This is topic Aphex Twin in forum Releases & (net)Labels: Vinyl, mp3s & CDs at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=4;t=002116

Geschrieben von: Justyla (Usernummer # 5665) an :
 
Hi!

Was haltet ihr denn von Aphex Twin?
In welcher Musikrichtung würdet ihr das einordnen?
Hab ich zuletzt bei nem Freund gehört, total krank, aber gefällt mir.
Kennt ihr noch andere, die ähnliche Musik machen??
 


Geschrieben von: stype (Usernummer # 324) an :
 
ach, wozu aphex twin einordnen... hat eh keinen sinn.
wobei ich von "drukqs" ehrlich gesagt nicht sonderlich begeistert war. da sind ältere werke wie on, ventolin, windowlicker und die girl / boy ep besser.

andere vertreter...
am ehesten noch squarepusher, der noch beim selben label ist (warp) und meiner meinung nach viel jazziger unterwegs ist. aber zu lachen hat man bei dem spätestens ab dem video zu "come on my selector" *g*
cylob wäre auch noch eine möglichkeit, da am besten gleich alles, z. bsp. rewind, die "lobster tracks"-ep, oder die ultimative rave-hymne "cut the midrange, drop the bass". label: rephlex (das - oh zufall - von aphex selbst ins leben gerufen wurde).
ob man autechre in dem zusammenhang nennen sollte, weiß ich nicht so recht. die scheinen in ihrer art von universum zu leben und dort auch ganz glücklich zu sein. ist auf andere art und weise krank, würde ich sagen. label hier ebenfalls warp.
das selbe mit jamie lidell, der mit seiner lp "muddlin gear" (aus dem jahr 2000, auch warp *g*) richtig abgehackte klänge aus seiner hardware zaubern konnte.

ansonsten bediene dich einfach bei der suche-funktion. zu aphex twin gab es sicher schon einige threads.

ach ja: willkommen im tf
 


Geschrieben von: Mix Master Moody (Usernummer # 5090) an :
 
Beats and Breaks.......
 
Geschrieben von: Moogulator (Usernummer # 5651) an :
 
genres sind wirklich eher eine last..

bei maschinensound.de ist das intelligent electro / frickelelktronik / neue elektronik / oder jeder irgendwie neue begriff

oftmals sogar das problem, weil diese art musik eher nichts für "ey, isch will tanzen"- leute ist..
musik für leute , die eine gewisse intelligenz in musik schätzen. aber das ist nur ein versuch das zu klären.. gut ,das es nicht wirklich geht... )
 


Geschrieben von: caTekk (Usernummer # 3864) an :
 
quote:
Ursprünglich geschrieben von stype:
wobei ich von "drukqs" ehrlich gesagt nicht sonderlich begeistert war.

Ich war am Anfang auch ned begeistert davon, aber mittlerweile find ich sogar dass es eine der besten Platten von ihm ist. Kann man mit seinen Alten Werken nicht vergleichen, ist´n ganz neuer Style, der sich mehr an Rhythmus orientiert als der alte. Wie Aphex Twin in nem Interwiev sagte ... drukqs ist keine Platte zum nebenbei anhören, drukqs muss man konzentriert anhören, um jedem eizelnen Klang folgen zu können

Andere Interpreten like AFX:
Da liegt wohl der Squarepusher aka Tom Jenkinson sehr Nahe, obwohl er mit seinem meist d´n´b orientierten Stil in eine ganz andere Richtung geht. Bogdan Raczynski liegt meiner meinung nach dem Aphex sehr nahe ... in Sachen IDM-Melodien hat der Junge die Nase ziemlich vorne :]. Wenn du Strukturorientierte zum Teil monotone abstracte Rhythmen und Klangwelten willst, dann sind wohl Autechre die Meister Traxx von denen find ich zum entspannen am besten, da nicht´s mehr schickt als die schwimmenden Bewegungen ihrer Traxx . Wenn du das ganze etwas minimaler und geordneter haben willst fällt mir als nächstes Funkstörung ein, hört man oft Klänge wie bei Autechre, allerdings ganz anders eingesetzt .

Schau auch mal im mytrack´s forum ... ENVitre & Liquidor

[ 15-04-2002: Beitrag editiert von: caTekk ]
 


Geschrieben von: ZeHa (Usernummer # 3572) an :
 
Console kann man auch ein wenig damit vergleichen, obwohl Console-Tracks meistens etwas ruhiger und melancholischer sind... aber auch alles mit wildem Gesample
 
Geschrieben von: gescom (Usernummer # 2169) an :
 
jetzt ist die frage, welche sachen vom aphex du gut findest. er hat ja eigentlich vieles gemacht, acid, knueppelharte technobretter, thrill'n'beat stuff bis hin zu smoothen sachen (polygon window z.b.)

halt mal in die rephlex sachen reinhoeren, oder sonst mal nach markant ausschau halten. oder wenn du sie irgendwo siehst, mal die releases auf toytronic anhoeren, z.b. von gimmik. da gibt es auch was auf worm interface von denen. musik aus strom und alles was sonst so aus dem funkstoerung camp kommt, sollte man auch mal gehoert haben. mehr faellt mir gerade nicht ein, gibt es aber tonnenweise mehr von.
 


Geschrieben von: ENVitre (Usernummer # 3167) an :
 
ho ich habe wirklich ein haufen von ihm am besten finde ich sachen die zwischen 93 und 95 rauskamen wie on oder eines der größten fürmich immernoch Ventolin
sehr metallisch sehr massif schade das fast garnichts mehr in dieser richtung mehr rauskommt
ja hm wenn ich dir jetzt ne liste von künstlern aufschreibe die wirklich sehr gut sind schreibe ich bestimmt morgen früh immernoch hier
probier mal links im net aus www.warprecords.com www.toytronic.com www.neoouija.com
ambesten wenn du auf sowas stehst biste bei mir an der richtigen adresse
ICQ mich mal
 
Geschrieben von: gescom (Usernummer # 2169) an :
 
btw, auf toy kommen demnaechst ja wieder 4 releases raus bin schon wieder ein kurz vor'm herzkasper stehendes wrack vom warten

fuer mich die besten sachen vom twin sind on, die joyrex 4 und die remixe zu curve - falling free und jesus jones - zeroes and ones
 


Geschrieben von: caTekk (Usernummer # 3864) an :
 
Ventolin ist echt .... nur bleibt das Geräusch bei mir wenn ich´s mir länger anhör
 
Geschrieben von: DJ Marvel (Usernummer # 5054) an :
 
aphex twin find ich recht goeil aber was das für ne music richtung is wess ich net keen plan??? am besten find ich immer noch das "windowlicker" das is recht goeil!!!
hab nochn kumpel der is voll druf hängen geblieben!!!
 
Geschrieben von: Phease (Usernummer # 998) an :
 
ventolin heisst eigentlich nervensäge...
naja die sinusschwingung bleibt einem scho bei einmaligem hören im ohr hängen
 
Geschrieben von: Doorsch (Usernummer # 4992) an :
 
Apheeexxxx Rulez !

Aphex Twin ist einfach nur endgeil. Vor allem die älteren Sachen sind einfach spitze produziert. Ist imma die Frage was man sucht ! Gerade die Polygon Window sachen sind ziemlich flowig. Gehen so in Richtung Ambient. Aber auch die Selected Ambient Works CD's, die er unter AFX released hat sind sehr gut !

Was ich persönlich empfehlen kann sind die Aphex Twin Classics (habe ich für 14.50 DM bei uns gekauft. Unter anderem mit 3 klasse Tracks, Polynomial-C, Digeridoo, Tamphex, etc...

Welche ich auch sehr gut finde ist die Come to Daddy CD (ist bei amazon im angebot für 9,99) mit dem schrägen kult klassiker Come to Daddy, aber auch anderen etwas ruhigeren Tracks wie: IZ-Us, Funny Little man und Flim.


Na ja, dann gibt es da natürlich noch die Druqs (mischmasch zwischen Drum and Bass, Acid, Techno, Ambient und und und......)


Also wie gesagt AFX is Techno, Techno is AFX !
 


Geschrieben von: caTekk (Usernummer # 3864) an :
 
quote:
Ursprünglich geschrieben von Phease:
ventolin heisst eigentlich nervensäge...
naja die sinusschwingung bleibt einem scho bei einmaligem hören im ohr hängen

Ventolin soll einen Asthmaanfall darstellen .... weil der arme Richi Asthma hat. Quelle: www.aphextwin.nu
 


Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
falls jemand noch ein paar öcken übrig hat:
[hand] http://www.discogs.com/buy/Vinyl/Caustic-Window-Caustic-Window-LP/152379087

unveröffentlichtes material aus 1994 für nur $13.500!
[schlamm]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
falls jemand noch ein paar öcken übrig hat:
[hand] http://www.discogs.com/buy/Vinyl/Caustic-Window-Caustic-Window-LP/152379087

unveröffentlichtes material aus 1994 für nur $13.500!

Und wer von diesen 4 Herren hat also denn derzeit vielleicht also finanzielle Probleme und gibt darum nun sein Exemplar ab?

"Test pressing printed on 4 copies of vinyl, the persons in possession of this record are: Mike Paradinas (µ-Ziq), Chris Jeffs (Cylob), Grant Wilson-Claridge (co-founder of Rephlex Records) and Richard D. James (Aphex Twin). All labels written in black magic marker by Richard James himself. "
 
Geschrieben von: psyCodEd (Usernummer # 4608) an :
 
das gleiche hab ich mich auch gefragt [Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
zumindest zwei der tracks des albums wurden auf compilations veröffentlicht, hier Youtube-verlinkt:
http://rareafx.wordpress.com/unreleased-2/caustic-window-caustic-window-lp

es gibt einen französischen wiki-artikel dazu, mit englischer beschreibung aller titel:
http://fr.wikipedia.org/wiki/The_Caustic_Window_Album

interessanter wären aber die angeblich auf halde liegenden neueren Aphex-alben..

"In an October 2010 interview with British magazine Another Man, James stated that he had completed 6 albums...
In June 2011, he spoke to Spanish magazine EL PAIS. When asked about the 6 albums, he answered 'More than 10 or 11 are already compiled, and many more songs are orphans.' He also revealed that a new album 'will show in a while' and that the reason it has been so long since his last album was that he was waiting for a divorce from his wife."
http://en.wikipedia.org/wiki/Aphex_Twin

meine lieblingszitate aus dem interview:

Q. Do you still think that schizophrenia is an interesting mental state for music?
A. Clear. Two minds are better than one.

Q. Is there something in the music that [you] still would like to do?
A. More than ever. I can fill [feel?] the gaps are everywhere.


http://translate.google.com/translate?hl=en&langpair=esen&u=http://www.elpais.com/articulo/cultura/Odio/publico/elpepicul/20110617elpepicul_3/Tes
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
interessant auch, dass laut discogs bereits 28 nutzer im besitz des caustic window albums sind:
http://www.discogs.com/release/stats/482493#collection
[Wink]
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
wem drill&bass gefällt, für den könnte evtl. auch Venetian Snares was sein - hier mal live:
https://www.youtube.com/watch?v=pV0vYK2mjS8

der preis für die "caustic window" LP ist schon extrem - ich hab vor zig jahren als Aphex noch recht "in" war glaub ich mal über 100 dollar für ne LP ausgegeben, im prinzip war das doof... viel zu viel... aber ich hatte irgendwie wohl nen kaufwahn! LOL [smilesmile]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
gibt jetzt ne kickstarter-kampagne, die von rephlex/afx abgesegnet wurde: für ca. 11 euro hat man die möglichkeit, einen vinyl-rip des albums zu erwerben.
[hand] https://www.kickstarter.com/projects/watmmofficial/cat023-caustic-window-own-the-legendary-record-by
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
frische live-rekonstruktion von Aphex Twins Windowlicker in der Boiler Room "Beats Unraveled"-serie:

http://boilerroom.tv/channels/beatsunraveled/beats-unraveled-9-binkbeats-windowlicker-aphex-twin/

alternativ-link:
http://tune.pk/video/2598282/Beats-Unraveled-9-by-BINKBEATS-Windowlicker-by-Aphex-Twin
 
Geschrieben von: basttheman (Usernummer # 21078) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Justyla:
Hi!

