technoforum.de
Thread geschlossen  Thread geschlossen


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  
Thread geschlossen  Thread geschlossen
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » Clubs, Events, Bars & Partys   » CocoonClub Closing (Seite 7)

 
Dieser Thread hat 9 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9 
 
Autor Thema: CocoonClub Closing
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Hipster die sich abgrenzen wollen gehen ins Robert, Leute die pure Extase und tanzen wollen ins Cocoon!

Und Leute die Techno lieben tanzen egal ob es voll , zu hart, zu trist, zu laut oder zu hip ist. Sie tanzen wegen der Musik, nicht wegen des Eistees oder dem vergöttertem DJ Ideal.

Der Clown hier bist du, der sich verhält wie ein beleidigtes Muttersöhnchen, weil im Club mal eine "Kampflesbe" rumläuft.

Du bist der Neuzeit-Cocoon-Pseudo-Techno-Jünger, der einem Club des Ambientes wegen hinterher läuft. Nicht wegen der Musik, sondern wegen einer Scheinwelt, die leider mit "Techno" und "Extase" ganz wenig zu tun hat. Es geht nämlich nur ums Geld.

Rede keinen Mist, du maßt dir wirklich auch einiges an.


Deshalb habe ich mir ja auch das meiste an Musik von Cocoon Recordings gekauft, nicht? [Wink]

Ich bin auch selten Samstags ins Cocoon gegangen, 95% Freitags, eben weil mir die Musik so wichtig ist.

Klar mag ich das Ambiente und vor allem den Sound. Aber was wirklich berührt ist die Musik.

Wenn die Cocoon Acts im THW auflegen würden, würde ich auch dort immer sein! Nur als Beispiel.


Boar - Labertasche.

Wenn du so "an der Musik von Cocoon-Recordings" hängst, gebe ich dir einen ganz einfachen Tip:

Es gibt eine Menge "nicht Cocoon Acts" da drausen, die mindestens genauso gut "Cocoon Rescords Musik" auflegen. (die kaufen die Platten nämlich auch!)

Wenn es dir also um die Musik ginge, würdest du mit etwas offenerem Blick (sogar im Raum FFM) jede Menge Partys finden, wo nicht "Cocoon" draufsteht, aber die gleiche/ähnliche Musik drin steckt.

Aber warscheinlich schmeckt dir da der Eistee nicht.

Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
TCMuc

Usernummer # 20730

 - verfasst      Profil von TCMuc     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Herrliche Unterhaltung!

Wie heißt es doch so schön: manche Menschen haben einen Horizont mit Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt... [Wink]

Aus: München | Registriert: Apr 2012  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Hipster die sich abgrenzen wollen gehen ins Robert, Leute die pure Extase und tanzen wollen ins Cocoon!

Und Leute die Techno lieben tanzen egal ob es voll , zu hart, zu trist, zu laut oder zu hip ist. Sie tanzen wegen der Musik, nicht wegen des Eistees oder dem vergöttertem DJ Ideal.

Der Clown hier bist du, der sich verhält wie ein beleidigtes Muttersöhnchen, weil im Club mal eine "Kampflesbe" rumläuft.

Du bist der Neuzeit-Cocoon-Pseudo-Techno-Jünger, der einem Club des Ambientes wegen hinterher läuft. Nicht wegen der Musik, sondern wegen einer Scheinwelt, die leider mit "Techno" und "Extase" ganz wenig zu tun hat. Es geht nämlich nur ums Geld.

Rede keinen Mist, du maßt dir wirklich auch einiges an.


Deshalb habe ich mir ja auch das meiste an Musik von Cocoon Recordings gekauft, nicht? [Wink]

Ich bin auch selten Samstags ins Cocoon gegangen, 95% Freitags, eben weil mir die Musik so wichtig ist.

Klar mag ich das Ambiente und vor allem den Sound. Aber was wirklich berührt ist die Musik.

Wenn die Cocoon Acts im THW auflegen würden, würde ich auch dort immer sein! Nur als Beispiel.


Boar - Labertasche.

Wenn du so "an der Musik von Cocoon-Recordings" hängst, gebe ich dir einen ganz einfachen Tip:

Es gibt eine Menge "nicht Cocoon Acts" da drausen, die mindestens genauso gut "Cocoon Rescords Musik" auflegen. (die kaufen die Platten nämlich auch!)

Wenn es dir also um die Musik ginge, würdest du mit etwas offenerem Blick (sogar im Raum FFM) jede Menge Partys finden, wo nicht "Cocoon" draufsteht, aber die gleiche/ähnliche Musik drin steckt.

Aber warscheinlich schmeckt dir da der Eistee nicht.

Na da habe ich dir aber was in den Mund gelegt. Du bist die Labertasche, woher willst du wissen was ich wirklich mag?

Woher soll ich wissen, welcher DJ was auflegt, den ich noch nicht kenne?

Es gibt so viele DJs, die kann man alle nicht kennen.

Sag du es mir?

Sorry das ich kein Alk drinke und auf Softdrinks angewiesen bin. Hast du nur Lust Wasser zu trinken, oder was?

Ich fuhr immer 100km zum Cocoon und zurück. auch wenn die Autobahn mit Schnee bedeckt war usw. Ich kam immer.

Tradewinds gibt`s nicht nur im Cocoon, selber Labertasche.

IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TCMuc:
Herrliche Unterhaltung!

Wie heißt es doch so schön: manche Menschen haben einen Horizont mit Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt... [Wink]

Sicher habe ich einen größeren als du.

Warst du mal bei Cocoon im Amnesia und dann in den anderen Clubs auf der Insel?

Ein heftiger Unterschied! Einzig und allein die Clubs in Sant Antonio habe ich nicht besucht.... irgendwann vielleicht mal.

