technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Clubs, Events, Bars & Partys   » DJ Mag - Kurioses Club Ranking - Und weil das Cocoon unersetzlich bleibt (Seite 5)

 
Dieser Thread hat 7 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7 
 
Autor Thema: DJ Mag - Kurioses Club Ranking - Und weil das Cocoon unersetzlich bleibt
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Snabln, das schöne an der Musik (die du angeblich so liebst) ist doch, dass es gerade so viele verschiedene Clubs, Stile, Auslegungen, Menschen, Drogen, Sub-Szene und was weiß ich noch gibt.

Du bist wie es Esel mit Scheuklappen, der hinter einer alten und gammeligen Cocoon Möhre her rennt, ohne die bunte Welt da draußen wahr zunehmen. Und das ist traurig.

Blödsinn!
IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ne eben nicht. aber jeder brauch so seine trauerzeit nich? ;))
Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Snabln, das schöne an der Musik (die du angeblich so liebst) ist doch, dass es gerade so viele verschiedene Clubs, Stile, Auslegungen, Menschen, Drogen, Sub-Szene und was weiß ich noch gibt.

Du bist wie es Esel mit Scheuklappen, der hinter einer alten und gammeligen Cocoon Möhre her rennt, ohne die bunte Welt da draußen wahr zunehmen. Und das ist traurig.

Blödsinn!
Mit deinen Youtube Orgien beweist du es uns jeden Tag aufs Neue. Das ist absolut kein Blödsinn. Jetzt werde nicht auch noch Realitätsfremd!
Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Snabln, das schöne an der Musik (die du angeblich so liebst) ist doch, dass es gerade so viele verschiedene Clubs, Stile, Auslegungen, Menschen, Drogen, Sub-Szene und was weiß ich noch gibt.

Du bist wie es Esel mit Scheuklappen, der hinter einer alten und gammeligen Cocoon Möhre her rennt, ohne die bunte Welt da draußen wahr zunehmen. Und das ist traurig.

Blödsinn!
Mit deinen Youtube Orgien beweist du es uns jeden Tag aufs Neue. Das ist absolut kein Blödsinn. Jetzt werde nicht auch noch Realitätsfremd!
Doch mein Leiber, es ist Blödsinn! [Smile]

Ich war z.B. gestern in einen Club, wo es auchauf die Musik ankommt.
Und nein das war keine "Disko".

Probiere immer mal wieder was neues aus.

Du kennst mich doch gar nicht? Also wie willst du dir da ein Urteil bilden können? Mache ich ja bei dir auch nicht.

Cocoon hat mich schon geprägt. Aber es gibt auch andere gute Partyteihen.

Meiner Meinung nach, und ich war in vielen Clubs bis jetzt, konnte man im Cocoon mit am besten Tanzen weil:

- Die Anlage die Wirkung von der Musik verstärkte (sehr treibend)
- Die Tanzfläche groß und glattes Parkett hatte
- Die Klimatisierung extrem gut war (wichtig für die Ausdauer)

Ich werde es ja wohl wissen. Ich war in einer ganzen Reihe in Clubs und das nicht nur auf Ibiza!

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ja genau...DU wirst es wohl wissen [lach] Alle anderen, die schon seit 15 - 20 Jahren auf Tour sind, sind dumm.
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Ja genau...DU wirst es wohl wissen [lach] Alle anderen, die schon seit 15 - 20 Jahren auf Tour sind, sind dumm.

Das hast du gesagt.

Ja ich weiß es auch.

Beispiel. Nehmen wir mal das Omen. Ich war nie da, wie auch, ich bin ja jünger als viele hier.

Wenn ich mir die Bilder anschaue, es muss sehr viel Spass gemacht haben.

Aber richtig tanzen konnte man da doch nicht, wenn praktisch von Körpern eingekesselt ist?

Also richtig weitläufig mit sehr viel Körperbewegung.

Um zum Tanzen braucht man halt schon etwas Platz. Und den hat man von euch in den sagen umworbenen Clubs nicht.

