technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » OffTopic & SmallTalk   » Japan vor dem Exodus? (Seite 5)

 
Dieser Thread hat 9 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9 
 
Autor Thema: Japan vor dem Exodus?
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Herr Broda ist hier (Trotz seiner langen Mitgliedschaft) extrem falsch !

Wissenswertes, u.a über Herrn Mappus: [hand] klick

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Oder ist vielleicht Deine Message an die Japaner "jetzt macht Euch mal net so in die Hoos'"?

Die machen sich eher nicht in die Hos'. Wie bereits gesagt - das wäre typisch bundesdeutsch. Die "German Angst" hat nicht umsonst den traurigen Einzug ins Englische gefunden: Angst vor Baumsterben, Angst vor Handystrahlen, Angst vor der Startbahn West, Angst vor Stuttgart 21, Angst vor Erdstrahlen, Angst vor Ozonloch, Angst vor Atomkraft und vermutlich auch Angst vor den Atomen selbst.
Aus: /deaf/null | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
das wäre typisch bundesdeutsch. Die "German Angst" hat nicht umsonst den traurigen Einzug ins Englische gefunden

und fleissig sind se, die deutschen. nur zu verbissen, egoistisch. und verstehen keinen spass. und natürlich alles nazis. tanzen können se auch nich.. also wenn man den engländern glauben schenken darf... aber pünktlich zur demo kommen se. nich so wie die russen...

http://nachrichten.lvz-online.de/nachrichten/topthema/atom-endlager-russland--protest-gegen-deutschen-muell/r-topthema-a-60333.html

http://en.wikipedia.org/wiki/Anti-nuclear_movement

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
CHoCi

Usernummer # 1630

 - verfasst      Profil von CHoCi   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Diese Welt hat in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Dutzend überirdische Atomwaffentests ausgehalten, bei denen eine millionenfach höhere Strahlung freigesetzt und verteilt wurde. Ich behaupte, sie wird erst recht ein paar ungekühlte Brennelemente aushalten.

kannst dich ja mal bei TEPCO in Japan melden, die suchen noch ein paar (freiwillige) leute zum helfen bei sonem Atom Meiler der grade am implodieren ist. Die Flüge nach Tokyo sollen äußerst günstig zur Zeit sein...

https://www4.tepco.co.jp/en/other/contact/general-e.html

Aus: Essen / Ruhrgebeat | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: CHoCi:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Diese Welt hat in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Dutzend überirdische Atomwaffentests ausgehalten, bei denen eine millionenfach höhere Strahlung freigesetzt und verteilt wurde. Ich behaupte, sie wird erst recht ein paar ungekühlte Brennelemente aushalten.

kannst dich ja mal bei TEPCO in Japan melden, die suchen noch ein paar (freiwillige) leute zum helfen bei sonem Atom Meiler der grade am implodieren ist. Die Flüge nach Tokyo sollen äußerst günstig zur Zeit sein...

https://www4.tepco.co.jp/en/other/contact/general-e.html

[dafuer]
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Oder ist vielleicht Deine Message an die Japaner "jetzt macht Euch mal net so in die Hoos'"?

Die machen sich eher nicht in die Hos'. Wie bereits gesagt - das wäre typisch bundesdeutsch. Die "German Angst" hat nicht umsonst den traurigen Einzug ins Englische gefunden: Angst vor Baumsterben, Angst vor Handystrahlen, Angst vor der Startbahn West, Angst vor Stuttgart 21, Angst vor Erdstrahlen, Angst vor Ozonloch, Angst vor Atomkraft und vermutlich auch Angst vor den Atomen selbst.
Ich weiß gar nicht wie ich auf diese wahnwitzige Mischung aus Gish Gallop, anti-deutschem Schwachsinn und Ignoranz reagieren soll. In der Tat ist das so absurd, dass... Thomas Broda, Du Schlingel - ich bin seit langem nicht mehr so gut getrollt worden. Oder meinst Du das etwa alles ernst? [pillepalle]

Poe's Law greift um sich...http://rationalwiki.org/wiki/Poe%27s_Law

Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich glaube der wählt FDP & CDU und hält Angela Merkel für Jeanne d´Arc aus der Uckermark... [freak] [wirr] [pillepalle]

(Und die Erde ist ´ne Scheibe...)