Was haltet ihr denn von Aphex Twin?
In welcher Musikrichtung würdet ihr das einordnen?
Hab ich zuletzt bei nem Freund gehört, total krank, aber gefällt mir.
Kennt ihr noch andere, die ähnliche Musik machen??

mir persönlich taugt es sehr! finde es innovativ und gar nicht sooo krank [Smile] und es ist halt was eigenständiges!
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
https://www.youtube.com/playlist?list=PL05YPqhPmTtJUC0AWZAOJrhWJrjlCH11q [musikmusikmusik]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
favoriten a2, b4, c2.
in zweiter reihe die straight/trancigen nummern c1, c3, g1.

mal wieder eine schöne erinnerung an individualität und expressivität in der musik.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
möglicherweise gibts bald sogar was neues? [Smile]

 -
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
der könig ist tot - lang lebe der könig! oder wie? [smilesmile]
aphex brummer on the air, oder wie? [smilesmile]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
yep, es konkretisiert sich.. diverse AFX-zeichen in den letzten tagen in London gesichtet.




 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
hat er in seinem "geheimlabor" vielleicht eine neue stilart oder produktionsweise entdeckt, die allem anderen 5 steps ahead ist? es wäre ihm durchaus zuzutrauen!
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wohl nicht. er hat ja immer mal auf festivals in den letzten jahren gespielt, und das war schon sound, der sich in sein bisheriges schaffen einfügt.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
yep, es konkretisiert sich.. diverse AFX-zeichen in den letzten tagen in London gesichtet.




die oberen beiden bilder stammen aus new york. das untere mit dem datum scheint jedoch ein fake zu sein.

btw, hier ein aktuelles set von dj afx:
[hand] http://www.mixcloud.com/keyfumbler/aphex-twin-as-dj-afx-glastonbury-2014/
 
Geschrieben von: psyCodEd (Usernummer # 4608) an :
 
...im neuen boilerroom (surgeon@dekmantel) hat einer im hintergrund auch ein tshirt mit dem logo an. das kann kein zufall sein [lach]
 
Geschrieben von: Flooo (Usernummer # 18894) an :
 
Das ist garantiert ein Fake! Den 10.19.2014 gibt es gar nicht! ... XD
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
ja, New York ist richtig.. in London war das zeppelin.
www.nme.com/news/aphex-twin--2/79211

das logo wurde auch an ungewöhnlicheren orten gesichtet:
http://de-bug.de/blog/musik/aphex-twin-viralkampagne-fur-sein-neues-album

gerüchten zufolge könnte es ein doppel-album werden und zum 25. geburtstag von Warp kommen..
www.theguardian.com/music/2014/aug/18/aphex-twin-teases-return-symbol-london-new-york

..die den labelgeburtstag u.a. mitte september in Krakau auf dem Sacrum Profanum festival feiern:
http://sacrumprofanum.com/en/13/701/702/programme
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
yeah!!

[hand] Aphex Twin Announces New Album SYRO Via Deep Web

tracklist:
01 minipops 67 (source field mix)
02 XMAS_Eve10 (thanaton3 mix)
03 produk 29
04 4 bit 9d epi+e+6
05 180db_
06 CIRCLONT6A (syrobonkus mix)
07 fz pseudotimestrech+e+3
08 CIRCLONT14 (shrymoming mix)
09 syro u473t8+e (piezoluminescence mix)
10 PAPAT4 (pineal mix)
11 s950tx16wasr10 (earth portal mix)
12 aisatsana
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
yeah!!

[hand] Aphex Twin Announces New Album SYRO Via Deep Web

tracklist:
01 minipops 67 (source field mix)
02 XMAS_Eve10 (thanaton3 mix)
03 produk 29
04 4 bit 9d epi+e+6
05 180db_
06 CIRCLONT6A (syrobonkus mix)
07 fz pseudotimestrech+e+3
08 CIRCLONT14 (shrymoming mix)
09 syro u473t8+e (piezoluminescence mix)
10 PAPAT4 (pineal mix)
11 s950tx16wasr10 (earth portal mix)
12 aisatsana


;-)
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
also das würd mich echt freuen, wenn da ein neues album raus kommt - es ist echt lang her seit man von ihm etwas gehört hat. hab sehr viele sachen von ihm, das letzte Drukqs hab ich auch, da ist so ein kurzes klavierstück drauf, das ich ganz grossartig finde. hoffentlich hat er die neue technik auch bissl genutzt... dafür ist er ja eigentlich auch bekannt, dass er an sounds rausholt was eben grad so geht... und noch ein bissl mehr! *g*

merci für das AFX set, SpeedyJ - muss ich mal reinhören.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
offizielles album-artwork:

 -

in der kostenauflistung fehlen aber noch die drogen, die man dem pressetexter von warp verabreicht hat:
[hand] http://warp.net/records/aphex-twin/syro

[trippy]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
es herrschen Aphex Twin-wochen..

zum 25. geburtstag des Groove-magazins wird es eines der raren interviews mit ihm geben - erster ausschnitt:
www.groove.de/2014/08/26/aphex-twin-ueber-caustic-window-und-kickstarter

gehe derzeit mal wieder seine platten durch und zelebriere damit den endsommer.
lauter gold auf der On remix-maxi.. [strahl]

Mu-Ziq Mix [hand] www.youtube.com/watch?v=vVdekN2OZzE
Reload Mix [hand] www.youtube.com/watch?v=G58J_o1-nbg (Reload = Mark Pritchard)
28 Mix [hand] www.youtube.com/watch?v=3ZHMs2P9Y1Y
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ein interview auch im rollingstone:
[hand] http://www.rollingstone.com/music/features/aphex-twin-on-new-syro-lp-im-feeling-really-horny-about-it-and-very-smug-20140903
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
die erste - sehr nach plaid klingende - single:
Aphex Twin - minipops 67 [120.2][source Field Mix]
https://soundcloud.com/warp-records/aphex-twin-minipops-67-1202source-field-mix
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
besser als einer der kommentare dort kann man es vor dem hören nicht ansagen:
my life has led up to this point. i think i'm ready.

den rauchigen rooibos-mango-chai-tee eingelassen.
eingetaucht in die sommernacht auf der loggia. hallo kosmos.
rot-blaue-lichtblitze der tropical disco-party rechts am wasser.
PLAY gedrückt.
[strahl]

ein tückischerer, komplexerer bruder des 20 jahre alten 'On'.
Aphex zeigt auch hier wieder wie kaum ein anderer, was ein organisches arrangement ist.
die grundstimmung ist lieblich und unschuldig, aber das phänomen spielt sich hinter dieser oberfläche und hinter den beats ab, was sich da alles beständig verschiebt und verfremdet..
auch bei den vocals, die pur und in allen nur denkbaren verfremdungsformen auftauchen.

der track ist der älteste des albums, wurde von ihm schon 2007 gespielt.

direkt danach läuft ja ein Plaid-track im SC-player.. wie linear, glatt und flach der im vergleich ist..


vorab-infos aus weiteren interviews, die in voller länge zum albumrelease erscheinen werden:
[hand] http://pitchfork.com/news/56459-aphex-twin-speaks-on-his-new-album-being-sampled-by-kanye-more
[hand] www.thefader.com/2014/08/25/aphex-twin-syro-interview-excerpts
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
die ersten reviews des albums..

"about five instant classics on it"
www.factmag.com/2014/09/05/well-done-the-aphex-twin-joe-muggs-shares-his-first-thoughts-on-syro

"James is still working in the gaps, making music that sounds like nothing and no one else"
www.wonderingsound.com/feature/aphex-twins-syro-review

"It's brilliant, but it does feel a tad anachronistic (in the context of modern electronic music)"
http://thequietus.com/articles/16166-aphex-twin-syro-review
 
Geschrieben von: psyCodEd (Usernummer # 4608) an :
 
für die nerds: http://www.synthtopia.com/content/2014/09/06/aphex-twins-gear-list/
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Abendlektüre, lag' heute im Kasten:
[hand] http://shop.pmedia.de/p_de/spex/spex-nr-356-oktober-2014-inkl-spex-cd-120.html#.VBh7Wi9yAnU
"TITEL: APHEX TWIN
Ein Backup für Millionen
TEXT: Heiko Hoffmann 3D-VISUALISIERUNG: bloomimages
Man hätte nicht damit gerechnet, doch 13 Jahre nach Drukqs veröffentlicht Richard D. James tatsächlich noch mal ein neues Album unter dem Moniker Aphex Twin: Syro. SPEX traf den vielleicht wichtigsten musikalischen Grenzgänger der Neunziger zu einem exklusiven Gespräch in London."

 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Abendlektüre, lag' heute im Kasten:
[hand] http://shop.pmedia.de/p_de/spex/spex-nr-356-oktober-2014-inkl-spex-cd-120.html#.VBh7Wi9yAnU
"TITEL: APHEX TWIN
Ein Backup für Millionen
TEXT: Heiko Hoffmann 3D-VISUALISIERUNG: bloomimages
Man hätte nicht damit gerechnet, doch 13 Jahre nach Drukqs veröffentlicht Richard D. James tatsächlich noch mal ein neues Album unter dem Moniker Aphex Twin: Syro. SPEX traf den vielleicht wichtigsten musikalischen Grenzgänger der Neunziger zu einem exklusiven Gespräch in London."

ein paar quotes daraus:

"Vor ein paar Jahren habe ich mal versucht, alle existierende Musiksoftware auf meinen Computer zu bekommen, aber das habe ich wieder aufgegeben. Mittlerweile schreibe ich neue Tracks schon, während ich einen neuen Synthesizer erst noch kennenlerne."

"Ich brauche einfach immer mehr Zeit, um Musik zu machen. Das hat vermutlich mit dem Älterwerden zu tun. Ich langweile mich schneller, weswegen ich die Stücke komplizierter mache - und dann werden sie so kompliziert, dass ich die Details vergesse."

"Ich könnte meine Musik natürlich auch einfach ins Netz stellen, aber ich möchte, dass sie auf Tonträgern existiert, und es kostet zu viel Arbeit, das allein zu machen. Ich betrachte die Veröffentlichungen als ein Back-up meiner Arbeit."

 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
die zitate könnten von fast jedem x-beliebigen musiker stammen.

ein Aphex-zitat wäre z.b., dass er nach einem panzer mittlerweile auch ein u-boot besitzt, mit dem er für das album vor der küste von israel einschlagende raketen gesamplet hat. [selbst wenn da gar nichts ins meer eingeschlagen ist.]


album-review:

"Die 30 Prozent benutzerfreundliches Geplänkel und Musiklehrer besänftigende, Debussy-artige Pianoetüde mit Vogelgezwitscher am Ende sind sofort verziehen, wenn nach ungefähr 25 Minuten (...) ein Breakbeat losbrettert, der alle anderen Breakbeats, die es je gab, nach Fußgängerzone klingen lässt. Und dann prasseln Bleep-Töne und subsonische Basssounds in einem Uptempo, so malerisch und gleichzeitig fundamental beunruhigend, wie sie nur Aphex Twin hinkriegt."

www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ku&dig=2014%2F09%2F17%2Fa0093&cHash=44ccc92779f2255370e1dcc04a87ed1e
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ja, das spex-interview gibt nicht viel her - also lohnt sich nicht unbedingt, nur wegen dem interview das heft zu kaufen...
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Apropos: hasitleakedyet? yes
[Wink]
 
Geschrieben von: MatthiasL (Usernummer # 10659) an :
 
http://de-bug.de/blog/reviews/aphex-twin-syro-warp
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[hand] a conversation with aphex twin

"The best artists are people who don't consider themselves artists, and the people who do are usually the most pretentious and annoying."

"The holy grail for a music fan, I think, is to hear music from another planet, which has not been influenced by us whatsoever. Or, even better, from lots of different planets. And the closest we got to that was before the Internet, when people didn't know of each other's existence. Now, that doesn't really happen."

"I wanted to do gigs where you've just got mirrors on the stage, and then you light the crowd so they look at the stage and all they can see is themselves. It's just like, “There you go, it's you, you cunts.”

 
Geschrieben von: psyCodEd (Usernummer # 4608) an :
 
Syro, the first full-length album from British electronic artist Aphex Twin since 2001's Drukqs, is streaming online and available to buy two days before its scheduled release.