Außerdem. Ich erlebe es immer wieder. In kleienn Clubs, wo gute Musik läuft, z.B. auch gestern in dem ich war ist die Klimatisierung so schlecht, dass man schnell müde und matt wird.

Einfach weil zu wenig Sauerstoff im Raum ist.

Und denn braucht man aber um mal 4-6h richtig Gas zu geben!

Das kann nicht bestritten werden! Weil es logisch ist!

Na ja und vielen von euch scheint das Cocoon auch gefallen zu haben, siehe die Zitate im Eröffnungsthread von 2004.

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ach..aber in deinen Zirkus-Coocoon-Videos ist mehr platz, ja?
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Snabln, das schöne an der Musik (die du angeblich so liebst) ist doch, dass es gerade so viele verschiedene Clubs, Stile, Auslegungen, Menschen, Drogen, Sub-Szene und was weiß ich noch gibt.

Du bist wie es Esel mit Scheuklappen, der hinter einer alten und gammeligen Cocoon Möhre her rennt, ohne die bunte Welt da draußen wahr zunehmen. Und das ist traurig.

Blödsinn!
Mit deinen Youtube Orgien beweist du es uns jeden Tag aufs Neue. Das ist absolut kein Blödsinn. Jetzt werde nicht auch noch Realitätsfremd!
Doch mein Leiber, es ist Blödsinn! [Smile]

Ich war z.B. gestern in einen Club, wo es auchauf die Musik ankommt.
Und nein das war keine "Disko".

Probiere immer mal wieder was neues aus.

Du kennst mich doch gar nicht? Also wie willst du dir da ein Urteil bilden können? Mache ich ja bei dir auch nicht.

Cocoon hat mich schon geprägt. Aber es gibt auch andere gute Partyteihen.

Meiner Meinung nach, und ich war in vielen Clubs bis jetzt, konnte man im Cocoon mit am besten Tanzen weil:

- Die Anlage die Wirkung von der Musik verstärkte (sehr treibend)
- Die Tanzfläche groß und glattes Parkett hatte
- Die Klimatisierung extrem gut war (wichtig für die Ausdauer)

Ich werde es ja wohl wissen. Ich war in einer ganzen Reihe in Clubs und das nicht nur auf Ibiza!

Falls du es immer noch nicht gemerkt hast: Techno ist keine Ausdauersportart, keine perfekte inszenierte Abendveranstaltung - und du bist vor allem kein Club-Kritiker. Es ist eine Szene, mit allen ihren bunten Facetten. Nicht mehr und nicht weniger.
Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Ich werde es ja wohl wissen. Ich war in einer ganzen Reihe in Clubs und das nicht nur auf Ibiza! [/QB]

Glaub mir, ich weiß es auch, wenn man über 10 Jahre als DJ durch Deutschland tourt.
Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Snabln, das schöne an der Musik (die du angeblich so liebst) ist doch, dass es gerade so viele verschiedene Clubs, Stile, Auslegungen, Menschen, Drogen, Sub-Szene und was weiß ich noch gibt.

Du bist wie es Esel mit Scheuklappen, der hinter einer alten und gammeligen Cocoon Möhre her rennt, ohne die bunte Welt da draußen wahr zunehmen. Und das ist traurig.

Blödsinn!
Mit deinen Youtube Orgien beweist du es uns jeden Tag aufs Neue. Das ist absolut kein Blödsinn. Jetzt werde nicht auch noch Realitätsfremd!
Doch mein Leiber, es ist Blödsinn! [Smile]

Ich war z.B. gestern in einen Club, wo es auchauf die Musik ankommt.
Und nein das war keine "Disko".

Probiere immer mal wieder was neues aus.

Du kennst mich doch gar nicht? Also wie willst du dir da ein Urteil bilden können? Mache ich ja bei dir auch nicht.

Cocoon hat mich schon geprägt. Aber es gibt auch andere gute Partyteihen.

Meiner Meinung nach, und ich war in vielen Clubs bis jetzt, konnte man im Cocoon mit am besten Tanzen weil:

- Die Anlage die Wirkung von der Musik verstärkte (sehr treibend)
- Die Tanzfläche groß und glattes Parkett hatte
- Die Klimatisierung extrem gut war (wichtig für die Ausdauer)

Ich werde es ja wohl wissen. Ich war in einer ganzen Reihe in Clubs und das nicht nur auf Ibiza!

