technoforum.de


Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten
Mein ProfilCenter login | register | Suche | FAQ | forum home | im
  älteres Thema   nächstes neues Thema
» technoforum.de   » News & Allgemeines: Techno & Medien   » 21 tote bei loveparade (Seite 8)

 
Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  ...  5  6  7  8  9  10  11 
 
Autor Thema: 21 tote bei loveparade
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Neue Stiftung für Loveparade-Opfer
Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
aus dem TV-thread:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Sebastian W:
RTL II
Sonntag, 7. November
20:15 - 23:15 Uhr

100 Tage
Loveparade - Die Tragödie von Duisburg

Am späten Nachmittag des 24. Juli 2010 verwandelt sich der Ort, an dem hunderttausende Besucher eine Party unter dem Motto 'The Art of Love' feiern wollten, in ein Katastrophengebiet. Im Zugang zum Veranstaltungsgelände der Loveparade in Duisburg stauen sich die Besuchermassen. In der Menge werden 21 Besucher zu Tode gequetscht, mehr als 500 weitere erleiden zum Teil lebensgefährliche Verletzungen. Ein beispielloses Desaster, das seither viele Fragen aufwirft.
Bei den Recherchen für die dreistündige Dokumentation hat die '100 Tage'-Redaktion drei Monate nach dem Unglück zum Teil überraschende Antworten gefunden. Der Film zeichnet nicht nur den Gang der tragischen Ereignisse nach, er beleuchtet Ursachen und Folgen einer Massenveranstaltung außer Kontrolle. Und zeigt die geschichtliche Entwicklung eines international beachteten Events: Wie aus dem chaotisch-fröhlichen Ausdruck von Jugendkultur in Berlin ein gigantischer Image- und Werbeträger wurde, der ein wenig Glanz nach Duisburg bringen sollte - um jeden Preis.
Die im Internet veröffentlichten Videos und Bilder, die Akten, Blogs und Diskussionsforen machen die Tragödie von Duisburg zu dem wohl am besten dokumentierten Unglück der Geschichte. Gleichzeitig ist es bislang nicht gelungen, die Ereignisse lückenlos aufzuklären - auch wegen gegenseitiger Schuldzuweisungen der verantwortlichen Stellen und Personen.
Im Vorfeld der Loveparade 2010 hatte es eindeutige Warnungen gegeben, es gab Hinweise auf Mängel im Sicherheitskonzept. Augenzeugen, Betroffene, Experten, Akteure und Entscheidungsträger nehmen vor der Kamera Stellung - und liefern neben bislang unveröffentlichten Aufnahmen die Puzzleteile zu dem beklemmenden Gesamtbild einer schon fast zwangsläufigen Katastrophe.



Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Spiritkeeper records

Usernummer # 19037

 - verfasst      Profil von Spiritkeeper records   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Wenn der Bericht auf einem anderen Sender laufen würde, könnte man sogar mal einschalten.
Aus: next to FFM | Registriert: Apr 2008  |  IP: [logged]
2002

Usernummer # 8029

 - verfasst      Profil von 2002     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Also RTL2 ist eigentlich ein No Go.
aber bis auf die Werbung war die Reportage was die Interviews betraff echt ok.
All das schlug mir als Duisburgerin wieder ziemlich aufs Gemüt.
Ich war zwar nicht da, konnte aber fühlen wie schlimm es für die Betroffenen sein muß.
Konnte danach nicht einschlafen.

Aus: duisburg | Registriert: Dec 2002  |  IP: [logged]
alexosiris

Usernummer # 9442

 - verfasst      Profil von alexosiris   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
ist da jetzt eigentlich irgendjemand zur Verantwortung gezogen worden?
Aus: Burgau | Registriert: May 2003  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ermittlungen laufen noch, leider immer noch gegen Unbekannt.
Also noch keine Anklage erhoben.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
thebomb

Usernummer # 2480

 - verfasst      Profil von thebomb     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
auch wenns rtl2 ist: die doku finde ich in ordnung.

leider nur auf youtube gefunden (15 parts):
http://www.youtube.com/user/styuk#p/u/14/Ao2fiRJhgJ8

Aus: de/nrw/owl/gütersloh | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
das verfahren gegen Kachelmann läuft seit märz, begann also 4 monate vor der loveparade und läuft damit seit 8 monaten, ohne dass es bereits zu einem urteil kam.
erwartet hier jemand, dass das wohl nicht weniger komplexe verfahren in sachen loveparade mehr als doppelt so schnell abschlossen wird?

Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
das verfahren gegen Kachelmann läuft seit märz, begann also 4 monate vor der loveparade und läuft damit seit 8 monaten, ohne dass es bereits zu einem urteil kam.
erwartet hier jemand, dass das wohl nicht weniger komplexe verfahren in sachen loveparade mehr als doppelt so schnell abschlossen wird?

Ich glaube, wenn Schaller, Sauerland & Co. erstmal ein paar Monate in U-Haft säßen, kämen auch alle mit der Verzögerung des Verfahrens besser klar. Problematisch ist einfach der Punkt, dass sich ja nichtmal eine Tendenz abzeichnet und die Vermutung weit verbreitet ist, dass das Ereignis juristisch als "persönliches Pech" abgehakt wird.


Ich fand die Reportage auch weitgehend gelungen bis auf einige recht reißerische Kameraeinstellungen. Alles, was aber weiterhin das öffentliche Interesse an der Aufklärung am Leben hält, bzw. auffrischt muss positiv bewertet werden.

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
...Ich glaube, wenn Schaller, Sauerland & Co. erstmal ein paar Monate in U-Haft säßen, kämen auch alle mit der Verzögerung des Verfahrens besser klar....

Die werden leider niemals auch nur 1 Sekunde in U-Haft verbringen - Und wenn sie denn doch für die Veranstaltung Haftbar gemacht werden würden, kämen sie mit Geld und Bewährungsstrafen davon... [rolleyes]
Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Quinto

Usernummer # 1412

 - verfasst      Profil von Quinto     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Alles, was aber weiterhin das öffentliche Interesse an der Aufklärung am Leben hält, bzw. auffrischt muss positiv bewertet werden.

sehe ich anders, ändert am ergebnis der ermittlungen der staatsanwaltschaft nämlich auch nichts. und ein "Alles" ohne einschränkungen schon mal gar nicht. diese rtl2 "dokumentation" zb ohne anspruch auf hintergründe bzw. neue erkenntnisse sehe ich persönlich als reines quotengenerieren mit möglichst wenig aufwand.
Aus: Rostock | Registriert: Nov 2000  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Quinto:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Alles, was aber weiterhin das öffentliche Interesse an der Aufklärung am Leben hält, bzw. auffrischt muss positiv bewertet werden.

sehe ich anders, ändert am ergebnis der ermittlungen der staatsanwaltschaft nämlich auch nichts. und ein "Alles" ohne einschränkungen schon mal gar nicht. diese rtl2 "dokumentation" zb ohne anspruch auf hintergründe bzw. neue erkenntnisse sehe ich persönlich als reines quotengenerieren mit möglichst wenig aufwand.
Hast du die Reportage überhaupt gesehen?

Es ging Betroffenen auch ihre Geschichte zu erzählen und dabei zu verarbeiten.
Die italienische Mutter einer Verstorbenen erschien mir dankbar eine Platform zu bekommen um ihre Wut und Enttäuschung mitzuteilen.
Genauso die Rettungssanitäterin, und viele andere die betroffen waren.

Die Personen haben grössenteils einfach erzählt, es wurden keine banalen Fragen gestellt.

Das was du gerne als Reportage haben möchtest, eine 1000ste Doku über Schuldzuweisungen braucht wirklich keiner mehr.


@Hype, die Staatsanwaltachaft ermittelt mit einem 30 köpfigen Team, darunter 5 Staatsanwälte!
Das da bis jetzt noch keine Anklage bei rausgekommen ist finde ich fraglich.
Also könnte man öffentlich schon mal mitteilen das man gegen X ermittelt.
Im Augenblick denkt die Welt es verläuft im Sande.