Wenn ihr ehrlich seid, gibt`s keinen Club in Deutschland, der von der vom Sound, Licht, Design, aber vor allem durch die Musik so gut war, wie das Cocoon.

Die Wahrheit tut weh. Aber dafür kann ich auch nichts.

Publikum.... darüber kann man sich gerne streiten! Ich habe mich selten daran gestört, weil ich eh meine eigene Party im Kopf habe!

Jeder ist für seine Party mindestens genauso selbst verantworlich, wie der DJ.

Einfach abschalten, Kopfkino, lachen, tanzen... Spass haben!

Weiß halt, dass ich Recht habe.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
nachdem ich mir mal die zwei videos angeschaut habe, weiss ich wieder, wieso ich nur 2 mal dort gewesen bin.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
nachdem ich mir mal die zwei videos angeschaut habe, weiss ich wieder, wieso ich nur 2 mal dort gewesen bin.

Na, du kommst aus NRW? Dann kannste ja in den ButanClub gehen....

[Big Grin]

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
kann man machen, habe ich aber bisher noch nie gemacht.
gibt ja noch andere möglichkeiten und städte in europa.

Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
kann man machen, habe ich aber bisher noch nie gemacht.
gibt ja noch andere möglichkeiten und städte in europa.

Ich würde gar nicht so viel über Frankfurt reden, ohne das Cocoon.

Natürlich gibt es auch wo anders gute Club, außerhalb von Deutschland.

Das Problem ist halt der Stress. Ich bin letztes Jahr am Sonntag zum CocoonCLosing ins Amnesia angereist.

Und am Dienstag Mittag, nach der Aferhour, abgereist. Ich war so fertig, richtig schlaftrunken.

Zumal ist es mit hohen Kosten verbunden, leider.

Das ist der einzige Grund! Ich bin offener für neues als ihr annehmt. Das Problem ist halt der Weg und oftmals auch die Kosten

Wenn es für eine Woche wäre okay. Aber dafür muss man Zeit haben. Aber für 2-3 Tage wegzufliegen, ist halt unverhätnismäßig teuer, wenn man nicht gerade selber DJ ist. [Big Grin]

Ja ich habe das Cocoon geliebt und liebe immer noch die Musik.

Aber ich wäre auch sehr offen, mal in London richtig abzufeiern, oder sonst wo hin.

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
alle deine post strotzen nur so von offenheit.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
kann man machen, habe ich aber bisher noch nie gemacht.
gibt ja noch andere möglichkeiten und städte in europa.

Ich würde gar nicht so viel über Frankfurt reden, ohne das Cocoon.

Natürlich gibt es auch wo anders gute Club, außerhalb von Deutschland.

Das Problem ist halt der Stress. Ich bin letztes Jahr am Sonntag zum CocoonCLosing ins Amnesia angereist.


Und am Dienstag Mittag, nach der Aferhour, abgereist. Ich war so fertig, richtig schlaftrunken.

Zumal ist es mit hohen Kosten verbunden, leider.

Das ist der einzige Grund! Ich bin offener für neues als ihr annehmt. Das Problem ist halt der Weg und oftmals auch die Kosten

Wenn es für eine Woche wäre okay. Aber dafür muss man Zeit haben. Aber für 2-3 Tage wegzufliegen, ist halt unverhätnismäßig teuer, wenn man nicht gerade selber DJ ist. [Big Grin]

Ja ich habe das Cocoon geliebt und liebe immer noch die Musik.

Aber ich wäre auch sehr offen, mal in London richtig abzufeiern, oder sonst wo hin.

gib doch noch mal offenbach eine chance! hab gehört, da gibt es einen spitzen club. der hat sogar schon ein buch über sich raus gebracht!

http://www.amazon.de/Come-On-In-My-Kitchen/dp/3037642742/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1358361859&sr=8-1

Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
DerDieDas

Usernummer # 15169

 - verfasst      Profil von DerDieDas   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Gibt's hier auch mods? [Big Grin]

Wie wärs mit einer Cocoonrevival Party in "Fashionheim"? Und magda makes the tea! Vllt. Ist der dann genehm.?

Um was geht die Diskussion nochmal...?!

Ganz großes Kino!

Aus: niebelungencity | Registriert: Aug 2005  |  IP: [logged]
stype
marathon man
Usernummer # 324

 - verfasst      Profil von stype   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: The handsome Bob:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
kann man machen, habe ich aber bisher noch nie gemacht.
gibt ja noch andere möglichkeiten und städte in europa.

Ich würde gar nicht so viel über Frankfurt reden, ohne das Cocoon.

Natürlich gibt es auch wo anders gute Club, außerhalb von Deutschland.

Das Problem ist halt der Stress. Ich bin letztes Jahr am Sonntag zum CocoonCLosing ins Amnesia angereist.


Und am Dienstag Mittag, nach der Aferhour, abgereist. Ich war so fertig, richtig schlaftrunken.

Zumal ist es mit hohen Kosten verbunden, leider.

Das ist der einzige Grund! Ich bin offener für neues als ihr annehmt. Das Problem ist halt der Weg und oftmals auch die Kosten

Wenn es für eine Woche wäre okay. Aber dafür muss man Zeit haben. Aber für 2-3 Tage wegzufliegen, ist halt unverhätnismäßig teuer, wenn man nicht gerade selber DJ ist. [Big Grin]

Ja ich habe das Cocoon geliebt und liebe immer noch die Musik.

Aber ich wäre auch sehr offen, mal in London richtig abzufeiern, oder sonst wo hin.

gib doch noch mal offenbach eine chance! hab gehört, da gibt es einen spitzen club. der hat sogar schon ein buch über sich raus gebracht!

http://www.amazon.de/Come-On-In-My-Kitchen/dp/3037642742/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1358361859&sr=8-1

aber da war er doch schon. nur wurde er da nach hause geschickt, da sein iphone leider nicht rechtzeitig die mail mit dem newsletter parat hatte, aus dem er das line-up hätte ablesen können.

