
keine überraschung: der song haut mich nicht vom hocker [Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
der song ist schon sehr gut gemachter synthpop.. hätte sich auch auf Madonnas '98er album "Ray of Light" (produced by William Orbit) gut gemacht. im videoformat nur etwas zu kurz.

und der aufwand, der mit all den videos getrieben wird, ist absolut bemerkenswert..

klasse, dass es immer weitergeht und sich da ein immer größeres ikonisches gesamtwerk aufbaut (auch wenn ich nicht mit jedem song warm werde - und selbst dann sind die videos immer eine bank).
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
ionnalee; OPEN SEA (ASCEND EDIT)
[hand] https://youtu.be/So3DZxJ99Uo
Gefällt mir tatsächlich deutlich besser als die Original-Fassung, da deutlich reduzierter, transparenter und somit vielleicht ein bisschen zugänglicher, um nicht zu sagen, nicht ganz so synthetisch verkitscht wie die Originalfassung, was nicht abwertend klingen sollte. Und noch weiß ich nicht so recht, was ich von dem Weg seit dem letzten Album halten soll, den sie nun mehr oder minder solo geht ...

@hyp: Das mit dem 'warm' werden empfinde ich ebenso, es wird zunehmend schwieriger für mich, aber gehe davon aus, dass auf dem kommenden Album die ein oder andere Perle sein wird. Und im Video-Kontext ist die Wirkung auch gänzlich anders.
[Wink]

Songs wie Play empfinde ich als über-genial, kann ihn nach all den Jahren noch immer genießen und bekomme Kribbeln im Bauch
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=zJBC8L3pG_Y
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Trailer für das für den 31.05. angekündigte Album sagt recht wenig aus, aber hier zumindest schon mal die Tracklist und die Zusammenarbeit mit Zola Jesus könnte hoffentlich vielversprechend sein? Die Grossbuchstabensuppe bitte ich zu entschuldigen, ist ja iam'isches, äh, ionnalee'sches Trademark:

REMEMBER THE FUTURE tracklist

1. OPEN SEA
2. WIPE IT OFF
3. SOME BODY
4. MATTERS (with Zola Jesus)
5. ISLANDER
6. REMEMBER THE FUTURE
7. CRYSTAL (with Jennie Abrahamson)
8. RACE AGAINST
9. SILENCE MY DRUM
10. MYSTERIES OF LOVE
11. i KEEP

[hand] https://youtu.be/1OaBCHHE-_Y
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Heute um 23h hiesiger Zeit Video-Premiere inklusive Chat auf y'tube von ionnalee; SOME BODY
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=0a3URTaewTw

Wenn der Leak, den ich im Netz gefunden habe, kein Fake ist, dann klingt der Song so ein bisschen nach Retro-Kylie / Retro-Madonna á la den Orbit-Produktionen, vor allem die Strophen sind sehr minimal-reduziert, ein bisschen moog'ish disco'id und sagen mir - bin selbst ganz überrascht - sehr zu, der Refrain driftet dann schon wieder ein bisschen in die aktuelle ionna-Pop-Ecke ab.
Lassen wir uns überraschen...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
deine beschreibung kommt hin. das instrumental als backing zu den vocals ist freundlich gesagt verhalten, ich würde es schon fast apathisch reduziert, ohne esprit nennen.. weit entfernt davon, was damals in den William Orbit'schen Madonna-produktionen steckte.

dank der vocals nett, aber letztlich gibt es auch sehr viel solcher musik heute, songs dieser art kommen täglich raus. aber die videos sind immer sehenswert, auch wenn es dieses mal kein herausragendes ist im iamamiwhoami-kosmos.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Vorab-Premiere des Albums 'Remember the future' seit einigen Minuten im Stream auf der Nylon-Seite, offiziell dann ab morgen erhältlich.
[hand] https://nylon.com/ionnalee-remember-the-future-premiere
Hmnnnn, tja. Also, äh... Hmnnn... /grübel
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] https://youtu.be/ES-liryYtVk
ionnalee; REMEMBER THE FUTURE
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das album ist guter electropop [elektropunk]

die quasi-interludes Islander und Race Against tun nichts zur sache, Mysteries of Love ist mir zu langweilig, I keep ist so mittel.

aber sonst prima songwriting und getragen natürlich von der stimme.
 