[hand] http://www.theverge.com/2014/9/21/6793533/you-can-now-stream-all-of-aphex-twins-new-album-syro


(kann selber nicht reinhören weil die leitung hier im sterben liegt, sieht aber aus als sei es das "echte" album. gab ja in den letzten wochen doch etliche fake-streams)
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das album ist hierzulande ja bereits am freitag erschienen - ich hoffe, ihr alle hattet auch eine nette campingnacht vor dem plattenladen [Wink]

die tracks sind organischer und komplexer denn je - endlich mal wieder eine ansage von 'ganz oben' gegen starre loops:
Zitat:
One interesting thing about the record is how every song keeps morphing — I don't think there are two bars that are identical in any track. It’s like an organism.

Richard D James: It can be quite impenetrable for most people, because you can't latch on to something. It sounds quite random at first. I'm an erratic person: From setups to actually when I’m doing a track, it's just turning and switching and changing all the time. But there is a method. People just have to take time to work it out.

... I've been using my own scales for quite a long time now, since Selected Ambient Works Volume II. It's got some scales I made myself, where I just make my own tuning, basically, and compose from that. I've got a weird balance problem, as a human being, like I'm dizzy, and it's something to do with that. I'll fall over sometimes, just walk into walls, things like that. There's something wrong with my brain, it doesn't work properly!


(aus dem ziemlich guten Pitchfork-interview)

der knaller ist diese live-performance des letzten tracks Aisatsana auf einem durch den raum schwingenden pianola (selbstspielendes klavier), bei dem der doppler-effekt (schwankende tonhöhe bei sich bewegender schallquelle) zum tragen kommt:
[hand] www.youtube.com/watch?v=NJHsT8kEyzs

http://de.wikipedia.org/wiki/Doppler-Effekt
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
ich hoffe, ihr alle hattet auch eine nette campingnacht vor dem plattenladen [Wink]

grüße von der campingnacht hier aus tokio [Wink]

https://www.youtube.com/watch?v=SiVmqDB8I2U
[dumdidum]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
echt nervig, die extrawurst für die japaner wieder.. da werden die per preisbindung künstlich hochgehaltenen CD-preise in japan auch noch belohnt..
guter bonustune, hätte man nur 2 min. kürzen können am ende.

das album ist so ein kontrast zu der allermeisten rausgehauenen musik, in die einfach nicht so viel investiert wird.


APHEX TWIN
Ende der Unmensch-Maschine


"Früher schien Aphex Twins Vorsprung uneinholbar. Heute zeigt Syro, dass es nach 13 Jahren noch immer so ist.
...
Richard D. James aus Cornwall in England, der als Aphex Twin die bedeutendste elektronische Musik der vergangenen 25 Jahre veröffentlicht hat ...
...
Hört man die sechs Alben von Aphex Twin und seine wichtigsten EPs heute in chronologischer Reihenfolge, zeigt sich nicht nur ein Zickzack-Kurs durch Ambient, Noise und beinahe alle erdenklichen Techno-Spielarten. Man erkennt auch eine klare Entwicklungslinie.

Aphex Twin ist mit der Technik gewachsen. Im Lauf der Jahre sind seine Kompositionen komplexer geworden, die Sounds dichter und detaillierter. Man könnte die ganze Diskografie von Richard D. James als großen musikalischen Lernprozess begreifen und Syro als dessen Höhepunkt. Solange es neues Equipment zu entdecken und neue Geräusche zu erfinden gibt, wird aber auch dieses Album eine Zwischenstation auf dem Weg von Aphex Twin bleiben. Wohin dieser Weg führt, ist nicht entscheidend. Entscheidend ist, dass darauf noch keine Fußspuren zu sehen sind.
"

www.zeit.de/kultur/musik/2014-09/aphex-twin-syro
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
"Ich habe das Album ziemlich zugänglich gehalten. Es ist eines meiner Pop-Alben, deshalb weiß ich ungefähr welche Reaktionen es auslösen wird."

das Groove-magazin hat 25 produzenten und DJs um ihre fragen gebeten, die sie Aphex Twin stellen würden, und die er daraufhin beantwortet hat.
davon schon mal 5, bevor alles im nächsten heft erscheint.. von Apparat, Richie Hawtin, Caribou, Ricardo Villalobos und DJ Koze:
[hand] www.groove.de/2014/09/19/musiker-fragen-aphex-twin-wie-hast-dus-getan-richard

das Pitchfork-review ist da, und mit jedem weiteren review zeigt sich, auf was für ungeheuer viele aspekte man bei Aphex' musik zu sprechen kommen kann.

"Sixty-five minutes of highly melodic, superbly arranged, precisely mixed, texturally varied electronic music that sounds like it could have come from no other artist.
... as exquisite as all the fragments are in isolation, the heart of the record is its steady sense of momentum...
The care and virtuosity with which these tracks were assembled is immediately obvious, but nothing feels difficult; the record’s easy flow despite it all is one of its primary virtues, and there’s something new to uncover with every listen.
"
[hand] http://pitchfork.com/reviews/albums/19755-aphex-twin-syro
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
"Elektro-Enigma Aphex Twin meldet sich nach 13 Jahren zurück. Wie "Syro" klingt? Lesen Sie hier! Außerdem: noch ein Meisterwerk von Element Of Crime, ein Familienduell von Jeff Tweedy und Sohn - und eine Liebeserklärung an Juli.

Anders als es das gemeine Vorurteil über Richard D. James alias Aphex Twin will, ist er schon lange nicht mehr primär Avantgardist und Neutöner, sondern ein Popstar. Nur eben einer, der ungern Interviews gibt, sperrig tut und Musik veröffentlicht, die nicht für jedermann ist. Schon die Markteinführungskampagne zu "Syro", dem ersten Aphex-Twin-Album seit 13 Jahren, dürfte eine der gelungensten Pop-Aktionen des Jahres gewesen sein: Erst ließ James ein grünes Luftschiff mit aufgemaltem Aphex-Twin-Logo über London kreisen - im Wissen, dass nichts mit der Macht der Bilder konkurrieren kann, die die Fans selbst machen und ins Netz stellen. Dann tauchte die Trackliste zur Platte im Darknet auf. Nach dreizehn Jahren Stille heißt es, die Ankündigung, dass etwas Neues kommt, gut zu verstecken! Und wer eine fanatische Geek-Gemeinde als Fans hat, tut dies am besten dort, wo sich nur Nerds wirklich orientieren können.
Für einen gefeierten Klangexperimentator, der in den Neunzigerjahren als "Mozart der elektronischen Musik" gehandelt wurde, ist die DNA der Musik von Richard D. James allerdings immer schon relativ leicht entschlüsselbar gewesen. Da gibt es das experimentelle Geplocker, das früher Ambient genannt wurde und in den Neunzigerjahren, als die elektronische Klangforschung sich gerade erst zum Genre formte, noch keine Regeln kannte. Dann gibt es die Noise-Passagen, die vor allem als Ausweis klanglicher Radikalität funktionieren, Avantgarde soll ja auch wehtun. Das wird gerne mit zuckersüßen Spieldosen-Melodien kontrastiert, was zusammen eine Art Kindesmissbrauchs-Kunst-Effekt ergibt: Unschuld, die immer wieder vom Krach brutalisiert wird. Außerdem klimpert gerne ein Klavier Satie-artig vor sich hin. Acid wie Elektro mag James auch und baut diese alten, dreckigen Sounds gerne in seine Stücke ein. Gerne kombiniert er das alles dann auch in der einen oder anderen Form miteinander. Das ist Aphex Twin. Und so ist auch "Syro".

Gekonnt ist natürlich gekonnt. Es werden dieses Jahr nicht viele Home-Listening-Platten in der elektronischen Musik erscheinen, die eine so stimmige Klangsprache sprechen und derer man so lange nicht müde wird. Aber ein bisschen ist es wie mit Kraftwerk. Auch von denen erwartet man ja immer, dass sie die elektronische Musik noch einmal neu erfinden. Machen sie natürlich nicht. Wie auch? Aphex Twin kann und tut das auch nicht. "Andere machen in 13 Jahren ihr Abitur", lästerte man bei "das filter", dem klugen Blog für elektronische Musik, und machte sich über die endlose Liste der Synthesizer lustig, die James ins Booklet gestellt hat: bestimmt hundert Namen. Als käme es im Zeitalter der gecrackten Musiksoftware, mit der sich jedes Gerät am Computer nachstellen lässt, auf so etwas noch an.

Trotzdem schön, dass es ihn gibt, diesen Richard D. James alias Aphex Twin. Toll auch, dass es nach 13 Jahren wieder ein Album gibt. Ein bisschen egal ist es allerdings auch. (8.0) Tobias Rapp
"
Quelle: [hand] http://www.spiegel.de/kultur/musik/neue-musik-aphex-twin-element-of-crime-tweedy-juli-a-993121.html
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das mit der equipment-liste wurde von manchen wohl nicht richtig verstanden, wie man an dem review sieht. die ausgestellte transparenz mit der akribischen auflistung der kosten (auf dem cover - vermutlich nicht ernst gemeint) sowie des equipments zu jedem track ist doch gerade eine persiflage auf nerds, die einen 'mythos' entschlüsseln wollen, wobei typischerweise die frage nach dem equipment im mittelpunkt steht - das equipment als fetisch.
früher hatten die meisten zum mythos erhobenen artists ein geheimnis darum gemacht, jetzt wird entwaffnende transparenz geschaffen - und es bringt trotzdem niemanden weiter. das ist wohl die message.

und "ein bisschen egal" ist sowieso jedes album, das nach einem stilprägenden album kommt und dabei nicht wieder ein ganz neuer ansatz ist. im prinzip ist alles "ein bisschen egal".

im Guardian äußern sich verschiedene artists zu Aphex Twin.
"...Chris Cunningham:
There’s a lot that makes his music extraordinary: personality, sense of humour, technical mastery, scope, depth..."
www.theguardian.com/music/2014/sep/19/aphex-twin-richard-james-bjork-ian-rankin

und das albumreview auf Resident Advisor:
"... The deeper I sink into this record the less I'm concerned about its place, and the more I want to turn off and be at one with the weird sounds combining around me." (5/5)
www.residentadvisor.net/review-view.aspx?id=15620
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Apropos: hasitleakedyet? yes
[Wink]

scheint sich dennoch gut zu verkaufen: derzeit #4 in den amazon-mp3-charts, vor barbra streisand und lady gaga!
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: psyCodEd:
[QB] Syro, the first full-length album from British electronic artist Aphex Twin since 2001's Drukqs, is streaming online and available to buy two days before its scheduled release.

[hand] http://www.theverge.com/2014/9/21/6793533/you-can-now-stream-all-of-aphex-twins-new-album-syro

man merkt halt schon, dass das ding soundtechnisch auf dem stand von vor 10 Jahren
stehengeblieben ist, bzw. dass die tracks halt einfach alt sind... ich sag jetzt mal "die grosse euphorie ist bei mir jetzt weg!" [Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
genau das ist definitiv nicht der fall.. gerade der sound war das erste, was mir auffiel als unterschied zwischen dem stand '2001 und davor' und diesen tracks aus den letzten jahren. die tracks sind komplexer und zugleich sagenhaft satt und transparent wie nie. technisch ein echtes referenzalbum anno 2014.
dieser erneute fortschritt im sound wurde entsprechend auch in einigen reviews herausgestellt.

Aphex nennt das album im übrigen ja selber sein 'pop-album' im gegensatz zu früheren und kommenden alben. diese seite von ihm steht dir als freund von hardcore-acid-gebollere halt nicht so nah.
wobei mit 'pop' eine durchgängige relative zugänglichkeit gemeint ist - so offensichtliche deftige hits a la Come to Daddy oder Windowlicker sind ja nicht drauf. die tracks sind in vielschichtigkeit und arrangement sehr ergiebig, entfalten sich mit jedem hören weiter.
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
naja, ich hab fast alle werke von ihm und kenn die ruhige seite auch, wobei windowlicker ja auch eher "pop" war, gefiel mir z. b. nie wirklich.
man hört halt viele alte sounds raus, vor allem solche die er bei "rubber johnny" benutzt hat, das war eben diese schaffensphase... kunst ist ja immer ne "schaffensphase" und man merkt halt dass es die von vor 10 jahren war. klar ist es "Aphex" und seine art von sound"chaos" und arrangement, ich sprech ja auch nur für mich und nicht für andere - wie immer bei kunst ist es halt geschmackssache... ich find die tracks nicht schlecht, aber halt weniger "neu" und "experimentell" als ich dachte, dass sie wären, wobei diese track-previews in dem stream ja nur "angespielt" sind. da ich fast alles von ihm hab werd ich mir auch das album kaufen, aber die preview reisst mich jetzt halt nicht direkt vom hocker.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
der älteste track (der erste) ist von 2007.. also 10 jahre ist da nichts alt. auch die gerätekonstellationen sind ständig andere, und sowieso nicht das studio von damals, zumal er seitdem nach schottland gezogen ist und da die geräte in seinen mehreren studioräumen ständig umbaut.

