technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Produktions- & DJ-Technik, Hard- & Software   » welches WLAN-Modem/Router ?

   
Autor Thema: welches WLAN-Modem/Router ?
Emeal
Alchemist
Usernummer # 1756

 - verfasst      Profil von Emeal     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo,

ich möchte beim Internet auf WLAN umsteigen.
Ich habe ein Notebook, wo ein WLAN-fähiges Modem integriert ist und einen PC. An diesem PC bräuchte ich dann noch ein Empfangsteil. Bis jetzt gehe ich über ein DSL-Modem (von der Telekom) und von da aus in eine Netzwerkkarte im PC ins Internet.
Was für ein DSL-Modem oder DSL-Router könnt ihr mir da empfehlen?
Ich bräuchte also ein Gerät mit min. 2 LAN-Ports und min. 1 Empfangteil (z.B. USB-Stick).
Ich kenne nur Geräte von AVM Fritz! Und die scheinen mir viel zu teuer zu sein.
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Modem und Router?
Wie ihr seht, ich habe keine Ahnung davon.
Auf beiden Rechnern ist Win XP drauf.
Für Tipps und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar. [Smile]

Aus: Ostwestfalen-Lippe | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also ein Modem bezeichnet ein gerät mit dem daten in "wellen" gewandelt und sozusagen auf eine "stromleitung" aufmoduliert bzw. und übertragen und auf der anderen seite wieder zurückgewandelt werden. früher waren das analog modems, die man an die telefondose ansteckte und die das singal aufmodulierten.
heute sind es digitale DSL modems die das selbe machen nur mit hoher geschwindigkeit.

Ein Modem kann also im prinzip nur einen PC verwalten, während ein Router verschiedene PCs in einem netzwerk wie eine "weiche" routet. er sagt praktisch wohin die einkommenden daten aus dem internet (an welchen PC) sie gelenkt werden sollen, ausserdem verbindet er auch PCs untereinander, und sagt da wiederum an welchen PC welches signal gehen soll.

wenn du ein DSL Modem hast, übernimmt das die wandelung der daten auf die leitung, den router hängt man dann vor das DSL Modem... als "die weiche"

Es gibt DSL modems die haben einen Router integriert, also zwei geräte in einem. brauchst du persönlich nicht unbedingt, da du ja schon das DSL modem hast.
dennoch kann es unter umständen für dich gut sein, wenn du z. b. dein vielleicht schon älteres DSL modem der telekom z. b. gegen ein neuere der Telekom mit integriertem router austauschst. kommt auch aufs alter drauf an.

das problem ist das - ältere router bremsen womöglich! bei mir ist das im moment so! hat man z. b. eine DSL 16000 leitung/tarif und ein altes telekom
modem mit geschwindikeiten von damals z. b. nur 6000 oder so, so schenkt man geschwindikeit her!
sowohl router als auch DSL modem können also alt sein und da reichen ein paar jahre! bei mir bremst momentan z. b. der alte router den ich hab etwas.

ich weiss jetzt nicht wie alt deine geräte sind, aber evtl. ist es echt sinnvoll, wenn sie älter sind, du schaust dich einfach um ein neues Telekom-modem oder so mit integriertem router um.
ist das DSL modem neuer, und der geschwindigkeit angepasst, so kann man auch nur nen router kaufen.

normal ist es so, dass man also DSL modem --> Router --> Switch --> PCs angeschlossen hat.
der switch/hub ist eine art steckkästchen, wenn der Router keinen integrierten switch (lan anschlüsse bzw. Ethernet ports) hat. es geht also dann vom router ein kabel erst in den switch/weiche und von da an die PCs. normal haben praktisch heute alle router einen switch für mindestens 3 Lanport integriert. man braucht als meist keinen externen switch.

ich persönlich hab mir vor paar wochen für ca. 25 euro eine gebrauchte AVM fritzbox 3170 gekauft und bin sehr zufrieden, da ich wollte, dass man WLAN per knopf aussen abschalten kann. da gabs hier auch einen thread weiter unten.
die Fritzbox ist ein DSL modem mit integriertem router, also auch so ein kombi dingens.
schau mal hier - "speedport" heissen glaub ich die neueren geräte der telekom - dürfte sowas sein.

http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/-/-/-/ViewCategoryListing-Start;sid=SpKTLVMPKKuQLR4LoAicmVgKxMzwMt-uCeZ6asMu7GNfehw_0Qe7BDuk3SSSaQ==?CatalogCategory ID=vPUFC7ITCHEAAAEd6oRTq_zF

z. b. das W920 v ist ein wlan-router MIT DSL modem, falls deines schon älter ist.

oder halt dann einfach nur nen einfachen router oder Access point kaufen - kriegt man auch so ab ca. 40 euro, neu.