Geschrieben von: soulstar (Usernummer # 5668) an :
 
hab hier nochmal bisserl quer gehört...durch die monate und alben...da hat sich vom sound aber echt was getan... richtung 80er ... bin mir nicht so sicher ob ich das rückwärtsgewandte jetzt so mag... fand gerade diesen future pop so cool... so will ichs mal nennen. remember the future ist ein cooler titel, der song ist aber recht ähh.. konventionell. das hätte man musikalisch hier im forum wohl besser hinbekommen.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=dE0n2smtMKM
ionnalee & Zola Jesus; MATTERS
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Ab sofort gibt's (fast) alle Cover-Versionen als 'Tribut' aus der 'Echoes from our past'-Serie an ionnalee sowie iamamiwhoami als 'Album' mit 26 Songs so ganz ohne Spende für kostnix auf bandcamp mit einigen durchaus sehr, sehr interessanten Ideen und Ansätzen, mal nah am Original, mal sehr weit weg, mal charmant 'poppig', mal eher abstrakt, mal niedlich, mal krass, mal sehr 'home-made' und mal schon mehr als semi-professionell:
[hand] https://iambountyfan.bandcamp.com/album/echoes-from-our-past
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
'Tribut' aus der 'Echoes from our past'-Serie

mein favorit ist
15. niu & Saant - kill by niu & Saant
gefolgt von
25. shayyne - clump by shayyne
24. Minute Taker - GONE by Minute Taker

schön, wenn jemand solches material bündelt - auch wenn manches eher halbgar klingt. ein einmeier hab ich jetzt nicht direkt entdeckt in der runde?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
'Tribut' aus der 'Echoes from our past'-Serie

mein favorit ist
15. niu & Saant - kill by niu & Saant
gefolgt von
25. shayyne - clump by shayyne
24. Minute Taker - GONE by Minute Taker

schön, wenn jemand solches material bündelt - auch wenn manches eher halbgar klingt. ein einmeier hab ich jetzt nicht direkt entdeckt in der runde?

Ich auch nicht *g*
Wurde vor etwa 2 Monaten gefragt, ob ich ganz schnell einen Remix eines anderen Tracks anfertigen könne und musste mangels Zeit absagen, d.h. die 'alten' beiden GONE-Edits haben's (warum auch immer) nun nicht in diese Zusammenstellung geschafft, vielleicht einfach auch nur vergessen.
Nichtsdestotrotz ein Dank an dich für dein Feedback und mit 'halbgar' hast du das schön umschrieben, was ich als, äh, also, tja, 'home made' definiert hätte.
[Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
du stehst jedenfalls in den credits dabei [Wink]

music and vocals by ... ein einmeier
 
Geschrieben von: mwa (Usernummer # 21949) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
du stehst jedenfalls in den credits dabei [Wink]

music and vocals by ... ein einmeier

Genau. Das sieht danach aus, dass der Track eigentlich dabei sein sollte, aber aus irgendwelchen Gründen beim Hochladen verloren ging. So was kommt vor. ich würde da nachhaken und freundlich nachfragen. Kann man ja in Bandcamp einfach und ohne Aufwand noch hinzufügen.
Wäre ja schade, so ein toller einmeier-Remix und dann fehlt er [Wink]

Ansonsten: hab's mir mal gezogen, komme aber erst nach und nach zum Hören.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@hyp/mwa, ah, danke für den Hinweis, aber das ist in Hinblick auf die Credits schon richtig, hatte ich tatsächlich zwischenzeitlich auch nicht mehr dran gedacht: Wir hatten zu dritt an 'GONE' gearbeitet, d.h. wir haben alle Spuren in den Topf geworfen und daraus sind dann 'n' verschiedene Versionen entstanden, darunter eben auch die beiden 'Originalfassungen' auf diesem Album sowie darauf basierend dann die Remixe. Ist soweit also alles korrekt ausgewiesen und in den hier vö'ten Fassungen sind auch Spurenelemente von mir mit drin, d.h. ich bin damit absolut fein, muss auch gar nicht reklamieren und nutze die Zeit lieber aktuell endlich mal wieder für die Finalisierung eigener Tracks.
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Anfänglich war ich in Hinblick auf die aktuellen Plagiatsvorwürfe noch ein wenig skeptisch, was Hayley Williams's aktuelle Clips betrifft, als ich dieses Wochenende aber das Video zu ihrem neuesten (und durchaus guten!) Song 'Cinnamon' sah, würde ich mich nun doch eher den Kritikern anschließen, denn in der Summe sind die Ähnlichkeiten n.m.E. doch viel zu deutlich - zumal zwei Mitarbeiter aus dem Produktionsteam den iam*-Kanal auf y'tube wohl auch abonniert haben.