I just can't keep it the same. I’ve always got to change something. All the tracks I’ve done in the last five years were made in like six different studios.

denke schon, dass dieses album mehr wachsen wird als alle seine vorigen alben, weil die tracks vertikal (schichten) und horizontal (arrangement) tiefer sind, es gibt auf dauer (noch) mehr zu entdecken.
 
Geschrieben von: Quinto (Usernummer # 1412) an :
 
OK, ich mach da mal den Ketzer: die LP ist richtig schlecht.

1. das Konzept "ich verdrüssel hier und da einen Sound bis er am Ende was anderes ist" ist so gut/schlecht wie jedes andere. Und bei Aphex Twin genauso vorhersehbar.

2. technisch kann man 2014 Hochleistung erwarten. Das die erfüllt wird, ist kein Meilenstein.

3. Alle Tracks - bis auf das Klavierstück - kommen in der selben Ästhetik daher wie schon "On": Basslastiges Drumfundament, lieblich klebrige Melodie drüber. Ohne Entwicklung. 60 min nahezu durchgehend. Die vermeintliche Tiefgängigkeit klingt durchweg programmiert, künstlich aufgesetzt/gewollt, nie echt. Was bei Cylob "Rewind" als Single Sinn machte, nervt hier ab der Hälfte.

Summasummarum nichts neues, sondern retro. Kann man gut finden, muss man aber nicht.

(Aber bitte nich hauen jetzt... )
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
du legst die latte halt irreal hoch, wenn das hier "richtig schlecht" sein soll.
hör mal in die auswahl der "100 greatest IDM tracks" rein, an der sich gerade das FACTmag versucht hat. ich bin noch nicht durch damit, aber die meisten tracks bisher würde ich nicht über irgendeinen von "Syro" stellen.

als "künstlich aufgesetzt" empfinden könnte man, dass er wie schon immer seine eigenen tonalen skalen benutzt jenseits der wohltemperierung, mit der wir hier im westen gebrainwasht sind, wie es Aphex im Pitchfork-interview ja richtig sagte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wohltemperierte_Stimmung

in diesen andersharmonischen vibe muss man immer wieder reinfinden - der eine mehr, der andere weniger. die vorigen alben haben das erleichtert, auf 'Drukqs' z.b. war viel (der bauweise geschuldet wohltemperiertes) klavier drauf, und in den alben davor gab es immer wieder diese ausbrüche ins unbeschwert helle, z.b. durchgängig auf tracks wie Alberto Balsam auf I care because.. oder Fingerbib auf dem Richard D. James-album.
auch bei 'On' hat man die phasen der unbeschwertheit, auf Syro ist dagegen latent immer der schatten, etwas melancholie und schwere, egal wie sehr es sprudelt und sich wendet in den tracks.
in kombination mit den ungewohnten skalen kann man dadurch wohl zu der empfindung kommen, die du hast.
das problem liegt aber nicht auf der seite von Aphex Twin, dass er etwas grundsätzlich anders machen müsste, um sich stärker auszudrücken.

er hätte ja übrigens genausogut auch lofi-charm als festen bestandteil des Aphex-universums beibehalten können, auch als verweigerung. jedes mitgehen-mit-der-zeit in irgendeinem aspekt ist ja ein risiko für artists, deren ruf auf extreme eigenständigkeit gründet. er macht es, und es funktioniert perfekt - es gibt keinen track, den ich mir irgendwie kratziger wünschen würde.

"Syro" ist so ein album, das für meine begriffe einen kontakt zu einem menschen herstellt, wie das nicht häufig gelingt. wenn ich das durchhöre, steht am ende das gefühl, dass ich da jemandem sehr nahe war, da es ihm gelang, sein wesen musikalisch sehr gut auszudrücken - und eben nicht nur ein szenario, für das die musik gedacht ist.
das ist aufrichtig rührend und bereichernd.


wo wir eingangs bei messlatte waren.. der comeback-aufsehenserregungsfaktor wurde im RA-review ja mit Daft Punk verglichen. dazu muss man sich nun nochmal vergegenwärtigen, wie arm die relationen bei deren album ausfielen: mit riesen budget und gestützt von big-name-musikern in den dicksten kommerzstudios kam gerade mal ein album aus lauter fremden versatzstücken der popgeschichte heraus..
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
ich trau mir wetten, dass wenn Aphex heute mal NI Reaktor oder sowas in die hand nehmen würde -wenn er denn wegen familie mal zeit hätte- sich sein sound ganz anders anhören würde, als auf diesem album, moderner und neuer, ohne dass man sounds von vor paar jahren aus den stücken raushört, die er schon mal in seinen letzten werken verwendet hatte. man ist einfach anderes gewöhnt von ihm.
das war das schöne, wenn man früher was gekauft hat, war fast in jedem stück ein sound den man so noch nicht kannte, beim jetzigen album ist es so, dass man die alten sounds eben nochmals hört, weil er, wie er ja mal sagte "zeug auf halde produziert", also mehr aufnimmt, als er releast... das ist ja praktisch nur eine zweitwahl von unreleastem zeug, hatte er auch mal gesagt und da ist mir auch klar, dass er beim aufnehmen dann mit den selben sounds rumprobiert hat.
das war aber in den alten alben nicht so... da wusste er "ich release und da will ich NEUEN sound! er sagte ja selbst, dass er "immer was neues braucht"
einige der Tracks finde ich ganz gut, aber vieles darin ist mir einfach zu "glatt" und wirkt auch "aufgewärmt".
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wann gab es denn zuletzt neue sounds? also wellenformen, die noch nicht in hoher ähnlichkeit irgendwo aufgetaucht sind?
kann es sein, dass du in deiner jugend auch häufiger auf z.b. neue handlungsmuster in filmen gestoßen bist als heute, einfach weil du damals noch nicht so viele filme gesehen hattest?

da Aphex sich ja alle existierende musiksoftware mal installieren wollte, wäre es doch abwegig anzunehmen, dass ihm gerade Reaktor nicht bekannt ist. warum sollte er sowieso wegen familie keine zeit haben, wo er doch dauernd 'auf halde' produziert?

was ist denn aus deinen experimenten mit 'synths der chaotischen art' geworden? kam da was raus?
 
Geschrieben von: gescom (Usernummer # 2169) an :
 
laut aphex sind das alles stuecke, die ein halbes jahr bis maximal 6 jahre alt sind
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
er steht da auch vor der quadratur des kreises:
hat einfach weiter musik gemacht über die jahre und da hunderte tracks liegen. ein teil der fans erwartet nun, dass er ein fenster in ein neues universum aufstößt. alle tracks, die in fortschreibung seines bisherigen stils stehen, müsste er damit praktisch für alle zeiten wegwerfen, weil es ja noch schlechter käme, nach einem sprung nach vorn bei späteren veröffentlichungen wieder zwei sprünge zurück zu machen.
aber das problem besteht nun sowieso bei der masse an aufgestautem archivmaterial..
Autechre und Plaid haben es da einfacher, die routinemäßig häufiger alben rausbringen und damit längst klargemacht haben, dass es bei ihnen keine innovations- oder stilsprünge mehr gibt.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
[hand] 8 aphex twin vs. taylor swift mashups [happygirl]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
neckische sache.. gut gemacht. [trippy]
auch wenn bei Starlightlicker das Windowlicker-original leider abmischtechnisch etwas zu sehr unter die räder kommt.

da sieht man auch mal wieder, dass es längst noch nicht alle sinnvollen stilfusionen gegeben hat.
oder wo sind projekte, die sich mit drill'n'bass mit richtiger sängerin hervortun..
'Sophie' könnte man als ansatz sehen, aber kein gesang, nur shouts.
 
Geschrieben von: CHoCi (Usernummer # 1630) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
[hand] 8 aphex twin vs. taylor swift mashups [happygirl]

Boah das Taylor Swift Sing Sang Zeug nervt aber dann gewaltig ab dem 4. Teil....

*örx* [tot]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:

da sieht man auch mal wieder, dass es längst noch nicht alle sinnvollen stilfusionen gegeben hat.
oder wo sind projekte, die sich mit drill'n'bass mit richtiger sängerin hervortun.

björk bei manchen stücken (z.b. "crystalline"). sie wollte sich ja schon lange auch mal von aphex oder squarepusher produzieren lassen, worauf letztere jedoch kein bock hatten...
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
ja, naja, 42 sekunden ist der part in Crystalline lang - immerhin ,)

apropos Björk.. das kommende album wurde vom neuen IDM-hero Arca produziert, der zuletzt bei Kanye Wests und FKA Twigs alben dabei war und gerade sein debutalbum am start hat.
an anderer stelle noch darauf einzugehen.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
erster teil eines sehr ausführlichen interviews, welches ein freund von aphex twin mit ihm geführt hat. inklusive streaming-links zu tracks von seinem "6-jährigen sohn" + weiterem unreleased stuff:
[hand] Aphex Twin SYROBONKERS! Interview Part 1 - dave noyze talks to richard d james

- dave: Also been checking some of your interviews that have started coming out, really cracked me up, all your lies about having kids and wives !
- rich: Well you know you gotta play with the conventions ain't ya, also though, I always kinda fantasised about what it would be like to have kids and get married etc, I know I probably will never do that, so I guess it's nice to pretend that you've done it, my russian girlfriend was flattered when I started pretending we were married, a lot of people now think we are married which is funny and we just play a long with it most of the time, we had an imaginary wedding and have imaginary kids.

- dave:So when can we expect more music released?
- rich: Its kind of a bit depressing really as warp just told me if i give them something completed by the end of this week it will be out in january! fuck me, thats a long wait, it this kind of thing that stops me wanting to release anything, its like ok were on a roll now lets get something out next week, then couple weeks after that, a few weeks after that etc. It just doesn't fill me with excitement to want to put anything out.

 
Geschrieben von: Quinto (Usernummer # 1412) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
erster teil eines sehr ausführlichen interviews, welches ein freund von aphex twin mit ihm geführt hat. inklusive streaming-links zu tracks von seinem "6-jährigen sohn" + weiterem unreleased stuff:
[hand] Aphex Twin SYROBONKERS! Interview Part 1 - dave noyze talks to richard d james

- dave: Also been checking some of your interviews that have started coming out, really cracked me up, all your lies about having kids and wives !
- rich: Well you know you gotta play with the conventions ain't ya, also though, I always kinda fantasised about what it would be like to have kids and get married etc, I know I probably will never do that, so I guess it's nice to pretend that you've done it, my russian girlfriend was flattered when I started pretending we were married, a lot of people now think we are married which is funny and we just play a long with it most of the time, we had an imaginary wedding and have imaginary kids.

- dave:So when can we expect more music released?
- rich: Its kind of a bit depressing really as warp just told me if i give them something completed by the end of this week it will be out in january! fuck me, thats a long wait, it this kind of thing that stops me wanting to release anything, its like ok were on a roll now lets get something out next week, then couple weeks after that, a few weeks after that etc. It just doesn't fill me with excitement to want to put anything out.

