This is topic Zweig - Night Sky [ Trance ] in forum myTracks & yourTracks at technoforum.de.


Um den Thread anzusehen, klicke auf diesen Link:
https://forum.technoforum.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=22;t=013785

Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Just For Fun [achso]

Hört mal rein wenn ihr Lust habt.

https://soundcloud.com/zweigstelle/night-sky-free-download
 
Geschrieben von: Hyp Nom (Usernummer # 1941) an :
 
schöne "als es bei trance noch um trance ging"-nummer einmal mehr [engel]
stimmung kommt rüber, zum darauf-zurückkommen ist es mir etwas zu generisch, track besteht nur aus klassischen begleitinstrumenten.
der mix unten etwas mulmig und oben bedeckt.

bemerkenswert die verschiedenen mixdown & mastering-versionen des tracks von usern des recording.de-forums. die wie ich finde besten/knackigsten ergebnisse stammen von usern, die laut eigenangabe "keine ahnung" von elektronischer musik haben.
mein favorit die version von Blue-S-Man.

https://recording.de/threads/zweig-night-sky-trance.258106

kritisch wäre anzumerken, dass wir hier als "fachforum" mit unseren reviews die tracks im allgemeinen nicht zu solchen verbesserungen bringen.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Höre soeben nur die hier verlinkte Version:
Joa, wieder mal der klassische, klassischere 'Zweig' mit den prächtigen Oldschool-Elementen: Bassline und Pads klingen wie die frühen 90er Trance-Platten, selbst die Melodie erinnert mich an eine meiner früheren Lieblingsscheiben, deren Namen ich spontan gar nicht nennen kann, weil die Platte hier tief vergraben ist, aber irgendwo wieder mal bei den Eye-Q- und Superstition-Sachen stehen müsste.
Arrangement ist auch fluffig und funktioniert, das break'ige Element nach dem Break hat auf mich sogar leichten Jam&Spoon-Charakter, gerade eben auch durch das gehauchte Vocal.
Der Sprung zurück zum 4/4-Takt ist auch gelungen.
Würde ich den Track wiederkennen, wenn ich nicht die Zweig'sche Handschrift kenne? Vermutlich eher nein, auch wenn die ge'arpte Melodie schon eingängig ist.
Dafür fehlt den Sounds das gewisse 'etwas' für Dritte, die dich und deinen Sound nicht kennen, an das Vocal kann ich mich selbst schon nach ein paar Takten nicht mehr erinnern und gerade hier sind die gewählten Sounds (Drums, Bassline, Pad, chorales Pad, Melodie) wirklich schon sehr retro'id und haben zwar wieder mal den fein analogen Charakter, aber da ist nichts, woran ich mich in Sachen Erinnerungsvermögen erinnern kann.
Achso, Clap mit Hall is' auch super, so mal fix nebenbei bemerkt, hat wieder mal diesen Cosmic Baby-Style. Gefällt!
Was mir zunehmend mehr auffällt, ist, wie wichtig der Einstieg, also die ersten 2-4 Takte sind: Ich lerne für mich, dass bereits nach wenigen Sekunden Elemente zu finden und zu hören sein sollten, die dem Hörer / der Hörerin sofort sagen: "Jau, klar, kenne ich, schon mal gehört", entsprechend versuche ich bei meiner langen Liste an Unvollendeten nun, den Anfang so zu gestalten, dass da sehr schnell ein Wiedererkennungswert vorhanden ist. Ob der gut oder schlecht ist, bleibt 'ne Frage des Geschmacks.
Gerade bei aktueller Pop-Musik ist das schon krass, wie oft 2-3 Sekunden komplett ausreichen, um den Song zu erkennen, aber das ist nichts Neues und hat in der Popluärmusik schon seit Langem nicht an Relevanz verloren - in 'unserer' Musik hingegen war z.B. ein trockenes, simples, vor allem aber mix-bares Intro super wichtig, beim Trend der Track-Verkürzung hingegen scheint es so, als ob gute 2 Minuten heute den Kids schon reichen.
Warum erwähne ich das? Wenn ich den Beginn des Tracks höre, könnte ich ihn absolut nicht dir oder einem Jahr oder sogar Jahrzehnt zuordnen, da gibt's einfach hunderte an super-ähnlichen Tracks aus den letzten 2 Dekaden, die mit 'ner saftigen Kick und der blubbernden Bassline in just so einem Pattern starten.
[Razz]
Mix klingt druckvoll und sauber - keine Ahnung, welche Version die hier verlinkte ist, klingt auf meinen kleinen Yamahas aber absolut ordentlich.

Schöner Track, mir fehlt das das gewisse 'Etwas' an 'Catchyness'.
[Wink]
 
Geschrieben von: Monkey.vs.Robot (Usernummer # 2438) an :
 
Danke schön Hyp Nom und Chris [Smile]

Das Mixing wurde im anderen Forum schon angesprochen. Es ist wohl zu Mulmig. Wobei ich dazusagen muss das auf einigen Spuren der Ozone Imager eingesetzt wurde. Wie Groß da die Auswirkungen sind kann ich gar nicht sagen.

Was dazu führte, dass ich auf Wunsch die Steams zum Mixen breitgestellt habe. Dabei sind ein paar sehr interessante Mixe entstanden. Jeder hat das etwas anders Interpretiert.

Zum Track selbst, kann ich nur sagen das es halt Trance ist wie er früher mal war. Mit mehr Zeit und Liebe kann man das sicher besser machen.

Lange Intros sind "Leider" nicht mehr so angesagt da gilt wohl die Devise Zeit ist Geld.
 
Geschrieben von: chris (Usernummer # 6) an :
 
Ja, der ist 'Trance wie früher', ich mag das ja.
Und ich schätze und mag auch deine Handschrift.
Was das 'Intro' betrifft, so stört es mich auch gar nicht, wenn die Tracks heute direkt zur Sache kommen, da ich ohnehin meine Auflegerei an den Nagel hängte und auch selbst keine Mixe mehr mache, außerdem kann man digital ja ggf. auch wunderbar loopen und EQen und selbst den Track spontan in die Länge ziehen.
Und darum denke ich, dass die ersten Takte einfach super-prägnant sein müssten.
[Wink]
 



(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022+2023+2024) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | AI Music | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 12 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sinee | sounds | EDM | Splice | Bandcamp Soundcloud | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0