Falls du es immer noch nicht gemerkt hast: Techno ist keine Ausdauersportart, keine perfekte inszenierte Abendveranstaltung - und du bist vor allem kein Club-Kritiker. Es ist eine Szene, mit allen ihren bunten Facetten. Nicht mehr und nicht weniger.
Techno ist für mich erstmal Sinnesbeinflussung durch Musik. Die Szene ist mir relativ egal.


Mir sind Gästelisten egal, mit sind auch Gruppierungen egal, die in der Szene entstehen.
Das ganze Szene Gerede interessiert mich nicht. Ich gehe dahin wo es mir gefällt
Ob ich jetzt in einen sogeannten "Underground" Laden bin, oder einen Hightech Tempel wie dem Cocoon.

Was zählt ist die zu erzielende Wirkung.

Ich mag einfach nur größtmöglichen Spass haben und diesen wohl möglich auch teilen.

>>> Ich mochte durch Musik, in diesem Fall Techno, aber auch irgendwo ein offenere und besserer Mensch werden.

Und das Cocoon war ein hochwertiges Werkzeug dazu. Perfekt um selbst mal aus einen anderen Blickwinkel zu betrachten.

That`s it. Und nicht weil Cocoon Cocoon heisst.

So beschreibe ich das mal.

Ich lege auch keine Wert darauf mit DJs großartig zu sprechen.
Ich muss und will vor allem auf keinen Partyfotos im Netz sein.

Ich mag einfach durch Musik im Einklang mit mir selber sein und dass man dann positiv abfärbt, wenn möglich, ist ein schöner Nebeneffekt.

Techno bedeutet für mich auch Zusammensein, allerdings kann ich mich mit dem Begriff "Szene" nicht identifizieren.

Wenn dann überhaupt, ist Szene für mich ein Begriff für Gleichgesinnung ja... andere Leute finden, die die Musik genauso schön finden.

:::::::::::::::::

Ind den so genannten "Szeneclubs" huschen auch andauernd Partyfotografen rum, machen Bilder. Viele stehen rum und labern mitten auf der Tanzfläche, drängen sich Anden DJ Pult.


Ich kann es nur noch mal selber sagen. Jeder ist für seine Party zum Großteil selbst verantwortlich.
Dazu brauche ich kein super tolles Publikum! Wobei das die Frage ist, ob man unbedingt das bessere Publikum in Szeneclubs hat.

Und wenn jemand durch Cocoon zur Musik findet, ist das halt so.

Musik bzw. das Feiern ist für mich so ne Art Therapie geworden.

::::::::::::

Worin ich euch Recht gebe. Früher mal das alles toleranter gewesen sein, die guten alten Zeiten. Man hört ja so viel davon, das man es glauben muss.

Und ich denke es war auch so.

Aber heutige Underground-Szene, mit der ich durchaus in Berührung gekommen bin, ist in wirklich kein auch eine "Mode-Szene".

Meine erste Loveparade war die in 2003. Es können nun mal nicht alle Menschen gleichzeitig geboren sein.

Und wenn ihr den Omen, den Gray nachtrauert, dann verstehe ich das.
Ich verstehe es, weil ich mich in die Lage hineinversetzen kann.

IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich habe durchaus Verständnis für Snabelns falsche Ansichten.

Erinnert mich an meine Feier-Anfänge. Das erste Auto machte mich flexibel, ich war nicht mehr abhängig von meinem Bekanntenkreis und konnte mir meine Feiertempel selber aussuchen und wurde ganz massiv "technikgeil". Eine top Anlage war da das A und O bei der Bewertung der Läden und was die Größe anbelangte: Je größer desto besser, je mehr Leute, desto besser, je mehr Platz, desto besser. Komisch riechender Nebel gab Punktabzüge, eine, oder besser zwei oder drei Laseranlagen waren das Mindeste. Im Grunde genommen wollte ich eigentlich in einer hypermodernen Raumstation feiern. Ich suchte ganz aktiv Veranstaltungen, bei denen Ortofon Nightclub Systeme benutzt wurden, weil deren Klang ja besser sein sollte (verrückt!!). So begann ich auch in solchen Floskeln wie Feier- oder Partyelite zu sprechen.
Mir war es z.B. ein Rätsel, wie ein Technofan zum 1. Mai in einen Club gehen konnte, wenn es die Mayday in der Nähe gab. Gleiches, wenn andere Megaevents anstanden.