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
nochwas, wenn dein notebook nen WLAN sender empfänger drin hat, dann brauchst du keinen solchen WLAN stick!
ich weiss z. b. von bekanntem, dass Samsung notebook WLAN empfänger drin hat. braucht keinen stick.

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
und nochwas - wenn du ne high speed leitung hast sollte man vielleicht drauf achten, dass das WLAN mit 300Mbit/s läuft und nicht langsamer... allein schon für die zukunft. geschwindigkeit sollte man immer ausnutzen! [Wink]

meine fritzbox macht nur 54 mbit/s über WLAN mit AVM stick glaub ich 128. es reicht immer noch zum guten surfen, aber wie gesagt... zukunft...

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
firmen:
netgear, D-link, usw.

einfach mal auf ebay wlan router eingeben [Wink]

gebrauchte telekom-modem-router teils für 1 euro oder so...

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
geschwindidkeits-standards bei WLAN:

802.11g (54mbit/s) ist standard immer noch, momentan, aber der
802.11n standard (600mbit/s) (gibt geräte die können das) ist halt die zukunft!

dein notebook wird auch nur 802.11g unterstützen, also 54mbit/s was für flüssiges DSL surfen reicht, musst du nachlesen im manual.

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die geschwindigkeit bei WLAN mit 300 mbit/s ist z. b. nur wichtig, wenn man über WLAN games spielt und PCs verbindet - wo man sich highspeed austauscht!

im moment laufen die schnellsten DSL anschlüsse laut net:
http://www.dslweb.de/dsl-16000-speed-test.php

mit ca. 11.000 kbit/s - das sind 11 Mbit/s und dadurch kann man mit einem 54 mbit/s standard noch locker flüssig surfen, aber eben nicht highspeed daten unter LAN austauschen... 3D games... lan-party... HD film-streaming über WLAN weiss der teufel... keine ahnung. [smilesmile]
aber die leitungen werden immer schneller und in 3 jahren fahren wir vielleicht statt 16000 ein 150 000 und dann ist der router ohne 300mbit/s ne bremse! [Wink]
15,625 Mbit/s = 16.000 kbit/s (T-Home "Call & Surf Comfort Plus")

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
SYcroz

Usernummer # 125

 - verfasst      Profil von SYcroz     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
avm fritzbox mag teurer sein, aber ich find die teile absolut super, alles in einem: router, modem und 4 lan-ports sowie wlan. ich hab auch die 3170, klasse teil, läuft absolut störungsfrei bei mir und super bedienoberfläche...

@ cytekx: gibt es unterschiedliche 3170? meine hat keinen knopf zum wlan ausschalten, nur über bedienoberfläche...

Aus: 76479 | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich dachte schon immer, dass es verschiedene gibt, aber im anderen thread sagte jemand, dass das nicht so wäre ?! ich weiss nicht genau.

ich finde die fritzbox auch sehr geil!
man kann das DSL modem anschalten, oder sie nur als router benutzen, ohne modem, so wie ich, weil ich ja ein DSL modem schon hab... fällt mein altes aus, kann ich das neue einschalten u. nutzen... usw.
und die konfiguration ist auch super! über webbrowser.
wenn ich hier so mit iphone durch die strassen gehe dann findet man an jeder strassenecke ein verschlüsseltes WLAN von fritzbox! sind wohl sehr gängig, da einfach gut!

das WLAN kann ich hinten am modem über diesen kleinen stift an und abschlalten, dort wo auch der aus- einschalter ist. ist ein mini-doppleklickschalter / stift.

was so genial ist, wenn ich z. b. in nem raum surfe und dann im browser ins konfigurationsmenü gehe, dann kann ich da im menü "WLAN aus" klicken und ich schalte über software praktisch drüben über die netzleitung im anderen raum das WLAN aus! man kappt sich die eigene WLAN verbindung, z. b. wenn man grade im bett liegt und nicht nochmal rübergehen will um die funkwellen abzustellen! [Wink]
ist schon auch genial die box!

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
SYcroz

Usernummer # 125

 - verfasst      Profil von SYcroz     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ha, tatsache. versteckt neben der antenne. ist mir nie aufgefallen... cool..

also gibts doch nur die lan und die wlan version...

Aus: 76479 | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
Emeal
Alchemist
Usernummer # 1756

 - verfasst      Profil von Emeal     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wow, vielen Dank für die ausführlichen Informationen!