Was er da dann aber über 9/11, Programmierung von Menschen und Erwachung sagt, ist aber schon son bisschen unterirdisch....
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
hinter krasser musik soll doch bitte auch eine krasse persönlichkeit stecken dürfen..
dass Tom Cruise scientologe ist und Prince zeuge jehovas - mit jeweils sicher abwegigeren weltbildern als hier von AFX geäußert -, stört mich ja auch nicht beim goutieren ihrer werke.

allerspätestens nach diesem interview sollte doch auch klar sein, dass man auf nichts etwas geben kann, was er so sagt [Wink]
auch wenn er das interview einem kumpel gegeben hat, muss man davon ausgehen, dass er das verwirrspiel da weiterspielt.

beispiel: es mache ihn fertig, dass er auf Warp nicht schnell genug musik rausbringen könne.
wo ist das problem, wo er doch
1. seit dem Drukqs-album 2001 aus den verträgen mit Warp raus war (und auf seinem eigenen label Rephlex sowieso veröffentlichen kann, wie er lustig ist)
2. durch ehe/kinder/scheidung nie behindert war, weil es sie nie gab, was er bisher aber als grund für die verzögerung vorgab
3. er sich mit veröffentlichung sowieso gerne viel zeit lasse, um mit abstand stilistische kapitel ein für alle mal abzuschließen, wie in einem anderen interview angegeben (im widerspruch außerdem dazu, dass das neue album keine stilwechsel gegenüber vorigen releases enthält)..

das interview passt auch zu der strategie, nach seinem bisherigen großen schweigen jetzt ins gegenteil zu verfallen und information ohne ende rauszuhauen (wie detailierte kostenauflistung auf dem cover, akribische geräteliste zu jedem track, jede menge interviews) und mit der informationsmasse nur die widersprüchlichkeit und verwirrung steigert.

und dazu passt ebenfalls, in zeiten kurzer aufmerksamkeitsspannen so ein unredigiertes, eher anstrengend zu lesendes mammuth-'interview' rauszugeben, dessen erster teil schon stunden zu lesen dauert (in kommentaren meinte jemand was von 4 stunden, die er zum lesen gebraucht habe.. ich selbst hab es bisher nur quergelesen).
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
teil 2:
[hand] http://noyzelab.blogspot.de/2014/11/syrobonkers-part2.html

[trippy]
 
Geschrieben von: Quinto (Usernummer # 1412) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
teil 2:
[hand] http://noyzelab.blogspot.de/2014/11/syrobonkers-part2.html

[trippy]

OK. Jetzt versteh ich das/die noyze Interview(s). .. das ist wie Harald Schmidt, wenn er recht sinnlos eine Situation konstruiert und die bis in die Ewigkeit und in alle Details hinein durchexerciert. [lachlach]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
nach daft punk im letzten jahr könnte aphex twin dieses jahr den grammy für bestes dance-album abstauben! weitere nominierte in der kategorie sind u.a. deadmau5, röyksopp und little dragon:
[hand] http://www.grammy.com/nominees
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
eigentlich muss das ding an Aphex gehen, ansonsten sieht es etwas mau aus unter den nominierten. eher hätten z.b. die alben von Fhloston Paradigm auf Hyperdub oder Alex Banks auf Monkeytown nominiert gehört.
immerhin ist im falle von Röyksopp nicht das album, sondern die (bessere) EP mit Robyn nominiert.

in den letzten jahren gab's immer noch entdeckungen für mich in kategorien wie Tropical Latin oder Vocal Jazz, aber diesmal gar nichts, auch nicht in den diversen rap- und r&b-kategorien.
eine der am besten bestückten kategorien scheint mir noch die der filmmusik zu sein, da sind mit Gravity, Gone Girl und Saving Mr.Banks gleich drei dabei, die auch zu meinen favoriten des jahres gehören.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
mittlerweile auch komplett online:

25 QUESTIONS for Aphex Twin
von Roman Flügel, Apparat, Mate Galic, Richie Hawtin, Caribou, Ben Klock, Ricardo Villalobos, François K, Sven Väth, DJ Koze, James Holden, Nicolas Jaar, u.a.

www.groove.de/2014/12/25/25-questions-for-aphex-twin
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
morgen erscheint auf warp die neue aphex twin ep , "computer controller acoustic instruments pt. 2".
einen track daraus gibt es bereits als free download:
[hand] https://soundcloud.com/richarddjames/diskhat-all-prepared1mixed-snr2mix
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
tracks 1, 9, 10 und 13 ergeben schon eine entrückende 18-minütige EP - die ganzen anderen kurzen tracks lassen das ganze eher ausfransen.
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
an die 100 unreleased afx tracks... und es werden immer mehr:
[hand] https://soundcloud.com/user48736353001
[boah]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
bin durch..

nun ja, das meiste hat es wohl zu recht nicht auf frühere Aphex-platten geschafft.

"26 5 [demo]" ist eine andere (demo?-)version von "4", dem ersten track des 1997er "Richard D.James" albums.
oder bei "11 Donkey Rhubarb Remix" verweist der name schon auf eine damalige single.

meine drei favoriten:

19 Ssnb [engel]
https://soundcloud.com/user48736353001/19-ssnb

4 ACH [mad]
https://soundcloud.com/user48736353001/4-ach

34.5 P.e [teleport]
https://soundcloud.com/user48736353001/345-pe
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
inzwischen mehr als 110 tracks...
hier ein überblick mit infos zu den tracks:
[hand] https://rareafx.wordpress.com/aphex-twin-old-dat-and-cassette-demos-soundcloud-jan-2015/

meine favoriten noch:

for the ravers: [headbanging]

human rotation - https://soundcloud.com/user48736353001/1-human-rotation

cooltempo demo - https://soundcloud.com/user48736353001/cooltempodemo

pump the shit - https://soundcloud.com/user48736353001/pump-the-shit

fork rave - https://soundcloud.com/user48736353001/fork-rave

mooow [dixons theft mix] https://soundcloud.com/user48736353001/dixons-theft-mooow

for the chillers: [powerflower]

organ - https://soundcloud.com/user48736353001/28-organ

chink 101 - https://soundcloud.com/user48736353001/1-chink-101

cutting - https://soundcloud.com/user48736353001/7-cutting

make a baby - https://soundcloud.com/user48736353001/14-make-a-baby

techno trousers - https://soundcloud.com/user487363530/techno-trousers
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
von den neuesten (alten) nummer noch nice:

Japan
https://soundcloud.com/user48736353001/35-japan-1

[Slo]w early morning clissold sunrise
https://soundcloud.com/user48736353001/19-slow-early-morning-clissold-sunrise

einige tracks wurden wohl kurz nach dem upload wieder runtergenommen, darunter die akustik/streicher-version von Girl/Boy, die jemand noch rechtzeitig abgegriffen hat:

Girl/Boy Dark Version
www.youtube.com/watch?v=SorSwC7z1X4
 
Geschrieben von: big.bass (Usernummer # 4305) an :
 
Danke für die Links.
Ich muss da auch mal durchstöbern...
Klasse Sache [Smile]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
jetzt alle tracks mit download... insgesamt 1.15 gigabyte. [dogrun]
 
Geschrieben von: big.bass (Usernummer # 4305) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
jetzt alle tracks mit download... insgesamt 1.15 gigabyte. [dogrun]

Ich habe hier einen Link dazu:

>Download via WeTransfer<
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
das leechfest geht weiter [hammer]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Hier eine Liste der derzeit von #afx verfügbaren soundcloud-Tracks mit Kommentaren, Hinweisen, ungefährem Produktionsjahr, Nennung der Quellen zahlreicher Samples/Sounds und u.a. ob eine Produktion bereits früher schon 'in Erscheinung' trat:
[hand] https://docs.google.com/spreadsheets/d/11ouNaaVrNp60Ib34Kp0TO1n1XSc7-9DvfiZ9ZiTiD2c/htmlview?sle=true#
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
he did it.

 -
 
Geschrieben von: nicogrubert (Usernummer # 1292) an :
 
Wollte die Jury bei den diesjährigen Grammys besonders cool sein?
Ich finde das neue Album einfach nur furchtbar.
Viele seiner damaligen Tracks sind/waren genial, aber das, was er mit Syro abliefert ist wirklich extrem schlecht. [nichtgut]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wer hätte es von den nominierten deiner meinung denn mehr verdient gehabt, nico?

Aphex Twin - Syro
Deadmau5 - While (1<2)
Little Dragon - Nabuma Rubberband
Röyksopp & Robyn - Do It Again
Mat Zo - Damage Control

meiner meinung eine eindeutige sache - aber dann doch eine positive überraschung, dass die jury tatsächlich entsprechend entschieden hat.
 
Geschrieben von: nicogrubert (Usernummer # 1292) an :
 
da gefällt mir little dragon noch am besten.
aber die nominierungen waren leider wirklich nicht der bringer, da bleibt nicht viel übrig.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
naja, finde Little Dragon zu durchwachsen, auf den alben eher unentschlossen mal dies, mal jenes probierend. kein eigener kosmos wie Aphex, und man kann auch nicht sagen, dass sie eine unverkennbare note haben, die sich wie bei Aphex sogar über mehrere stile erstreckt.
was an Syro so schlecht sein soll gegenüber den alten sachen ist mir auch schleierhaft. was heute fehlt, sind nur die videos mit dem 'outlaw pop'-appeal.
 
Geschrieben von: nicogrubert (Usernummer # 1292) an :
 
mir hat früher auch nicht alles von ihm gefallen.
vieles von selected ambient works, und die tracks on und windowlicker fand/finde ich sehr gut.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
wo ich das album gerade wieder durchgehört habe:
angesichts der allgemeinen uneigenständigkeit bleibt gar nichts anderes übrig, als solche 'schrägen' individualisten wie Aphex auszuzeichnen, die sich nicht an irgendwelchen szenen orientieren.

was hätte man sonst als 'dance'-album aus 2014 nehmen sollen - vielleicht eines dieser drei, die aber eher noch weniger 'dance' sind:
WIFE - What's Between
Fhloston Paradigm - The Phoenix
Colo - UR

bei etwas weniger eigenständigkeit, dafür mehr 'dance' vielleicht
Alex Banks - Illuminate
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
neue adresse:
[hand] https://soundcloud.com/8user48736353001

inzwischen bereits auf über 200 tracks angewachsen...
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
aphex twin plant eine auswahl der soundcloud-stücke offiziell zu releasen. als grober anhaltspunkt soll dabei eine von fans zusammengestellte playlist der beliebtesten tracks dienen.

hier kann man für seine 30 lieblingsstücke voten:
[hand] http://user18081971.watmm.com/

[musikmusikmusik]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Nina Kraviz hat für ihr label tatsächlich einen AFX-track bekommen (der allerdings sicher sehr alt ist und auch sehr ähnlich dem ein oder anderen alten track klingt), kommt auf 'ner compilation EP..

https://soundcloud.com/triprecordings
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
[verpappt]

[hand] http://www.musicradar.com/news/tech/is-aphex-twin-releasing-new-music-or-a-synth-638948
=
Is Aphex Twin releasing new music or a synth?

Remember those spec-heavy synth ads you used to see in music technology magazines back in the '80s and '90s? It looks like Aphex Twin does, because he's paying homage to them in a new flyer to publicise his forthcoming Cheetah EP - whatever that is.

We're assuming that this is an actual EP, but if you read the text on the flyer, which appears to have been sent out to record stores such as Norman Records, you'd think that the man also known as Richard D James is about to launch a new piece of hardware.

UPDATE: The text appears to paraphrase the manual for the Cheetah MS800 digital wave synth module, and the specs are also the same. What that means... we have no idea.

The text reads as follows:
(...)


 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Tracklist:

01. CHEETAHT2 [Ld spectrum]
02. CHEETAHT7b
03. CHEETA1b ms800
04. CHEETA2 ms800
05. CIRKLON3 [ Колхозная mix ]
06. CIRKLON 1
07. 2X202-ST5

Veröffentlichung am 08. Juli 2016 auf Vinyl, CD, digital und in kleiner Edition sogar wohl auf Kassette.

Hier die warp-Microsite zur EP:
[hand] http://www.cheetah-ep.com/
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
dazu das erste offizielle Aphex-video seit 17 jahren (zu track 5), also seit Windowlicker, gemacht von einem 12-jährigen, den der meister bei youtube entdeckt hat:

www.youtube.com/watch?v=ZEP-Qpw3lHg
(muss entblockt werden in D)

gefälliger electrofunk aphex'scher art.

http://pitchfork.com/news/66260-watch-aphex-twins-first-new-music-video-in-17-years
 
Geschrieben von: Quinto (Usernummer # 1412) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
dazu das erste offizielle Aphex-video seit 17 jahren (zu track 5), also seit Windowlicker, gemacht von einem 12-jährigen, den der meister bei youtube entdeckt hat:

www.youtube.com/watch?v=ZEP-Qpw3lHg
(muss entblockt werden in D)
...