Hier hat sich jemand die Mühe gemacht, einige der deutlichsten Ähnlichkeiten zusammenzufassen:

[hand] https://www.youtube.com/watch?v=asQfPf7eaKc

Wir alle wissen, wie wichtig 'Sampling' in der Musik wurde, dass oft auch das Unterbewusstsein den eigenen kreativen Prozess stark beeinflusst und damit unbewusst 'Inspiration' wie eine Kopie klingen kann, wie oft bewusst sogar Künstler in Musik, Filmen und bildender Kunst auf andere Künstler verweisen. Irgendwie aber hat man hier jedoch den Eindruck, dass man sich gern an der Gesamtästhetik eines eher unbekannten Independent-Künstlers bedient und für das Debut eines Major-Acts ausschlachtet?
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
schwieriges thema. selbst der gesangstil scheint sich an jonna zu orientieren. dabei hat mir die richtung, die hayley noch vor drei jahren mit ihrer band paramore eingeschlagen hat, sowohl musikalisch als auch visuell ziemlich gut gefallen:
https://www.youtube.com/watch?v=AEB6ibtdPZc
das solo-projekt grenzt nun tatsächlich an einem rip-off...
 
Geschrieben von: soulstar (Usernummer # 5668) an :
 
tja. das macht ikea und behringer all the time. kann man finden wie man will. so richtig aufregen darf ich mich nicht darüber, so ich mich freue das zb. behringer freudig zu tiefstpreisen kopeirt und immer gerade so viel verändert das keiner klagen kann.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: soulstar:
tja. das macht ikea und behringer all the time. kann man finden wie man will. so richtig aufregen darf ich mich nicht darüber, so ich mich freue das zb. behringer freudig zu tiefstpreisen kopeirt und immer gerade so viel verändert das keiner klagen kann.

Jein: Natürlich wird millionenfach kopiert und imitiert - Was hier aber auf _mich_ einfach befremdlich wirkt, scheint, wie offensichtlich sich die 'professionelle' Produktionsfirma an einem Independent-Projekt bedient hat und so naiv zu sein scheint, zu glauben, dass so etwas nicht irgendwie doch Wellen schlägt, denn nach einem bewussten Faux-Pas für etwas Aufmerksamkeit sieht das nicht aus. Nun, wahrscheinlich profitieren in diesem Augenblick beide Künstler von der kurzen Aufmerksamkeit , was per se so schlecht nicht ist.

Und ich Doofi kämpfe stets mit meinem Gewissen, wenn ich einen Strassenmusiker am liebsten heimlich samplen und das verwenden möchte und lasse es dann doch stets, weil ich das respektlos finde. Wenn Sampling, dann also ganz offensichtlich und drastisch....

"Das ist alles nur geklaut und gestohlen
Nur gezogen und geraubt
'Tschuldigung, das hab' ich mir erlaubt"
[Wink]
 
Geschrieben von: soulstar (Usernummer # 5668) an :
 
ja chris, geht mir an einigen stellen genau so. habe für meinen track "Everythings Price" vor der VÖ auf bitten des labels die vocals ausgetauscht, die waren zwar extrem unbekannt (asia movie aus den siebzieger jahren, da hätte kein hahn jemals nach gekräht) aber dem label war das nat. nicht genehm. habe die vox dann selbst eingesprochen, was nicht unbedingt zu einer verbesserung geführt hat aber rechtlich sauber ist. bisserl blöd kommt man sich dann schon vor, alle samplen wie wild rum und selbst hat man ein "schlechtes gewissen"... das ist schon doof. aber ehrlichkeit siegt am ende, denke ich.

bei meinen track "Sights" auf LTU habe ich die Krishnamurti samples drinn gelassen... würde auch keinen sinn ergeben die selbst einzusprechen, ich bin ja kein "guru" [Wink] ich unterscheide da inzwischen in kommerziell und unentgeldlich. bei free downloads bin ich da inzwischen toleranter.
 