Ich hatte noch vergessen zu sagen, daß der PC in einem anderen Raum kommen soll wo dann nicht der Internetanschluß liegt.
D.h. ich bräuchte für den PC doch einen WLAN-Stick, oder?
Die Marke D-Link hatte mir auch schon mal ein Arbeitskollege empfohlen und Netgear werde ich mir dann auch mal anschauen.
Mein DSL-Modem ist in der Tat schon etwas älter (ca. 5 Jahre) und wegen der Geschwindigkeit: im Moment habe ich eh nur DSL1000, aber ich habe erfahren, daß unser Ort bis Herbst 2011 auf 16000 erhöht werden soll, dann wird's interessant.

Aus: Ostwestfalen-Lippe | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
54Mbit/s etc. sind leider alles nur Bruttowerte. Hab gestern noch mal wieder ein altmodisches Kabel in der Wohung hinter der Fussleiste verlegt, weil ich nur auf knapp 8Mbit über Wlan gekommen bin, mir aber 30 Mbit zur Verfügung gestellt werden.#


Solang du eh nur 1Mbit zuhause hast würd ich nicht keine 200€ für eine Fritzbox ausgeben. Falls du irgendwann auf wesentlich schnelleres Internet wechselst, dann wird dir eh die Hardware gesponsort.

Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Der hier wurde mal in der C-Bild äußerst positiv getestet und seither werkelt er bei mir als Hauptrouter:

http://www.amazon.de/Buffalo-AirStation-Nfiniti-Wireless-N-Broadband/dp/B002WBV2T8/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1292186055&sr=8-7

Gegenüber D-Link und allen Anderen Konsorten hatte ich bis jetzt noch nie Aussetzer, in Form von keine Netz Verbindung, Abstürze ect. (ausser Telekom Fehler) Und die Reichweite ist sehr gut sowie neuster Standard 802.11n. Für den Preis ein echt gutes Teil

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mit dsl 1000 fährt man eher spärlich - und wenn wirklich 16000 bei euch kommt, brauchst wirklich ein neues modem von der telekom, wie es aussieht, das auf die geschwindigkeit angepasst ist.

mein erstes DSL modem war auch schon alt und ist nach zig jahren einfach kaputt gegangen, als ich mal den ständig angesteckten stecker aus der dose ziehen musste. da hat sich der netpower eingangskondensator im modem verabschiedet, als ich es wieder anstecken wollte und ich hab mir auf ebay einfach eins der neueren generation geholt, das hat einer fast hergeschenkt! [Wink] findet man zu hauf. war aber nur modem, weil ich wie gesagt router extra hab, meiner ist von lancom. die geräte sind heute alle sehr ausgereift, kann man kaum was falsch machen.

es heisst auch immer, dass man solche geräte einfach laufen lassen soll, weil das ein- und ausschalten schädlicher ist als alles andere für solche geräte... mein router und modem sind auch ständig on... seit jahren *g*

Über Buffalo Router hab ich auch schon gutes gehört, aber wie gesagt, man kann kaum was falsch machen. wenn man sich nicht so gut auskennt, sollte man sich vielleicht einen wählen, der leicht zu konfigurieren ist... sieht man ja oft bei tests wie Idealo oder Ciao die kunden abgeben.

für den PC brauchst dann noch einen stick das stimmt. aber die 54 mbit/s sticks kosten ja auf ebay neu auch nix mehr. ab 10 euro oder so... da kann nicht viel schiefgehen.

ich hatte bei der fritzbox auch glück, wollte immer kaufen und IMMER sind die dinger meist bei über 35 euro gelandet und dann stellte einer ein, ohne bild,mit sofortkauf für 20 euro und ich schlug zu... der rest ist geschichte... [smilesmile]
ich würd mir einfach so ein günstiges router-teil holen und so nen stick und gut ists. evtl. im herbst dann aufstocken, mit neuem DSL-modem-router von telekom oder so.

Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Router

16 Mbit/s
http://www.t-online-shop.de/t-home-speedport-201-adsl-2-modem-mit-ethernetschnittstelle/?categoryId=367

oder andere Hersteller

bis 24 Mbit/s
http://www.t-online-shop.de/t-home-speedport-w503v-wlan-modem-router/?categoryId=367

bis 54 Mbit/s
http://www.t-online-shop.de/t-home-speedport-w920v-w-lan-router/?categoryId=367

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Emeal
Alchemist
Usernummer # 1756

 - verfasst      Profil von Emeal     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Danke für eure Hilfe.
Mal schauen, welchen Router ich mir holen werde.

Aus: Ostwestfalen-Lippe | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
cytekx

Usernummer # 16993

 - verfasst      Profil von cytekx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
der erste router den choci aufführt ist kein WLAN router, sondern nur ethernet ports... sprich kabel-router.
Aus: germany | Registriert: Aug 2006  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ah sorry, hab ich nicht gesehen...

egal kannse auch den nächsten nehmen, muss auch nicht alles telekomiker sein, gibbs mittlerweile massig andere Marken...