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: DerDieDas:
Gibt's hier auch mods? [Big Grin]

ja klar, aber der thread hier ist einfach zu schade, als dass ich ihn vorzeitig schließe. auch wenn sich hier einiges aufgrund mangelnder fähigkeit zur einsicht oder zumindest gedanklicher flexibilität im kreise dreht, ist der ton bislang nicht zu beanstanden.

daher [hand] [popcorn]

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2000  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Ich war doch 4 Mal im Robert. Mal bei Ricardo, mal bei Allen Allien.

Die anderen Acts weiß ich nicht mehr, da ich sie nicht kannte.

Und ja, ich bin 3 mal nicht reingekommen. 2 Mal Fragen, und einmal wegen Überfüllung.

Wobei ich sagen muss, dass ich davon 2 Mal auch sehr spät kam, nach 5 Uhr.

Fakt ist aber. Im Robert kann man nicht richtig tanzen, es sei denn es ist mal Platz da.

Rumzuckeln ist natürlich kein Problem....

Außerdem. Es wurde schon mal ne halbe Stunde überzogen, owohl man um 00:00 Uhr rein sollte.

Künstlichen Hype hochhalten, hmm? Aber manchen gefällt es im da im Siff zu stehen.

Manche regen sich auf, dass neben dem Cocoon ne Groß Fleischerei ist, von der man gar nichts riecht, aber dann stehen sie in so einer hässlichen Ecke rum, wie da am Osthafen.

Hat auch niemand behauptet, das die Gegend schön ist, wo das U.F:O. Gebäude steht, in dem sich das Cocoon befindet.

Ich war vielleicht nicht im Berghain, aber im Robert sehr wohl. Und wenn im Cocoon Peak war von der Stimmung, kann das Robert kein Land mehr sehen.

Im Robert stehen die Leute oft genauso rum, wie im Cocoon. Und da ist es egal, ob um 01:30, oder um 03:10 Uhr.

Ich vermisse eher von euch die Objektivität.

Das Cocoon war euch wohl zu bekannt und damit nicht mehr cool genug.

Und viele vergessen, dass weder das Berghain, oder das Robert international so hoch angesehen wird.

CocoonClubbing gibt es nicht nur auf Ibiza, sondern das ist weltweit expandiert.


Und wenn die Leute diesen Mist reden, warum hat das Robert auf und das Cocoon zu.... kann man doch von den Unterhalt/Betriebskosten gar nicht vergleichen!

Das ist so, als wenn du nen Ford Focus versicherst, aber auf der anderen Seite ein Ferrari Enzo.

Ich bringe Fakten, ihr nicht!

Noch vor 1 Uhr war beim Closing Einlasstop beim Closing! Erst am Morgen konnten wieder Gäste rein! Die Leute standen bis auf die Straße.

Sieht wohl doch so aus, als wären nicht wenige traurig, weil der Club zu hat?

Das Management hat sich verspekuliert! Das ist alles, es waren die viel zu teuer bezahlten DJs, die man gar nicht gebraucht hätte.

Ich verstehe ehrlich gesagt die negative Krtiktik nicht, die meistens nur oberflächlich und aus eurer persönlichen Perspektive gesehen wird!

Ich hab z.B. letztes oder vorletztes Jahr mit den Mädchen gesprochen, das ist extra aus NewYork angreist um das Cocoon zu sehen.

Immer wieder auch Engländer da, Italiener, Niederländer! Bis zum Schluss!

Und jetzt noch mal ganz langsam für euch, damit ihr es merkt!

Berlin hat 5mal so viel Einwohner wie Frankfurt. (außer Werktags).
Berlin hat einen Touristenstrom, der in einer ganz anderen Größenordnung läuft!

Die Mietpreise sind in Frankfurt teilweise um den Faktor 2,5 größer als Berlin!


Was ist daran nicht zu verstehen?

Dazu noch die hohen DJ Gagen, aber da war das Cocoon Management wirklich selber Schuld.

Und auch das Personal war sehr viel, das kostet alles.

Und diesen schwierigen Vorraussetzungen einen Club über 8 Jahre zu betreiben, ohne das die Gäste sich auf Einschneidungen gefasst machen müssen, spricht für sich!

Nach der Wirtschaftskrise waren wohl die Rücklagen aufgebraucht!

Also, wenn jemand nur bis zum Tellerand schauen kann, dann bin das bestimmt nicht ich!

Und wer weiß, ob die 10 Millionen Euro, die der Club gekostet hat, vollständig abbezahlt wurden?
Übrigens war das nur der Betrag, der an Material und Baukosten drauf ging.

Das Gebäude selbst, wo sich das Cocoon befand, soll auch einen zweistelligen Millionenbetrag gekostet haben. Da könnt ihr euch vorstellen, wie teuer die Mieten sind.

__________________

Jahrelang der bekannteste Club von Deutschland, international. Noch bekannter als das Berghain. Warum, habe ich ja oben erklärt.

Schaut auf Facebook, wie viele ausländische Gäste über den Verlust des Clubs jammern!

Es war ein Club aus der Zukunft, total anders als die anderen. Wegweisend, innovativ und international gestickt.

Alle deutschen großen Zeitungen haben davon berichtet, das der Club geschlossen hat!

Da habt ihrs.

IP: [logged]
Moodyzwen
Chicago-Rocker
Usernummer # 4967

 - verfasst      Profil von Moodyzwen   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Alle deutschen großen Zeitungen haben davon berichtet, das der Club geschlossen hat!

Da habt ihrs.

Na das ist natürlich DAS Argument schlechthin... [Wink]

Deine Begeisterung und Emapathie in allen Ehren, aber Du setzt Dir hier die ganze Zeit mit Deiner Argumentation die Narrenkappe auf und merkst es nicht mal!