Geschrieben von: mwa (Usernummer # 21949) an :
 
Ich seh es ähnlich. Sampeln ist cool - Klauen aber doof.

Habe selten was Schlimmeres gemacht, als bei meinem Track "Night & Day" die gesprochenen Fremd-Vocals durch eigene zu ersetzen. Aber da meine Lizenzanfrage ja schon stand und nicht - also abschlägig - beantwortet wurde, blieb mir nichts weiter übrig.
Jetzt habe ich einen anderen Fall, dass ich bei einem neuen Track von mir das Gefühl habe, da ist meine Bewunderung für einen anderen Künstler so sehr in meine Ideen eingeflossen, dass es wahrscheinlich nicht besser als abgekupfert rüber kommt. Muss mal überlegen, wie ich das kläre.

Zurück zum Thema:
Rechtlich gesehen ist ein nicht unwichtiger Aspekt, ob man sich mit dem eigenen Produkt in der gleichen Liga bewegt, wie das Sample und diesem dann Konkurrenz macht. Im Fall des Video-Style's Ionna Lee vs Haylay Williams sehe ich da einen - wahrscheinlich ganz bewussten - Style - Klau. Und genremässig eher wenig voneinander entfernt, oder?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=53kv-A4Wi_o
ionnalee plays live from her home in celebration of sweden's national day celebration june 6 2020 together with claes björklund, john strandh, ghost and luna. made for the Swedish Institute live broadcast for the national day of sweden.

Playlist:
- Chasing Kites
- Down by the lake
- Fountain
- N

Tatsächlich dachte ich, mich an 'N' wirklich schon sattgehört zu haben, zumal ich vor vielen Jahren Stunden über Stunden auch mit den Studio-Originalspuren verbrachte. Aber in diesem Setup (analoges Equipment, Garten, Intimität durch die Isolation der 3 Ionna, Claes, John), hoch-konzentrierte Blicke, Reife der Songs und Sängerin) gefällt mir dieser Dreivierteltakter in dieser Version ungemein gut. Irgendwie wirkt er sogar erfrischend frisch, vielleicht auch, weil auf das Wesentliche konzentriert.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Live-'Konsert' am 02.09.2020:
ionnalee & iamamiwhoami
10‐year anniversary concert
[hand] https://ionnalee.com/
"Tickets" sind optional als Support, also quasi 'ne Spende, damit nicht zwingend notwendig.
Da mir das _erste_ Online-Konzert noch immer sehr gut aufgrund der unkonventionellen 'Andersartigkeit' in Erinnerung geblieben ist, kann ich mir gut vorstellen, dass auch dieser Event mit Sicherheit ein paar sehr interessante, spannende Ideen beinhalten wird, die sich in der aktuell streamingübersättigten Zeit vom 'Standard' abheben könnten.

Startzeit habe ich auf der Seite nicht gefunden, aber Google sagt, dass Twitter sagt:
19h CEST
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
/edit
Direkter Link zum 'Konsert', beginnt in 21 Minuten:
[hand] https://ionnalee.com/konsert/stream
/edit
Oder hier auf y'tube:
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=t35giAjdXpw
Hat soeben pünktlich begonnen.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
einnehmende performance wieder in beiden live-formaten vom juni und von letzter woche, top markant inszeniert wie gewohnt. [asien]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
einnehmende performance wieder in beiden live-formaten vom juni und von letzter woche, top markant inszeniert wie gewohnt. [asien]

War/Ist n.m.E. ein schönes 'Best of' aus den letzten 10 Jahren mit einem sehr rohen, 'analogen', reduzierten Sound. Je nach Song war ihre Performance mal überragend, mal hier und da etwas weniger überragend, besonders gefiel mir aber die Idee des vermutlich nicht gefakten Echtzeit-Streamings mit anderen Künstlern quer um den Planeten, darunter Zola Jesus, Imogen Heap wie auch TRST und Tungorna auf musikalischer Ebene sowie Tänzern und VJs - darunter auch Jacob (Gründer der iambounty-Community). Wenn man zudem hierzulande gegen 19h mit dem 'Konsert' beginnt, ist der Effekt ganz bezaubernd, parallel den Sonnenuntergang 'hier' und 'dort' mitzuverfolgen, was eine wirklich schöne Stimmung zaubert.

