technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » Clubgroove - Always [Pop]

   
Autor Thema: Clubgroove - Always [Pop]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Irgendwie hab ich zwar in den letzten Monaten viel Geld für Plugins ausgegeben, aber nie was damit gemacht. Nun hatte ich mal ein Wochenenende etwas Zeit und hab nen kleinen Popsong im 80s Style gemacht. Ich denke nicht das er fertig ist. Es fehlen noch so einige Sachen, aber wer Lust hat kann ja mal reinhören und berichten.

Lohnt es sich das weiterzumachen ?

Always - Soundcloud (Privat)

[ 15.06.2020, 16:24: Beitrag editiert von: clubgroove ]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Servus... klingt rund und druckvoll.
80er Flair kommt bei mir jetzt nicht auf...
Den Sänger find ich nicht so prickelnd ehrlichgesagt aber im Duett gehts dann schon [Wink]

Insgesamt wieder eine positive Sache, geht gut rein aber vermutlich auch schnell wieder raus. Das bringt das Genre aber wohl so mit sich.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Intro: das Klavier wirkt etwas starr. Da müsste mMn nach noch was passieren (ein feines delay? - nur eine idee)
Wenn die Vocals hinzukommen (Strophe) empfinde ich diese gegenüber dem Rest des Mixes zu dominant.
Das wird noch verstärkt dadurch, dass ich denke, dass der echt ne ganze Menge zu tief singt (neben dem Genuschel). Ich würde die male vocals also zuerst sanft zurrechtrücken, aber nicht nur in der Tonhöhe sondern auch Tonschwankungen innerhalb des Tones bearbeiten. Dann die Vocals neu in den Mix einpassen.

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke euch beiden. [Smile]

Ja beim basteln am Wochenende hab ich mir das männliche Vocal schön gehört. Beim Test gestern bei nem Kumpel merkte ich leider das es zu laut und auch leider nicht sonderlich schön ist. Das muss ich noch bearbeiten, oder sogar entfernen. War halt wirklich nen Schnellschuss, ich brauche sonst ja deutlich länger für nen Song.

Aber mal schauen was noch daraus wird. Werd es auf Soundcloud Privat lassen und immer mal Änderungen Posten.

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
songs sind ja eine seltenheit hier. da kommt schon was rüber. [powerflower]

neben dem von mwa gesagten finde ich noch den beat zu schroff für die stimmung des lieds. was da auf der bassdrum zusammenkommt, "slammt" mir zu sehr. da dürften die mitten etwas runter oder auf der kick liegende percussion gezähmt.

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@Hyp Nom

Danke [Smile]

Ich werd mir das alles nochmal anschauen. Muss nur Zeit dafür finden.

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hör' später noch mal rein und geb' gern Feedback, hatte gestern nur kurz 'reingezapped', fand im ersten Moment die Vocals sehr stimmungsvoll mit Charakter und einige Sekunden später merkte man dann doch, dass da so mancher Ton nicht wirklich sitzt *g* - wenn du mehr mit Stimmen arbeiten willst und die etwas, äh, schiefen Töne korrigieren willst, wäre Melodyne vermutlich die allerbeste Wahl, das Ding ist un-fass-bar gut und recht einfach zu bedienen, wenn es um kleinere und größere Korrekturen von Gesang, sogar Instrumenten geht.

Wenn man den nach wie vor modernen Auto-Tune-Effekt will, klar, Antares Autotune wäre dann die Lösung - ich persönlich habe nur eine massive Abneigung gegen den ilok-Kopierschutz, weil der mir vor Urzeiten sowas von auf die Nerven ging (damals noch mit Dongle, der den Port blockierte), alternativ gibt's ja den recht neuen ovox von Waves, aber Waves scheint mit ihrem 'waves central' die Installation von Plugins auch arg zu verüberkomplizieren. Klar, beide Plugins können mehr als nur 'autotune'.

Alternativ gibt's ganz frisch 'n Klon von Autotune, der sogar im Sale ist - wie gut, weiß ich nicht und ob er auch 'natürlich' klingt, wenn man kleinere Schieflagen ausbessern will, entzieht sich meiner Kenntnis, ist preislich definitiv aber wohl okay und kann man auch mal kostenfrei testen, evtl. mit irgendwelchen Einschränkungen:
[hand] https://www.crispytuner.com/

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
braucht man dafür überhaupt noch externe plugins? zumindest für die pitchkorrektur-grundfunktionalität haben die meisten DAWs heute plugs an bord - Cubase hat PitchCorrect, Reaper hat ReaTune.
und es gibt kostenlose wie
KeroVee - www.kvraudio.com/product/kerovee-by-g200kg
GSnap - www.gvst.co.uk/gsnap.htm
(beide windows)

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
braucht man dafür überhaupt noch externe plugins? zumindest für die pitchkorrektur-grundfunktionalität haben die meisten DAWs heute plugs an bord - Cubase hat PitchCorrect, Reaper hat ReaTune.
und es gibt kostenlose wie
KeroVee - www.kvraudio.com/product/kerovee-by-g200kg
GSnap - www.gvst.co.uk/gsnap.htm
(beide windows)

Ich wüsste nicht, wie ich mit meinem Ableton Live 9.1 (osx) das nativ machen würde, gerade eben bei Gesangsspuren, offen gestanden: Möglich, dass andere mit diesem kostenfreien Plugin (guter Hinweis, es gibt tatsächlich auch Freebies) bessere Ergebnisse erzielen, ich bin damit nicht so wirklich glücklich:
[hand] https://www.meldaproduction.com/MAutoPitch
Und auch wenn seit Live 9 die Tonhöhe/Note angezeigt werden kann, so ist bereits bei einem filigranen Vibrato weder Live nativ noch das Melda-Plugin tauglich, selbst wenn man den Song auf ein Viertel des ursprünglichen Tempo runterbrechen würde, denn dann beginnen die Artefakte durch's Timestretchen wiederum, die Anzeige der Note durcheinanderzuwirbeln und _manuell_ das in der Wave-Datei dann anzupassen, is'n Pain.
[Wink]
Vielleicht machen wir uns auch umsonst 'n Kopf und clubgroove will einfach am Wochenende noch ein paar Takes aufnehmen und dann passt's - oder die Vocals doch rauswerfen (was ich irre schade finden würde).