Mich stört das nicht weiter - ich fühle mich (wie viele andere hier) köstlich unterhalten...

Aus: 32657 Lemgo / OWL | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]   This user has MSN. The user's handle is moodyzwen@gmx.net
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Fakt ist aber. Im Robert kann man nicht richtig tanzen, es sei denn es ist mal Platz da.


er hat sich verraten! Es ist Harrald! [lach]

Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Alle deutschen großen Zeitungen haben davon berichtet, das der Club geschlossen hat!

Da habt ihrs.

Über das Münchner P1 wird auch dauernd berichtet. Sagt dann wohl viel über die Qualität deines Clubs aus [lach]
Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
the_undefined

Usernummer # 3100

 - verfasst      Profil von the_undefined     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:


Fakt ist aber. Im Robert kann man nicht richtig tanzen, es sei denn es ist mal Platz da.


er hat sich verraten! Es ist Harrald! [lach]
Ha ha. Ich hab schon drauf gewartet, bis einer darauf kommt. Fehlen nur noch die Raketen.
Aus: berlin | dahlewitz | new orleans (2012) | Registriert: Jul 2001  |  IP: [logged]
DerDieDas

Usernummer # 15169

 - verfasst      Profil von DerDieDas   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Is nur merkwürdig das es ihm nicht auffällt das er ganz alleine dasteht mit seiner Denkweise...

Und wer schmeißt eigentlich immer Berlin mit ein? [Wink]

2snabeln gibt's eigentlich irgend ein Forum wo du auf Gleichgesinnte triffst mit deiner Einstellung zum cocoon?

P. S.:
Alles schön und gut, aber so langsam muss ich an en Fahrrad denken bei den posts...

Aus: niebelungencity | Registriert: Aug 2005  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Es war mir schon immer egal, was Fremde von mir denken.

Wenn ich euch belustige, ist das kein Problem für mich.

Ich vertrete halt meine Meinung sehr nachhaltig und bin davon auch mehr als überzeugt, wie ihr feststellen könnt.

Und real würde ich genauso argumentieren.

Wer Berlin eingebracht hat? Nicht ich, zum Anfang jedenfalls ihr lieben.

Blättert mal paar Seiten zurück.

Davon mal abgesehen, wollen viele Berliner doch gar keine Touristen in Berlin mehr sehen, die sind genervt, die einheimischen.

Warum sollte ich es mir antun, nach Berlin zu fahren? Ich habe SIlvester mal mit dem Gedanken gespielt.

Aber um mich dann einfach so selektieren zu lassen? Ich trinke nicht, nehme nichts, ich bin gepflegt und will nur tanzen und meine Kopfparty haben. Mehr nicht.

Wenn ich 400km nach Berlin fahre, dann sollte man auch auch reinkommen.

Aber ich habe mich im Netz nachhaltig über das Berghain, das immer von euch als Vergleich herangezogen wurde, informiert.

Und kann nur sagen, der große Wurf ist das nicht.
Vielleicht für euch, mag ja sein.

ich war nicht in so vielen Clubs wie ihr, dennoch habe ich einige Vergleiche.

CocoonClub
Amnesia
Space
Pacha (Ibiza)
Privilige
Robert Johnson
U60311
Monza
MTW
Butan Club
Silbergold
King Kamehameha (geht so ne xD)
Club 101

DC10 habe ich leider nie geschafft, soll aber gut sein. Ebenso wie das TribeHouse, leider nie da gewesen.

Dazu noch ein paar BeachClubs...


Und ja ich bin ehrlich,
auch im Living XXL und Velvet.

Aber nur da um unter Leuten zu sein, weil die Musik geht da echt nicht. -.-

Dazu noch ein paar Events.

Aso ich habe Vergleichsmöglichkeiten, so denke ich.

Ich sagte ja auch nicht, dass das Robert Johnson schlecht ist! Ricardo ging so, aber Allen Allien hat mehr sehr gut gefallen!

Nach dem Abend habe ich erst mal von ihr Musik gekauft! Also wo bin ich bitte stur?

Könnte mir vorstellen auch wieder mal dahin zu gehen, aber meiner Meinung nach kann man, vorausgesetzt man erwischt einen guten Abend, im Cocoon mehr Spass haben.

80 % im Cocoon verbracht.

IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Wenn ich 400km nach Berlin fahre, dann sollte man auch auch reinkommen.

ähm nein. Denn wenn du Real auch so auftrittst wie hier, will dich gar kein Berliner Club als Gast.

Niemand hat hier Berghain und Cocoon verglichen ausser du. Das Berghain will gar nicht so sein wie das Cocoon und Gäste des Cocoons würden mit hoher warscheinlichkeit auch gar nicht in das Berghain kommen. Das sind 2 völlig verschiedene paar schuhe bzw. konzepte.

Zumal das Berghain Vergangenheit & Geschichte hat und nie den Anspruch hatte unbedingt bester club der Welt zu werden (das kam von ganz alleine). Die Türpolitik gab es schon im Ostgut und das Konzept auch. Während der CocoonClub einfach nur mit Millionen aufgepumpt wurde mit der Meinung: Geld macht einen guten Club.

Tja, wie das ausgegangen ist, wissen wir ja, während im Berghain grade kräftig gefeiert wird.

und nun lass diese Berlin Cocoon vergleiche denn Cocoon funktioniert nicht in Berlin. und das ist auch gut so.

Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:

Wenn ich 400km nach Berlin fahre, dann sollte man auch auch reinkommen.

ähm nein. Denn wenn du Real auch so auftrittst wie hier, will dich gar kein Berliner Club als Gast.