Das lief so lange, bis ich bemerkte, dass dieser Eventcharakter sehr kurzweilig ist und man irgendwann seine Prioritäten verschiebt. Mehr hin zur Musik, zu den Leuten. Das, was man gemeinhin als "Szene" bezeichnet wurde mir auf einmal wichtiger als die Datenblätter der technischen Clubausstattung. Und ich hoffe, dass Snabeln auch nur einen ähnlichen Prozess durchläuft und noch seine Erleuchtung finden wird.

Derzeit stelle ich ihn mir leider eher im Amnesia vor, wie er sich seinen Quadratmeter zum Tanzen erkämpft, um dann bei Vocals der Musik seine Lippen mitzubewegen und die Finger im Takt der Hihats bewegt, damit sein Umfeld unbedingt mitbekommt, dass er die gerade laufende Platte kennt [Wink]

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Du bist ja lustig.....Die Mayday....

Du ziehst den Vergleich hier heran? Da muss ich lachen.

Das ist sehr fragwürdig. Da war ich ja nun auch 3-4 Mal.
Also wenn etwas "Kommerz" ist, dann doch da.

Ich finde Großveranstaltungen nicht mehr reizend.

DJs haben dort oft nur eine Spielzeit von 1h... wie soll er da ein schönes Set kreieren?


Auf der Nature One gibt`s sehr viele Assis. Sorry. Normal benutze ich das Wort nicht, aber die haben bestimmt nichts mit "Szene" zu tun.
Oder gehört dummes Anmachen und Grölen dazu?

Musik ist zum Tanzen da, nicht zum Rumlabern.

- Klappe halten und tanzen
- Keine blöden Partypics, wo der Fotograf Abstand nimmt und den Tanzfluss unterbricht
- Kein Getue wer wen kennt
- DJs nicht voll quatschen sondern spielen lassen
- Kein Gästelisten Dings da

- und fragt mich bloß nicht nach Drogen

Wie gesagt. In den "Szene"Clubs gibt`s das auch. THW, Robert Johnson.

Sind auch "umcoole" Leute dabei, die man nach eurer Bezeichnung nicht haben braucht.


Die ach so coole Szene hat meistens doch kein Plan wie ne Party geht:

- Trampelt auf Füßen
- Meint immer ne Kippe in der Hand zu haben, egal wie nah sie an einem stehen
- Mach uah uah zur Musik (ins Ohr schreien)
- Hakt beim Durchgehen so durch die Masse das andere fast umfallen
- Rumstehen

Ich glaub, ich kann auf die "Szene" verzichten. Jedenfalls was ihr darunter versteht.

Ich bin meine eigene Party. Und ich weiß wie man feiert, glaub mir.

IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Ich bin meine eigene Party. Und ich weiß wie man feiert, glaub mir.

Das ist doch irgendwo ein passendes Schlussstatement unseres Techno-Sonnenkönigs! [kopfkratz]
Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Ich bin meine eigene Party. Und ich weiß wie man feiert, glaub mir.

Das ist doch irgendwo ein passendes Schlussstatement unseres Techno-Sonnenkönigs! [kopfkratz]
Jeder ist seine eigene Party. Party findet im Kopf statt...

Oder brauchst du dafür irgendwelche szenigen Leute, die um dich herum lungern?

Ich erlange halt durch Musik in Verbindung mit Bewegung eine gewisses Maß an Selbstzufriedenheit. [Big Grin]

Denke das nicht nicht verwerflich....

IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Ich bin meine eigene Party. Und ich weiß wie man feiert, glaub mir.