Der neue Song 'Machinee' hat für mich zwei, drei Tage benötigt, bis er gefiel, die klarere Studio-Version hat deutlich dazu beigetragen. Inzwischen finde ich den Song richtig stark, wenngleich der Rhythmus schon arg vertrackt ist - Potential für'n Bootleg-Remix ist aber zweifelsfrei da *g*

Als Ersatz für ausgefallene Tour war der Stream eine sehr schöne Idee und es ist erfreulich, dass die youtube-Spenden wie auch die paypal.me-Spenden die Produktionskosten wohl fast schon gedeckelt haben.

Mit jedoch durchschnittlich 'nur' etwa 3.500 Zusehern während des Streams bekräftigt das meine vor Jahren schon geäußerte Vermutung, dass der mediale Hype-Zenit schon lange vorbei ist und iam/ionna sich in einer sehr kleinen, vielleicht sogar schrumpfenden Nische bewegen. Da half auch ein Moby-Remix nichts. Gewohnt seltsam, wenn ein wackeliger Babykatzen-Livestream via iPhone 100.000 Zuschauer fesselt und ein solch technisch aufwändiges Konzert keinerlei frische Aufmerksamkeit außerhalb der Fangemeinde brachte.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Mit jedoch durchschnittlich 'nur' etwa 3.500 Zusehern während des Streams

das ist eine gute zahl..
ich war neulich bei youtube-premieren einer konzertaufzeichnung von Gregory Porter und einer neuen single von Rufus Wainwright, die in jeweils ihrem bereich (vocal-jazz bzw. singer-songwriter) zur weltspitze gehören und beide ein vielfaches an followern auf FB und Insta haben gegenüber iamamiwhoami.
die beiden waren anwesend im chat, kommentierten die videos und beantworteten eingehend fragen.
die zahl der zuseher: bei Rufus eine kleine dreistellige zahl, bei Gregory (bei dem jedes album chartet) eine kleine vierstellige..
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Mit jedoch durchschnittlich 'nur' etwa 3.500 Zusehern während des Streams

das ist eine gute zahl..
ich war neulich bei youtube-premieren einer konzertaufzeichnung von Gregory Porter und einer neuen single von Rufus Wainwright, die in jeweils ihrem bereich (vocal-jazz bzw. singer-songwriter) zur weltspitze gehören und beide ein vielfaches an followern auf FB und Insta haben gegenüber iamamiwhoami.
die beiden waren anwesend im chat, kommentierten die videos und beantworteten eingehend fragen.
die zahl der zuseher: bei Rufus eine kleine dreistellige zahl, bei Gregory (bei dem jedes album chartet) eine kleine vierstellige..

Oha, selbst mir sagt Gregory Porter natürlich etwas - und klar, die Aufzeichnungen werden nun in den kommenden Tagen, Wochen, Monaten und Jahren natürlich wesentlich öfters verkonsumiert, aber deine Aussage relativiert damit ein wenig den Erfolg von iam/ionna, was die Zahl der Zuseher während der Premiere betrifft.

Ich war außerdem vielleicht auch ein wenig naiv und ging davon aus, dass beispielsweise Zola Jesus und Imogen Heap kurz vor ihren Auftritten für zusätzliche Zuseher sorgen würden, aber die Anzahl der Nutzer war während des gesamten Streams recht konstant, abgesehen von einer kurzzeitigen Spam-Orgie, die irgendwie aus Griechenland losgetreten wurde.
[Wink]

Und aktuell sehe ich, dass Arte in Concert gerade einen Stream gestartet hat mit stolzen 38 Zusehern. Na, ein paar mehr werden das bestimmt gleich noch.
;-/