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Quinto:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Alles, was aber weiterhin das öffentliche Interesse an der Aufklärung am Leben hält, bzw. auffrischt muss positiv bewertet werden.

sehe ich anders, ändert am ergebnis der ermittlungen der staatsanwaltschaft nämlich auch nichts. und ein "Alles" ohne einschränkungen schon mal gar nicht. diese rtl2 "dokumentation" zb ohne anspruch auf hintergründe bzw. neue erkenntnisse sehe ich persönlich als reines quotengenerieren mit möglichst wenig aufwand.
Ich bin der Meinung, dass großes öffentliches Interesse immer Druck ausübt und so einen Einfluss auf Ermittlungssorgfalt und evtl. auch auf Ermittlungsgeschwindigkeit hat.
Genau dieses öffentliche Interesse aber nahm aus meiner Sicht in den letzten Wochen massiv ab. Daher bin ich froh, dass diese Reportage wieder den ein oder anderen daran erinnert hat, dass dort noch eine Rechnung mit Veranstaltern und Behörden offen steht.
Da die vermutete Unseriösität einer RTL2-Reportage ausblieb sehe ich es als Win-Win-Situation. Dass natürlich auch Quoten generiert werden wollten, kann RTL2 niemand übel nehmen, ebenso sollte man sich von der Erwartungshaltung verabschieden, neue Erkenntnisse über die 100ste Polizeikette oder den 300sten falsch aufgestellten Bauzaun zu erlangen.

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Hyp Nom
Morgen Wurde
Usernummer # 1941

 - verfasst      Profil von Hyp Nom   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Ich glaube, wenn Schaller, Sauerland & Co. erstmal ein paar Monate in U-Haft säßen, kämen auch alle mit der Verzögerung des Verfahrens besser klar.

für untersuchungshaft gibt es drei gründe: fluchtgefahr, verdunkelungsgefahr und wiederholungsgefahr. letztere scheidet aus, verdunkelungsgefahr auch, da es zuviele quellen und zeugen gibt. bleibt nur fluchtgefahr. hat sich bei niemandem bisher bewahrheitet, also lag man mit der einschätzung richtig, und alles andere wäre nur brot & spiele fürs volk gewesen. dem man es sowieso kaum recht machen kann: als die meldung lanciert wurde, der duisburger OB würde zurücktreten, gabs stimmen, er würde sich drücken. als sich die meldung als ente erwies, war der tenor, er klebe am sessel.
Aus: Kiel | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Ich glaube, wenn Schaller, Sauerland & Co. erstmal ein paar Monate in U-Haft säßen, kämen auch alle mit der Verzögerung des Verfahrens besser klar.

für untersuchungshaft gibt es drei gründe: fluchtgefahr, verdunkelungsgefahr und wiederholungsgefahr. letztere scheidet aus, verdunkelungsgefahr auch, da es zuviele quellen und zeugen gibt. bleibt nur fluchtgefahr. hat sich bei niemandem bisher bewahrheitet, also lag man mit der einschätzung richtig, und alles andere wäre nur brot & spiele fürs volk gewesen. dem man es sowieso kaum recht machen kann: als die meldung lanciert wurde, der duisburger OB würde zurücktreten, gabs stimmen, er würde sich drücken. als sich die meldung als ente erwies, war der tenor, er klebe am sessel.
Mein Kommentar basiert auch nicht auf juristischer Richtigkeit sondern in der Tat auf der Brot&Spiele Theorie durch den Vergleich zum Kachelmann-Prozess.

Wobei man sich darüber streiten kann, ob kurz nach dem Ereignis Verschleierungsgefahr bestand, was Protokolle und sonstige Unterlagen anbelangt.

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
Sebastian W

Usernummer # 2124

 - verfasst      Profil von Sebastian W     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich bin da auch mit Hyp Nom, wir leben schließlich in einem Rechtsstaat.

Zur Verschleierungsgefahr muss man allerdings sagen, dass nach Spiegel Online Information in mindestens einer Dienststelle der Bundespolizei alle Unterlagen zur Loveparade von den Rechnern gelöscht wurden.

