technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » SVENJA (Multiverse Remix)(Techno, Psy-Tech)

   
Autor Thema: SVENJA (Multiverse Remix)(Techno, Psy-Tech)
mile

Usernummer # 21637

 - verfasst      Profil von mile   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hallo liebe TF'ler,
Endlich wieder konnte ich Stunden.
Dieser Track ist ein Re-Edit einer älteren Tracks.

Ich wäre sehr dankbar um FB bezüglich arrangement, Mixdown etc.
Auf der Summe ist ein Limiter um laut zu machen.

Was meint ihr fehlt im langen Break eine Poetische Phrase?

Viel Spass!
https://soundcloud.com/diskovic/svenja-multiverse-remixrelease-2020-i-hope

Aus: zürich | Registriert: Jun 2016  |  IP: [logged]
mwa
momentmusik
Usernummer # 21949

 - verfasst      Profil von mwa   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Fand ich erst mal spannend den Anfang. Glänzende, frische Sounds machen mich neugierig auf das was noch kommt.
Der erste kleine Break haut mich aber aus. Den finde ich viel zu lang und der zieht die Energie, die da war ab und der Track schafft es mMn nach danach nicht mehr richtig auf die Beine.

Zu Arrangement und Mix - danach fragst du ja - kann ich leider kaum beitragen. Mir fällt eher eine gewisse formale Unausgewogenheit auf.
Der melodische synth hat mMn nicht genug melodische Kraft für die enorm prominente Stelle, die er spielt.

Am Ende, gegen 7 Minuten rum, gibt es ein neues melodisches Element, das ist wieder fein, das müsste viel früher kommen und gezielter eingesetzt werden.
Den langen Break (was ist eine poetische Phrase?) verstehe ich nicht. Den würde ich wahrscheinlich zugunsten eines durchgehenden Groove-Parts opfern.

Find deine Sachen ja ansonsten ziemlich prima, also ich bin gespannt auf was noch an Meinungen kommt [Smile]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2019  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wieder einmal sehr ausgeklügelt und komplex...
Diese tragende Melodie hats ziemlich in sich, überhaupt eine psychedelische Angelegenheit der Track... somit ist der Track aus meiner Sicht eher was für die sehr späte / frühe Stunde, bzw. für eine Psy Party [Wink]
Hier ist der Spielraum an Fantasie quasi unendlich, somit könnte ich hier zum Aufbau etc. nicht wirklich was sagen, wenn ich die künstlerische Freiheit nicht in Frage stellen möchte [Wink]
Ich kann nur sagen, dass mir der Track gut gefällt [top]
"Psy meets Funk" heißt es wieder einmal... würd ich gerne mal spielen (wenn mein Zeugs wieder aufgebaut ist).

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Monkey.vs.Robot

Usernummer # 2438

 - verfasst      Profil von Monkey.vs.Robot     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Bis zum ersten Break eine sehr interessante Geschichte. Gefällt mir von den Sounds her sehr gut.
Der Mittelteil bremst den track ziemlich aus habe ich das Gefühl und es dauert ein ganzes Stück bis wieder ein neues Element dazukommt.

Also von der Idee her Top das Arrangement würde ich nochmal überdenken. [winke]

Aus: Erlangen | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
mile

Usernummer # 21637

 - verfasst      Profil von mile   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hi Leude,
vielen Dank für die FB's.
@mwa: alles klar, scheint dass der erste Brack zu abrupt kommt. Ich will eben diesen donnergrommel-tictac-sound in scene setzen. darum diese Breacks. evtl müsste ich den übergangen zu dem brach noch schrauben.
Melodische Kraft! Coole Wortkombo;) Klar es sind drei Töne, aber ich gehe so ab an dieser "Melodie". Evtl mische ich sie noch runter.
MIt Poetische Phrase meine ich einen Satz, bsp: Liebe vereint alle Multiversen, Music ihre Hörer. Oder Ähnliches.