Selbst ein eigentlich versierter Sänger hat mir vor ein paar Jahren mal für eine Cover-Version sicherlich 40 oder 50 (!) Takes geschickt und das Zurechtschneiden fühlte sich für mich so an, als ob ich an 'nem Puzzle mit 1000 Teilen sitzen würde. Scheint also üblich zu sein, ein paar Takes aufzunehmen und dann zu schnibbeln. Gottchen, wie sehr ich mir an der Stelle ein 'one-take-wonder' gewünscht hätte, es gibt ja Naturtalente, da sitzt beim ersten Take alles perfekt im Kasten und wenn dann noch Emotionen und Gefühle zu spüren sind, hach....

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo ihr beiden,

ich arbeite mit Cubase und hab immer mit VariAudio und jetzt auch mit diesem Pitchcorrect gearbeitet. Leider ist das Vocalset gekauft und es gibt nur dieses tiefe Vocal, die Frau und dieses Always. Ich versuche jezt gerade das tiefe Vocal mit VariAudio etwas in der höhe zu verändern. Ich mag halt diesen Autotune effekt überhaubt nicht und versuche es so natürlich wie möglich zu bekommen.

Mal schauen was draus wird. [Wink]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
s.sheppert

Usernummer # 16699

 - verfasst      Profil von s.sheppert   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich finde den ausschnitt ganz gut, wie auch die meistens alten sachen deinerseits überzeugt mich das zumindest größtenteils. auch das/die vocal(s) finde ich in all seinen(ihren) facetten gut gelungen... warum wird das snar um minute 1:04 lauter? das stört mich etwas, aber ansonsten gute nummer
Aus: HH | Registriert: Jun 2006  |  IP: [logged]
clubgroove

Usernummer # 5245

 - verfasst      Profil von clubgroove   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hab jetzt eine neue Version erstellt. Das Vocal ist kräftig mit VariAudio bearbeitet. Das Arragement ist etwas umgebaut und es sind einige Sachen dazu gekommen. Es ist der gleiche Link bei Soundcloud.

Was sagt ihr zu dieser Version.

Link zu Souncloud

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2002  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Jetzt hört man auf den Vocals natürlich fett den Autotune Effekt. Wolltest du das so?
Und es stimmt trotzdem nicht überall (Bsp. gleich am Anfang)
Auch im Refrain gefallen mir die male Vocals immer noch nicht. Da scheint es mir immer noch zu tief.
Vielleicht kannst du da ja die female vocals solo einsetzen: die sind ja in ordnung und lassen sich bestimmt gut auf andere Tonhöhen transponieren.

Btw: dein Link im letzten Post ist tot.
Man kann übrigens in der Vorschau eines Post die Links selber anklicken und so kurz checken, ob sich dahinter das verbirgt was man gerne hätte.

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hab' jetzt natürlich die Vorgängerversion nicht mehr in Erinnerung - dass das männliche Vocal hier jetzt tatsächlich 'n bisschen nach Auto-Tune klingt, stört mich persönlich nicht - passt auch ganz gut zu dem 80s-Stil der gesamten Produktion, die dennoch durch manchen Sound 'n modernen Touch hat. Und eben der Auto-Tune-Effekt, der im Vergleich zu vielen anderen Pop- und R'n'B/HipHop-Produktionen hier auch nicht überextrem eingesetzt wurde, macht's ebenso modern.

In der früheren Fassung bin ich vor allem über den Refrain gestolpert und darum eben die ursprüngliche Vermutung, dass du's selbst eingesungen hast, klingt auch hier noch leicht subtil neben der Spur - aber irgendwie wundert mich das, denn wenn ich Vocal-Stems aus 'ner Library kaufe, dann sind die normalerweise schon sehr gut 'on point' und auch nicht selten aufwändig korrigiert und nachbereitet, hier aber hat man das Gefühl, dass dem Sänger im Refrain in der zweiten 'always'-Silbe die Puste ausgeht und er den Ton nicht trifft, wenn ich das überspitzt formulieren würde.

Davon abgesehen ist das ein durchaus feiner, gefälliger Synth-Pop-Song ohne Ecken und Kanten, der gleich zu Beginn mit dem Thema einsteigt und das Arrangement ist kurzweilig und unterhaltsam, das Sound-Set (Bassline, Beats, Chords) hat eben diesen 80s-Charakter für mich, wenn auch ein wenig diesen GM-Midi-Standardsound - warum wizard die 80er nicht spürt, kann ich nich' sagen *g* - vielleicht hat er früher nicht ganz so cheesige Sachen wie Howard Jones oder Spandau Ballet gehört?
[Wink]

Durchaus nice!

Noch mal zu den Vox: Ich selbst hab's längst aufgegeben, alles immer 100%ig passend zu verbiegen, was Gesang / Sprache betrifft, es muss für mich i.d.R. im Wesentlichen sofort stimmen, Instrumental / Gesang müssen für mich eine Einheit ergeben und wenn ich technisch viel zu sehr verbiegen müsste, geht selbst mir Frickler der 'Flow' zu sehr verloren und ich werfe dann durchaus auch mal 'ne Skizze gegen die Wand und lass' es einfach sein..
[Razz]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0