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Thomas Broda
BassFiMass PhonkAggressor
Usernummer # 72

 - verfasst      Profil von Thomas Broda   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
@Aleks, choci, rave-dave, jason_ynx

Meine Fresse, wer in Weltschmerz ersaufen will oder aus Angst vor Strahlung nicht mehr aus dem Haus gehen mag, soll das gerne tun. Ich halte Euch doch von nichts ab und am noch weniger erwarte ich, dass Ihr Eure Meinung oder Euren Lebensstil ändert. Vermutlich ist das der Unterschied.

Aus: /deaf/null | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Oder ist vielleicht Deine Message an die Japaner "jetzt macht Euch mal net so in die Hoos'"?

Die machen sich eher nicht in die Hos'. Wie bereits gesagt - das wäre typisch bundesdeutsch. Die "German Angst" hat nicht umsonst den traurigen Einzug ins Englische gefunden: Angst vor Baumsterben, Angst vor Handystrahlen, Angst vor der Startbahn West, Angst vor Stuttgart 21, Angst vor Erdstrahlen, Angst vor Ozonloch, Angst vor Atomkraft und vermutlich auch Angst vor den Atomen selbst.
Und genau diese "Angst" lässt uns intensiver und genauer auf diese Dinge und auch andere Probleme schauen...
Im Gegensatz zu vielen furchtlosen Anderen, die erst jammern und heulen, wenn Ihnen die Scheisse tatsächlich um die Ohren fliegt!

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
@Aleks, choci, rave-dave, jason_ynx

Meine Fresse, wer in Weltschmerz ersaufen will oder aus Angst vor Strahlung nicht mehr aus dem Haus gehen mag, soll das gerne tun. Ich halte Euch doch von nichts ab und am noch weniger erwarte ich, dass Ihr Eure Meinung oder Euren Lebensstil ändert. Vermutlich ist das der Unterschied.

weltschmerz? ganz im gegenteil. und das soll auch so bleiben. daher nehme ich mir einfach mal das recht fragen zu stellen und auf missstände hinzuweisen. gerade WEIL ich diese welt und das leben liebe und es auch noch länger als bis zum nächsten stromausfall in brunsbüttel geniessen will. es geht in dem kontext auch nicht primär um uns beiden die sich zumindest relativer gesundheit erfreuen, sondern um die hunderttausende wenn nicht millionen die durch diesen wahnsinn schon leiden mussten oder immernoch müssen. man kann auch weggucken und so tun als sei alles halb so schlimm und protest blindes querulantenrum der kleinbürgerlichen linken. klar. wenns den weltschmerz lindert sei auch dies gestattet [Smile]

edit: wusste auch nicht dass du dick ins atomgeschäft eingetiegen bist. will die natürlich nicht das geschäft vermiesen. ansonsten muss sich hier niemand "umstellen" - nur fragen stellen und der regierung mal beine machen. dann kannste sogar 8 fernseher gleichzeitig an haben wenn der strom sauber ist. von mir aus auch wenn du im urlauib bist - damit sich der wellensittich wohl fühlt. alles kein problem ^^

edit2: alle die nicht als atombetreiber von der steuer befreit sind, zahlen übrigends kräftig durch ihre abgaben die atomsubventionen. von möglichen schäden ganz zu schweigen. einen vergleichfall gibt es in der BRD ja 'leider' nicht. wenn alle es fordern und die meiler vom netz gehen wird der strom sogar billiger. war da nicht was mit nachfrage und angebot? aber was sind schon 10€ im monat. dafür geht man doch nich demonstrieren ^^

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
@Aleks, choci, rave-dave, jason_ynx

Meine Fresse, wer in Weltschmerz ersaufen will oder aus Angst vor Strahlung nicht mehr aus dem Haus gehen mag, soll das gerne tun. Ich halte Euch doch von nichts ab und am noch weniger erwarte ich, dass Ihr Eure Meinung oder Euren Lebensstil ändert. Vermutlich ist das der Unterschied.

