technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » myTracks & yourTracks   » [Acid-Techno] Fruba

   
Autor Thema: [Acid-Techno] Fruba
Barleyman

Usernummer # 21807

 - verfasst      Profil von Barleyman     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hi,

ich habe mir einen neuen Roland-TB-303-Emulator angeschafft und daher mal wieder ein Bisschen experimentiert. Habe dazu noch ein paar weitere Sounds und Patterns wiederverwendet, die ich seit einiger Zeit "auf Wiedervorlage" hatte.
Es ist eigentlich Oldschool-Techno, aber vom Aufbau her würde ich nur die zweite Hälfte (ab ca. 4:00) als Club-tauglich bezeichnen, da das Intro wieder relativ lange ist und dann etwas möglicherweise sinnlose Spielerei folgt: hier merkt man (besonders nach Soundcloud-Konvertierung) auch, dass vom Rhtyhmus her irgendwie noch der Wurm drin ist zwischen 2:00 und 4:00. Auch das Mixing ist mir diesmal besonders schwer gefallen, da gibt es sicher noch großen Verbesserungsbedarf. Hatte hier u. a. viel mit Clipping zu kämpfen, was viel Zeit gefressen hat. Insgesamt halte ich den Track inzwischen für eher misslungen (kein Vergleich mit meinem Tekkkno-Meisterwerk "Storm" [Wink] ), habe ihn aber schon zu häufig gehört um noch objektiv zu sein und bin daher für jeden Tip dankbar, was man davon noch sinnvoll verwerten könnte.

https://soundcloud.com/user-814435018/fruba

Edit: Ach ja, eigentlich hatte ich das schon wieder gelöscht, weil ich den Track durch eine kürzere Version ohne den Teil zwischen 2:00 und 4:00 ersetzen wollte - aber Soundcloud hat (bislang?) nicht mitgespielt, also sei's drum...

Aus: MUC | Registriert: Oct 2017  |  IP: [logged]
M. W.

Usernummer # 21761

 - verfasst      Profil von M. W.   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hi ich finde den Track durchaus gelungen, die kick geht etwas unter, die Flächen Sounds die du als Intro eingebaut hast, hätten noch mal wider kehren können – in der Mitte bzw. Ende, etwas ausgebaut. Aber sonst eine feine Sache.

lg

Aus: Sachsen | Registriert: May 2017  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
also grundsätlich ist da, wie schon einmal gesagt, ein großer Fortschritt erkennbar wenn ich mich an deine ersten Versuche zurückerinnere [Wink]
Die 303 hast du zwar noch eher unspektakulär, aber insgesamt hier ganz gut verbaut.
Was mir auffällt ist, dass du nach wie vor ziemlich stressige, penetrante Dinge einbaust. So wie es eben vor sehr langer Zeit einmal praktiziert wurde.
Damit meine ich hier zB. diesen penetranten Ton, der bei ca. 0.45 nach einem vielversprechenden Intro hereinkommt. Sowas kommt dermaßen altbacken und kindlich rüber... sorry, meine es sicher nicht boshaft.
Ich denke mein Tipp, dich mit neueren Sachen zu beschäftigen, ist nicht wirklich angekommen... muss natürlich auch nicht. Aber so wirst du dir schwer tun eine größere Masse mit deinem Sound irgendwann anzusprechen.
Wie gesagt, Fortschritt ist da, Ideen sind da und die Skills werden immer besser... mach was draus!

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Barleyman

Usernummer # 21807

 - verfasst      Profil von Barleyman     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Hey, danke euch beiden!
Und ja, der Klimper-Sound ist eher nervig und wird entfernt. Habe die Idee nach dem Intro eh wieder verworfen.

Deinen Tipp, mich auf neuere Sounds zu konzentrieren, habe ich durchaus vernommen. Ich sage mal: Kommt noch! Eine größere Masse will ich momentan noch gar nicht zwingend erreichen. Bin noch am Lernen und Experimentieren, daher orientiere ich mich aktuell auch noch an vielleicht eher nicht mehr ganz so frischen Sounds (bzw. was zufällig bei meinen Experimenten raus kommt), die aber vielleicht damals gut funktioniert haben. Mir macht es z. B. Spaß, ähnliche Sounds nachzubauen, zu denen ich vor X Jahren mal abgefeiert habe, nach dem Motto: Wie haben die das gemacht, und krieg ich das auch hin? Aber langfristig gesehen soll es natürlich schon etwas aktueller klingen.

Aus: MUC | Registriert: Oct 2017  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
moin. barleyman, ich glaube langfristig ist es tatsächlich gut immer wieder neu und experimentell an die trax ranzugehen, egal was bei rauskommt. soll ja in erster linie mal spaß machen und einen glücklich machen, dich. wir sind ja hier keine edm "stars" und verdienen mit rotze nen arsch voll. und wenn es ehrlich und glaubwürdig rüber kommt begeistert es auch andere. ist zumindest meine einstellung.

ja...und auch hier wieder ist deine entwicklung zu hören. den ein oder anderen sound kenn ich auch noch von früher, komme aber gerade nicht auf einen namen. egal. packst hier nat. ein flotes tempo aus und modern klingt wohl tatsächlich anders...aber hey. technisch kannste noch ein paar sachen verfeinern, die passagen ohne kickdrum werden lauter wenn sie aussetzt, heisst wohl etwas zu viel compression auf der summe.

das bild zum track find ich aber echt gruselig [Wink]

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]
Barleyman

Usernummer # 21807

 - verfasst      Profil von Barleyman     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:

das bild zum track find ich aber echt gruselig [Wink]

Hehe. [coolsmoke] Weißt du was das ist?

Das ist ein:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wolpertinger
Aus dem Münchner Jagd- und Fischereimuseum.

Ich denke, das passt ganz gut. Der Track ist auch ein Wolpertinger. [Wink]

Aus: MUC | Registriert: Oct 2017  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@barleyman:
Jo mei... an Woiperdinger kennan de Preißn hoid ned [smilesmile]

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
soulstar

Usernummer # 5668

 - verfasst      Profil von soulstar   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ohhhh doch! ihr lieben...den wolperdinger kenn ich wohl... schon als kind. ich bin gesamtdeutsch [Wink]
hab den guten nur nicht erkannt... sah für mich aus wie was aus dem erzgebirge... [Wink]

Aus: marburg | Registriert: Apr 2002  |  IP: [logged]


 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0