technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Homophobie in der Technoszene

   
Autor Thema: Homophobie in der Technoszene
RITUAL

Usernummer # 21972

 - verfasst      Profil von RITUAL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo zusammen,

Bei diesem thema stellen sich bestimmt bei den meisten von euch schon die Nackenhaare auf. Ich hätte es auch nicht angebracht wenn ich gestern nicht selbst Zeuge von sehr penetranten homophoben Verhalten auf einem zufällig entdeckten rave geworden wäre.
Ich fand es sehr unangebracht und kann nicht verstehen warum man die Leute nicht einfach tanzen lassen kann.

Habt ihr solche Erfahrungen schon mal gesammelt oder wart ihr selbst betroffen?

Und was haltet ihr davon?

Danke schon mal im voraus.

LG
RITUAL

Aus: Düsseldorf | Registriert: May 2019  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielleicht solltest du erstmal erzählen worum es geht, was du erlebt hast..?
Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
RITUAL

Usernummer # 21972

 - verfasst      Profil von RITUAL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
War mit Freunden auf dem Heimweg durch ein Waldstück und haben da einen kleinen Rave entdeckt. Waren dann dort ein bisschen tanzen und hatten echt Spaß. Die Freunde sind dann irgendwann gegangen weil es nicht so 100% deren Musik war.

Ich bin dort geblieben und es war echt nice Musik. Ich habe beim Tanzen relativ weit hinten gestanden und konnte da alles ganz gut beobachten.

Ich habe mich zwischendurch beim Getränke holen mit einem Typen unterhalten weil er so krass getanzt hat. Da ich viele schwule Freunde habe habe ich bei ihm direkt so ein gefühl gehabt. Er hatte mir erzählt das er alleine da sei und er war echt entspannt. Im weiteren Verlauf des Abends habe ich ihn dann in einer Gruppe von 4 Typen wieder gefunden die sehr nah an ihm dran getanzt haben, obwohl genug Platz war. Um so später es wurde um so penetrant wurde das antanzen. Nach einer Zeit fingen sie an laut neben seinem Ohr zu klatschen und hinter ihm die Handy Taschenlampen an zu machen und auf ihn zu zeigen und komische Handbewegungen zu machen. Das dauerte dann gefühlt keine halbe Stunde mehr und er ist einfach gegangen. Danach haben die Jungs ganz normal weiter getanzt. Einer ist ihm hinterher gelaufen.

Da ich alleine war hatte ich nicht den Mut die Jungs anzusprechen.

Nach ein ner Stunde bin ich dann auch gegangen. Die Jungs hatten niemanden anders mehr so bedrängt in der Zeit.

Aus: Düsseldorf | Registriert: May 2019  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich glaube nicht, dass man diese Szene im Wald auf eine ganze Szene ummünzen kann.
Ich war schon sehr lange nicht mehr richtig feiern aber seinerzeit waren viele Schwule unterwegs und es war ein Heidenspaß. So eine Szene wie du sie beschreibst wäre damals nicht vorstellbar gewesen und selbst wenn sowas vorgekommen wäre, hätten die Anwesenden das sofort unterbunden.
Weiß nicht wie die Mentalität da heutzutage ist...

Wie sagte doch Meister Eder zum Pumuckl (Übersetzt aus dem Bayrischen) "Blöde Leute muss es auch geben... es werden aber immer mehr".

https://www.youtube.com/watch?v=ALmeAjOXqyw

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
RITUAL

Usernummer # 21972

 - verfasst      Profil von RITUAL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Natürlich sollte das nicht auf die ganze Szene bezogen sein, allerdings hat es mich schon irgendwie geschockt weil ich grade dachte das die Szene sehr vielfältig ist und alle so angenommen werden wie sie sind.

In der letzten Zeit waren auch nicht so viele Veranstaltungen, dass stimmt natürlich. Aber vorher habe ich sowas noch nie bemerkt oder beobachtet.

Und klar gibt es überall idioten und von denen auch noch immer mehr.
Fand es nur erschreckend das auchbniemand etwas gesagt oder getan hat.

Aus: Düsseldorf | Registriert: May 2019  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: RITUAL:
Natürlich sollte das nicht auf die ganze Szene bezogen sein, allerdings hat es mich schon irgendwie geschockt weil ich grade dachte das die Szene sehr vielfältig ist und alle so angenommen werden wie sie sind.

In der letzten Zeit waren auch nicht so viele Veranstaltungen, dass stimmt natürlich. Aber vorher habe ich sowas noch nie bemerkt oder beobachtet.

Und klar gibt es überall idioten und von denen auch noch immer mehr.
Fand es nur erschreckend das auchbniemand etwas gesagt oder getan hat.

Du bringst es selbst ja auf den Punkt: Es gibt immer die unangenehmen Ausnahmen und hier wäre ein klein bisschen Courage, sofern es dich selbst keinem Risiko aussetzt, clever, um Flagge zu zeigen und für andere da zu sein - und wenn es auch nur ein nettes, tröstendes Wort ist oder ein Lächeln. Das mit einer freundlichen Umarmung ist aktuell noch keine so gute Idee, aber grundsätzlich steht die elektronische Musik für Offenheit und Toleranz und so habe ich es in den letzten mehr als 25 Jahren erlebt. Und ja, es gibt eben ab und zu die unangenehmen Ausnahmen, als etwa bei einem illegalen Ambient-Fest (!) von uns ein paar wirklich ganz, ganz seltsame Leute ankamen, die Substanzen in der Blutbahn hatten, die ich nicht einmal vom Hörensagen kannte und ein solches Aggressionspotential hatten, dass es nicht einfach war, sie zu überzeugen, dass sie auf einem Ambient-Festival echt keinen Spaß haben. Das war kurz vor knapp einer echten Eskalation. Oder da war der Goth, den der Türsteher eigentlich nicht reinlassen wollte, aber wir ihn dann doch reinließen und seine erste Aktion war ein Fußtritt gegen die Membranen der Bassboxen. Nicht cool, gar nicht cool. Aber solche Ausnahmen kann ich wirklich an einer Hand abzählen.

Denn andererseits habe ich so viel Toleranz erlebt, dass ich auf keinen Fall von einer Homophobie in der Technoszene sprechen würde und möchte, weil sie zumindest mir nicht bekannt ist oder in einem Umfang bekannt wäre, der es wert wäre, sich ernsthaft Gedanken zu einem Umdenken zu machen.

[rainbowbanana]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0