OK - Ich schicke Dich als Räumdiensthelfer nach Japan !
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Thomas Broda:
@Aleks, choci, rave-dave, jason_ynx

Meine Fresse, wer in Weltschmerz ersaufen will oder aus Angst vor Strahlung nicht mehr aus dem Haus gehen mag, soll das gerne tun. Ich halte Euch doch von nichts ab und am noch weniger erwarte ich, dass Ihr Eure Meinung oder Euren Lebensstil ändert. Vermutlich ist das der Unterschied.

Nein, der Unterschied ist, dass Du bislang außer Platitüden und Stammtischparolen kein einziges stichhaltiges Argument für Deine Position bringen konntest. Stattdessen, "die Deutschen dies, die Deutschen das". Es haben mehrere Leute dagegengehalten, und Du weichst jetzt aus.
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
interessant wird sein, wie und mit welchem vorbildcharakter es mit Japans energieversorgung weitergehen wird nach all dem.

ein umwelthistoriker (was es nicht alles gibt) erklärt heute in der ZEIT:
"In Japan sind die Kohlevorkommen gering, die Vorstellung, von chinesischer Steinkohle abhängig zu sein, war für Japaner ein Horror, die Windkraft erschien im Land der Taifune nicht besonders attraktiv, und in den dicht besiedelten Tälern des Landes fehlt der Raum für Stauseen, um Wasserkraftwerke zu bauen. Insofern hatte im Wirtschaftswunderland Japan die Kernkraft ihren Reiz."

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mit 9% anteil auch ein riesen batzen im vergleich zu alternativen lösungen mit lächerlichen 6%. diese stecken allerdings in den kinderschuhen - daher auch dieser eklatante unterschied. gibt allerdings interessante konzepte zu mehr wasserkraft in japan. da darf man wirklich gespannt sein. vll entwickeln die ja ein seismisches kraftwerk, heizen mit vulkanen, bauen kurzerhand ein überdimensioniertes tsunamikraftwerk ähnlich der chinesischen mauer, oder machen es einfach einfach als aufsatz für daheim, solar/erdwärme/mikrowasserkraftwerke.. die werden sich schon was einfallen lassen wenn die lobby schwächer ist als hierzulande

http://www.heise.de/tp/blogs/2/149459

...und umwelthistoriker brauchen wir bald wirklich. die gehen dann zusammen mit archäologen auf tour ^^

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
29 %, nicht 9.
laut der tabelle http://de.wikipedia.org/wiki/Kernenergie_nach_Ländern#.Übersicht

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wikipedia ist keine gerichtlich, geschweige denn wissenschaftlich, zugelassene quelle.

-> http://www.heise.de/bilder/149459/0/1

edit: habe aber mal den aktuellen bericht von 2010 runtergeladen. heise hatte zahlen von 2003. mein fehler. laut offizieller verlautbarung (http://www.enecho.meti.go.jp/topics/energy-in-japan/english2010.pdf) war der anteil atom 20,1%, der anteil wasser/erneuerbar 19,6%. also der abstand ist eher geringer geworden. gerade beim öl hat man sich enorm unabhängiger gemacht. statt 50 in der heisechart nun nur noch 16.

könnte öl als brückentechnologie herhalten bis die erneuerbaren weiter entwickelt sind und wasserkraft/geothermik ausgebaut sind? rechnerisch ein leichtes ^^

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
heute also der schnee.. der wie asche wirkt..

www.boston.com/bigpicture/2011/03/japan_continuing_crisis.html

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Mr. E
4 8 15 16 23 42
Usernummer # 2038

 - verfasst      Profil von Mr. E     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich muss zugeben, ich bin kein Apple Fan. Aber hat so eine Nachricht wirklich was im Spiegel Ticker über Japan zu suchen?