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
dauerwellen

Usernummer # 4984

 - verfasst      Profil von dauerwellen     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Hyp Nom:
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: TRider:
Ich glaube, wenn Schaller, Sauerland & Co. erstmal ein paar Monate in U-Haft säßen, kämen auch alle mit der Verzögerung des Verfahrens besser klar.

für untersuchungshaft gibt es drei gründe: fluchtgefahr, verdunkelungsgefahr und wiederholungsgefahr. letztere scheidet aus, verdunkelungsgefahr auch, da es zuviele quellen und zeugen gibt. bleibt nur fluchtgefahr. hat sich bei niemandem bisher bewahrheitet, also lag man mit der einschätzung richtig, und alles andere wäre nur brot & spiele fürs volk gewesen. dem man es sowieso kaum recht machen kann: als die meldung lanciert wurde, der duisburger OB würde zurücktreten, gabs stimmen, er würde sich drücken. als sich die meldung als ente erwies, war der tenor, er klebe am sessel.
Natürlich gibts Verschleierung und Verdunkelung.
Die oberste Schirmherrschaft hat der OB, also hätte er zumindest vorübergehend seiner Ämter enthoben werden müssen oder kein Zugang mehr zur
Operative.

So hat er sich in seinem Amt mit allen Verantwortlichen absprechen können.
Zudem hat er persönlich nur das an Unterlagen
rausgegeben was ihn natürlich nicht selbst belastet.
In der NRZ ist zuletzt immer wieder darüber geschrieben worden wie Aussagen widerrufen worden oder Zeugen Aussagen
geändert haben.

Es wird an vielen Stellen massiv Druck aufgebaut.

Ich bitte euch, jeder Steuerhinterzieher wird sofort festgenommen damit er keine Unterlagen verschwinden lässt.

Wenn hier gegen den OB nach 4 Monaten Anklage erhoben wird, fängt man dann an sein Büro zu durchsuchen?

Sehr effizient!

[ 09.11.2010, 16:01: Beitrag editiert von: dauerwellen ]

Aus: Ein | Registriert: Feb 2002  |  IP: [logged]
mantis
flp-User
Usernummer # 3606

 - verfasst      Profil von mantis   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: Sebastian W:
Ich bin da auch mit Hyp Nom, wir leben schließlich in einem Rechtsstaat.

Zur Verschleierungsgefahr muss man allerdings sagen, dass nach Spiegel Online Information in mindestens einer Dienststelle der Bundespolizei alle Unterlagen zur Loveparade von den Rechnern gelöscht wurden.

Der Spiegel hat damals die Meldung aber noch am gleichen Tag zurückgezogen.

Das aber die Büros sowohl vom Veranstalter als auch von der Stadtverwaltung erst nach über einem Monat nach dem Vorfall durchsucht worden, zeugt doch davon, das man gar nicht gewillt ist das ganze vernünftig auszuklären. Das hätte noch am gleichen Abend passieren müssen.

Aus: . | Registriert: Aug 2001  |  IP: [logged]
Sebastian W

Usernummer # 2124

 - verfasst      Profil von Sebastian W     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: mantis:
Der Spiegel hat damals die Meldung aber noch am gleichen Tag zurückgezogen.

Nee, es ging nur darum, dass die Bundespolizei nicht flächendeckend Unterlagen vernichtet hat, sondern mindestens in einer Dienststelle, siehe Notiz ganz unten:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,708426,00.html

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Babapapa

Usernummer # 135

 - verfasst      Profil von Babapapa     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
der polizeibericht bleibt entgegen vorheriger ankündigungen doch zunächst einmal verschlossen, "um die zeugenaussagen nicht zu beeinflussen".

wie so eine rechtstaatliche aufklärung dann aussehen kann, haben die ösis bereits vorgemacht.

OT: 10 jahre kaprun

Aus: GE prägt | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Neuer Spiegel-Artikel bzw. neues -Interview zum Thema: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,727845,00.html
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
Kayty-Cake

Usernummer # 9162

 - verfasst      Profil von Kayty-Cake     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ketchup- Attacke auf Sauerland:

http://www.bild.de/BILD/regional/ruhrgebiet/aktuell/2010/11/10/loveparade-protest-ketchup-angriff/auf-den-duisburger-ob-*****-sauerland.html

Aus: Düsseldorf /Köln | Registriert: Apr 2003  |  IP: [logged]
rave-dave

Usernummer # 2121

 - verfasst      Profil von rave-dave   Homepage         Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Schade um den Ketchup...