Niemand hat hier Berghain und Cocoon verglichen ausser du. Das Berghain will gar nicht so sein wie das Cocoon und Gäste des Cocoons würden mit hoher warscheinlichkeit auch gar nicht in das Berghain kommen. Das sind 2 völlig verschiedene paar schuhe bzw. konzepte.

Zumal das Berghain Vergangenheit & Geschichte hat und nie den Anspruch hatte unbedingt bester club der Welt zu werden (das kam von ganz alleine). Die Türpolitik gab es schon im Ostgut und das Konzept auch. Während der CocoonClub einfach nur mit Millionen aufgepumpt wurde mit der Meinung: Geld macht einen guten Club.

Tja, wie das ausgegangen ist, wissen wir ja, während im Berghain grade kräftig gefeiert wird.

und nun lass diese Berlin Cocoon vergleiche denn Cocoon funktioniert nicht in Berlin. und das ist auch gut so.

Das Berghain ist auch nicht der beste Club. Wie gesagt, es ist nicht ganz fair, aber die besten Clubs sind auf funky island. [Wink]

2005 und 2006 galt sogar das Cocoon als bester Club der Welt.

Und du hast meinen Post nicht gelesen, gehst nicht auf Fakten ein!

Es ist an den Kosten gescheitert, wie oft denn noch? Kannst du, oder willst du das nicht verstehen?

In Berlin gibt es ein viel breiteres Publkum und Bauplätze/Mieten sind um ein vielfaches niedriger.

Schon als Konzept ist das Cocoon dem Berghain bei weitem überlegen.

Sound, Licht, Design, Sauberkeit.

Zudem ignorierst du den weltweiten Erfolg von CocoonClubbing.
Auf Ibiza und den Rest der Welt.

Wenn du nach Brasilien gehst, oder nach Australien, wird man Cocoon kennen, aber nicht das Berghain.

Das Cocoon Imperium ist doch recht groß geworden.

Und irgendwann geht`s vielleicht auch in Frankfurt weiter. Ich denke, wenn diese neuen Betreiber da kommen, wird es wieder schnell schließen.

Was sollen die denn besser machen? Das ist jetzt schon zum Scheitern verurteilt.

Eine Frage an dich.

Wie viele Leute sind im Schnitt im Berghain, pro Nacht?

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
auf jeden fall mehr leute, als im cocoon club das ganze wochenende.
Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: MatthiasL:
auf jeden fall mehr leute, als im cocoon club das ganze wochenende.

2000?

So viel hätte das Cocoon gebraucht, jeden Abend. Um rentabel zu bleiben, laut Insolvenzverwalter.

Die Zahl ist trotzden utopisch, das die Tanzfläche vom Cocoon ca 1200 Gäste fasst.

Nun siehst du wie teuer der Unterhalt ist und das es nicht daran gelegen hat, dass das Cocoon schlecht war.

Es war oft gut gefüllt, aber bei seltenen Events überfüllt!

Darauf hat man auch Wert gelegt. Wer will denn überfüllte Clubs, hmm?

IP: [logged]
MatthiasL

Usernummer # 10659

 - verfasst      Profil von MatthiasL     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
das wird dir hier niemand genau sagen könen.
als ich das letzte mal dort war, bin ich sonntag abend um 12 uhr da raus und dann war noch eine 50 m schlange.

Aus: NRW | Registriert: Sep 2003  |  IP: [logged]
TCMuc

Usernummer # 20730

 - verfasst      Profil von TCMuc     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
[QB]
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TCMuc:
[qb] Herrliche Unterhaltung!

Wie heißt es doch so schön: manche Menschen haben einen Horizont mit Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt... [Wink]


Sicher habe ich einen größeren als du.


Wusste gar nicht, dass wir uns hier über Pen*sgrößen unterhalten... ?


Anyways, auch wenn ich dich mittlerweile mit ziemlicher Sicherheit für einen Troll halte, machen wir des Unterhaltungsfaktors zu Liebe mal weiter...

1. Es heißt nicht "das Cocoon ist besser als das Berghain" sondern "ich mag das Cocoon lieber als das Berghain, obwohl ich noch nie im Berghain war und es daher nicht beurteilen kann, aber ich weiß das nun mal aufgrund der Youtube Videos, die ich mir angeschaut habe!".
Vorlieben beim Weggehen sind nunmal Geschmackssache, und daher ist es grob falsch, daraus aussagen mit universellem Gültigkeitsanspruch abzuleiten.
Dir gefiels im Cocoon am besten, anderen woanders - lass es ihnen!

2. Du gerierst Dich hier als der große Macker mit Deinem angelesenen "Hintergrungwissen" bzgl. Studio 54 und leitest daraus eine Berechtigung ab, andere zu belehren. So sehr ich es begrüße, wenn sich Leute mit den Wurzeln der Musik, die sie mögen, beschäftigen, hättest Du nicht da aufhören sollen zu lesen, wo es interessant wurde. Beschäftige Dich mal mit folgenden Clubs und den zugehörigen DJs und welchen Einfluss sie auf die Clukultur/Tanzmusik hatten, die wir heute kenne (in mehr oder weniger chronologischer Reihenfolge): The Sanctuary (Francis Grasso) -> The Loft (David Mancuso) -> The Gallery (Nicky Siano) -> Paradise Garage (Larry Levan). Wenn Du da angekommen bist lass das 54 mal schön links liegen, da es im Endeffekt nur ein mehr auf den Mainstream ausgerichteter Abklatsch der in den zuvor genannten Clubs entwickelten Kultur war, und richte den Blick gen Chicago Richtung Music Box und Warehouse. Dann noch einen kurzen Schwenke auf das, was Juan Atkins, Derrick May und Kevin Saunderson parallel in Detroit gemacht haben, und wir können weiterreden.