+++ Apple verschiebt Verkaufsstart vom iPad2 in Japan +++

[21.26 Uhr] Wegen der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe verschiebt Apple die Markteinführung des neuen iPads in Japan. Das teilte der US-Technologiekonzern am Mittwoch mit. Verkaufsstart für das iPad 2 sollte eigentlich am 25. März sein. An diesem Tag soll der Tablet-Computer auch in mehr als 20 weiteren Ländern in die Läden kommen, darunter auch in Deutschland.

Aus: der wunderschönen Wetterau | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
schon ne wichtige info. jetzt brauchen die da nicht auch noch vergebens schlange stehen...

[rolleyes]

ps: http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5g4F5t7-w03H9wxTCb9VxFTsDuY8Q

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://www.unitedatheistfront.com/GodBlessAmerica.jpg

ich hoffe das ist ein fake.
Da frag ich mich doch: Was war dann Heroshima und Nagasaki?

Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
einige habens scheinbar nich so mit geschichte und zusammenhängen. und ausgerechnet bei SOWAS mit derart bescheurten vergleichen zu kommen... fast wie hier [Big Grin]
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Mr. E
4 8 15 16 23 42
Usernummer # 2038

 - verfasst      Profil von Mr. E     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: 50cent:
Bereits am Freitag schrieb er, dass die "verrückten weißen Jungs" in Japan mal die Gelegenheit nutzen sollten, um surfen zu gehen.

Einige Minuten später twitterte er, die Lage sei so ernst, dass er wohl alle seinen Huren aus LA, Hawaii und Japan schnellst möglich evakuieren soll.

http://www.shortnews.de/id/882173/Rapper-50-Cent-mokiert-sich-ueber-die-Opfer-des-Erdbebens-in-Japan

[pillepalle]

Aus: der wunderschönen Wetterau | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
naja, auch ein schönes beispiel, wie die regenbogenpresse etwas überhöht, um 'ne meldung draus machen zu können..
"Wave will hit 8am then crazy white boys gonna try to go surfing."
da ist nicht die welle in japan gemeint, die kam nachmittags, sondern die morgendliche in kalifornien.
und direkt nach dem huren-spruch kam "Nah this is nuts but what can anyone do about it. Let's pray for anyone who has lost someone."

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mann ey, können wir bitte 50Cent aus diesem Thread lassen.
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Mr. E:
ich muss zugeben, ich bin kein Apple Fan. Aber hat so eine Nachricht wirklich was im Spiegel Ticker über Japan zu suchen?

+++ Apple verschiebt Verkaufsstart vom iPad2 in Japan +++

[21.26 Uhr] Wegen der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe verschiebt Apple die Markteinführung des neuen iPads in Japan. Das teilte der US-Technologiekonzern am Mittwoch mit. Verkaufsstart für das iPad 2 sollte eigentlich am 25. März sein. An diesem Tag soll der Tablet-Computer auch in mehr als 20 weiteren Ländern in die Läden kommen, darunter auch in Deutschland.

Ich glaube, die haben gerade andere Sorgen...
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
gestern kam ne gute doku auf arte. sollte man sich mal angucken [Wink]

http://videos.arte.tv/de/videos/die_wolke_tschernobyl_und_die_folgen-3772992.html

Am 26. April 1986 explodierte der Reaktorblock Nr. 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Das dabei freigesetzte radioaktive Material wurde in die Atmosphäre geschleudert und in alle Richtungen über
den Globus verteilt. Die ausgestrahlten Nachrichten aus jener Zeit belegen, dass die Informationen über das Unglück sich sehr viel langsamer verbreiteten. Erst zwei Tage später, am 28. April erfuhr der Westen davon.