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
assiraL
larifari
Usernummer # 1878

 - verfasst      Profil von assiraL   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Emeal lebt auch noch! [Smile]

Bei welchem Provider bist du denn? Die statten dich doch eigentlich kostenlos mit Modem nach Wunsch aus. Wenn der Vertrag schon länger läuft einfach mal ein neues Modem fordern und mit Kündigung/Providerwechsel drohen. Neu würde ich mir so ein Ding nicht kaufen.

Ich kann mal meine Kisten durchwühlen, da müsste eigentlich noch irgendwo zumindest ein Stick rumliegen den ich ohnehin wohl nie wieder brauchen werde. Die letzte Fritzbox hatte ich glaub ich schon verkauft.

Aus: Leipzig | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Freundelektronischermusik

Usernummer # 605

 - verfasst      Profil von Freundelektronischermusik     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Emeal:
Wow, vielen Dank für die ausführlichen Informationen!

Ich hatte noch vergessen zu sagen, daß der PC in einem anderen Raum kommen soll wo dann nicht der Internetanschluß liegt.
D.h. ich bräuchte für den PC doch einen WLAN-Stick, oder?
Die Marke D-Link hatte mir auch schon mal ein Arbeitskollege empfohlen und Netgear werde ich mir dann auch mal anschauen.
Mein DSL-Modem ist in der Tat schon etwas älter (ca. 5 Jahre) und wegen der Geschwindigkeit: im Moment habe ich eh nur DSL1000, aber ich habe erfahren, daß unser Ort bis Herbst 2011 auf 16000 erhöht werden soll, dann wird's interessant.

Hatte vor ein paar Wochen genau das gleiche Problem und hab auch ein Modem von D-Link gekauft + einen Stick für den PC. Hat beides zusammen ca. 30 Euro gekostet.
Aus: ge tanzt | Registriert: Jun 2000  |  IP: [logged]
Emeal
Alchemist
Usernummer # 1756

 - verfasst      Profil von Emeal     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@assiraL
Ja, ich lebe noch [Smile] und ich bin auch fast jeden Tag hier, aber ich lese eigentlich nur noch.

Danke für dein Angebot wegen dem Stick, aber ich habe mir jetzt einen Router + Stick bestellt.
Und zwar den: D-Link DIR-635/DE

Wenn ich das Gerät erhalten habe, gebe ich mal ein review ab, ob alles funktioniert hat.

Aus: Ostwestfalen-Lippe | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
Emeal
Alchemist
Usernummer # 1756

 - verfasst      Profil von Emeal     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
So, endlich habe ich es geschafft, den Router zu installieren (muß gestehen, mit Hilfe eines Kumpels) und es klappt wunderbar.
Dies hier schreibe ich gerade von einem Notebook, welches durch eine Betondecke getrennt in einem anderem Raum steht u. die Verbindung ist auf volle Signal-Stärke.
Danke noch mal für eure Hilfe.

Aus: Ostwestfalen-Lippe | Registriert: Jan 2001  |  IP: [logged]
Archer2000

Usernummer # 2345

 - verfasst      Profil von Archer2000   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mit d-link routern hab ich eher schlechte erfahrungen gemacht
was ich empfehlen kann ist der wrt-54gl von linksys
da kannst du dir via openwrt dein eigenes customized linux draufpacken

Aus: Postapocalyptic Wasteland | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]  yim_falsemirror This user has MSN. The user's handle is msn@falsemirror.de
oskar
phonout
Usernummer # 7383

 - verfasst      Profil von oskar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also ich empfehle fritz wear. hab vorher ein eher lower bugdetiertes gerät gehabt, viel disconnects, und probs, seit einiger zeit auf fritzbox und auch wenn die erste gleich mal defekt war, sobald das austauschgerät angeschlossen war, waren meine sorgen beseitigt, läuft ohne gezicke. empfang ist auch besser als ich das sonst gewohnt bin, so schafft sie es locker meinen fritz stick durch das komplette haus sogar im studiokeller (betonwände) zu bedienen, ohne dass ich mich verbiegen muss um eine stelle zu finden an der empfang ist.

Ich hab hier die 7270 die neben dem reinen adsl2+ modem, den routing funktionen, w-lan und lan, auch andere nette gimmicks zum telefonieren und betreiben eines kleinen zentralen heim file storages hat.

Aus: Hamburg | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also ich fahr mit nem D-Link DIR-300 seit Jahren gut ohne disconnects. Hab nen Miniserver in der Abstellkammer stehen der ist 365tx24h up und hat keine Verbindungsprobleme. Nur wenn ich ne TOR-node betreiben will macht er das auf Dauer nicht mit und hängt sich irgendwann auf.
Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0