3. Der erste und beinahe einzige, der hier den Berlin Vergleich eingebracht hat bist Du. Wobei ich Dir lassen muss, dass es einen sehr hohen Unterhaltungswert hatte, wie Du Dein geliebtes Cocoon gegen imaginäre, von Dir selbst vorgebrachte, Anfeindungen aus Berlin verteidigt hast!

Ds bringt uns zu

4. Man mag vom Berghain halten, was man will, ich war noch nie da und mag den Sound selber auch nicht so, aber die Jungs und Mädels haben da in den letzten Jahren einiges auf die Beine gestellt, und mit dem, Dir wie mir zu harten, Berghain Techno eine eigenständige und innovative Musikform mit hohem Wiedererkennungswert geschaffen.
Das hat Cocoon/Sven Väth lange nicht mehr seit

5. Die Eröffnung der Cocoon Parties in Ibiza. Damit hat er es geschafft, auf der damals noch massiv von Engländern mit grausamen Trance Sound und "Handbag-House" dominierten Insel einen mächtigen Brückenkopf für Techno zu errichten, von dem nicht nur er selbst mit Cocoon, sondern z.B. auch Richie Hawtin und Luciano mit ihren Parties nachhaltig profitieren.
Der Fehler war nur

6. Das Ganze nach Deutschland übertragen zu wollen. Genauso wie in Berlin lebt die Clublandschaft in Ibiza maßgeblich vom Tourismus. In einer Situation, in der tausende Leute für ca. eine Woche auf eine Insel kommen und zu feiern, und dabei bereit sind 100€ und mehr pro Abend fürs Feiern auszugeben kann ich aber nun mal anders kalkulieren als in Frankfurt, wo ich auf Stammpublikum angewiesen bin, dass sich derartige Exzesse maximal einmal im Monat leisten kann, bzw. diejenigen, die sich derartige Ausgaben (+ vorher noch mal mindestens das Selbe im Sternrestaurant) leisten können, meistens nicht zu den Liebhabern niveauvoller elektronischer Musik gehören. Um diese Leute zu locken muss man dann halt auch Acts wie David Guetta buchen (der in einem Techno Club so viel verloren hat wie Wolfgang Petry in Wacken), womit ein Teufelskreis von noch höheren Kosten und noch dringenderem Bedarf nach Gästen und damit noch größerer Verwässerung des Konzepts mit sich bringt.

Apropos Konzept

7. "Organic Electronics" sind ziemlich das Selbe wie walzertanzende Milchsäurekuluren in irgendwelchen pro-idio.. ähhh biotischen Joghurts: Marketing Bullsh*t! Durch irgendwelche genauso erfundenen wie inhaltslosen Begriffe soll zum Einen eine nicht vorhandene Besonderheit vorgegaukelt werden und damit zum anderen eine Abgrenzung bzw. ein Mehrwert zu anderen vergleichbaren Veranstaltungen suggeriert werden, um im Endeffekt die Masse an sich zu binden.


Final lässt sich sagen, dass bei Dir leider die Grenze zwischen Begeisterung und abgeschlossener Gehirnwäsche bei dir in Richtung letzterem weit überschritten ist.


Wenn Du tatsächlich ein Troll bist: Hut ab!!! Da steckt einiges an Aufwand drin.

Wenn nicht, hau mir Deine (erfundenen und verdrehten) Fakten um die Ohren, um mich zu widerlegen, dass es nur so kracht. Nachdem der Aufruf, mal die Scheuklappen abzunehmen wohl auf taube Ohren stoßen dürfte.


Peace und gute Nacht.

Aus: München | Registriert: Apr 2012  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Bin kein Troll.

Es war davon die Rede, wer einen großen Horizont hat. -.-

Es ist 2:42 Uhr.... und du schreibst einen sehr langen Text. [Big Grin]
Lass mich aber kurz darauf eingehen.

Wenn du das so siehst, dass ich mich als Macker sehe, okay.
Ich lasse mich gerne belehren, wenn es der Wahrheit entspricht.

Ich stapel eher tief! Und das ich jetzt so das große Hinterwissen habe, denke ich nicht!
Habe keine Musik studiert.

Wo bitte verdrehe ich Fakten? Oder phantasiere etwas dazu?

Zu Organic Electronics. Damit ist das hohe Verschmelzen zwischen Körper und Musik gemeint, die ja nun mal elektronisch erzeugt wird.
Hat doch gepasst!
Der Samstag hingegen war wesentlich house-lastiger und auch eher für den breiteren Musikgeschmack bestimmt.


Aber wenigstens bist du freundlich. Wenn man es genau nimmt, ist war das Pacha der erste internationale Club.

1973 so viel ich weiß.

Es ist egal was ich jetzt schreibe, zumindest in diesen Thread haben einige Leute nun eine voreingenommene Meinung von mir.

Wenn man es ganz genau nimmt, geht die Entwicklung der elekt. bis in die 70er zurück.

Doch warum ist das auf ein mal so wichtig?

Wenn du glaubst ich sein Troll..... > MSN.

Gebe aber zu mich etwas ins Thema verbohrt zu haben.

Und ich war nicht der erste der den Berlin Vergleich brachte. Ich stelle das Cocoon als besser hin und ich bin nun mal auch überzeugt, dass es so ist. Gebe ich ja zu!

Sonst lege ich diesen Idealismus eigentlich nicht an den Tag. Weiß nicht, vielleicht liegt es daran, dass ich mich da sehr wohl und gut aufgehoben habe, zumindest eine Zeit lang!

Und nehme es deswegen zu sehr persönlich. Ich werde darüber nachdenken, okay?

Jemand hat geschrieben das es eine Scheinwelt in die ich mich begab.
Vielleicht, ja.

Manchmal hat es mich so deart geflasht das man vielleicht wirklich da oben etwas anders wird. [Big Grin]

Manchmal kam ich raus und war perplex, wie trist doch die Wahrheit ist.