Zurück zu iam/ionna: Ich frag' mich aktuell noch, ob zur Machinee noch ein Video zur Studioversion nachgereicht werden wird.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
neues video in zwei versionen - schwedisch und englisch:

sommaren är min och jag kommer tillbaka
https://www.youtube.com/watch?v=iNMmaXtXk2I

summer never ended the damage was all mine
https://www.youtube.com/watch?v=Ejst1oWd6gM
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
neues video in zwei versionen - schwedisch und englisch:

sommaren är min och jag kommer tillbaka
https://www.youtube.com/watch?v=iNMmaXtXk2I

summer never ended the damage was all mine
https://www.youtube.com/watch?v=Ejst1oWd6gM

Tja, Hmmm. Also. Nunja. Hatte Ende der Woche mal in einer kurzen Arbeitspause am Abend in die englische Fassung gehört und nur mit einem Auge auf das Video gelinst, irgendwie sind sowohl Musik wie auch der Clip erst einmal nicht haften geblieben. Werde sicherlich noch ein, zwei mal reinhören und reinsehen, aber dem ersten Eindruck nach hat mich hier nichts berührt - 'Machinee' als neuer Song des Videostream-Konzerts im direkten Vergleich fand ich deutlich interessanter, was den Sound betrifft. Ich entwachse leider dem iam'ischen Fandom zunehmend
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[eek]
Überraschung!
iamamiwhoami - don't wait for me
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=kVhfsgBrlvw

Der Part ab der zweiten Minute ist n.m.E. äußerst interessant, erinnert mich streckenweise sogar an den phänomenalen Colin Stetson, was den Sound betrifft. Die paar Takte könnten vielleicht sogar hyp gefallen?

Die Fans haben gestern schon entdeckt, dass auf der offiziellen iam-Website nun ein Login erschienen ist, gemäß youtube kommt am 3. Juni ein neues, audiovisuelles Album und wir dürfen uns anscheinend nun jede Woche auf einen neuen Song freuen? Anstelle des Logins nun eine neue Website - und ein besonderes Foto von ionnalee?

iamamiwhoami; Be Here Soon (audiovisual album) out june 3. follow it weekly here and at
[hand] https://iamamiwhoami.se

E01 / directed by ionnalee and John Strandh

"“We felt ready to get back into our immense creative process that comes with our work and wanted to make something that would be true to where we are in our lives and careers now,” Jonna Lee says of their return. “Claes had just become a dad, and I'm carrying a child now. That brought us to a pretty raw state.“

She adds: "'Be Here Soon' is a story about meeting memories with new eyes while creating the present. It’s about the complexity of becoming a mother as a working artist. About the psychological, emotional and physical changes this means, and the choice to be open with these changes through my work process of making this audiovisual in relation to myself, my collaborators and our audience. It’s also about living with OCD and reevaluating my work/process and the level of sanity of it all while struggling with motivation in the current music industry climate."

[hand] https://www.clashmusic.com/news/iamamiwhoami-announces-new-album-be-here-soon
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami: canyon (with Lars Winnerbäck)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=t76vmigUt-8
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - zeven
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=_4GENbV9ZK4
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - i tenacious
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=icGCSnnd5JM
Mit bislang nur mageren, knapp 9.000 Aufrufen.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
abkehr von der elektronischen musik mit den neuen songs.
gediegen, aber es bleibt bei mir nicht so recht was hängen fürs erste.
das projekt bleibt aber insgesamt weiterhin ein phänomen.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
abkehr von der elektronischen musik mit den neuen songs.
gediegen, aber es bleibt bei mir nicht so recht was hängen fürs erste.
das projekt bleibt aber insgesamt weiterhin ein phänomen.

Tatsächlich - ich hatte bislang jeden Donnerstag mit der VÖ eines neuen Songs die Hoffnung auf einen hoch-elektronischen _und_ eingängigen und _modernen_ Sound, aber bislang klingen die 4 Songs nach einer ionnalee-Fortsetzung, auch die Videos haben nicht mehr dieses extrem Geheimnisvolle wie früher.
Anders gesagt, mir fällt der Zugang gerade doch recht schwer.
 