Und hier, was der Aphex entdeckt hatte: https://www.youtube.com/watch?v=wm1XwkOHxx8
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@Quinto: Ich weiss nicht, warum, aber die Kids wirken irgendwie 'spooky' auf mich *g*

Auch eine schöne Idee, die Cirklon3-Videopremiere einfach mal direkt auf einer der Videowalls Nahe am U-Bahnhof Shibuya (Tokio) zu werfen:

[hand] https://www.youtube.com/watch?v=kxogtRGwBxc

Wobei ich dort im Herbst letzten Jahres deutlich kuriosere Sachen als ein solches Aphex-Video sah und diese Videowall nicht unbedingt den spektakulärsten Platz hat - war vielleicht auch 'ne Kostenfrage *g*
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
das ist diese spookiness aus visuals und videos wie Come to Daddy und Windowlicker. genau das hat Aphex daran sicher angesprochen, diese vermischung von harmlosigkeit und verunsicherung.
auf dem video war der kleine ja noch kaum 11 [Smile]

nett auch seine antworten auf neckereien in den kommentaren:

you should be listening to justin bieber. Aphex twin recommends 18+

I hope Justin Bieber dies! He's a f***ing horrible singer! Aphex Twin is way better than f***stin Bieber! You f***ing hurt my feelings! I'm f***ing 12! Justin Bieber is the worst singer ever! I hate Justin Bieber songs I like aphex twin songs! Justin Bieber is my worst singer ever! I'm a biggest fan of aphex twin! What is wrong with listening to aphex twin? He's awesome.

[smilesmile]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
die idee, sich ne maske aufzusetzen und dann nen filter übers bild zu legen, damit es nicht sofort auffällt, find ich cool!
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
nach 8 jahren mal wieder ein auftritt in den USA..
zweite set-stunde: www.youtube.com/watch?v=WdpySQx4Mrs

(bisher nur) vor ort wurde eine neue Aphex-vinyl verkauft mit stakkato-techno:
www.discogs.com/Aphex-Twin-Houston-TX-121716/release/9522622
(da über discogs derzeit für 334 dollar zu haben)

side A: https://clyp.it/fkbrjxxk
side B: https://clyp.it/idnw2ttq
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
aphex twins live-set vom field day festival london wird in kürze hier gestreamt:
[hand] http://www.nts.live/projects/aphex-twin
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
danke speedy [headphones]

ist ein wilder ritt gerade.. action-mixing, volle attacke techno, breakbeat, alt, neu.
sowas als TF-member-mix wäre mal eine "hallo wach"-ansage [Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
ne neue scheibe von ihm gibt's auch - ist aber bereits ausverkauft:
https://www.discogs.com/Aphex-Twin-London-030617/release/10392717
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
hier durchzuhören.. Aphex Twin - Field Day LP
www.youtube.com/watch?v=NGJ8N_ZbYyE&list=PLXu_CTrqMXZ-i0yEjnIEwBCs2kWDT0mwn

wieder recht skizzenhaft..
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
die transparenz-offensive von Aphex geht weiter.. nach den equipment-auflistungen zu den stücken des letzten albums nun gar ein video mit einblicken in die produktion von Vordhosbn vom nun auch schon 16 jahre alten Drukqs-album:
[hand] https://vimeo.com/223378825

gemacht wurde das stück also mit dem kostenlosen Player Pro tracker auf dem Mac..
https://playerpro.en.softonic.com/mac

gibt auch eine neue sektion für die Aphex-musik bei Warp - mit teils neuen bonus-tracks
https://aphextwin.warp.net
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Ach, apropos, ja, der Aphex, dann muss ich doch spaßeshalber noch dieses MTV-Interview mit kurzen Konzertausschnitten von 1996 mal zur Erinnerung auspacken
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=rndV_5q8Tkc
[Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
bester bonustrack der wiederveröffentlichung von ...I care because You do (ursprünglich auch schon vor zwei jahren auf soundcloud gestellt)
Aphex Twin - Winding Road ,e,+41
www.youtube.com/watch?v=JR-UrzrS9Xo
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Noch ein AFX-Update: Zwischenzeitlich hat jemand "Aphex Mt. Fuji" digitalisiert und in's Netz gestellt, mit Hilfe von Guhgl also recht schnell zu finden. War wohl eine Auflage von 500 Kassetten, die beim Fuji Rock Festival in Naeba im Juli dieses Jahres dort verkauft wurden und beinhaltet 45 Tracks / Experimente:
[hand] https://www.discogs.com/de/Aphex-Twin-Aphex-Mt-Fuji-2017/release/10631286
[hand] https://forum.watmm.com/topic/93673-mt-fuji-2017-cassette/
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Richard D. James speaks to Tatsuya Takahashi

interviews mit ihm gibt's ja quasi schon lange nicht mehr. hier ein schier endloses vom letzten jahr, in dem er den ingenieur von Korg interviewt, der den Korg Monologue entwickelt hat, woran Aphex mitgewirkt hat.. nerdtalk, in dem er auch über seine musik und allgemein futuristische ausblicke plaudert.

evtl. von hinten nach vorne lesen (ich lese interviews häufig rückwärts), da am ende die themen mehr in die breite gehen.
dazu ein neuer AFX-track mit dem Monologue.

[hand] http://item.warp.net/interview/aphex-twin-speaks-to-tatsuya-takahashi
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
neuer stoff anrollend.. [halluzinogen]

Warp Records announces new Aphex Twin EP, Collapse
www.residentadvisor.net/news.aspx?id=42262

Aphex Twin’s Adult Swim premiere cancelled after failing epilepsy test
www.factmag.com/2018/08/07/aphex-twin-adult-swim-premiere-cancelled-failed-epilepsy-test
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
das video:
Aphex Twin - T69 Collapse
https://www.youtube.com/watch?v=SqayDnQ2wmw
[warplsd]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: SpeedyJ:
das video:
Aphex Twin - T69 Collapse
https://www.youtube.com/watch?v=SqayDnQ2wmw
[warplsd]

Cool. Danke! Denn die "leaks" wurden schon seitens Warp schneller entfernt, als ich klicken konnte.
[Wink]
Video macht selbst auf dem Büro-Notebook schon einen tollen Eindruck, werde zum Abendessen mir das auf der neuen uhd-Flachglotze mit 43' noch reinziehen.
Sound ist ziemlich erkennbar 'afx', reißt mich partitiell aber nicht vom Hocker, da mir hier die klare Linie, der rote Faden einfach fehlt: die Parts mit den organischen Pads und Melodien sind aber schon äußerst knuffig, der mittlere Part ist mir einfach zu viel Gefrickel des Frickelns willen, auch wenn man das einem afx natürlich nicht vorwerfen darf, denn er darf das.
*g*
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
P.S. Der Track braucht zwei, drei mal, dann wirkt er und ich werfe die kritischen Äußerungen über den mittelprächtigen Mittel-Part über Bord, das muss so. Und auf 'nem 43'-Bildschirm eindrucksvoll bunt und faszinierend, über 5 Minuten Dauergrinsen im Gesicht und irgendwie erinnert mich das streckenweise stark an die alten x-mix-Videos. Niiiice.

Hier zum Vorbestellen:
[hand] https://aphextwin.warp.net
[hand] https://bleep.com/release/106868-aphex-twin-collapse-ep

Und hier ein paar 'stills' von weirdcore, verantwortlich für die Pixelorgie:
[hand] http://weirdcore.tv
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Wenn jemand nicht weiß, was er mit seinem Geld machen soll:
[hand] https://www.ebay.co.uk/itm/APHEX-TWIN-AFX-ANALOGUE-BUBBLEBATH-ORIGINAL-PRODUCTION-MASTER-DAT-MIGHTY-FORCE/183375711172
£250,000.00
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
chris [eek]

die neue EP ist geleakt..
gefällt mir: die leichtfüßigkeit von footwork meets electro / IDM + transzendierende sphären. [trippy]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
langes review in der ZEIT:

Aphex Twin war Scherzkeks, Panzerfahrer und Großmysterium der elektronischen Musik. Auf "Collapse" gibt er nun den Handwerker – und bleibt auch in dieser Rolle unfassbar.
...

[hand] www.zeit.de/kultur/musik/2018-09/aphex-twin-collapse-album-syro
 
Geschrieben von: Der D (Usernummer # 425) an :
 
Und ich sehe ihn im November in Berlin. Endlich! [happybouncer]
 
Geschrieben von: Marie Wilhelmine Anders (Usernummer # 21897) an :
 
Ich höre grad Syro. Einfach nur grandios!
Also wenn das die "Handwerker-Phase" ist... (Zeit-Artikel)
Bin begeistert und werde noch viel Freude haben!

ps Dieser Thread ist 16 Jahre "jung"....wow!
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
langes review in der ZEIT:

Aphex Twin war Scherzkeks, Panzerfahrer und Großmysterium der elektronischen Musik. Auf "Collapse" gibt er nun den Handwerker – und bleibt auch in dieser Rolle unfassbar.
...

[hand] www.zeit.de/kultur/musik/2018-09/aphex-twin-collapse-album-syro

Quote, denn die 'Zeit' quoted wiederum längst Zitiertes, bereits die Spex titulierte vor 4 Jahren 'Ein Backup für Millionen' (auf Seite 2 in diesem Thread auch zu finden).
[Wink]

@Der D: Huch! Was ist denn jetzt passiert? Also, äh, ick freu mir ja, dich zu sehen, aber bin jetzt schon gerade etwas irritiert.
Bin dankbar, dass ich vor langer, langer Zeit in wesentlich intimeren Kreis Aphex sah und hörte und erlebte, wenngleich das, was er damals spielte, fast direkt mit dem zu vergleichen ist, was er auch heute noch spielt, entsprechend verpasse ich nichts, wenn ich mich den großen Veranstaltungen enthalte. Schade nur, dass die extrem raren Fotos, die ich damals mit einer Frühzeit-Version von DigiCam machte, im Nischt versunken zu sein scheinen, da wheezer irgendwann heimlich die packts.net-Domäne aufgab. Schnüff.
Der alten Zeiten wegen:
[hand] https://forum.technoforum.de/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=1;t=006382
 
Geschrieben von: Der D (Usernummer # 425) an :
 
Das Vergnügen eines Aphex live war mir bislang leider nicht vergönnt, das ist eine Premiere für mich. Den letzten Gig in Berlin habe ich leider verpennt und sah die Plakate dann nach dem Konzert. Hurra!

@chris: Warum irritiert, weil ich hier noch/wieder schreibe? [Wink] Ich war nie ganz weg, habe immer mal wieder ins TF reingeschaut.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Der D:
Das Vergnügen eines Aphex live war mir bislang leider nicht vergönnt, das ist eine Premiere für mich. Den letzten Gig in Berlin habe ich leider verpennt und sah die Plakate dann nach dem Konzert. Hurra!

@chris: Warum irritiert, weil ich hier noch/wieder schreibe? [Wink] Ich war nie ganz weg, habe immer mal wieder ins TF reingeschaut.

Dann viel Freude beim Konzert und - tatsächlich, so selten lässt du dich hier auch nicht blicken, hamseräscht.
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Der D:
Und ich sehe ihn im November in Berlin. Endlich! [happybouncer]

und wie war's?

auf youtube gibt's ein paar mitschnitte, wie z.b. hier:
https://www.youtube.com/watch?v=rRGR_FtOqhE
leider nicht die beste tonqualität...

aphex twins dj-sets sind übrigens auch so ein beispiel, wie spannend es sein kann, wenn neue tracks auf musik aus allen möglichen älteren jahrgängen trifft - um bezug zu nehmen zur "michael mayer"-diskussion im techno-media-thread.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
schlechte kritiken.. zu retro / Aphex hat seinen nimbus eingebüßt / klägliche publikumsreaktion.

Verstörend war das Gesicht von Helmut Kohl
... Doch dann war alles eigentlich eher recht unspektakulär: Einer von den beiden Typen da vorne auf der Bühne, wahrscheinlich der mit den langen Haaren, das muss er gewesen sein. ...
Die erste, in dieser Klarheit dann doch erschütternde Erkenntnis des Abends war: Aphex Twin ist jetzt der große Innovator von gestern, der Typ aus den Neunzigern und nicht mehr derjenige, der auch heute noch in die Zukunft weist. ... es war am Ende doch vor allem ganz klar ein Retro-Set.