Ich habe irgendwie ne Bindung zu diesen Club entwickelt, vielleicht sind deswegen meine Äußerungen für anders denkende ein wenig extrem und etwas einsichtig.
Kann sein!
Ich habe an Cocoon gelaubt, etwas gefunden was mir viel Spass bereitete.

Taub auf dem Ohr bin ich aber nicht!

Auch finde ich mich weder besser noch toller als andere, ich bin eher ein Tiefstapler, meinerseits.


Aber ich möchte betonen, das ich grundsätzlich offen für Musik bin, zumindest was die elektronische Tanzmusik betrifft. Für alle anderen Richtung bin teilweise gar nicht offen.

Ich bin eigentlich gar kein Geschmacks Extremist!

Letztendlich will ich auch nicht so viel über mich schreiben, wollte mich nur zu versuchen zu erklären, nachdem der Thread etwas aus den Fugen geraten ist.

Sorry dafür.

Peace and Happyinezz gebe ich zurück. [Wink]


________________________

Wegen RS und Gramma,

bin zur Zeit unkonzentriert und übernächtigt.

IP: [logged]
DennisK_Berlin

Usernummer # 20801

 - verfasst      Profil von DennisK_Berlin     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 


[ 17.01.2013, 09:56: Beitrag editiert von: DennisK_Berlin ]

Aus: Berlin | Registriert: Jul 2012  |  IP: [logged]
roadrenner

Usernummer # 13607

 - verfasst      Profil von roadrenner     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Lass dich von deinem Idealismus bloß nicht abbringen, versuch einfach nicht zu viel zu urteilen und halte die eigene Erkenntnisse/ Erfahrungen/ Ansichten nicht für das Non-plus-Ultra.

VG

roadrenner

Aus: die Maus | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
flips

Usernummer # 9151

 - verfasst      Profil von flips     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
einige verteidigen hier aber das berghain, als wäre es eine ähnliche heilige kuh.
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: LexyLex:
Während der CocoonClub einfach nur mit Millionen aufgepumpt wurde mit der Meinung: Geld macht einen guten Club.

das argument, dass dort kein geld drin steckt, sollte man vlt auch überdenken. sicher wurde der laden nicht von anfang an für 40h betriebszeit je wochenende geplant, aber investiert wurde dort auch genug. dass die grundintention eine andere ist, darüber muss nicht weiter diskutiert werden.
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Wie viele Leute sind im Schnitt im Berghain, pro Nacht?

kannste dir ja in ungefähr ausrechnen, zumal die auslastung nicht nur eine spitze hat, sondern die "nacht" dort 30h anhält.

zum rest muss nicht mehr viel gesagt werden. außer vlt, dass mich der thread dazu gebracht hat, nach zwei jahren mal wieder was zu posten... [winke]

Aus: versehen | Registriert: Apr 2003  |  IP: [logged]
LexyLex

Usernummer # 2081

 - verfasst      Profil von LexyLex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
ich verteidige gar nix, ich mag das Berghain nicht mal sonderlich, weil es jedes mal ein Glücksspiel ist dort reinzukommen. Weshalb ich da maximal Sonntag vormittag hingehe um das WE ausklingen zu lassen.

Ich bin nur auf seine andauernden Berlin vergleiche eingegangen.

@ Snabeln

um auf deine Frage zu antworten. Wieviel leute genau an einem WE ins Berghain gehen weiss ich auch nicht. Nur so viel: Dein Cocoon kann von solchen Besucherzahlen nur träumen. Dort brauch es auch kein Sven Väth um mal die hütte voll zu kriegen. Da reichen auch die Residents.

Aus: dem dicken "B" an der Spree | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
jan.solo
AElectricer ®
Usernummer # 6524

 - verfasst      Profil von jan.solo     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: DerDieDas:
Aber das beste an der Sache is eigentlich, dass ein thread im partyforum mal wieder mehr als drei posts hat!

In diesem Sinne:

RAVE THE PLANET!

...und es nicht um kinder geht!!!
HOORAY!

[happygirl]

Aus: frankfurt am main | Registriert: Jul 2002  |  IP: [logged]
The handsome Bob

Usernummer # 10863

 - verfasst      Profil von The handsome Bob     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: jan.solo:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: DerDieDas:
Aber das beste an der Sache is eigentlich, dass ein thread im partyforum mal wieder mehr als drei posts hat!

In diesem Sinne:

RAVE THE PLANET!

...und es nicht um kinder geht!!!
HOORAY!

[happygirl]

[hehe]
Aus: Stuttgart | Registriert: Oct 2003  |  IP: [logged]
hendrik-d
AEstronaut
Usernummer # 8293

 - verfasst      Profil von hendrik-d     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
frankfurt braucht kein neuen club, sondern einfach mehr handsup/ begeisterung.. egal in welcher form.
Aus: Ffm | Registriert: Jan 2003  |  IP: [logged]
snabeln
noch nicht registriert


 - verfasst            Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: hendrik-d:
frankfurt braucht kein neuen club, sondern einfach mehr handsup/ begeisterung.. egal in welcher form.

Kann auch sein! Es gibt sehr viel gelangweilte Partygänger.

Doch an diesem Abend war es anders beim CocoonClub CLosing.

http://www.youtube.com/watch?v=xyvh98FL-5E&list=UUyV079-l3V_uLWI7fAYncgA&index=4

War auch da. [Big Grin]

Sven ist vermutlich froh, wenn der Insolvenz Prozess endgültig fertig ist.

Das ferne Reisen macht ihm mehr Spass

IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Sven ist vermutlich froh, wenn der Insolvenz Prozess endgültig fertig ist.

Das ferne Reisen macht ihm mehr Spass

sprecht ihr da öfters drüber?
Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]
HandsOnWax
Funky Bratwurst
Usernummer # 64

 - verfasst      Profil von HandsOnWax   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Es gibt sehr viel gelangweilte Partygänger.