Geschrieben von: soulstar (Usernummer # 5668) an :
 
ist doch spannend. finde das gerade toll das jemand veränderung wagt. wenn ich so höre was auf soundcloud an immer gleichem content durchrauscht... 80% irrelevanter sound. innovationen oft fehlanzeige. da ich finde das das ganze leben veränderung und neuanfang ist: respekt!
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: soulstar:
ist doch spannend. finde das gerade toll das jemand veränderung wagt. wenn ich so höre was auf soundcloud an immer gleichem content durchrauscht... 80% irrelevanter sound. innovationen oft fehlanzeige. da ich finde das das ganze leben veränderung und neuanfang ist: respekt!

Das auf jeden Fall, keine Frage.
Mir gefiel hier zu Beginn des iamamiwhoami-Projekts dieser Mut zu unkonventionell elektronischen Musik mit nur leichter Pop-Attitude und klar, die Videoclips waren ebenso gewagt und ungewöhnlich. Mit dem Projekt 'ionnalee' empfand ich die neuen Produktionen dann stärker pop-affin, etwas gewöhnlicher und zarter und mit der Rückkehr von 'iamamiwhoami' nun vermisse ich weitestgehend diesen Bruch mit Pop-Konventionen, tatsächlich fühlt es sich für mich verstärkt so an, als ob Jonna Lee nun mehr wieder zu ihren Folk-Wurzeln zurück zu kehren scheint.
Gleichzeitig sind die neuen Songs und Videos wohl noch intimer und privater, ganz klar - da aber noch nicht alle Songs veröffentlicht sind, bleibt abzuwarten, ob an einem der kommenden Donnerstage uns ein kraftvoll-elektronischer, mutiger Song überraschen wird? Ich bleibe gespannt, aber daß mich ein Song so richtig faszinierte, ist auch schon wieder zwei Jahre her, zuletzt war das 'Machinee' als neuer Track als Finale des live-Konzerts.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
der neue song Changes [hand] www.youtube.com/watch?v=VozP7ylSciI
..gefällt mir wohl am besten von den bisherigen neuen.
auch dezent elektronisch, und abmischungstechnisch dermaßen referenzmäßig, alle diese songs..

in der kategorie "doppelbödige songs mit elfengesang" auf jeden fall in der obersten klasse mit Björk und Lana del Rey.
apropos - neues Björk-album ist auch für den sommer angekündigt.

@ soulstar
veränderungen sind halt noch kein wert an sich - können auch misslingen (zumindest den mut kann man dann anerkennen, es gewagt zu haben, wenns kein anbiedern an kommerz ist) [Wink]
jeder kennt die diskussionen "[hier beliebige einstige kultband einsetzen] haben sich zum schlechten verändert"..
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@hyp: Komme gerade aus einem Meeting, höre Changes und denke mir: "Och, der ist ja süß und sehr eingängig", war aber in dem Augenblick noch unentschlossen, ob mir der Song gefällt und da stellen sich alle Härchen auf und ich saß vor einigen Augenblicken mit Gänsehaut vor dem Video. Nungut, vielleicht sollte ich die Heizung andrehen? Höre Changes jetzt das zweite mal und bekomme feuchte Augen. Ganz bizarr - anscheinend sind das irgendwelche Frequenzen, die mich berühren, auch wenn die Ratio sich dagegen weht und unbeeindruckt sein möchte. Seltsam.
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami - flying or falling
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=hun7H1-Zh70

Durchaus sehr ungewöhnlich arrangiert.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
iamamiwhoami : a thousand years
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=pegS1wSezK8

Der Song wird zu Beginn hauptsächlich von Piano + Stimme getragen, nur ganz sanft gibt's später kurz eine Orgel und die sehr hintergründigen Vocals und Atmos brechen spät kurzzeitig aus, um dann erst überraschend mit einem reduzierten Fooley-Beat aufgefangen zu werden.

Sehr entzückend, sehr perlend, sehr emotional - könnte mir auch vorstellen, daß er mwa gefällt aufgrund der Saitendominanz.
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Potzblitz! Das klingt erstmal sehr ungewöhnlich mit der Akustikgitarre!

iamamiwhoami : thunder lightning
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=xYkMB_LAZcA
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0