Das ist doch irgendwo ein passendes Schlussstatement unseres Techno-Sonnenkönigs! [kopfkratz]
Jeder ist seine eigene Party. Party findet im Kopf statt...

Oder brauchst du dafür irgendwelche szenigen Leute, die um dich herum lungern?

Ich erlange halt durch Musik in Verbindung mit Bewegung eine gewisses Maß an Selbstzufriedenheit. [Big Grin]

Denke das nicht nicht verwerflich....

wenn du dann aber tatsächlich so einen immensen egotrip fährst, musst du dich nicht wundern, wenn dich hier niemand versteht!
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Welchen Egotrip denn?

Selbstzufriedenheit ist was schönes, wenn man es hat. Warum darf man diese beim Feiern nicht erlangen? Ist das nicht der Sinn?

Oder mal an dich gefragt. Was ist für dich der Sinn von guter Musik beim Feiern?

Es geht doch primär um Musik. Und Cocoon, um wieder auf das Thema zurück zu kommen, war praktisch der Weg dort ist. Also der Weg zum Spass. Für nicht zumindest. [Big Grin]

Insofern verstehe ich Euch nicht wirklich, was ihr gegen Cocoon habt, bzw. es so abwertet. Wenn es tausenden Spass macht.

Letztendlich soll doch jeder durch Musik beim Feiern zu seinem kleinen Stück Glück finden?

Mir geht es darum deutlich zu machen, dass Cocoon mehr als ein Label ist, nur weil es bekannt ist.
Sonst würde ich ja z.B. auch keine Musik von Cocoon Recordings kaufen.

:::::::

Und das Wort Tanzen missfällt mir eigentlich, weil richtig gut tanzen eher die Menschen im Ballett, Eiskunstlauf usw. können.

Ich bin da sehr selbst kritisch.

Nennen wir es Bewegen. Ich denke das passt auch eher auf uns.

Selbstkritisch bin ich aber nicht, wenn ich sage ich bin für einen Moment glücklich.

Diesen Moment habe ich immer als Peak bezeichnet. Ein Rausch voller Glückseligkeit. [Big Grin]

Nur leider ist das nicht von Dauer und sobald man wieder in den Alltag holt einem die Realität ein.

Bis man wieder feiert und der Profess sich wiederholt.....

:::::

Was unterscheidet eine gute Party, von einer mittelmäßigen bis schlechten?

Bei einer sehr guten geht man mit einer gewissen Art der Befriedigung nach Hause, fühlt sich leichter und besänftigt, ein bisschen freier.

Und dafür brauchte ich halt auch Cocoon. Und seit dem der CocoonClub nicht mehr da ist, fehlt mir halt etwas.

Und da sind wir genau wieder beim Thema. Wir sind bei Clubs.

Fragt sich wie man wieder den Bogen zum Ranking spannen kann....

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ich habe auf Partys schon riesen spass gehabt ohne nur einmal tanzen gewesen zu sein. Watn nu?
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
ich habe auf Partys schon riesen spass gehabt ohne nur einmal tanzen gewesen zu sein. Watn nu?

Das ist gut für dich!

Ich bin ehrlich. Ohne Bewegung, ob man es jetzt tanzen nennt oder nicht, fehlt mir was.

Ehrlich gesagt wird es mir auf Dauer sogar langweilig, weil ich sonst nicht weiß was machen soll. [Wink] Außer am Softdrink zu nuckeln und Leute zu beobachten....

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Ehrlich gesagt wird es mir auf Dauer sogar langweilig, weil ich sonst nicht weiß was machen soll. [Wink]

vielleicht mal mit den leuten reden anstatt über Sie herzuziehen? Noch nie ne Frau kennengelernt auf ner Party?
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Ehrlich gesagt wird es mir auf Dauer sogar langweilig, weil ich sonst nicht weiß was machen soll. [Wink]

vielleicht mal mit den leuten reden anstatt über Sie herzuziehen? Noch nie ne Frau kennengelernt auf ner Party?
Lol.