Doch an diesem Abend war es anders beim CocoonClub CLosing.

http://www.youtube.com/watch?v=xyvh98FL-5E&list=UUyV079-l3V_uLWI7fAYncgA&index=4


Was soll das Video deiner Meinung nach darstellen?

2.47 Minuten Stimmung im Cocoon?

Ich habe bestimmt 30 mal den CocoonClub besucht, habe weit über 300 mal solch einen Moment erlebt, doch was willst du uns damit sagen?

Es gibt nahezu von jedem Club solche Videos. Was soll der Werbezug für einen zugemachten Club?

Apropos Video.

Willst du mal sehen, was RICHTIG abgeht?

http://www.youtube.com/watch?v=CBeBH2G26Ck

Aus: Gießen | Registriert: Dec 1999  |  IP: [logged]
PasqualeM

Usernummer # 1448

 - verfasst      Profil von PasqualeM   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
oder das hier: :O)

http://www.youtube.com/watch?v=w9CVglCTDnU

ps: ab 3:40 ca bzw 5:00

Aus: bergisch detroit | Registriert: Dec 2000  |  IP: [logged]
Omenalex

Usernummer # 13540

 - verfasst      Profil von Omenalex     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
@ snabeln
ich habe den CocoonClub seit seinem Eröffnungsabend 2004 sporadisch besucht bis Mitte 2012, da war ich das letzte Mal beim Sven. Auch ich bin regelmäßig auf Ibiza seit 1996, kenne die Afterhours seit 2000, auch ich bin noch ein „Väth Kind“, wenn es auch zeitlich zwecks Job und Nachwuchs immer seltener wird dies auszuleben.
In den 8 Jahren CocoonClub gibt es (von vielleicht 30 Besuchen) einzig DREI, die mir wirklich nennenswert im Gedächtnis geblieben sind und die ich auch als „wirklich gute Party“ bezeichnen kann.
- Underworlds erster Auftritt zusammen mit Sven
- Hardfloor zusammen mit Sven
- Silvester 20?? Natürlich auch wieder mit Sven inkl. After…
Ansonsten hat weder ein Laurent Garnier,noch ein Len Faki,noch Carl Cox,noch Chris Liebing oder Cocoon Artists in meinen Augen den Laden wirklich richtig gerockt.
Und wenn du schonmal Laurent Garnier, Roman Flügel im Robert Johnson oder auch Sven bei seinem einzigen Gig im Robert erlebt hast, weiß du was richtige Stimmung ist. Da fliegt nämlich fasst das Dach weg. Laurent´s erste Nacht im Robert werde ich nie vergessen.Pure Gänsehaut... DAS sind Nächte von denen wir zehren…
Und ich glaube Stimmung und Party mittlerweile gut beurteilen zu können. Habe mit dem alten Tresor, Ibiza seit 1996, Sven´s Tresor Parks, die Box,Omen,U60, Dorian Gray, illegale Parties usw. bestimmt auch so einiges erlebt….
Nur Berlin bin ich mittlerweile nicht mehr erfahren genug, die Zeiten sind eben vorbei.

Trotzdem bleib gerne bei Deiner Meinung, halte Dir die Nächte in Erinnerung aber glaube uns, es gibt gewiss noch bessere Clubs als den CocoonClub und gute Stimmung liegt eben immer im Auge des Betrachters.
Gruß nach Herborn

Aus: Omencity Ffm | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
eco

Usernummer # 18230

 - verfasst      Profil von eco     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: HandsOnWax:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: snabeln:
Es gibt sehr viel gelangweilte Partygänger.

Doch an diesem Abend war es anders beim CocoonClub CLosing.

http://www.youtube.com/watch?v=xyvh98FL-5E&list=UUyV079-l3V_uLWI7fAYncgA&index=4


Was soll das Video deiner Meinung nach darstellen?

2.47 Minuten Stimmung im Cocoon?

Ich habe bestimmt 30 mal den CocoonClub besucht, habe weit über 300 mal solch einen Moment erlebt, doch was willst du uns damit sagen?

Es gibt nahezu von jedem Club solche Videos. Was soll der Werbezug für einen zugemachten Club?

Apropos Video.

Willst du mal sehen, was RICHTIG abgeht?

http://www.youtube.com/watch?v=CBeBH2G26Ck

Das kannst du nicht vergleichen. Dieser Club da hat noch nichtmal n Dach?! Ausserdem nehmen da wohl alle Drogen, wobei man im Cocoon auch total euphorisierend wegschoben konnte, wenn man nur Eistee trank. Der Sound scheint auch nicht so toll - die Leute wollen eher was housigeres.

Der Ort hat ausserdem nur 8800 Einwohner?!?! Wie soll das gehen? Wird bestimmt vom Staat subventioniert. Wenn nicht würd das Ding auch pleite gehen.

Aus: Ulm | Registriert: Jun 2007  |  IP: [logged]
Sputnikkr
1000
Usernummer # 3738

 - verfasst      Profil von Sputnikkr     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
glastonbury ist einer der britischen ur-megaraves schlechthin (oder wurde dazu, die erste ausgabe hat irgendwann in den 70ern statt gefunden), also kein club sondern ein festival...

edith:

http://de.wikipedia.org/wiki/Glastonbury_Festival

der fokus scheint also auch heutzutage wohl eher auf indie/rockmusik zu liegen...

Aus: Köln | Registriert: Sep 2001  |  IP: [logged]
daswadan

Usernummer # 961

 - verfasst      Profil von daswadan   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post 
ich glaub, eco hat nur den ironie-smiley vergessen.
Aus: Ruhrpott Republic | Registriert: Sep 2000  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 9 Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  
Thread geschlossen  Thread geschlossen
Open Topic   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021+2022) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | sounds | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0