technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Der Kino Thread Vol. 2 (Seite 10)

 
Dieser Thread hat 10 Seiten: 1  2  3  ...  7  8  9  10 
 
Autor Thema: Der Kino Thread Vol. 2
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Unbreakable - gut.
Split - genial.
Glass - erbärmlich.

Selten so eine zusammengeschusterte schei.sse gesehen. 😠

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Brian Welsh's new film, Beats, captures the excitement of those early rave days, without resorting to cliche or over-the-top nostalgia

https://djmag.com/content/90s-uk-rave-film-beats-portrays-rush-coming-age-dancefloor

95% bei Rotten Tomatoes - www.rottentomatoes.com/m/beats_2019

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
erfolgreichster film des noch jungen jahres übrigens der chinesische sci-fi-film The Wandering Sun, und das einzig und allein mit den einspielungen in china - seit anfang februar über 650 mio $ und damit schon zweiterfolgreichster film aller zeiten in china.

geht darum, dass die sonne stirbt und die erde aus dem sonnensystem rausbewegt werden muss [round]
[hand] www.youtube.com/watch?v=c8LAwozrXPo

Gibt es seit ein paar Wochen auf Netflix.

Ist zwar sehr "Armageddon"-like - optisch allerdings mehr als überzeugend.

Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
terminator: dark fate-trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=jCyEX6u-Yhs
naja...

überragende kritiken erntet dafür der neue tarantino, once upon a time in hollywood:
http://www.filmstarts.de/kritiken/257482/kritik.html

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
eine reihe mauer urteile gibt's allerdings auch..

Das ist die größte Enttäuschung, der raffinierte Geschichtenerzähler Quentin Tarantino, der weder eine raffinierte Geschichte hat, noch sie raffiniert in Szene zu setzen weiß.

www.welt.de/kultur/article193925531/Once-upon-a-Time-in-Hollywood-So-gut-ist-Tarantinos-Neunte.html

Wie rettet man sich aus der Erwartung, wenn jener - wie nun der Tarantino-Film - denn so dünn und plätschernd und harmlos auf Nichts hinausläuft, das irgendeine Bedeutung hat, nicht mal die, dass er keine hat? Ist Schönreden die richtige Strategie?
... Es liegt natürlich vor allem an der Fallhöhe, dass Tarantino die größte Enttäuschung [des Cannes Filmfestivals] lieferte.


www.perlentaucher.de/im-kino/filme-von-quentin-tarantino-corneliu-porumboiu-und-bong-joon-ho-in-cannes-2019.html

"Once Upon a Time... in Hollywood" hat letztlich nur eine Pointe, und die kann man sich auch noch aus Titel, Thema und Werkzusammenhang ziemlich gut zusammenreimen.
... Zwei Stunden lang bietet Tarantino grenzenlosen, sinnentleerten Spaß.


www.spiegel.de/kultur/kino/once-upon-a-time-in-hollywood-von-quentin-tarantino-in-cannes-a-1268549.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
wizard of wor

Usernummer # 5122

 - verfasst      Profil von wizard of wor     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Es gibt schon ein paar echt unterhaltsame Filme von Tarantino.
Aber manche seiner Filme werden m. E. total überschätzt.
Diese endlos langen Dialoge, ins Deutsche synchronisiert, mit anschließend ein bisschen Action... das muss man schon mögen.

Wenn das wieder einer seiner Gelaberfilme ist, wie Reservoir Dogs oder Death Proof, die alleine durch die Übersetzung schon ins Nirwana abdriften, werde ich mir das gerne sparen, trotz toller Besetzung.

Aus: detroit | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ab heute läuft Burning.
der film hat beim Cannes-filmfestival die höchste kritikerwertung eines films seit bestehen des festivals, seit 1946, bekommen - also jahrhundertfilm.. mit einem The Walking Dead-star, basierend auf einer kurzgeschichte von Haruki Murakami.