Den sollte man mit ganz anderen Sachen bewerfen... [rolleyes]

Aus: Schwabing-Bronx | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
millhouse

Usernummer # 6673

 - verfasst      Profil von millhouse     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mit solchen aktionen macht man den ob bei der restlichen bevölkerung noch zum helden...
Aus: mülheim ruhr | Registriert: Jul 2002  |  IP: [logged]
thebomb

Usernummer # 2480

 - verfasst      Profil von thebomb     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
mein gott, wie muss sich das anfühlen seit drei monaten auf jeder öffentlichen veranstaltung ausgebuht zu werden. und jetzt noch dieser "angriff". sowas kann doch keiner auf dauer aushalten.
Aus: de/nrw/owl/gütersloh | Registriert: Apr 2001  |  IP: [logged]
Babapapa

Usernummer # 135

 - verfasst      Profil von Babapapa     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Ursprünglich geschrieben von: rave-dave:
Schade um den Ketchup...

Den sollte man mit ganz anderen Sachen bewerfen... [rolleyes]

immerhin ist so eine attacke weder körperverletzung noch sachbeschädigung, wie nach dem trittin-tortenwurf festgestellt wurde:
http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Verfahren-nach-Torten-Attacke-auf-Trittin-eingestellt_aid_925805.html

Aus: GE prägt | Registriert: Jan 2000  |  IP: [logged]
Largon

Usernummer # 7331

 - verfasst      Profil von Largon     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Die Veranstalter in Kambodscha haben von der Tragödie in Duisburg offenbar nichts mitbekommen. Habe heute Morgen einige Bilder im TV gesehen und musste sofort auch wieder an die schlimmen Szenen bei der Loveparade denken. In Kambodscha hat es die Leute wohl noch viel schlimmer getroffen!

http://www.bild.de/BILD/news/2010/11/22/kambodscha-massenpanik-tote/wasserfest-phnom-penh-diamant-insel-bruecke.html

Aus: Köln | Registriert: Oct 2002  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
1336 zeugen zu love parade befragt
Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
http://www.youtube.com/watch?v=3tMwRiqKGpM
Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
polizei war gegen lp gelände und tunnel
Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
Spiritkeeper records

Usernummer # 19037

 - verfasst      Profil von Spiritkeeper records   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Mal wieder was neues
Aus: next to FFM | Registriert: Apr 2008  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
hmm, hab mir gestern angeschaut, was der schaller zu sagen hat. seine entschuldigung kam einigermaßßen ehrlich rüber, und er hat allen betroffenen ein persönliches gespräch angeboten. das finde ich schn mal lobenswert. er hat auch die opfer und deren angehörigen aufgefordert, sich aus dem fond, den er und die axa bereitgestellt haben, zu bedienen. die 1 mio euro wären noch lange nicht aufgebraucht.

natürlich ging es überhaupt nicht um die schuldfrage. das hätte ja auch sehr verwundert, wenn er jetzt plötzlich während der laufenden ermittlungen dazu stellung bezogen hätte.

immerhin hat er eine moralische schuld zugegeben, besser spät als nie...
die anderen personen, die da involviert waren, schweigen sich ja weiter aus...

Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
psyCodEd
.
Usernummer # 4608

 - verfasst      Profil von psyCodEd   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
vll stagniert auch einfach der umsatz bei mcFit ^^
Aus: detroit | Registriert: Dec 2001  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Duisburg gibt Unsummen für Gutachten und Anwälte aus...
Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
sauerland von eigenen mitarbeitern ausgepfiffen
Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
achim koma

Usernummer # 13528

 - verfasst      Profil von achim koma     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
sauerland kritisiert medien
Aus: Bochum | Registriert: Nov 2004  |  IP: [logged]
TRider

Usernummer # 1924

 - verfasst      Profil von TRider     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich hätte ja gedacht, dass der Druck auf Sauerland spätestens im Herbst nachlässt.