Es wäre bestimmt dennoch ein großer Moment gewesen, hätten die 7.000 in der Halle irgendwann begonnen, zu dem Soundgewitter auch zu tanzen. ...
Mehr als ein gepflegtes kollektives Nicken mit dem Kopf nach alter Rockkonzert-Manier war nicht drin beim Publikum. ...

[hand] www.taz.de/!5545032

Alles muss zerhäckselt werden
Techno-Revolutionär Aphex Twin spielte eine bombastische Überwältigungsshow im Funkhaus Berlin. ...
Aphex Twin war einst seiner Zeit voraus, jetzt steckt er mittendrin, ist vergangene Gegenwart, ihr billiger Schockeffekt. Vielleicht ist das die neueste Verwandlung des Großmeisters der Metamorphosen, sein Alterswerk: der Geburtshelfer des Techno als sein Todesengel, der Trollkönig trollt seine Vermarktung. Vielleicht ist Aphex Twin auch dabei sein eigener Bildschirmschoner mit Epilepsiewarnung zu werden. Man kann darüber rätseln. Wert ist es das aber nicht.

[hand] www.tagesspiegel.de/kultur/aphex-twin-live-in-berlin-alles-muss-zerhaeckselt-werden/23299402.html

Eine körperliche Erfahrung
... Zwei Personen seien gestern Abend auf der Bühne zu sehen gewesen und es sei nie ganz klar gewesen, wer von beiden eigentlich Aphex Twin war. Gerhardt spricht von einer „mysteriösen Inszenierung“: „Es war kein Rockstar-Kult, den er da um sich inszeniert hat – ganz im Gegenteil. Da steckt viel linkischer Humor mit drin.“
Seine Vorreiterrolle habe Aphex Twin inzwischen eingebüßt ...

Humor habe der Künstler auch darin bewiesen, welche Persönlichkeiten er zum deutschen Kulturerbe zählt:
Mitten im Konzert wurden hinter ihm verschiedene Persönlichkeiten aus der deutschen Trash-Kultur eingeblendet mit verfremdenden Fratzen: Otto, Karl Dall, Heino und aus irgendeinem Grund Hans-Christian Ströbele dazwischen. Und in der Verbindung mit dieser sehr verschachtelten, aber auch wuchtigen Musik hatte das einen sehr absurden Effekt. Und am Ende erschien ein Bild von Kraftwerk hinter ihm. So als hätte er zwei verschiedene Arten des deutschen Kulturerbes gegenüberstellen wollen.
...

[hand] www.deutschlandfunkkultur.de/elektronik-legende-aphex-twin-spielte-in-berlin-eine.2177.de.html?dram:article_id=432212
 
Geschrieben von: bgoeni (Usernummer # 3203) an :
 
Wenn man mal die Reviews auf Facebook durchließt hatten die meisten Besucher wohl eine komplett andere Erwartung was den Abend betrifft. Statt intimes Konzert in einer besonderen Location gab es einen schlecht organisierten Rave in einer überfüllten Halle.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
noch ein paar versöhnliche reviews:

www.inverted-audio.com/review/aphex-twin-at-funkhaus-berlin

www.electronicbeats.net/aphex-twin-funkhaus

www.residentadvisor.net/reviews/23229

"As 11:30 PM came and went, the BPMs ramped up higher and higher: 140, 165, 170. The outro was a ten-minute cacophony of ear-splitting noise and distortion, amplified by blinding strobes. The more obnoxious the music got, the more people cheered. Thoughts of ticket prices or performance formats or possible routes home couldn't have been further from their minds."

Resident Advisor hat da auch eine Spotify-playlist mit titeln des sets zusammengestellt.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
noch ein paar versöhnliche reviews:

(...)

Resident Advisor hat da auch eine Spotify-playlist mit titeln des sets zusammengestellt.

Interessant fand ich bei der gestrigen Lektüre div. englischsprachiger und tatsächlich durchweg recht positiver Reviews, dass sie nahezu alle das gleiche erzählten, u.a. gingen irgendwie alle auf das lahm-rumstehende Berliner Publikum ein, selbst das digitale Abrechnungssystem der Örtlichkeit, das etwa halbstündige Ambient-Intro, die Visuals sowie das zunehmende Tempo mit zehnminütigem und für afx doch recht typischem noize-Ende und alle haben fast die gleichen Tracks genannt, die gespielt und erkannt wurden.

Dass zwei Personen auf der Bühne ein Verwirrspiel veranstaltet hätten, das las ich bislang nur in den deutschen Artikeln, bei einigen englischen hingegen wurden sogar Bilder mit eindeutigem Mr. James an seinen Geräten veröffentlicht. Aber nungut, wie wissen ja, nicht jeder 'Editor' ist ein fundierter Journalist, der vollkommen recherchefrei auskommt. *g*

Aber zurück zum Set: Inhaltlich in etwa das, was ich vor Urzeiten schon damals hier im Pathos hörte. Nicht sah, da man hier auf die Visuals größtenteils verzichtete und aus Budgetgründen alles sehr minimalistisch gestaltete. Aber: Damals _tanzte_ man. Ja, selbst hier im sonst eher zurückhaltenden München. Und Aphex stand direkt vor uns mit seinem Mini-Laptop, also quasi auf Augenhöhe mit dem Publikum. Und den Akt des Smartphone-Hochhebens gab's damals einfach noch nicht, man musste entweder mit 'ner echten Kamera und möglichst ohne Blitz mit sündhaftteuren hoch-ISO-Filmen arbeiten - oder man ließ es einfach und feierte.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Interview:
[hand] https://crackmagazine.net/article/long-reads/aphex-twins-mask-collapses/

Supreme Capsule Collection 4 Chris Cunningham:
seit vorgestern in ausgewählten Stores erhältlich, u.a. Rubber Johnny-Motiv
[hand] http://www.factmag.com/2018/11/07/chris-cunningham-supreme-new-rubber/?fbclid=IwAR1StqWA-uT5xNl8k8e--naw-9f6JKiefit9xqGe5c7RNSK21BVOdc8mBQM
[hand] https://www.supremenewyork.com/shop/all/t-shirts
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Leider schneller ausverkauft, als ich gucken konnte: Der Aphex Twin Windowlicker-Umbrella! Re-Stock kommt wohl 2019, dazu bei Warp / Bleep im Newsletter anmelden:
[hand] https://thevinylfactory.com/news/aphex-twin-merchandise/
Dazu gibt's als neues Merchendise auch 'n richtig schrägen "Teddybär" sowie ein paar Klamotten, u.a. in Kindergröße
[Wink]
Hier geht' zum Newsletter:
[hand] https://bleep.com/merch/119207-aphex-twin-windowlicker-umbrella

Hier die Liste der seltsamen Merch-Sachen (abgesehen vom Schirm, den ich echt gern hätte *g*)

– “On” Beach Towel
– “Ventolin” Anti-Pollution Mask
– “Donkey Rhubarb” Teddy Bear
– “Come To Daddy” Baby Grow and T-Shirt
– “Windowlicker” Umbrella
– “CIRKLON3 [ Колхозная mix ]” Hoodie
– “T69 Collapse” Print
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Der Aphex Twin Windowlicker-Umbrella!

dann könnten die träume von Der D und den anderen hier ja nach 17 jahren noch wahr werden [round]
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=3;t=001865
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Der Aphex Twin Windowlicker-Umbrella!

dann könnten die träume von Der D und den anderen hier ja nach 17 jahren noch wahr werden [round]
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=3;t=001865

Der Traum wird wahrscheinlich platzen, wenn die ersten Exemplare nach Lieferung in der zweiten Dezemberwoche u.a. auf eBay zu horrenden Preisen landen und der Restock nächstes Jahr schneller ausverkauft sein wird, als du beim Newsletter auf'n Link klicken kannst *g*

In 'ner f'book-afx-Gruppe hat jemand seinen Schirm präsentiert, den er selbst gemacht hat (ähnlich wie D im anderen Thread schreibt), dann gab's ein paar vereinzelte Verweise auf etsy, aber die Preise und die Qualität machen einen eher so 'naja'-Eindruck, der offizielle Schirm ist zudem nun auch innen bedruckt (yaaay) und eben ein echtes Liebhaberstück. Na, vielleicht hab' ich ja Glück, jemand ergattert im Restock einen und will mich ganz unbedingt beschenken?
[Smile]
Ist für mich auf jeden Fall ein echtes 'will haben'-Teil. Aber nicht um jeden Preis. Leider.
;(
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
verstehe auch nicht ganz, warum sie das so limitiert machen und damit vor allem andere geld verdienen lassen.
gut, im Warp office werden sie den tag über noch was anderes tun wollen als regenschirme und stofftiere zu verschicken.. sondern z.b. sich um musik kümmern. aber fürs merchandise gibt's ja externe dienstleister, sofern das nicht ohnehin schon über solche abgewickelt wird (dann noch unverständlicher mit der limitierung).

Richard meinte ja, dass er limitierte sachen auf seinen konzerten verkaufen lasse, damit die fans durch weiterverkauf von (evtl. doppelten) exemplaren wieder geld zurückbekämen für die relativ teuren ticketpreise, auf die er keinen einfluss habe. aber das greift hier beim verkauf im web ja nun nicht.
vielleicht greift da ein anderes statement von Rich.. dass er fans auch gerne wahnsinnig macht [Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Und es wird wohl noch kurioser: Dass man nicht unendlich viel Merch auf den Markt werfen kann und eine gewisse Begehrlichkeit nachvollziehbar sein sollte, ooooookay. Wobei 'n paar hundert mehr Plüschviecher und Schirme eigentlich viele Menschen ein bisschen glücklicher machen würde (zumindest zeitweise). Aber:

Im Warp-Store sind vorgestern wohl gaaaaaaaaaanz kurz 3 'neue' (?) Drukqs-Tracks aufgetaucht und einer war Momente später wohl wieder verschwunden, zumindest hat jemand die slomo-Version von "avril" auf s'cloud geladen, die vorgestern noch zum bleep'schen d/l zur Verfügung stand:

[hand] https://soundcloud.com/user675247569/avril-14th-doubletempohalf-speed?fbclid=IwAR00gYTzBjhO4MtQ7jzy3AFnl2v7LJ2rsYYCxR4NAyKFm58CCoxhLe57JiY

Und wenn man ganz nach unten scrollt, finden sich 2 Avril-'Neuzugänge', selbst die 'reverse'-Version klingt schnuckelig:

[hand] https://aphextwin.warp.net/release/71102-aphex-twin-drukqs?fbclid=IwAR1FbY7rwwLWu5_8OxKNQXYUPcO_49TKGKYemeYwm_4Qpm-p0jR-FaYRceo
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Interpreting Aphex Twin: The visual world of Collapse
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=zgvJFvmkJWA&feature=youtu.be&fbclid=IwAR14nSE4uvl-F0YBlveiMKF7YEe9UxAlfzR1i950zaGiWxrPOt5wWI7mXsI
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Ältere Diplomarbeit (in deutscher Sprache) über Aphex Twin, die der Autor heute in einer f'book-Gruppe teilte. Ob der Link nur geht, wenn man der Gruppe beigetreten ist, vermag ich leider nicht zu sagen?
https://www.facebook.com/download/1096642033841162/Aphex%20Twin.docx?hash=AcpIJiD_umGkxKI8
[Wink]
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Ältere Diplomarbeit (in deutscher Sprache) über Aphex Twin, die der Autor heute in einer f'book-Gruppe teilte. Ob der Link nur geht, wenn man der Gruppe beigetreten ist, vermag ich leider nicht zu sagen?
https://www.facebook.com/download/1096642033841162/Aphex%20Twin.docx?hash=AcpIJiD_umGkxKI8
[Wink]

also bei mir kommt die meldung "Sorry, this content isn't available right now"
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@speedy: Schade, dann geht das nur für Mitglieder der Gruppe 'aphex twin fans'. In der Gruppe ist aber generell viel los mit sehr, sehr, sehr viel Gossip und Fan-Art, Beitritt nicht unbedingt empfehlenswert [Wink]
 
Geschrieben von: Der D (Usernummer # 425) an :
 
Bei mir hat's ja dann doch geklappt mit dem Schirm, siehe verlinkten Thread von Hyp. ;-)
Dienstag konnte ich dann auch das (den?) Hoody und ein "Come to Daddy"-Strampler für meinen Neffen abholen. Ich will aber noch so'n Teddy haben! [lilbabe]

Nachträglich zum Konzert im Funkhaus: ich fand's musikalisch und vom Erlebnis her Bombe, allerdings war es tatsächlich VIEL zu voll. Die ersten Tickets waren in der Tat recht schnell ausverkauft, Gerüchten zu Folge hat sich der Funkhaus-Veranstalter (der eh keinen guten Ruf in Berlin hat) nicht an die angebliche Abmachung mit Aphex gehalten, die Tickets auf 4.500 oder so zu limitieren, damit alle genug Platz und einen tollen Abend haben. Es gab gleich zwei Mal "Nachschubtickets" - sogar bis kurz vor dem Konzert. Im Ergebnis KONNTE man auch fast gar nicht tanzen, maximal im allerhintersten Bereich (wo auch ich stand) war das möglich und wurde auch getan. Alles davor: Sardinenbüchse, inklusive umkippende Menschen wie bei 'nem Tokio Hotel Konzert zu deren Hochzeiten. Die Orga war so lala, das mit dem bargeldlosen Zahlen ging halbwegs (war halt doof für das Thekenpersonal wegen Trinkgeld), dafür war die außenliegende Garderobe für die Rucksäcke, die man nicht mit reinnehmen durfte, mit 2 Hanseln zu dünn besetzt.
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
cover, keine sounds vom original [halluzinogen]

A. G. Cook - Windowlicker
https://soundcloud.com/pcmus/windowlicker
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@hyp: Gelungen, sehr schöne Cover-Version.