Aber es waren nicht die offiziellen Regierungsstellen, die die Öffentlichkeit von dem Unfall in Kenntnis setzten. Es waren die extrem erhöhten Werte an Radioaktivität, die die Menschen in Schweden, Frankreich, Deutschland und ganz Europa alarmierten und die beängstigende Fragen aufwarfen: Wie kann ich mich vor einer Gefahr schützen, die unsichtbar ist? Was kann ich noch essen? Wohin mit den Kindern? Nicht nur Eltern waren verunsichert. Politiker, Ingenieure, Mitglieder von Expertenkommissionen und Kernkraftbetreiber selbst wussten nicht, wie sie auf diesen Unfall reagieren sollten, der statistisch betrachtet frühestens in 100.000 Jahren zu erwarten gewesen wäre.

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Maksim

217cup 2oo4
Usernummer # 1382

 - verfasst      Profil von Maksim     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hier ist ein artikel über eine tf-userin, die mittlerweile in japan wohnt: http://www.faz.net/s/RubB08CD9E6B08746679EDCF370F87A4512/Doc~EA42A346879C04719A0301063F0DDC9B0~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Aus: Berlin | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Maksim:
hier ist ein artikel über eine tf-userin, die mittlerweile in japan wohnt: http://www.faz.net/s/RubB08CD9E6B08746679EDCF370F87A4512/Doc~EA42A346879C04719A0301063F0DDC9B0~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Eh, wie krass! Die kenne ich auch noch. [eek]
Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Suckz:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Maksim:
hier ist ein artikel über eine tf-userin, die mittlerweile in japan wohnt: http://www.faz.net/s/RubB08CD9E6B08746679EDCF370F87A4512/Doc~EA42A346879C04719A0301063F0DDC9B0~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Eh, wie krass! Die kenne ich auch noch. [eek]
Hey, war sie nicht in dem DJ-Schönheiten-Thread? Abgefahren...und interessanter Artikel.

edit: Wie passt dieser Satz "Dabei würden sich alle hier vom Ausland wünschen, dass weniger Menschen anrufen, die sich wegen der Strahlung Sorgen machen, und mehr sich melden, um aufzumuntern." mit dauerwellens Aussage, dass die Japaner am liebsten gar nicht über das Unglück reden wollen, zusammen?

Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
James_Holden

Usernummer # 1937

 - verfasst      Profil von James_Holden   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Im direkten Vergleich dazu ein Artikel über eine Deutsche expat, die panisch aus Japan geflohen ist:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,751377,00.html

interessant auch das Bashing im dazugehörigen Forumthread.

Aus: Bangkok, Earth, Solar System | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Blond.Chick

Usernummer # 10931

 - verfasst      Profil von Blond.Chick     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: psyCodEd:
gestern kam ne gute doku auf arte. sollte man sich mal angucken [Wink]

http://videos.arte.tv/de/videos/die_wolke_tschernobyl_und_die_folgen-3772992.html

Am 26. April 1986 explodierte der Reaktorblock Nr. 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Das dabei freigesetzte radioaktive Material wurde in die Atmosphäre geschleudert und in alle Richtungen über
den Globus verteilt. Die ausgestrahlten Nachrichten aus jener Zeit belegen, dass die Informationen über das Unglück sich sehr viel langsamer verbreiteten. Erst zwei Tage später, am 28. April erfuhr der Westen davon.


Aber es waren nicht die offiziellen Regierungsstellen, die die Öffentlichkeit von dem Unfall in Kenntnis setzten. Es waren die extrem erhöhten Werte an Radioaktivität, die die Menschen in Schweden, Frankreich, Deutschland und ganz Europa alarmierten und die beängstigende Fragen aufwarfen: Wie kann ich mich vor einer Gefahr schützen, die unsichtbar ist? Was kann ich noch essen? Wohin mit den Kindern? Nicht nur Eltern waren verunsichert. Politiker, Ingenieure, Mitglieder von Expertenkommissionen und Kernkraftbetreiber selbst wussten nicht, wie sie auf diesen Unfall reagieren sollten, der statistisch betrachtet frühestens in 100.000 Jahren zu erwarten gewesen wäre.