@Wow: Funk-Meets Psy = Echogroove:)
Danke Dir, findest du den Break auch zu apprubt. intuitive gesehen?

@Monkey: ja dieser Mittelteil, ich dachte mir eben der muss so sein, er führt dann zur Haupt Melodie über. könnte man allerdings auch weglassen. Muss mal an der Party zum Track abgehen. Evtl. fühle ich den Aufbau dann besser heraus.

Aus: zürich | Registriert: Jun 2016  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hoi mile,
ja... ein echter echo groove tune. stellenweise ist der mir schon etwas zu verschwurbelt und psy lastig. aber deine typischen melodie lines holen den track immer wieder schön auf den teppich zurück... ebenso wie der beat wenn er sich mal etabliert hat...

mir scheint dein output wird schneller... [Wink] aber der detailreichtum leidet nicht [Smile]

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Inkubator
Biohazard
Usernummer # 3755

 - verfasst      Profil von Inkubator   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
zum mix kann ich nicht mehr viel sagen, da fehlen mir die worte. das arrangement aber, das finde ich - und man verzeihe mir die wortwahl - zu verkopft. will das zielpublikum jeden sound einzeln vorgeführt bekommen? ist das musik, die man zu hause am kamin mit ner pfeife im mund den hund streichelnd mit freunden bespricht oder will man sich schwitzend im klub am geilen beat und den inspierierenden tönchen abarbeiten? weil das würde ich wollen.

just my 2 cents

Aus: zürich | Registriert: Sep 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Aloha!

Kann es sein, dass du die frühere Fassung hier vor Urzeiten auch mal vorgestellt hast? Ich frage, da dieser glide-Synth-Sound gleich zu Beginn sofort Erinnerungen weckte und ich mir dachte: Genau diese Line, genau diesen Sound, den kennst du doch?

Denn dieser Sound, der ist für mich _das_ tragende Elemente, zumal - wenn meine These nicht verkehrt ist - diese wenigen Töne, diese so minimale Melodie absolut ausreichen, um den Track zu prägen.

Was mich hier an diesem Edit so ein bisschen stört, das sind diese vielen psy-a-like-Sounds, war noch nie ein Liebhaber von Goa / Psy, hatte lediglich mal die ein oder andere Scheibe und die Festivals mochte ich vornehmlich wegen der Kiesgruben-Outdoor-Stimmung und den lockeren Leuten, die eben alle recht unverkopft verstrahlt liebenswürdig waren/sind. Neben diesem psy-Touch - das ist freilich nur eine Geschmacksfrage - irritieren mich auch die vielen Breaks:

Ich mag Breaks. Ich liebe Pausen. Gern öfter. Mehrfach. Regelmäßig. Und doch ist mir bewusst, dass _ich_ in meinen Tracks wohl zu viele Pausen habe oder die Kick nicht lange genug durchläuft. Da spielt mir nach wie vor mein Gefühl einen Streich und remute hatte mich vor Jahren schon darauf hingewiesen, die Tracks noch linearer, noch straighter zu gestalten...

Kurzum: Nach etwa 6 Minuten hast du mich hier spätestens verloren, weil das Arrangement auf mich nicht stimmig und straight genug wirkt, da hilft dann gegen Ende auch nicht mehr der Einsatz von einer Hihat nach der anderen, um den Track noch mehr Drive zu spendieren.

Der Ansatz ist großartig, aber wenn wir beide an einer Abzweigung stehen würden, würde ich links Richtung 'mehr Minimal, Ortsteil Deeo House' abbiegen, während du dich ganz klar für die andere Richtung gen psy entschieden hast.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
klordop

Usernummer # 21848

 - verfasst      Profil von klordop     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
klingt rund, viele spielereien, mixtechnisch ne saubere sache, schöne inszenierte breaks für mein geschmack wird aber etwas zu oft die fahrt rausgenommen bzw zu lange aber gut gemacht [Smile]
Aus: L.A. | Registriert: Mar 2018  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0