Und vor 2 Tagen anscheinend angeblich was Neues auf Soundcloud vom Meister selbst persönlich?
[hand] https://soundcloud.com/user48736353001-3/onwards3?fbclid=IwAR3sj-PC1TMpYidz_G9WpuKMUkEB40tyxE0bEDPLNib9a560CZXMDdXtDUg
Auch wenn's mich nicht reisst, aber ... Wayne's gefällt?
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Aphex Twin Live @ Brooklyn - 11 April 2019
1/2 - www.youtube.com/watch?v=DOIOJ4E1Jz8
2/2 - www.youtube.com/watch?v=2Je9LNz7Hv4

Aphex Twin Live @ Coachella Music & Arts Festival 2019 - 14 April 2019
www.youtube.com/watch?v=hwdo4B_tG4s

https://mixmag.net/feature/aphex-twin-destroys-reality-at-first-nyc-show-in-decades
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Und auf bleep.com gerade Restock des AFX-Merchendize, u.a. auch wieder der Schirm, den ich mir über so viele Jahre so gewünscht hatte..! Lieferbar ab nächster Woche.

Nur sagt aktuell mein Budget trotz des überschaubaren Preises von 45,- Eur zzgl. Versand ganz klar 'Nö'.
GNNNNNNNNNNNNNNN......
Also siegt ausnahmsweise mal wieder die Vernunft und ich verzichte auf den Erwerb, zumal ich mir nun einrede, dass er sowieso unpraktisch, weil nicht zusammenfaltbar, ist.
;-/
 
Geschrieben von: Robert86 (Usernummer # 21395) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Und auf bleep.com gerade Restock des AFX-Merchendize, u.a. auch wieder der Schirm, den ich mir über so viele Jahre so gewünscht hatte..! Lieferbar ab nächster Woche.

Nur sagt aktuell mein Budget trotz des überschaubaren Preises von 45,- Eur zzgl. Versand ganz klar 'Nö'.
GNNNNNNNNNNNNNNN......
Also siegt ausnahmsweise mal wieder die Vernunft und ich verzichte auf den Erwerb, zumal ich mir nun einrede, dass er sowieso unpraktisch, weil nicht zusammenfaltbar, ist.
;-/

würde dir einen 10er dazu geben falls es dir etwas bringt, so als 'dankeschön' fürs forum usw...
vielleicht finden sich noch ein paar mehr?
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
@Robert: Das ist SUPERLIEB, vielen Dank für den Beitrag und die süße Idee, tatsächlich aber würde der dank der globalen Erderwärmung wahrscheinlich tatsächlich vermehrt mehr daheim rumstehen als genutzt werden, weswegen ich nach einer langen Nacht voller Überlegungen (habenwollen, nichthabenmüssen, unbedingthabenwollen, nichtwirklichhabenmüssen) guten Gewissens entschieden habe, nicht auf den Bestellknopf zu drücken.

Aber es wird sicher andere geben, die jetzt den fiesen Bären, das Handtuch oder den Schirm doch unbedingt haben wollen müssen, dem galt in erster Linie mein Beitrag.
[Wink]
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Aphex Twin - Windowlicker (making of)
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=yXIZAJXQ37M&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0MFnnylQzI11pijKB6Sh2XOfzaAYgaDmwEsn-9sU6rBLYIUsNQCnHMsfs

Apropos Schirm, nicht wahr? [Wink]
Leider nur von einem Fernseher abgefilmt, aber für mich ist das neues Footage, das ich so noch nicht gesehen hatte. Qualität entsprechend eher 'nuja'.
Und dass wir hier Mitte/Ende Mai im Regen versinken, okay, das konnte ich ja nicht ahnen, also muss 'n normaler Schirm aktuell reichen. Hmpf.
[Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: chris:
Aphex Twin - Windowlicker (making of)

[eek]

gestern bis morgen spielen durchgängig Warp-acts auf dem radiosender NTS:
schedule [hand] https://warp.net/updates/wxaxrxp-full-broadcast-line-up
auf die zeiten muss man 1 stunde draufrechnen für hiesige zeit.
stream [hand] https://www.nts.live/projects/wxaxrxp

Aphex war gestern schon kurz dran, morgen nochmal 2 stunden in aller frühe.
momentan läuft ein Tribute an LFO von Special Request aka Paul Woolford - klasse.
heute abend noch u.a. Squarepusher, zum finale morgen abend Boards of Canada und Autechre. [2cool]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
die 2 h sendung war
Aphex Twin - Field Day 2017
[hand] www.youtube.com/watch?v=nzvLiwUK3R8
(ursprünglicher upload von 2017, aber laut comment entsprechend der sendung auf full length updated)

sein anderer halbstündiger slot war
Aphex Twin live at Barbican Hall, London, 10/10/12
[hand] www.youtube.com/watch?v=jVvLf0vJJ9s

im finalen 2 h-slot von Autechre ab's unreleased material von '89 bis '93 [eek]
auch offiziell zum download
Autechre - The Warp Tapes 89-93
[hand] https://autechre.wetransfer.com/downloads/3ced4067d9a7754dbdee72ff25191a9820190624140839/05ebe9
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
nerd talk mit
Aphex Twin on the Rephlex years
über das label (1991-2014), das er mit kumpel von dessen elterns erbschaft startete..

"Grant had a bit of money from when his parents died and he amazingly wanted to invest some of it in a record label, everyone I knew including myself was totally skint, so it was a magic combination and tantalising opportunity, Grant also is a very funny dude and was always awesome to hang out with, he was also one of the first few people to give me encouragement.
...
I did however plan on being a magnet for demos, I knew it would attract interesting people and I knew we would judge it in a way other labels just werent doing. Bedroom producers were definitely not taken very seriously and being one myself I was genuinely interested to seek out others.
...
pretty much whenever Id go to the Cinema with Grant, the quiet bit in the dark just before the film would start Grant used to shout out REPHLEX ! ha, really funny dude.."


[hand] www.residentadvisor.net/features/3509

aktuelles von seinen erwähnten faves:
Aleksi Perala [hand] https://soundcloud.com/aleksiperala
Bogdan Raczynski [hand] https://soundcloud.com/bogdanraczynski
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
Aphex Twin at Red Bull Music Festival London | September 14th 2019
[hand] https://www.youtube.com/watch?v=5yQRp4j2RQM

[ 15.09.2019, 16:55: Beitrag editiert von: SpeedyJ ]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
doku zur location [pappe]
Printworks: The Build [hand] www.youtube.com/watch?v=ZSRx5hCASzE

am freitag Aphex in Manchester..
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
afx (oder genauer gegsagt sein logo) hat es in die welt der memes geschafft:
[hand] https://knowyourmeme.com/memes/subcultures/selected-ambient-works-85-92
 
Geschrieben von: SpeedyJ (Usernummer # 984) an :
 
seltenes vergnügen - ein aphex-twin-mitschnitt in guter audioqualität:
Aphex Twin – Manchester 20/09/19
https://www.youtube.com/watch?v=961uG4Ixg_Y
 
Geschrieben von: cytekx (Usernummer # 16993) an :
 
ich find Minute 35:45 in letzterem klasse, so typisch Aphex und doch wieder "anders" - Gibts nicht! 1:19:00+ ist auch klasse gemacht und der Aphex Lärm ganz zum Schluss.. er ist einfach ein grossartiger Künstler, den MUSS man einfach mögen - wie so nen Teddy-Bär als Kind, das geht garned anders! [Wink] Wobei ich momentan eher auf die "Peppa Wutz" Stofftiere meiner kleinen Nichte neidisch bin, als auf so nen Bär (die Wutz sehn soooo süss aus) und Peppa grunzt beim Druck auf den Bauch! Irgendwann klau ich ihr da eins! *lach* [Wink]
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
www.discogs.com/artist/6290811-gayphextwin

sachen gibt's..
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
Aphex Twin/IDM Community Tribute

www.discogs.com/label/1384295-Aphex-TwinIDM-Community-Tribute
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Aphex Twin Shares Six New Tracks on SoundCloud

The IDM mastermind is reportedly mourning the death of his father.

(...)
Uploading the six tracks over the past week, all of which run between three and seven minutes long, Aphex hones in on the ambient-leaning side to his production. On “qu 1,” Aphex returns to the ambience, bringing for some thumping trip hop-infused electro on “That2 [world scam mix]” and “prememory 100N pt2.” He nevertheless gives some more experimental cues on “m11st Ion,” which incorporates a slew of playful, disorientating samples that sound as if they’re dripping.

According to Resident Advisor, James is currently mourning the death of his father while enduring Europe’s heavy-handed lockdown due to the coronavirus pandemic. The publication notes that “qu 1” also includes a note in its MP3 file that reads “See you on the other side, dad.”
(...)
"

[hand] https://hypebeast.com/2020/4/aphex-twin-six-new-tracks-soundcloud-stream
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Aufgrund von youtube-copyright-Erkennungsalgorithmen ist dieser Clip um 6 Minuten gekürzt, nichtsdestotrotz lustig, zu sehen und zu hören, aus welchen Audio- und Film-Regalen aphex sich so bedient hat *g*
[hand] https://youtu.be/oWqRlAXGn-4
= This episode explores a few examples of songs by from Aphex Twin, and the songs & sources that were sampled to help make them.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Berliner (Kreuzberg) und Londoner dürften seit gestern vielleicht über eine neue Aphex-Plakataktion gestossen sein, die wohl auf eine neue Zusammenarbeit zwischen 'Novation' und 'Aphex Twin' schließen lässt, Ende Oktober soll dann der Vorhang gelüftet werden:

[hand] https://www.musicradar.com/news/it-looks-like-novation-and-aphex-twin-are-working-on-something-together-but-what-is-it
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Nuja: Bassstation II heißt jetzt AFX Station in der limitierten Edition, weil sie den AFX Modus hat. Hmmm....

[hand] https://novationmusic.com/en/synths/afx-station

"Designed in collaboration with electronic music legend Richard D James aka Aphex Twin, AFX Station is an all-new limited edition of Bass Station II. A sound designer’s dream, AFX Station has the same powerful feature set as Bass Station II, with the addition of AFX Mode pre-installed, which revolutionises the way the monosynth can be played and programmed.

Perfect for sequencing and arpeggiation, every key on the instrument can become a new patch, making it a powerful analogue drum module, a flexible sound design tool, or a killer bass or lead machine.With striking purple reveals and the famous ‘A’ insignia, it’s an instant collector’s item.
"

[hand] https://www.youtube.com/watch?v=DMw7GBN9lGs
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0