Zu Tschenrobyl hab ich meinen Papa kürzlich gefragt, was er da so wusste. Denn wir haben in der DDR gewohnt und ich war 4... mein Dad war da grad bei der Armee und konnte (verbotenerweise und nur heimlich) "west radio" hören... sonst hätt er wohl gar keine info bekommen... und als er hörte das es für münchen warnungen gab (keine Pilze usw...) hat er auch meiner Mom gesagt nur trockenmiclpulver zu kaufen und Konserven usw. denn wie genau die Belastung oder Gefahr für uns aussah wusste einfach keiner, war also reines Glücksspiel... eigentlich ein Wunder das wir all gesund sind ... krass irgendwie durch Japan wieder damit konfrontiert zu sein....
Aus: Penzberg | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
B-Side

Usernummer # 3896

 - verfasst      Profil von B-Side     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich empfehle mal einen Film passend zum Thema: "Die Wolke"
!gucken!

http://www.kino.de/kinofilm/die-wolke/trailer/60835.html?oid=5691

Aus: Buxtehude / Porncity | Registriert: Oct 2001  |  IP: [logged]
Maksim

217cup 2oo4
Usernummer # 1382

 - verfasst      Profil von Maksim     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: psyCodEd:
gestern kam ne gute doku auf arte. sollte man sich mal angucken [Wink]

http://videos.arte.tv/de/videos/die_wolke_tschernobyl_und_die_folgen-3772992.html

Am 26. April 1986 explodierte der Reaktorblock Nr. 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Das dabei freigesetzte radioaktive Material wurde in die Atmosphäre geschleudert und in alle Richtungen über
den Globus verteilt. Die ausgestrahlten Nachrichten aus jener Zeit belegen, dass die Informationen über das Unglück sich sehr viel langsamer verbreiteten. Erst zwei Tage später, am 28. April erfuhr der Westen davon.


Aber es waren nicht die offiziellen Regierungsstellen, die die Öffentlichkeit von dem Unfall in Kenntnis setzten. Es waren die extrem erhöhten Werte an Radioaktivität, die die Menschen in Schweden, Frankreich, Deutschland und ganz Europa alarmierten und die beängstigende Fragen aufwarfen: Wie kann ich mich vor einer Gefahr schützen, die unsichtbar ist? Was kann ich noch essen? Wohin mit den Kindern? Nicht nur Eltern waren verunsichert. Politiker, Ingenieure, Mitglieder von Expertenkommissionen und Kernkraftbetreiber selbst wussten nicht, wie sie auf diesen Unfall reagieren sollten, der statistisch betrachtet frühestens in 100.000 Jahren zu erwarten gewesen wäre.

ich bin 180 km von tschernobyl aufgewachsen. ich war erst 4 jahre an, daher weiß ich alles nur von erzählungen meiner eltern. wir haben als kinder noch eine woche nach der tragödie einfach auf den strassen gespielt, unsere eltern wussten einfach nichts davon. zuerst haben die verantwortlichen die informationen nicht nach oben weitergegeben, so ne bekloppte mentalität der sowjeten. dann hat die regierung die informationen nicht nach unten weitergegeben, warum auch immerr. fakt ist, dass hunderttausende menschen seitdem an folgen der hohen radioaktivität gestorben sind oder heute noch zu leiden haben. welche auswirkungen das an kommende generationen hat, weiß keiner. sowas wird es in japan nicht geben, schließlich schicken sie keine 1 mio. helfer ohne schutzkleidung in verseuchte gebiete, die informationen jeglicher art sind überall verfügbar und menschen haben immer noch möglichkeiten, sich der strahlung zu entziehen. ich denke und hoffe allerdings, dass dieses ereignis die einstellung zu AKWs nachhaltig verändern wird (tschernobyl tats wohl nicht wirklich). ich frag mich nur wo japan ihren strom ausser von AKWs herkriegen soll.
Aus: Berlin | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Suckz:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Maksim:
hier ist ein artikel über eine tf-userin, die mittlerweile in japan wohnt: http://www.faz.net/s/RubB08CD9E6B08746679EDCF370F87A4512/Doc~EA42A346879C04719A0301063F0DDC9B0~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Eh, wie krass! Die kenne ich auch noch. [eek]
Hey, war sie nicht in dem DJ-Schönheiten-Thread? Abgefahren...und interessanter Artikel.