Wo habe ich denn über die Leute hergezogen? Ich habe nur geschrieben, dass das so genannte "Szene-Publikum" auch nicht über dem steht, was man in den bekannteren Clubs so sieht.

Wieso wird mir hier alles immer in den Mund gelegt? [Wink]
Wenn man grundsätzlich kein Bock auf Leute hat, kann man auch zu Hause bleiben, so denke ich.

Speziell im Cocoon hat man mehr für sich gefeiert, als in anderen Clubs.
Das ist ein schmaler Grad, auf den man sich begibt, wenn man dort Leute richtig kennen lernen möchte. Das war aber immer verschieden, je nach Abend.

::::

Um auf deine Frage zurück zu kommen. Natürlich habe ich das, oft sogar. Gemeinsam getanzt und so...

Aber wenn ich von mir an da Thema angekratzt hätte hieß es bestimmt, dass man nicht Feiern geht um Frauen kennen zu lernen.

Das ist ein Nebeneffekt der dabei entsteht. Aber die Frage eines Cocoon Türstehers werde ich nie vergessen, die mit dem Thema zusammen hängt, weil ich schmunzeln muste. [Big Grin]
Schreib ich hier aber nicht rein. [Smile]

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Aber wenn ich von mir an da Thema angekratzt hätte hieß es bestimmt, dass man nicht Feiern geht um Frauen kennen zu lernen.


Macht man ja auch nicht. Das kommt von ganz alleine wenn man sich auch mal für das umfeld interessiert. Du stellst dich aber hier eher so hin, als ob du 6 Stunden weg gehst und nur Ohren für die Musik hast, deine 5 quadratmetet Tanzfläche willst und danach wieder gehst. Da zählt aber noch ein bisschen mehr zu.
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Aber wenn ich von mir an da Thema angekratzt hätte hieß es bestimmt, dass man nicht Feiern geht um Frauen kennen zu lernen.


Macht man ja auch nicht. Das kommt von ganz alleine wenn man sich auch mal für das umfeld interessiert. Du stellst dich aber hier eher so hin, als ob du 6 Stunden weg gehst und nur Ohren für die Musik hast, deine 5 quadratmetet Tanzfläche willst und danach wieder gehst. Da zählt aber noch ein bisschen mehr zu.
Zum "Tanzen" reichen auch 0,8qm. 5qm braucht kein Mensch. [Smile]

Wenn man aber andauernd durch den "Durchgangsverkehr" angerempelt wird ist das auf Dauer anstrengend. Und ermüdend.

Grundsätzlich spreche ich kaum Leute an in Clubs. Weil gesprochenes nicht verstehe, unter einen Schalldruck von bis über 100 Dezibel.

Zudem hat Musik, vor allem im Cocoon, so eine intensive Wirkung gehabt, dass ich mich gar nicht mehr richtig auf Dialoge konzentrieren konnte.

In kleinen Clubs hingegen, wo die Intensität nicht so gegeben ist, wie z.B. im Cocoon, fühlte ich mich erst Recht nicht so zu Reden, weil man nicht richtig angeheizt worden ist.

Zudem kommt, dass immer nüchtern bin, ich trinke grundsätzlich nicht.

Ohne gute Musik, läuft da nicht viel. :-/

Und im Cocoon gab es meistens sehr gute Musik. [Smile] Freitags, zumindest.

Und zu guter letzt war ich nach mehreren Stunden einfach benommen von der Müdigkeit und kann mich auf einfache Dialoge nicht mehr konzentrieren.

Was soll ich machen, außer in meiner Welt leben?

Ich hab mich damit abgefunden.

Cocoon war halt für mich totale Fiktion, ein denkwürdiger Ort. Eine Scheinwelt.

Der Kontrast zwischen Fiktion und Realität war manchmal sehr groß....

Ein Beispiel noch:

Als ich das erste Mal in Ibiza war, feierte ich bis am Morgen im Privilege. Danach musste ich den Flug antreten.
Wenige Stunden später fuhr ich mit dem Zug durch die triste Walachei - was ein Kulturschock!

Schlimm so ein Sprung.