Bei dem dicken Fell, dass er beweist, sollte er schnellstens zurücktreten, sich als Unternehmensberater selbständig machen und auf die Pension pfeifen...

Aus: Langenfeld (Rhld.) | Registriert: Feb 2001  |  IP: [logged]
jason_ynx

Usernummer # 2636

 - verfasst      Profil von jason_ynx     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Ich verstehe das Verhalten dieses Mannes nicht. Wenn er mit aller Gewalt an der Macht hängt, wieso verhält er sich so kommunikationsunbedarft? Wer berät ihn?
Aus: Mannheim | Registriert: May 2001  |  IP: [logged]
Sebastian W

Usernummer # 2124

 - verfasst      Profil von Sebastian W     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
Love-Parade-Desaster
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 16 Personen

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,740166,00.html

Aus: Berlin | Registriert: Mar 2001  |  IP: [logged]
Spiritkeeper records

Usernummer # 19037

 - verfasst      Profil von Spiritkeeper records   Homepage     Eine neue privateMessage schreiben       Editiere/Lösche Post   Antwort mit Zitat 
natürlich nicht gegen Schaller und Sauerland. Welch ein Wunder [gaehn]
Aus: next to FFM | Registriert: Apr 2008  |  IP: [logged]



Dieser Thread hat 11 Seiten: 1  2  3  ...  5  6  7  8  9  10  11 
 
Neuen Beitrag verfassen  Neue Umfrage  Antworten Schliessen   Feature Topic   MoveTopic   Lösche dieses Thema älteres Thema   nächstes neues Thema
 - Druckversion
JumpTo:

Kontakt | technoforum.de | readme


(c) 1999/2ooo/y2k(+1/+2/+3+4+5+6+7+8+9+2010+2011+2012+2013+2014+2015+2016+2017+2018+2019+2020+2021) technoforum.de | www.techno-forum.de
Das Forum für Techno | House | Minimal | Trance | Downbeats | DnB | Grime | Elektro | IDM | Elektronika | Schranz | MNML | Ambient | Gefrickel | Dub | 2Step | Breakcore | no Business Techno | Dubstep | Big Room Techno | Grime | Complextro | Mashups | mnml | Bootlegs | Chicago House | Acid House | Detroit Techno | Chillstep | Arenastep | IDM | Glitch | Grime | Experimental | Noise | Fidgethouse | Ableton Live 11 | Melbourne Bounce | Minimal Trap | Twitch Sinee | Sounds2Sample | EDM | Splice | Loopmasters | Download | Progressive Electro House |
Betreiberangaben & Impressum siehe readme.txt, geschenke an: chris mayr, anglerstr. 16, 80339 münchen / fon: o89 - 5oo 29 68-drei
E-Mail: webmaster ät diesedomain
similar sites: www.elektronisches-volk.de | Ex-Omenforum | techno.de | USB | united schranz board | technoboard.at | technobase | technobase.fm | technoguide | unitedsb.de | tekknoforum.de | toxic-family.de | restrealitaet restrealität | boiler room
Diese Seite benutzt Kuhkies und du erklärst dich damit bei Betreten und Benutzung dieser Seite damit einverstanden. Es werden keinerlei Auswertungen auf Basis ebendieser vorgenommen. Nur die Foren-Software setzt Kuhkies ausschließlich für die Speicherung von Nutzerdaten für den einfacheren Logon für registrierte Nutzer, es gibt keinerlei Kuhkies für Werbung und/oder Dritte. Wir geben niemals Daten an Dritte weiter und speichern lediglich die Daten, die du uns hier als Nutzer angegeben hast sowie deine IP-Adresse, d.h. wir sind vollkommen de es fau g o-genormt, nixdestotrotz ist das sowieso eine PRIVATE Seite und nix Gewerbliches.
unitedwestream - #stayathome - #WirBleibenZuhause - corona livestream - twitch - dj stream - #savegroovemag - #blackouttuesday


Powered by Infopop Corporation
UBB.classicTM 6.5.0