edit: Wie passt dieser Satz "Dabei würden sich alle hier vom Ausland wünschen, dass weniger Menschen anrufen, die sich wegen der Strahlung Sorgen machen, und mehr sich melden, um aufzumuntern." mit dauerwellens Aussage, dass die Japaner am liebsten gar nicht über das Unglück reden wollen, zusammen?

Ja, sie war in dem Thread - hier noch als 22-Jährige. http://fudder.de/artikel/2006/07/10/freiburger-dj-namenskunde-3/
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Maksim:
ich frag mich nur wo japan ihren strom ausser von AKWs herkriegen soll.

ich würde erneuerbare (wasserkraft/geothermik) ausbauen - kurzfristig wieder mehr öl importieren - und forschen forschen forschen. wird aber sicherlich spannend zu beobachten was sie tun werden wenn das alles vorbei ist... kann mir auch vorstellen dass sie einen neuen unterirdischen 'vollkommen sicheren' reaktortypen entwickeln. man weiss es nicht...


edit: mir gings auch grad nich darum direkte vergleiche mit tschernobyl als solches zu ziehen. die aussagen der politiker und die unwissenheit der experten damals find ich vielsagender. auch der umgang mit den strahlenwerten und wie diese entstanden sind finde ich recht spannend in dem zusammenhang. deckt sich teilweise mit dem was heute in der medienlandschaft so los ist.. guter bericht.

Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jason_ynx:
Wie passt dieser Satz "Dabei würden sich alle hier vom Ausland wünschen, dass weniger Menschen anrufen, die sich wegen der Strahlung Sorgen machen, und mehr sich melden, um aufzumuntern." mit dauerwellens Aussage, dass die Japaner am liebsten gar nicht über das Unglück reden wollen, zusammen?

nach erzählungen von freunden, die mit japan zu tun haben, kann ich dauerwellen bestätigen.
vielleicht ist der satz eher so zu verstehen: "wenn überhaupt schon angerufen wird, dann lieber mit was positivem als mit ängstlichkeit"

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
jo. glaub auch dass sie konstruktives aufmuntern lieber haben als bemitleiden. aber das geht ja jedem so [Smile]
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
es ist schon mehr als das..

über die japanische mentalität:
www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1413233/

auch interessant bzw. mit der gleichen aussage:
http://web.me.com/h_ishimura/Deutschlandseminar/Berichte_%C3%BCber_Japan_files/16-07%20Japanische%20Mentalita%CC%88t.pdf

für sozialisten natürlich schwer zu verdauen, dass verschiedene kulturen verschiedene mentalitäten hervorbringen ,)

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wie war das noch mal mit China und seinen neuen Atommeilern?

http://www.washingtonpost.com/world/china-suspends-all-new-nuclear-plants-orders-safety-review/2011/03/16/ABZHUld_story.html?hpid=z3

edit: Ich bin mir bewusst, dass es wahrscheinlich eher ein PR-Move ist - aber es ist China, das Land der Überraschungen, also wer weiß...

Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Vielleicht wäre es an der Zeit, einen technischen Überblick über die Lage in Japan und Radioaktivität im Allgemeinen zu posten: http://www.bfs.de/de/kerntechnik/papiere/japan3.html
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 9 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Sounds2Sample | EDM | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0