IP: [logged]
pre-amp tango

Usernummer # 10117

 - verfasst      Profil von pre-amp tango     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Schlimm so ein Sprung.

Vor allem, wenn er in der Schüssel ist.
Aus: dem hohen Norden | Registriert: Jul 2003  |  IP: [logged]
Suckz

217cup 2oo4
Usernummer # 4884

 - verfasst      Profil von Suckz   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: pre-amp tango:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Schlimm so ein Sprung.

Vor allem, wenn er in der Schüssel ist.
[lach]
Aus: Frankfurt/Main | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Ich bin meine eigene Party. Und ich weiß wie man feiert, glaub mir.

Das ist doch irgendwo ein passendes Schlussstatement unseres Techno-Sonnenkönigs! [kopfkratz]
Jeder ist seine eigene Party. Party findet im Kopf statt...

Oder brauchst du dafür irgendwelche szenigen Leute, die um dich herum lungern?

Ich erlange halt durch Musik in Verbindung mit Bewegung eine gewisses Maß an Selbstzufriedenheit. [Big Grin]

Denke das nicht nicht verwerflich....

Da dich andere Club-Besucher durch ihre Anwesenheit und daraus resultierenden Fehlverhalten so massiv zu stören scheinen, empfehle ich "Virtual Cocoon Party":

- frei Wahl der Lokation: mit Sven am Strand, mit Sven im Club oder mit Sven im Wald - du entscheidest
- freie Wahl der Clubstimmung: von angroovend bis extatisch, du bestimmst das Party-Level
- freie Wahl der Musik: Housiger Einstieg oder treibendes Techno? Virtual Sven macht es möglich!
- Video Aufzeichung: zeige deinen Freunden über Facebook deine besten Moves!
- neu im Programm: Iso-Getränkespender und portabler Blasenkateter für längeres Partyvergnügen!

Währe das was für dich?

Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Lächerlich, mehr sage ich dazu nicht.

[Razz]

Toleranz bringt ihr ja selber nicht entgegen.

Ich mein, ich kann Schlager und Country nicht ausstehen, aber wenn Leute darauf Spass haben, bitte.

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Über das Berghain/Berlin herziehen ohne jemals dort gewesen zu sein, ist natürlich total Tollerant [lach]
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Toleranz bringt ihr ja selber nicht entgegen.


Toleranz für einen Intoleranten? Da beißt sich der Hund in Schwanz.
Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Über das Berghain/Berlin herziehen ohne jemals dort gewesen zu sein, ist natürlich total Tollerant [lach]

+ die gesammte Berliner Feierkultur!

Vielleicht sollte Snabln einfach mal einen "So feiert man in meinen Augen richtig" Partyführer raubringen. Mit Tips und Tricks aus Frankfurt und Ibiza für die Berliner Posse.

Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Berlin ist nicht der Nabel der Welt.
Merkt euch das.

Sehr wohl war ich da. 2003. Und 1999. Einmal auch zur IFA.

Na wer so über einen der renommiertesten Clubs von Europas herzieht, muss sich nicht wundern wenn was zurück kommt.

Wie immer gilt, Hochmut kommt vor den Fall. So ein Club ist schnell weg, wie man sehen kann.

Übrigens wird das Berghain sogar auch noch mit Berlinern Stadtgeldern finanziert. So was hatte das Cocoon gar nicht.

Klar das mann dann immer im Plus ist.

Wie bereits geschrieben. Berlin hat die 16 fache Verschuldung von Frankfurt....

Eigentlich ein Witz, denn Hessen ist mit der größte Geldgeber für Berlin. (Länderfinanzausgleich)

Eure Partys finanziert indirekt Frankfurt mit. Also kommt mal runter von euren Ego-Trip!

Frankfurt kürzt den Bürgern immer mehr Leistung, während ihr das Geld in Berlin verprasst.

Ihr habt von manchen Dingen eben doch keine Ahnung und macht den Niedergang einend Clubs daran fest, dass die Qualität nicht stimmt, was offenbar falsch ist.
Ohne etwas über die Kosten zu wissen, die so ein Club in der Lage zu tragen hat.