"Phänomenaler Slow-Burner, dessen ganze Wucht und Kraft sich erst langsam entwickelt, bis der Zuschauer sich diesem atmosphärischen Sog endgültig nicht mehr widersetzen kann"
www.filmstarts.de/kritiken/260398/kritik.html

"Die internationale Kritik hat recht: "Burning" des Südkoreaners Lee Chang Dong ist einer der besten Filme aller Zeiten."
www.zeit.de/2019/24/burning-film-lee-chang-dong-rezension/komplettansicht

[hand] www.youtube.com/watch?v=BVnSOVQYPoE

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
chris
User
Usernummer # 6

 - verfasst      Profil von chris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
ab heute läuft Burning.
der film hat beim Cannes-filmfestival die höchste kritikerwertung eines films seit bestehen des festivals, seit 1946, bekommen - also jahrhundertfilm.. mit einem The Walking Dead-star, basierend auf einer kurzgeschichte von Haruki Murakami.

"Phänomenaler Slow-Burner, dessen ganze Wucht und Kraft sich erst langsam entwickelt, bis der Zuschauer sich diesem atmosphärischen Sog endgültig nicht mehr widersetzen kann"
www.filmstarts.de/kritiken/260398/kritik.html

"Die internationale Kritik hat recht: "Burning" des Südkoreaners Lee Chang Dong ist einer der besten Filme aller Zeiten."
www.zeit.de/2019/24/burning-film-lee-chang-dong-rezension/komplettansicht

[hand] www.youtube.com/watch?v=BVnSOVQYPoE

Wichtig, am besten _nicht_ auf Wikipedia oder anderen Seiten die Zusammenfassung lesen, da ihr andernfalls das sonst durchaus überraschende Ende bereits kennt. Ich werde den Film mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mir ansehen, auch wenn ich bereits weiß, was passieren wird, da es sich um die Kurzgeschichte 'Scheunen abbrennen' aus dem 'Der Elephant verschwindet'-Büchlein Murakami's handelt: Und wer Murakami kennt, weiß, dass nicht alles immer erklärbar und verständlich ist.
[Wink]

Aus: Westend | Registriert: Nov 1999  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
fand burning gut, als jahrhundertfilm würde ich ihn allerdings nicht bezeichnen. da gibt es aus südkorea filme größeren kalibers, beispielweise von kim ki-duk ("bin-jip") oder chan-wook park ("oldboy"). von chang-dong lee selbst ist mir noch peppermint candy positiv in erinnerung.
Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ok.. gehe montag rein - bin gespannt. [round]

chris, ich schätze, der film basiert nur lose auf Murakamis kurzgeschichte. diese umfasst ja nur 20 seiten, während der film 2 1/2 stunden lang ist.

"Ein rätselhaftes Meisterwerk. Der beispiellose Thriller lässt jegliche Konvention hinter sich."
www.taz.de/Murakami-Verfilmung-Burning/!5598299

"...ein hypnotisches und elegantes Meisterwerk."
www.tagesspiegel.de/kultur/murakami-verfilmung-burning-die-welt-ist-ein-raetsel/24420168.html

"...mit der Murakami-Verfilmung „Burning“ einen modernen Klassiker geschaffen."
www.fr.de/kultur/tv-kino/kino-burning-filmkritik-12352920.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
apropos, der diesjährige cannes-gewinner kommt auch wieder aus südkorea, und zwar von snowpiercer-regisseur bong joon-ho:
parasite
https://www.imdb.com/title/tt6751668/
(in deutschland noch ohne kinostart)

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
die allzu hymnischen Burning-kritiken finde ich nun auch übertrieben. für Murakami-kenner auch nichts konventionssprengendes, sondern einfach den typischen Murakami-vibe sehr gut umgesetzt. bis hin zu der art, wie in den romanen obligatorisch brunnen und katzen vorkommen. [Wink]
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Brad Pitts sci-fi-streifen, der vor schon zwei jahren gedreht wurde und dessen start wiederholt verschoben wurde (auf nun 19.9.), was ja nicht das beste zeichen ist..
Ad Astra
www.youtube.com/watch?v=P6AaSMfXHbA

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
SpeedyJ
the technarchist
Usernummer # 984

 - verfasst      Profil von SpeedyJ   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gerade in den deutschen kinos angelaufen:
fuck fame - doku über uffie
https://www.youtube.com/watch?v=LqWeQi4hOgU

Aus: 909303 | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 10 Seiten: 1  2  3  ...  7  8  9  10 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | Dubstep | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.

Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0