Euer großkotziges Selbstbewusstsein geht mir auf die Nerven!

Berlin ist immer noch ein Nest, gegen Barcelona, Londons, Tokyo, NY und Rom.

Ich wollt eigentlich im Dezember nach 10 Jahren wieder mal hinfahren, aber so habe ich keine Lust.

Wer hier auf den Trip sind eindeutig die Berliner. Von wegen Egotrip meinerseits.

Man sollte sich nichts darauf einbilden, was man nicht selber geschaffen hat.

Das viele Geld, dass seit 89 in den Aufbau Ost geflossen hat, ist Schuld daran.

Ohne tragenden Bundesländer wie Hessen, Baden Württemberg und Bayern würde es den Berlinern sehr schlecht gehen.

IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also, wenn man keine Ahnung hat...


 -

Jetzt wisst ihr, wer euch das Feiern ermöglicht! Und das seit 1989.....

Was man dabei wissen muss, die Beträge waren vor Jahren noch viel größer! Das ist noch wenig!

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
könntest du das bitte weiter ausführen mit berghain und den stadtgeldern. würde mich brennend interessieren, was du so alles für wissen hast.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ihr habt bisher immer so "argumentiert"

Cocoon ist scheiße. Geht keiner hin. Uncoole Leute. Kommerz. Nur was für Snobs....interessiert keinen.

Das alleine ist schon ein hartes Stück, für so ein Forum.

Eurer Urteil ist gefällt, denn weil es so ist, muss das Cocoon ja pleite gegangen sein.

Da will ich nur sagen dass das nicht so ist. Und das in Frankfurt einiges teurer als in Berlin ist und das Cocoon deswegen das Aus drohte.

Und natürlich hat das indirekt damit was zu tun. Wenn das Land Hessen so viel Geld nach Berlin gibt, fehlt es an andere Stellen. Den Bürgern! Weil soziale Leistungen gekürzt werden.

Die haben dann evtl. weniger Geld das Geld ins Cocoon zu tragen.

Also, so einfach wie ihr es euch macht ist es nicht.

Zeigt auch das aktuelle Beispiel des Living XXL. Kein Technoclub, aber für viele war das halt tolles Feiern. (für mich nicht)

Vor 2 Wochen hat der Club in Frankfurt die Insolvenz eingeleitet.

Das beweist eindrucksvoll, dass das Cocoon nicht alleine dasteht.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
köstlich. weil also in frankfurt die sozialleistungen gekürzt wurden, wegen berlin, haben die leute nicht mehr so viel geld um ins cocoon zu gehen und die berliner haben zu viel und gehen andauernd ins berghain. das ist magisch.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Die Einheit kostete 2 Billionen Euro.

Das sind 2000 Milliarden.

Etwas höher liegt die staatliche Verschuldung der BRD.

Irgendwelche Fragen?

Fahr mal nach NRW, wie notdürftig es da noch aussieht.

Die Wiedervereinigung war notwendig und schön.

Nur sollte man nicht vergessen, wer das alles bezahlt hat, okay?

Also, von jetzt an Ball flach halten.

Ihr wisst ja wer euch das ganze nun finanziert hat.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
wieso soll ich denn nach nrw fahren? ich wohne dort.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Köln ist hässlich, Wuppertal und Dortmund sowieso.

Oberhausen, total zerfallen und arm.
Wieso viele Städte im Westen.

Siegen auch. Trist ohne Ende. Nur die Berge sind da schön.

Aber die Leute da sind nett. Nur haben diese unter der schweren Schuldenlast zu köpfen, wenn halt nicht genug abfällt und der Osten, allen voran Berlin, so viel Geld aufrisst.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
jaja die armen leute in nrw und in berlin gehen sie jede woche ins berghain. ungerechte welt.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mach das Berghain in Frankfurt auf und weg ist es. [Razz]
IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Mach das Berghain in Frankfurt auf und weg ist es. [Razz]

komisch,
das berghain läuft so gut, die betreiber haben das gebäude samt gelände von dem ganzen verdienten geld gekauft! [Big Grin]

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 7 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0